ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad  (Gelesen 177549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.488
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1140 am: 24. Dezember 2022, 16:59:35 »


stell Dir vor war sogar ein paar mal in der Karibik C--

Schön für Dich.
War da auch schon einige mal.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1141 am: 27. Dezember 2022, 16:58:24 »


Hab dieser Tage das CBT der DLT angeschaut. Ich denke, das Programm lief nicht ganz rund. Der "Test" fand nicht nach dem Schauen der vier Segmente statt, sondern vollkommen "unmotiviert" innerhalb der Segmente wurden die verschiedenen Fragen eingeblendet. Das englische? (wenn ich mich recht entsinne TAILGATTING ) Wort für zu dichtes Auffahren, konnte mir nicht mal der Übersetzer sinnvoll erklären. Später im 4.Segment - das ich wirklich gut fand, da es auf englisch gesprochen wurde, wurde mir klar, was gemeint ist. Wie gesagt der 4. Teil ist interessant, da dort einige Besonderheiten im thailändischen Strassenverkehr erläutert werden. Wobei ja auch in den anderen Teilen Bekanntes wiederholt wurde - z.B. die verschiedenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Und generelle Theorie des Auto/Mopedfahrens.

Bin gerade zurück, mit der richtigen Vorbereitung: wissen, welche Unterlagen benoetigt werden, und auch die entsprechenden Kopie dabeihaben; den Test kennt man ja noch, und dann entspannt die verscheidenen Stationen "abarbeiten". Den Link habe ich glaube ich, schon mal gesehen, aber es schadet sicher nicht, ihn nochmal einzustellen:

https://www.dlt.go.th/en/

Hat ein Kollege oder Kollegin in der letzten Zeit mal einen FS in Thailand neu erworben?
Ich hatte mich nach dem Erwerb eines FS für Motorräder erkundigt, da ich meinen 1 %er Status  ]-[
Fahren ohne Führerschein, durchaus aufgeben würde, wenn dies zu akzeptablen Bedingungen moeglich wäre. Gegen ein fünf Stunden-Training spricht mMn nichts, aber wenn ich es richtig verstanden habe, gibts zum Test einen Fragebogen ausschließlich in thai?
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.983
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1142 am: 27. Dezember 2022, 17:37:59 »

meine Kinder haben den Motorrad Führerschein bei HONDA Training Center in englisch gemacht
Gespeichert

Zentrum

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 964
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1143 am: 27. Dezember 2022, 21:53:52 »

@Lung Tom -

Dein Link - Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

Beim Verbinden mit www.dlt.go.th trat ein Fehler auf. PR_END_OF_FILE_ERROR

Fehlercode: PR_END_OF_FILE_ERROR

    Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.

Zumindest im FF.

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.053
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1144 am: 27. Dezember 2022, 22:42:32 »

Zentrum, der Link von Tom ist:

https://www.dlt.go.th/en/

Nicht www.dlt.go.th

Mit Google Chrome funktionieren beide Links.
Gespeichert

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.717
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1145 am: 28. Dezember 2022, 00:49:34 »

Zentrum, der Link von Tom ist:

https://www.dlt.go.th/en/

Nicht www.dlt.go.th

Mit Google Chrome funktionieren beide Links.


Bei mir mit Chrome kommt bei Eingabe von https://www.dlt.go.th/en/ das:


Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Raburi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.469
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1146 am: 28. Dezember 2022, 04:52:00 »


Bei mir funktioniert der Link problemlos.

Firefox

Gespeichert
«Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.» Einstein

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1147 am: 29. Dezember 2022, 16:56:19 »


Danke @karl für den Hinweis,
werd mich mal schlau machen  ;}
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.232
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1148 am: 14. Januar 2023, 14:29:47 »

Thailands Ministerium für Landverkehr warnt vor Online-Führerscheinbetrug



Der Betrug mit dem Führerschein-Service hat sich in den sozialen Medien, einschließlich der Gruppen von Ausländern auf Phuket, und in ähnlichen Gruppen in Pattaya diese Woche viral verbreitet. TPN Media stellt fest, dass die mutmaßlichen Betrüger sogar versucht haben, das "Angebot" in TPN Media-eigenen Gruppen zu posten, was aber abgelehnt wurde.

In dem Posting heißt es, dass ein 100-prozentig legaler Führerschein-Service angeboten wird, ohne dass man selbst zum Land Transport Office gehen, eine Prüfung oder einen Test ablegen oder irgendwelche Qualifikationsanforderungen erfüllen muss. Die angebliche Betrugsmasche besagt, dass sie alles für Sie erledigen werden. Ein Motorradführerschein kostet 2.000 Baht und ein Autoführerschein 3.000 Baht."



https://thepattayanews.com/2023/01/14/thailands-department-of-land-transport-warns-of-online-driving-license-scam/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1149 am: 14. Januar 2023, 17:53:33 »

Vor ungefähr einem dreiviertel Jahr hatte mich meine Frau angesprochen weil sie in der "Kanchanaburi"-Gruppe in LINE ein vergleichbares Angebot gesehen hatte. Preislich entsprach es dem hier gelesenen. Wobei ich nur den Preis für Moped gehoert habe...

Angeblich war das Jemand aus der DLT-Stelle hier.

Über das Angebot musste ich nicht gross nachdenken.
Erstens: über LINE, wird eh total überwacht.
Zweitens: ohne Moped-Führerschein ist schon schlimm, aber mit einem Gefälschten moechte
ich nicht erwischt werden.

Wobei man ja noch nicht mal weiß, ob man überhaupt einen Gefälschten erhalten hätte.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.053
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1150 am: 14. Januar 2023, 22:09:41 »

Servus "wilder" Tom
Zwar mit grünem Daumen aber viel Abneigung gegen die "Grünen"

Angeblich war das Jemand aus der DLT-Stelle hier.

Mir ist klar, dass Du hier mit "DLT" das thailändische "Department of Land Transport" meinst.
Aber auch mir sind diverse Deiner eigenwilligen Abkürzungen unverständlich.

Du musst selber abschätzen, ob Dir Dein Hang zu Abkürzungen wichtiger ist, als dass man versteht, was Du schreibst.

Tom, nicht zu jedem Deiner Beiträge, aber allgemein:  :-)   [-]
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1151 am: 15. Januar 2023, 20:47:20 »

Servus "wilder" Tom
Aber auch mir sind diverse Deiner eigenwilligen Abkürzungen unverständlich.

Hallo Achim,
also das ich "eigenwillige" Abkürzungen nutze, war mir jetzt so nicht bewußt. Klar, wenn man mit dem Thema an sich nicht so vertraut ist, mag die ein oder andere
Abkürzung nicht geläufig sein, aber das hier geschriebene Beispiel "DLT" wurde eher
unbewußt genutzt, wie auch z.B. WGT - weil das ein "stehender"Begriff in der Szene ist = Wave Gothic Treffen.
Aus Spaß wollte ich schon antworten, das ich ja im "Tagebuch" ein neues Thema aufmache, mit einem offiziellen Abkürzungsverzeichnis.
Nun denn, wenn es der Verständlichkeit nutzt, werde ich Wortungeheuer zunächst einmal ausschreiben und mit einer Abkürzung versehen, die ich dann, falls erforderlich im Text weiter nutze... :]

Liebe Grüße vom
Onkel lim mae nam
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.232
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thailändischer Führerschein ... Auto und Motorrad
« Antwort #1152 am: 25. Januar 2023, 07:05:11 »

Das neue Verkehrsgesetz besagt, dass Autofahrer, die an Zebrastreifen für Fußgänger nicht anhalten, mit einem Bußgeld von 4.000 Baht belegt werden und einen ihrer insgesamt 12 Punkte verlieren, wobei der Verlust aller Punkte zu einem 90-tägigen Führerscheinentzug führt.

Alle Führerscheininhaber haben zu Beginn jeweils 12 Punkte. Werden Fahrer bei Verstößen gegen die Verkehrsvorschriften erwischt, werden je nach Art der Verstöße 1-4 Punkte abgebaut.

Vor dem Überqueren eines Zebrastreifens müssen Autofahrer drei Meter Abstand halten und warten, bis die Fußgänger die Straße überqueren können.

Autofahrer müssen sich strikt an die Verkehrsregeln halten und beispielsweise ein Ampelsignal beachten.

Ein Verlust aller 12 Punkte führt zu einem 90-tägigen Führerscheinentzug. Autofahrern, denen der Führerschein entzogen wird, droht eine Geldstrafe von maximal 10.000 Baht oder/und eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Monaten.

Wird einem Autofahrer zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren der Führerschein entzogen, wird er für mehr als 90 Tage ungültig. Der vierte Entzug führt jedoch zum Entzug des Führerscheins.


https://www.nationthailand.com/thailand/general/40024294
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 19 Abfragen.