Thailand-Foren der TIP Zeitung > Sammelsurium

Die EU als Vulkan:

<< < (191/203) > >>

namtok:

goldfinger:

--- Zitat von: Suksabai am 01. Dezember 2021, 08:20:51 ---.., ich bezeichne Weihnacht schon lange als Julfest... ;D
--- Ende Zitat ---

Dann kann ich ja endlich meinen historischen Baumschmuck wieder verwenden  :]


Lung Tom:

Ich beginne mal mit einem Zitat aus dem Artikel, geht um Frankreichs Lage und aktuellen Wahlkampf - läßt aber auch Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung in Deutschland zu:

Übrigens auch Deutschland, ja die ganze westliche Welt, aber Zemmour geht es um Frankreich, um Frankreich allein. Von welchem deutschen Politiker hörten sie nach Abschluss seiner Rede mal den schönen Satz “Es lebe Deutschland“?*

Éric Zemmour - Wahlkampf, aber richtig

Frankreich hat vieles mit uns gemeinsam. Es ist eine Nation, die in ihrer tausendjährigen Geschichte alle Höhen erklommen und alle Tiefen durchschritten hat. Frankreichs Grenzen änderten sich, genau wie seine Regierungsformen, Herrscher kamen und gingen. Aber im Kern ist die Grande Nation, genau wie Deutschland, eine schier unüberschaubare Ansammlung von Kulturgütern, Persönlichkeiten, Bauwerken und ganz besonderen Eigenarten. Und genau wie Deutschland leidet auch Frankreich an dem selben Schicksal: Es verdorrt.

Quelle und dem Fortgang des Artikels:
https://www.kraut-zone.de/blog/zemmour

Bruno99:
Warum das Vorgehen der EU-Regulierer gegen RT DE keine rechtliche Grundlage hat

https://de.rt.com/inland/128642-warum-vorgehen-der-eu-regulierer-gegen-rt-de-keine-rechtliche-grundlage-hat/


--- Zitat ---
Während einige Inhalte von RT DE in einer Redaktion in Berlin erstellt werden, befindet sich der eigentliche Hauptsitz des Senders in Moskau, wo alle redaktionellen Entscheidungen getroffen werden.
Die Berliner Nachrichtenredaktion produziert einige der Sendungen, sendet aber nicht – sie kann also nicht als Sender verklagt werden.

Der Sender strahlt deutschsprachige Programme über Satellit aus, wobei das Signal aus Serbien kommt.
RT auf Deutsch erhielt am 6. Dezember 2021 eine Sendelizenz in Serbien, die bis 2029 gültig ist.


--- Ende Zitat ---

 ;] ;]

Kern:

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln