ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: "Vegetarian Festival" (kin che) - ประเพณีถือศีลกินผัก (กินเจ)  (Gelesen 6200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Es ist tatsächlich so, das wir die Bilder auf max 640 x 480 haben wollen, damit ein jeder sie auch betrachten kann, ohne scrollen zu müssen. Wir wissen, dass einige Mitglieder noch keinen Breitbild-Screen haben. Ausserdem ist die langsame  Internetverbindung für viele Member noch ein aktuelles Problem, somit haben sie bei grossen Dateien einen sehr mühsamen oder gar keinen Bildaufbau.


Wie kann man im Nachhinein ändern ?

Siamfan, in Deinem Falle kannst Du die Bilder, die Du bei Photobucket gehostet hast, direkt resizen und hast immer noch denselben Link. Somit erscheinen sie dann auch hier im neuen Format.

8-Tung:
Solltest Du aber Deine Bilder da generell gehostet haben, um sie in Originalgrösse bei Photobucket auch anderen zur Verfügung zu stellen oder Photobucket gar als Dein Bilderbackup dient, dann mache bitte ein Kopie vorher.  ;) Zurücksizen geht nicht mehr ohne Auflösungsverlust.

Sollte Dir dies zu kompliziert sein, resize sie als Kopie auf Deinem Rechner, lade sie nochmals auf einen Bildhoster und sende mir die Links. Ich werde sie dann einsetzen.

Das sind meine Bilder, wird noch mehr gebraucht???

Ja  ;D

Ich kenne übrigens die Prozessionen von Trang, bin nächste Woche sogar da, jedoch nicht bis  zum Umzug. In der Dimension ist er wesentlich kleiner als jener von Phuket. Deshalb und aufgrund des wesentlich grösseren Touristenaufkommens steht wohl mehr Phuket im Fokus. Ausserdem sind die Uebernachtungsmöglichkeiten in Trang von bescheiden, katastrophal bis gar nicht vorhanden, um einen Grossanlass wie jenen von Phuket durchzuführen. Man sieht es jeweils, wenn am Valentinstag die Unterwasserhochzeiten stattfinden; an und für sich ein kleiner Anlass. Hotelzimmer finden in Trang Town zu der Zeit unmöglich und im einzigen grossen Bunker (Thumrin Thana) auch noch teuer für das Gebotene. Die restlichen Ruinen aus den 80ern kann man schlichtweg vergessen.

Trotzdem. Wer während eines Grossanlasses nach Trang Town will, früh buchen und sich auf eines der wenigen neuen, kleinen und dennoch preiswerten Gasthäuser konzentrieren, die in den letzten 2 Jahren entstanden sind oder renoviert wurden.
« Letzte Änderung: 28. September 2010, 07:31:47 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Danke!
Denke, habe ich in zwei Stunden fertig.

Gruss sf
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Denke so muesste es gehen!?
@Ozone
Kennst du die Zeiten der grossen Umzuege?

Das ist naemlich das Problem, hatte schon 5 Jahre im Grossraum Ranong gelebt, bis mir klar wurde, das Veg-Fest gibt's nicht nur in Phuket.

Hier Daten (nur Ranong):
  • 11.10. ab 8 Uhr Sammeln Grossparkplatz TiNiiDii (Hotel) hier werden "Vorbereitungen" getroffen  {-- und die "Marschordnung" eingenommen; Eintreffen Markt Innenstadt etwa(!) 13 Uhr
  • 12.10. ab (!) Zug durch SapanplaRoad (fuehrt am Immi-Office vorbei bis Hafen [Abfahrt Boote nach Burma; 8-ung nicht verwechseln mit AndamanClup])
  • 13.10. ab (!) 8 Uhr RnongThani, Markt Innenstadt,  .
  • 14.10. ab (!) 9:30 Uhr Ortsteil HatSomPenn (eher kleinerer Umzug; liegt Richtung "Ronong Canyon")

Die Stadt Ranong ist eigentlich geruestet fuer Urlauber, die auf die Inseln Kho Chang(kleines) und KhoPhayam wollen und/oder einen Visa-Run machen muessen. Da noch Nebensaison ist, sind zum Fest Uebernachtungsmoeglichkeiten in den Preisklassen (200-3.000 TB) reichlich vorhanden.
Durch thailaendische und international Gaeste die zum "kuren" (Hotsprings, Spa, ....) kommen, hat sich der Standard in den letzten Jahren erheblich gebessert und braucht sich als "nur-Provinz-Stadt" wirklich nicht zu verstecken.
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Denke so muesste es gehen!?

 ;}


Zitat
Kennst du die Zeiten der grossen Umzuege?

Nöö, kann aber mal die Schwägerin fragen. Werde es dann hier reinstellen.

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

.... Bilder  , die sind Spitze.
Danke!

Haengt aber meiner Ansicht nach auch damit zusammen, sie wurden in der "Provinz" gemacht! 8-ung, ich war noch nie in Phuket, stelle es mir aber ziemlich voll vor. Absperrungen,  
Das gibt's z.B. in Ranong nicht. Ich stelle mein Moped an einem ausgewaehlten Platz, laufe dem Zug etwas entgegen und los geht's. Ist der Zug durch, verschwinde ich durch die Seitenstrasse und kommen wieder von neuem von der Spitze her.

Die Akteure sind auch nicht genervt. Die wissen auch, wenn sie "Veg Fest Ranong" in den PC eingeben, koennen sie ihre Bilder spaeter sehen, nicht nur die von mir.
Auch die Zuschauer sind gut drauf. Die vielen Burmesen hier heben sich fuer solche Feste immer ihre Urlaubstage auf.

Laeuft halt alle 9 Tage (=9 Goetter) ein Programm auf dem Festplatz "Tessabaan" (ab 19 Uhr).
Will dieses Jahr versuchen die „mit rasierklingen scharfen Klingen bestueckte Leiter“ hochzusteigen, soll angeblich noch kein Farang geschaft haben, mal sehen, ob das die Leiter aushaelt.
Die Verabschiedung der 9 Heiligen findet an verschiedenen Orten (mit Wasser) statt. Die meisten fahren zum Grenzfluss raus.
In der Ruang Rat Road, unterhalb des Marktes, ist ein kleiner Chinesen Tempel, dort werden sich ab 18 Uhr viele Pickups sammeln. Wenn man da ein nettes Gespraech anfaengt, hat man in der Regel auch ganz schnell eine Mitfahrgelegenheit.

Das Wetter ist schon was merkwuerdiges. Ist eigentlich noch Regenzeit, aber.... (siehe Bilder) war eigentlich immer optimales Foto-Wetter. Kann schon mal ein kurzer Regenschauer kommen.
Am Ende des Festes setzte die letzten 3 Jahre auf einmal, wie mit dem Lichtschalter umgelegt, der „Wind der kalten Jahreszeit“ ein (lom Wau maa laeo; bei diesem „lomWau“ geht es eigentlich mehr um den Wind, den man fuers Drachensteigen lassen braucht.).

„Kalte Jahreszeit“ ist natuerlich auch relativ, im Allgemeinen sagt man auch „Trockenzeit“.

Bin mal Gespannt, weil dieses Jahr waere es wirklich sehr frueh.


Die Leute sind wirklich sehr nett, und kommen aus allen Regionen des Suedens.

Dieses Bild finde ich so gut, weil es auch zwei (!) "Schluessel" zur Loesung der grossen Geheimnisse birgt! :-X
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Zitat
Kennst du die Zeiten der grossen Umzuege?

Nöö, kann aber mal die Schwägerin fragen. Werde es dann hier reinstellen.

Ich habe es in Phuket noch nie gesehen (s.o.).
Waere super, wenn das klappen wuerde mit den Bildern ;}

Denke, werde bestimmt "alte Bekannte" wieder sehen. Der mit dem Gewehr und der mit dem Ventilator (der laesst sich jedes Jahr was neues einfallen), und viele andere treten an der ganzen Suedkueste auf.

Denke es wird auch an noch kleineren Orten was geboten. Problem ist nur, das genaue Datum und Zeit heraus zu bekommen. Letztes Jahr war ich 14 Tage vorher bei der Stadtverwaltung, da wusste es auch noch keiner {--
Versuche jetzt mal die Datenvon Krabbi  zu bekommen.
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Ach soo, Du meinst Phuket. Dachte Du wolltest die Zeiten von Trang wissen.

Kleinen Moment bitte, das kann ich hier erfahren, ohne Schwägerin  ;D

Also,  die grössten Strassen-Prozessionen sind wohl in Phuket Town selber:

10. Oktober SAPAM SHRINE

07.00 Street Procession in Phuket town

11. Oktober SAMKONG SHRINE

05.30 Worship of Gods
07.19 Street Procession in Phuket Town
12.00 Worship of Gods
18.00 Worship of Gods

13. Oktober BANG NEOW SHRINE


07.00 Street Procession in Phuket Town
15.00 Food Offering to Warriors

14. Oktober JUI TUI SHRINE

08.00 Street Procession in Phuket Town
21.09 Propitiation of Seven Stars

15. Oktober KATHU SHRINE


05.00 Worship of Gods
07.00 Street Procession in Phuket Town
12.00 Worship of Gods
16.00 Food Offering to Warriors
18.00 Worship of Gods

YOKKEKENG SHRINE
07.00 Street Procession in Phuket Town (join in Kathu Shrine's Procession)

16.Oktober SUI BOON TONG SHRINE

07.00 Street Procession in Phuket Town
20.00 Worship of Gods
21.00 Bridge Crossing for Purification
24.00 Siva & Nine Emperor Gods Farewell


Selbstverständlich finden auf ganz Phuket noch weitere Prozessionen und Rituale statt.

Die Details kann man >>>HIER<<< auf englisch entnehmen. Jeweils auf dem Kalender den Tag anklicken.







« Letzte Änderung: 28. September 2010, 12:15:07 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Super! ;}

Habe mich etwas bloed ausgedrueckt. Faende es schon gut wenn die Zeiten von Trang auch abrufbar waeren.

Deine Anmerkung "Zeiten der grossen Umzuege" bezog ich auf Phuket, und die habe ich noch nicht gesehen.


Was ich interessant finde,  das (Farang?-) Programm faengt in Phuket erst am 10.10. an.

Hier sind die ersten Veranstaltungen bereits ab dem 7.10. . Dadurch kommt man ja auch auf die 9 Tage (9 Heilige/Koenige).

Die ersten Tage werden aber auch ueberwiegend nur dazu benutzt, die Medien und auch die Krieger in Trance zu versetzen.
Das findet in den einzelnen Bezirken/Chinesen Tempel statt.
Sind aber auch Touri's (anstaendig gekleidet!!!) willkommen. Man wird auch immer wieder zum Essen (im Tempel)eingeladen (stehen aber auch ueberall Spendenboxen rum  {--  ).

Irgend eine Geschichte rangt sich auch um eine "Laterne" (eine rote; hat keine politische Bedeutung  {; ), die muss eine besondere Bedeutung haben. Die binden 2-3 sehr lange Bambusstangen zusammen und haengen sie oben dran.
Auch diese Bruecke und das Paar

in Rot und Blau und die Wasserschalen sind sehr wichtig, aber Details ? Hoffe, kann bis 16.10. einiges nachliefern.

Bei den Umzuegen sieht man nicht nur diese "Blut"-sachen, toll sehen auch die Fahnenkollonnen oder halt die die Tanzenden Drachenschlangen,  . aus.


Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...

Was ich interessant finde,  das (Farang?-) Programm faengt in Phuket erst am 10.10. an.

Ich habe für Phuket nur die Umzüge von Phuket Town gelistet. Wenn Du nochmals hochscrollst siehst Du folgendes:
Zitat
Selbstverständlich finden auf ganz Phuket noch weitere Prozessionen und andere Rituale statt.

Die Details kann man >>>HIER<<< auf englisch entnehmen. Jeweils auf dem Kalender den Tag anklicken.

7.10 - 17.10  Alles klar ?  {--


Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245

@ siamfan, auf photobucket kannst du deine Bilder jederzeit nachträglich verkleinern, rotieren oder sonst wie nacharbeiten ohne das sich die Link-Adresse ändert.

Zum Verkleinern entweder auf der Albumseite links über dem Bild auf

edit klicken. Es öffnet sich die Bearbeitungsseite. Dort auf
rezise klicken und bei
New Size im linken Feld die gewünschte Breite eintragen z. B. 640. Die Zahl im rechten Feld ändert sich automatisch mit. Anschließend
Replace Original klicken.

Wahlweise kannst du auch das Bild in der Vorschau anklicken. Dann öffnet es sich in Originalgröße.

Wenn du dann den Mauspfeil auf das Bild schiebst, wird darüber ein Menü sichtbar.
Dort gehst du links auf edit (nicht anklicken) und klickst im ausfahrenden Untermenü auf rezise .
Weitere Vorgehensweise wie oben.
Gespeichert

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

@hellmut
Danke! Habe es ohne "Replace Original" gemacht.  {+ Hab' die Bilder aber nochmal (sogar noch groesser).

Vielleicht sollte man aber solche "Hilfen" hier im Forum sammeln?! Faende es schade, wenn es verloren ginge. Alleine schon fuer mich (  {-- ), in 5 Monaten weiss ich es schon nicht mehr richtig und waere froh, wenn ich's nochmal nachschauen koennte. (??)

Sehe gerade, da hat jemand im Betreff die thailaendische Uebersetzung ergaenzt. Danke!

@Ozone
Habe es zu schnell ueberflogen, aber jetzt ist es klar, echt super gemacht.
Da steht das auch mit der Laterne drin, die dann an 10. Tag, wenn die Goetter wieder weg sind, abgebaut werden.

Also mich interessiert das sehr, nicht wegen dem Blut und der Show. Soweit ich mich erinnere, geht die "belegbare" Geschichte nur bis etwa 5.000 Jahre zurueck. Hier geht es aber um 40.000 Jahre!??

Auch der ganze Kram mit der chin. Heilkunst, Massage, Kraeuter, Salben, ....

Hatte ich schon geschrieben, in den chin.Tempel gibt es keine Moenche. Achtet mal drauf.

Hier, und ich vermute in der kompletten suedlichen Region, ueberschneidet sich das aber auch nochmal mit der thailaendischen Heilkunst. Das ist eine voellig andere Wissenschaft. Die Gelehrten sind an den langen, oft sehr duennen Baerten erkennbar (nicht an der Kleidung) und werden oft von Westlern deswegen belaechelt. Bei einigen beschraenkt sich der Bartwuchs oft sogar nur auf ein Muttermal.

Die chinesischen Heilkundigen/Gelehrten gehen meist auch noch einem "zivilen" Beruf nach. Die beiden Herren in der grellgelben Kleidung (s.o.) gehoeren dazu.

Es gibt viele Ueberschneidungen bei den beiden Wissenschaften und es war wohl so, sie sind sich in der Vergangenheit schon einmal "begegnet"
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Mehr, auch Super-Bilder aus den letzten Jahren kann man hier sehen:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3631.15

Es ist wieder mal soweit.

PHUKET VEGETARIAN FESTIVAL 2010

Vom 8. - 16. Oktober 2010 findet wieder der jährliche Anlass in Phuket Town statt.

In meinen Augen ein must see Erlebnis, aber nur für starke Mägen. Wiederholung nicht nötig. Die Bilder bleiben auch so. Hier merkt man tatsächlich, wie weit man ausgewandert ist.

555555* Ozone, richtig, es ist eine tolle show, aber   es ist halt nur eine show 555555555

Also ich werde nichts verraten, aber es ist wirklich nicht so schlimm.

