ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus  (Gelesen 6971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #15 am: 01. Februar 2011, 15:37:35 »

ou1 ist tut mir leid (entschuldige), falls meine Bemerkung mit dem „selber schuld“ falsch rüber gekommen sein sollte, denn sie war scherzhaft eingeworfen!

Aber gerade weil ich generell diesen Abrechnungs-Modus beim Einsatz jeglicher Kreditkarte  >nicht nur der Visa-Card<  hier in Chiang-Mai seit Jahren immer wieder feststellen muss, ergeht bei Krankenhäusern  (RAM/RAJAVEJ-Hospital) generell die Order: Abrechnung auf  Baht-Basis; bei den IT-Center wird es immer wieder aufs Neue versucht, obwohl die Kassiererinnen wissen, wie ich (wir) darauf reagiere(n), zudem denke ich mal an, dass dies nicht nur ein spezielles Problem in Chiang-Mai sein dürfte.
Darauf sollte man also generell unbedingt achten!

Ich gehe nicht davon aus, dass man alleine aufgrund schlechter Erfahrungswerte der gynäkologischen Abteilung, diesen misslungenen Sterilisierungsverfahren, gleich auf einen insgesamt schlechten Standard des McCormick schließen wird, obwohl ich es nach einer dortigen länger zurückliegenden eigenen Erfahrung nicht mehr aufsuchen werde.
Und schlussendlich sind wohl alle Bewertungen eines Krankenhauses, seiner Ärzte, auf rein subjektiver Erfahrung aufgebaut.
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #16 am: 01. Februar 2011, 15:56:02 »

Aber diese >Unart< der Abrechnung in EURO trifft man nicht nur in Krankenhäusern hier in Chiang-Mai an,

Kommt auch im BKKer Bamrungrad Krankenhaus vor, sie fragen aber vorher, ob man die Rechnung in Euro oder Thai Baht will.

Ich: "Was habe ich davon, wenn Ihre Abrechnung in Euro ist?"

Antwort: "Dann muss Ihre Private Krankenkasse nicht erst umrechnen..."

Ich: "Ist mir doch egal, wie die das machen, also in Baht bitte...!"
Gespeichert

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #17 am: 01. Februar 2011, 17:01:06 »

Grüner, das sollte man unter dem Motto: "Es darf gelacht werden... denn DIE sind wirklich so!" abtun.
Aber um nicht völlig ot zu werden, ich(wir) haben inzwischen eine Basis bei manchem Arzt im  :-X erreicht, 
indem er uns sagt, welche Medikamente wir DRAUSSEN kaufen sollen, Ersparnis: Erstaunlich!
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

baerli444

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #18 am: 03. Februar 2011, 10:50:44 »

in Chiang Mai City sind es 15 und im Umland 21 Krankenhäuser   

Bei dieser Auswahl an Krankenhäusern gibt es bestimmt Krankenhäuser, die man meiden sollte

Ich dachte, dass dieser  Thread helfen soll nicht im falschen zu landen

auch wäre es schön mal von der Nr 1 Maharat Nakorn zu hören ?

gehen da auch die 30 Baht  Thais hin?

Hier sollte jeder seine Erfahrung, die er mit irgendeiner medizinischen Einrichtung gehabt hat, mitteilen


* Maharat Nakorn Chiang Mai (Suan Dok) Universitätsklinik
      Staatliches Krankenhaus
      110 Suthep Rd., Chiang Mai
      Das am besten ausgerüstete Krankenhaus. Es ist das Universitätsklinikum der Chiangmai University. Alle schweren Fälle werden in der Regel an dieses Krankenhaus übergegeben.
      Nephrologe nur Mittwochs anwesend!
      Hier werden Schlangen-Gegengifte (Seeren) vorgehalten
      Tel. 053 947000
      http://www.med.cmu.ac.th
      19.07.10

    * Chiang Mai Ram Hospital
      Privates Alllgemein Krankenhaus
      8 Boonruangrit Road Amphur Muang, Chiang Mai 50200
      Mit speziell ausgebauter Herzabteilung.
      Nephrologe nur Montags anwesend!
      Zahnklinik: hier ist Zahnärztin tätig die in Berlin studiert hat, sie spricht perfekt Deutsch.
      Tel. 053 920 300
      Fax 53 224880
      http://www.chiangmairam.com
      19.07.10

    * Lanna Hospital
      Privates Allgemein Krankenhaust
      103 Moo 3, Lampang Road, T. Batan, A. Muang, Chiang Mai 50300
      Tel. 053 211037 bis 41
      Intensiv (ICU)
      Tel. 053 357234 bis 53
      Fax. 053 218402
      http://www.lanna-hospital.com

       
    * Mc Cormick Hospital
      Privates Allgemein Krankenhaus
      133 Käw Nawarat Road Amphur Muang, Chiang Mai 50000
      Tel. 053 921777
      Fax 053 921734
      http://www.mccormick.in.th/mc/eng
      http://www.mccormick.in.th
      15.12.10

    * Chinda Hospital
      Allgemein Krankenhaus
      Dr. Torphong Sa-nguansermsri und
      Dr. Git sprechen deutsch
      14 Charönraj Road Amphur Muang, Chiang Mai 50000
      Tel. 053 244140 oder 243673
      Fax. 053 243673
      praktischer Arzt: Mo. - Fr. 17:00 - 19:00; Sa. 8:00 - 18:00
      15.12.10

    * CHANG PUEK HOSPITAL
      1/ 7 Chang Puek Rd. Soi 2 A. Muanq Chiang Mai.
      Tel. 053 220022
      Fax. 053 208120
      15.12.10

    * ehem. Chiang Mai Ram 2 Hospital
      99 Moo 5 Chiang Mai-Lampang Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 852590-6

    * Central Memorial Hospital
      186/2 Chang Khan Road Tambon Chang Khan Amphur Muang, Chiang Mai 50100
      Tel. .053-819333 bis 40
      Fax. 053 277090
      http://www.centralcmhospital.com/eng/index.php
      http://www.centralcmhospital.com
      15.12.10

    * Mother and Child Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      51 Prachasampan Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 276856 oder 272740

    * Malaria Center 2, Chiang Mai
      Staatliches Krankenhaus
      18 Bunrungrit Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 894271 oder 221529

    * Nakhon Ping Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      159 Moo 4, Chotana Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 890775 bis 64

    * Rajavej Chiang Mai Hospital
      Privates Allgemein Krankenhaus
      Vorsorgeuntersuchungen
      316/1 Chiang Mai-Lamphun Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 801199
      http://www.rajavejchiangmai.com
      13.10.10

    * Dr Wong Hospital
      Privates Krankenhaus
      111/10 Soi 3, Charoenmuang Road, A Muang, Chiang Mai 50000.
      Tel. 053 247519,
      Fax. 053 243624.

    * Klai Mor Hospital
      Privates Krankenhaus, wird angegeben vom Immigration zur Untersuchung fürs Visa, dort liegen sogar Vordrucke vor. Von Chiang Mai kommend auf der linken Seite der Han Dong Road , kurz vor LOTUS Supermarket.
      58 Moo 10, T. Pa Daet, A. Muang, Chiang Mai 50100
      Tel. 053 200002, 200141,
      Fax. 053 203584-8

    * Chiang Mai Neurological Hospital
      staatliches Krankenhaus
      2 Suthep Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 221676

    * Suan Prung Psychiatric Hospital
      staatliches Krankenhaus
      131 Chang Lor Rd., Chiang Mai
      Tel. 053 280228 bis 46
      Fax 053 271084
      http://www.suanprung.go.th/eng/suanprung.php
      http://www.suanprung.go.th
      15.12.10

       

Krankenhäuser Umland
   

Thai-Ticker, hier geht es wieder nach oben.

    * Chiang Dao Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö,Chiang Dao, Chiang Mai
      Tel. 053 455074 oder 455248 bis 49

    * Chai Prakarn Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Chai Prakarn, Chiang Mai
      Tel. 053 870584 bis 6 t

    * Dararatsami Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      101 Mä Rim, Chiang Mai
      Tel. 053 297207 oder 299167

    * Doi Saket Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Doi Saket, Chiang Mai
      Tel. 053 496171 oder 495166 oder 495571

    * Doi Tao Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Doi Tao, Chiang Mai
      Tel. 053 469018

    * Fang Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Fang, Chiang Mai
      Tel. 053 382754 oder 453234 oder 451444

    * Hang Dong Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Hang Dong, Chiang Mai
      Tel. 053 441693 oder 442112 bis 3

    * Hot Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Hot, Chiang Mai
      Tel. 053 461095 oder 461127

    * Lampang Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      280 Phaholyotin Rd., Muang, Lampang 52000
      http://www.lph.go.th

    * Mä Chäm Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Mä Chäm, Chiang Mai
      Tel. 053 485073

    * Mä Tang Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Mä Tang, Chiang Mai
      Tel. 053 471478 oder 471059

    * Mar Ai Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Mä Ai, Chiang Mai
      Tel. 053 459036 bis 37

    * Mä Wang Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Mä Wang, Chiang Mai
      Tel. 053 363438 oder 01-9603609

    * Mä On Hospita
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Mä On, Chiang Mai
      Tel. 053 880745 bis 6

    * Omkoi Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Omkoi, Chiang Mai
      Tel. 053 467014 oder 467068

    * Phrao Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Phrao, Chiang Mai
      Tel. 053 475293 oder 475271

    * Samöng Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Samöng, Chiang Mai
      Tel. 053 487015 oder 487124 bis 25

    * San Sai Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, San Sai, Chiang Mai
      Tel. 053 498996 oder 498998

    * San Pa Tong Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, San Pa Tong, Chiang Mai
      Tel. 053 311404 oder 311711

    * Saraphi Hospita
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö, Saraphi, Chiang Mai
      Tel. 053 321179 oder 321762

    * Wiang Häng Hospital
      Staatliches Krankenhaus
      Amphö Wiang Häng, Chiang Mai
      Tel. 053 477001 oder 477011 bis 12

        Quelle
 http://www.thai-ticker.com/notfall/chiang-mai/chiang-mai-krankenhaeuser.htm
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #19 am: 03. Februar 2011, 13:02:51 »

@baerli444
finde ich echt gut deinen Beitrag.
Gibt es so etwas auch für Pattaya oder gibt es hier echt nur die drei Privat und das eine staatliche Krankenhaus.
Dazu einen kurzen Erlebnisbericht aus meiner Erfahrung.

Am Heilig Abend war es, nachdem mein Sohn nach unseren gemeinsamen Essen in einem Restaurant fürchterliche Magenkrämfe bekam
und sich in der Folge mehrmals übergeben musste. Ein in einer Apothke besorgtes Medikament half nur kurzfristig. Nachdem die Krämpfe
in regelmäßigen Abständen immer wieder auftraten, sah ich mich veranlasst in ein Krankenhaus zu fahren. Doch war an diesem Abend ein
weiterkommen auf Pattayas Straßen schier unmöglich. Mein Sohn krümmte sich vor Schmerzen und dies veranlasste mich eine Klinik an der ich
gerade vorbei fuhr auf zu suchen. Etliche Personen (alles Thai) warteten bereits um den Doktor vor geführt zu werden. Zu allererst musste sich
mein Sohn auf die Waage stellen. (keine Ahnung für was das gut war) dann wurde ihm der Blutdruck gemessen (ist vielleicht wichtig) Ich denke
es ging nur darum um die Wartezeit zu verkürzen.Endlich kam er zu Doktor. Untersucht hat er ihn aber nicht.Er sprach nur mit meiner Frau und wollte
wissen was und wie viel er gegessen hat. Auch ok. Anschließend gab es noch eine Medizin. Nachdem ich ihn angesprochen habe und fragte, ob es was
Ärgeres sei, antwortete er mir, er wisse es nicht und es wäre besser wenn ich ihn in ein Krankenhaus bringe.
So musste ich dann doch noch in ein anständiges Krankenhaus und zwar in das Memorial Krankenhaus wo er dann auch untersucht wurde.

Diese Klinik ist keineswegs empfehlenswert und gehörte auf eine schwarze Liste.

phumphat


Gespeichert

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #20 am: 03. Februar 2011, 13:11:13 »

also da  kann ich  einiges  dazu sagen ! insgesammt in meinem leben  gute  3 jahre in krankenhauser  verbracht hab ! in thailand gottseidank no nit  soviel !
mac  cormick (motorrad unfaall)bei der bupa versichert gewesen ! ich war 3 wochen dadrinn und  wuerde nie mehr  gehn wenn nicht gezwungenermassen!
hab da einiges erlebt was ich keinem wuensche !detailierte rechnung  verlangt bekamm ich nur auf  androhung  mit  tourist polizei ! da bupa von den ca 140,000 bath nur gerade mal knappe 40,000berappt hatte
sah dann auf  der  detaillierten rechnung  das  an 1 op tag zb  fuer  essen ueber 300 bath verrechnet  wurde  obwohl ich da ganzen tag nichts essen konnte ! gute 5stunden op!
aber das nur kleine  details  !al antwort  bekam ich das  sie  ein christlichces spital seien und sie nicht bescheisse nach gut  4 monaten  sagte mir der behandeldelnde
arzt  da , ich solle mir spezialschuhe  kaufen und ein stoecken da  ich wie  ein (krueppel)  herumgelaufen binn! mein sohn war auch mal da  hohes fieber  bluttest gemacht 2 mal  haben nix gefunden  ging ich ins lanna mit ihm dengifieber diagnose !
 kapittel ende !  Mac Cormick!
Rajawet!
per  zufall machte ich bekantschaft mit einem arzt der  in chiangmai  ne klinik hat  (knochenklemptner) und im  suandok  arbeitet!
er empfahl mir  mal im suandok vorbeizuschauen (rontgen bilder usw ) hab ich gemacht )und  staune  er  hat mir grsagt das  er  das  zu 90% reparieren koenne!
ich hatte  dazumal schmerzen  das  ich naechtelang nimmer  schlief  <doch  das problem war  das im suandok ich ueber 1/2 jahr  warten haette muessen > und wir  uns entschieden  das im rajawet  wo er auch privat patienten  operierte zu machen !

da musste ich aber  selber verhandeln die haben mir  dann eine pauschale  von 90,000 bath angeboten 5-6 tage  spital aufenthalt !
ok hab ich dann auch da gemacht  weil ich innert  3 tagen  das machen konnte!
 beim op hat mir  dann der  arzt gesagt  das das eisen von maccormick er  schon ueber  10jahre nimmer beutzt  und  fuer mein gewicht  es eh zu schwach sei ,und  er  auch noch gesehn hatte  wiso ich so schmerzen hab den meine achillessehne sei ja  auch durch ! ok er opperierte  mich  und  nach 3 tagen  ar ich wieder  draussen!
keine  preisreduzierung   und  nicht mal medikamente die ich nachhause nehmen musste wurden mir frei [email protected]
also ich sag  mal abzocke hoch 2! (meine meinung)
nach 4 wochen  im suandok  (kontrolle) fragte mich der arzt was  den mich das gekostet hat < 90,000.-
plus medikamente !
er meinte   dann ich solle mich in 4 monaten im suandok anmelden und er  nehme  mir dann in ca 1 jahr  die eisen raus!
suandok!!!!
also zeit verging  und der tag  kam als  es  soweit  war  das ich die eisen rausnehmen musste !
im suandok hatte ich ueber  6 monate schon ein termin!
er machte  das  und ich war 5  tage   zuerst in einem 12 zimmer 2 tage  dann noch 3 tage in nem 6er  zimmer weil da 2moenche lagen, die  ein bischen englisch konnten die ganzen 5 tage  haben mich  incl medi 5.500bath gekostet
gekostet 2.5std op
dem arzt hab ich sehr  viel zu verdanken , da mein leben  ca anderthalb jahre  ne hoelle war  heut lauf ich wieder  relative gut  nicht schmerzfrei aber im gegnsatz  zu frueher wie  tag und nacht!
lanna !
im lanna war ich auch mal 3 naechte  wegen magenschmerzen und unheimlich (scheisser)  kann mich da  eigentlich auch nur  in meinem fall  nur loeblich  ueber  das  lanna ausern aber mit spezielen problemen (augen ohren ) oder knochen probleme  besser suandok oder ram!
hoffe hiermit  bisel geholfen zu haben ! ich in meinem fall binn vom suandok eigentlich  sehr ueberzeugt weil aerzte  da  arbeiten die auch ne ahnung haben , so meine erfahrung  ! da ich als kind  in der schweiz schon jene unispitaeler  kenne ca vor 40 jahren  binn ich mnich gewohnt  nicht in einer  suite oder 4 stern zimmer zu uebernachten ! und finds auch noch lehrreich mit anderen patienten  die  da liegen zu diskutieren so gut  es geht
und glaubt mir  wenn du mal was brachst oder willst  irgendeiner  besorgt  dir  das  schnurstracks  wenn er dann gehn kann!ich hab immer gute  erfahrungen gemacht  auch wenns manchmal muehsam ist >viele besucher  usw!
gruss polo




Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #21 am: 03. Februar 2011, 13:17:03 »

Habe soeben beim googeln eine Info über die Krankenhäuser und praktizierenden Ärzte gefunden.
Quelle hier.

http://www.thailand-webnews.de/t405f25-Adressen-Krankenhaeuser-Pattaya.html

Das Pattaya-Bangkok ist sicherlich ein sehr gutes KH. aber halt sehr teuer. Kostenlos gibt es einen Dolmetscher in seiner Sprache dazu.
Auch das Memorial KH finde ich auch gut und nicht so teuer.
Das Militär-KH in Satahip ist für jedermann zugängig und ausgesprochen billig. Doch meine einmaliger Besuch dort überzeugte mich nicht und so blieb es dabei.

Mehr Erfahrungen mit den örtlichen KH habe ich leider (Gott sei Dank) nicht.

phumphat
Gespeichert

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #22 am: 03. Februar 2011, 15:01:57 »

baerli444, dass jegliche >Bewertung< sehr von der eigenen subjektiv geprägten Einstellung abhängt, sollte jedem klar sein!
Deswegen überrascht mich die  Meinung des polo zum 2en zu dem Rajavej auch nicht besonders, wo mir lediglich auffiel, dass er von

Zitat
da musste ich aber selber verhandeln die haben mir dann eine pauschale von 90,000 bath angeboten 5-6 tage  spital aufenthalt !

schreibt.
In all den langen Jahren hier und div. stationären Aufenthalten der unterschiedlichsten Art ist mir NIE untergekommen,
>selber zu verhandeln< denn eine detaillierte Honorar-Belegung ist doch eigentlich das A & O jeglicher späteren Abrechnung mit der KV pp.

Und zu dem Uni-Klinikum, dem Maharat-Nakorn  = Suan-Dok wurden schon vorstehend unter ‚ # 2 u. # 7 ein paar Worte gesagt.
Daher kann durchaus das, was Du als das >falsche Krankenhaus< bezeichnest für einen Anderen das >richtige< sein!

Die Frage, ob/wohin die 30 Baht Thais gehen, ist total falsch gestellt!

Sie können nicht als Inhaber der inzwischen sogenannten >Goldkarte<  gehen wohin SIE wollen,
sie müssen den im vorherrschenden Gesundheitssystem vorgeschriebenen Weg einhalten
oder ganz einfach als Selbstzahler auftreten.

Und wenn polo zum.. die Anmeldezeiten im Maharat-Nakorn  = Suan-Dok anspricht,
so zeigt er deutlich auf, was es bedeutet, dort als 30 Baht Thai an die Reihe zu kommen, denn dort gehört es zur Regel,
als Patient morgens in aller Frühe >noch zur nächtlichen Stunde!< auf der Matte zu stehen, die laufende Nummer zu ziehen,
um im Verlaufe eines langen Tages dem Arzt endlich  präsentiert zu werden,
kurz und gut: Sehr lange Wartezeiten, egal ob ambulant oder zur stationären Aufnahme sind die Regel.
Zudem die im Uni-Klinikum arbeitenden Ärzte sind in der Regel auch diejenigen, welche man im RAM antrifft,
ihnen dort kurzfristig > so völlig im Gegensatz zum Uni-Klinikum<  sein Problem präsentieren kann.

Wer also ernsthafte Probleme hat, dem würde ich persönlich das RAM anraten,
da er dort wohl die recht gut ausgebildeten Ärzte aus der Uni-Klinik hat und ggf. bei dort fehlender Gerätemedizin
äußerst zügig im Uni-Klinikum behandelt wird, was natürlich mit entsprechenden Kosten einhergeht.

Keinesfalls würde ich mich im öffentlichen Bereich der >Gold-Card-Inhaber, der früheren 30-Baht-Karte< 
in einen überfüllten Krankensaal gar auf ein Notbett im Gang (wie es ein nicht versicherter Bekannter machen musste) legen!

Wer allerdings gezwungen ist, als Patient in der Psychiatrie, dem Suan-Prung-Hospital vorstellig zu werden,
dem würde ich den direkten Kontakt mit der Psychiaterin, Frau Dr. Kittiwan  Thiamkaew:  http://www.suanprung.go.th/eng/clinic.html empfehlen,
welche auch eine private Praxis in Nähe des Krankenhauses  unterhält.

Das Psychiatrische Krankenhaus unterhält einen recht modernen Bau für stationäre Behandlungen/Aufenthalte,
welcher sich sehr deutlich von den alten auch noch  vorhandenen >Weg-sperr-Bauten< unterscheidet.
So kostet ein 2-Bett-Zimmer, Camera-überwacht, TV/Kühlschrank/ Fitness-Bereich/grüne begehbare Außenanlage
ohne sichtbare Vergitterung = guter Standard, täglich gerade mal 1.200 Baht
Die dort im Suan-Prung-Hospital praktizierenden Psychiater sind ebenfalls im RAM tätig!

phumphat (endschuldige) hat scheinbar (zum Glück) wenig Erfahrung mit unmittelbaren Krankenhaus-/Klinik-Besuchen,
denn die Wiege-/Blutdruck-Körpergröße-Prozedur  ist die obligatorische Einleitung der folgenden ärztlichen Bemühungen,
und hat nichts mit der Überbrückung einer Wartezeit zu tun.

Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #23 am: 03. Februar 2011, 16:28:00 »

In all den langen Jahren hier und div. stationären Aufenthalten der unterschiedlichsten Art ist mir NIE untergekommen,
>selber zu verhandeln< denn eine detaillierte Honorar-Belegung ist doch eigentlich das A & O jeglicher späteren Abrechnung mit der KV pp.

richtig  wenn du alles siehst  ich war am unfaltag  bei der bupa versichert  und  das   war  dann ca 18 monate  spaeter  hast  du echt  gedacht  das ich zu dem zeit punkt  ne KV  hatte bupa  hab ich natuerlich nimmer  verlaengert  binn ich den bloede oder  was die  wuerd ich niiiiiiiii  mehr nehmen abzogge wis  nur  geht 
(schlies mal eine  ab da ! und du wirst  die  bedingungen erst  bekomen  wenn du bezahlt  hast  )
und   fals man soetwas noch nie   gesehn hat  das  ne Kv  zb: 20% beinbruch oder 5 % daumen  oder  10% fuss  usw  bezahlen   dann kannst bei bupa  freudige  ueberraschung  erleben!
und  noch 1  ich war in  ner  situation  wo ich um jeden tag dankbar  war  ev  schmerzfrei wieder laufen zu koennen  ! dann biste  auch gewillt  200,000 zu bezahlen  glaub mir  das!
gruss polo
Gespeichert

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #24 am: 03. Februar 2011, 17:16:04 »

Ich sprach auch in keiner Weise die Modalitäten der BUPA oder Buddha weiß was an, sondern dein „selber verhandeln“, ei wo gibt es denn so was, wegen einem Pauschalpreis mit dem Krankenhaus verhandeln...   ???
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #25 am: 04. Februar 2011, 17:30:48 »

... und da es ja nicht nur Farang-Bewohner in Chiang-Mai betrifft, hier eine umfassende Seite über Krankenhäuser im Lande insgesamt: http://www.siam-info.de/german/krankenhaeuser.html
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

baerli444

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #26 am: 08. Februar 2011, 13:31:42 »

Im Thread 18 hatte ich alle Krankenhäuser in und um Chiang Mai aufgelistet

Hier geht es darum welche Erfahrungen in den Häusern  hier in und um Chiang Mai gemacht wurden.


und zum Beispiel  die  Info

wo es deutsch sprechende Ärzte gibt

sicher wäre es informativ über die kleinen Arztpraxen (Clinic) Infos zu erhalten


so habe ich z.Bsp. erfahren in Pattaya gibt es in Naklua neben dem Bon Café einen deutsch sprechenden prakt Arzt

der hat in München studiert . inzwischen war ich bei ihm und hatte einen guten Eindruck.


deswegen
dieser Thread geht alle an, wenn es denn passiert

wie schnell das gehen kann siehe die Algen , müssen ja nicht
Algen sein, kann ja was anderes nicht  in Ordnung gewesen sein.


Formatierung korrigiert.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2011, 19:55:14 von khon_jaidee »
Gespeichert

Ventura

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #27 am: 08. Februar 2011, 15:44:47 »

Also nach nunmehr 7 Jahren in CN habe ich einige Krankenhaeuser durch, nicht zuletzt bedingt durch meine 2 kleinen Kinder.
Natuerlich hat jeder so seine eigenen Erfahrungen mit ansaessigen KH's gemacht, daher wird dieser Treat mal wieder in einer unendlichen Diskussion enden.  :'(

Die generell besten Erfahrungen habe ich mit dem Chingmai Ram gemacht. 2 OP's von mir und 1 OP meiner Frau + die Entbindung meines aeltesten sind bestens verlaufen. Wenn es um die Kompetenz der Aerzteschaft geht ist dies wohl die beste Adresse.

Meine beiden Kinder waren bereits 4 mal dort stationar behandelt worden, muss sagen, dem steht nichts gegenueber deutschen Krankenhaesern nach!

Die Hygienischen Voraussetzungen sind dort auch mit Abstand am besten gegeben.


Im Sripat hatte ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die Entbindung unseres juengsten war von vorne bis hinten vermurkst. Falsche Impfungen, vertauscht, Kaiserschnitt wie vor 100 Jahren, jede Menge komplikationen. Schlicht gesagt: grosse Scheisse! es mangelt dort vorwiegend an einer guten organisation und einem guten Management.
halt typisch Thai organisiert (vor allem die Krankenschwestern): lahm, begriffstutzig; kurz: weiss nichts, kann nichts, sehe nur gut aus }}

Positiv ueberrascht war ich im Thepanya hospital (auch Chiangmai Ram 2 genannt). Superhighway-Kreuzung Chiangmai Maijo Road.
Sehr gut ausgebildete Aerzte, gut organisiert und billig. Allerdings stationaer eher nicht zu empfehlen. Ich selbst nutze es stets bei ambulanten sachen.

