ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 90 Tage Meldung online  (Gelesen 75785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.745
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #435 am: 28. Oktober 2021, 15:04:54 »

Da wird es ähnlich sein! Wenn man liest, was so in der deutschen Hauptstadt diesbezüglich abgeht und mit den Gegebenheiten in der Provinz hier vor Ort vergleicht, sind das verschiedene Welten!

In der Tat, Helli.
Eigentlich wäre es passend, bei den Ortseingangs-Schildern von Berlin ein Zusatzschild anzubringen. Inhalt:

Achtung!

Sie verlassen nun
den noch einigermaßen
funktionierenden Teil
von Deutschland!
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #436 am: 28. Oktober 2021, 19:08:51 »

@Lungtom -
Ach mein Gott ja. Immer gute Mine machen, immer viel Geduld mitbringen. Bei allem was ein Falang in TH behördlich auch benötigt, immerwährend den Bückling machen zu müssen, geht mir persönlich gehörig auf den Senkel. Wie manche Member das über die Jahre gesehen aushalten ist mir ein Rätsel. Ich bin kein Bittsteller, auch wenn die Thai,s das noch immer so sehen mögen. Jeden Monat – zumindest während meiner Anwesenheit -  fließt meine Rente in dieses Land und wird ohne Murren gerne genommen.

Es kommt halt auf die eigene Einstellung an; oder: wie ich in den Wald reinrufe, schallt es wieder heraus.
Ich habe einmal die Meldung "online" gemacht, und das klappte nur, weil ich meine Immi noch dazu geschaltet habe. Also ist "online" kein Thema mehr für mich. Der Aufwand ist zwar deutlich geringer bei mir, als zum Beispiel vom Kollegen @karl berichtet.
So, nun zum "Bückling". Also, den brauch ich nicht zu machen und die meisten Anderen auch nicht. Normal sind die Leutchen bei der Immi schon in Ordnung. Gab im Ablauf ein paar "Fehlerquellen" über die ich vor ein paar Jahren mal geschrieben hab, aber die sind erfreulicherweise vorbei; zumindest in den letzten Jahren waren alle IMMI-Besucher- good guys  ;)
Und ganz zuletzt - die Frage der Finanzen. Vielleicht bist Du finanziell viel besser aufgestellt, als z.B. ich oder viele andere Deutsche hier in Thailand. Aber ganz ehrlich, wenn Du nicht in der Liga von den ALDI-Gründern spielst - meinetwegen auch eine Liga darunter - wen soll das in Thailand interessieren? Ist nicht boese gemeint; aber der Gedanke, das Thailand rückständig wäre und von Almosen leben müßte, den sollte man nM revidieren.

Schoenen Gruss LT

Gespeichert

Pete99

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #437 am: 29. Oktober 2021, 09:26:45 »

@ Lung Tom  100%   :)
Gespeichert

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 485
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #438 am: 29. Oktober 2021, 10:35:50 »

@Zentrum

das was @Lung Tom dazu schreibt ist leider Gottes richtig.

Ich verstehe Deine Kritik an diesen System hier in Thailand sehr wohl, durch die geforderten Visa Formalitäten, sowie EST Verlängerungen und der verbundenen 90 Tage Meldung, ist das gegenüber anderen Ländern schon umständlich und nervig.
Dazu kommt noch in der Corona Zeit zusätzliche KV Versicherung, evt Quarantäne. oder Impfung und PCR Tests und und und.

Natürlich kann man sagen, zu recht sogar vielleicht, mensch ich laß mein Geld hier, unterstütze womöglich meine Lebensgefährtin und deren Familie damit, und lasse auch sonst einiges an Geld hier in Thailand, die müßten doch eigentlich froh sein.

Dadurch fühlt man sich manchmal ausgenutzt, geduldet, wie das 5. Rad am Wagen, oder wird nur schikaniert, diese Gedanken kommen da schnell auf.
Man fragt sich wirklich manchmal, was ist aus dem sprichwörtlichen " Amazing Thailand " eigentlich geworden.

Dennoch, müssen wir uns halt immer vor Augen halten, wir wollten in diesen Land leben, oder zumindest ein gewisse Zeit hier verbringen, aus welchen Gründen auch immer.
Wir wußten aber in voraus schon, was möglicherweise an Papierkram, Beschwerlichkeiten und Auflagen uns in Thailand erwartet.

Auch Sonstiges ist nicht alles Gold was glänzt hier, aber aus unterschiedlichen Gründen scheinen wir dennoch dieses Land auf irgendeine Art und Weise zu lieben, sonst würden wir ja nicht dies Alles in kauf nehmen und hierher kommen.

Wenn ich mit diesen Problemen nicht leben kann, darf man auch nicht hierher kommen, das ist die einzige Erkenntnis dann.

Sehe es mal so, nimm es nicht so schwer, gehe das Alles etwas gelassener an, und denke auch mal an die schönen Seiten, das Dir dieses Land bringen und geben kann.

Mach Dich nicht verrückt, und genieße einfach die positiven Seiten dieses Landes hier, das es auch bestimmt hat, sonst würdest Du  Dir nicht so viele Gedanken machen und hier Urlaub machen, oder leben wollen.

....Ist es nicht so ?

Gruß Sumi








 
Gespeichert

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.444
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #439 am: 29. Oktober 2021, 11:23:47 »

Wenn ich mit diesen Problemen nicht leben kann, darf man auch nicht hierher kommen, das ist die einzige Erkenntnis dann.

@Sumi, ist ja bis auf diese lapidare Aussage alles richtig was du schreibst.  ;}

Man darf und muss doch kritisieren dürfen wenn man in diesem Fall den behördlichen Umgang Thailands mit Ausländern gelinde gesagt nicht in allen Bereichen "optimal" findet und kann trotzdem gerne "hierher" kommen. Genau dieser Satz aber fördert genau dieses unsägliche Duckmäusertum einfach bei Allem was man nicht ok findet sein Maul zu halten.
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Sumi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 485
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #440 am: 29. Oktober 2021, 11:56:35 »

@Rangwahn

Bin absolut der gleichen Meinung wie Du. ;}
Kritik soll, muß und darf man üben, auch mich stört es ungemein, aber mal ehrlich, ändere ich an dem System etwas, nein.

Ich habe gelernt über eine Tatsache/Fakt, den ich nicht ändern kann, und mich nur ärgere, zu versuchen das Beste daraus zu machen.

Gruß Sumi

Gespeichert

bangkok53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 458
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #441 am: 29. Oktober 2021, 12:03:59 »

ich finde es nicht schlimm die  90 Tage zumachen .ich muss 90 km fahren bis zur Imi.Ich verbinde dies immer mit einem Ausflug.Mir sind nur Gast hier
man muss ja nicht in TH leben es ist freiwillig um hier zuleben
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.542
  • dienstältestes Mitglied im Forum
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #442 am: 03. Dezember 2021, 13:36:25 »

kommt gerade diese Info:
 
Thai immigration launches new online 90 day reporting system

The new system, which went live on Dec 2, is available under the Online Services section of the Immigration Bureau’s website...
 
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.000
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #443 am: Heute um 16:13:08 »

Das neue Online Applikation soll jetzt funktionieren



https://www.immigration.go.th/en/#serviceonline

Ich scheitere schon bei der Registrierung, es ist ein typischer Rundläufer

Der hier meint, es hätte super funktioniert ???

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1468749500646936584
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 20 Abfragen.