Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sport aus aller Welt

Volleyball Weltmeisterschaft der Frauen in Japan 2018

<< < (3/4) > >>

volkschoen:

Prima Thailand, die Sensation fast gelungen

Gestern ging es gegen den amtierenden Weltmeister und hohen Titelfavoriten USA.
Vor dem Spiel war klar, etwas versuchen. Klappt es nicht, dann Mund abwischen in das Hotel fahren und relaxen. Dann konzentrieren auf das heutige Spiel gegen Aserbaidschan.

So begann das Spiel auch der US Ladys. Die spielen schon beeindruckend. Gute Spielanlage, die Spieler wechseln immer wieder die Positionen und im Angriff erfolgreich.
Es gingen die beiden ersten Sätze mit 25:17 und 25:16 klar an die US Ladys. C--

Im 3. Satz noch mal was versuchen, wenn das nicht klappt, okay, dann mai pen rai.
Aber die Thai Girls stemmten sich gegen die drohende Niederlage und wie. Sie stellten etwas um und agierten jetzt aggressiver am Netz. Das mit Erfolg.  Der 3. Satz wurde mit 25:23 gewonnen. [-] {* }}

Jetzt ging es in den 4. Satz. Ich habe in den letzten Jahren noch nie so eine aufopferungsvolle Mannschaft gesehen, wie in diesem Satz. Die Thai Girls kämpften und hechteten nach Bällen, die schon verloren schienen. Sehr eindrucksvoll und bei den US Ladys lagen die Nerven blank.
Der Lohn für Thailand, sie gewannen den Satz mit 25:21. Einfach super. Jetzt schien die Überraschung greifbar nahe. [-] [-] :]

Der 5. Satz muss die Entscheidung bringen. Hier geht es ja nur bis 15. Punkte. Also heisst es immer mit den Punkten dran bleiben. Besser ist mindestens ein Punkt voraus zu sein. Gut, das gelang den Thai Girls nicht, aber sie blieben immer dran. Dann kam es zu den Schlüsselerlebnissen. Zuerst knickte die Spielerin Nr. 18 Ajcharaporn Kongyot um.  >:( ???

Jetzt muss ich auch Kritik loswerden. Bei so einem hochwertigen Event fehlt jegliche ärztliche Unterstützung. Die eigenen Spieler müssen ihre Kollegin vom Feld schleppen. Die liegt dann schmerzverzerrt auf dem Parkett. Das kann doch nicht war sein. Ich habe mich schon mal in einem deutschen Volleyball Forum ausgelassen. Dort erhielt ich Absagen, weil es eben wenige Verletzungen gibt. Das mag schon sein, aber die gibt es doch. Und Thailand ist bei diesem Turnier schon zweimal betroffen. Im Spiel gegen die Karibik Girls verletzte sich unser Jungstar die Nr. 16 Pimpichaya Kokram. Beide Spieler wünsche ich baldige Genesung. [-] :-*

So war jetzt Nervenstärke bei den Thai Girls gefragt. Aber das hatten sie nicht. So wurden hintereinander zwei Anwürfe in das Netz geworfen. Danach setzt die US Lady ihren Aufwurf platziert in das Feld von Thailand. Damit stand es 13:10 für die USA und die Messen waren gelesen.

Fazit: Wie die Thai Girls in das Spiel zurück gekommen sind, das verdient meine Hochachtung.  :-* }} {*Durch die zwei gewonnen Sätze gibt es einen Punkt in der Abrechnung. Das ist wichtig, denn alle Punkte und auch das Satzverhältnis werden in die nächste Runde mit genommen. Es gibt keine Streichungen.

Wie geht es weiter? Heute um 14.10 Thai Zeit kommt es zum letzten Gruppenspiel gegen Aserbaidschan. So ist Thailand schon für die 2. Runde qualifiziert und liegt im Moment auf dem 3. Platz der Gruppe C. Mit einem Sieg kann das behauptet werden.  [-] }}Aber diese Mannschaft hat sich auch weiter entwickelt. Sie belegte bei der EM 2017 den 4. Platz.



Einige Impressionen vom Spiel.

udo50:
Mahlzeit Volkmar

 Prima zu lesen dein Bericht, dem ist nichts hinzu zufügen {* {* Außer :-) :-)Die Volleyball Damen von TH sind für mich ein weiterer Spiegel der TH Gesellschaft.  Ohne die Damenwelt ging hier nichts. Meine gaaanz persönliche
Meinung.Habe die Ehre

Udo

   

volkschoen:
Moin Udo,

Vielen Dank für deine Blumen.  [-] [-] [-]

Ja, das sehe ich hier auch so, ohne den Frauen sehe es hier richtig trüb aus. {/
Das sehe ich jeden Tag in meinem Dorf und auch in meiner Familie.    :]

Ohne der Damenwelt hier, wären wir hier noch 100 Jahre zurück.  :-X

volkschoen:
Nachlese: Thailand gewinnt auch sein 3. Gruppenspiel

Thailand gewinnt gegen Aserbaidschan sein 3. Gruppenspiel mit 3:1.

Nach dem schweren US Spiel waren die Thai Girls etwas müde. Auch fehlen die beiden verletzten Spieler die Nr. 16 und 18. Der 1. Satz wurde mit 25:22 gewonnen. Der 2. Satz musste mit 15:25 abgegeben werden. Dann konzentrierten sich die Thai Girls und so wurde der 3. und 4. Satz mit 25:19, 25:17 gewonnen.
Dann belegte Thailand den 3. Platz in der Gruppe C, was ein grosser Erfolg ist.

Wie geht es weiter?

Thailand spielt nun der Gruppe F, 2. Runde gegen Olympiasieger China, Italien, Türkei und Bulgarien.

Gestern um 17.20 hiess der erste Gegner Olympiasieger China.   
Im 1. Satz wehrten sich die Thai Girls sehr gut und besassen sogar einen Satzball. Jedoch dieser konnte nicht verwandelt werden und so gewann China diesen Satz mit 28:26.
 
Im 2. Satz hielt Thailand das Spiel bis zur Hälfte offen. Jedoch, dann setzte sich die Klasse der Chinesinnen durch und sie gewann diesen Satz mit 25:20.

Die Entscheidung für China war dann im 3. Satz perfekt. Aber eines konnten den Thai Girls zugute gehalten werden, die kämpften verbissen bis zum Ende.  Jedoch ein Satzgewinn gelang nicht und China gewann diesen Satz mit 25:23 und das Spiel mit 3:0.

Heute geht es weiter und um 17.20 Uhr Thai Zeit ist Italien der nächste Gegner.   

Vom letzten Spiel:
     

luklak:
@volkschoen

DANKE    ;}

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln