ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 38   Nach unten

Autor Thema: Drogenkrieg in Thailand und anderswo  (Gelesen 95074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #270 am: 27. September 2013, 08:37:53 »

Zeitgleich wurden noch Bandenmitglieder in Kenia und Nigeria verhaftet.
Gelungene Aktion! ;}

Zitat
Narcotics Suppression Division 1 commander Chaiya Rujjanavet said police forces in Nigeria and Kenya conducted similar operations on the same day. Two eastern European men were arrested in Nigeria and two others in Kenya.

http://www.bangkokpost.com/news/local/371702/us-kingpin-and-cocaine-gang-busted-in-phuket
« Letzte Änderung: 27. September 2013, 09:25:42 von dart »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #272 am: 27. September 2013, 20:13:25 »

Ich wollte das heute morgen gar nicht zitieren, weil ich es nicht glauben konnte.
Da hies es noch, er wird am 28. an die US Beamten uebergeben.
Jetzt ist er doch tatsaechlich schon heute im gecharterten Jet von Don Mueang abgeflogen.
Nicht mal die Klamotten haben sie gewechselt. Immer noch im Golfplatz Outfit  ;D
Das war wohl gut vorbereitet!

Fortsetzung des Films, bitte einsteigen, ihr Jet steht bereit  C--
Video:

« Letzte Änderung: 27. September 2013, 20:41:08 von somtamplara »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #273 am: 29. September 2013, 10:00:40 »

Noch ein paar Hintergründe zu Mr. Hunter aka "Rambo"

Der Mann war früher Scharfschütze in der US Army, nach seiner Entlassung hat er als Auftragskiller für Drogenkartelle gearbeitet.



http://www.dailymail.co.uk/news/article-2435718/Ex-Army-vet-turned-Rambo-drug-smuggler-busted-Thailand-charged-plot-kill-DEA-agent.html
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #274 am: 29. September 2013, 10:54:31 »

Ich denke, dass die ersten Schlagzeilen so klangen, als wenn er selbst ein grosser Drogenhaendler waere.

Bei naeherm Hinsehen stellt sich jetzt heraus, dass er als Auftragsmoerder und "security" fuer Drogenschmuggel im Einsatz war.

Wenn er tatsaechlich zugesagt hatte, einen DEA Mann zu toeten, erklaert das auch das grosse Engagement seiner KollegInnen fuer die Ergreifung.
Interessant ist auch die Facette, dass zwei seiner "Mitarbeiter" bei der Bundeswehr gewesen sein sollen und mind. einer davon als Scharfschuetze.

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.681
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #275 am: 29. September 2013, 13:11:32 »

Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #276 am: 23. Oktober 2013, 07:15:20 »

Alle Achtung, in der Grenzstadt Tachilek wurde ein Mann mit 133 kg Heroin erwischt. Verkaufswert ca. 6.66 Milliarden Baht.

Zitat
The incident marks the largest haul of illicit drugs ever seized along the Thai-Myanmar border in Chiang Rai.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/375868/largest-haul-of-illicit-drugs-ever-seized-on-thai-myanmar-border
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 07:21:02 von dart »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.686
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #277 am: 23. Oktober 2013, 07:38:41 »

@dart

Wirklich,da kann man nur sagen "Donnerwetter" !

Wenn ich mich nicht verrechnet habe,kostet ein Gramm von dem
Zeugs 50.000 THB.

Und ich habs bisher taeglich loeffelweise genommen.

Jock
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.564
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #278 am: 23. Oktober 2013, 08:33:39 »

Wenn du dich nicht verrechnet hast, hat sich der BP Redakteur verrechnet. Um mindestens eine Null.
In Tirol kostet ein Gramm Heroin laut Zeitungsberichten 60 bis maximal 90 Euro.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #279 am: 23. Oktober 2013, 09:05:24 »

Laut Wiki

"Der Schwarzmarktpreis ist stark vom Reinheitsgehalt[11] und dem Verkaufsort abhängig. Die Reinheit des „braunen Heroins“ liegt in den meisten europäischen Ländern zwischen 15 % und 25 %. In Ländern wie Österreich, Griechenland und Frankreich liegt der Wert unter 10 % und in Großbritannien bei sogar 41 %. Die Reinheit des „weißen Heroins“ liegt höher bei 45 % bis 71 %. Der durchschnittliche Preis des „braunen Heroins“ in den meisten europäischen Ländern liegt zwischen 30 und 45 Euro pro Gramm. In Schweden bei 110 Euro pro Gramm. In der Türkei dagegen nur 7–10 Euro pro Gramm bei einer durchschnittlichen Reinheit zwischen 30 und 50 Prozent. Der Preis des „weißen Heroins“ ist wesentlich differenzierter und wird in wenigen europäischen Ländern zwischen 27 und 110 Euro pro Gramm gemeldet. Die Preise haben eine sinkende Tendenz."

http://de.wikipedia.org/wiki/Heroin

Der Preis in Thailand dürfte deutlich niedriger sein. ;)
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #280 am: 23. Oktober 2013, 11:57:33 »

Habe gerade noch mal etwas gegoogelt, laut den Angaben auf der folgenden Seite soll der Grammpreis in Thailand bei ca. 83 US-Dollar, rund 2500,-Baht, liegen. Das halte ich durchaus für realistisch.

Demnach hat sich die BP aber mal gewaltig verrechnet. :-)

http://www.havocscope.com/black-market-prices/heroin-prices/
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.564
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #281 am: 17. Dezember 2013, 07:39:18 »

Die UNO samt Anhaengsel ist auch nicht mehr das, was sie einmal war  ;}(von allen ernstgenommen).
Dass viele gegen Drogenfreigabe sind, Geheimdienste profitieren vom Verbot wohl am Meisten, ist aber verstaendlich.

Nichtsdestotrotz, einzelne Staaten beginnen die Antidrogenkampagne langsam aufzuweichen.

Zitat
Anfang dieser Woche wurde Uruguay das erste Land der Welt, das sowohl den Verkauf als auch die Produktion von Marihuana legalisiert hat.

INCB-Chef Raymond Yans hat den “überraschenden Zug” verurteilt und beschuldigte den südamerikanischen Staat der Legalisierung der Droge ohne vorherige Rücksprache mit der UN-Organisation.

Uruguays Präsident José Mujica wies die Kritik am Freitag zurück und sagte, dass er das Gesetz mit niemandem diskutieren werde.

Sagt dem alten Mann, dass er aufhören soll zu lügen”, sagte Mujica in einem Interview mit Uruguays Canal 4.

Ob solche Aussagen einem langen Leben foerderlich sind?

http://julius-hensel.com/2013/12/hoer-auf-zu-luegen-uruguays-praesident-tadelt-un-beamten-ueber-marihuana-gesetz/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

kernel

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #282 am: 17. Dezember 2013, 15:21:51 »

...

Nichtsdestotrotz, einzelne Staaten beginnen die Antidrogenkampagne langsam aufzuweichen.

..

Bin ich strikt dagegen!
Da soll dem Hund, der Flöhe hat (Alkohol), jetzt auch noch Wanzen (Drogen) in den Pelz gesetzt werden.

Macht einen Triathlon, da gibt es das Glücksgefühl ganz umsonst.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.360
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #283 am: 17. Dezember 2013, 18:35:05 »

Macht einen Triathlon...

nicht alle stehen auf diese "Droge"   {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

kernel

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #284 am: 18. Dezember 2013, 06:21:00 »

Macht einen Triathlon...

nicht alle stehen auf diese "Droge"   {--

Ich glaube, ich habe das verstanden. Also die Berichterstattung zu den Unruhen in BKK fand ich im Tip ganz gut, ich sehe mit die Onlinenachrichten auch regelmäßig an. Ich denke, dass ich dann auch schon zeitlich ausgelastet bin. Danke.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 38   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.365 Sekunden mit 23 Abfragen.