Thailand lokal > Thema Thailand

Von Thais fuer uns daheim zubereitetes Essen

<< < (2/69) > >>

Suksabai:
Meine Frau kocht meist Thaiküche für mich (sie selber bevorzugt Isaanfood), aber auch Schnitzel nach Wiener Art, Spaghetti Chi Mao,
oder wie hier z.B. Schweinskotelett mit Röstkartoffeln
 

Hat mir ein-bis zweimal zugesehen, dann hat sie mich aus der Küche verjagt  C--

lg

PS: einziger Kritikpunkt meinerseits: meist ist es zuviel.. .. ..

franzi:

--- Zitat von: rampo am 21. November 2015, 13:07:56 ---Pommes machen wir uns selbst , gibt keine besseren.



Fg.

--- Ende Zitat ---

Eindeutig, aber nur, wenn mans kann. Mehrmalige Versuche, gekaufte Erdaepfel in Pommes zu verwandeln, sind der Gattin misslungen. Die waren immer total latsch.
Haben uns fuer die Pommesproduktion einen Frittierer gekauft, hat bei den Patatis aber nichts gebracht (beim Tiefkuehlgut aber schon).
Seit einiger Zeit steht er allerdings ziemlich ungenutzt im Abseits, da wir uns in kuerzesterter Zeit abgessen haben. Und 3 Kilo tiefgefrorene P. nehmen den Platz im kleinen Tiefkuehlfach fuer Anderes weg.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine meiner Lieblingsspeisen "Fisch mit Gemuese" (weiss den fachmaennischen Namen nicht)
Fisch filetieren,



das Fleisch von der Haut abkratzen



reichlich Kokonuslflocken und diverses Gewuerz dazugeben und moersern



mit der fertigen Mischung grosse Chilischoten, Tomaten (und/oder Aenliches nach eigenem Geschmack) umhuellen und ins (Ersatz)Backrohr geben



Mit etwas Milchzugabe lange genug "backen".



Das Endprodukt.



Noch besser schmeckts mir in Oel gebraten und es schaut auch appetitlicher aus, ist aber nicht so gesund, meint die Koechin.

fr


Helli:
@franzi,
die gekauften tiefgefrorenen Fritten sind bereits kurz vorfrittiert, die sind nicht frisch! Daher nehmen die bei der "Weiterverarbeitung" auch nicht mehr so viel Fett auf!
Meine Gemahlsgattin macht das mit frischen Kartoffeln genau so. Schälen, kleinschneiden, kurz durchs heiße Öl ziehen, einfrieren. Bei Bedarf wie die gekauften behandeln.
Wichtig ist natürlich die Temperatur beim frittieren (weißt Du aber bestimmt).

Wir leben ja seit Jahren halb in DE und halb in TH und die Gemahlsgattin hat ein sehr gutes, fast inniges Verhältnis zu ihrer Schwägerin, also meiner Schwester - und die Schwester kocht gerne und gut die in meiner Heimat übliche Hausmannskost. Meine Frau hat ja einen "Alten" und muss also nicht mehr so auf ihre Figur achten - und da wird reingeschoben, was die Kauleiste verarbeiten kann und es schmeckt ihr hervorragend. Sie hat sich in den Jahren viel abgeschaut und kocht selbst meist einen DE-TH-Mix, manchmal auch mit viel Fantasie. Aber sie weiß, was sie mir zumuten kann und was nicht. Dr. Oetker Schokoladenpudding mit Chilli mag ich nun wirklich nicht!

Suksabai:

--- Zitat von: Helli am 24. November 2015, 14:08:28 ---Dr. Oetker Schokoladenpudding mit Chilli mag ich nun wirklich nicht!
--- Ende Zitat ---

Habe ich als Schokolade von Zotter schon probiert:

http://www.zotter.at/de/schoko-shop/handgeschoepfte-gefuellte-schokoladen/handgeschoepft/detail/product/chilibirds-eye.html

--- Zitat ---Eine Canache aus heller Sojaschokolade mit feuriger Chilifüllung, die mit Zuckerrohrbrand verfeinert wird, taucht unter einen nobelbitteren Schokoladenmantel.
--- Ende Zitat ---

Bin ja an sich kein Süsser, aber die schmeckt hervorragend!

lg

PS: sorry für OT  :'(

TeigerWutz:
Um TK Pommes knusprig zu erhalten, werden diese (in der Gastronomie) meist in 2 Gaengen frittiert.

Beim ersten Mal soll das Oel ca. 150-160℃ haben (max. 170) und die Fritten ca. 4 Min darin verweilen.
Nach ungefähr 30 Sekunden schuetteln > Dann Korb aus dem Fett > Fett auf 190℃ aufheizen > Sobald diese Temperatur erreicht ist, > Korb wieder fuer ca. 4 Min. in die Friteuse. (Bis die Pommes halt die richtige Farbe angenommen haben.)

Tip: Nach dem Befuellen, den Korb neben der Fritteuse schuetteln, damit keine Kruemel oder Eisstuecke in das heiße Oel fallen.


  TW

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln