ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 60   Nach unten

Autor Thema: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad  (Gelesen 87413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.168
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #750 am: 21. Januar 2018, 11:25:31 »

Stammt der Führerschein aus einem Staat außerhalb der EU bzw. des EWR, so kann als Beleg der internationale Führerschein dienen, zusammen mit dem originalen nationalen Führerschein.
Ist kein internationaler Führerschein vorhanden, so sollte man sich eine Übersetzung des nationales Führerscheins von einer anerkannten Stelle ausfertigen lassen. Übersetzungen von Führerscheinen übernehmen beispielsweise die Automobilclus oder Übersetzungsbüros.

Eine ausländische Fahrerlaubnis wird in Deutschland ungültig, wenn der ständige Aufenthaltsort in Deutschland liegt und seit der Einreise mehr als 6 Monate vergangen sind.

Ab dem Tag, an dem man in Deutschland einen ordentlichen Wohnsitz annimmt oder einen tatsächlichen ständigen Aufenthalt begründet, gilt eine Nicht-EU-Fahrerlaubnis nur noch ein halbes Jahr lang. Wer glaubhaft versichern kann, dass er nicht länger als 12 Monate in Deutschland bleiben wird, dessen Erlaubnis kann auf ein Jahr verlängert werden.

Für alle übrigen, in den Listen nicht genannten Staaten gilt also bei der Führerschein Umschreibung: Theorie- und Fahrprüfung müssen in Deutschland bestanden werden. Es gibt weder gegenseitige Anerkennungs-Verträge noch eine vergleichbare Ausbildung.

Nach der Umschreibung gilt die deutsche Probezeit nach  ( §2a StVG )  wenn seit der Erteilung der ausländischen Fahrerlaubnis noch keine zwei Jahre vergangen sind; der Besitz der ausländischen Fahrerlaubnis wird voll auf die zweijährige deutsche Probezeit angerechnet, nur der "Rest" läuft noch in Deutschland ; bestimmte Verkehrsverstöße innerhalb der Restprobezeit können zur Verlängerung der Probezeit auf vier Jahre und zum Entzug der Fahrerlaubnis führen.

Es gibt auch Staaten die eine vereinfachte Umschreibung ihres nationalen Führerscheines in der BRD beantragen können. Die Liste dieser Staaten hier aufzuführen wäre etwas zu lang ,,,,, Im wesentlichen sind das westliche Staaten, deren Ausbildung zum Erwerb des Führerschein in etwa dem der BRD gleichzusetzen bzw. analogisiert sind.

Nochmals betr. d. Deutschen Pappendeckel in TH – bei einer Polizeikontrolle – sehr, sehr dünnes Eis. Sollte ein Beamter mit dem linken Fuss aufgestanden sein und sich sein Haushaltsgeld über Gebühr aufbessern wollen, na ja – geht noch. Wenn es sich um einen jedoch korrekten Beamten – sind Sie ja alle in TH – handeln sollte, der müsste eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein aufnehmen. Was das dann kostet – keine Ahnung. Auf jeden Fall aber, möchte ich nicht ( auch unverschuldet ) in einen Unfall gar mit Todesfolge verwickelt werden, hier dürfte dann die Post so richtig abgehen.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #751 am: 21. Januar 2018, 17:20:51 »

Eine ausländische Fahrerlaubnis wird in Deutschland ungültig, wenn der ständige Aufenthaltsort in Deutschland liegt und seit der Einreise mehr als 6 Monate vergangen sind.
KORREKT!
Kleine Ergänzung: Nach persönlicher Auskunft meiner Führerscheinstelle in meiner Kreisverwaltung fängt nach einem Auslandsaufenthalt (wenn man sich vorher beim Einwohnermeldeamt ab- und nach Rückkehr wieder angemeldet hat) das halbe Jahr (offiziell 180 Tage) wieder von vorne an! Wird von uns seit Jahren so gemacht. Den thail. FS haben wir vorgezeigt und brauchen lt. der Sachbearbeiterin noch nicht mal eine Übersetzung. Mangels Kontrolle durch die Polizei ist das aber bis heute noch nicht verifiziert worden!

Meine Chefin bemüht sich leider (wegen dieser genutzten Option) nur mäßig um einen deutschen FS. Die Theorie (lesen und verstehen) macht ihr erhebliche Probleme (1.050 mögliche und verschiedene Fragen kann man nicht auswendig lernen!). Für eine Führerscheinaspirantin in DE ist es auch wichtig zu wissen, wie schnell Heroin im Körper abbaut (kein Witz!) und wie ein Katalysator funktioniert --C!

Ist übrigens in der EU nicht einheitlich! B und NL haben -nach meiner Kenntnis- keine theoretischen Prüfungen und I lässt die Leute erst mal mit einem rosa Zettel (vorläufige Fahrerlaubnis) auf den Verkehr los. F hat etwa 25-30% des dt. Fragenkatalogs!

Unsere Kulturbereicherer können den FS übrigens auch in arabisch machen. Das geben die PCs beim TÜV her, mit thailändisch sind die offensichtlich überfordert!

Letztlich: nach Erhalt einer dt. Fahrerlaubnis muss der TH-FS bei der Führerscheinstelle abgegeben werden (EU-Recht). Er verbleibt dort 10 Jahre und wird anschließend geschreddert. Bei Heimatbesuchen soll der FS für diese Zeit zurückgetauscht werden. Nach offiziellem EU-Recht darf jeder nur einen FS besitzen!
(Die SB wollte mir allerdings keinen von meinen drei (EU, TH, AUS) abnehmen, sprach aber ihre Missbilligung aus! ;])
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 17:27:17 von Helli »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.573
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #752 am: 21. Januar 2018, 17:57:03 »

Meine Frau hatte damals nach den 180 Tagen den DE schein gemacht, knapp 1000 Euro inkl. Ehrenrunde. Geht nicht ohne in der Provinz ... wie Helli es schreibt wurde der TH schein eingezogen ... drum war sie ja, bis sie sich einen neuen Th schein besorgt hatte mit den in De + internationalen unterwegs
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.168
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #753 am: 21. Januar 2018, 18:22:17 »

,,, besorgt hatte mit den in De + internationalen ( illegal ) unterwegs ,,, in TH.

Meine Schwägerin auch, hatte ihren FS verloren  ;) - Neuausstellung in TH ca. 15 Minuten.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.573
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #754 am: 21. Januar 2018, 19:55:44 »

Jep, musst aber erst mal Zeit haben um zum Amt zu fahren ... und illegal war sie nicht unterwegs, sie hatte nur grad keinen dabei.

Ich wurde in DE auch schon aufgehalten obwohl ich keinen dabei hatte, aber grundsätzlich einen habe. Mehr als ein Anschiss war das nie ...
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.168
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #755 am: 21. Januar 2018, 20:23:51 »

Glück gehabt, hatten die deutschen Beamten wohl einen guten Tag -

somit sind der Staatskasse ganze 10.- Euro d. d. Lappen gegangen.  :-)
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.074
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #756 am: 22. Januar 2018, 22:18:32 »



Letztlich: nach Erhalt einer dt. Fahrerlaubnis muss der TH-FS bei der Führerscheinstelle abgegeben werden (EU-Recht). Er verbleibt dort 10 Jahre und wird anschließend geschreddert. Bei Heimatbesuchen soll der FS für diese Zeit zurückgetauscht werden. Nach offiziellem EU-Recht darf jeder nur einen FS besitzen!
(Die SB wollte mir allerdings keinen von meinen drei (EU, TH, AUS) abnehmen, sprach aber ihre Missbilligung aus! ;])

Da  hatte es uns doch fast von den Socken gehauen,  als der heilige damals noch lebenslänglich ausgestellte Thai Führerschein nun auf einmal eingezogen werden sollte ( gottseidank noch lange vor der Führerscheinausstellung, da wir eigentlich nur den Thai FS inclusive 60 Euro - Übersetzung vom ADAC anerkennen lassen wollten um Fahrstunden zu sparen, konnten uns aber dann doch noch mit der Sachbearbeiterin angesichts verhärteter Fronten doch schnell darauf einigen, dass er nicht existiert... (  die 60 Euros für den ADAC waren so  rausgeschmissenes Geld)
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #757 am: 23. Januar 2018, 12:02:12 »

Da  hatte es uns doch fast von den Socken gehauen,  als der heilige damals noch lebenslänglich ausgestellte Thai Führerschein nun auf einmal eingezogen werden sollte. (...)
Letztlich ist das aber Pillepalle, denn bei "Verlust" hat man den in ein paar Minuten (und für kleines Geld) wieder (bei meinem "ordnungslieben" Schatz schon "ausprobiert"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.074
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #758 am: 23. Januar 2018, 15:48:16 »

Den alten "lebenslänglichen" THai FS darf man aber nicht verlieren, denn bei Neuausstellung gibts sonst nur noch die derzeit gültigen 5 Jahre !
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.074
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #759 am: 25. Januar 2018, 16:43:53 »

 ???

Seit dem 19.01.2018 hat der internationale Führerschein in Thailand keine Gültigkeit mehr.

https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g293915-i3686-k11196572-Internationaler_Fuhrerschein_nicht_mehr_gultig-Thailand.html
Gespeichert
██████

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #760 am: 25. Januar 2018, 16:49:21 »

Naja, bei Lichte betrachtet, hatte der in Deutschland ausgestellte Internationale Führerschein in Thailand noch nie eine Gültigkeit.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.388
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #761 am: 25. Januar 2018, 17:02:12 »


Hab jetzt extra nochmals Rücksprache gehalten mit einer rechtskundigen Bekannten - alles wie gehabt, habe es auch auf Tripadvisor gepostet:

Zitat
Die gute Nachricht: alle haben irgendwie recht.

Die schlechte Nachricht: alle haben irgendwie recht!

Im Regelfall wird hier in Thailand der Internationale in Verbindung mit dem nationalen FS toleriert, auch bei den Versicherungen.
Nur wenn eine zickt hat man schlechte Karten.

Übrigens richtig, den Thai-FS bekommt man nur mit Jahres-Aufenthaltsgenehmigung...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.984
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #762 am: 25. Januar 2018, 18:04:14 »

Zitat
  Seit dem 19.01.2018 hat der internationale Führerschein in Thailand keine Gültigkeit mehr. 
Die Farangs sind doch die einzigen, die sich an Verkehrsregeln halten   }}

Na dann sollten die erst mal alle Thais aus dem Verkehr ziehen, die keinen Fuehrerschein haben  :]
Sowie alle Rostlauben  von mehr als 15 Jahren  :]  und aelter  :-X
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.388
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #763 am: 25. Januar 2018, 18:27:23 »

Na dann sollten die erst mal alle Thais aus dem Verkehr ziehen, die keinen Fuehrerschein haben  :]
Sowie alle Rostlauben  von mehr als 15 Jahren  :]  und aelter  :-X

Helmut, jetzt haben wir ein Problem!  :D

Mein braver Mitsu (der mit dem neuen Herz) wird heuer stolze 21!! (allerdings rostfrei)

 [-]  ;)

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.984
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #764 am: 25. Januar 2018, 18:59:07 »

Guenter, bei Dir weiss ich doch, dass alles bestens gepflegt ist  ;}
Bist ja nicht Lebensmuede  :]
Gruss aus Buriram
Gespeichert
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 60   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.383 Sekunden mit 22 Abfragen.