Lanna war bis vor ca. 4 Jahren auch der letzte brueller. Habe mir sagen lassen, dass es seit der Uebernahme durch Chiangmai Ram besser geworden ist.

Mc Cormick ist so eine Sache, eigendlich gute Aerzte, aber die hygienischen Zustaende sind nicht so berauschend, besonders im alten Fluegel. Mein Sohn war mal dort stationaer wegen einer allergischen Sache, nach 3 Tagen hatte er zusaetzlich e-coli!!! Mehr brauch' man dazu nicht zu sagen.

Deutschsprachige Aerzte sind mir bis jetzt noch nicht unter gekommen.

Fuer Zahnbehandlungen sind lediglich 3 Praxen in CN zu empfehlen: Grace Detal Clinic, Dental Art (spricht deutsch, studiert an der Charite) und Dental 4 you. Alles andere ist Mumpitz bis ganz grosse scheisse!!! Bin selbst vom Fach und verweigere mich fuer viele Praxen Zahnersatz herzustellen!!!

Was die Kosten angeht, bewegen diese sich aus meiner Erfahrung, im fairen bereich. Eher guenstig. Wo bekommt man in D noch ein CT fuer THB 20.000?? Persoenlich kann ich es sowieso nicht verstehen, wie man hier ohne KV leben kann. Meine Familie und ich sind bei der Bupa versichert fuer lediglich THB 14.000/Jahr/Person und die haben seit Jahren anstandslos alles uebernommen. Bin manchmal selbst positiv ueberrascht was die alles bezahlen im Vergleich zu deutschen privaten KV's.

Wie gesagt, dies sind meine persoenlichen Erfahrungen und ich habe auch noch keinerlei Abzocke feststellen koennen, vieleicht liegt es ja auch an jedem selbst. Halt Thailand-man wird so behandelt wie man auftritt und den Thais gegenueber tritt!!

In diesem Sinne noch frohes diskutieren  ;}



Gespeichert

Ventura

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #28 am: 08. Februar 2011, 15:52:52 »

Appropos Hundebisse und Tollwut Impfung:

Generelle Vorsicht ist geboten bei der Rabies Impfung hier in Thailand.
Es wird immer noch in Thailand Humanalbumin gewonnen aus Pferdeblut verwendet, was gerade bei einer Schwangerschaft katastrophale folgen fuer den Embrio mit sich bringen kann.

Humanalbumin, wie wir es in D verwenden ist in Thailand mangelware and kann lediglich im Chiangmai Ram von BKK geordert werden.

Die Kosten haben es dadurch natuerlich auch insich! THB 8000 pro Ampulle.

Dies sollte man wissen und es waere allen geraten auch diese Summe zu investieren im Falle dessen.
Gespeichert

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: wenn es dann passiert und ich muss ins Krankenhaus
« Antwort #29 am: 08. Februar 2011, 16:23:23 »

Ventura, wenn Du anführst

Zitat
Persoenlich kann ich es sowieso nicht verstehen, wie man hier ohne KV leben kann. Meine Familie und ich sind bei der Bupa versichert fuer lediglich THB 14.000/Jahr/Person und die haben seit Jahren anstandslos alles uebernommen.

unterstelle ich ganz einfach, dass Du noch relativ jung zu sein scheinst und Dich wenig mit Überlegungen trägst, wie sich hier einer der unsrigen Alten von 65/70 aufwärts hinreichend unter Einschluss aller denkbaren Eventualitäten absichern kann.
Welche Vers. nimmt ihn/uns für annehmbare Prämien (womit wir uns langsam wieder vom Zielpunkt entfernen) ?
Somit dürfte doch verständlich - wenn auch für mich kaum nachvollziehbar - sein, dass viele den Tanz auf einem Drahtseil über einem recht tiefen Abgrund wagen!
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 22 Abfragen.