ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt  (Gelesen 22156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #60 am: 14. Juni 2012, 13:51:41 »

mfg Moga ( Dieser tag ist wie alle anderen ... leer , einsam und ohne Kippen ... )
Wenn du damit andeuten willst,dass du mit dem Rauchen aufgehört hast - Glückwunsch und Durchhalten!!! {* }} ;}
Ich hab' vor 8 Jahren nach 35 Jahren mit 25-30 Ziggis täglich aufgehört - damals 75kg, heute 90  ;] - sch..egal

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #61 am: 14. Juni 2012, 14:00:38 »

...seit einer woche in Ö soll deutsch lernen.
...jemand aus TH finden der deutsch kann und es ihm beibringt, ev. via skype.
Stimmt schon - warum einfach, wenn es kompliziert geht?? {+ --C

Mogadischa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
  • Träume nicht dein Leben .... Lebe deinen Traum ...
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #62 am: 14. Juni 2012, 15:42:19 »

Ich hab' vor 8 Jahren nach 35 Jahren mit 25-30 Ziggis täglich aufgehört - damals 75kg, heute 90  ;] - sch..egal

Notiz an mich .... Kippen kaufen gehen .... ich möchte weiterhin meine Figur halten   ... ( Aufhören never ever ... nur meine sind alle ... irgendwie in Luft aufgegangen )#

@ Mookata Jup   ... soviel Thai kann ich dann doch nicht ... gib ihm einfach ein wenig zeit mit abc ... (Repeat,Repeat,Repeat) ... dann wirds ganz schnell was ..
Ein kleines junges hirn ... da passt noch viel input rein ! ...

mfg Moga ( ... kippen sind im laden ... erstmal nachschub holen ... ich möchte nicht aufhören ( Hiiiiiiiiiilfe ) )
Gespeichert
Egal wieviel ich auch Trinke ... Goethe war DICHTER !!!

(Ich weiß von nichts ... und wenn ihr auch von nichts wisst ... seit ihr meine Mittäter)

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #63 am: 14. Juni 2012, 16:11:13 »

mfg Moga ( ... kippen sind im laden ... erstmal nachschub holen ... ich möchte nicht aufhören ( Hiiiiiiiiiilfe ) )
Die Schlaglöcher in der Lunge werden geteert - weiterhin viel Spaß mit dem morgendlichen Hüsteln.... ;]

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #64 am: 14. Juni 2012, 20:53:39 »

@mookata
das Kind lebt jetzt in Oesterreich.
Ich kenne nicht die Statistiken, aber auch in Oesterreich sollte doch eine erhebliche Anzahl von Thais leben.
Darunter auch so 5 bis 10 Prozent die die deutsche Sprache passabel beherrschen.
Vielleicht versuchst du erstmal Kontakte zu knuepfen, um z.B. den naechstliegenden Dolmetscher nach Tipps zu fragen.
Fuer Erwachsene wurden an den deutschen Volkshochschulen A.kurse angeboten.
Mit Kindern kenne ich mich allerdings nicht aus.
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #65 am: 03. Juli 2012, 11:20:36 »

Wird vielleicht fortgesetzt/ergänzt.
Ich erwarte (und hoffe auf) Rückfragen.

Die Screenshots habe ich in Originalgröße gelassen wg. der Lesbarkeit.
Die Dateigrößen (kB) sind aber recht bescheiden.

Ich hänge mich an dieses alte Thema, weil ich den Eindruck habe, dass viele denken,
es gäbe "deutsche" und "thailändische" PCs und es eine unüberwindbare Hürde darstellt,
auf einem "deutschen" PC Texte in Thai zu schreiben (oder schreiben zu lassen).

Wahrscheinlich gibt es schon 1000 solche Anleitungen im Internet.
Also schreibe ich die 1001. (kein Märchen!).

Der Themenstarter hatte das Thema am Ausgangsbeispiel eines "englischen" PCs erklärt (vielleicht deshalb etwas versandet?).

Ich habe einen deutschen Windows 7 Ultimate Betriebssystem Kern.
Der ist nebenher gesagt auch mit der vollständigen Thai Version umschaltbar bestückt.
D.h. er kann so umgeschaltet werden, dass alles von Windows kommt, in Thai dargestellt wird.
Das führt aber viel zu weit.

Also wie stellt man die Thai Tastaturbelegung(layout) ein:
Systemsteuerung -> Zeit, Sprache und Region ->
Tastaturen und Eingabemethoden ändern -> Tastaturen ändern

Das muss man nur einmal pro PC machen.
Wenn man das erfolgreich hinter sich hat, sieht das dann z.B. so aus:



Wenn man das in üblicher Weise macht, hat man in der unteren Leiste ein Symbol zum Umschalten der Tastatur.
Standard auf meinem Desktop PC ist natürlich DE (Deutschland), deshalb muss ich für jedes Programm separat (!) die Tastaturbelegung einstellen.



Also startet man z.B. Notepad, stellt dann die Tastaturbelegung ein auf Thai (Thailand) wie im obigen Bild zu sehen.
Dann wählt man üblicherweise eine passende Schriftart und Größe, wie hier zu sehen:



Jetzt startet man die Bildschirmtastatur. Man findet sie man im Startmenü unter
Alle Programme -> Zubehör -> Erleichterte Bedienung
oder man tippt einfach Bildschirmtastatur ins Suchfeld des Startmenüs.



Nach dem Start erscheint je nach Bedienreihenfolge evtl. die Standard-Tastaturbelegung.
Nach Anklicken des notepad sieht die Bildschirmtastatur dann so aus:



Jetzt kann man mit der Maus die Zeichen "klicken".
Randnotiz: wer blind auf einer deutschen Tastatur die Thai Zeichen tippen kann, muss die Bildschirmtastatur nicht benutzen.
Wenn man auf die echte Tastatur drückt, kommen natürlich auch Thai Zeichen raus.
Es gibt auch "Pröbler", die sich kleine Schildchen auf die deutsche Tastatur kleben.  ;)
Und wer seinen PC / Laptop in TH gekauft hat, findet dort eh meistens eine Englisch/Thai Beschriftung auf der Tastatur.
In diesem Fall ist die Bildschirmtastatur obsolet.

Fröhlich geklickt und schon kommt die bekannteste Wendung raus (sawat di khrap):



Achtung, vor dem Speichern wieder auf die Standardbelegung umschalten, sonst gibt es einen kryptischen Thai Dateinamen!
Vor dem Speichern darauf achten, dass das UTF-8 (oder UNICODE) Format eingestellt ist, sonst speichert man Buchstabensalat:

« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 12:04:55 von somtamplara »
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.287
  • alles wird gut
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #66 am: 04. Juli 2012, 14:07:34 »


     อุได  somtam    hab ich sogar kapiert    DANKE        5  DAU  ;} ;} ;} ;} ;} [-]
   Gruß  Udo
Gespeichert
Gruß Udo

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #67 am: 16. August 2012, 10:29:20 »

Wer nur mal schnell ein paar Silben in Thai tippen und rauskopieren will:

http://typeinthai.com/virtual-thai-keyboard

Sehr einfach zu benutzen.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #68 am: 16. August 2012, 10:59:08 »

Und wenn man seine Mia dann total verblueffen will, MS Word kann natuerlich auch die Thai Rechtschreibung pruefen.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

bangkok53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 455
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #69 am: 16. August 2012, 12:03:10 »

noch einfacher geht es über den google übersetzer

deutsch- thai und du kannst sogar abhoren wie man es ausspricht   
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #70 am: 16. August 2012, 13:37:19 »

Ich habe das passende Thema "Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt":
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=9319.0

mal komplett durchforstet und meine man könnte dort mal ein paar Updates (was gibts Neues) unterbringen.
Dazu gehört auch diese Eigenschaft des Google Übersetzers.
Ansonsten kriegt man in thailanguage.com die meisten Wörter als individuell eingesprochene Sounds.
Bei Google ist das offenbar aus einzelnen Silben synthetisiert.
Hört sich manchmal etwas abgehackt an.
Ich könnte auch ein neues Thema "(Frei verfügbare) Wörterbücher und Übersetzer im Internet" aufmachen?
(also keine Lernprogramme, kommerzielles usw.)
Ich zögere aber, da m.E. die besten Wörterbücher und Übersetzungshilfen alle auf Englisch basieren.
Gespeichert

ManAlu

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #71 am: 25. April 2013, 15:28:02 »

Auch im April heisst มาย nicht Mai sondern: http://www.clickthai.net/index.php?lang=DE&content=dict.html Tolles Woerterbuch,das Ihr natuerlich Alle schon kennt. ;}
Gespeichert

lozara

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #72 am: 01. Juni 2013, 03:35:27 »

Kennt jemand von euch einen tauglichen und in Thailand erhältlichen Sprachführer "Thai-Deutsch" mit entsprechender Lautschrift oder DVD für die Aussprache?

Hintergrund ist,dass meine thailändische Freundin mich in ca. 6 Wochen in Deutschland besuchen wird.Viel Zeit bleibt also nicht!
Wir selbst kommunizieren hervorragend in Englisch und auch mit meinen Bekannten wird es keine Verständnisprobleme für sie geben.

So wie ich sie kenne wird sie aber auch gern mal alleine in meiner Stadt losgehen und benötigt dazu einfachste Deutsch-Kenntnisse,
wie nach dem Weg,der Toilette oder im Shop nach einem Preis zu fragen,die Zahlen oder alltägliche Floskeln wie:
"Wie geht´s dir?","Mir geht es gut!","Guten Morgen","Guten Abend" oder "was kostet das?","ich möchte einen Tee" oder "die Rechnung bitte!"

Was könnt ihr mir da empfehlen?,übersichtlich und gut struktuiert.

Bin für jeden schnellen Tipp dankbar!

Schönes WE!

Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.287
  • alles wird gut
Re: Internet, Apps, Bücher, CD und womit man sonst noch Thai lernt
« Antwort #73 am: 03. Juni 2013, 02:02:11 »

Hallo .  Wenn ich die TH Sprache von dieser netten Dame gelernt hätte ,wäre ich annähernd perfekt nach 26 Jahren :] :]

Gruß Udo
Gespeichert
Gruß Udo

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.178
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.449 Sekunden mit 23 Abfragen.