ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 39   Nach unten

Autor Thema: Drogenkrieg in Thailand und anderswo  (Gelesen 96827 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.780
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #330 am: 08. April 2014, 16:37:00 »

@dart

Seltsamer Ratschlag !

Dabei hat @hiro klar und deutlich ausgesagt,dass er nicht lebensmuede ist.

Sollen seine letzten Worte " Hilfe-Polizei " gewesen sein?

Jock
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #331 am: 08. April 2014, 18:00:22 »

@dart
Seltsamer Ratschlag !
Jock
Warum ? Er hat doch geschrieben, Meldung per Telefonzelle und anonym.  ???


@hiro, Solch ähnlichen Geschichten hört man auch aus dem I-San. Eben noch im Knast wegen Rauschgifthandel und nach der Entlassung gehts munter weiter. Was mich nur wundert, dass halbe Dorf weiss bescheid, sein Wohlstand wächst zusehends und keiner wehrt sich. Bis die eigenen Kinder betroffen sind ?


« Letzte Änderung: 08. April 2014, 18:26:43 von vicko »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #332 am: 08. April 2014, 18:11:53 »



Dabei hat @hiro klar und deutlich ausgesagt,dass er nicht lebensmuede ist.



Es sollte schon klar sein, auch wenn ich es nicht ausdrücklich erwähnt habe, das man einen Thai anrufen läßt, nicht um den in Gefahr zu bringen, aber die Wahrscheinlichkeit das die/der Beamte am Telefon kein englisch oder gar deutsch versteht, ist ziemlich groß.

Zitat
Meldung telefonisch und anonym.

Röchtöch, vielleicht erklärt mir Jock ja noch, was daran gefährlich ist?

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.780
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #333 am: 08. April 2014, 18:12:51 »

@vicko

War auch nicht so ganz ernst gemeint !

Mir ist nur der Gedanke gekommen,dass sich die Polizei durch einen
anonymen Hinweis erst recht herausgefordert fuehlt,den Stoerefried
auszuforschen.

Jock
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #334 am: 08. April 2014, 19:25:15 »

,dass sich die Polizei durch einen
anonymen Hinweis erst recht herausgefordert fuehlt,den Stoerefried
auszuforschen.
Jock
Ist mir schon klar was Du meinst, die Verbindungen reichen bis weit in den Apparat und auch ein Farang will nicht unbedingt ein Held sein.
Gespeichert

hiro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #335 am: 09. April 2014, 09:30:53 »

Jock, Du hast schon Recht.
Vor einer Woche sperre ich die Zufahrt fuer die Drogenabhaengigen und eine Woche spaeter erscheint die Polizei nachdem meine Frau auf Thai von einem Telefon mit denen gesprochen hat.
Ganz so bloed sind Thai auch wieder nicht das sie nicht merken wer wohl dahinter steckt.
Nein Danke.
Gespeichert
the more I know man the more I love my dog
Oscar Wilde

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.599
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #336 am: 15. April 2014, 12:14:49 »

In Colorado gibt es Gras aus dem Automaten. Leider fehlen Preisangaben.

http://www.format.at/articles/1416/940/374339/colorado-joints-automaten

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.599
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #337 am: 28. April 2014, 06:34:13 »

Crystal Meth: Tödliche Droge für die Leistungsgesellschaft

Zitat
Das Medikament, das Crystal Meth am ähnlichsten ist, ist Ritalin, das Kindern mit ADHS verschrieben wird. "Aber das ist streng verboten bei Suchtpatienten", so Yazdi, denn das Medikament kann abhängig machen.

Es ist also sehr verantwortungsbewusst von diversen Aerzten, wenn sie Ritalin Kindern verschreiben --C

http://derstandard.at/1395364985950/Crystal-Meth-Toedliche-Droge-fuer-die-Leistungsgesellschaft

Zitat
Kritiker unterstellen schon seit langer Zeit, ADHS wäre eine erfundene Krankheit.

Kurz vor seinem Tod gestand Eisenberg dem Medizinjournalisten Jörg Blech, daß AHDS ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Erkrankung sei, wie die FAZ berichtet. Ferner stellt die FAZ fest, daß psychische Krankheiten keine Krankheiten, sondern ein Deutungsmuster seien: Als psychisch krank würde definiert, was gegen bestimmte Regeln verstoße und von Normen abweiche. Diese Normen wären nicht ein für alle Mal fest-gelegt, sie könnten sich verändern.

http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/05/09/beichte-auf-dem-sterbebett-adhs-gibt-es-gar-nicht/

Die ArztePharmamafia laesst gruessen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.066
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #338 am: 29. Juni 2014, 21:48:44 »

Nakhon Phanom:  Über 2 Tonnen "Gras" im Wert von über 100 Mio Baht wurden abgefackelt...    :'(   und dazu wurde theatralisch eine grosse Demo organisiert:





noch ein paar Bilder davon:


http://www.dailynews.co.th/Content/regional/247750/%E0%B9%80%E0%B8%9C%E0%B8%B2%E0%B8%97%E0%B8%B3%E0%B8%A5%E0%B8%B2%E0%B8%A2
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #339 am: 29. Juni 2014, 22:20:42 »

Großdemo-Kiffen?
Die werden wohl mit fettem Grinsen heim ins Bett gewackelt sein. ;]
-------
-------

Zwischendurch wurde in Vietnam ein Vollpfosten zum Tode verurteilt.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/417849/australian-sentenced-to-death-in-vietnam

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #340 am: 12. August 2014, 21:21:11 »

Bemerkenswerter Drogenfund im Goldenen Dreieck.
Burmesische Behörden haben Heroin und Opium für einen Strassen-Verkaufswert von ca. 7.3 Millionen US$ sichergestellt.

http://www.chiangraitimes.com/myanmar-authorities-seize-heroin-and-opium-worth-millions-buried-in-golden-triangle.html

-----
-----

5 gesuchte Drogenschmuggler, die sich auf den Schmuggel von Methamphetaminen aus Nordkorea spezialisiert hatten, wurden nach ihrer Verhaftung von den thail. Behörden an die USA ausgeliefert. 2 Briten, 1 Chinese, 1 Fillipino und ein Thai.

http://www.chiangraitimes.com/us-announces-charges-against-5-foreign-meth-dealers-extradited-from-phuket.html
Gespeichert

linglao

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
  • Schau mir in die Augen
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #341 am: 15. August 2014, 09:54:35 »

Das ist ja toll. In dem zweiten Artikel steht, das die Dealer im September verhaftet wurden.
Gespeichert
:] Manche Menschen haben ihren Kopf nur zum Haare tragen - nur doof wenn die dann irgendwann weg sind ???

dart

  • Gast
Chiang Mai - Hochrangiger Beamter der Anti-Drogen Polizei verhaftet
« Antwort #342 am: 18. August 2014, 20:30:12 »

Das hat was, ein hochrangiger Polizeibeamter der Drogenpolizei in Chiang Mai wurde mit 800.000 Yaba-Pillen erwischt.
Verkaufswert ca. 200 Mio Baht!

Auf Besitz von Kl.1 Drogen in dieser Menge steht eigentlich die Todesstrafe in Thailand.

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1408367832
Gespeichert

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.097
Re: Chiang Mai - Hochrangiger Beamter der Anti-Drogen Polizei verhaftet
« Antwort #343 am: 18. August 2014, 20:48:06 »

Das hat was, ein hochrangiger Polizeibeamter der Drogenpolizei in Chiang Mai wurde mit 800.000 Yaba-Pillen erwischt.
Vielleicht war ihm ja nur die eigene Asservatenkammer zu unsicher geworden ;)
Am Sonntag bestätigte das Verteidigungsministerium, dass Dutzende von Waffen aus einem Lager des Militärgerichts in Bangkok gestohlen wurden...

Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!

dart

  • Gast
Re: Drogenkrieg in Thailand und anderswo
« Antwort #344 am: 19. August 2014, 21:09:18 »

Wer jetzt meint das es nur in Südostasien harsche Drogengesetze gibt, irrt sich gewaltig.
In Saudi-Arabien wurden jetzt 4 Männer enthauptet weil sie eine größere Menge Cannabis (Haschisch) ins Land geschmuggelt haben.

http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2014/08/saudi-beheads-four-men-smuggling-drugs-2014818184317907443.html
Gespeichert
Seiten: 1 ... 22 [23] 24 ... 39   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.399 Sekunden mit 23 Abfragen.