Thailand-Foren der TIP Zeitung > Partnerschaft, Sex und Liebeskasper

Parole Spass

<< < (3/13) > >>

Huangnoi:
Na ja, solches Dreckspack gibt es schon lange, auch schon vor der Flut der Zudringlinge.

In den 90er Jahren, als ich noch in D gelebt habe, ging ich regelmäßig zur Sauna.

Im Saunarium in BS Gliesmarode, war am We immer gemischte Sauna und gut besucht.

Irgendwann saß ich im Außenbereich zum abkühlen.

Neben mir ein Türke oder ähnlicher Kuffnukke.

Uns gegenüber ein blonde hübsche Frau, nackt, war eingenickt.

Sie hatte die Beine leicht gespreizt, hat sie sicher nicht bemerkt.

Der Typ holte sich prompt einen runter.

Ich bin zum Bademeister und habe es ihm gesagt. Danach zusammen die Frau aufgeweckt und den Kanacken rausgeschmissen.

Der konnte froh sein, ohne Tracht Prügel davongekommen zu sein!

Wonderring:
Moin
--- Zitat ---Ich bin zum Bademeister und habe es ihm gesagt. Danach zusammen die Frau aufgeweckt und den Kanacken rausgeschmissen.
--- Ende Zitat ---

Heute wird die Frau dafuer rausgeschmissen.... {--     Verkehrte Welt mittlerweile!

LG W

Benno:

Richterin urteilt: europäische Frauen sind Nut.en - oder Islam, Islam – fi.ki fi.ki – über Alles…



Ein ausländischer Mann (hier geht es wie immer um einen muslimischen Invasoren) der in einem öffentlichen Bus neben einem jungen Mädchen onaniert, und auf ihren Oberschenkel ejakuliert hat laut einer italienischen Richterin nicht gegen den Tatbestand der sexuellen Gewalt verstossen.

Gemäß einem Bericht auf repubblica.it wurde der Vorfall von einer Überwachungskamera eindeutig mitgeschnitten.


Quelle: Mit italienischen Text

Der Vorfall, der sich bereits im November vergangenen Jahres in einem öffentlichen Bus in Turin zugetragen hat, sorgt italienweit für heftige Diskussionen. Ein ausländischer Mann hatte sich direkt neben einer jungen Frau in aller Öffentlichkeit selbst befriedigt und anschließend auf ihren Oberschenkel ejakuliert.

Nun hat das Gericht in Turin eine Entscheidung in diesem Fall getroffen – und die hat es in sich. Richterin Alessandra Ceccheli hat entschieden, dass der Zugewanderte nicht die Straftat der sexuellen Gewalt begangen hat, da es zu keinerlei körperlichen Kontakt mit der Frau gekommen sei.

Die Berichte über das diskussionswürdige Urteil haben es auch bis nach Südtirol geschafft. Ulli Mair von den Freiheitlichen hat Richterin Ceccheli in einem Facebook-Posting als „krank und gestört“ bezeichnet. Die Landtagsabgeordnete schlägt in diesem Zusammenhang vor, Richter sollten sich in Anbetracht solcher Entscheidungen regelmäßig psychisch untersuchen lassen müssen.

Quelle: Indexexpurgatorius's Blog - Just another WordPress.com weblog

Lung Tom:

Nach den echt passenden Beiträgen, jetzt mal wieder zum Thema:

Badesalz - Der Charmeur



...und dann noch die "Frauenschicksale"  ;] :

Lung Tom:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln