ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 33   Nach unten

Autor Thema: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?  (Gelesen 73872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.991
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #210 am: 18. April 2015, 13:38:20 »

Hab' eben gelesen, dass der Verkauf von unreifen Durinan-Früchten mit Gefängnis bestraft wird.
Reif gehören sie zu den weltweit geächteten biologischen Kampfstoffen, und was macht sie unreif so gefährlich?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.209
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #211 am: 18. April 2015, 14:34:29 »


Reif gehören sie zu den weltweit geächteten biologischen Kampfstoffen, und was macht sie unreif so gefährlich?


Es geht anscheinend um den Ruf der Thailändischen Durians da die unreifen Früchten das typische Aroma nicht beinhalten und somit von den internatioanlen Einkäufern dann nicht mehr berücksichtigt werden.


"Mr Olarn - director-general of agricultural promotion department - said that Thai durians are considered as the best in the world but, at the same time, prematurely-cut durians are destroying the reputation of Thai durians."


ganzer Artikel:

http://englishnews.thaipbs.or.th/durian-exporters-warned-fraud-charges-immature-durians-exported
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #212 am: 20. April 2015, 22:00:03 »

Angeblich bislang die größte Menge von illegalem Elfenbein beschlagnahmt. >:

http://mobile.reuters.com/article/idUSKBN0NB0VG20150420?irpc=932
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #213 am: 21. April 2015, 09:58:03 »

Vor einigen Wochen waren wir in Doi Anh Khang wandern um eine bestimmte Orchideenart zu fotografieren.
Auf Bildern der letzten Jahre waren die dort angepflanzten Pflaumenbäume voll mit blühenden Pflanzen.
Wir haben lediglich 2 Pflanzen gefunden - der Rest war von den Ansässigen dort "abgeerntet" worden. Die Orchideen werden kiloweise an Händler verkauft und tauchen dann auf den Blumenmärkten (z.B. Kham Tiang in Chaing Mai) wieder auf. Ein Teil wandert sicher auch als "Nachzucht" deklariert, ins Ausland.

2 Wochen später im Chiang Dao Nationalpark: dort überall abgefackelte Waldstücke. Was unter 3 m Höhe gewachsen ist, lebt nicht mehr. Also auch die Orchideen, die im unteren Bereich an den Bäumen wuchsen. Lediglich die Arten, die hoch oben in den Kronen leben, werden von den Feuern verschont.

Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.991
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #214 am: 21. April 2015, 16:12:24 »

Wir haben lediglich 2 Pflanzen gefunden - der Rest war von den Ansässigen dort "abgeerntet" worden. Die Orchideen werden kiloweise an Händler verkauft und tauchen dann auf den Blumenmärkten (z.B. Kham Tiang in Chaing Mai) wieder auf. Ein Teil wandert sicher auch als "Nachzucht" deklariert, ins Ausland.
2 Wochen später im Chiang Dao Nationalpark: dort überall abgefackelte Waldstücke. Was unter 3 m Höhe gewachsen ist, lebt nicht mehr. Also auch die Orchideen, die im unteren Bereich an den Bäumen wuchsen. Lediglich die Arten, die hoch oben in den Kronen leben, werden von den Feuern verschont.
Ist das mit der Tierwelt hier anders? Irgendwer hat mir erzählt, dass es früher hier sogar mal so etwas wie Rehe gegeben haben soll. Alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, kommt in den Kochtopf und das schon seit vielen Generationen. Es gibt auch kein Bewusstsein dafür, dass man hier auf Kosten der Zukunft lebt. Ich habe hier schon an Knochen von weißen Fischreihern (die sind wichtig, weil sie die schädlichen Süßwasserkrabben aus den Reisfeldern holen) gekaut und Schildkrötengulasch (ganz sicher auf der "roten Liste") vorgesetzt bekommen. Heute gelten nur zwei Fragen: "Kann man das essen?" und "Kann man das schmackhaft machen"? Morgen reden wir dann über Morgen! Schade!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #215 am: 21. April 2015, 16:24:43 »

In Chumphon liegen die weissen Reiher schon sehr gründlich gerupft auf den Märkten,
denn offiziell sind sie geschützt. Auch die Warane werden eher unter dem Tisch gehandelt,
besonders die seltenen, streng geschützten Sorten.
Wer zum Beispiel Laos kennt, der weiss, wie Thailand (in etwa) einmal aussah - bis auf die
Nationalparks ist alles zerstört und was noch nicht zerstört, oder erlegt wurde, ist bald dran.
In meiner Gegend gab es früher sehr viele Affen, ja, die Alten berichten sogar von Tigern in
den Bergen und von Krokodilen im Fluss. Das ist wenige Jahrzehnte her und klingt jetzt schon
wie ein Märchen für Kinder, welches sich irgendwelche Spinner wohl mal ausgedacht haben ...

PS: Der Hinweis auf ähnliche (mehrheitlich gestrige) Fehler in Europa hilft Thailands Flora und Fauna wenig.
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #216 am: 22. April 2015, 09:25:29 »

PS: Der Hinweis auf ähnliche (mehrheitlich gestrige) Fehler in Europa hilft Thailands Flora und Fauna wenig.

Korrekt, das sollte als schlechtes Beispiel eher abschrecken - tut es aber nicht.

Wie unterscheidet man intelligente Menschen von dummen?
Intelligente Menschen lernen aus den Fehlern anderer!
Aber wie soll eine winzige Minderheit die Welt retten?  ;)
Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.004
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #217 am: 22. April 2015, 09:34:41 »

Wie unterscheidet man intelligente Menschen von dummen?
Intelligente Menschen lernen aus den Fehlern anderer!

aber auch anhand ihrer Kommentare  >:

Was hat denn die gesamte Menschheit aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt  ???

Oder willst du uns klar machen, dass es gar keine intelligenten Menschen gibt  ???
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #218 am: 22. April 2015, 18:37:17 »

Gute Maßnahme falls sich die Fischerei-Boote wirklich daran halten...

"Seit dem 1. April und noch bis zum 30. Juni geltend, wurde über die südliche Andamanensee zur Laichzeit ein Fangverbot für große Fischerboote verhängt..."

Der Farang /de/pages/fischfangverbot-zur-laichzeit
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #219 am: 22. April 2015, 22:41:33 »

Oder willst du uns klar machen, dass es gar keine intelligenten Menschen gibt  ???

Es gibt sogar viele, aber ich unterscheide lieber in egoistisch, oder nicht egoistisch.
Und die Trennlinie hat nichts mit Intelligenz zu tun, sucht man Anstand und Moral.
Eher im Gegenteil, es waren selten die "Dummen", die die Welt ins Elend stürzten.

Betrachtet man die Flora und Fauna, hat man in Deutschland sehr, sehr viel gelernt,
ohne freilich das Nonplusultra erreicht zu haben. Dafür scheint es sowieso zu spät.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.991
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #220 am: 22. April 2015, 22:54:30 »

"Seit dem 1. April und noch bis zum 30. Juni geltend, wurde über die südliche Andamanensee zur Laichzeit ein Fangverbot für große Fischerboote verhängt..."
Wie wollen sie das denn kontrollieren, wenn sie noch nicht mal riesige Piratentanker aufspüren können?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #221 am: 22. April 2015, 23:04:50 »

Manno, eine der üblichen Absichts-Erkleerungen...genau so wie der angekündigte Crackdown zur Sklaverei in der Fischindustrie usw :-)
Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.334
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #222 am: 22. April 2015, 23:06:38 »

Oder willst du uns klar machen, dass es gar keine intelligenten Menschen gibt  ???

Es gibt sogar viele, aber ich unterscheide lieber in egoistisch, oder nicht egoistisch.
Und die Trennlinie hat nichts mit Intelligenz zu tun, sucht man Anstand und Moral.
Eher im Gegenteil, es waren selten die "Dummen", die die Welt ins Elend stürzten

So isses, und vorheriges Bruno posting ist kompletter Stuss!

aber auch anhand ihrer Kommentare  Evil

Was hat denn die gesamte Menschheit aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt  Huh?

Oder willst du uns klar machen, dass es gar keine intelligenten Menschen gibt  Huh?
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #223 am: 22. April 2015, 23:11:45 »

Gute Maßnahme falls sich die Fischerei-Boote wirklich daran halten...

"Seit dem 1. April und noch bis zum 30. Juni geltend, wurde über die südliche Andamanensee zur Laichzeit ein Fangverbot für große Fischerboote verhängt..."

Der Farang /de/pages/fischfangverbot-zur-laichzeit


Die meisten Fischer halten sich schon daran, aber:
Im Golf von Thailand  gilt ein solches Fangverbot zu den Laichzeiten jedenfalls schon sehr lange.
Meine Frau erinnert sich, dass das in ihrer Kindheit schon der Fall war. Entlang der fast gesamten
Westküste, die Karte der "Schutzzone" habe ich irgendwo gespeichert. Ich schaue später noch ...

In diesen Wochen bzw. an ein paar Tagen während der drei Monate, findet dann auch immer
das Chumphoner Marine-Festival statt.

http://asia-backpackers.com/chumphon-marine-festival-2015/

Sagen wir es deutlich - es hat hier wenig gebracht, es wird auch in der Andamanensee wenig bringen.
Der Grund ist schnell erklärt: Es wird im Rest des Jahres so intensiv gefischt, dass viele Fische vor
erreichen der Geschlechtsreife abgefischt sind. Und wie soll man laichende Fische schützen, die es gar
nicht mehr gibt? Fangquoten sind das einzige Mittel, doch wer stellt sie auf, wer kontrolliert sie?
Eine komplette Schonzeit kann man leichter kontrollieren, als den Schutz einzelner Fischarten, oder
den Fang ab einer bestimmten Grösse. Da ist Thailand wohl überfordert. Einige Fischarten sind schon
ausgestorben, wer schützt die gefährdeten, erreicht ein Fangverbot über zwei, drei Jahre? In Nord-
und Ostsee hat das funktioniert, es gibt erstaunliche Erfolge zu verzeichnen, aber eben ...

Der Golf von Thailand stirbt jeden Tag ein wenig mehr. Die Schonzeiten können nichts daran ändern.
Eines kann ich aber bestätigen, da meine Frau aus einem Fischerort stammt - wer erwischt wird,
wenn er in der Schonzeit fischt, landet vor Gericht und meistens sogar für ein Jahr im Gefängnis.

PS an @Helli: Diese Kontrollen sind weniger schwierig und recht effektiv. Ein Chumphoner Schiff
etwa (es betrifft ja nur die grösseren Boote) muss den Fang in einen Hafen bringen und diese werden,
samt der Küstenlinie, sehr effektiv mit Polizeibooten bewacht - das kann man auch gut beobachten.
Teegeld? Ich weiss nicht, die Marine spielt mit und ein Fischer schaut argwöhnisch auf den anderen.
« Letzte Änderung: 22. April 2015, 23:31:11 von Tommi »
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #224 am: 22. April 2015, 23:25:59 »

Wie wollen sie das denn kontrollieren, wenn sie noch nicht mal riesige Piratentanker aufspüren können?

Warum denn kontrollieren ?, da wird einfach die Hand aufgehalten und fertig ist die kontrolle.  :D :D :D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 33   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.535 Sekunden mit 23 Abfragen.