ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fototechnik  (Gelesen 29126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #240 am: 27. März 2017, 11:33:28 »

Nachdem Google 2012 die Nik Collection vom Deutschen Softwareentwickler Nils Kokemohr uebernommen hatte, wurde aus der ehemals kostenpflichtigen, fuer Photoshop entwickelten Bildbearbeitungseffekte vor einem Jahr endgueltig frei gegeben.

Die Software kann auch ohne Photoshop, also als "Stand-alone" Loesung verwendet werden und ist einfach zu bedienen.

Der Download und eine kurze Beschreibung der verschiedenen Effektmoeglichkeiten hier:

https://www.google.com/intl/de/nikcollection/

Eine kleine Anleitung zur Verwendung findet man noch hier: 

https://fotoschule.fotocommunity.de/so-funktioniert-die-nik-collection/

Detailliertere Informationen/Anleitungen zu den einzelnen Moeglichkeiten koennen bei Interesse ergoogelt werden.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #241 am: 01. Juni 2017, 12:26:22 »

Bin schon lange Subscriber bei dPS und heute einen Link erhalten, der zu einer gratis pdf-Anleitung fuer Foto Anfaenger fuehrt.
Da dPS in Australien beheimatet ist, ist das pdf und saemtliche darin vorhandenen Links zu frei zugaenglichen Artikeln in Englischer Sprache.

https://s3.amazonaws.com/dps-ebooks/The+dPS+Ultimate+Guide+to+Photography+for+Beginners.pdf

Reinschauen kostet nix, und auch fuer Fortgeschrittene findet sich noch etwas nuetzliches in dieser Anleitung  ;}

 
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #242 am: 30. Januar 2018, 12:41:10 »

Fuer alle Anwender von DSLR Kameras.
Wer viel und haeufig Objektive wechselt hat schnell einen vermutzten Bildsensor.
Eine professionelle Reinigung, sofern man eine solche in der Umgebung hat, ist nicht ganz billig.

Bei genuegender Sorgfalt kann der Sensor auch selbst gereinigt werden.
Wie das geht und was man dazu verwendet:

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/sensor-reinigen-dslr-kamera-1479442.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #243 am: 30. Juni 2018, 18:51:05 »


Nachdem ich mich mit meinem Tamron Macro-Objektiv jetzt ein wenig auseinandergesetzt haben, kann ich etwas die Schwächen und Vorzüge dieses speziellen Objektives einschätzen. Für kleinere Insekten eher nicht so geeignet, nach meinen bisherigen Erfahrungen, ach ja,  es handelt sich um das

Tamron AF70-300mm F/4-5.6 Di LD Macro 1:2

Hat zwar für den "normalen" Teil AF, aber ist nicht sehr gut, MF ist auch da besser. Der Macrobereich geht sowieso nur mit MF. Für den Bereich - Insektenfotographie - werde ich mir mal ein passendes Objektiv raussuchen, wer eine Empfehlung hat, würde mich natürlich freuen (fotografiere mit einer Nikon D3200).

Aber trotzdem ein gutes, vor allem preiswertes Objektiv.

So, jetzt zu meinem "Sorgenkind":

Hatte mir ein walimex pro 500/6.3 plus 2er Konverter zugelegt. Habe leider vorher keine Bewertungen gelesen (wie jetzt bei Amazon moeglich). Bruno hatte mir ja damals mit der Inbetriebnahme wegen dem Mondfoto schon mal geholfen. Seitdem ist es wieder in der Versenkung verschwunden. Will jetzt aber doch mal sehen, ob ich es nicht aktiviert bekomme, für Mond und Sternenfotografie lt. Bewertung eher untauglich.

Hab heute mal versucht, mit Stativ ein paar Fotos zu machen. Problem ist, ich habe bisher keine Fernbedienung - dachte es wäre eine dabei, aber auch lt. Handbuch gehoert die nicht zum Lieferumfang. Dadurch verwackelt es noch zusätzlich. Die Iso ist vorgegeben mit 100

So sieht das dann aus, Lichtverhältnisse waren aber auch nicht sehr günstig:

1/4000 Sek.



1/640 Sek.



1/500 Sek.



1/125 Sek.



1/60 Sek.



Wäre prima, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen koennte, was ich falsch mache. Es wird sicher nicht nur an der fehlenden Fernbedienung liegen.
Als Zusatzinfo, ich hab die Fotos aus meinem Arbeitszimmer geschossen, da ist es natürlich nicht hell gewesen, die fotographierte Fläche allerdings schon.

Schoenen Gruss
Der Foto-Laie  ;D




Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #244 am: 30. Juni 2018, 23:07:16 »

Hallo Tom

ich melde mich definitv morgen fuer dieses Problem, aber vorher muesstest du noch folgende Ergaenzungen liefern

- Stativ ja/nein
- welche Blende ?
- ISO
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #245 am: 01. Juli 2018, 09:23:46 »


Guten Morgen Bruno,

bist ja schon früh auf, gestern hoffentlich alles zu Deiner zufriedenheit  ;}

Mit meinem Problem keine Hektik, hat alles Zeit, aber hier die Angaben:

Stativ ja - leider habe ich noch keinen Fernausloeser

Blende ist fix - und zwar 1:6,3

ISO  ist bei allen eingestellten Bildern 100 B - hab ich nicht beeinflußt, ich habe im Programm M nur jeweils die Belichtungszeit variiert (es ginge wohl auch noch Blende aber die ist in diesem Falle ja fix).

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #246 am: 01. Juli 2018, 09:44:08 »

Hallo Tom, ja alles bestens gegangen.

Nun zu deinem Problem, du musst die ISO veraendern, auch wenn du etwas Rauschen hast, denn die Bewegungsunschaerfe wirst du nicht wegzaubern koennen.
Lieber ein Bild mit Rauschen als ein verzittertes Bild   ;]

Mit oder ohne Fernausloeser empfiehlt sich folgende Einstellung, sofern deine Kamera dies zulaesst (schau mal im Handbuch deiner Kamera nach)

Durch das erste druecken des Ausloesers wird der Spiegel hochgeklappt, dann 2, 3 Sekunden warten und mit dem zweiten Ausloesen wird dann das Bild geschossen.

Das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO, meiner Meinung nach, hier gut dargestellt



Wenn du mit Stativ arbeitest, befestige ein Gewicht an die Mittelsaeule (die meisten Stative haben einen Hacken an der Mittelsaeule), dies hilft zu stabilisieren.

   https://web-done.de/testbericht_review/rollei-c6i-stativ-mit-kugelkopf-fph-62q-im-test/

P.S. auch wenn fuer das Auge etwas ziemlich hell erscheint, heisst es nicht, dass der Kamerasensor dies ebenso sieht, und nicht vergessen, die Helligkeit nimmt im Quadrat ab

https://de.wikipedia.org/wiki/Abstandsgesetz

https://photography.tutsplus.com/de/articles/rules-for-perfect-lighting-understanding-the-inverse-square-law--photo-3483

Als Pensionaer hast du wohl genug Zeit dich einzulesen  :-X   ;]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #247 am: 01. Juli 2018, 17:23:53 »


Hallo Bruno,

danke für Deine Tipps.
Mit der Einstellung der ISO hab ich gefunden, ist im M-Modus bei mir "fest einzustellen". Hab verschiedene Varianten mit fast sämtlichen Verschlußzeiten durchprobiert.
Der richtige Brüller ist es noch nicht, wenn auch schon besser. Eine kleine Entschädigung gabs - obwohl sie mit dem Macro sicher besser gelungen wären, einmal unbearbeitet und einmal etwas bearbeitet, Entfernung ca. 25 Meter:

ISO 6200, 1/1250






ISO 800, 1/1250






Bin heute noch zu unserem Big Camera-Laden gefahren, die hatten als Tipp, ich solle mal im Internet suchen und mir dort eine Fernsteuerung bestellen :-)

Hab schon eine gefunden und bestellt, kost ja nicht die Welt.

Ich berichte weiter....

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #248 am: 01. Juli 2018, 19:28:05 »

OK Tom, mit einem Fernausloeser, gibts mit oder ohne Kabel, kannst du zwar Ausloeseerschuetterungen vermeiden, aber was du unbedingt intus haben musst, ist das Zusammenspiel zwischen Blende, Verschlusszeit und ISO, siehe Link weiter unten.

Schlussendlich geht es um die richtige Menge Licht die du einfangen musst um ein gutes (richtig belichtetes) Bild zu erhalten.

Zu den Einstellungen, "M" bedeutet, dass du eben alle Einstellungen selber vornimmst, die Kamera berechnet da nichts.
Dann gibt es die Einstellung, dass du eine Blende vorwaehlst und die SW der Kamera errechnet bei eingestellter ISO die noetige Verschlusszeit.
Umgekehrt kannst du eine Zeit vorwaehlen und die SW berechnet die Blende.
Je nach Kamerahersteller haben sie unterschiedliche Bezeichnunng, respektive Abkuerzungen, das Handbuch gibt Auskunft.

Um dies besser zu verdeutlichen, waehlt man bei Sportaufnahmen eine schnelle Verschlusszeit vor, um die Bewegungsunschaerfe, des aktiven Objektes, nicht deine eigene Bewegung, einzufrieren.
Umgekehrt waehlt man bei sich nicht bewegenden Sujets die Blennde vor, damit kontrolliert man die Tiefenschaerfe, die Zeit spielt da keine besondere Rolle, es "rennt ja nicht weg".

Egal bei welcher der beiden Einstellungen, wennn du ans Limit des Moeglichen kommst (haengt da von den Specs der Kamera und des Objektives ab) musst du die ISO entsprechend anpassen, heisst du musst die Empfindlichkeit erhoehen (oder reduzieren) um entweder Zeit oder Blende in den gewuenschten Bereich zu bringen.

Selbst Berufsfotographen arbeiten mit diesen Programmen, denn vor allem im Sport- oder Actionbereich aendern die korrekten Werte mit jedem Kameraschwenk, da brauchts einfach digitale Unterstuetzung, es fehlt die Zeit alle Einstellungen manuell vorzunehmen.

Eventuell bringt dich diese Seite etwas weiter, das Belichtungsdreieck wird hier erklaert:

https://dofoto.de/belichtungsdreieck/

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #249 am: 01. Juli 2018, 19:44:54 »


Hallo Bruno,

werd ich mir alles durchlesen. Allerdings ist bei meinem Spiegel-Tele 1. die Blende fix und 2. nach Angaben des Verkäufers nur in der Betriebsart M nutzbar - ist für mich glaubhaft, da in einigen Programmen, hab noch nicht alle überprüft, der Hinweis kommt, Kein Objektiv.
Ich muß einfach mehr Bilder schießen und variieren um das Teil zu "verstehen". Nach einem Tag kann man ja noch kein Profi sein   ;D

Außerdem hast Du vollkommen Recht, ich taste mich zwar an die Kombination der drei Werte ran, aber es sind noch boehmische Doerfer.

Meine Erwartungshaltung habe ich jedenfalls schon mal kräftig reduziert. Beim Kauf dachte ich, ich koenne damit einer Fliege aus 100 Meter Entfernung ins Auge schauen....das wird (erst mal) nichts ...
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #250 am: 01. Juli 2018, 20:12:34 »

Tom, dass du das Obejtiv nur in "M" (beim Objektiv vermute ich mal) nutzen kannst, kenne ich von meinem Zubehoer auch, das heisst nur, dass das Objektiv bei Zeitvorwahl die Blende nicht varieren kann, respektive diese Funktion nicht unterstuetzt.

Ich wuesste aber nicht, wieso bei Blendenvorwahl (der fixe Wert) deine Kamera nicht die richtige Verschlusszeit berechnen kann, denn dies hat nichts mit dem Objektiv zu tun, ausser die eingestellte Blende wird nicht uebermittelt.

Eines kann ich dir aber garantieren, sobald du die Wechselwirkung des Dreiecks intus hast und weisst, welche Einstellungsaenderung vorzunehmen sind, um das Resultat vorzubestimmen, wirst du einen gewaltigen Schritt in Sachen Motivation Bilder zu schiessen, erleben   }}

Wie auch immer, ich stehe dir (auch allen anderen natuerlich) im Forum fuer Fragen zur Verfuegung.

Mit dem Vorsatz mehr Bilder zu schiessen liegst du absolut richtig.
Via EXIF Daten kannst du nachher am Computer jederzeit die Einstellungen eines Bildes ueberpruefen und so die Resultate vergleichen.

Tom, ich wuensche dir hier nicht "viel Glueck", denn mit Glueck hat es nichts zu tun, gute Bilder sind nicht Glueckssache, sondern sie werden mit den entsprechenden Einstellung und dem Bildausschnitt "komponiert".

Wenn dir alle Zusammenhaenge klar sind, dann wirds auch was mit dem Fliegenauge aus 100 Meter  ;}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #251 am: 04. Juli 2018, 19:43:02 »

Hallo Bruno,

hatte heute recht wenig Zeit, aber ein Bild muss ich Dir reinstellen, zwar mit Makro, aber was solls. So dachte ich mir das  ;D :



Hier noch die Vergroeßerung durch Anklicken:
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.125
Re: Fototechnik
« Antwort #252 am: 04. Juli 2018, 19:55:08 »

du bist mit Sicherheit auf dem richtigen Weg, Fokusebene ist korrekt   ;}

Hast du die mit Zuckerwasser "angeklebt"   ;]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #253 am: 04. Juli 2018, 20:16:32 »


Ganz ehrlich, langsam entwickelt sich (m)ein Blick dafür. Ansonsten heißt es, immer aufmerksam durch den Garten/die Gegend gehen/fahren - es gibt echt immer was zu knipsen.
Die besten Motive ergeben sich meist - obwohl ich die Kamera schon fast überall mit hinschleppe - wenn sie gerade nicht zur Hand ist  ;]

Manche Objekte haben echt eine Mordsgeduld, bei anderen bekommt man kaum die Verschlusskappe abgenommen, ist eine andere Fliege von heute; das Schärfste von einer Menge Bilder, das Licht war nicht besonders, aber ich glaube hier stoeßt das Objektiv auch an seine Grenzen:



Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.705
Re: Fototechnik
« Antwort #254 am: 05. Juli 2018, 19:04:10 »


Hallo Benno,

erstaunlich, was Du erkannt hast. Hast vollkommen recht, ich hab das Bild etwas gedreht. Im Nachhinein würde ich sagen, ungedreht ist es besser. Hier das Original, absolut unbearbeitet:



Danke für den Link zu Gimp, kannte ich noch nicht  ;}

Zur Zeit (ver)zweifle ich an dem Belichtungsdreieck. Sieht in der Theorie recht einfach aus - auch die Angaben auf dem Spickzettel sind nicht schlecht. Allerdings scheint all das, das Spiegel-Tele nicht zu wissen  ;D
Aber mal ohne Quatsch, wenn richtig gutes Licht ist, kann man sogar aus der Hand ein paar gute Fotos machen. Mußte leider die Helligkeit nachbearbeiten, hier ein kleines Beispiel, ohne Stativ:



Wahrscheinlich war die ISO mit 1600 zu hoch...bei 1/1600sec.



Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.408 Sekunden mit 24 Abfragen.