Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Aktuelles zu Börse und Finanzen

(1/101) > >>

Patti1:
Baht 41,03. Euro zum $. Erstmal nicht unter 1,25.   tiefere Ziele kommen später..

DAX Low  heute 8.699 !

Erwarte zunächst mal ein Tief am Donnerstag / Freitag um 8500 + - 30 Punkte,danach kurzfristig Long,
Ziele 8900/9.000 max. 9170 danach in Richtung 8100....

Wie schon vor gut zwei Wochen geschrieben : CASH. Ist Trumpf, es werden noch sehr gute
Kaufgelegenheiten kommen...

Und wie immer bei sich anbahnenden Krisen, werden einmal mehr unsinnige,kreditfinanzierte
"stimmulierungspakete" gefordert ! Vielleicht wäre es besser, sich einmal den immer noch notwendigen
Strukturreformen zu widmen, und endlich mal reichlich vorhandenes Sparpotential zu generieren

Die Franzosen sind für mich der Oberhammer : erst dieser kleine geile Etwas, und nun dieser
Trottel Hollande.wie dumm muß ein Volk sein, um gleich zweimal hintereinander
In die Grütze zu greifen!?

Pinkas:

--- Zitat ---Die Franzosen sind für mich der Oberhammer : erst dieser kleine geile Etwas, und nun dieser
Trottel Hollande.wie dumm muß ein Volk sein, um gleich zweimal hintereinander
In die Grütze zu greifen!?
--- Ende Zitat ---

Was sollen die denn machen, wenn das Land keine richtigen Politiker mehr hergibt. Die Auswahl ist eben sehr beschränkt, was die Personen und deren Qualitäten angeht.
Und es sieht, übrigens nicht nur in Frankreich, nicht so aus, dass in nächster Zeit eine neue Generation von Politikern heranwächst, die den Namen Politiker auch verdient.
Da kommt man schon ins Grübeln über die nähere Zukunft.

kiauwan:
Bei so Trottel von Politikern sollte es keinen verwundern wenn Le Pen bei der naechsten Wahl 50+ % hat

namtok:
Ob das die Zukunft auch für "Kleinsparer" ist  ???  Nicht zur keine Zinsen mehr, sondern gar "Strafzahlungen"


Die beiden DAX - Konzerne Lufthansa und E.ON werden in Zukunkft dafür zahlen müssen, wenn sie ihre Milliarden auf Bankkonten "zwischenparken"



http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/lufthansa-und-e-on-banken-fordern-strafzinsen-von-konzernen/10786208.html

arthurschmidt2000:
Große Banksafes anmieten und das Geld dort bar einlagern!

Die Schweiz hat einmal vor langen Jahren Strafzinsen für Guthaben von Ausländern gefordert. Diese Regelung wurde nach wenigen Tagen wieder abgeschafft, der Schweiz ging damals das Bargeld aus.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln