ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Gedankensplitter  (Gelesen 68127 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: Gedankensplitter
« Antwort #690 am: 11. April 2011, 18:37:25 »

Wie ja die Bangkok-Post bereits am 08.04.2011 berichtete (  http://www.bangkokpost.com/news/local/230988/3-helicopters-for-royal-family ) stellt das Militär (Luftwaffe) dem >Hohen Haus< gleich 3 neue S-92A-Helikopter, der Sikorsky International Operation, aus den USA,  zur Verfügung.

Man sieht, dem Militär steht wirklich alles offen... selbst alte, ausgediente U-Boote werden in naher Zukunft ihren verblasten, gerupften Bundesadler an Patty`s-Strände aufleuchten lassen können.  ;)

Doch das mit den neuen Helis lässt hoffen, dass zukünftig weniger einschneidende Eingriffe in den öffentlichen-geschlossenen Straßenverkehr erfolgen werden, 100-derte Polizeibeamte sinnvollen Aufgaben zur Verfügung stehen, um wie am vergangenen Wochenende in Chiang-Mai, anlässlich eines Besuches des Kronprinzen, ganze Straßenzüge der sowieso stark belasteten  Innenstadt stillzulegen! 8)

Sollten zukünftig diese neuen Helikopter zum Wohle der >Hohen Familie< verstärkt zum Einsatz kommen, werden alte Frauen nicht von ihrem Rad absteigen müssen und dies gar vollends von der Straße, abseits der 3-spurigen Richtungsfahrbahn abstellen müssen... wenn man dann  beobachten konnte, wie solch eine zur Zwangspause verurteilte Radfahrerin dem an ihr vorbeirasenden Konvoi des zukünftigen Landesvaters entgegen/nachblickte, ... tja, dann kann man die Liebe zum Königshaus nachempfinden,   {* darum: >Long-live-the-King!<
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Dido

  • Independent
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
  • Wo die Klugen nachgeben, herrschen die Dummen !
Re: Granatensplitter
« Antwort #691 am: 11. April 2011, 20:54:12 »

Wollt Ihr das echt SO und HIER stehen lassen ?  ???  >:
Gespeichert
Alle Beitraege geben die unverbindliche Meinung des Verfassers wieder, ausser Zitate und Links.

Der Jammer mit der Menschheit ist,
dass die Narren so selbstsicher sind
und die Gescheiten so voller Zweifel... (Bertrand Russell)

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: Gedankensplitter
« Antwort #692 am: 11. April 2011, 21:02:28 »

 
Zitat
tja, dann kann man die Liebe zum Königshaus nachempfinden,   {* darum: >Long-live-the-King!<

Nun was bemängelst Du daran .... ???

Aber natürlich ordne ich mich jedem hier anders denkenden  -  womit ich natürlich eine Löschung meiner vorstehenden Zeilen durchaus gefassten Auges entgegensehe -unter, ....jegliche Macht dem Mods  }}
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

BöserWolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 781
  • CAVE LUPUM !
Re: Gedankensplitter
« Antwort #693 am: 11. April 2011, 21:34:54 »

                                                             "Auf großem Fuß leben"

                                                                                 dt. Redewendung

Wer auf großem Fuß lebt, kann sich einiges leisten und ein aufwendiges Leben führen. Entstanden ist diese
Redewendung im Zusammenhang mit der Mode der Schnabelschuhe, die im Mittelalter aufkam. Angeblich war
es der Graf von Anjou, der erstmals solche Schuhe trug. Er litt unter einer dicken Geschwulst am Fuß, weshalb
ihm die normalen zierlichen Schuhe nicht passten, sodass er sich kurzerhand schnabelförmige anfertigen ließ.
Die neue Form entwickelte sich bald zu einer großen Mode, allerdings nur unter den Reichen, denn nur sie konnten
die ausgefallenen Schuhe bezahlen und also "auf großem Fuß leben".

War es zunächst wahrscheinlich eine Notwendigkeit, die zu dieser außergewöhnlichen Schuhform führte, so galt es
bald als besonders schick, den Schnabelschuh immer weiter zu längen. Groteske Vorkommnisse waren die Folge:

Ein französischer Prinz soll es im 14. Jahrhundert auf Schuhe von 80 Zentimeter Länge gebracht haben.
Gesetze zur zulässigen Schuhlänge sollten verhindern, daß Bürger größere Schuhe als der Adel trugen.
Und selbst die päpstliche Kurie sah sich zum Eingreifen gezwungen, weil die langen Schnabelschuhe ein Niederknien
unmöglich machten. Wenn es um die Unterwürfigkeit geht, bewieß die Kirche noch nie Verständnis.

                                                                                                    Quelle: u.a. Langenscheidt
« Letzte Änderung: 11. April 2011, 21:38:00 von BöserWolf »
Gespeichert
Was immer du schreibst - schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe klar und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten (Joseph Pulitzer)

P-Pong

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: Gedankensplitter
« Antwort #694 am: 11. April 2011, 21:57:03 »

Wenn es um die Unterwürfigkeit geht, bewieß die Kirche noch nie Verständnis.

... nicht nur die Kirche,  ... fehlt nur irgendwie der Sinn/Begriff: vorauseilender Gehorsam  :-X ... falls es jemand verstehen sollte ;]
Gespeichert
Achtung! Texte von mir könnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Gedankensplitter
« Antwort #695 am: 15. April 2011, 04:25:59 »


"Besuch mich doch mal im Traum"

Aufgegabelt am 14.04.2011 im TV: SF Kultur
anlässlich zur Vorstellung des neuen Filmes über die Tänzerin Pina Bausch.

Dieser kleine Satz, einfach so hingeworfen, erlaubt und ermöglicht es beispielsweise, einer nicht
lebbaren Sehnsucht den Weg zu öffnen.
Gespeichert

BöserWolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 781
  • CAVE LUPUM !
Re: Gedankensplitter
« Antwort #696 am: 20. Juli 2011, 20:56:11 »

                                                                      Flugangst ist :

                                                                 Mittagessen in Paris

                                                              Abendessen in New York

                                                                   Gepäck in Tokio

                                                                                                                 (Quelle: Lutz Ackermann)
Gespeichert
Was immer du schreibst - schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe klar und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten (Joseph Pulitzer)

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Gedankensplitter
« Antwort #697 am: 11. Juni 2012, 00:24:54 »

  

  "Stärken stärken"

Slogan am diesjährigen "SwissEconomicForum"
in CH- Interlaken

Da stehen die Eidgenossen wieder mal quer in der Landschaft. Der Gewinnerpräsident der Franzosen, Herr Hollande,
baute seinen Wahlkampf auf dem Versprechen "egalite" oder Gleichheit auf. Diesen Spruch kennen wir aus der
französischen Revolution: Den "Starken" nehmen und den "Schwachen" geben.

Die Frage sei hinterher erlaubt: was haben die vielen abgeschlagenen Köpfe den "Schwachen" geholfen?

Grüsse
Cee
« Letzte Änderung: 11. Juni 2012, 00:28:33 von Cee »
Gespeichert

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Gedankensplitter
« Antwort #698 am: 26. Juni 2013, 03:14:38 »

"Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen, um zu weinen." 

Jean-Paul Sartre
Gespeichert

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Gedankensplitter
« Antwort #699 am: 01. Juli 2013, 15:14:36 »


Wenn Ihr Euren Kopf nicht braucht um zu denken, Euren Mund nicht braucht, um eigene Gedanken auszusprechen,
die Fäuste in den Taschen vergessen habt,
dann macht dieser Kopf womöglich bald mal "bum bum bum"

von mir  ;)
Cee
Gespeichert

Herport

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
Re: Gedankensplitter
« Antwort #700 am: 10. September 2013, 03:02:01 »

Das Mädchen welches für 6 Minuten die Welt zum Schweigen brachte...

aus der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung 1992
vom 3. bis 14. Juni 1992 in Rio de Janeiro

Was hat sich seither, nach 21 Jahren getan? Anschauen und mitnehmen lassen...!

                    

Original-Video hier:
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.643
Re: Gedankensplitter
« Antwort #701 am: 17. September 2013, 01:00:14 »

Alle sagte:Das geht nicht.Dann kam einer der das nicht wusste und tat es.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Herport

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
Re: Gedankensplitter
« Antwort #702 am: 19. September 2013, 05:38:44 »

Schöner Thai-Film mit englischem Untertitel

;}
Gespeichert

Cee

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.116
Re: Gedankensplitter
« Antwort #703 am: 22. November 2013, 01:19:10 »


"Was mich nicht umbringt,
macht mich stärker"

Nietzsche
Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Gedankensplitter
« Antwort #704 am: 22. November 2013, 07:18:41 »

Schöner Thai-Film mit englischem Untertitel

;}

das hat mich echt zum weinen gebracht

inspirierend ! 
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 18 Abfragen.