ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hurra, wir kriegen Strom  (Gelesen 2611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #15 am: 01. April 2021, 08:29:58 »

@ Schmizzkazze

Ich weiß ja nicht, wie groß euer Haus ist oder wird, aber das ist letztlich nicht viel. Die Frage 2 oder 3 Phasen würde da garnicht stellen. Eher noch, kriege ich auch 20A.

Wenn ihr eine Klimaanlage im Schlafzimmer habt und vielleicht eine im Wohnzimmer, dazu einen Kühlschrank und einen Fernseher, eine Wasserpumpe im Garten, ist da nicht mehr viel Reserve. Und glaube mir, auch wenn noch nicht geplant, es kommt nach und nach noch was dazu. Ein Induktionskochfeld in der Küche statt Gas, weil bequemer? Gleich mal ein paar KW mehr.

Den PV Strom würde ich zur Grundversorgung mit verwenden, die Dieselaggregate als Notstromaggregate beibehalten.
Klar, Klimageräte laufen hier mehrere, Wasserpumpen laufen hier, glaube ich, sieben Stück, nur Induktionskochen, das gibts hier nicht, das passt nicht mit dem Ding zusammen, das mich leben läßt. In der Innenküche steht ein "normaler" Herd mit Backofen, in der Außenküche kocht man mit Gas, im Holzbackofen mit Holz (leider immer noch im Bau).

Also 10 kW, ich will nicht sagen, dass das nix ist, aber 10 kW sind sauschnell erreicht, da hast Du recht! Mit diesen 10 kW hast Du mich echt erschrocken.
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #16 am: 01. April 2021, 08:56:18 »

Also wird der Strom bis zum Zähler am Masten gelegt, und für den Rest sind wir selbst
zuständig, @Kern. Danke!
Die Strecke, die der Strom vom Zähler bis zum Haus zurücklegen muss, sind 150 bis 170 m, da braucht man dann halt Masten auf dem Grundstück und Kabel dazu. Das kann hier nur der Elektriker machen, ich kann das mit meinem Herz nicht, gar keine Frage.

Weil Du schreibst

Zitat
Auch deswegen pendelt unsere monatliche Stromrechnung bei ca. 140 Metern Entfernung (Haus/Zähler)auf unserem mittlerweile nur noch Halb-Bauernhof mit mindestens 5 Dauerbewohnern immer zwischen 700,- und 1.400,- Baht. Allerdings hab ich in unserem Haus/Bauernhof alle Haupt-Leitungen selber mit 4- q mm-Kabeln verlegt

Ich bin sehr gespannt auf unsere Stromrechnung, die sich nach ein paar Monaten eingependelt haben dürfte. Derzeit zahlen wir ca. 3.000 Bht im Monat, aber das ist dieser teure „Baustrom“, ohne eigenen Zähler. Wobei das nur die paar kW sind, die wir von der PEA beziehen.
Dass zu dünne Leitungen um die 50% Stromverlust bringen können, das habe ich mir auch nicht vorgestellt. Ich hätte erwartet, 10 bis  20%. Dann lohnen sich Kabel mit anständigem Querschnitt doch sehr.

Und zu Deinen „6 q mm“: schreib doch einfach 6 mm²  ;]
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #17 am: 01. April 2021, 09:00:55 »

Und @all: wir nehmen so viele Phasen und so viele Ampère wie wir kriegen können. Was NICHT nutzen können wir dann immer noch.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.744
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #18 am: 01. April 2021, 11:02:41 »

Und zu Deinen „6 q mm“: schreib doch einfach 6 mm²  ;]

Test: 6 mm²
 ;} ... danke

---
Drei Phasen mit 15A entsprechen gerade mal einem Anschluss mit ungefähr 10 KW.

Ist in der Praxis aber anders.

In Thailand ist die Stromstärke im Haus nicht durch Panzer-Sicherungen im Haus begrenzt, sondern vorrangig durch die Dicke und Qualität der Kupfer-"Zungen" im Stromzähler und nachrangig durch die Sicherungen im Haus. Beispiel für Hausstrom mit nur einer Phase:



In den in Thailand üblichen, fertig bestückten Sicherungskästen (consumer units) begrenzt die Hauptsicherung (links) den Strom auf 63 Ampere. Bei den nachrangigen Sicherungen ist alles von 10 bis 32 Ampere zu finden.

---

Wenn man Pech hat, erwischt man einen Stromzähler, der wirklich nur beispielsweise 15 Ampere (pro Phase) durchlässt und bei höherer Strom-Entnahme in Flammen aufgeht.
Das ist mir beim Hausbau 2x passiert.

Man kann aber auch das Glück haben, einen Stromzähler installiert zu bekommen, der bedeutend mehr Ampere durchlässt. Ist häufig der Fall.

---
Angeblich gibt es in TH auch Stromzähler mit eingebauten Sicherungen. Aber davon weiß ich nichts.
« Letzte Änderung: 01. April 2021, 11:50:44 von Kern »
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #19 am: 01. April 2021, 12:32:41 »

In einem (von etlichen) Sicherungskasten bei uns ist ganz links auch so ein 63 Ampere Dingens drin.

Aber in Bezug auf den Stromzähler, der dann außerhalb, am Masten hängt, da haben wir ja kaum Einfluss auf seine "Stärke", also ob er bei >15 oder >63 Ampere sich selbst abfackelt. Da müssen wir halt nehmen, was wir kriegen.

Ich habe jetzt gerade gehört, dass wir die letzten sind, die Strom kriegen. Nach uns kommen keine neuen Masten mehr, also bei uns setzen sie (in dieser einen Richtung zumindest) den letzten Masten.
« Letzte Änderung: 01. April 2021, 13:10:49 von Schmizzkazze »
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.542
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #20 am: 01. April 2021, 13:00:59 »

Bei meinem Einphasen Stromzähler steht
30 (100) Amp
d.h. 30 Amp Dauerlast und 100 Amp kurzzeitige Spitzenlast
verlegt habe ich 16 mm² auf ca. 25 Meter Länge vom Strommast, über die Straße und Hoffläche und innerhalb des Hauses wieder herunter bis zum Sicherungskasten.
Mein Verbrauch liegt zwischen 800 bis 1500 KW, letzten Monat leider 2000 KW
Gespeichert

Schmizzkazze

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.786
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #21 am: 01. April 2021, 13:12:36 »

16 mm²?
Das ist ja die Stärke von einem Diesel-Starthilfekabel (PKW). Das ist mächtig!
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.744
Re: Hurra, wir kriegen Strom
« Antwort #22 am: 01. April 2021, 14:34:13 »

In einem (von etlichen) Sicherungskasten bei uns ist ganz links auch so ein 63 Ampere Dingens drin.

Sehr wichtig ist, dass auch ein FI-Schalter (Fehlerstrom-Schutzschalter) installiert ist.
Bei diesem Beispiel ist der in die Hauptsicherung integriert:



Ein FI-Schalter verhindert tödliche Stromschläge.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 23 Abfragen.