Thailand lokal > Thema Thailand

Du und deine Haustiere in Thailand

(1/2) > >>

schiene:
Hunde,Katzen,Vögel werden wohl die häufigsten Haustieren sein.
Wer hält sich noch andere Tiere.Ein Bekannter von mir hat in
seinem Garten ein Krokodil welches da viel Platz und Wasser hat.
Wie handelt ihr es mit den Tieren wenn ihr mal paar Tage/Wochen
unterwegs seid? Was kosten euch monatlich eure Tiere.
Also,hier kann alles rein was rund ums Haustier geht.

Hier ist unser Hund welcher tagsüber frei überall bewegen kann.
Abends ist der dann auf dem Grundstück.







schiene:
Alle ohne Haustiere??

Bruno99:
Nein Uwe, neustes "Familienmitglied", am 20. Dezember erhalten, Foto ist vom 22. Dezember 2021



Sein Name: Milo (gesprochen Mailo)

Einige Videosequenzen beginn 22. Dezember, die letzen Aufnahme sind vom 27. Februar


Khun Han:
Wir haben auch Tiere zuhause, viele Tiere. Zweimal am Tag werden sie gefüttert. Sie haben keine Namen, wir nennen sie Kinder. Sie tummeln und mehren sich in 2 großen Schalen vor dem Haus. Manche haben schöne, farbige Schwänze.



Vor Jahren hatten wir zwei Häschen vom Chatuchak Markt gekauft. In Erinnerung an unseren Toro, der mit seinen Schlappohren in Deutschland im Haus und im Garten herumsprang. Bei der Auswanderung mussten wir ihn hergeben. Ein paar Tage später ist er verstorben, wohl an gebrochenem Herzen.

Wir versorgten die Häschen reichlich mit Pak Bung und sie sprangen im Garten umher, bis jemand sagte, durch das Gehoppel würden Schlangen angelockt. Wir schenkten sie jemandem mit Kindern, dem wir vertrauten. Ein paar Tage später kam er und wollte Geld, da ein Hase krank gewesen sei und er ihn zum Tierarzt gebracht hätte. Dabei ist es auch möglich, dass beide im Kochtopf gelandet sind.

Pinkas:

         

          ein Teil unserer Hundemeute beim relaxen.....

         

          der letzte Zugang und gleichzeitig der grösste Hund, auch er mag relaxen....

         

          noch einer, total lieb, nur wenn Hühner unterwegs sind, ist er nicht mehr zu halten.....

Total haben wir im Moment acht Hunde, bis auf einen, den ich schon seit 2009 habe sind alle anderen uns "gespendet" worden, man wollte sie nicht mehr und da hat man sie eben zu uns gebracht. Und bei Tieren kann ich nur sehr schwer nein sagen........

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln