ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hochbeete bauen  (Gelesen 3387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #15 am: 18. Februar 2021, 15:57:29 »

Hochbeet aus oder mit Hilfe von Holzpaletten? Völlig unmöglich, ich lebe in Termite-Land  ;D. Ein paar Wochen, dann war es das mit den Paletten.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.394
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #16 am: 18. Februar 2021, 15:58:30 »

In Thailand gibt es solche Betonringe ...

... in verschiedenen Breiten und Tiefen. Wohl die einfachste Möglichkeit für Hochbeete.
Gibt es die auch mindestens doppelt so hoch? Der Sinn eines Hochbeetes ist doch in erster Linie, dass man sich bei der Bearbeitung nicht mehr so tief bücken muss!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.662
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #17 am: 18. Februar 2021, 16:24:02 »

Gibt es die auch mindestens doppelt so hoch?

Joo, Helli, wennst zwei aufeinander stellst...  ;)

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.722
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #18 am: 19. Februar 2021, 11:38:07 »

diese Betonringe sehen auf den Ersten Blick schon haesslich aus, aber die kann man sicher auch huebsch bemalen
kann man dazu vielleicht die Kinder der Oertlichen Grundschule zu einem Malprojekt einladen ? ;D


Das ist eine originelle Idee.  ;}

---
Einige Gedanken zu Hochbeeten in Thailand mit Bezug auf ...
Ich will jetzt noch einige Hochbeete bauen (Breite ca. 120 cm brutto, Höhe Oberkante ca. 90 cm, Länge jeweils 2 bis 3 m). Ich kann nicht mehr auf dem Boden rumkrauchen und Unkraut jäten und meine Frau auch nicht.

1. Einfaches Holz als Umrandung scheidet u.a. wegen der diversen Holz fressenden Insekten aus. Und gutes, beständiges Holz ist zu teuer.

2. Gemauerte Umrandung. Beispiel


Bei der gewünschten Höhe von 90 cm brauchen solche Mauern Fundamente und zusätzlich wegen des Drucks von innen sicher diverse äussere Verstärkungen.

3. Lose oder feste Umrandung aus verfüllten Hohlblocksteinen (Idee von Herby55)
In TH gibt es z.B. diese:



Wegen der gewünschten Höhe von 90 cm gleiche Anforderungen wie bei 2.

4. Betonringe = absolut einfachste Lösung
Passende Betonringe kaufen, liefern lassen und ohne Fundamente an gewünschten Plätzen je 2 aufeinander stellen lassen. Anschließend mit Bitumen o.ä. innen verfugen.

5. Alternative Kernsche Idee: Umrandung aus mindestens 2 cm dicken Faserzementplatten von Shera oder Konkurrenten. Beispiel:



Dieses Material ist witterungsbeständig, wegen der glatten Oberflächen auch noch nach Jahren ansehnlich und z.B. mit Handkreissägen leicht zu schneiden.
Mindestens an den Beet-Ecken sollte man solche Platten mit Schrauben oder mit Winkeln und Schrauben verbinden. Für äussere Verstärkungen wäre in den Boden gerammter Baustahl o.ä. nötig. Zum oberen Rand hin wäre eine Umspannung mit witterungsbeständigem Seil sinnvoll. Ferner Fugen-Abdichtung mit Bitumen, Silikon ö.ä.

Ein Fundament braucht man für eine solche Konstruktion nicht. Und solche Platten kann man bei Bedarf später für andere Zwecke wieder verwenden. Z.B. habe ich schon Terrassen und Fußböden aus solchem Material gesehen.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #19 am: 19. Februar 2021, 12:53:51 »

Achim, Klasse, danke!!!

Nach dem Motto "Keep it simple" kommt nur Lösung Nr. 4 in Frage, und genau so werden wir das auch machen.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.722
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #20 am: 19. Februar 2021, 13:06:51 »

Schmizzkazze, gern geschehen

Übrigens bieten solche Faserzementplatten (auf Stahl-Konstruktion) die Möglichkeit, einfach, schnell und günstig Häuser zur Vermietung, Wirtschafts-Gebäude usw. zu bauen.
Gespeichert

Friedel

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #21 am: 19. Februar 2021, 13:14:34 »

Die Alternative 5 ist auch gut, allerdings wiegt ein Conwoodplatte von 1,2  x. 2,4  m bei 20 mm Dicke  doch 72 kg 
Ein Beet von 2,4 m auf 1,2  m, bei einer Höhe  von 80 cm,  kostet 1600 Baht

Die Alternative 4 habe ich auch genommen.
Wenn du die Ringe liefern lässt und nicht gleich an Ort und Stelle bringst, lasse sie stehend liefern ;}
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #22 am: 19. Februar 2021, 15:59:20 »

Guter Tip, auch Dir ein Dankeschön!

Und für die anderen (Kern, Herby, BAN1, ... gibts Freibier, bei einem Treffen irgendwo, irgendwann  [-]
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 24.906
Re: Hochbeete bauen
« Antwort #23 am: 04. Oktober 2021, 11:48:05 »

Da das Gras wie verrückt zw.den Beeten wächst und es bei Regen immer sehr
glatt war hat meine Frau jetzt eine dünne Schicht Zement zwischen den Beeten
machen lassen





Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.