ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 187 [188] 189 ... 337   Nach unten

Autor Thema: Die tägliche Schlagzeile!  (Gelesen 416042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2805 am: 06. Juli 2015, 05:33:40 »

Reaktion auf Petrys Wahlerfolg

Henkel verlässt die AfD

Abschied auf Raten: Im April trat Hans-Olaf Henkel als Parteivize zurück, nun verlässt er die Alternative für Deutschland ganz. Damit zieht er die Konsequenzen aus der Wahl der nationalkonservativen Frauke Petry
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2806 am: 06. Juli 2015, 05:35:56 »

Die stolzen Retter von Catania

Seit Mai haben deutsche Marinesoldaten mehr als 5600 Flüchtlinge gerettet - und sie sind stolz darauf. Doch Verteidigungsministerin von der Leyen sagt bei einem Besuch: Es brauche längerfristige Lösungen für das Flüchtlingselend.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2807 am: 06. Juli 2015, 05:38:09 »

Die Lizenz zum Untergehen?

Noch im Moment des Triumphs schaltet die Tsipras-Regierung wieder auf Attacke

Im Moment des vermeintlichen Triumphes nach dem Nein-Votum reitet die Tsipras-Regierung schon wieder neue Attacken gegen die Gläubiger. Und glaubt zugleich, dass sie nun gestärkt an den Verhandlungstisch zurückkehren kann. Die Rollenaufteilung bleibt dabei die altbekannte: Tsipras stichelt - und Varoufakis keilt.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2808 am: 06. Juli 2015, 05:39:46 »

Deutsche Politik im Nein-Schock

Bosbach: „Griechen haben sich vom Euro abgewendet“

Das „Nein“ aus Griechenland sorgt unter deutschen Politikern für Bestürzung. Trotz aller Polemik der Tsipras-Regierung hatten sie bis zuletzt gehofft, dass die Griechen den Bruch mit Europa nicht riskieren würden. Während sich viele ratlos zeigen, findet Wolfgang Bosbach deutliche Worte.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2809 am: 06. Juli 2015, 05:44:04 »

Griechenland als Spielball globalistischer Interessen

Der Tag der Entscheidung. Eine drohende humanitäre Katastrophe und was man sonst noch so der Tage in der Journaille zu lesen bekommt, entbehrt nicht eines gewissen Zynismus. Ein eigentlich legitimer und demokratischer Akt, wird zu einer Art Völkermord und Terrorismus stilisiert. Sieht man sich die Presse an, kann man kaum an eine redliche Abstimmung glauben. Eine Manipulation würde zumindest sehr gut ins Bild passen. Wie schon Churchill zu sagen pflegte: Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.

Carpe diem

http://www.iknews.de/2015/07/05/griechenland-als-spielball-globalistischer-interessen/
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2810 am: 06. Juli 2015, 06:21:43 »

Jetzt kann sich niemand mehr freuen ?   Doch ich freue mich  }}
Das Drama neigt sich dem Ende zu.
Ausser humanitaerer Hilfe  darf kein Euro mehr nach Athen fliessen.
Mit diesen beiden Politgaunern sich an einem Tisch zu setzten ist schon ein Zumutung.
Zitat
 Alexis Tsipras mag sich als triumphaler Sieger fühlen. Doch er ist es nicht. Sein Land hat heute verloren, Europa hat heute verloren - Griechenland ist dem Grexit einen gewaltigen Schritt näher gekommen. Und darüber soll man sich freuen?

Wer glaubt, jetzt sei es leichter, eine Einigung zu finden, der irrt. Kreditgeber und griechische Regierung stehen sich unversöhnlich gegenüber. Finanzminister Yanis Varoufakis verglich die Gläubiger jüngst mit Terroristen. Und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sagte: Bei einem "Nein" sei Griechenland gezwungen, eine neue Währung einzuführen. Denn dann gäbe es keine Grundlage für Hilfspakete. Und nun soll plötzlich alles gut werden?