Gebe aber nur einen wichtigen Hinweis:

Dieses Fest ist nicht immer im Oktober, kann auch schon mal Ende September sein.
Der Beginn des Festes orientiert sich an dem ersten Tag des 11. Monats des chinesischen Kalenders. 2 Tage vorher geht’s los.
Das ist in diesem Jahr der 9.10.2010
Vor zwei Jahren war es aber der 27.09.2008
Also immer frueh genug informieren.

Eine andere Sache zur Sicherheit:

Von diesen Fahrzeugen sind waehrend der Umzuege mehrere ueber die Stadt verteilt, also bitte Vorsicht mit offenem Feuer.




*5 ist auf thailaendisch : ha, also 55 haha, ....


-----------------------------------------

EDIT: Direktlink zu den Bildern von Phuket geändert.

« Letzte Änderung: 01. Oktober 2010, 05:30:07 von Ozone »
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Hier Informationen ueber das Vegetarien Festival in den verschiedenen Orten von Thailand.
Bei den Links sind in der Regel Tel.Nr. und email-Angaben, wo weitere nformationen erfragt werden koennen.
Weiterfuehrende Links sind meist nur in Thai.

Krabbi:
http://www.discoverythailand.com/Krabi_Vegetarian_Festival_2010.asp


Trang:
http://www.tourismthailand.org/see-do/events-festivals/info-page/destination/0/cat/2/event/239/parent/180/lang/0/


Ranong:
sind Leider nur Links von mir zu finden, also schon noch ein biss'chen der "Geheimtipp" {--


Bangkok:
http://www.whatsonwhen.com/sisp/index.htm?fx=event&event_id=241482

Ist aber auch ausserhalb Thailands, z.B :Penang
http://wikitravel.org/en/Penang
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Das Gin Che Fest wird immer so "furchtbar" schrecklich und blutruenstig geschildert.  :]

Nun, es ging ja genau darum (s.auch weiter oben). Die Chinesischen Arbeiter waren die "Pruegelknaben" der Thais, die durch ihre Kampfkunst bekannt waren (Muay Thai). Also schafften sie die "heiligen" Gegenstaende her und zogen ihre Show ab. Und lehrten den Thais das Fuerchten, das machen sie bis heute. Und das funktioniert auch bei den meisten Farangs.

Zumindest in Ranong wird niemand verletzt. Es fliesst kein echtes Blut*.

Allerdings ist Petroleumgallert in den meisten Laeden ausverkauft. {--



Eine sehr grosse Schluesselrolle spielen auch die vielen kleinen, quadratischen Fahnen (hier auf dem Bild Schwarz und Gelb; etwa 80x80 cm2). In der Regel wird 1 Akteur von 2-3 "Fahnentraeger" begleidet.  {--


*bis auf die einfachen Hautdurchdringungen
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!

siamfan

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76

Die Vorbereitungen sind voll am laufen.

Im Bereich des Festplatzes (Ranong-Tessaban) stehen noch die Staende eines lokalen Festes. Diese bleiben stehen und gehen in den "Essens-Markt-vegetarisch" ueber.
Es wird dann auch ein grosser Fest-Markt (Kleidung, CD's,  ) aufgebaut.

In den Kleidergeschaeften dominieren die weissen Kleidungsstuecke (einfache Hosen und Hemden). Damit signalisieren die Traeger die Teilnahme am Gin Che (vergetarisch essen).

Ueberall in der Stadt werden Sonder-Essens-Staende vorbereitet.

Besonderheit dieses Jahr:
 
Es werden 399 (chinesische) Buddha und heiligen Figuren (s.Plakat) aus chinesischen Tempeln am 14.10.2010 im Bereich des Tessaban-Festplatzes ausgestellt.
Gespeichert
Nicht die Fehler anderer suchen --- einfach nur besser machen!
 

Seite erstellt in 0.525 Sekunden mit 22 Abfragen.