ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

wie soll die Justiz mit jugendlichen Gewalttäter umgehen

gleich abschieben
- 4 (20%)
Strafe absitzen und dann abschieben
- 9 (45%)
Strafe absitzen und versuchen zu resozialisieren
- 2 (10%)
Boothcamps einführen
- 2 (10%)
die ganze Familie ausweisen
- 3 (15%)
in Hessen gibt es ein program wo ein Boxtrainer sich die Straffälligen resozialiesiert
- 0 (0%)

Stimmen insgesamt: 19


Autor Thema: jugendliche Gewalttäter  (Gelesen 2945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Gast
jugendliche Gewalttäter
« am: 25. Oktober 2008, 16:04:45 »

Hallo an alle       das geschah in Deutschland

es ist so erschreckend, schon wieder haben jugendliche (türkischer Abstammung ?) einen Busfahrer zusammen geschlagen. Es geht nicht allein gegen unsere türkischen Mitbewohner, (es gibt auch deutsche und andere nationalitäten ) aber es sieht doch so aus das uns diese Gewaltbereitschaft mehr und mehr Probleme bringt. Einer der Täter war noch kurz zuvor vor einem Richter gestanden, es war warscheinlich frust der ihn so handeln lies, aber unsere Städte werden immer immer unsicherer es vergeht kaum noch einen Monat ohne solch eine schreckliche Tat.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2008, 18:23:38 »


mit Güte erreicht man bei diesen Schlägern leider nichts, Boothcamps verurteile ich auch nur rennt uns die Zeit im Anbetracht der Häufigkeit Straftaten davon.
Es dürfen ruhig (rechtsstaatliche Boothcamp  ??? ) Vorschläge eingebracht werden  ;)
Gespeichert

Thaisepp

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2008, 18:38:55 »

Und was helfen Vorschläge?

Deshalb ändert sich auch nichts oder glaubst du das aufgrund einer Umfrage im TIP die Gesetze in D-Land geändert werden?

MFG

Sepp
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2008, 18:41:07 »

@ Sepp

Nö genausowenig wie in LOS, leider  ???
Gespeichert

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2008, 18:49:56 »

jugendliche Gewalttäter ; jugendliche Gewalttäter ?

Da war doch was.    ???
             
Mal sehen , ob ich es finde!

Sonex
Gespeichert

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2008, 19:09:21 »

Ah, da habe ich es wieder.  ;)

Crazyandy, da scheinst du ja ein internationales Thema herausgesucht zu haben.

Jugendliche Gewalttäter scheint es in Thailand wohl auch manchmal zu geben !


Schon was aelter aber ... :

Im Rischka-Report des Spiegel
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,530148,00.html
vom 25.01.08 steht:

"Jungs mit Schießeisen, Mädchen mit Schlagringen: Nachts verwandelt sich Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt Thailands, in ein Schlachtfeld der Jugendgangs."

Ist das da wirklich so schlimm?

Sonex



Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2008, 19:18:46 »

@ Sonex
das geht mit dem allgemeinen Werteverfall und dem fehlenden Glauben sprich den werten die der Glaube vermittelt zusammen.
Eine sinnvolle strafe dürfte vielleicht auch diese sein : das reinigen des Krankenwagens oder des OP´s.
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2008, 19:52:12 »

Die ganze Familie ausweisen? Zum Glück gibt es Sippenhaft nicht mehr.

Und wer für Abschiebung ist, macht sich das auch zu einfach. Viele der Jugendlichen haben deutsche Ausweise, das sind keine Ausländer. Deshalb wurde ja das Wort "Migrationshintergrund" erfunden.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

crazyandy

  • Gast
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #8 am: 25. Oktober 2008, 20:05:27 »

@ Louis
ja es ist provokant die "ganze" Familie auszuweisen, zumal die meist Damen sich eher oder gut in unsere Gesellschaft integrieren, nur wo es nicht klappt da ist auch meist von den Eltern keine Integration vorhanden oder wenig, und der Vater hat meistens das sagen Er ist eben das Oberhaupt der Familie. Mein provokanter Vorschlag geht dahin, wenn ihr eure Kinder nicht erzieht so habt Ihr auch eine "teilschuld".
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2008, 20:06:04 »

Ich empfehle Arbeitslager......., dann wird denen das schon vergehen. 10 Jahre Steinbruch, Autobahnbau, so wie in den USA!!

 >: >: >: >:
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.057
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #10 am: 25. Oktober 2008, 20:18:22 »

in Bekannter von mir, Ex-Kripo Chef von einem Vorort von Straßburg, gedient auch in Algerien, hat mal zu mir gesagt in Bezug auf die Gewalt in Islamisierten Ländern oder auch in Europa,
denen muß man in der Sprache antworten, die sie am besten verstehen.
und wenn diese Sprache die Faust bedeutet, dann muß man denen halt eine in die Fesse hauen oder die krankenhausreif schlagen, dann verstehen die schnell wer der Chef ist und werden das dann auch akzeptieren.
Alles andere ist bzw. sei zwecklos.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2008, 20:23:12 »


ähem ich glaube ich habe da was von rechtsstaatlich geschrieben, denn Auge um Auge ist was anderes BITTE
Gespeichert

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2008, 20:37:41 »

Die ganze Familie ausweisen? Zum Glück gibt es Sippenhaft nicht mehr.

Und wer für Abschiebung ist, macht sich das auch zu einfach. Viele der Jugendlichen haben deutsche Ausweise, das sind keine Ausländer. Deshalb wurde ja das Wort "Migrationshintergrund" erfunden.

Also Louis, du kannst doch nicht in einer Stammtischrunde zu einem Stammtisch-Thema auf ein Mal Fakten bringen. Ich trink auch noch ein Bier und stimme dann für
* alle gleich an d´Wand stellen, Familie enteignen und auf eigene Kosten abscheiben. Nur so, und gar nicht anders! *Rülps* "Resi, no an Runde, bittschön"

P.S. Oder natürlich so, wie die alte Klemmschwester, der Feschist aus der Buberl-Partei, Jörg. H., das praktizieren liess. Ohne richterliches Verfahren, auf blossen Verdacht, einfach auf eine Alm schicken. Viel zu früh hat er uns verlassen, viel zu früh...

ähem ich glaube ich habe da was von rechtsstaatlich geschrieben, denn Auge um Auge ist was anderes BITTE

Aso, auf rechtsstaatlicher Grundlage die ganze Familie ausweisen, klar, das ist natürlich was anderes.
Gespeichert

rora

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2008, 23:49:19 »

@karl,
gut dass dein Bekannter ein EX-Kripochef ist........

Zitat: "......und wenn diese Sprache die Faust bedeutet, dann muß man denen halt eine in die Fesse hauen oder die krankenhausreif schlagen, dann verstehen die schnell wer der Chef ist und werden das dann auch akzeptieren. ........."

Und was haben die dann gelernt?
Sich einen noch Schwächeren zu suchen, und dem dann in die Fresse hauen?

Toller Vorschlag! --C
Gespeichert

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: jugendliche Gewalttäter
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2008, 01:14:09 »

dann muß man denen halt eine in die Fesse hauen oder die krankenhausreif schlagen, dann verstehen die schnell wer der Chef ist und werden das dann auch akzeptieren.

Deine Bekannten machen mich einigermaßen nachdenklich, was Dich betrifft.

Auf der anderen Seite hat aber sogar der Literaturnobelpreisträger VS Naipaul sinngemäß geschrieben:

"Diese Leute (bezug auf Länder wie Pakistan oder die arabischen) haben nichts zu bieten außer Problemen. Die einzige Chance, vor denen Ruhe zu haben, ist keinen Handel mit ihnen zu treiben, sie nicht zu brauchen (aber: Öl!) und sie nicht ins eigene Land zu lassen. Wenn sie bei uns sind, sind auch ihre Probleme bei uns.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 25 Abfragen.