  

Wer jetzt noch glaubt , Euros nach Athen zu tragen  muss sich ernsthaft fragen lassen, was machen dann die anderen Staaten, Portugal, Spanien und Iralien  ???
Das wuerde Europa erstrecht zerreissen.
Humanitaere Hilfe ja, sonst nichts.

http://www.n-tv.de/politik/Seid-ihr-wahnsinnig-article15447691.html  

Ich weiss nicht wieso die Politiker so ueberrascht tun, das war doch klar absehbar.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2811 am: 06. Juli 2015, 06:25:55 »

Mal ne andere MEINUNG




Zum vierten Mal in Folge wird in der ARD-Talkshow "Günther Jauch" das Thema Griechenland vs. EU durchgekaut. Am 05.07.2015 heißt es daher "Die Entscheidung der Griechen - Schicksalstag für Europa?" anlässlich des Referendums, bei dem die griechische Bevölkerung über das weitere Vorgehen in Bezug auf die sogenannten "Sparvorschläge" ihrer Brüsseler Geldgeber abstimmen sollen. Besonders Ministerpräsident Alexis Tsipras steht im medialen Fokus, weil er die Griechen für eine Ablehnung der Reformvorgaben ermutigt. Und so diskutieren neben Moderator Günther Jauch die Gäste Elmar Brok, Giorgos Chondros, Ulrike Herrmann und Michael Spreng sowie Kalliopi Brandstäter und Janis Chatzigogas. Für mich Grund genug, mich in einem kleinen Kommentar zu diesem medialen Laientheater zu äußern.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2812 am: 06. Juli 2015, 06:28:56 »



Der große Euro Schwindel wie der ganze Irrsinn begann


empfehle die Doku: EUPOLY -

Ein europäischer Alptraum Offizielle Version

...

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2813 am: 06. Juli 2015, 06:36:55 »

Griechenland:

Startrampe für die unternehmerische Staatsinsolvenz?


Während das Schattenboxen zwischen der Troika und Griechenland immer groteskere Formen annimmt, zeichnet sich – bei ein wenig Phantasie – noch ein weiteres Bild im Hintergrund ab. Bereits mehrfach wurden Vorstöße unternommen, um bei Staaten endlich ein geregeltes Insolvenzverfahren nach dem Vorbild von Unternehmen durchführen zu können. Tafelsilber gibt es auch im noch so abgewirtschaftetem Staat. Versorgung, Entsorgunt, Land oder auch sicherheitspolitische Dienstleistungen. Noch guggen die “Gläubiger”, mancher würde sie auch liebevoll “Raubritter” nennen bei einer Staatspleite in die Röhre. Griechenland wäre ein perfektes “Opfer” um hier endlich die Weichen neu zu stellen.

http://www.iknews.de/2015/07/02/griechenland-startrampe-fuer-die-unternehmerische-staatsinsolvenz/
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2814 am: 06. Juli 2015, 06:48:35 »



Alles Banditen -

Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind[/b]

Veröffentlicht am 27.03.2012 ... also historisches aus dem Nähkästchen ....

Die Verstimmung unter den europäischen Staats- und Regierungschefs war groß. Dänemarks Ministerpräsident Fogh Rasmussen habe eindeutig die Grenzen überschritten, waren sich die Brüsseler EU-Kommission, die dänische Opposition und Bundeskanzler Gerhard Schröder einig. Was sie so verärgerte, ist Christoffer Guldbrandsens TV-Dokumentation "Alles Banditen" -- Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind".

Drei Monate lang hat der Regisseur den dänischen Regierungschef Rasmussen während der Verhandlungen zum EU-Erweiterungsgipfel im Dezember 2002 begleitet. Der dänische Ministerpräsident trug zeitweise ein unsichtbares Mikrophon am Revers, von dem seine Amtskollegen nichts wussten.

 Der Film zeigt, wie es hinter den Kulissen zugeht, wenn die Staats- und Regierungschefs der EU sich unbeobachtet glauben und über Milchquoten, Beitrittskandidaten und Milliarden-Summen verhandeln. So gesteht Jacques Chirac offenherzig, dass er sich von den französischen Bauern fürchte und daher -- gegen seine Überzeugung -- deren Agrarpolitik vertrete. Interessantes erfährt man auch über den deutschen Außenminister.

Sein dänischer Amtskollege erzählt dem Ministerpräsidenten: "Weißt du, dass Joschka (Fischer) innerhalb von zwölf Stunden drei verschiedene Meinungen (zum EU-Beitritt der Türkei) gehabt hat?" Und der russische Präsident Putin schimpft unmittelbar nach einer Pressekonferenz, dass doch alle Journalisten Banditen seien.

 "Alles Banditen" -- Wenn Europas Regierungschefs unter sich sind" ist ein spannendes Dokument der Zeitgeschichte. Der dänische Regierungschef als EU-Ratspräsident 2002 hat die entscheidenden Verhandlungen selbst geführt -- und der Zuschauer ist immer mit dabei.

 Der fertige Film wurde vom Ministerpräsidenten persönlich freigegeben, weil das -- wie er sagt -- "zu mehr Offenheit über die Hintergründe der Politik" beitrage.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2815 am: 06. Juli 2015, 07:10:10 »

Zitat
Startrampe für die unternehmerische Staatsinsolvenz?

Aus dem gleichen Artikel zu Argentinen:

Die Realität hingegen sah völlig anders aus, das Land blühte ohne die Knute des IWF auf und legte eine wirtschaftliche Erholung hin, die Seinesgleichen sucht. Eigentlich hätte nicht sein können, was nicht sein darf. Argentinien schien davon jedoch nichts zu wissen und hat es halt einfach getan.

2014 lag die Inflationsrate im Lande über 20%.

Sieht jemand auf seinem Schreibtisch weiße Mäuse heißt das nicht unbedingt dass da wirklich welche sind. Es kann auch am eigenen Wahrnehmungsvermögen liegen.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2015, 07:15:40 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.985
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2816 am: 06. Juli 2015, 07:47:30 »

Reaktionen zum Referendum: "Gute Nacht, Griechenland!"

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Reaktionen-zum-Referendum-Gute-Nacht-Griechenland-id34683202.html

Zitat
Julia Klöckner (CDU-Vize):
... Eine Regierung, die notwendige Reformen verweigert und am Ende die Verantwortung dem eigenen griechischen Volk durch eine Abstimmung rüberschiebt, ist nicht weitsichtig, sondern eine Belastung für das eigene Land."

Eigenartiges Demokratieverstaendnis einer Volksverteterin  {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2817 am: 06. Juli 2015, 08:20:23 »

Darf die Bevölkerung der Geberländer auch darüber abstimmen, ob ihr Geld  weiterhin nach Griechenland fließt?
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.985
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2818 am: 06. Juli 2015, 08:22:57 »

Das liegt wohl in der Hand der jeweiligen Politiker  >:

P.S. wohl nicht wenns nach Julia Kloeckner geht.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.121
Re: Die tägliche Schlagzeile!
« Antwort #2819 am: 06. Juli 2015, 08:36:11 »

Zitat
Sieht jemand auf seinem Schreibtisch weiße Mäuse

sieht dann der IWF " weiße Elefanten " wenn er auf seine eigenen Gutachten zu Griechenland schaut ?

Anders herum gefragt , wieviel Dope brauchen die denn um eigen gewonnene Erkenntnisse in die Tat

umzusetzen ?  Ich sehe im NEIN der Griechen für die EU , TROIKA die Chance endlich aus 25 Jahren

Tiefschlaf aufzuwachen , komatöse Träume zu entsorgen und endlich den EURO auf die Beine zu stellen.

Steuerharmonisierung , Fiskalische Differenzen anzugleichen und zu den Richtlinien der Verträge in Bezug

auf " verbotene monetäre Fremdstaatenfinanzierungen " strikt zurück zu kehren . Die Einstimmigkeit in

den EU Entscheidungsgremien in Mehrheitsentscheidungen zu wandeln und die Richtlinien der EZB  

so zu überarbeiten , das deren Entscheidungen nach Einlage Risiko bewertet werden was die Stimmrechte

insbesondere der Zwergstaaten wie Cypern , Luxemburg etc. anbelangt . Man kann nur für Europa  hoffen ,

daß die verantwortlichen Polit Huren das nicht weitere 25 Jahre verschlafen , denn dann gibt es weder EURO`s

noch die Mißgeburt einer EU ... die haben sich dann selber abgeschafft !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
Seiten: 1 ... 187 [188] 189 ... 337   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 22 Abfragen.