Thailand-Foren der TIP Zeitung > Thailändisch lernen, Thailand verstehen

Thailändische Premierminister und Putschgeneräle von 1932 bis heute

<< < (9/10) > >>

Phakinee:
28. Premierminister Thailands (die künftige Premierministerin gewann die Wahlen am 3. Juli 2011 haushoch):

ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร  jîng lág tschin ná¿ wád  Yinglak Chinnawat („Yingluck Shinawatra“)

hmh.:
Also seit 2 Tagen fällt es richtig und zwar wirklich positiv auf, daß in den Nachrichten des Deutschlandfunks (ich höre eigentlich nur die) der Nachname der Premierministerin immer korrekt ausgesprochen und sogar richtig betont wird (was in dem Falle allerdings recht einfach ist), nämlich so, wie wir es beim TIP vor Jahren als erste und einzige Quelle schon beim Bruder eingeführt hatten und konsequent durchhielten:


--- Zitat von: Phakinee am 24. Juli 2011, 22:58:43 ---ยิ่งลักษณ์ ชินวัตร   jîng lág tschin ná¿ wád  Yinglak Chinnawat

--- Ende Zitat ---


--- Zitat von: Phakinee am 06. März 2010, 19:58:38 ---ทักษิณ ชินวัตร   tág sin? tschin  ná¿  wád  Thaksin Chinnawat
--- Ende Zitat ---

Glückwunsch, Kollegen ;} Und man glaubt es nicht, man liest und hört neuerdings sogar immer öfter mal "Suwannaphum" und sogar Don Müang kriegen einige inzwischen schon zustande.  ]-[

Einziger Wermutstropfen ist der dann derzeit meistens angekündigte ARD-Korrespondent aus Singapur, der dann so tut, als hätte er irgendeine Ahnung, was in Bangkok abgeht, aber dann leider noch nicht mal den Vornaman von Thaksin auf die Reihe kriegt ("Thaksiiiiehn")... und ansonsten von Frau und Herrn "Schienawattra" (oder so ähnlich) radebrecht --C

Der Mann ist schon Jahre hier, 2010 hat er sich sogar selbst mal gaaaanz kurz nach BKK getraut, als die meisten Erschossenen schon verbrannt waren, aber Ahnung, wovon er eigentlich berichtet, hat er hörbar immer noch keine. {+

Jo Brandon:
Außerdem hat er schon seit Jahren das gleiche Hemd an…

Phakinee:
28a. Amtierender Premierminister Thailands ab 7. Mai 2014
(nach Absetzung der amtierenden Premierministerin Yinglak durch das Verfassungsgericht. http://www.fr-online.de/politik/thailand--thailands-regierungschefin-des-amtes-enthoben,1472596,27051276.html )

นิวัฒน์ธำรง บุญทรงไพศาล  ní¿ wád tam rong  bun song pai sa:n?  Niwatthamrong Bunsongphaisan („Niwatthamrong Boonsongpaisan“, „Niwatthumrong Boonsongpaisan“)

Phakinee:
28b. Putschgeneral bzw. De-facto-Machthaber ab 20. Mai 2014 (Verhängung des Kriegsrechts, ab 22. leugnete er nicht mehr, daß es ein Putsch sei.)

29. Quasi selbsternannter Premierminister durch ein von der Junta willkürlich eingesetztes "Parlament" am 21. August 2014 ohne Gegenstimme.

ประยุทธ์ จันทร์โอชา  bprà¿ júd dschan ʔoː tschaː  Prayut Chan-ocha

Offiziell sprach das erzmonarchistische Mitglied der innermilitärischen Gruppe der „Tiger des Ostens“ am 20. Mai vor der Presse davon, daß es sich bei der Verhängung des Kriegsrechts durch ihn gar nicht um einen Putsch handele.

Prayut begann seine Militärkarriere (ebenso wie sein unmittelbarer Vorgänger Anuphong Paochinda sowie der ehemalige Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan) in der im Osten Thailands stationierten, für absolute Monarchietreue bekannten 2. Infanteriedivision, insbesondere im 21. Infanterieregiment, der Leibgarde von Königin Sirikit.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln