ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !  (Gelesen 30028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bagsida

  • Gast
Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« am: 28. Oktober 2008, 11:05:09 »

Hallo Zusammen,

eben kam eine Meldung der Phuket-Gazette rein, in der über eine größere Anzahl, an der Ostküste Phukets entdeckten, von für den Menschen bei Berührung tödlichen Quallen berichtet wurde, siehe hier :

http://www.phuketgazette.com/news/index.asp?ref=2006528162143

Offenbar gab es u.a. auf Krabi schon 2 Todesopfer  :o

Das sind die Biester :

http://de.wikipedia.org/wiki/Seewespe

Bagsida
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 11:09:03 von Bagsida »
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2008, 11:44:01 »

Ja das ist schon heftig. Normal sind diese Würfelquallen in Australien zu Hause. Vor ein paar Wochen hat man sie ja bereits auf Koh Muk (zwischen Prov. Krabi und  Trang) wieder gesichtet. Das giftigse Viech der Welt. (Hat nicht der Tip darüber auch etwas gehostet ?)

Wenn das jetzt auch noch in der Presse der Farangcountrys die Runde macht (neben PAD BKK und schlechtem EUR/GBP/AUD-Wechselkurs), dann kommen dieses Jahr wirklich nur noch die Sextouris, die den Strand nur vom Hören sagen kennen. :'(

Man sollte mehr Chinesen ins Land holen, Die haben sicher eine kulinarische Verwertung dafür. >:

Im Ernst, wohl ist mir nicht mehr ins Wasser zu steigen. :o
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2008, 11:53:41 »

...........
Wenn das jetzt auch noch in der Presse der Farangcountrys die Runde macht (neben PAD BKK und schlechtem EUR/GBP/AUD-Wechselkurs), dann kommen dieses Jahr wirklich nur noch die Sextouris, die den Strand nur vom Hören sagen kennen. :'(
...........

Für diese "High-Season" ist sicher zu spät für die Touristen zu reagieren, denn bis sich das herum spricht ist Januar oder Februar, doch finde ich wäre es schon sinnvoll so etwas so schnell wie möglich in die Presse zu bringen, denn es geht hier um Menschenleben und nicht um´s Geschäft, wobei ich wenn ich ganz ehrlich bin und auch mal Tourist war, eigentlich nichts dagegen hätte, wenn sich das alles hier auf Phuket deutlich "abkühlen" würde, d.h. weniger Touristen, weniger "fremde" Thais hier und hoffentlich wieder sinkende Preise, außerdem ist´s mir zwischenzeitlich gerade in der High-Season nach "auswandern" um etwas Ruhe zu haben.

Bagsida

P.S.:

Gute Zeiten für Anbieter von Pools  ;D
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2008, 12:06:15 »

Ups.....da war der Tip ja tatsächlich mal schneller  ;)

Hab´s eben dem Auswärtigen Amt in Berlin gemeldet - ist ja nicht notwendig das noch mehr Menschen ihr Leben lassen.

Bagsida
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2008, 12:48:53 »

Nein, das sind schon zwei verschiedene und unabhängige Meldungen. Also die vom TIP und von der Gazette:

Im TIP wird von KOH MAK in Trat, also irgendwo bei Koh Chang berichtet ( Golf von Thailand)

Persönlich habe ich die in der Gazette veröffentliche Geschichte von Krabi bereits vor 3 Wochen in Trang erfahren, also vom Todesfall bei Koh Lanta. Dort gibts auch ne Insel die aber Koh MUK heisst. Und in der PhuketGazette geht es ja darum, das die Qualle jetzt in der Andaman Sea auch noch aufgetaucht ist. Also von Lanta jetzt an die Ostküste von Phuket. Das verheisst nichts gutes.

In Australien hat man ganze Küstenabschnitte mit Netzen versehen; deswegen, weil ja mehr Leute durch diese Spezies sterben als durch Haie.

Die Thai Behörden werden das ganze  sicher nach gewohntem Muster herunterspielen. Einerseits wegen dem Tourismus und anderseits, weil sie solche Situationen kaum effizient in den Griff kriegen. Das werden sie aber nie zugeben. Man erinnere sich an die ersten AIDS Fälle in Thailand. Als die ersten paar Hundert gestorben sind, hat man immer noch behauptet, dass es in Thailand kein HIV gibt. 12 Stunden nach dem Tsunami verkündet ein PM, dass es vermutlich kaum Tote gegeben habe. usw und so fort

Ich glaube, die Suppe ist noch nicht gegessen, hoffe aber insgeheim, dass zum Schluss weniger dranhängt als jetzt befürchtet.

« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 13:14:19 von Ozone65 »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2008, 13:02:02 »

.........
Ich glaube, die Suppe ist noch nicht gegessen, hoffe aber insgeheim, dass zum Schluss weniger dranhängt als jetzt befürchtet.

Ja, wäre zu wünschen, doch meist kommts gerade anders herum - leider  :(

Bagsida

P.S.:

Und es sprach eine Stimme aus dem Chaos zu mir "sein froh und lächle, denn es hätte schlimmer kommen können" und ich war froh und lächelte und es kam schlimmer.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 13:26:58 von Bagsida »
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2008, 13:16:34 »

p.s. Zitat von Somchai Bussawarit, spricht hier fürs Phuket Aquarium
Mr Somchai reiterated that there have been no box jellyfish sitings on west coast beaches, where the seawater is generally too saline an environment for box jellies.

Also zu Deutsch, die Badestrände an der Westküste würden kaum betroffen, weil der Salzgehalt für diese Spezies zu hoch sei.

Da haben wir doch das Herunterspielen schon. Also nach Thai-Logik sind sie von Lanta her nicht schwimmend gekommen, sondern haben den Bus genommen...  >:  Wahrscheinlich von der PAD gechartert  :D
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2008, 13:24:18 »

p.s. Zitat von Somchai Bussawarit, spricht hier fürs Phuket Aquarium
Mr Somchai reiterated that there have been no box jellyfish sitings on west coast beaches, where the seawater is generally too saline an environment for box jellies.
......

Der springende Punkt ist "generally" - und wenn dann hal doch mal einer oder wieviele auch immer dort auftauchen, bestätigen Ausnahmen eben die Regel.

Doch was heißt das in Bezug auf Schutzmassnahmen ?

Das Meer muß nachgesalzen werden  ;D

Bagsida


P.S.:

Da fiel mir eben noch das Tauchen ein - von Phuket aus fahren doch die meisten Tauchboote für Tagestrips in diese Gegend - ich stelle mir das nicht sehr erquickend vor, z.B. beim Auftauchen über mir welche Quallen auch immer zu sehen bzw. gleich beim Reinspringen auf eine drauf zu springen. Ich habe mich zwar nicht speziell bez. dieser Art informiert, doch im Allgemeinen halten sich Quallen knapp unter der Wasseroberfläche auf und ich mußte beim Auftauchen auch schon mehrmals welche mit Luftblasen aus dem Automat vertreiben - werde mir somit die für diese Saison angedachte Taucherei noch mal gut durch den Kopf gehen lassen.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 14:05:06 von Bagsida »
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #9 am: 28. Oktober 2008, 14:04:50 »

Ich werde das mal aufbereiten, hier scheint es neue Erkenntnisse zu geben. Danke für den Hinweis.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #10 am: 28. Oktober 2008, 14:38:57 »

Ich werde das mal aufbereiten, hier scheint es neue Erkenntnisse zu geben. Danke für den Hinweis.


Na dann bereite mal schnell auf, vielleicht kommt der Tip damit ja noch "ganz groß" raus, denn die DPA ist nun auch informiert und die werden bestimmt auch erst mal googeln und somit eventuell ja auch auf den "TIP" stossen.

Lesebestätigung kam innerhalb 2 Minuten - das geht dort offenbar recht schnell !

Gruß Bagsida
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #11 am: 28. Oktober 2008, 14:49:58 »

Hier übrigens die Notiz aus einer schwedischen Net-Zeitung betreffend dem 10 Jährigen Kind

http://www.thelocal.se/10882/20080403

Gruss


P.S. Der Unfall mit dem Mädchen ist ein halbes Jahr her. Es wäre fahrlässig, nur aufgrund dieses Ereignisses gleich auf die Würfelqualle zu schliessen. Es gibt Menschen die eine Histamin-Ueberreaktion zeigen können bei einfachsten Bienen-/Wespenstichen und harmloseren Quallen.  Ebenfalls Nesselfieber aufgrund Verzehr von unverträglichen Nahrugsmittel können einen allergischen Schock auslösen. Aber wenn man jetzt den Artikel im Zusammenhang mit den neueren Erkenntnissen sieht, könnte da  eine Querverbindung zurecht vermutet werden.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2008, 15:06:37 von Ozone65 »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #12 am: 28. Oktober 2008, 15:02:22 »

p.s. Zitat von Somchai Bussawarit, spricht hier fürs Phuket Aquarium
Mr Somchai reiterated that there have been no box jellyfish sitings on west coast beaches, where the seawater is generally too saline an environment for box jellies.
......

Aber zwei Sätze zuvor sagt er über sich selbst, er sei kein Quallenexperte. Da darf man wieder einmal den Mund öffnen.

Was das 10jährige Mädchen betrifft, so herrschte hier nur Schweigen...
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Bagsida

  • Gast
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #13 am: 28. Oktober 2008, 15:12:52 »

[.........
Aber zwei Sätze zuvor sagt er über sich selbst, er sei kein Quallenexperte. Da darf man wieder einmal den Mund öffnen.

Was das 10jährige Mädchen betrifft, so herrschte hier nur Schweigen...

Wie war, wie war :

"Noting that he is not an expert in jellyfish, he said it was still unsure what threat the collected species found at Ao Nambor posed to people."

Bagsida
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Lebensgefahr an der Phuket-Ostküste durch Quallen !
« Antwort #14 am: 28. Oktober 2008, 15:24:14 »

Solche Artikel sind natürlich eine Steilvorlage für tendenziöse TIP-Berichterstattung.
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.
 

Seite erstellt in 0.325 Sekunden mit 22 Abfragen.