ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 20 [21] 22 ... 273   Nach unten

Autor Thema: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder  (Gelesen 429864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dido

  • Independent
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
  • Wo die Klugen nachgeben, herrschen die Dummen !
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #300 am: 19. September 2011, 23:09:58 »

@crazyandy

Das kam bestimmt in Fernsehen – dann muss es ja stimmen.  ;D

@KunBENQ

Falsch zitiert. GUEL sagte...

Aber richtig: Thaipolitiker beklagen sich nicht. Farangs jedoch bemaengeln die gleichen Visa-Huerden wie die Tuerken. Einigkeit in Recht und Frieden? Iwo!

Thais und Tuerken haben die gleiche, extrem ausgepraegte Familienbindung. Auch die Wahrung der Ehre  (Gesichtswahrung) steht ganz oben. Und wer objektiv ist, entdeckt auch sonst noch viele Gemeinsamkeiten.

Mensch Farangs, warum tut Ihr Euch nicht zusammen und klagt mit Heimvorteil in D wie Guel?
 ???
Gespeichert
Alle Beitraege geben die unverbindliche Meinung des Verfassers wieder, ausser Zitate und Links.

Der Jammer mit der Menschheit ist,
dass die Narren so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel... (Bertrand Russell)

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #301 am: 23. September 2011, 14:25:23 »

Die Abschaffung der ethnischen Deutschen wird so forciert, dass plötzlich zum Ende dieses Jahrzehnts nur noch etwa 55 bis 58 Millionen Deutsche im eigenen Land leben, die sich mit 38 Millionen Zugeführten (deutsch: Migranten) konfrontiert sehen. Spätestens dann werden vielleicht erst die meisten Deutschen gemerkt haben, dass sie nach zwei Kriegen nun auch den Dritten, wegen Verrätern an der Spitze ihres Staates, unter noch größeren menschlichen und materiellen Opfern, verloren haben. Von nun an reicht eine Milchmädchen- Rechnung um herauszubekommen, wann denn der Deutsche sich endgültig "abgeschafft hat". In großen deutschen Städten geht die Abschaffung natürlich rasanter voran, schon heute hat z.B. Frankfurt am Main einen gigantischen Anteil von 42 % "Deutscher" mit Wurzeln im Ausland, in Berlin ist es mehr als ein Viertel der Bewohner der Stadt, in Stuttgart 38 % in Köln 33 % und die Nürnberger sind gegen 51 Prozent Migranten und ihren Nachkommen bereits eine Minderheit. Und wir sprechen hier nur von offiziellen Zahlen, man kann also getrost nochmal einen 10 bis 12 prozentigen Anteil weiterer Ausländer draufpacken.

http://polskaweb.eu/deutsche-vor-finalem-dolchstoss-876467323.html


Nun mal schaun wie es denn sein wird die Richtung stimmt zumindest wenn nicht irgendetwas geändert wird, es liegt mir fern mit der Nazikeule zu schwingen ob uns vielen von uns bewusst ist nicht mehr Herr im eigenen Lande zu sein.

Als ich noch vor etwa 10J an der Schule in D unterrichtet habe hatte ich Klassen mit Schüler mit 90 prozentigem Migrationshintergrund, deutsch war als Fremdsprache als Kommunikation zwischen den Schüler,

ob es uns wirklich bewusst ist was uns in Zukunft blüht denke für die meisten eher weniger, bin selbst im Ausland als deutscher auf die Welt gekommen konnte beim erstmaligen kennenlernen meiner Heimat am Anfang nur den Kopf schütteln.

hier in Thailand schauts anders aus, ein Staat ist eigentlich für seine Bürger da

gruss aus samui

« Letzte Änderung: 23. September 2011, 14:44:07 von georg »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.722
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #302 am: 23. September 2011, 15:40:56 »

@georg

Na und ? koennte man provokant fragen ! Die Deutschen waeren nicht das erste Volk,das durch
Migration von der Erdoberflaeche verschwunden sind.

Artikel,wie der von dir angefuehrt , habe ich schon einige gelesen.So gut wie nichts habe ich ueber
Vorschlaege gelesen,dieses Problem in absehbarer Zeit nachtraeglich zu loesen.Eine Loesung wohlgemerkt,
die human und gesetzeskonform ist.

Ist eine Loesung ueberhaupt noch moeglich ?

Wenn dir Loesungsmoeglichkeiten bekannt sind,lass es uns wissen.

Jock
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #303 am: 23. September 2011, 15:57:08 »

 ??? >:

wir haben einen Engländer als Ministerpräsidenten, und dazu noch (Türkisch Stämmige) Minister, also der weg nach Berlin ins Kanzleramt ist garnichtmehr so sehr weit  {-- {[ {; {;.

ansonsten hilft nur poppen bis der Arzt kommt
« Letzte Änderung: 23. September 2011, 16:02:11 von crazyandy »
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #304 am: 23. September 2011, 18:12:53 »



Eine Bundeskanzlerin wird vom Bundespraesidenten und der eigenen
Partei hintergangen
                                       was will man da verbessern

ade Du mein lieb' Heimatland
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #305 am: 23. September 2011, 18:24:03 »


1 000%tiger Erfolg, wenn sich Politiker vom eigenen Garten ernaehren
muessen
                           und nicht von den zugeschmissenen Diaeten

man hat gesehen beim Papst Besuch, man braucht garnicht soviele Politiker
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #306 am: 25. September 2011, 21:42:44 »

Hallo jock,

bin ueber den Artikel gestolpert, ob die Zahlen so stimmen keine Ahnung, hat mich errinnert an die Zeiten wo ich mit Schueler in D zu tun hatte am Anfang hats mich auch gewundert das ich Klassen hatte wo kaum ein deutscher anwesend war gut es gab auch das Gegenteil von Klassen damals eine Frage der Leistungsstufe, wird heute wohl kaum anders sein.

Ist eine Loesung ueberhaupt noch moeglich ?
Wenn dir Loesungsmoeglichkeiten bekannt sind,lass es uns wissen.

Vorschlaege, Loesungen habe ich gefunden fuer mich, nach dem Satz: Bevor Du etwas aenderst aendere Dich selbst, die Konsequenz das ich mehr Jahre (bin 46) in der Welt verbracht habe als zuhause wenn dann schon fremd dann eben richtig und das Leben so nehmen wies kommt, ein wenig in D arbeiten und fuer Jahre dann weg sein ist doch ne gute Loesung. Ja am Anfang wars komisch und schwer mich zu ueberwinden hab aber die Kurve dann doch noch gekriegt fuer mich persoenlich.

Besser kann es aber freeman sagen, der sich vor kurzem in seinem Blog ueber so Loesungen und Vorschlaege geaeussert hat allerdings zu einem anderen Thema passt aber hier auch gut rein.

Zitat
Was kann man dagegen tun? Ja es gibt einige Aufgewachte die versuchen sich gegen das kriminelle Vorgehen zu stemmen. Sie erkennen was auf uns zu kommt und meinen mit demokratischen Mitteln, Aufklärung und Aktionen, die Schlafschafe noch auf die kommende Schlachtung hinweisen und davon bewahren zu können. Ihr Optimismus ist lobenswert. Nur ich bin weder Optimist noch Pessimist, sondern Realist. Ich meine da ist nichts mehr zu retten. Die Weltkriminellen haben zu viel Macht, denn sie haben die Politiker, die Medien, den Polizei- und Justizapparat und die Militärmaschinerie in der Tasche. Wie soll man gegen diese Wand angehen?

Hier der Link dazu http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/09/der-aufprall-steht-kurz-bevor.html#ixzz1YySx9Ihz

noch Fragen hoffen wir doch das diese Show noch ein wenig weitergeht, gruss aus Hat Yai
« Letzte Änderung: 25. September 2011, 21:49:26 von georg »
Gespeichert

KhunBENQ

  • Gast
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #307 am: 28. September 2011, 22:00:44 »

Eine Megaposse findet ihren vorläufigen Höhepunkt.
Die elektronische Gesundheitskarte (EGK) wird ausgegeben.
8 Jahre nach dem Beschluss und 600 Millionen im IT Molloch "Gematik" verbratenenen Euros.
Jahreslanges Hickhack und technisches Versagen. Es sollte eine eierlegende Wollmilchsau werden.
Jetzt kommt sie raus und weist gegenüber den bisherigen Plastikkärtchen folgendes Merkmal auf:
es ist ein Foto des Versicherten drauf  {+ {+ {+

http://www.welt.de/wissenschaft/article13630923/Das-kann-die-neue-elektronische-Gesundheitskarte.html

Für das nutzlose Ding mit "Zukunftsaussichten" müssen die Ärzte und Krankenhäuser nochmal rund 300 Mio verballern investieren.
M.E. ist Deutschland nicht mehr in der Lage wirklich große Innovationen durchzuziehen!

« Letzte Änderung: 28. September 2011, 22:08:56 von KhunBENQ »
Gespeichert

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #308 am: 02. Oktober 2011, 04:08:26 »

JA , die Gesundheitsreform! Wie lange doktoren die schon daran rum?? Was hat sich verbessert? nichts! EINE SCHANDE!

Nun mal was anderes. Zu meinem entsetzen habe ich erst vor kurzen gehört das in Thailand lebende deutsche damals nach dem Tsunami ihren neuen Reisepass ( falls durch die Flut abhanden gekommen) korrekt mit 100,- Euro bezahlen mussten. Ist das wahr?
Wenn das so wäre ist das ja wohl mehr als wiederlich !!!!!!!!!
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.637
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #309 am: 02. Oktober 2011, 10:53:37 »

Warum sollte der Pass kostenlos ersetzt werden? ???

Mal abgesehen davon, dass die Gebühr an sich zu hoch ist, ist ein verlorener Pass eben verloren, egal warum!

Da kann ich nichts widerlich bei finden.

Der Aufwand einen Pass herzustellen ist immer der gleiche!
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.393
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #310 am: 03. Oktober 2011, 07:40:40 »

Andererseits könnte man denken und fühlen, dass man als Steuer- und sonstiger Abgaben-Zahler sowieso den ganzen teuren Bürokratie-Apparat bezahlt, und deswegen weitere Gebühren nur eine zusätzliche unverschämte und aufgezwungene Abzocke darstellen.

So denke und fühle jedenfalls ich!
Gespeichert

kulowanz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 678
  • Stille Menschen sind ruhig
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #311 am: 03. Oktober 2011, 13:05:39 »

Man kann, muss es aber nicht unbedingt so sehen Kern. Meine Meinung: Je mehr ein Bürger extra dafür ausgeben muss, umso mehr umsorgt er den entsprechenden Artikel. Kostet dieser also nix, denkt jeder: Mir doch scheissegal, und du kannst die Pässe vor lauter Dreck bald nicht mehr lesen. Das kann die Kehrseite der Medaille sein. Unter Strafe stellen könntest du solches Gebaren höchstens in einheimischen Gefilden, doch auch hiefür wären Befürworter schwierig zu finden, da bald nichts mehr frei von Strafe ist. Selbst ein Sitzplatz im Grünen wird mittlerweile mit Strafe bedroht, wenn der Grashalm nicht im richtigen Winkel in die richtige Richtung angeknickt wird.

kulowanz
Gespeichert

heitzer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 721
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #312 am: 03. Oktober 2011, 14:56:15 »

Nun wenn unsere Regierungsmitglieder abweichlern der eigenen partei versuchen zum gehorsam zu verbiegen mit worten wie ich kann deine fresse nicht mehr sehen,ja dann soll man sich nicht wundern das das mal umgangssprache  in der brd wird.
Diese Regierung hat fertig {/
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.902
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #313 am: 03. Oktober 2011, 15:28:07 »

das ist doch nur die Vorstufe der Pruegelei, und dann gehts im Parlament her und zu wie auf der Strasse  ;]
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #314 am: 03. Oktober 2011, 15:33:01 »

 :]  das nennt man dann schlagende Argumente  :]
Gespeichert
Seiten: 1 ... 20 [21] 22 ... 273   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 19 Abfragen.