Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Die tägliche Schlagzeile!

<< < (1031/1032) > >>

franzi:

--- Zitat von: goldfinger am 02. November 2022, 17:04:29 ---«Innert 48 Stunden» – Iran soll Angriff auf Saudiarabien planen

Der Iran soll nach Erkenntnissen von saudischen Geheimdiensten einen Angriff auf das Königreich vorbereiten, um von den inländischen Protesten abzulenken.

https://www.20min.ch/story/innert-48-stunden-iran-soll-angriff-auf-saudiarabien-planen-346543863629

--- Ende Zitat ---

Die 48 Stunden sind vorbei.
Habe nix gelesen, dass der Angriff schon stattgefunden hat!

Also wie ueblich, falsche Infomationen.

fr

goldfinger:
Alaska hält Referendum über Beitritt zu Russland ab  :] }} :]

Die Initiatoren sind lokale altgläubige Gemeinden. Sie protestieren gegen die Einführung von LGBT-Propaganda in amerikanischen Schulen. Laut der Umfrage sind 70 % der Einwohner bereit, für die Rückgabe ihres Landes an Russland zu stimmen.

Russische Altgläubige tauchten 1968 nach der Reform von Patriarch Nikon in Alaska auf. Zuvor lebte die Gemeinschaft in Sibirien. Die ersten von ihnen kamen aus Woodbourne.

Zuvor hatte der Duma-Abgeordnete Maxim Iwanow nicht ausgeschlossen, dass die Bewohner der Halbinsel eines Tages eine Abstimmung abhalten würden, bei der sie sich für die Abspaltung von den Vereinigten Staaten und den Beitritt zur Russischen Föderation entscheiden. Ein solches Szenario sei angesichts des allmählichen Verlusts der globalen Führungsrolle Amerikas durchaus möglich.

https://earlybulletins.news/world/152004.html

dolaeh:
Ich bin sprachlos ....
https://de.rt.com/gesellschaft/154267-vorbild-fuer-spielbergs-film-terminal-ist-tot/

Lung Tom:
FSB vereitelt Terroranschlag auf Turkish-Stream-Gaspipeline

 ;}

Der russische Sicherheitsdienst FSB hat nach eigenen Angaben einen mutmaßlich durch die Ukraine vorbereiteten Sabotageakt an einem Abschnitt der South-Stream-Gaspipeline im Gebiet Wolgograd verhindert.

Die Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtet am Donnerstag unter Berufung auf das regionale FSB-Pressezentrum in Wolgograd, dass der russische Sicherheitsdienst FSB nach eigenen Angaben einen mutmaßlich durch die Ukraine vorbereiteten Sabotageakt an einem Abschnitt der South-Stream-Gaspipeline im Gebiet Wolgograd verhindert hat.

Der betroffene Abschnitt der South-Stream-Gaspipeline liefert Gas an die Pipeline Turkish Stream und ist damit eine der letzten verbliebenen Möglichkeiten, auch Europa mit russischem Erdgas zu versorgen.

Vier mutmaßliche Täter, allesamt russische Staatsangehörige, sollen festgenommen worden sein. Bei den Durchsuchungen wurden vier Magnetminen, vier Kilogramm Plastiksprengstoff, Verzögerungszünder, 593.000 Rubel Bargeld und "Kommunikationsausrüstung, Korrespondenz und Verhandlungen mit einem Führungsoffizier der ukrainischen Geheimdienste", welche Anleitungen für den Zusammenbau von Sprengsätzen und die Koordinaten des Anschlagsortes enthalten, sichergestellt.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Vorbereitung eines terroristischen Anschlags, Bildung einer terroristischen Vereinigung und illegaler Lagerung von Sprengstoff eingeleitet.

Das South-Stream-Projekt sah die Verlegung einer Pipeline durch das Schwarze Meer vom nahegelegenen Anapa zum bulgarischen Hafen Warna vor. Es sollte bis 2015 fertiggestellt werden, doch dazu kam es nie. Anstelle von South Stream wurde die Route in die Türkei, Turkish Stream genannt, von der Region Anapa aus auf dem Meeresboden verlegt. Der vom geplanten Anschlag betroffene Abschnitt liefert das Erdgas zur Pipeline Turkish Stream.

Quelle:
https://de.rt.com/russland/155324-fsb-vereitelt-terroranschlag-auf-turkstream/

goldfinger:
Hatte sicher auch einen blauen Haken  8)

Eine Fake-Twitter-Nachricht zum angeblichen Tod des österreichischen Ex-Kanzlers Franz Vranitzky hat zur Abhaltung einer Trauerminute im Parlament geführt

https://www.nau.ch/news/europa/fake-tweet-lost-trauerminute-fur-osterreichs-ex-kanzler-vranitzky-aus-66353274

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln