ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte  (Gelesen 22556 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.028
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #60 am: 27. Januar 2018, 08:52:21 »

Da mich die neuere Geschichte schon immer interessiert hat,

"Wer hat HITLER gezwungen STALIN zu überfallen?"

https://www.fit4russland.com/kriege/1882-nikolay-starikov-wer-hat-hitler-gezwungen-stalin-zu-ueberfallen

Habe die PDF heruntergeladen, fuer mein E-Book konvertiert und werde es demnaechst lesen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.777
Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #61 am: 31. Januar 2018, 21:30:47 »

"Wer hat HITLER gezwungen STALIN zu überfallen?"
Habe die PDF heruntergeladen, fuer mein E-Book konvertiert und werde es demnaechst lesen.fr
Ich habe es gerade fertig gelesen! Starker Tobak!
Mein Fazit: Fast alles logisch und nachvollziehbar erklärt und meine Kenntnisse upgedatet (und Vorurteile bestätigt).
Aber: 1. Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben (das kann auch so ein Buch nicht negieren)!
und 2. Das sind Dinge aus der Vergangenheit und 80 und mehr Jahre her, also irreparabel
Die in den vielen Jahrzehnten erfolgte Fortschreibung in der Nachkriegs-Politik auf der Basis der alleinigen Kriegsschuld ist den Deutschen dermaßen eingehämmert worden, dass die gleichen Leute (wie in den 20er Jahren) uns heute immer noch auf Grund unserer "Erbsünde" im Griff haben!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.028
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #62 am: 01. Februar 2018, 02:36:32 »

Das selbe
Zitat
Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben
trifft auch auf den Ersten Weltkrieg zu.

https://jungefreiheit.de/service/archiv?artikel=archiv16/201634081961.htm

Zitat
Eigentlich ist das gesamte Roewersche Buch eine Widerlegung der Thesen des Hamburger Historikers Fritz Fischer aus den frühen sechziger Jahren, dessen Thesen immer noch verbreitet werden, obwohl ihn englische und amerikanische Quellen sowie aktuell dort lehrende und forschende Historiker immer eindeutiger widerlegen. In Deutschland hingegen möchten sich anscheinend viele nicht gern von ihren Schuldgefühlen bezüglich des Ersten Weltkriegs trennen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.164
    • Mein Blickwinkel
Re: Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #63 am: 02. Februar 2018, 05:39:18 »

Dazu die passende Rede von Adolf Hitler welche ja sehr aktuell sein könnte



Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.616
Re: Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #64 am: 02. Februar 2018, 08:09:44 »

Dazu passt:
"Wenn das der Führer wüsste"  (Zusatz: ... was der Führer plant, dann hätte er sich irgendwann selber gestoppt.  :-) )

---

1. Politik war und ist sehr oft ein schmutziges Geschäft. Voller egomanischem Wahnsinn und Rücksichtslosigkeit, voller Intrigen und Lügen usw. !
Besonders wenn Politik zum Krieg führt.

2. In diesem Meer von kleinen und großen Lügen, von ständigen Manipulations-Versuchen   sollte man keiner Seite besonders viel Vertrauen schenken.

3. Und wer zu der Ansicht neigt, dass Hitler teilweise ein getriebenes Opfer war, teilweise zu seinen Handlungen gezwungen war ... der sollte aufmerksam sein Werk "Mein Kampf" lesen.
Und der sollte sich erinnern (bzw. nachlesen), wie sehr diese Ausnahme-Persönlichkeit damals Deutschland in nur 6 Jahren Jahren (von 1933 bis 1939) gewaltig veränderte.
Und das vollbrachte er in einem Land, welches erst relativ wenige Jahre vorher einen gewaltigen Krieg verloren hatte.

---

Natürlich war auch ein Hitler diversen Manipulations-Versuchen ausgesetzt. Aber Tatsache ist, dass er einer der größten Manipulatoren und Veränderer der Weltgeschichte war.
Wer ausser ihm konnte große Teile der Welt in nur 12 Jahren Regierungstätigkeit dermaßen umkrempeln !?
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.777
Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #65 am: 02. Februar 2018, 11:43:58 »

3. Und wer zu der Ansicht neigt, dass Hitler teilweise ein getriebenes Opfer war, teilweise zu seinen Handlungen gezwungen war ... der sollte aufmerksam sein Werk "Mein Kampf" lesen.
Und der sollte sich erinnern (bzw. nachlesen), wie sehr diese Ausnahme-Persönlichkeit damals Deutschland in nur 6 Jahren Jahren (von 1933 bis 1939) gewaltig veränderte.
Und das vollbrachte er in einem Land, welches erst relativ wenige Jahre vorher einen gewaltigen Krieg verloren hatte.
Natürlich war auch ein Hitler diversen Manipulations-Versuchen ausgesetzt. Aber Tatsache ist, dass er einer der größten Manipulatoren und Veränderer der Weltgeschichte war.
Wer ausser ihm konnte große Teile der Welt in nur 12 Jahren Regierungstätigkeit dermaßen umkrempeln !?
Wenn wir das schon mal ansprechen: so einfach mache ich mir das nicht! Den A.H.-Schinken hab' ich bisher nur auszugsweise gelesen (sehr mühsam). Das Buch hatte ich übrigens in den 70er Jahren in Paris gekauft!
Die "führenden" Historiker sind sich heutzutage einig, dass der WKII zum Einen eine unmittelbare Folge des WKI und von den "angelsächsischen" Staaten gewollt war und zum Anderen, von den Gegnern des 3. Reiches durchaus hätte vermieden werden können! Das kann man auch nachlesen https://www.amazon.de/1939-Krieg-Anlauf-Zweiten-Weltkrieg/dp/3957681707/ref=pd_lpo_sbs_14_t_0?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=4BKV4PKAPRYVAF15DH1Z, denn in den letzten Jahren sind eine Reihe von bisher unter Verschluß gehaltene Dokumente offen gelegt worden. Das von mir angesprochene Buch war eben die Ansicht eines sowjetischen Historikers (muss ja nicht mit der anderen Seite übereinstimmen - er hatte ja auch zusätzlich andere Quellen).
Ich möchte hier gar nichts schönreden oder relativieren, es war eine Katastrophe im Namen der Deutschen!
Wenn ich die selbst erlebte Entwicklung der angelsächsischen Politik (GB, USA, NATO) nach dem Krieg so betrachte (nur die bekannt gewordenen Tatsachen), dann kann ich die Meinung des Autoren Starikov durchaus verstehen.
Letztlich: der Gröfaz hatte in der Menschheitsgeschichte als schlimmster Diktator aller Zeiten kein Alleinstellungsmerkmal, diese "Größe" haben auch andere schon versucht zu erreichen (Napoleon, Stalin, Mao, Pol Pot, Pinochet, u.a.)
 
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Friesland2Phuket

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.811
Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #66 am: 06. März 2018, 15:41:47 »


Am Rand der Welt: Eine Geschichte der Nordsee und der Anfänge Europas
von Michael Pye
 
Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: S. FISCHER; Auflage: 2 (22. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3100024834
ISBN-13: 978-3100024831
Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 3,9 x 21,9 cm

In ›Am Rand der Welt‹ erzählt Michael Pye anschaulich, farbig und unterhaltsam die reiche Geschichte der Nordsee.
Die Nordsee ist das Meer der Wikinger und der Hanse. Aber sie ist noch viel mehr. Bereits im Mittelalter überquerten Heilige und Spione, Philosophen und Piraten, Künstler und Händler die raue See. Michael Pye erzählt spannende Geschichten rund um das gar nicht so dunkle Nordmeer, vom frühen Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert, der Zeit, in der es Europa zu dem machte, was es heute ist. Dabei schildert er, wie immer wieder neue Entdeckungen und revolutionäre Ideen über das Wasser getragen wurden. Endlich wird die tausendjährige Geschichte von der Geburt Europas im Norden fulminant zum Leben erweckt.

