ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fotos von Vögeln  (Gelesen 39082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #285 am: 30. Juli 2021, 12:33:10 »

es gibt keinen Gruss, den die Vogelkundler
 

Vorschläge: "Tschilp!", "Hubertus Heil!", "Gut Rupf!" ...  8)

treffen sich ein Vögelein + ein Schlänglein. "hallo, liebes Schlänglein, wie geht's Dir so?" - "danke! och, ganz ordentlich, man schlängelt sich halt so durch! und selber?"
da wird das Vögelein plötzlich ganz verlegen ...  ;D
Gespeichert
 

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #286 am: 30. Juli 2021, 15:21:03 »

@aladoro,

Der Witz ist sehr gut!  ;] Es gibt viele Witze über Vögel, hier auch einer:

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Fritzchen hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden.

Fragt die Lehrerin: "Sag mal Fritzchen, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum?"

Da fängt der Kleine zu heulen an: "Als ich meine Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen ..."  ;]

Die Vorschläge für einen Vogelkundlergruss sind nicht schlecht, aber warum Hubertus Heil? Das ist ein deutscher Politiker (zurzeit Bundesminister für Arbeit und Soziales) - was hat der denn mit Vogelkunde zu tun (ich habe seine Biografie im Wiki gelesen)? Vielleicht wegen dem "Heil"?

"Tschilp" und "Gut Rupf!" finde ich aber sehr gut, vor allem Letzteres *hüstel*...  ;D

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #287 am: 30. Juli 2021, 16:36:57 »

warum Hubertus Heil?

analog zu "Petri Heil!", dem Anglergruss. Hubertus ist der Schutzpatron der Jäger (https://de.wikipedia.org/wiki/Hubertus_von_L%C3%BCttich)
eigentlich müsste der Gruss "Huberti Heil!" lauten ... lGa
Gespeichert
 

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.603
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #288 am: 30. Juli 2021, 16:37:59 »

Hallo @wasi-cnx,

hab natürlich vorher auch mal geschaut, weil ich ja gerade Dir zu Freude mit diesem Gruss
geantwortet hätte. Aber ich glaube auch ohne speziellen Gruss sind die Vogelkundler  eine eingeschworene Gemeinschaft. Ich bin ja u.a. Krimifreund, und eine meiner favorisierten Autorinnen ist Charlotte MacLeod. In viele Geschichten läßt sie Wissenswertes zur Vogelkunde im weiteren Sinne einfließen. U.a. in ihrer Balaclava-Serie wird die jährliche Eulenzählung zum Ausgangspunkt für einen spannenden Fall. Deutscher Titel: Eine Eule kommt selten allein.

Ich hoffe, bald mal wieder ein Foto einstellen zu koennen, aber man kanns nicht erzwingen,

schoenes Wochenende
Lung Tom
Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #289 am: 31. Juli 2021, 03:25:07 »

@aladoro,

Wusste ich nicht, dass Hubertus der Schutzpatron der Jagd ist. Ich habe bei Wikipedia seine Geschichte gelesen, sie ist sehr interessant! Wieder was gelernt!

@Lung Tom,

Mit einem Vogelfoto musst Du Dich nicht beeilen, kommt Zeit kommt Foto  [-]. Ich schaue hier auch nur herein, wenn in der Vorschau ein neuer Beitrag angezeigt wird, sonst nicht.

Du hast recht, die Vogelkundler sind eine eingeschworene Gemeinschaft. In manchen Dingen meiner Meinung nach aber zu extrem, z. B. was das sogenannte Birden betrifft.

Das englische Birden bzw. Birding ist die Bezeichnung für die Vogelbeobachtung allgemein. Bei vielen Vogelkundlern und -interessierten verkommt es allerdings oft zur reinen Artenjägerei.

Da geht es dann darum, innerhalb einer gewissen Zeit, z. B. 1 Tag oder auch zwei Wochen, soviele Vogelarten wie möglich vor die (Fernrohr- oder Fernglas-)Linse zu bekommen und sie auf einer Liste abzuhaken.

Ich habe das zum 1. Mal im Jahr 1993 erlebt, als ich zusammen mit erfahrenen Vogelkundlern (viele davon berufsmässig, für mich war und ist es "nur" ein Hobby) in Polen und der Ukraine war, um von den dortigen einheimischen Vogelkundlern zu erfahren, wie es in den beiden Ländern um den Vogelschutz bestellt ist. Damals unterstützte der Schweizerische Vogelschutz beide Länder finanziell, weil nach der politischen Wende 1989/1990 dort kaum noch Geld mehr für Naturschutz übrig war und beide Länder den Schweizer Vogelschutz/Naturschutz um Unterstützung (auch beim Aufbau eines funktionierenden Naturschutzes) baten. Soviel ich weiss, wird Polen heute noch unterstützt, was aus den Projekten in der Ukraine wurde, weiss ich nicht.

Aber ich schweife etwas ab:
Als wir damals in den beiden Ländern Vögel beobachteten, ging es fast allen Teilnehmern nur darum, möglichst viele und wenn möglich seltene Arten zu sehen. Das führte zu Bemerkungen/Ausrufen wie "Leute, dort hat es Schreiadler!" (und alle rannten im Feld herum und richteten ihre Fernrohre auf den Vogel) oder "Ich habe in jenem Busch ein Blaukehlchen gesehen!" (worauf ebenfalls alle durcheinander wuselten und die Naturruhe damit störten - ich möchte nicht wissen, wieviele Tiere in die Flucht geschlagen wurden...). OK, Art abgehakt, die nächste bitte...  :-X :( So nach dem Schema.

Dieses Verhalten hat sich in den weiteren vogelkundlichen Reisen, die ich unternommen habe, mehrmals wiederholt. Ich finde, Naturbeobachtung sollte nicht in Artenjägerei (soviele wie möglich, egal wie) ausarten.

Vogelkundler sind ein spezielles Völkchen, das stimmt schon.

Gruss, wasi-cnx
« Letzte Änderung: 31. Juli 2021, 03:33:58 von wasi-cnx »
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.189
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #290 am: 09. Oktober 2021, 15:32:26 »

Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26.023
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #291 am: 19. Oktober 2021, 17:13:29 »

Rabe gegen Drohne:

Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.189
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #292 am: 07. November 2021, 14:21:22 »

Mittlerweile  leben von diesen Sperpertauben mehrere Generationen bei uns
an der Bar und sind auch nicht sonderlich scheu.Derzeit wird schon wieder 
in 2 Nestern gebrütet



Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.189
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #293 am: 02. Dezember 2021, 13:38:43 »

Diese kleine Vogel hat es sich unbemerkt in einem Regal
an unserer Außenküche zum Brüten bequem gemacht.






Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.603
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #294 am: 15. Dezember 2021, 16:54:44 »


Hab mal wieder eine Rätselnuss für wasi-cnx und Kollegen zum Knacken  :D

Ist zwar nicht der Vogel - den ich eigentlich mal "Knipsen" will, aber auch ein interessantes Exemplar. Die Fotos sind nicht ganz optimal; einmal ist das Fokusieren durch die vielen Zweige und Blätter nicht so einfach, und das Licht war auch nicht gerade günstig. Aber ich behalt den Kleinen im Auge. Vielleicht ergibt sich noch ein richtig gutes Bild, das reiche ich dann nach. Auf dem zweiten Bild sieht man links oben sein Nest:







PS: hab eine Liste gefunden, die alle Vogelarten Theilands enthalten soll. Leider keine Fotos direkt dabei, dadurch für den Laien schwierig. Ist ja ziemlich lang und man muss bei der Quelle gaaaanz nach unter gehen:



https://www.birdlist.org/thailand.htm

Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #295 am: 15. Dezember 2021, 21:01:54 »

@Lung Tom,

Der obige Vogel ist/war keine Knacknuss, das ist einer der häufigsten asiatischen Bartvögel  ;D.

Er heisst konkret Kupferschmied oder auch Rotscheitel-Bartvogel (Megalaima haemacephala) und ist in ganz Thailand häufig anzutreffen.

Näheres im folgenden Link:

http://tierdoku.com/index.php?title=Rotscheitel-Bartvogel

Bartvögel heissen so, weil sie rund um den Schnabelansatz viele dicke Haarborsten haben, die einem Bart sehr ähneln.

Die drei Bilder finde ich durchaus gut, man kann alle für die Artbestimmung wichtigen Details klar erkennen. Interessant finde ich (auf den Bildern 2 und 3), dass der Vogel sich so offen (also nicht in den Blättern versteckt) gezeigt hat. Als ich vor vielen Jahren in Indien, Laos und Malaysia war, sah ich den Rotscheitel-Bartvogel ebenfalls, und "meine" Exemplare waren stets in den Blättern verborgen.

Listen der Vögel Thailands gibt's im Internet einige. Eine davon als Wikipedia-Artikel im folgenden Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_birds_of_Thailand

In Thailand kommen über 1000 Vogelarten vor.

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.603
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #296 am: 16. Dezember 2021, 16:57:35 »


Hallo @wasi-cnx,

wie immer gute Arbeit !  ;}

Danke auch für beide Verweisen. Interessanterweise ist in dem Artikel zum Kupferschmied Thailand nicht als Verbreitungsgebiet benannt. Aber der Fotovergleich läßt keinen Zweifel aufkommen. Dazu kann ich noch ein Detail beisteuern, das auch zur Beschreibung paßt; die Bilder sind auf einem Feigenbaum aufgenommen, und auch die Hinweise zum Nestbau passen... {*

Wünsche Dir schon mal schoene Feiertage, da ich annehme, das mir das Fotoglück nicht so bald wieder hold ist... ;D

shoog dii
Lung Tom
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.189
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #297 am: 10. Januar 2022, 18:41:19 »

Einer der Riesenkranichen aus der eigenen Aufzucht bei
uns im Vogelschutzpark






Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Fotos von Vögeln
« Antwort #298 am: 10. Januar 2022, 22:09:21 »

Das ist ein Saruskranich (Antigone antigone, früher mal Grus antigone  {:} C--). In Südostasien ist er bedroht, und ich vermute, dass der Vogelschutzpark bei Euch in Prakhon Chai an einem Schutzprogramm speziell für diese Art teilnimmt?! Wenn ja, finde ich das gut, denn so kann man gefährdete/bedrohte Tierarten eventuell irgendwann mal wieder in der Natur auswildern, wo sie dann brüten und für die Arterhaltung sorgen können.

Näheres zum Saruskranich im folgenden Link:https://de.wikipedia.org/wiki/Saruskranich

Die beiden Emojis oben habe ich eingesetzt, weil ich persönlich das Umbenennen ganzer Vogelfamilien in neue Artnamen ziemlich sinnlos finde. Ende der 90er, Anfang der 2000er Jahre wurden bei vielen Vogelarten DNA- und genetische Untersuchungen durchgeführt. Im Zuge dessen wurden vielen Vogelarten neue Artnamen gegeben und teilweise gab es plötzlich völlig neue Familien. Ich verstehe es nicht, warum z. B. die europäischen Meisen seit dieser Zeit von vorher einer Familie (Parus) in neu 5 verschiedene Familien eingeteilt wurden. Die Unterschiede zwischen diesen Arten (auch die genetischen) sind derart klein, dass man sie doch einfach in der vorherigen Familie hätte belassen können?! Aber vielleicht bin ich diesbezüglich zu einfach gestrickt...

Gruss, wasi-cnx

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 23 Abfragen.