ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????  (Gelesen 5029 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« am: 09. Dezember 2010, 07:39:30 »

Wir besitzen mit 3.400 Tonnen einen der größten Goldreserven der Welt ..... aber die Bundesbank hat nur noch 80 Tonnen in Ihren Tresoren .

Zitat
Weil immer mehr Anleger dem Papiergeld nicht mehr trauen und Gold kaufen, steigt dessen Preis unaufhaltsam. Die Deutsche Bundesbank hat angeblich den zweitgrößten Goldbestand der Welt und könnte sich eigentlich über die permanente Wertsteigerung freuen. Doch in Wahrheit hat sie wohl tatsächlich nur noch auf 80 Tonnen Gold Zugriff.

Deutschland besitzt mit mehr als 3.400 Tonnen Gold die zweitgrößten Goldreserven der Welt. Zumindest offiziell. Das Gold der Deutschen sollte eigentlich in den Tresoren der Deutschen Bundesbank lagern. Eigentlich. Es ist immerhin Eigentum der Deutschen. Von den mehr als 3.400 Tonnen hat die Bundesbank allerdings nur noch wenig Gold in den Tresoren in Frankfurt und Mainz. Was viele nicht wissen: der Großteil lagert in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern. Im Falle eines Euro-Zusammenbruchs würde die Bundesbank ihr Gold wahrscheinlich nie mehr zurückbekommen, äußerten Bundesbanker jetzt im vertraulichen Gespräch mit CDU-Politikern in Frankfurt. Denn die Amerikaner betrachten das deutsche Gold demnach schon lange als eine Art »rechtmäßiges Eigentum«.

Der ganze Bericht hier :

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/hoehenflug-der-edelmetalle-und-wo-sind-die-deutschen-goldreserven-.html


Sollte man diese Themen vielleicht zusammen legen ... es würde passen :    Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2010, 07:54:13 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2010, 09:48:05 »

Ich habe über das Thema zufällig auch gestern was ähnliches auf NDR 2 gehört.

Da hat so ein "Wissender" gesagt, die Goldrerserven wurden damals in die 3 Länder USA, UK und F ausgelagert,

weil man Angst davor hatte, wenn die Russen mal angreifen sollten, dass es dann zu einfach wäre, dass Gold zu requirieren.

Nun ist aber Russland mittlerweile gar keine Bedrohung mehr.

Also her mit dem Gold!! Wieso können die die Rückgabe verweigern?? ??? ???

Da stimmt doch was nicht! Hat das vielleicht noch mit dem 2. Weltkrieg zu tun. Sozusagen Sicherheitsleistung für..... :-X ??? 
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2010, 10:19:10 »

vielleicht ist Fort " Knocky "  C--  ja schon ausgeräumt und in den Angriffs Kriegen der Amis verhöckert worden ...... {[

Mich verwundert , warum das in der Presse nicht thematisiert wird , warum " schreit " da keiner von den uns
regierenden Supermännern " haltet den Dieb " ........
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2010, 10:27:22 »

 --C  ja , ja die Amis sind halt zu allem faehig  :]
moeglicherweise sagen die dann auch noch Thank You  Germany  :]
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2010, 10:31:05 »

Hier ein Link zur Langfassung des Ulfkotte-Artikels:

http://www.gesunde-waehrung.ch/pdfs/artikel_ulfkotte.pdf
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2010, 11:44:30 »

Danke für den Link TiT , der die Hintergründe über die hier nur spekuliert wurde aufhellt ........


Seit mehr als 5 Jahrzehnten hat das amerikanische Schatzamt die Deutschen Goldreserven , die bei der FED in NY lagern sollen nicht mehr gesichtet .... keiner kann sagen
 ob die Tonnen von Gold überhaupt noch da lagern ,es würde aber erklären warum die Obama Regierung jede Inspektion des Deutschen Goldes verweigert .... nämlich da
 gibt es nicht zu inspizieren , der Schatz ist weg !

Ein Brief eines inzwischen schon das Zeitliche gesegneten Herrn Blessing`s ( Ex Bundes Bank Chef`s ) erlaubt den Amis den Schatz zu behalten , solange US Truppen auf
Deutschem Boden stationiert sind ... ein Faust Pfand sozusagen . Nun gut an den heute noch geltenden Brief wird man sich halten müssen , aber warum wehren sich die Amis
dagegen , das der Bestand des Goldes geprüft wird ?

Aus diesem Grund nämlich nicht einen diplomatischen Eklat herauf zu beschwören wollen die Bundes Regierung und die Amis um jeden Preis das ganze unter der Decke der
 Verschwiegenheit halten ....

das wäre mal ein Wikileaks Thema und die Deutsche Öffentlichkeit sollte unsere Regierung zwingen den Bestand prüfen zu lassen .

Wenn das Publik würde ...... würde Deutschland umgehend ihr AAA Rating verlieren und sich doch getrost umgehend dem Vorschlag des Herr Junker`s für EURO Bond`s anschließen !

Nebenbei gefragt ... wäre bei der Bedrohungslage mal zu prüfen , warum sich immer noch US Truppen und US Atom Waffen auf Deutschem Boden befinden !

Aber was sind schon 100 Milliarden für das Gold ... gegen unsere Staatsschulden in Höhe von 1,5 Billionen Euro , alleine der EU Rettungsschirm enthält flotte 480 Milliarden .

Alleine wegen der Währungskrise muss die Bundes Regierung fast 80 Milliarden , also 80 % des Goldschatzes als Kredit auf nehmen ..........

na dann können wir ja alle ruhig schlafen , frage mich nur immer wieder , wie schafft das die Bundes Regierung immer wieder die ges. Deutsche Presse  unter Verschluß zu halten .

Das wirft gleichzeitig für mich ein bezeichnendes Bild auf unseren Investigativen Journalismus ..... die in meinen Augen nur als die obrigkeits hörige Journallaie fungiert .

schönen Gruß Alex

« Letzte Änderung: 09. Dezember 2010, 11:59:19 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2010, 12:07:30 »

Hier noch ein bißchen mehr zu dem Thema:

http://fufor.twoday.net/stories/4831207/

Wer solche Freunde hat, der braucht wahrlich keine Feinde mehr!
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.384
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2010, 13:52:14 »

--C  ja , ja die Amis sind halt zu allem faehig  :]
moeglicherweise sagen die dann auch noch Thank You  Germany  :]

Die feiern das ja schon. Thanks giving Day }}
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2010, 14:30:00 »

 ???

Der größte Teil der Goldreserven lagert in einem unterirdischen Depot der Federal Reserve Bank of New York an der Südspitze Manhattans. Der zweitgrößte Teil lagert bei Bank of England in London und der drittgrößte Teil bei der Banque de France in Paris. Nur ca. 2 % lagern in Frankfurt am Main und eine etwas größere Menge in der Hauptfiliale in Mainz.  Die Goldreserven in Manhattan sind Besuchern zugänglich.
Entwicklung.

Ein großer Teil der Goldreserven wurden der Deutschen Bundesbank in den 1950er und 1960er Jahren aufgrund deutscher Exportüberschüsse von anderen Nationen übertragen.

Im Januar 2004 erwog die Deutsche Bundesbank den Abbau der Reserven um 20 % innerhalb der folgenden fünf Jahre. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Menge der Reserven 3.440 Tonnen.

Im Jahre 2005 wurden die Vorräte der Bundesbank mit 3.427 Tonnen Gold zu einem Marktwert von rund 65,4 Milliarden Euro angegeben.

Im Juni 2009 betrug die Menge 3.412,6 Tonnen mit einem Marktwert von 70,8 Milliarden Euro.

Die Bundesrepublik Deutschland verpflichtete sich im dritten Central Bank Gold Agreement mit Wirkung ab 27. September 2009, nicht mehr als 400 t Gold pro Jahr zu veräußern.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2010, 14:52:53 »

An den Gold Reserven wollten es sich schon viele Finanzminister der BRD gut gehen lassen .... aber darum geht es ja nicht .

Ich wiederhole , das das US Schatzamt diese Tonnen von Gold seit 5 Jahrzehnten nicht gesichtet haben .

Wie soll der denn öffentlich zu besichtigen sein , wenn selbst das US Schatzamt da nicht nachschaut ?

Die Export Überschüße wurden auch nicht anderen Nationen überlassen , sondern die Bundesbank hat die aus den
Überschüßen entstandenen Goldbestände dort gelassen wo sie aufgekauft wurden ... teilweise auch weil sie gar nicht
in der Lage gewesen wäre , die in ihren Tresoren unter zu bringen .

Erst danach sind die Begehrlichkeiten der Amerikaner daran geweckt worden , wie uns der Brief Blessings verdeutlicht !

Die Amis mögen formal Juristisch die Goldreserven verwalten können , solange US Truppen auf Deutschem Boden stehen ,
was sie allerdings gegen eine Mengen Feststellung haben entzieht sich meinem Verständnis .

Auch ist nicht nachvollziehbar wie die Bundes Bank all die Jahre so falsch bilanzieren konnte , kein privates Unternehmen
wäre mit so was durch gekommen ... wo sind die Kontroll- Organe , die dafür verantwortlich zeichnen ?

Wir werden uns damit zufrieden geben müssen , das hier mehr Fragen als Antworten im Raum stehen bleiben .

Gruß Alex
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

unsichtbar

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 245
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2010, 15:23:57 »


Zitat
Ich wiederhole , das das US Schatzamt diese Tonnen von Gold seit 5 Jahrzehnten nicht gesichtet haben .

Wie soll der denn öffentlich zu besichtigen sein , wenn selbst das US Schatzamt da nicht nachschaut ?

Einfach mal ne Tour buchen und sich die Goldreserven anschauen....
http://www.ny.frb.org/aboutthefed/ny_tours.html
Gespeichert
Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.   (Loriot)

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2010, 15:37:38 »


Nebenbei gefragt ... wäre bei der Bedrohungslage mal zu prüfen , warum sich immer noch US Truppen und US Atom Waffen auf Deutschem Boden befinden !

Aber was sind schon 100 Milliarden für das Gold ... gegen unsere Staatsschulden in Höhe von 1,5 Billionen Euro , alleine der EU Rettungsschirm enthält flotte 480 Milliarden .

Das wirft gleichzeitig für mich ein bezeichnendes Bild auf unseren Investigativen Journalismus ..... die in meinen Augen nur als die obrigkeits hörige Journallaie fungiert .

schönen Gruß Alex

@ Alex

versuche Dir ein paar Anregungen zu geben wo Du weiter lesen kannst

das mit den A-Waffen hat etwas zutun damit dass es noch eine 3 Macht gibt die technologisch sowie auch ethisch weit fortgeschrittener sind, kurze Errinnerung Deutschland war technologisch in dem WK2 sehr weit fortgeschritten und es geheime Technologien gab die nur einem kleinen Kreis bekannt war.

100 Milliiarden (wenn das der Gegenwert vom deutschen Gold ist) sind sehr viel Wert wenn es in absehbarer Zukunft wieder zu einem Standard kommt wo Gold eine grosse Rolle spielt, dafür sind 1.5 Billionen nichts wert weil es Papier ist.

Aufrichtigen Journalismus findet man in den Massenmedien (ausser Kultur, Sport, u.s.w. wobei auch dieser Teil manipuliert ist wenn auch nicht so stark) wohl kaum, mehr möchte ich dazu nicht schreiben weil ich auch in der Zukunft manchen Bericht hier im Forum schreiben möchte.

Eigentlich ist alles klar, Truppen bzw. A-Waffen in Deutschland, keine Goldreserven da nicht im Land selbst, damit soll gesorgt werden dass auf lange Sicht D von aussen her regiert wird.

Zur Zeit beobachte ich was seltsames, Themen die mich schon vor 10J aufgerüttelt haben werden jetzt heiss in den Massen Medien diskutiert und es werden immer mehr.

Nun ein paar Seiten ist Material für ein paar Tage.

http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/02/23/damit-sich-niemand-wundert-wem-gehort-deutschland-wirklich-rothschild/    // warum der 1 und 2 WK und vieles mehr        
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-grandt/-der-6-august-1945-als-ersteinsatzdatum-einer-deutschen-atomwaffe-exklusiv-interview-mit-thomas-.html
http://www.eichhorn.ws/assets/das_Gegenteil_ist_wahr.pdf
http://www.paoweb.org/de/downloads/docs_05/das_tagebuch_des_admiral_byrd.pdf
                
gruss georg



« Letzte Änderung: 09. Dezember 2010, 15:50:53 von georg »
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2010, 15:49:37 »

@ Georg ,

die A Waffen lagern in Deutschland um an die Tornados adoptiert zu werden . Woher ich das weiß , ganz einfach
ich habe an MBB Augsburg diese Stecker in Edelstahl geliefert , nachdem wir die Companie Deutsch die vorher
das Stecker Monopol auf diese Stecker hatte aus dem Geschäft gekickt hatten .

Hatte mich damals schon gewundert warum die solche Stecker ( unter jedem Flügel einer ) brauchen ..........

Gruß Alex

PS. Da ich beim Kopp Verlag  auf dem Verteiler stehe sind mir die Publikationen von denen bestens bekannt .

@ unsichtbar ,

na klar , woran erkennst Du das Deutsche Gold wenn Du da überhaupt rein schauen darfst und nicht nur
die Büroräume gezeigt bekommst .....
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2010, 15:57:31 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2010, 15:56:44 »

@ Georg ,

die A Waffen lagern in Deutschland um an die Tornados adoptiert zu werden . Woher ich das weiß , ganz einfach
....

das dürften tiefgründigere Gründe sein wie oben eben durch links hinzugefügt.

Nochwas zu der Goldlagerung des kleinen Mannes weil D ist ja Pleite im schlimmsten Fall was Goldreserven angeht,
http://hartgeld.com/gold-lagerung.htm

gruss georg
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2010, 16:06:08 von georg »
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Wo sind die Deutschen Gold Reserven ????
« Antwort #14 am: 09. Dezember 2010, 18:16:45 »

Dieses Thema ist vor allem ein neuer Verschwörungstheoretiker-Thread. Was aus dem Kopp Verlag kommt, faßt man, wenn überhaupt, mit der Kneifzange an. Wellen schlägt das natürlich im Forum der Piratenpartei.
Das ist mit eingeschaltetem Hirnkasten im Grunde so interessant, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.  --C

Und bei dieser Zeitung

http://www.gesunde-waehrung.ch/pdfs/artikel_ulfkotte.pdf

sieht man, mit Verlaub, schon am Hausfrauensatz des Layouts ohne eine einzige Zeile gelesen zu haben, daß sie von irgendwelchen Viertelwissern und unausgefüllten Hausfrauen verantwort... oder vielmehr zusammengeschustert wird, die noch nie eine Redaktion von innen gesehen haben.

Die Goldreserven von allen Staaten sind aufgrund des engen Marktes sowieso nicht zu Geld zu machen. Allenfalls kann man sie beleihen und es völlig schnurz, wo sie liegen. Warum das Zeugs überhaupt nochmal transportieren? Am Ende versenken ein paar nigerianische Seeleute auf dem Schiff das Gold aus Jux und Tollerei über dem Marianengraben und futsch.

Das einzige Ergebnis dieses Idiotismus wäre, daß Hobhansel und seine Spinnerfreunde am virtuellen Steintisch eine neue Mossad-Verschwörungstheorie aufstellen können.  {+

Der dümmste Schmonzes ist in fünf Minuten erzählt, aber Du bräuchtest drei Wochen, um den Mist von diesen Leuten genau nachzurecherchieren und zu wiederlegen. Die Mühe macht sich aber heute schon deshalb keiner mehr, weil auch der größte Blödsinn bis zur Ende der Recherche sowieso schon als eigenes Thema bei den Wikipedia Indianern stünde.  }{  {:}
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.