https://www.amazon.de/Am-Rand-Welt-Geschichte-Nordsee/dp/3100024834/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1520324323&sr=8-1&keywords=geschichte+der++nordsee
Gespeichert

Friesland2Phuket

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.811


Weltgeschichte der Sklaverei (Beck'sche Reihe)
von Egon Flaig
 
Produktinformation
Taschenbuch: 244 Seiten
Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2 (25. August 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3406621961
ISBN-13: 978-3406621963

Daß wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde. Drei zentrale Systeme der Sklaverei werden dargestellt: die sozialen Formen der antiken und vorderasiatischen Sklaverei, das System der islamischen Sklavenhaltung und schließlich ihre westliche Ausprägung in den Plantagen Nordamerikas. Ein Kapitel über den schließlich siegreichen Kampf gegen die Sklaverei beschließt den Band.

https://www.amazon.de/Weltgeschichte-Sklaverei-Becksche-Reihe-Flaig/dp/3406621961/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523438414&sr=8-1&keywords=9783406621963
Gespeichert

Friesland2Phuket

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.811


Putinismus: Wohin treibt Russland? 
Putinismus: Wohin treibt Russland? Gebundene Ausgabe – 8. April 2015
von Walter Laqueur (Autor), K.-D. Schmidt (Übersetzer)
 
»Walter Laqueur zählt zu den fruchtbarsten und einflussreichsten Zeitgeschichtlern der westlichen Welt.« Die Zeit WORUM GEHT ES? Der Russland-Experte Walter Laqueur beleuchtet Putins neue Großmachtpolitik. Er zeigt, wie sich nach dem Ende der Sowjetunion ein neuer gesellschaftlicher Konsens gebildet hat, antiwestlich, antiliberal und staatshörig, der an tief verwurzelte Traditionen Russlands anknüpft. Putin, Vorreiter dieser fatalen Entwicklung, findet breite Zustimmung im Lande. Sein Kurs, durch die Destabilisierung Osteuropas verlorenen Einfluss zurückzugewinnen, führt unweigerlich in eine gefährliche Konfrontation mit dem Westen. WAS IST BESONDERS? Jenseits journalistischer Schnellschüsse ein historisch fundiertes, über den Tag hinaus gültiges Porträt des heutigen Russlands und der gefährlichen Politik Putins. WER LIEST? • Alle, denen der neue Kalte Krieg in Europa Sorgen bereitet • Wer sich für die Hintergründe der aktuellen Konflikte in Osteuropa interessiert • Wer wissen will, wohin sich Russland unter Putin bewegt

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Propyläen Verlag (8. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3549074611
ISBN-13: 978-3549074619
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,4 x 22,2 cm

meine meinung nach sehr lessbar, lohnt sich mal durchzulessen

https://www.amazon.de/dp/3549074611
Gespeichert

Friesland2Phuket

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.811


Ein Mann gegen die Welt: Aufstieg und Fall des Richard Nixon 

Ein Mann gegen die Welt: Aufstieg und Fall des Richard Nixon Gebundene Ausgabe – 22. März 2016
von Tim Weiner  (Autor), Christa Prummer-Lehmair (Übersetzer), Rita Seuß (Übersetzer)
 
Mitreißend beschreibt der Bestseller-Autor und Pulitzer-Preisträger Tim Weiner den Aufstieg und Fall des Richard Nixon. Er zitiert die geheimen Besprechungen Nixons im Oval Office, unter anderem mit Henry Kissinger, auf Grundlage von Tonbandmitschnitten des Weißen Hauses und weiteren brisanten Dokumenten, die erst seit kurzem zugänglich sind.

Lügen, Paranoia und Bestechung – unter Richard Nixon erlebten die USA die katastrophalste Präsidentschaft ihrer Geschichte. Der verlorene Vietnam-Krieg und der Watergate-Skandal wurden zu Symbolen seiner Politik.

Weiner blickt hinter die Kulissen der großen Politik während des Kalten Krieges, hautnah schildert er Nixons Treffen mit Mao und Breschnew und deckt auf, was Nixon wirklich über den deutschen Kanzler Willy Brandt und die Entspannungspolitik dachte – für die deutsche Ausgabe verfasste Tim Weiner ein eigenes Kapitel zu Brandt und Nixon. Zugleich zeichnet Weiner den politischen Selbstmord des US-Präsidenten nach und zeigt: Watergate war nur der Höhepunkt in einer Kette von Manipulationen und Fehlentscheidungen.

Die Chronik eines Skandals, der in der Geschichte seinesgleichen sucht – und das eindringliche Porträt einer Epoche, in der viele politische Karrieren begannen, die bis heute die US-Politik prägen. Packender als jeder Polit-Thriller.

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: S. FISCHER; Auflage: 1 (22. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3100024621
ISBN-13: 978-3100024626

meine meinung nach sehr lessbar, lohnt sich mal durchzulessen

https://www.amazon.de/dp/3100024621
Gespeichert

Friesland2Phuket

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.811
Literatur und welche Bücher man sonst noch lesen oder vergessen sollte
« Antwort #70 am: 07. Juli 2018, 08:54:32 »


Amerikas Schattenkrieger:
Wie uns die USA seit Jahrzehnten ausspionieren und manipulieren 


Amerikas Schattenkrieger: Wie uns die USA seit Jahrzehnten ausspionieren und manipulieren Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2015
von Eva C. Schweitzer (Autor)
 
»Abhören unter Freunden, das geht gar nicht«, so die empörte Reaktion von Angela Merkel auf das Abhören ihres Handys durch den US-Geheimdienst NSA. Unter Freunden? Geht gar nicht? Hätte die Kanzlerin das Material der Autorin Eva C. Schweitzer gekannt, wüsste sie, was unter den deutsch-amerikanischen Freunden alles möglich ist. Der Schattenkrieg zwischen Deutschland und den USA ist seit hundert Jahren im Gang, durch zwei Weltkriege und den Kalten Krieg bis heute befeuert durch Spionage und Propaganda. CIA-Agenten betreiben Zeitungen in Berlin, lancieren Nachrichten, um Deutschland auf Linie zu halten, schnüffeln die Forschungsabteilungen deutscher Firmen aus. Die Akteure sind bekannt, ihre Spionage- und Propaganda-Aktionen weniger: Es geht um Hollywood und seine Kollaboration mit dem Pentagon, um die Zusammenarbeit von Apple, Facebook und Google mit der CIA und der NSA.

»Abhören unter Freunden, das geht gar nicht«, so die empörte Reaktion von Angela Merkel auf das Abhören ihres Handys durch den US-Geheimdienst NSA. Unter Freunden? Geht gar nicht? Hätte die Kanzlerin das Material der Autorin Eva C. Schweitzer gekannt, wüsste sie, was unter den deutsch-amerikanischen Freunden alles möglich ist. Der Schattenkrieg zwischen Deutschland und den USA ist seit hundert Jahren im Gang, durch zwei Weltkriege und den Kalten Krieg bis heute befeuert durch Spionage und Propaganda. CIA-Agenten betreiben Zeitungen in Berlin, lancieren Nachrichten, um Deutschland auf Linie zu halten, schnüffeln die Forschungsabteilungen deutscher Firmen aus. Die Akteure sind bekannt, ihre Spionage- und Propaganda-Aktionen weniger: Es geht um Hollywood und seine Kollaboration mit dem Pentagon, um die Zusammenarbeit von Apple, Facebook und Google mit der CIA und der NSA.

Produktinformation
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Piper (8. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492056865
ISBN-13: 978-3492056861
Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 4 x 21,1 cm
ca. 10€
meine meinung nach sehr lessbar, lohnt sich mal durchzulessen

https://www.amazon.de/Amerikas-Schattenkrieger-Jahrzehnten-ausspionieren-manipulieren
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.631 Sekunden mit 22 Abfragen.