Thailand-Foren der TIP Zeitung > Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten

Aktuelles zur Immigration

<< < (657/660) > >>

Raburi:

Die Immigration rüstet auf gegen overstay.


https://thethaiger.com/hot-news/visa/overstay-crackdown-uses-facial-recognition-tech

Zentrum:
Die Overstay,s würden vermutlich weit moderater in Erscheinung treten, wenn die unsägliche Visumspolitk einmal auf den Prüfstand gestellt würde.

Philipp:

--- Zitat von: Zentrum am 06. Dezember 2022, 16:00:51 ---... wenn die unsägliche Visumspolitk einmal auf den Prüfstand gestellt würde.

--- Ende Zitat ---

Ist doch alles ganz klar geregelt, natürlich muß man dazu das Einmaleins beherrschen.

Wenn im Paß ein Datum eingestempelt ist bis wann einem der Aufenthalt erlaubt ist, z.B. der 30. November und ich am 6. Dezember noch in Thailand bin, hab ich Overstay.

Oder wenn ich mit dem zur Zeit möglichen 45 Tagestempel einreise und nach 50 Tagen immer noch hier bin ohne Verlängerung, ist es genauso.

riklak:
Ja, das sehe ich genau so!

Daran können sich ander Länder ein Beispiel nehmen, besonders Deutschland!

Zumal diese Guppe Deutschland noch sehr viel Geld kostet, im Gegensatz zu den Overstay Kandidaten in Thailand! Die bekommen kein Harz4 , oder Sozialhlfe!!

goldfinger:
Drei ehemalige Abteilungsleiter des Immigration Bureau (IB) haben Bestechungsgelder im Austausch für die Genehmigung von Anträgen auf Nicht-Einwanderungsvisa von mehr als 3.325 chinesischen Staatsangehörigen, die nach Thailand eingereist sind, angenommen...

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2455332/ib-top-brass-took-bribes-for-triad-visas

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln