ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 35   Nach unten

Autor Thema: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?  (Gelesen 80885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

khunwerner

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 345
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #90 am: 23. Juni 2013, 13:10:31 »

und in dem Park leben natürlich auch Menschen - zwar nicht so viele wie im Rest von Thailand aber dadurch wird natürlich auch der Lebensraum beschränkt. Die Tiger legen sich ja nicht in den Garten der Thais.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.425
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #91 am: 23. Juni 2013, 15:31:03 »

Zu den Berechnungen eine Seite vorher: Das Gebiet ist schon seit über 40 Jahren Nationalpark

Huai Kha Khaeng wurde am 26. August 1972 zusammen mit dem benachbarten Thung Yai Naresuan als Wildschutzgebiet ausgewiesen. 1991 erfolgte dann die Eintragung in die Liste des Weltnaturerbes der Menschheit.


https://de.wikipedia.org/wiki/Wildschutzgebiet_Huai_Kha_Khaeng

so werden wohl auch Tiere aus dem grossflächigem  Dschungel in der Nachbarschaft bis nach Burma  "herumtigern" können...
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.550
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #92 am: 23. Juni 2013, 19:09:02 »

Zu den Berechnungen eine Seite vorher: Das Gebiet ist schon seit über 40 Jahren Nationalpark

@Namtok, ob der Park schon 40 Jahre besteht oder nicht, hat doch keinen Einfluss auf die Berechnung Grundflaeche Park / Anzahl Tiger = ca. 11 Km2 pro Tier

so werden wohl auch Tiere aus dem grossflächigem  Dschungel in der Nachbarschaft bis nach Burma  "herumtigern" können...

waere moeglich, ob sie sich dann auch noch so doll vermehren koennen stell ich mal in Frage.
Zu viel Geld werden fuer einzelne Teile eines toten Tigers auf dem Schwarzmarkt bezahlt, ausserhalb eines geschuetzten Gebietes sehe ich da keine allzugrosse Ueberlebenschance  >:
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #93 am: 23. Juni 2013, 19:24:54 »

Die Diskussion finde ich eher erheiternd. :D

Weder Meinereiner noch ein anderer User hier, werden Experten für den Wildbestand von Tigern sein, oder gar in einem Schutzprojekt für Wildlife in Thailand mitarbeiten.

Zur Diskussion steht allenfalls der Bericht in der Nation, der von Pedder übersetzt wurde.

Wie die tatsächlichen Bestandszahlen in Wirklichkeit aussehen...wer weiß das schon? :-)

Es gibt aber genügend Beispiele, wie sich geschütze Tierarten plötzlich viel schneller vermehren, als Tierarten auf die Jagd gemacht wird.

Bruno, der Bedarf an Tigerzähnen, Penissen usw. wird sicherlich über diverse Farmen gedeckt, da gab es in der jüngsten Vergangenheit einige Berichte. Wer soll sich denn noch die Mühe machen, um wirklich in den Dschungel zu gehen, wenn er die Ware viel einfacher kaufen kann?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.550
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #94 am: 23. Juni 2013, 19:37:48 »

... Wer soll sich denn noch die Mühe machen, um wirklich in den Dschungel zu gehen, wenn er die Ware viel einfacher kaufen kann?

warum gehen, vielleicht ist er ja da zu Hause, und der will nicht kaufen sondern verkaufen  >:

egal auf welcher Seite der Grenze er wohnt.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #95 am: 23. Juni 2013, 19:46:56 »

Klar wird es dort noch ein paar Wilderer geben, ob die aber über nenneswerte Bestandsdeziemierung zum Wohle der notgeilen Chinsen beitragen, wage ich erstmal zu bezweifeln. :D
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #96 am: 05. August 2013, 07:56:41 »

Recht interessanter Artikel bei Aljazeera.

Der Klimawandel, die hemmungslose Überfischung mit feinmaschigen Schleppnetzen und der massive Einsatz von Antibiotika und Düngemittel in den Shrimpfarmen bedrohen das marine Ökosystem in Südthailand.

http://www.aljazeera.com/indepth/features/2013/08/2013811165558827.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #97 am: 13. September 2013, 11:54:20 »

Bei einem Feuergefecht mit 5 Wilddieben (Angehörige der Hmong) wurden im Thung Yai Naresuan Wildlife Sanctuary zwei Park-Ranger getötet. :(

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/369541/big-search-for-fleeing-hunters-in-tak-forest
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.174
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #98 am: 13. September 2013, 12:08:38 »

Vor Jahren war in der Bangkok Post ein Bericht zu lesen,
dass der Beruf eines Ranges extrem lebensgefaehrlich ist.

Sei es, dass durch Morde Leute umkommen,sei es durch eine
signifikant hohe Rate an Selbstmorden.

Jock

Gespeichert

dart

  • Gast
Mysteriöses Garnelensterben in Thailand
« Antwort #99 am: 14. September 2013, 09:45:18 »

Mysteriöses Garnelensterben – Preise steigen stündlich

"Thailand ist einer der weltgrößten Exporteure von Garnelen aus Aquakultur. In der EU war das Land 2012 mit 72 500 Tonnen größter Lieferant der Schalentiere, vor Kanada und Grönland. Das hat sich schlagartig geändert: „Thailand ist praktisch aus dem Markt“, sagt Constance Radke vom Vorstand des Deutschen Seafood-Verbandes, der 17 Garnelenimporteure repräsentiert. „Der Preis für Rohware steigt stündlich.“

Innerhalb weniger Monate sind die Preise für Thai-Garnelen um etwa 50 Prozent angezogen. Aufgrund des sinkenden Angebots weltweit bei gleichzeitig hoher Nachfrage steigen auch die Preise für Garnelen aus anderen Regionen. ..."

http://www.focus.de/wissen/natur/tonnenweise-ausfaelle-in-thailand-myterioeses-garnelensterben-preise-steigen-stuendlich_aid_1099981.html
Gespeichert

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 897
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #100 am: 14. September 2013, 09:53:31 »

@ dart

Und wieder ein Standbein der Wirtschaft, was sich die Thais angesägt haben. Erst die Tourismus Abzocke, dann der Reis, und jetzt die Garnelen.

Was kommt als Nächstes.
Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

princo

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 83
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #101 am: 14. September 2013, 11:43:47 »

hallo mod ,
ich moechte zum thema ein foto einstellen. auf dem button "bild einfuegen" kommen dann die klammern. Und dann, wie gehts weiter? Ich hab das foto auf picasa.
Princo
« Letzte Änderung: 14. September 2013, 11:54:30 von princo »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #102 am: 14. September 2013, 12:06:16 »

Princo, den Link zum Bild erst hier rein kopieren, anschließend blau markieren, und dann auf die Schaltfläche "Bild einfügen" klicken.

Vor dem Abschicken kurz auf Vorschau klicken. ;)
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.008
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #103 am: 14. September 2013, 13:19:35 »

@ dart

Und wieder ein Standbein der Wirtschaft, was sich die Thais angesägt haben. Erst die Tourismus Abzocke, dann der Reis, und jetzt die Garnelen.

Was kommt als Nächstes.

Die Frauen.   :-*
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Mysteriöses Garnelensterben in Thailand
« Antwort #104 am: 14. September 2013, 14:12:02 »

Mysteriöses Garnelensterben – Preise steigen stündlich

"Thailand ist einer der weltgrößten Exporteure von Garnelen aus Aquakultur. In der EU war das Land 2012 mit 72 500 Tonnen größter Lieferant der Schalentiere, vor Kanada und Grönland. Das hat sich schlagartig geändert: „Thailand ist praktisch aus dem Markt“, sagt Constance Radke vom Vorstand des Deutschen Seafood-Verbandes, der 17 Garnelenimporteure repräsentiert. „Der Preis für Rohware steigt stündlich.“

Innerhalb weniger Monate sind die Preise für Thai-Garnelen um etwa 50 Prozent angezogen. Aufgrund des sinkenden Angebots weltweit bei gleichzeitig hoher Nachfrage steigen auch die Preise für Garnelen aus anderen Regionen. ..."

http://www.focus.de/wissen/natur/tonnenweise-ausfaelle-in-thailand-myterioeses-garnelensterben-preise-steigen-stuendlich_aid_1099981.html


Irgendwie ist das wieder so eine Meldung.... ???
Meine Freundin arbeitet für einen der grössten Verarbeiter dieser Tiere (aus Aquakulturen) die es in Thailand gibt.
Und, seit Wochen, also auch gestern und heute, wissen die Mitarbeiter kaum, wie sie die unzähligen Tonnen von Garnelen
verarbeiten sollen. Die Firma liefert "Unmengen" nach Europa, Amerika, Australien, kurzum- in die ganze Welt.
Wie passt das zusammen?
Am Abend werde ich sie intensiv "verhören". :)
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 35   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.384 Sekunden mit 22 Abfragen.