ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad  (Gelesen 164361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 749
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1080 am: 15. Dezember 2021, 17:25:53 »


Mein Fazit aus der ganzen Geschichte:
Ohne Hausbuch gibt es keine Führerscheine.


Das wäre ja ganz was Neues.

Und was macht Einer der in Miete wohnt ?

Hab in all den Jahren, seit 1995, noch nie ein Hausbuch gebraucht.
Zudem hätte ich diese gelbe Ding nicht, da mir meine zuständige Gemeinde einmal sagte sowas gibt es nicht.

Hallo Philipp
Das letzte Mal benötigte ich das Hausbuch auch nicht. Es waren aber mehrere Beamtinnen, welche das
Vorzeigen des Hausbuches forderten. Ob das ab ?? immer so ist in Ratchaburi, weiss ich nicht.
Nach der Übergabe der Führerscheine forderte die Beamtin meine Frau aber explizit auf,
das nächste Mal alle benötigten Papier mitzubringen.
Ich werde hoffentlich sehen, was 2027 nötig ist und was nicht. :)
Gruss  Raburi
Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.672
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1081 am: 15. Dezember 2021, 18:53:09 »

Normalerweise braucht man eine Wohnsitzbestaetigung von der Immi.
Selber habe ich diese aber noch nie benoetigt.Bei einigen Aemtern genuegt eben auch mal das Hausbuch.Als ich das erste mal(2005)den Fuehrerschein austellen liess,hatte ich weder das Hausbuch,noch eine Immibestaetigung dabei.Dafuer aber meine Frau.Die musste dann bescheinigen,dass ich bei ihr wohne.Ginge wohl heute nicht mehr so.Die letzten Male genuegten bei mir hier in BanPhai  das gelbe Buechlein.Das muss aber nicht immer so sein.
Die stellen halt keine Fuehrerscheine mehr aus,ohne irgend einem glaubhaften Nachweis von einem Wohnsitz.
Am besten vorher mal anrufen,(evtl.von der Gattin) welche Papiere verlangt werden.Fuer eine  Wohnsitzbestaetigung von der Immi, muesste ich z.B. ins 40Km entfernte KhonKaen fahren.Fuer manche Tipianer hier, waere dieses Reise noch um einiges laenger.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2021, 19:15:34 von Patthama »
Gespeichert

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.321
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1082 am: 15. Dezember 2021, 22:34:01 »

Normalerweise braucht man eine Wohnsitzbestaetigung von der Immi.

Fuer eine  Wohnsitzbestaetigung von der Immi, muesste ich z.B. ins 40Km entfernte KhonKaen fahren.Fuer manche Tipianer hier, waere dieses Reise noch um einiges laenger.

Wohnsitzbescheinigung, aber kein Hausbuch.

Für die 5-jährige Verlängerung müßte man dann, wenn man einen Tag nach seinem Geburtstag dahin geht, dann alle sechs Jahre mal zur Immi für diese Bescheinigung.

Wo ist da das Problem ?
Muß Jemand dafür bei einem Arbeitgeber Urlaub einreichen ?
Gespeichert

otto.ch

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
  • Es lebe das Restleben
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1083 am: 16. Dezember 2021, 10:01:35 »

@Philipp      {*

Kommt Otti in den Sinn: "Zeit ist Geld".  Rentner keine Zeit, aber Geld?  ???
Gespeichert

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1084 am: 16. Dezember 2021, 11:58:22 »

@Philipp      {*

Kommt Otti in den Sinn: "Zeit ist Geld".  Rentner keine Zeit, aber Geld???

Da sind sicherlich die schweizer Rentner gemeind.    :-)

Gruesse
Jektor
Gespeichert

Patthama

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 1.672
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1085 am: 16. Dezember 2021, 14:59:33 »



Wohnsitzbescheinigung, aber kein Hausbuch.


[/quote]

Ja Philipp
Im Hausbuch ist ja eine Adresse eingetragen.Das reicht eben einigen Beamten als Wohnsitznachweis,und anderen eben nicht.Thailand waere nicht Thailand,wenn es ueberall gleich zu ginge.
Natuerlich ist es kein Problem,sich alle sechs Jahre mal so einen Wisch bei der Immi zu besorgen.Besonders wenn man im Voraus schon weiss,dass man bei seiner Fuehrerscheinstelle einen braucht.

Dem Patthama seine Frau hat ja laenger Laendle (BW) gelebt,und hat da so einige Gewohnheiten nach Thailand mit genommen.Sie wuerde mir evtl. vorwerfen,dass ich 100 Baht unnoetig fuer eine Wohnsitzbescheinigung ausgegeben habe. {:} Fuer 100Baht koennte ich ja auch zwei Kuatbiar kaufen. [-]
Leute bleibt heiter.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.667
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1086 am: 16. Dezember 2021, 16:34:27 »

Mal schaun was ich nächste Woche zu berichten habe.

Die Wohnsitzbescheinigung von der Immi kostete überraschenderweise nix ( im Seebad hatte ich damals beim letzten Mal so weit ich mich erinnern kann 300 gelöhnt und diese trotz Gelben Buches gebraucht ).

Inflationsfrei ist auch die Arztbescheinigung (überraschenderweise nur 30 Baht  ;} ) , soviel hatte ich auch vor 25 Jahren beim Erstantrag hingeblättert und seitdem keine mehr gebraucht.
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.667
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1087 am: 22. Dezember 2021, 14:14:33 »

Da ohne Non Immigrant Visum hätte ich gemäss Changs Erfahrungsbericht auch 2 Jahre akzeptieren müssen, aber nun sind es doch 5 geworden  ;}

Auf dem Land Transport Department in Lampang ist einiges los und englische Beschilderung Fehlanzeige, so dass es auch mit guten Thaikenntnissen nicht ganz einfach ist, denn viele Vorgänge laufen "überkreuz" und musste ein paar Mal zum Kopieren während meine Frau die Stellung hielt, aber auch mit ihrer Hilfe war die Sache innerhalb einer Stunde "gegessen" ohne ins Schwitzen zu kommen, denn das nichtklimatisierte Gebäude war von der vorhergehenden Nacht noch ziemlich ausgekühlt.


Die "Online Schulung" hatte ich schon die Woche vorher gemacht, es war derselbe Clip wie schon beim letzten Mal plus eine englische "Zugabe" aus dem Amiland, Registrierung unter :


http://www.ebooking.dlt.go.th/ebooking

Ansonsten inklusive Kopien davon:

Alte Führerscheine, Passeiten inclusive Einreise- und Aufenthaltsstempel, gelbes Buch, Health Certificate (das als "Gesundheitszeugnis" zu bezeichnen wäre übertrieben), die Meldebestätigung der Immi hätte ich in Reserve gehabt aber sie war nicht "gefragt".

Dann Sehtest Farberkennen anhand vom roten, gelben und grünen Lichtern an einer Ampel, danach einmal kurz und kräftig auf die Bremse steigen, das war der praktische Teil, danach Fotografieren und die neuen Karten innerhalb von ein paar Minuten ausstellen lassen, das wars .   }}
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

Nadja

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 282
Gespeichert

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1089 am: 25. Januar 2022, 14:17:58 »

https://der-farang.com/de/pages/qr-code-ersetzt-normalen-fuehrerschein

Super - da warten wir im bürokratischen Unterentwicklungsland D/EU noch Jahre drauf.....
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 19 Abfragen.