ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Drogenkrieg in Thailand und anderswo  (Gelesen 113107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.556
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #570 am: 16. März 2019, 16:53:26 »

Thailands Entscheidung, medizinisches Marihuana zuzulassen, wird sich nicht auf die Legalisierung von Betäubungsmitteln auswirken, sagte der Justizminister des Königreichs

https://forum.thaivisa.com/topic/1089710-narcotics-legalisation-not-coming-to-thailand-justice-minister-tells-world-body/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.754
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #571 am: 29. Mai 2019, 04:58:07 »

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.978
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #572 am: 05. Februar 2020, 17:18:07 »

2 Taiwanesen konnten am Susibum verhaftet werden als sie versuchten 15 kg Heroin in Mama Nudelpackungen auszuschleusen:

https://www.channelnewsasia.com/news/asia/taiwanese-smuggle-heroin-mama-instant-noodles-bangkok-airport-12389968
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.556
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #573 am: 04. September 2020, 17:52:48 »

Zur Nachahmung empfohlen  :]

Drohne wirft Dutzende Marihuana-Päckchen über Tel Aviv ab

https://www.20min.ch/story/drohne-wirft-dutzende-marihuana-paeckchen-ueber-tel-aviv-ab-311521954785     
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.978
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #574 am: 16. November 2020, 21:16:58 »

11,5 Tonnen Ketamin in einer Lagerhalle in Chachoengsao entdeckt, ein "historischer" Fund da mit Abstand der grösste Drogenfund überhaupt in der Region SOA

https://www.vice.com/en/article/n7vnw8/thailand-seizes-dollar1-billion-worth-of-ketamine-in-record-haul
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.556
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #575 am: 19. November 2020, 08:07:07 »

Kratom jetzt in 135 Dörfern legal

Das Komitee hat den Einsatz von Kratom in 135 Dörfern/Gemeinschaften in 10 Provinzen genehmigt. Die Liste der Dörfer und Gemeinden ist wie folgt:

Nonthaburi Province – Ban Klong 1 Moo 10 in Sai Yai Sub-district, Sai Noi District.

Pathumthani Province – Moo 12 in Klong 3, Khlong Luang District.

Nakhon Si Thammarat Province – 8 villages in Klong Saem Tham Pan Rai District.

Krabi Province – 9 villages in Khao Din sub-district, Khao Panom District.

Phang Nga Province – 7 villages in Lam Phu Sub-district, Tai Muang District.

Surat Thani Province – 1 village and 25 communities in Perm Pun Sap, Thing Tao Mai,
                                     Nam Pu Klong Prap, Kuan Suban, Kuansri, Tha Chi, Lamphun,
                                     Thung Tai, Prupri, Na Sarn, and Ban Na Sarn District.

Ranong Province – 5 villages in La Un Nue Sub-district, La Un District.

Chumphon Province – 1 village in Bang Mak Sub-district, Chumphon City District.

Trang Province – 4 villages in Tao Sub-district, Huay Yod District.

Patthalung Province – Lamsit Sub-district, Srinakarin District.

Diese Dörfer und Gemeinden werden auf der Grundlage der Geschichte des Gebietes ausgewählt, in dem Kratom seit Beginn der Entstehung der Kommune in Gebrauch war.

https://thairesidents.com/health/135-villages-where-kratom-is-now-legal/

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Vimana

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 555
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #576 am: 25. November 2020, 18:30:46 »

Die Story mit dem Ketamine Fund war wohl doch eher peinlich, es soll sich um Reinigungsmittel handeln.

Ups – bei Thailands «grösstem Ketamin-Fund» handelt es sich nur um Reinigungsmittel https://va.newsrepublic.net/s/jjfmdpR
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.978
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #577 am: 02. Februar 2021, 04:19:54 »

Kurzclip der Bodycam eines Polizisten während einer wilden Verfolgungsjagd durch Bangkok bei welcher der Dealer gestellt werden kann (Khaosod E) :

https://twitter.com/i/status/1355388728181592066
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.556
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #578 am: 28. Mai 2021, 07:36:56 »

Kratom steht nicht mehr auf der Drogenliste

Die Änderung wird am 24. August in Kraft treten.
Der Anbau der Pflanze werde jedoch weiterhin eingeschränkt, bis ein neues Gesetz zur Regulierung von Kratom-Plantagen verabschiedet werde, sagte der Justizminister.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2122767/kratom-no-longer-on-drugs-list
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.978
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #579 am: 31. Mai 2021, 13:05:34 »

In den Zielländern hat sich der Spitzname "Thai Flour" (Thaimehl) dafür eingebürgert , wohl wegen der persönlichen  Expertise des stellvertretenden Landwirtschaftsministers im Mehlexport

« Letzte Änderung: 31. Mai 2021, 13:56:17 von namtok »
Gespeichert
██████

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.215
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #580 am: 31. Mai 2021, 13:36:54 »

Minister: Impfstoffe, die wichtig sind,
um Covid in Gefängnissen aufzuhalten


Herr Somsak sagte, um das Problem der Überfüllung zu lösen, müssten etwa
100 neue Gefängnisse gebaut werden.

Da ein Gefängnis etwa 1,5 Milliarden Baht kostete, würden mindestens
150 Milliarden Baht benötigt, um 100 Gefängnisse zu bauen, sagte er.

Auf die Frage, wie er sicher sein könne, dass Insassen, die anlässlich
des Geburtstages seiner Majestät des Königs am 28. Juli unter
königlicher Begnadigung freigelassen werden,
nicht mit Covid-19 infiziert würden, sagte
Herr Somsak, es seien noch 58 Tage, um Impfstoffe für Insassen zu
erwerben die noch nicht infiziert waren und für bettlägerige Insassen,
bevor sie freigelassen wurden.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2124463/minister-vaccines-vital-to-halting-covid-in-prisons




Was kommt mir da in den Sinn ?

- war da nicht mal ein Herr THAKSIN der das "Uebel" (fast) ausgerottet hat....!?
Und dafuer gar Lob vom "Chef", dem "9er" bekommen hat....

- und jetzt......wird es immer teurer....und man kann gespannt sein, WAS diese
"Entlassenen" in den Provinzen anrichten....




Auch an den Grenzen hat der PRAYUTH es voll NICHT im Griff :

Eigene Landsleute sollen/duerfen NICHT in ihr HEIMAT-Land einreisen....


Er ärgert sich.... 
;]


Die Regierung ärgert sich über illegale Rückkehrer,
die vor der Sperrung Malaysias fliehen


31. Mai 2021

BANGKOK. Die Behörden befürchten, dass eine große Anzahl von Thailändern in Malaysia angesichts einer neuen landesweiten Sperrung im Nachbarland illegal nach Thailand zurückkehren könnte.

https://thailandtip.info/2021/05/31/die-regierung-aergert-sich-ueber-illegale-rueckkehrer-die-vor-der-sperrung-malaysias-fliehen/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 23 Abfragen.