ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad  (Gelesen 86543 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.756
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #870 am: 07. Juni 2018, 11:49:34 »

Führerscheistelle CHIANG MAI

Heute dort gewesen und mich nach der license für Urlauber erkundigt.

Die Information schickt mich gleich zu dem entsprechenden Schalter, wo eine kompetente (?) Frau saß und Auskunft gab:

Thai-Führerscheine für Urlauber werden nicht ausgestellt!
Es reicht der Internationale!

Mein Hinweis auf Internet und Zeitungen änderte nichts an der Aussage!

Viell ist es ja woanders anders!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.154
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #871 am: 07. Juni 2018, 12:19:49 »

,,,,, wo eine kompetente (?) Frau saß und Auskunft gab:

KOMPETENT  ???
Gespeichert

Wandat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #872 am: 07. Juni 2018, 18:14:02 »

Vielleicht sollte man ja die Aufgaben der Botschaften mal überdenken!

Aufgabe der Botschaft ist es u.a., Reisende zu informieren. Und das tut sie ausführlich. Wenn die Reisenden der Meinung sind, sich nicht über ihr Reiseziel informieren zu müssen, so sind sie selbst schuld.

By the way: wer von Euch kennt "elefand" nicht?  :-)
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #873 am: 22. August 2018, 13:25:37 »

hallo!

werde voraussichtlich Nov/Dez wieder mal 30 Tage (kein Visum, nur "on arrival"-Stempel) in Thailand verbringen.
früher hab ich mir vor Ort jeweils eine 125cc-Honda Wave oä. gemietet + dabei den CH-IFS (nach 1968er-Abkommen) präsentiert.
CH-FS (PKW+Motorräder) hatte ich auch dabei, den wollte aber nie niemand sehen.
mein CH-IFS läuft demnächst aus.

Frage: macht es überhaupt Sinn, dass ich mir einen neuen CH-IFS (den ich sonst nicht benötige) für Thailand ausstellen lasse?
wenn ich diesen Fred richtig gelesen + interpretiert hab, wär ich ja ohne Thai-FS *de jure* eh illegal unterwegs, egal ob ich keinen, einen nationalen oder einen IFS bei mir hab??

bitte um Erleuchtung! (über Sinn oder Unsinn als Touri in Thailand ein Moped zu fahren brauchen wir meinetwegen nicht zu diskutieren). Danke, andreas
Gespeichert
 

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #874 am: 22. August 2018, 13:54:25 »

Du wirst sicher nicht drumherum kommen, einen Thai FS zu machen.

Wenn du einen "Internationalen" hast, wird er gleich ausgestellt, brauchst nur Arzt Bescheinigung, Formular dort ausfüllen, Reaktionstest und Farbenblindheitstest, fertig.

Bild machen die selber.

Wenn nur 30 Tage Visum on arrival, bekommst du nur 1 Jahr Gültigkeit, so zumindest in der Provinz Khon Kaen.

Ein Kumpel, der schon lange Thai FS hat, wollte verlängern, hat sonst immer 5 Jahre bekommen. Dieses Jahr hatte er auch nur 30 Tage Visum, ein Jahr... {--
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.154
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #875 am: 22. August 2018, 17:05:15 »

Da Lob ich mir die Deutschen Bußgeldkataloge - gelten in sämtlichen Bundesländern / sogar in Bayern.

In Th allerdings wie gehabt - die eine Provinz so, die andere wiederum ,,,,,

Gild analog auch f. d. TH - Botschaft nebst ihren Konsulaten.

Die Chaoten in Frankfurt wollen bei einem - NON - O / einen Finanznachweis - die Botschaft in Berlin nicht. Etc. etc. etc. 
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.973
Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #876 am: 22. August 2018, 17:11:46 »

Du wirst sicher nicht drumherum kommen, einen Thai FS zu machen.

Wenn du einen "Internationalen" hast, wird er gleich ausgestellt, brauchst nur Arzt Bescheinigung, Formular dort ausfüllen, Reaktionstest und Farbenblindheitstest, fertig.

Bild machen die selber.

Wenn nur 30 Tage Visum on arrival, bekommst du nur 1 Jahr Gültigkeit, so zumindest in der Provinz Khon Kaen.

Ein Kumpel, der schon lange Thai FS hat, wollte verlängern, hat sonst immer 5 Jahre bekommen. Dieses Jahr hatte er auch nur 30 Tage Visum, ein Jahr... {--
Bei meinen bisherigen FS-Verlängerungen (Provinz Chaiyaphum) hat sich niemand für mein Visum interessiert.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #877 am: 22. August 2018, 22:43:31 »

Update..., gerade schreibt mir mein Kumpel, der hier mit liest folgendes:

Zitat
Hallo, habe gerade im Tipforum deinen Beitrag gelesen. Ist so nicht ganz richtig. 30 Tage Visum reicht nicht , mindestens Non O wird verlangt.

Arztbesuch ist nicht mehr notwendig, aber Wohnsitzbescheinigung von der Immi .

So war es bei meiner letzten Verlängerung ( Juli ) in Khonkaen.  Ich habe zwei Jahre bekommen, bis Juli 2020 .

Somit ist klar, wie es in Khon Kaen abgeht!
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #878 am: 23. August 2018, 12:50:59 »

Du wirst sicher nicht drumherum kommen, einen Thai FS zu machen.
Wenn du einen "Internationalen" hast, wird er gleich ausgestellt, brauchst nur Arzt Bescheinigung, Formular dort ausfüllen, Reaktionstest und Farbenblindheitstest, fertig.

danke für Eure Rückmeldungen! Fazit: es ist sicher nicht falsch, einen gültigen IFS bei sich zu haben (kann in CH mit Formular+Foto für 13EUR per Post bestellt werden).
ob+wo man mit vernüftigem Aufwand einen Thai-FS kriegt, steht aber auf einem anderen Blatt ...
es wird sein wie immer: solange nix passiert, genügt auch die Membercard vom Saunaclub  ;D, wenn was passiert bist eh der Falang-Ar...x  :-\

geplant ist übrigens Roundtrip CM-Lampang-Phrae-Nan-Phayao-CR. ist mir aber mit gegen 800km zu weit, um ganze Reise mit dem Moped zu machen.
mal schauen, hat der Blinde gesagt + eh nix gesehen ... lG ala
Gespeichert
 

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.822
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Khun Hans

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
    • Unsere Familien und Hobby Seit
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #880 am: 29. August 2018, 11:54:44 »

In Phutthaisong ( Buriram) wird verlangt:

- Non Immigrant O Visum  (Kopie vom Pass, und vom Visa) 2x
- Bestätigung der Immigration (Kopie reicht) 2x
- Arztzeugnis vom Örtlichen Spital (Kopien reichen) 2x
- Übersetzung des Schweizer Führerscheines, (am besten vom Konsulat in Basel erledigen lassen.) (1x Original, 1x Kopie)
- Original Führerschein vorweisen. (Kopien) 2x

Also für jeden Führerschein ein kompletter Satz der Dokumente.

Dann wenn das alles vorhanden ist, Zulassung, zum Reaktionstest, Farbentest, und Räumliches Sehen.
Pflicht ist auch, der 1 stündigen Filmvorführung bei zu wohnen.

Dann bezahlen, Auto 255.- Baht, Motorrad 105.- Bath.

Foto machen lassen und 5 Minuten später alles fertig und gültig für ein Jahr.

( alles Heute Morgen gerade mit einem Gast von uns erledigt)

Gruss Khun Hans

Gespeichert
Gib viel, dann bekommst Du auch viel

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.470
  • Jeden Tag eine gute Tat
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #882 am: 17. September 2018, 13:26:13 »

das wird ja immer bunter ...

hier gute, aktuelle Zusammenfassung betr IFS in Thailand: https://motorrad-und-touren.ch/2018/08/24/motorradfahren-in-thailand

Problem: in D/A/FL kann man IFS gemäss Abkommen von 1926 kriegen, nicht aber in CH!

gemäss Forenbeiträgen brauchts für ThaiFS mindestens Non Immigrant O-Visum, im Umkehrschluss kann man ThaiFS mit "Visa on Arrival" resp Touri-Visum gar nicht machen!?
auf obiger motorrad-und-touren-Seite steht aber nichts bezüglich benötigtem Visa-Typ!?

summa summarum: es ist mir nach wie vor unklar, ob ich in Thailand legal ein Fahrzeug lenken darf, resp. der Aufwand, (temporären) ThaiFS für lumpige 30 Tage zu erhalten ist schlicht idiotisch ...  {+
Gespeichert
 

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #883 am: 17. September 2018, 17:54:15 »

summa summarum: es ist mir nach wie vor unklar, ob ich in Thailand legal ein Fahrzeug lenken darf, resp. der Aufwand, (temporären) ThaiFS für lumpige 30 Tage zu erhalten ist schlicht idiotisch ...  {+

Ja das ist richtig @aladoro.
Im Zweifelsfall zahle ich aber die Busse und fahre weiter....  C--
Die Wahrscheimlichkeit einer Kontrolle ist zwar gegeben aber dass
die Thai-Polizisten das mit den D-CH Führerscheinen im Zusammenhang mit dem Internationalen überhaupt durchblicken geht gegen Null...
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Wandat

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #884 am: 17. September 2018, 19:36:57 »

summa summarum: es ist mir nach wie vor unklar, ob ich in Thailand legal ein Fahrzeug lenken darf, resp. der Aufwand, (temporären) ThaiFS für lumpige 30 Tage zu erhalten ist schlicht idiotisch ...  {+

Ja das ist richtig @aladoro.
Im Zweifelsfall zahle ich aber die Busse und fahre weiter....  C--
Die Wahrscheimlichkeit einer Kontrolle ist zwar gegeben aber dass
die Thai-Polizisten das mit den D-CH Führerscheinen im Zusammenhang mit dem Internationalen überhaupt durchblicken geht gegen Null...

Jawoll, so ist es.

Was aber bei allen bisherigen Postings fehlt, ist ein Erfahrungsbericht. Z.B. wenn bei einem Unfall ein Thai mehr oder weniger schwer verletzt wird und der Unfall von einem Gericht berurteilt wird.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.401 Sekunden mit 22 Abfragen.