ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wie denken die Thais über die Farangs?  (Gelesen 15180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tahjong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #105 am: 26. November 2010, 19:32:55 »

@i-lung,
Du hast schon recht, dort wo sie von Touristen profitieren, könnten sie Englisch lernen.
Als Beispiel weiss ich, dass viele Restaurantangestellte in Bali (UBUD) sogar Japanisch lernen um sich mit den vielen Japanern zu unterhalten und damit mehr Gäste zu bekommen.
Auch dort ist die Schulbildung in den Dörfern nicht besser als in Thailand.
Und Japanisch ist sicher etwas schwieriger als Englisch.
Gespeichert

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #106 am: 26. November 2010, 19:45:35 »

Lernen die Balinesen auch noch andere Sprachen ?
Oder gibts dort nur japanische Urlauber ?

Zitat
Und Japanisch ist sicher etwas schwieriger als Englisch.
:] :] :]

Und Finnisch ist leichter als Raeterromanisch, und Mandarin-Chinesisch gleich schwer wie Suaheli.
 {:}

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #107 am: 26. November 2010, 19:52:35 »

@tahjong
Aus dem Norden kann ich berichten das viele Thais vorzüglich Japanisch und Chinesisch sprechen, schließlich ist das mittlerweile ein größerer Kundenkreis als Farangs. ;]
Ob die Thais nun andere asiatische Sprachen einfacher erlernen als westliche Sprachen, könnten hier im Forum nur die Thais beantworten. Die melden sich aber hier nur sehr selten zu Wort. 8)
Gespeichert

uli

  • Wieder Erstklassig!! Ha Ho He Hertha BSC
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.034
  • Mein Engelchen
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #108 am: 26. November 2010, 20:09:45 »

Und Japanisch ist sicher etwas schwieriger als Englisch.

Ich schließe mich mal @ gam an :] :] :]

Wenn jemand Muttersprachlich schon eine Tonalsprach spricht, ist es auch einfacher, eine solche zu erlernen. Mit Englisch, Deusch dagegen haben die viel mehr Probleme, weil sie erst mal .zig verschieden Zeiten lernen müssen und es Betonungen gibt die in Tonalsprachen gar nicht vorkommen!!

Ich gehe, ich ging, ich werde gehen, ich bin gegangen,  und diesen ganzen "Zeitenmüll" haben die gar nicht!!

Es heißt dann gaz einfach "ich Gestern gehe Markt" und nicht ich bin Gestern zum Markt gegangen oder Gestern ging ich auf den Markt usw. usw.!!

Meine Zwillingsschwester hat Japanologie studiert und immer gesagt, das sprechen ist nicht das Problem sondern die {:} {:} {:} Schriftzeichen!!

Gruß uli



Gespeichert
ALKOHOL ist ein hervorragendes Lösungsmittel es löst

Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf aber

KEINE PROBLEME!!!

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.790
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #109 am: 26. November 2010, 21:10:30 »

 :'( uli, ich bin gegangen worden   }}
so singen wie die Thais das koennen  wir nicht , bzw, die Tonlage zwischen manchen Woerten zu hoeren, das koennen wir auch  nicht  hoeren  {;

 mal hoch, mal  lang,  mal tief  
Maa dam ... madam, maaa Pferd
oder madam meine Lady  :-X
maadam  schwarzer Hund
und ich muss sagen die Toene verstehe ich nicht (  hoere schlecht ), hoechstens den Satz im Zusammenhang  --C
Gespeichert

i-lung

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #110 am: 26. November 2010, 21:29:03 »

Bei machen Antworten habe ich  auf Grund der Antwort das Gefühl, ich würde hier Personen persönlich angreifen.
Ich verlange keineswegs, dass mir in Thailand die Einheimischen mit perfektem Englisch oder Deutsch begegnen.
Um Gottes Willen, dass würde ja auch das ganze Flair zerstören.
Und über perfekte Zeiten, brauchen wir gar nicht diskutieren, denn so manch ein Deutscher bekommt das auf Deutsch nicht auf die Reihe.
Wenn ich 5 Deutschen einen billigen Satz wie:
„Das Auto wird lackiert“ vor setze, um es in Futur 2 zu setzen,  kommt in den seltensten Fällen „ Das Auto wird lackiert worden sein „ dabei raus.
Es ist wohl klar, dass ich von einem Ausländer, egal welcher Nationalität, keine Undinge verlange.
Aber wenn ich in einer Reinigung 4 T-Shirts und zwei Hosen abgebe, was auch auf dem Blatt steht, und ein T-Shirt bei der Abholung fehlt, dann sollte es doch möglich sein, auf Englisch zu fragen, wo das 4te ist. Mich dann mit einem  „mai kodjai“ abzufinden, widerstrebt mir einfach.
Nur die berufsbedingten, sprachlichen Grundkenntnisse erwarte ich und will mit Keinem tiefere Gespräche über Atomphysik führen.
Wenn ich 14 Tage von derselben Bedienung im Restaurant das gleiche Frühstück serviert bekomme
und sie jeden Morgen 2 Toast, einen Kaffee und einen Orangensaft  mit dem Taschenrechner zusammen rechnen muss, frage ich mich was die da zu suchen hat.
Der Knaller ist dann, wenn bei der Eingabe ein Fehler passiert und das Komma um eine Stelle verrutscht, sie dann aber trocken vor einem steht
und anstelle von 70 Baht dann 700 haben will. Kann doch nicht sein – oder?!

Gruß, i-Lung
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #111 am: 26. November 2010, 21:36:25 »

@i-ling
Du solltest dir ernsthaft Gedanken über ein alternatives Reiseziel machen, dann klappts auch mit der Wäsche und dem Frühstück- 8)
Habe fertig in dem Nonsense-Thread. {/ {/ {/
Gespeichert

i-lung

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #112 am: 26. November 2010, 21:41:03 »

@ Burianer

Dass wir die Betonung nicht immer richtig hinbekommen, sollte aber mit ein wenig Phantasie der Thais machbar sein – ist es aber meist nicht.
Woran liegt das? Warum verstehen sie dann, selbst  im Satzzusammenhang immer Bahnhof?
So, wie die meisten Thais in Deutschland Deutsch sprechen, hört sich das doch für die dort an, wenn wir Thai sprechen. Wir verstehen sie hier auch – Weil wir es wollen!
Und da ist egal wie viele Buchstaben einfach umbenannt werden oder gar ganz wegfallen.


@ dart

Das habe ich ja schon, wir fahren halt woanders hin und maches Mal auf dem Rückflug, wenn es auf der Stecke liegt, nach Thailand.
P.S. So, wie Du mich eben umbenannt hast, fühle ich mich oft da. @i-ling   ;]
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.790
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #113 am: 26. November 2010, 21:43:36 »

 :] I-lUNG , HAST DU NOCH NIEMALS VON TIIP GEHOERT ???

es ist immer  so, dass, und oefters , mal was inder Waeschetrommel haengen bleibt   :]

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #114 am: 26. November 2010, 21:47:29 »

@ dart

Das habe ich ja schon, wir fahren halt woanders hin und maches Mal auf dem Rückflug, wenn es auf der Stecke liegt, nach Thailand.
Dann berichte doch von Anderswo, das wäre zwar nicht zwangsläufig niveauvoller aber allemal unterhaltsamer.... >: --C
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.950
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #115 am: 26. November 2010, 21:49:30 »

Der Knaller ist dann, wenn bei der Eingabe ein Fehler passiert und das Komma um eine Stelle verrutscht, sie dann aber trocken vor einem steht
und anstelle von 70 Baht dann 700 haben will. Kann doch nicht sein – oder?!
:]
Die sind wirklich zum Teil so. Es ist meist voellig zwecklos, sich darueber aufzuregen.
Und so lerne ich langsam, mich bei solchem Schwachsinn zu amuesieren, und meine Gelassenheit zu staerken.

Aber auch hier steigt der Durchschnitt der Allgemein- und der Ausbildung langsam.
Wir brauchen nur etwas Geduld.  :-)
Gespeichert

i-lung

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #116 am: 26. November 2010, 23:35:17 »

Dann berichte doch von Anderswo, das wäre zwar nicht zwangsläufig niveauvoller aber allemal unterhaltsamer.... >: --C

Forum - TIP Zeitung für Thailand - nicht USA, China oder anderswo  C--

@ Burianer
das kommt mir auch so vor.
Grundsätzlich, wenn was fehlt, dann neue oder gute Sachen, nie fehlte ein 20 Baht T-Shirt.  --C

@ Kern
Wirst wohl Recht haben, naja, dann eben im nächsten Leben  :D
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.790
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #117 am: 27. November 2010, 07:19:42 »

 :]  i-lung,  alte Sachen lassen sich schlechter verkaufen, die gibt es auf den Maerkten  zuhauf  {[
Gespeichert

uli

  • Wieder Erstklassig!! Ha Ho He Hertha BSC
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.034
  • Mein Engelchen
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #118 am: 27. November 2010, 10:10:04 »


Aber wenn ich in einer Reinigung 4 T-Shirts und zwei Hosen abgebe, was auch auf dem Blatt steht, und ein T-Shirt bei der Abholung fehlt, dann sollte es doch möglich sein, auf Englisch zu fragen, wo das 4te ist. Mich dann mit einem  „mai kodjai“ abzufinden, widerstrebt mir einfach.
Nur die berufsbedingten, sprachlichen Grundkenntnisse erwarte ich und will mit Keinem tiefere Gespräche über Atomphysik führen.


Warum sollen die für dich Englisch lernen ??? ???

Du kannst erwarten was du willst, du bist hier in Thailand und nicht in England und hier spricht man halt Thai und FERTIG!!!

Es wird dir übrigens in vielen Ländern der Welt passieren, dass du mit Englisch nicht weiter kommst. Da musst du von Deutschland aus noch nicht mal in den Flieger, da reichen schon einige Nachbarstaaten wie z.B. Frankreich und Polen.

uli
Gespeichert
ALKOHOL ist ein hervorragendes Lösungsmittel es löst

Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf aber

KEINE PROBLEME!!!

khon_jaidee

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.073
Re: Wie denken die Thais über die Farangs?
« Antwort #119 am: 27. November 2010, 10:25:34 »

Es wird dir übrigens in vielen Ländern der Welt passieren, dass du mit Englisch nicht weiter kommst.
Zum Beispiel Deutschland!

Als ich noch dort lebte, habe ich öfter Gäste aus Asien zu Besuch gehabt.
Frag nicht, was ich da manchmal erlebt habe - der Hammer war die Kartenverkäuferin im Berliner Fernsehturm, die kein Englisch sprach! Und das in einem der Touristenattraktionen in Berlin.

Viele meiner Gäste hatten auch die Erfahrung machen dürfen, daß das Personal in Supermärkten oder Einkaufszentren mit Englisch schlicht überfordert waren oder es nicht sprechen wollten.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.592 Sekunden mit 23 Abfragen.