ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 182 [183] 184 ... 188   Nach unten

Autor Thema: Neues aus Pattaya und Umgebung  (Gelesen 347437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.024
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2730 am: 22. März 2018, 10:58:29 »

Genau.

Von 4.0 zu 0.4

Ist mir auch sympathischer.    {*

 [-]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

werni

  • Gast
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2732 am: 22. März 2018, 11:20:30 »



Pattaya`s kuninarischen Probleme ....

schaut aus,als bräuchten wir hier im LOS einfach nur größere Mäuler!!!

Hamburger 4,0 ...

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2733 am: 22. März 2018, 11:29:44 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.024
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2734 am: 22. März 2018, 12:22:01 »

Das DRAMA geht weiter :    ;]

Strandaufschüttung: Sand nicht geeignet

PATTAYA:
Erneut entspricht der für die Sandaufschüttung des 2,8 Kilometer
Strandes nach Nordpattaya transportierte Sand offenbar nicht
den Qualitätsanforderungen der Marinebehörde.


Der Sand kommt von der Koh Rang und wurde als passend
für Pattayas Strand gepriesen.

Doch Hafenmeister Ekkarat Khantaro ist da anderer Meinung,
berichtet „Pattaya News“.

Er plädiert dafür, Alternativen ausfindig zu machen.

Das würde bedeuten, dass sich die Sandaufschüttung erneut verschieben
würde. Mit rund 400.000 Kubikmeter soll der durch die Erosion auf wenige
Meter geschrumpfte Strand erweitert werden.
Ekkarat glaubt, dass geeigneter Sand schnell
gefunden wird und die Arbeiten noch im April fortgesetzt werden.


Der Farang /de/pages/strandaufschuettung-sand-nicht-geeignet
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.179
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2735 am: 22. März 2018, 12:39:46 »

Eine Alternative wäre die nicht unerhebliche Menge im Seebad anfallender Glasflaschen sammeln, zertrümmern und in den Wellengang legen.

Spätestens nach ein paar Tagen sind alle spitzen Glassplitter säuberlich abgeschliffen und das Ergebnis ist bestens geeignet um natürliche Stranderosionsverluste zu kompensieren.  :-)

Das wurde in anderen Ländern schon praktiziert und das Ergebnis kann auch farblich interessant gestaltet werden, schliesslich gibt es Braunglas und  Grünglas   8)
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.343
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2736 am: 22. März 2018, 13:42:24 »

Ich wuerde den Sand mit Klebstoff vermischen, damit er nicht wieder so schnell verschwindet.  ;]
Gespeichert

werni

  • Gast
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2737 am: 22. März 2018, 14:05:51 »

Eine Alternative wäre die nicht unerhebliche Menge im Seebad anfallender Glasflaschen sammeln, zertrümmern und in den Wellengang legen.

Spätestens nach ein paar Tagen sind alle spitzen Glassplitter säuberlich abgeschliffen und das Ergebnis ist bestens geeignet um natürliche Stranderosionsverluste zu kompensieren.  :-)

Das wurde in anderen Ländern schon praktiziert und das Ergebnis kann auch farblich interessant gestaltet werden, schliesslich gibt es Braunglas und  Grünglas   8)
   :D Sand ist sicher billiger
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.179
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2738 am: 22. März 2018, 15:10:01 »

Bei diesem absoulut "transparenten und sparsam kalkulierten"  {--  thailändischen "Sandbeschaffungsprojekt" eher nicht...  :-)
Gespeichert
██████

Pinkas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
    • Leben auf dem Land
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2739 am: 22. März 2018, 15:26:59 »

Sand ist nicht unbedingt billiger und es fehlt immer mehr an geeignetem Sand. Zwar schon etwas älterer Artikel, doch es ist seither sicher nicht besser geworden.

"Weltweit wird so viel gebaut, dass an vielen Orten Sand und Kies knapp werden"

Zum Artikel

Noch ein interessanter Artikel dazu.

zum Artikel
Gespeichert
There is no elevator to success.
You have to take the stairs.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.091
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2740 am: 22. März 2018, 15:27:41 »

Da hat einer zu heftig am Bong oder am Lao geschnüffelt   {[ {[

Pattaya wird Thailands "Miami" sein



https://www.thaivisa.com/forum/topic/1030163-video-pattaya-will-be-thailands-miami/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.343
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.091
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2742 am: 28. März 2018, 12:09:33 »

Moped wiedereinmal schneller als das Gehirn eines 16-jährigen  ]-[



Die Tachonadel hat sich bei 100 km/h verklemmt. {+

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1031100-thaius-teen-killed-as-motorcycle-slams-into-back-of-22-wheel-truck-in-pattaya/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.498
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2743 am: 28. März 2018, 13:26:47 »

http://www.pattayablatt.com/nachrichten/pattaya-begrust-den-neuen-klimatisierten-schnellzug-33049#.WrMf4UxuI2w
Schöner Zug und tolle Sache für Touristen ;}

Ja, fast 30 Jahre alte "Superzüge"   :-)
Die Sprinter wurden 1990-91 für den Pendelbetrieb von Don Mueang in die Stadt angeschafft !!
(int. Summit..kann mich nimmer erinnern... namtok Hilfe!)

Danach wurden diese als Kurzstreckenzüge (!) konzipierten Züge, als moderne Touristenzüge nach Chiang Mai geführt.
Sind nur 688 km, also eh ne thail. Kurzstrecke.
Leute regten sich auf, weil es keine Gepäckablagen für grosse Koffer ectr. gab.
Klar - Ist ja konstruktionsmäßig ne bessere, im Nahverkehr verkehrende Schnellbahn.

Diese ursprünglich mal sechs 3-Wagen-Einheiten wurden dann 2011 modernisiert
"Die Modernisierung umfasste die Neulackierung der Züge und die Verlängerung auf 4 Wagen"  ;]

Originaltext: All units of Class 158 of State Railway of Thailand were refurbished in 2011.
The refurbishment involved the repainting of the trains into a new livery and the lengthening of the trains to 4 coaches.

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.024
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #2744 am: 28. März 2018, 13:51:04 »

Grünes Licht für Highspeed Bangkok-Pattaya

BANGKOK/PATTAYA:
Das Regierungskabinett hat am Dienstag grünes Licht für die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke gegeben, die die Flughäfen Don Mueang, Suvarnabhumi und U-Tapao verbinden wird.

Laut Nattaporn Jatusripitak, Berater im Büro des Ministerpräsidenten, folgen nun die genaue Aufgabenbeschreibung und das Ausschreibungsverfahren.

Das 200 Milliarden Baht teure Bauprojekt
soll in einer öffentlich-privaten Partnerschaft verwirklicht werden.

Der Hochgeschwindigkeitszug verbindet Bangkok mit den Städten Pattaya und Rayong an der Ostküste Thailands. Die 220 Kilometer lange Eisenbahnroute ist Teil des Eastern Economic Corridor (EEC), dem Flaggschiffprojekt der Regierung für den Ausbau der Infrastruktur an der Ostküste Thailands.

Es umfasst die Provinzen Rayong, Chachoengsao und Chonburi.

Das Projekt wird die bestehenden Strukturen des Airport Rail Link und der staatlichen Eisenbahn nutzen. Eine Verlängerung ist von der bestehenden Station Phayathai zu Don Mueang geplant, eine weitere verläuft von Lat Krabang nach U-Tapao. Die Geschwindigkeit wird 160 km pro Stunde in der Innenstadt und
bis zu 250 km pro Stunde außerhalb Bangkoks sein.

Es wird zehn Stationen geben: Don Mueang, Bang Sue, Makkasan, Suvarnabhumi, Chachoengsao, Chonburi, Sri Racha, Pattaya und U-Tapao in Rayong.

In 45 Minuten wird der Schnellzug von Bangkok U-Tapao erreichen. Die Preise vom Bahnhof Makkasan in Bangkok werden auf 270 Baht nach Pattaya und 330 Baht zum Airport U-Tapao Airport geschätzt.


DER FARANG | 28.03.18
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ist doch GENIAL, Flughaefen mit "Bahn-Linien" zu "vernetzen".   ;]

Bald folgen dann :

Bahn-Hoefe die mit "Flug-Linien" verbunden werden.     :]
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)
Seiten: 1 ... 182 [183] 184 ... 188   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.401 Sekunden mit 23 Abfragen.