ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 24 [25] 26 ... 112   Nach unten

Autor Thema: Aufruhr in der arabischen Welt  (Gelesen 143427 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lowtar

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #360 am: 17. September 2012, 04:35:25 »

Zeig mir wo Christen gegen Schwule, Abtreibende, Verhütung oder Andersgläubige hetzen, mit Betonung auf hetzen. ... Falls Du nun vom Papst redest so sei dir gesagt, dass der eh keine Ahnung hat wovon er redet und die katholische Kirche in der Tat eine der grössten und schlimmsten Sekten ist.
Zitat
Bin für Beispiele an praktizierter uneigennütziger Nächstenliebe der kirchlichen Organisationen durchaus dankbar, aber da wird nicht viel aufzutreiben sein

Zugegeben, hetzen ist ein starkes Wort. Besser wäre verdammen oder ablehnen gewesen. Und ja, da meine ich auch den Papst, aber auch so illustre Figuren wie eben jenen Terry Jones (http://de.wikipedia.org/wiki/Terry_Jones_(Prediger)), der diesem unsäglichen filmischen Machwerk erst zu größerer Bekanntheit verholfen hat, um mal beim Topic zu bleiben. Und auf den trifft das Wort Hetzer nun wirklich ganz genau zu. Ebenso auf die militanten Abtreibungsgegner in den USA, die immer mal wieder gerne von sich reden machen, Beispiel gefällig? Bitteschön:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/usa-lebenslang-fuer-mord-an-abtreibungsarzt-1.22746

Konkrete Beispiele uneigennütziger Nächstenliebe der kirchlichen Organisationen hast Du jetzt wie erwartet keine genannt.
Und falls Du mit Mittagstisch die Deutsche Tafel e.V. meinst, dann hast Du genau den Punkt getroffen, den ich ansprechen wollte. Diese überkonfessionelle gemeinnützige Hilfsorganisation wird von den kirchlichen Institutionen wie der Caritas als ungeliebte Konkurrenz angesehen, weil sie ihnen die 'Kundschaft' wegnimmt. Um die Gelder, die von den Kommunen aus Steuermitteln an die kirchlichen Vereine verteilt werden, zu bestimmen, werden nämlich Erhebungen gemacht, wieviel Teilnehmer durchschnittlich von der jeweiligen 'Armenspeisung' versorgt werden. Da die kirchlichen Organisationen in der Regel mit regulären Angestellten arbeiten, fällt da kein Gewinn mehr für sie ab und es werden mehr und mehr Mittagstische der Caritas, Heilsarmee oder auch der Arbeiterwohlfahrt geschlossen. Manche erhöhen auch einfach nur die Preise (wirklich umsonst gabs dort ja noch nie was). Von uneigennützig also nicht viel zu merken.

Das was Du hier betreibst ist Stammtischgeschwäsch, keine Ahnung aber davon ne ganze Menge.
Ich war über 20 Jahre lang ehrenamtlich tätig, die meiste Zeit davon bei der EKD in der Jugendarbeit und als Betreiber einer Teestube im örtlichen Gemeindehaus, aber auch bei der Heilsarmee, beim EMMAUS, der Selbsthilfe der Arbeiterwohlfahrt und sogar 2 Tage bei der Caritas (wo ich aus den oben angesprochenen Gründen nicht lange geblieben bin -- wenn ich schon in einem normalen, auf Gewinn ausgerichteten gewerblichen Gaststättenbetrieb arbeite, dann will ich auch anständig dafür entlohnt werden!), das ist gewiss lange genug, um mitreden zu können.
Mit keine Ahnung aber davon ne ganze Menge kannst Du mir also nicht kommen, wo liegen denn Deine Erfahrungen auf dem Gebiet, wenn Du schon so neunmalklug daherkommst?

Antwort gerne auch als PM, so langsam wird das hier nämlich off topic
Gespeichert
Es gibt zwei Arten von Menschen:
Jene, die mit unvollständigen Angaben umgehen könn

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #361 am: 17. September 2012, 15:24:51 »

Die syrische Regierung kündigt einen baldigen Waffenstillstand an; Aleppo

http://apxwn.blogspot.de/2012/09/strategien-fuer-syrien-gegen-katar.html

Eine gewagte Anayse, aber keine Verschwoerungstheorie!

@Patthama
Zitat
In D wohnen ja ca. 4 Millionen Muslime. Die alle angebich so friedliebend,und tolerant sind. Wenn dem so ist,warum gehen dann nicht mal 3.999.990 auf die Strasse,und erheben ihre Stimme

In Deutschland leben 80 Millionen Menschen. Wieviel sind bis jetzt gegen die diversen Auspluenderungsschirme auf die Strasse gegangen?
Ein paar tausend.
Dabei trifft uns das real, nicht verbal, wie das die Islamistenhetzer praktizieren.


Zitat
Mein Fazit ist ,die meisten Muslime in D sind zwar fiedlich,sind aber auch nicht gegen diese Anschlaege auf die Botschaften.Im Stillen freuen sich sogar viele von ihnen ueber diese Taten.

Ja glaubst du, dass sich da nur Muslime und Islamisten freuen! Es hat doch die halbe Welt langsam von diesen Demokratiebringern die Schnauze voll.

Die "Die Welt" schrieb, der Tod dieses Diplomaten war das Ende einer glaenzenden Karriere.

    "Auf einem Frachtschiff reiste Chris Stevens einst in der Hochphase des libyschen Bürgerkriegs nach Bengasi, um hinter den Kulissen am Sturz von Machthaber Muammar al Gaddafi mitzuwirken."

Jetzt hat er die Rechnung praesentiert bekommen. Umgebracht vom eigenen Gezuecht.

Fuer die Hinterbliebenen traurig.

Fuer den groessten Teil der restlichen Menschheit aber nicht.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

phuean

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 373
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #362 am: 17. September 2012, 17:34:04 »

Zitat von Karlson:

Zitat
Zeig mir wo Christen gegen Schwule, Abtreibende, Verhütung oder Andersgläubige hetzen, mit Betonung auf hetzen.


Hier: http://www.kreuz.net/


... und zwar auf das Übelste.


Phuean
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #363 am: 17. September 2012, 20:35:42 »

Zitat
Fuer den groessten Teil der restlichen Menschheit aber nicht

Der Anstand verbietet es mir, hier einen Link auf aktuelle Ereignisse einzustellen!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Karlsson

  • Gast
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #364 am: 17. September 2012, 21:20:25 »

@arthurschmidt2000
Kannst Du noch ein wenig mehr über die Caritas schreiben? Bisher war das meine Spendenorganisation. Kannst Du eine bessere empfehlen? Was denkst Du über Menschen für Menschen, die Karlheinz Böhm Stiftung? Man lernt doch nie aus. ???
Zitat von Karlson:

Zitat
Zeig mir wo Christen gegen Schwule, Abtreibende, Verhütung oder Andersgläubige hetzen, mit Betonung auf hetzen.


Hier: http://www.kreuz.net/


... und zwar auf das Übelste.


Phuean
Auf die Strasse gehen ist für dich hetzen, und dann noch aufs übelste??? Willkommen in der realen Welt. Was bitte schön ist dann Kirchen anzünden oder Bombenanschläge bei Gottesdiensten? Wahrscheinlich Kaffeekränzchen oder gemütliches Beisammensein.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #365 am: 18. September 2012, 08:59:52 »

Zitat
@arthurschmidt2000
Kannst Du noch ein wenig mehr über die Caritas schreiben?

Meinem Wissen nach habe ich mich dazu nie geäußert.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Achtung: heute Protest vor der US Botschaft in BKK (Wireless Road!)
« Antwort #366 am: 18. September 2012, 09:12:05 »

Achtung: heute Protest vor der US Botschaft in BKK (Wireless Road!)

http://www.nationmultimedia.com/national/US-Embassy-to-close-ahead-of-film-rally-30190604.html

Protest vor der US Botschaft wg. "Film".
Offiziell von 13h bis 14h.
Die Protestierer marschieren vom Lumphini Park zur Botschaft.
US Botschaft ist ganztägig geschlossen.

Leider liegen in der Wireless Road (Thanon Withayu) auch andere Botschaften, z.B. die Schweizerische und die Britische (allerdings nicht auf der Route). Ich würde wenn möglich die Gegend heute in jedem Fall meiden!
« Letzte Änderung: 18. September 2012, 10:04:19 von somtamplara »
Gespeichert

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 904
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #367 am: 18. September 2012, 09:36:03 »

Moslem messen mal wieder mit zweierlei Maßstäbe. Moslem schimpfen und verunglimpfen Christ, ermorden diese sogar.
Bekämpfen das Christentum und unseren Glauben bis aufs Blut und bezeichnen uns als Ungläubige.

Aber wehe einer mach mal einen Kurzfilm über ihre Religion.......

Ich habe den Film gesehen, war nicht gerade beeindruckend. Ist überhaupt nicht die ganze Aufregung wert.

Alle Religionen sind gleich. Habe ihre Gebote, bei Christen sind es 10, bei anderen Religionen mehr oder weniger.

Soll doch jeder seinen Glauben haben und den Anderen nicht belästigen.
Oder gehe ich nun hin, und sprenge gleich die Moschee, weil es nicht mag, das die 5 mal am Tag mich abnerven mit ihrem Geträllere?

Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #368 am: 18. September 2012, 09:40:45 »

Oder gehe ich nun hin, und sprenge gleich die Moschee,

Mach doch mal..... C--
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.007
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #369 am: 18. September 2012, 14:52:13 »

...Chris Stevens ...
Jetzt hat er die Rechnung praesentiert bekommen. Umgebracht vom eigenen Gezuecht.

Fuer die Hinterbliebenen traurig.

Fuer den groessten Teil der restlichen Menschheit aber nicht.

fr


 --C

Für diese Geschmacklosigkeit gibt es einen Tag Sendepause, franzi.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #370 am: 18. September 2012, 21:43:55 »

Na, da haben wir ja Glück, das Franzi die folgende Meldung nicht gleich wieder auf ein unterirdisches Niveau runterspielen kann. :-)

Al-Qaida ruft zum Mord an US-Diplomaten auf

"Wegen des umstrittenen Mohammed-Films hat al-Qaida offen zum Mord an amerikanischen Diplomaten aufgerufen. Al-Qaida im Islamischen Maghreb begrüßte in einer Stellungnahme den Tod des US-Botschafters in Libyen, Christopher Stevens, der bei einem Angriff auf das Konsulat in Bengasi am 11. September ums Leben kam. In der Botschaft wird die Tötung Stevens' als "Geschenk" bezeichnet. Es wird mit neuen Anschlägen in Algerien, Tunesien, Marokko und Mauretanien gedroht.

Die Terrorgruppe rief ebenfalls dazu auf, die Produzenten des umstrittenen Videofilms über den Propheten Mohammed zu töten. In ihrer Erklärung, die am Dienstag auf Islamisten-Websites veröffentlicht wurde, hieß es, wer einen Propheten beleidige, müsse hingerichtet werden. ..."

http://www.spiegel.de/politik/ausland/al-qaida-ruft-wegen-mohammed-video-zum-mord-an-us-diplomaten-auf-a-856538.html
Gespeichert

Karlsson

  • Gast
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #371 am: 18. September 2012, 21:49:24 »

Zitat
@arthurschmidt2000
Kannst Du noch ein wenig mehr über die Caritas schreiben?

Meinem Wissen nach habe ich mich dazu nie geäußert.
Ups, hab ich mich doch vertan, sorry. Ich meinte natürlich lowtar
Al-Qaida ruft zum Mord an US-Diplomaten auf
Wenn deren Gott doch allmächtig ist, warum müssen die Moselmänner dann seine Drecksarbeit tun und Leute um die Ecke bringen?
« Letzte Änderung: 18. September 2012, 21:54:38 von Karlsson »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.775
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #372 am: 19. September 2012, 08:00:05 »

Der gestrige Protest vor den US Botschaft in Bangkok lief offenbar im wesentlich friedlich ab.
Die Protestierer wurden schließlich vom Regen vertrieben.

Für alle Fälle standen aber reichlich Polizei zur Verfügung.
Zitat
191 special taskforce, Lumpini police station and anti-riot taskforce.

http://www.nationmultimedia.com/national/Anti-US-protest-forces-embassy-to-shut-early-30190687.html
http://www.bangkokpost.com/news/local/312970/angry-muslims-protest-video-at-us-embassy

Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #373 am: 19. September 2012, 09:31:58 »

Briefträger beißt Hund!

Wir leben in interessanten Zeiten. Früher wurde über Demonstrationen vor allem dann berichtet, wenn es zu Ausschreitungen kam. Heute dagegen  hat die Meldung, dass alles friedlich verlief, einen hohen Nachrichtenwert.

Übrigens, die Nazis sperrten ihre politischen Gegner rücksichtslos in Konzentrationslager. U.a. deshalb ist der Kampf gegen Rechts so wichtig.
 
In kommunistisch regierten Ländern gab es keine Konzentrationslager.

Anhänger der Religion des Friedens rufen zur gerechten Bestrafung ihrer Gegner auf.  

« Letzte Änderung: 19. September 2012, 09:43:04 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

crazyandy

  • Gast
Re: Aufruhr in der arabischen Welt
« Antwort #374 am: 19. September 2012, 12:47:14 »


In kommunistisch regierten Ländern gab es keine Konzentrationslager.


jo die nannten es nur Gulag oder Arbeitslager, übrigens die um welche es hier geht dann Sklaven, was wir Europäer in Amerika dann auch gerne übernommen haben.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 24 [25] 26 ... 112   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 23 Abfragen.