Thailand-Foren der TIP Zeitung > Landwirtschaft, Garten und weitere Beschäftigungen

Rindviecher

<< < (2/20) > >>

taidieter:
Sehr Arbeits-und Platzintensiv ist die Weidehaltung ,einfacher ist es eine Stallhaltung mit normaler Fütterung. Was sich auf jeden Fall anbietet ist die Fütterung mit Mais ,
der ja hier bei entsprechender Bewässerung ganzjährig wächst. Auch ist eine Fütterung mit Maissilage eine Möglichkeit , nicht nur in Deutschland Ist die Rinderhaltung
eng mit dem Maisanbau verbunden. 44 to Grünmais zur silage ,oder ca 9to Körnermais pro ha  sollten auch in Thailand möglich sein. Kälber benötigen nur in den ersten  6 Wochen
Trockenmilch oder Milchaustauscher,sie knappern auch schon vorher am Gras . Frage ist auch hier wieder , wie wird es vermarktet. Was aber ein Vorteil wäre ,das man nicht
unbedingt ein so enges Zeitfenster hätte ,wie in der Schweinehaltung. Rampo hatte mal ins Spiel gebracht ein Bullenkalb von Michvieh mit Cherolais als Vatertier ,
da ist der Fleischansatz größer als bei einem reinen Milchviehbullenkalb. Diese ca 3000 Baht sind gut angelegt. Ich denke da schon eine geraume Zeit drüber nach.
Vielleicht  kann Rampo noch was zur Vermarktung sagen ,wenn alles so unkompliziert wäre, würden es mehr machen. Dieter

rampo:

--- Zitat von: Allgeier der 2. am 23. Juli 2015, 19:56:24 ---Wenn die Anschaffung so guenstig ist und das Milchpulver nicht so teuer dann frage ich mich warum die Thais dann das nicht machen. Oder uebersehe ich etwas?

Gerade heute an einem Rindfleischverkaufstand gesehen: 260 Bath/kg.

Das Rasenmaehen sehe ich jetzt nicht als Problem. Erstmal muss Gras vorhanden sein .


--- Ende Zitat ---

Wer Sagt das die Thai das nicht machen , bei uns gibts 10 Thai und 1 Falang  die das machen .

Der Falang macht das besonders Gut  , Ja Gras ( Elefanten Gras) gibts auch aber  ein Paar Rai Zuckerrohr  , und das jeden Tag frisch gehexelt  geht auch .

Casawa Blaetter Gehexelt und getrocknet .

Nur es gibt halt nicht so viele Jungbullen .

Sie werden bei uns von den Thais gekauf , und geschlachtet das is Billiges Kalbfleisch , die Haut und Beine werden da auch noch verkauft .

Muss sagen es schmeckt mir auch , so um die 10-12 Kg Kalbfleisch fallen schon ab.

Fg.

Allgeier der 2.:

Wenn du schreibst "Jungbullen". Sind das bei dir die Kaelber?
Denn Jungbullen sind eigentlich etwas anderes.

Der Preis von 1500 Bath scheint in meinen Augen nicht viel zu sein. Denn wenn du schreibst 10 -15 kg Fleisch und das habe ich wo anderst auch schon gelesen und das mal 250 oder 300 bath/kg dann scheint mir das leicht verdientes Geld zu sein.
Deswegen meine Gedanken wo der Hacken dran ist.

Meine Gedanken waeren jetzt die Bullenkaelber zu kaufen und aufzuziehen. Oder werden die gleich alle geschlachtet?

Sollte dieser Auslaender sich der Aufzucht von diesen Bullenkaelber aus der Milchviehkategorie gewidmet haben, dann waere das doch was wenn du da mal vorbei faehrts und ein paar Bilder machst.

Dieses Elefantengras was du bezeichnest. Ist das dieses Nephiergras?




Allgeier der 2.:


--- Zitat von: Allgeier der 2. am 24. Juli 2015, 11:02:30 ---
 Deswegen meine Gedanken wo der Hacken dran ist.

Meine Gedanken waeren jetzt die Bullenkaelber zu kaufen und aufzuziehen.


--- Ende Zitat ---

Vielleicht ist in diesem Artikel eine Antwort das es sich nicht rentiert diese Bullenkaelber aufzuziehen.

http://www.wir-sind-tierarzt.de/2015/06/bullenkaelber_fuer-die-tonne/

 Nur wenn ich mir diese Facebook Seite anschaue dann rollt es mir die Fussnaegel  auf was die fuer ihre Knochengestelle wollen und wohl auch bekommen.

https://www.facebook.com/pages/%E0%B8%95%E0%B8%A5%E0%B8%B2%E0%B8%94%E0%B8%99%E0%B8%B1%E0%B8%94%E0%B8%A7%E0%B8%B1%E0%B8%A7%E0%B8%84%E0%B8%A7%E0%B8%B2%E0%B8%A2-25-%E0%B8%99/477020019083886?sk=timeline&ref=page_internal

Weiter unten an der Seite unten hat es dann auch ein paar Bilder von "Jungbullen" der Milchviehrasse. So besonders schauen die aber nicht aus.



16500 Bath fuer das Tier. Ein bisschen wenig wenn man bedenkt das der Fleischpreis bei um die 300 bath/kg ist. Und 100 kg Fleisch wird man wohl aus dem Tier herausbringen.

Die bezeichnen das Tier als

วัวนมเพศผู้

Mich wuerde jetzt interessieren was dieses เพศผู้ in diesem Fall genau zu bedeuten hat. Weiss das jemand ?

Allgeier

Bruno99:

--- Zitat von: Allgeier der 2. am 24. Juli 2015, 11:31:13 ---Mich wuerde jetzt interessieren was dieses เพศผู้ in diesem Fall genau zu bedeuten hat. Weiss das jemand ?


--- Ende Zitat ---

maennlich  (payt puu)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln