Thailand-Foren der TIP Zeitung > Kultur, Veranstaltungen, Bücher, Filme, Fernsehen in und über Thailand

"Tag der Deutschen" des Deutschen Hilfsverein

<< < (2/6) > >>

namtok:
Der " Veranstalter" ist nicht die Botschaft, sondern der DEUTSCHE HILFSVEREIN THAILAND E.V.

Der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Veranstaltungserlösen. Haupteinnahmequelle ist das unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft und der Deutsch-Thailändischen Handelskammer jährlich im Oktober in Bangkok stattfindende „Fest der Deutschen“.

http://www.dhv-thailand.de/

Grüner:
Könnte aber auch sein, daß das ausfällt.

Wie ich kürzlich gehört habe, soll der DHV in großen Geldnöten stecken. Eine thaisprechende deutsche Bürokraft/Geschäftsführerin wird bezahlt, aber die Arbeit machen doch oft auch andere, die sich stark privat engagieren. Die sollen jetzt auch noch höhere Mitgliedsbeiträge zahlen.

Das kommt aber gar nicht gut an, wie man hört und es würde dann wohl eine Austrittswelle geben...

namtok:
In dem Link steht doch, dass das Fest die  Haupteinnahmequelle ist. Warum soll es dann ausfallen...  :-)

Der Andrang ist auch immer viel grösser als die Zahl der Plätze. Nach allgemeingültigen Prinzipien erhöht man dann die Preise...

Grüner:
KÖNNTE ausfallen, meine ich natürlich.

Wenn zum Beispiel keiner mehr die Arbeit macht. Vorbereitungen und so... War immer ehrenamtlich und die bisherigen Wasserträger sind derzeit etwas Verschnupft, jedenfalls die, von denen ich gehört habe.

Mein Info-Stand ist aber schon einige  Wochen her (Bad Homburg).


EDIT: Thema abgetrennt.

khon_jaidee:
So, nun scheint es offiziell zu sein:
Das "Fest der Deutschen" findet dieses Jahr am 19. November 2010 im Shangri-La Hotel in Bangkok statt.
Einlaß ab 19 Uhr, offizieller Beginn 19:30 Uhr.

Kartenpreis ab 1200 Baht bis 3000 Baht (VIP Platz).

Weitere Informationen: http://www.fest-der-deutschen.com/home.htm

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln