Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

Jahresverlaengerung (EOS) Retirement

<< < (62/63) > >>

dolaeh:

--- Zitat von: Philipp am 27. September 2022, 13:16:02 ---Das hättest aber auch selbst merken müßen, daß da bei der Unterschrift der Stempel von der Bank fehlt.
Oder schaust Dir Dir das nicht an.
Ich zeig immer die Kopie vom Vorjahr und mach denen klar, daß ich sowas wieder brauche und dann prüfe ich ob der neue Wisch genauso (bis auf die Zahlen und Datum) aussieht wie der alte.

--- Ende Zitat ---

Ganz genau, gut das du es erwaehnst  ;}
Das macht meine Frau auch immer, den Fackel vom letzten Jahr geben, die muessen ja nur abschreiben.

Philipp:

--- Zitat von: dolaeh am 27. September 2022, 15:50:50 ---.. die muessen ja nur abschreiben.

--- Ende Zitat ---

--- Zitat von: dolaeh am 27. September 2022, 15:49:03 ---
Das Datum müßen Sie aber ändern und die Summe ändert sich bei mir auch immer.





--- Zitat von: namtok am 27. September 2022, 13:15:17 ---Meine Frau ging nach dem Erhalt der 2 Dokumente mit mir an einen Tisch, wo sie alles genau gelesen hat.

--- Ende Zitat ---

Wieso 2 Dolumente ?
Bei mir ist dies schon immer ein Dreizeiler von der Bank und ich hab die größere Summe.
--- Ende Zitat ---

dolaeh:

--- Zitat von: Philipp am 27. September 2022, 16:38:47 ---Wieso 2 Dolumente ?
Bei mir ist dies schon immer ein Dreizeiler von der Bank und ich hab die größere Summe.

--- Ende Zitat ---

Bestaetigung der Bank, dass mindestens 400'000,- Baht auf dem Konto von mir waren, rueckwirkend seit 2 Monaten.
2. Schreiben, das Bankstatement, wo alle Eingaenge und Ausgaenge detailiert stehen.

Philipp:
Gut, bei mir sind die 800.000 Baht schon immer ein Fix-Account, da muß die Banklady das Buch nur zum updaten durch die Maschine laufen lassen.
Außer den jährlichen Zinsen ist da normal sonst keine Bewegung im Jahr.

Philipp:
Einmal erwischt es Jeden

Heute bei meiner zuständigen Immi Ang-Thong für das neue EOS gewesen.
Zuerst zur Bank für die Bestätigung meines Accounts (Fixkonto 8xx.xxx) und Update des Buches.
Also heute 3.11. steht dann im Buch eine Zeile mit dem aktuellen Kontostand.
Dann Besuch der Immi, liegt ca 7 km außerhalb von Ang-Thong in einem Wat (Wiset).
Die erste Frage der Beamtin, wo ist die Kopie aus meinem Paß für das EOS von 2016 und 2017.
Hab ich natürlich nicht stehen ja zwei Umdrehungen im Paß vor dem jetz Gültigen (2022).
O.K, wir machen die Kopie heute für Sie, wie großzügig.
Paß, Unterlagen abgeben und warten.
In Wiset muß man seit Coronna vor der Tür warten, da kann man erstmal den Raum nicht betreten.

Nach ca. 20 Minuten, ich war der einzige Kunde, wurde ich aufgerufen.
Man bräuchte noch ein Bankstatement über die Bewegungen vom 7.7. bis 3.11.
Ich sagte da war nix, was soll man da bestätigen und schließlich sieht man dies doch in dem Buch.

Dazu muß ich erwähnen dieses neue Fix-Account wurde am 7.7.2016 angelegt, da ist jährliche eine Bewegung und zwar die Zinsgutschrift mit Abzug der Steuer und Angabe der neuen Kondition, der nächste Eintrag ist dann immer Anfang November das Update für die Immi.

Also wollte die Dame jetzt wissen was da zwischen dem 7.7.2022 und 3.11.2022 bei gleichem Kontostand bewegt wurde.

NIX !!! , und so war dies auch immer die Jahre zuvor.

Keine weitere Diskussion, meinen Paß und die Unterlagen geschnappt und zur Bank gefahren.
Dem jungen Mann, mit dem man sich seltsamerweise für die Pampa, sehr gut in Englisch unterhalten konnte den Sachverhalt erklärt.
Frage nach der Tel-Nr. von der Immi, hab ich nicht.
Selbst an sein Smartphone gegangen und die Nr. rausgesucht und bei der IMMi angerufen um was es geht.
O.K. meinte er zunächst, ich soll 100 Baht einzahlen.
Dann stimmt aber die Saldobestätigung von heute morgen ja nicht und ich hab an diesem Tag noch nie etwas auf dem Konto eingezahlt oder abgehoben.

Er hat kurz überlegt und es wohl auch geschnallt, daß dies mit der Einzahlung aboluter Schwachsin wäre.
Nochmal bei der Immi angerufen, der Beamtin Sinn und Zweck eines Fixgeldkontos erklärt und das es da in der Regel keine Ein- und Auszahlungen gibt.
Mir dann gesagt es wäre jetzt alles klar und es werden keine 100 Baht eingezahlt, es bleibt so wie es ist.

Ist ja auch logisch, mach ich schon seit 1995 so.

Mich bedankt und auf zur Immi, 2. Versuch.
Ohne Worte Paß und die alten Unterlagen überreicht.
Draußen wieder gewartet und nach einer gefühlten Ewigkeit endlich der Aufruf zur Zahlung und Foto gemacht.

Wie gesagt "Einmal erwischt es Jeden".









Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln