ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wohin steuert die UDD?  (Gelesen 95366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Wohin steuert die UDD?
« am: 06. Dezember 2010, 13:51:23 »

Hier mal die Übersetzung eines Kommentares zur neuen UDD-Führerin aus der Bangkok Post:

Wird unter Thidas Führung der UDD-Leopard seine Flecken wechseln?

Da nach der militärischen Niederschlagung der blutigen Proteste der Rothemden-Anhänger in Bangkok in der Zeit von März bis Mai die meisten ihrer Führer sich im Gefängnis befinden, auf der Flucht sind oder eine bedingte Freiheit auf Kaution genießen, ist die Vereinigte Front für Demokratie und gegen Diktatur (UDD) seitdem praktisch führungs- und orientierungslos, wie ein steuerloses Schiff, dem zudem noch der Kapitän abhanden gekommen ist.

Trotz der Führungsprobleme gelingt es den Anhängern der Rothemden immer mal wieder, Demonstrationen zu organisieren, bei denen auf empfundene Anwendung von zweierlei Maß hingewiesen und an den Tod ihrer Genossen während der Proteste – insbesondere die sechs Opfer im Wat Pathum Wanaram – erinnert wird. Dies ist in erster Linie so hartnäckigen Rothemden-Anhängern wie Sombat Boonngarm-anong (ehemals Herausgeber der verbotenen Zeitschrift Lai Jood) zu verdanken, der jeden Sonntag friedliche Demonstrationen organisiert.

Die UDD wurde nach dem Putsch von 2006, bei dem die Regierung des damaligen Premierministers Thaksin Shinawatra gestürzt wurde, gegründet als Opposition zur Diktatur des Militärs (der von den Putschisten eingesetzten Regierung Surayud), gegenüber dem Vorsitzenden des Geheimen Kronrates, General Prem Tinsulanonda, den die Gruppe als Drahtzieher beim Putsch und der Bildung der Regierung Abhisit vor zwei Jahren ansieht, und auch gegenüber der Volksallianz für Demokratie (PAD). Ihre ursprünglichen Führer waren zumeist Radikale – eventuell mit Ausnahme ihres Vorsitzenden Veera Musikhapong, der als weniger radikal gilt als der Rest der Truppe, der u.a. aus Jatuporn Prompan, Natthawut Saikua, Jarun Dittha-apichai und Weng Tojirakarn besteht.

Daher war es nicht überraschend, daß die UDD beim Umgang mit den Demonstrationen der PAD und der Regierung Abhisit auf Konfrontation setzte, was zu zahllosen in Gewalt ausartenden Protesten führte sowohl in Bangkok als auch in einigen ländlichen, als Hochburgen der Rothemden geltenden Provinzen wie z.B. Chiang Mai und Udon Thani. Die gewalttätigsten Demonstrationen, die die UDD anzettelte, waren die von März bis Mai an den Kreuzungen Khok Wua und Ratchaprasong sowie die Proteste an Songkran des vergangenen Jahres in Bangkok und in Pattaya, wo dadurch ein Abbruch des ASEAN-Gipfeltreffens erzwungen wurde.

Daher hat die Feststellung einiger Kritiker, daß die UDD gleichbedeutend für Gewalt stehe, durchaus ihre Berechtigung. Aber das könnte jetzt der Vergangenheit angehören – sofern Sie den Worten von Thida Thavornseth, der neuen Vorsitzenden der UDD, Glauben schenken möchten.

Fräulein Thida, die Frau von Dr. Weng seit ihren gemeinsamen Tagen im Dschungel als Mitglieder der inzwischen aufgelösten Kommunistischen Partei Thailands, wurde auf dem UDD-Treffen am 1. Dezember im UDD-Hauptquartier im Imperial-Lat-Phrao-Einkaufszentrum zur Vorsitzenden ausgerufen.

Bei der selben Veranstaltung wurde gleichzeitig auch noch eine neue Führungsriege ernannt.

