Thailand lokal > Thema Thailand

Die Thailändische Polizei und ihr Ruf

<< < (2/42) > >>

dart:
Wenn du mehr in den englischsprachigen Onlineausgaben der Nation und der Bangkok Post lesen würdest, könntest du glatt die Zahl deiner Bein-Hebe-Beiträge verringern. 8)

hades:
Ich informiere mich lieber seriös,deine informationen fielen bisher in diese Kathegorie.
Jegliche verhaltene Kritik als Bein-pinkeln ab zu qualifizieren ist schon L.M. verdächtig.
Ich nehme es locker flockig,hoffendlich du auch.

dart:
Ich bin generell verdächtig, und dich nehme ich auch erstmal locker....schau mer mal. :)

jock:
Der hervorragende Ruf,der thailaendischen Polizei,ist nicht nur im Inland bekannt,sondern
dringt sogar bis nach Indien.

Die indischen Touristen,die das Land bereisen,interessiert nicht nur die Tempel und die Natur,sondern
suchen auch Kontakt mit der Bevoelkerung.

Wenn es dabei zu Problemen kommt,ist die Erwartungshaltung an die Polizei,selbst bei kniffeligen
Sachlagen schon so gross,dass Flugtermine als aeusserste Termingrenze zur Loesung genannt werden.

Naeheres der TIP Zeitung entnehmen !

norwegerklaus:
Ein naiver Oberst,
der in 15 Jahren nichts gelernt hat.

Die Polizei ist das Spiegelbild der jeweiligen Gesellschaft

Wer in Thailand lebt oder sich dort nur vorübergehend aufhält,  sollte dies bedenken. Wenn sich fast 70% der Bevölkerung nicht an Korruption stört (dh. selbst so handeln würde) kann man  den "Saustall Polizei" nicht austrocknen.

Alle die es versucht haben und noch versuchen, müssen erst die Einstellung zum gemeinschaftlichen Leben (Gesellschaft) ändern.

"Schwarze Schaafe" gibt es überall auf der Welt in den Polizeien, aber ebend anteilig an der Gesellschaft, wie die sich verhält und Werte setzt.

Gruß aus dem Norden
Klaus

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln