ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 5 [6] 7 ... 35   Nach unten

Autor Thema: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?  (Gelesen 80887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #75 am: 30. August 2012, 06:40:42 »

Staudammprojekt gefährdet Thailands seltene Tiger

"Bangkok/Thailand - Der WWF warnt vor den massiven Auswirkungen des umstrittenen Mae Wong Staudammprojekts in Westthailand auf die dort in den Nationalparks wild lebende Tigerpopulation.
Als Beweis veröffentlichte die Tierschutzorganisation WWF und die thailändische Nationalparkverwaltung das seltene Video einer Tigerin mit ihren zwei Jungen, das in der Nähe der geplanten Kraftwerksbaustelle aufgenommen wurde.
Das thailändisch-burmesische Grenzgebiet ist die Heimat der zweitgrößten wild lebenden Tigerpopulation der Welt. An die 200 der weltweit letzten wilden 3.200 Tiger streifen dort durch die Wälder. ...



Kamerafalle dokumentiert Artenvielfalt
 
"Tiger brauchen große Mengen an Nahrung, besonders wenn sie ihre Jungen füttern. Unsere Videos zeigen, dass genügend Beutetiere für die Tiger im Mae Wong und Klong Lan Nationalparkgebiet vorhanden sind, damit sich Tiger dort vermehren können", erklärt Phoonjampa. Denn neben den drei Tigern hat die Kamerafalle auch zahlreiche Beutetiere für Tiger aufgenommen, darunter Hirsche, Büffel, Wildschweine, Tapire und Muntjaks. Sogar Elefanten wurden dokumentiert. Insgesamt konnten 30 Säugetierarten in dem Gebiet nachgewiesen werden. ..."

http://derstandard.at/1345165490217/Staudammprojekt-gefaehrdet-Thailands-seltene-Tiger


Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

Vany

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #77 am: 30. August 2012, 15:02:49 »

Die sehen ja schön aus, auch im Meer gibt es immer wieder neues zu entdecken.

...

Änderung: Überflüssiges Vollzitat entfernt
« Letzte Änderung: 30. August 2012, 15:09:06 von Kern »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.425
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #78 am: 11. September 2012, 15:50:22 »

Zu den Loris aus dem Beitrag von franzi eine Seite vorher.  2  Exemplare wurden in der Unterhose aus Bangkok ausgeschmuggelt,  aber einer fiel bei der Kontrolle in Indien auf, der 2. wurde in einem Abfalleimer auf dem Flughafen gefunden.





http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/india/9533554/Smuggler-caught-with-monkey-in-underwear.html
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.425
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #79 am: 11. September 2012, 15:55:29 »

Zu viele Tiger im Tempel.  Der "Tigertempel" in Kanchanaburi wurde aufgefordert, die Zahl seiner Tiger zu reduzieren. Das ist das Ergebnis eines Besuch der nationalen Tierschutzbehörde.


http://www.bangkokpost.com/news/local/311805/temple-tiger-numbers-face-cut
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #80 am: 10. April 2013, 18:29:25 »

Fisch Fauna in Thailand - Artenvielfalt im Überfluß
Gefahren durch neueingebürgerte Fischarten

Es dürfte nur Wenigen bekannt sein, das Thailand einer der größten Exporter für Aquarienfische ist, in den großen Fischfarmen rund um Bangkok werden neben den asiatischen Arten auch jede erdenkliche Spezies aus anderen trop. Erdteilen aufgezogen. Besucht man z.B. die Haustierabteilung auf dem Chatuchak Markt in BKK, oder Aquarienshops in den größeren Städten findet man eine große Auswahl an Spezies aus Südamerika wie den Pacu, Arapaima, Peacock Bass, Redtail und Tigercatfish, dazu gibt es noch aus den Südstaaten der USA den Alligator Gar. Ich sehe öfters in den letzten Monaten neue Species in den Shops für Aquarienfische auftauchen wie z.B. den Tigerfish aus Africa und weitere Bewohnern aus Südamerika wie dem Payara und dem Dorado.
Bei diesen Fischen handelt es sich ausnahmslos um Raubfische (Predatoren), einige Arten sind extrem großwüchsig (Arapaima, Alligator Gar z.B) andere sind extrem tüchtig in der Vermehrung und können bis zu 2-3 mal im Jahr ablaichen (Peacock Bass)
So lange solche Arten nur in abgeschlossenen Gewässern eingebracht werden, aus denen sie, selbst bei Hochwasser, nicht entkommen können, finde ich das ok.
Leider findet man all diese Fischarten auch in den lokalen Shops für Aquarienfreunde. Viele Aquarianer haben wohl weltweit alle eines gemeinsam.
Wenn der Fisch für das Aquariom zu groß geworden ist, fangen die Sorgen an (und das kann bei etlichen Spezies seeehr schnell gehen).
Wohl die wenigsten werden den Fisch abschlagen und verspeisen und ihn stattdessen in irgendein Gewässer entlassen.
Schon jetzt tauchen immer wieder mal Fangmeldungen von Alligator Gar und Co aus thail. Flüssen und Seen in der Tagespresse auf, die weitere Entwicklung ist kaum wirklich einschätzbar, aber die Wahrscheinlichkeit das etliche einheimische Fischarten verdrängt werden ist sehr hoch.
[/size]

Jetzt wurde mal wieder ein Alligator Gar im River Nan gefangen. :-)



http://www.bangkokpost.com/breakingnews/344840/fisherman-in-phitsanulok-catches-alligator-gar-in-nan-river
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #81 am: 05. Juni 2013, 20:12:08 »

Neues Projekt zur Wiederaufforstung?

Die Luftwaffe wirft in einem 5000 Rai großem Rückzugsgebiet für Wildtiere, klebrige Bälle mit Baumsamen ab. Das Projekt soll testweise bis 2017 laufen.

Kurz vor der Regenzeit ist das möglicherweise keine schlechte Idee, zumindest in Gebieten in denen das Erdreich nach dem Kahlschlag von Edelhölzern nicht schon längst durch den Regen, vergangener Jahre, weggespült wurde.

Was meint ihr? ???

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/353626/seed-ball-airdrop-to-regenerate-forest-in-phitsanulok
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.550
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #82 am: 05. Juni 2013, 20:55:30 »

... zumindest in Gebieten in denen das Erdreich nach dem Kahlschlag von Edelhölzern nicht schon längst durch den Regen, vergangener Jahre, weggespült wurde.

Was meint ihr? ???

das ist natuerlich eine der Grundvoraussetzungen... genuegend Erdreich fuer die Wurzelbildung muss vorhanden sein.

Die andere Frage stellt sich, stehen die erwaehnten Samen in Kokurrenz zu einander, heisst z.B. behindern sie sich gegenseitig beim Wachstum und in der Naehrstoffaufnahme ?

Dass sie lokaler Herkunft sind schliesst das eine das andere nicht automatisch aus.

Schnell wachsendes Gewaechs nimmt den langsam wachsenden die Sonnenstrahlung.

Wie siehts mit der Fauna im Erdreich aus, sind noch genuegend Bakterien, Wuermer und Kaefer etc. vorhanden?

Leider gibt der Artikel nicht sehr viel Auskunft ueber biologische Vorabklaerungen, Analysen etc.
Nun ja sie geben sich 5 Jahre Zeit, vielleicht liest man ja wieder mal was darueber


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #83 am: 23. Juni 2013, 10:46:26 »

Erfreulich das es auch mal positive Meldungen gibt.

Im Huai Kha Khaeng Wildlife Sanctuary hat sich der Bestand an Tigern von einst 30 Individuen auf geschätzte 250 Tiere erhöht.

Zitat
Der aktuelle Tiger Bestand im Huai Kha Khaeng liegt im Moment bei 240 bis 250 Tieren, eine relativ kleine Zahl, sagte Herr Saksit. Huai Kha Khaeng in der Provinz Uthai Thani ist auch die Heimat einer großen Anzahl von anderen Arten. Eine wahre Oase und kaum vom Menschen berührt, dient sie als natürlicher Lebensraum für 150 Säugetierarten, 450 Vogelarten, 89 Arten von Eidechsen, 40 Froscharten und 108 Fischarten.

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/tiger-gedeihen-in-bekanntem-zufluchtsort/
Gespeichert

khunwerner

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 345
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #84 am: 23. Juni 2013, 11:05:51 »

Seltsam - Es gibt insgesamt etwa 350 Indochinesische Tiger (WWF) in Thailand, Burma, Laos, Vietnam, Cambodia und 2-3 schwirren auch in China herum.

Da ist es doch erstaunlich dass da in nur einem Schutzgebiet 250 sind. Noch erstaunlicher ist es dass sie sich von 30 Stueck auf 250 vermehrt haben binnen relativ kurzer Zeit. (Wie lange wird nicht angeführt), angesichts der geringen Fortpflanzungsrate direkt ein mathematisches Wunder.

Kann der Herr einfach nicht zählen oder will er sein Budget erhöht haben?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #85 am: 23. Juni 2013, 11:58:11 »

Die Zahl von 240-250 Tigern halte ich durchaus für glaubwürdig, bereits in einem anderen Bericht wurde von rund 200 Tigern berichtet, siehe #75.

Auf welches Jahr sich dieses "einst 30 Tiger" bezieht, geht auch aus dem Originalbericht der Nation nich hervor.

Evt. ist das Gründungsjahr (1991) des Wildschutzgebiet gemeint. ???

http://www.nationmultimedia.com/national/Tigers-flourishing-in-top-sanctuary-30208893.html
Gespeichert

khunwerner

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 345
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #86 am: 23. Juni 2013, 12:11:38 »

na dann rechnen wir mal

1991 Stand 30 Tiger davon weiblich ca 15 geschlechtsreif ca 10

Eine Tigerdame bekommt in ihrem Leben ca 5 Junge die das Erwachsenenalter erreichen. Geschlechtsreif werden sie mit 3 Jahren und erreichen in freier Wildbahn ein Alter von ca 9 Jahren (Alle Zahlen laut Wikipedia)

naja da dürften Zweifel angesichts dieser Zahlen erlaubt sein - und es gibt in SOA 350 Tiger dieser Unterart, Irgendwie geht sich das nicht aus.

Und vom wem stammen die Zahlen die die Zeitung berichten - Richtig vom Wildreservat. Die Herren Journalisten werden sich nicht über Jahre zwecks Tigerzählung ins Unterholz gelegt haben.

Denken und dann schreiben würde ich sagen - Eine Kuh mit 12 Metern ist zu lang sagen wir in Tirol.

Übrigens wovon leben denn die vielen Tiger? Ist das Tigerreservat 4-5 Provinzen groß?  "umfasst das Streifgebiet eines Tigerweibchens im Schnitt 23 km², das eines Männchens im Schnitt 68 km²."
« Letzte Änderung: 23. Juni 2013, 12:20:23 von khunwerner »
Gespeichert

sansamaki

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #87 am: 23. Juni 2013, 12:28:50 »

In der National wurde ende 2012 1328 Tiger in Gefangenschaft erwähnt und 200 in Freiheit lebende. 
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.550
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #88 am: 23. Juni 2013, 12:49:16 »

Übrigens wovon leben denn die vielen Tiger?

das ist mit Bestimmtheit eine der Schluesselfragen, die andere nach dem Territorium, wie gross ist also dieser Nationalpark ?

Bekanntlich streift der Tiger in Waeldern, das ist sein Biotop, da ist er mit seinem Muster bestens getarnt.
In offenen Gebieten wird der Tiger zu schnell von Beutetieren entdeckt.

Nicht nur beim Tiger sollte der Schutz bei der angestammten Umgebung beginnen,
was nutzt es wenn der Tiger geschuetzt wird, aber die Waelder gerodet oder abgefackelt werden  {+
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.550
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #89 am: 23. Juni 2013, 13:02:14 »

lt. Wicki ist der Park 1,737,587 Rai gross

das waeren dann ja runde 2780 Km2, bei 250 Tigern
waere das also eine Flaeche von 11 Km2 pro Tiger  :o

schon etwas wenig Platz fuer freilebende Tiger  >:
« Letzte Änderung: 23. Juni 2013, 13:18:05 von Bruno99 »
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 5 [6] 7 ... 35   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.434 Sekunden mit 23 Abfragen.