Diese besteht aus zwei stellvertretenden Vorsitzenden, Worachai Hema und Somwang Assarasee (aus der Chefetage von Scanner Electric International, die Elektroartikel der Marke Matsushita herstellen und vertreiben), einem Generalsekretär, Prasaeng Mongkolsiri (ein ehemaliger Dozent von der Chulalongkorn-Universität) und den Ausschuß-Mitgliedern Rangsee Serichai, Worawuth Vichaidit und Prasit Chaiseesa. Fräulein Thida, die auch die von der UDD zur Indoktrination neuer Mitglieder gegründeten „Roten“ Schulen leitet, kündete an, daß die „umgestaltete“, von ihr geführte UDD von nun an ihren politischen Kampf mit friedlichen Mitteln führen werde. Priorität habe für die Bewegung eine Kampagne für die Freilassung aller Rothemden-Demonstranten, die sich wegen Anklagen im Zusammenhang mit den Demonstrationen von März bis Mai in Haft befänden. Sie versicherte, daß die Rothemden der Gewalt abgeschworen hätten und stattdessen ihre Überlegungen konzentrieren würden auf friedliche Mittel zur Erreichung ihrer politischen Ziele – der Abschaffung doppelter Standards und der Wiederherstellung des Rechtsstaates.

Der Führungswechsel und der von Fräulein Thida angekündigte Verzicht auf Gewalt sind in der Tat sehr zu begrüßen. Allerdings dürfte es eine Weile dauern, die Gegner der UDD davon zu überzeugen, daß sie tatsächlich meint, was sie sagt und daß das „Umdenken“ auch wirklich ernst gemeint ist.

Die Gegner und Kritiker der UDD habe gute Gründe für die Annahme, daß das „Umdenken“ lediglich ein taktisches Manöver darstellen könnte, um zu einem Zeitpunkt, wo die Durchschlagskraft verpufft und der Ruf ruiniert sind, wieder das Vertrauen der Öffentlichkeit zu gewinnen.

Eine entscheidende Frage ist, ob Fräulein Thida und ihre neue Mannschaft denn auch wirklich die Bewegung unter Kontrolle haben, von der jeder weiß, daß sie eng mit Thaksin und der Puea-Thai-Partei verbunden und diesen Rechenschaft schuldig ist und wohl auch von dem Flüchtling finanziert wird.

Auch wenn dies Wunschdenken ist, so wäre es doch ein echter Segen für die Thai-Politik, wenn die neue UDD-Führung ihre Bewegung vom Einfluß Thaksins und der Puea Thai Partei befreien und in eine echte politische Interessengruppe zum Wohle des einfachen Volkes umfunktionieren könnte.

(Der Verfasser) Veera Prateepchaikul ist ein ehemaliger Redakteur der Bangkok Post.

Quelle: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/209885/under-thida-will-the-udd-leopard-change-its-spots
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

bukeo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2010, 15:18:51 »

dem super übersetzten Artikel von TiT gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen.
Man sollte ev. auch noch Veera mit ins Boot nehmen - auch er gehört zu den akzeptablen, liberalen Rothemden-Führern - die gegen Gewalt sind.

Sofern ergibt es dann auch Sinn, das die Hardcore-Führer noch etwas gesiebte Luft geniessen, damit sie diesen Umdenkungsprozess nicht durch Hetzpropaganda
stören.
Wenn die Frau von Weng es nun auch noch schafft, sich von der PT und Thaksin zu lösen - dann werden die nächsten Wahlen spannend.
Sie sollte am besten eine komplett neue Partei gründen, damit diese Trennung dann auch nach aussen hin offensichtlich wird.
Gespeichert

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2010, 18:38:18 »

das was Du willst ist ja eine Spaltung
vielleicht aber wenn ich mir mal ueberlege auch nicht sschlecht wenn sie nach einer Wahl zusammen koalieren.
aber sind alles Illusionen , da es eh keine Wahlen so schnell geben wird
Gespeichert

damkaodaeng

  • Gast
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2010, 19:01:42 »

Als ich den Artikel heute in der Druckausgabe angelesen habe hatte ich nach ein paar Absätzen schon genug. Warum stellt ihr diesen Dreck hier rein? Dass die Bangkok Post ab und an mal politisch Flagge zeigen muss ist ja verständlich, aber seit wann wird der TIP dazu gezwungen diese Propaganda zu übernehmen und auch noch zu übersetzen?
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2010, 19:27:04 »

@damkaodaeng

Selbstverständlich verlangt keiner von Dir, mit irgend etwas, was hier geschrieben wird, konform zu gehen. Es steht Dir auch jederzeit frei, aus Deiner Sicht politisch korrekte Artikel hier zu posten. Solltest Du zufällig in der Lage sein, in Thai verfaßte Zeitungsartikel zu übersetzen, würden wir uns alle freuen, diese Übersetzungen hier lesen zu können - mit so etwas kann ich leider nicht dienen. Ansonsten müssen wir uns aber wohl weiterhin notgedrungen mit Ausgangsmaterial in englischer Sprache begnügen.
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2010, 22:36:36 »

Dreck .... ??? damkaodaeng ich bin überrascht - von Dir!
Wer den Inhalt beim ersten Lesen nicht versteht und begreift, dem rate ich zum 2.-mal Lesen!
Danke TiT für die Mühe der Übersetzung und deren Einstellung hier!
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

bukeo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2010, 11:38:23 »

@WaltiTH

ja, es wäre eine Trennung von der Hardcore-Gruppe - was ist daran negativ.
Sollten sie danach koalieren, gebe ich der neuen Partei keine 3 Monate bis zum nächsten Coup. Weil dann die PT mit Sicherheit Bedingungen stellen wird, die Hauptbedingung
wird dann wohl die Begnadigung Thaksins sein.
Eine Rückkehr Thaksins an die Macht, wird aber Prayuth niemals zulassen - egal wie man persönlich dazu steht.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2010, 22:33:12 »

Zwei interessante Meinungsartikel der führenden Journalisten der Bangkokpost von heute, der erste von Veera Prateepchaikul fällt wie der von TiT übersetzte in die Propagandakategorie, danach soll allein schon die Einladung an Thaksin eine Beleidigung für wirkliche Demokratieliebher und Menschenrechtsfreunde sein :

The invitation .... is an insult to all genuine lovers of democracy lovers and human rights advocates   {[

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/210075/thaksin-unfit-to-speak-in-us


Überrraschend selbstkritische Töne schlägt Chefredakteur Pichai Chuensuksawadi an und entschuldigt sich für einige journalistische Fehltritte im Politikchaos der letzten Jahre, wobei er im letzten Teil offen zugibt, zu "gelbfreundlich" gewesen zu sein, was Putsch und Aktionen der PAD betraf...:

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/210019/sorry-is-a-word-too-many-in-thailand-find-hard-to-say
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #8 am: 08. Dezember 2010, 21:18:33 »

Überhaupt nicht propagandistisch  und für den "Stürmer" wohltuend neutral ist das Interview  mit der neuen roten Chefin .  Das Interview wurde  von dem etwas rotlastigen Journalisten Pravit Rojanaphruek geführt:


EXCLUSIVE INTERVIEW:

http://www.nationmultimedia.com/2010/12/07/national/Reds-struggling-under-charter-New-chief-30143899.html
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2010, 17:07:59 »

Roter Sonntagnachmittag auf der Ratchaprasongkreuzung - Gleich hinter dem Siam Pagaron begann mal wieder die "Rote Zone"....


Im Wat Pathumworaram hatte sich die "Red Siam" - Splittergruppe niedergelassen:






Dort fand eine Gedenkveranstaltung für die Opfer statt:





Hier wurde neben weiteren 5 Opfern die Krankenschwester Kamolkade erschossen, sie und ihre Angehörigen waren keine Rothemden, aber sie wollen nach über einem halben Jahr Antworten...



Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2010, 17:11:24 »

Weiter in Richtung Ratchaprasong kamen zuerst ein paar  rote Massagestände






und das Gedränge wurde dichter






Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2010, 17:17:36 »

Überblick über die Menge:






und nach hinten raus :






und von unten vor der Gayson Plaza (die Absperrungen wurden später beseitigt als das Gedränge zu gross wurde)





« Letzte Änderung: 21. Dezember 2010, 18:07:18 von namtok »
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2010, 17:24:49 »









« Letzte Änderung: 21. Dezember 2010, 17:59:14 von namtok »
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2010, 17:34:38 »

Rote Tänzerinnen sorgen für Stimmung:





Khun Sombats:





Anhänger (erkennbar an "I am Red" - Shirts) waren ebenso vertreten wie die überwiegende Mehrheit mit den bekannten "Truth Today" UDD-Hemden:







« Letzte Änderung: 21. Dezember 2010, 18:13:38 von namtok »
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.835
Re: Wohin steuert die UDD unter Thida Thawonset ("Thida Thavornseth")?
« Antwort #14 am: 21. Dezember 2010, 17:35:14 »

Terroreinheit mit Steinschleudern...   8) :




« Letzte Änderung: 21. Dezember 2010, 18:14:31 von namtok »
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.527 Sekunden mit 22 Abfragen.