ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Pilze in/aus Thailand  (Gelesen 16354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.500
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #45 am: 25. Mai 2022, 17:30:14 »

WOOOOOOOOOOOOOOOOOOO  ???????????
Irgendwo bei uns in/bei Prakhon Chai
Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.500
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #46 am: 01. August 2022, 09:08:49 »

Es scheint wieder reichlich Pilze zu geben




Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.380
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #47 am: 01. August 2022, 10:43:53 »

Was sind das für Pilze ?, sehen ähnlich aus wie Wiesenchampignons.
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.500
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #48 am: 01. August 2022, 10:55:40 »

Was sind das für Pilze ?, sehen ähnlich aus wie Wiesenchampignons.
Kann ich dir leider nicht beantworten.
Schau mal hier.....
https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=15047.msg1096057#msg1096057
Hier noch ein paar andere Pilze.








Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.380
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #49 am: 01. August 2022, 13:21:22 »

Danke, Schiene, werde mich mal schlau machen und so weit es geht nachsehen.
 Ach ja noch ne Frage, was verlangen die für das Kg, weißt Du das ?
Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.500
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #50 am: 01. August 2022, 22:43:10 »

Danke, Schiene, werde mich mal schlau machen und so weit es geht nachsehen.
 Ach ja noch ne Frage, was verlangen die für das Kg, weißt Du das ?
Ich bin ja derzeit in Deutschland und die Bilder sind von einem bekannten aus Thailand.
Daher kann ich die nichts zu den Preisen sagen,glaube aber etwas von 50 Baht für 500 gr.
gelesen zu haben.Bin mir da aber nicht sicher.
Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

Sumi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.380
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #51 am: 01. August 2022, 23:09:01 »

Danke Dir für die Info,  ;}  wäre ein günstiger Preis.

Da ich nur 80 bis 100 km von der tschechischen Grenze wohnte, bin ich des Öfteren mal über Passau - Freyung - Phillipsreuth rüber gefahren nach Tschechien.

Es wurden Maronen das Kg zu 7,-- € , ( in D 12,-- € ), Wiesenchampignon das Kg ebenfalls für 7,-- €, ( in D 12,-- - 15,-- € ,), Pfiifferlinge das Kg zu 9,-- €, ( in D 18,-- € ), Steinpilze das Kg zu 15,-- € und gemischte Pilze wie Rotkappen etc. das Kg zu 8,-- €, ( in D zu 12.-- € ) angeboten.

Steinpilze habe ich auf dem Viktualienmarkt in München allerdings schon für 39,.. €  das Kg gesehen.

Da wären 100,-- THB grade mal 2,70 € das Kg. Ich esse gerne mal eine Pilzpfanne mit Ei, Zwiebeln und versch. Kräutern, dazu ein gebackenes frisches Holzofenbauernbrot mit etwas Butter, lecker für meine Begriffe, würde ich gerne mal wieder essen.

Gespeichert
Bewerte nie Jemanden nach seinem erreichten Ziel, sondern seinen Weg dahin.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.500
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #52 am: 02. August 2022, 01:16:52 »

Danke Dir für die Info,  ;}  wäre ein günstiger Preis.
Da wären 100,-- THB grade mal 2,70 € das Kg. Ich esse gerne mal eine Pilzpfanne mit Ei, Zwiebeln und versch. Kräutern, dazu ein gebackenes frisches Holzofenbauernbrot mit etwas Butter, lecker für meine Begriffe, würde ich gerne mal wieder essen.
Auf allen Märkten in Thailand bekommt man verschiedenste Pilze zu kaufen.Allerdings sind sie gegenüber unseren Waldpilzen meist relativ geschmack/aromalos.
Aber schön mit verschiedenen Kräutern,Zwiebeln,Knoblauch und Baguettebrot esse ich sie auch immer mal wieder gerne in Thailand. ;}
Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.024
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Pilze in/aus Thailand
« Antwort #53 am: 02. August 2022, 10:23:40 »



Ich will euch ja nicht beunruhigen, aber im Nachbarort wurde eine vierköpfige Familie nach dem Genuss eines
Pilzgerichtes ins Spital eingeliefert, einer davon hat es nicht überlebt und wurde gestern eingeäschert...

Für mich jedenfalls ein klares Signal, hierzulande nur Zuchtpilze zu kaufen und zu essen.
In der alten Heimat kenne ich jeden Pilz, hier allerdings müsste ich mich auf jemand anders verlassen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 24 Abfragen.