Thailand lokal > Thema Thailand

Thailands Gefängnisse

<< < (2/29) > >>

arthurschmidt2000:
Ganz anders dagegen die Deutschen. Da wurde in Berlin im März ein neues Gefängnis eröffnet. Das hat dann 118 Mio. Euro gekostet und bietet Platz für 648 Strafgefangene. Dem Vernehmen nach hat es weder eine Überschreitung der geplanten Bauzeit noch der geplanten Kosten gegeben. Die können es also doch.

Da Berlin sehr klamm ist, gibt es dort bereits Überlegungen, die Eltern von Schülern zu Putz- und Renovierungsaktionen von Schultoiletten zu aktivieren. Kritikaster beklagen daher die doch recht luxuriöse Ausstattung von diesem Knast. Sie sollten allerdings bedenken, dass weitsichtige Politiker den wohlmöglich als „Altersruhesitz“ auserkoren haben.

Tobi CR:
Na, hoffentlich wurde auch für ein weit- und ausreichendes Freizeitangebot
im neuen Gefängnis gesorgt (Schwimmbad, Sportstätten im Allgemeinen);
damit die Straftäter ihre überschüssigen Kräfte austoben können.

PS. Die Zustände in thailändischen Haftanstalten sind kein Novum und insbesondere
     den Einheimischen sehr wohl bekannt.
     Auch das Verhängen von drastischen Strafen (incl. Strafhaft) für den Besitz von
     -oder den Handel mit Drogen ist in TH hinreichend bekannt;
     somit fehlt mir ein wenig das Verständnis für Wehklagen und Weltschmerz...
     


dolaeh:
In Der Tipzeitung gibt es gute Buecher darueber "Flucht" von David Mc Millan und "Willkommen in der Hoelle" von....
weis ich nicht mehr  ???

Kern:
Der Link dazu: http://www.thailand-tip.com/bestell-coupon/deutsche-buecher/

dolaeh:

--- Zitat von: Kern am 28. März 2013, 13:18:51 ---Der Link dazu: http://www.thailand-tip.com/bestell-coupon/deutsche-buecher/

--- Ende Zitat ---
O.K wenn ich was daran verdienen wuerde, haette ich auch den Link reingestellt  :] :] :] :] :] Ist ein Spass bitte nicht ernst nehmen  [-]

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln