ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme  (Gelesen 23385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #60 am: 19. Mai 2019, 22:08:10 »


Heute wieder ein Thema, wo man zunächst denken koennte: ist der Einfluss wirklich so gross?

Kann man aber sicher mal überdenken:

Die dunkle Macht der neuen Medien: Wie soziale Medien unser Selbstwertgefühl beeinflussen

Dass soziale Medien abhängig machen, haben vielen Mediziner inzwischen anerkannt, weniger bekannt ist vielleicht, dass sie genau dafür entwickelt worden sind. Doch bereits Aristoteles erkannte vor fast 2000 Jahren, dass man weder Facebook noch Instagram braucht, um wirklich glücklich zu sein.

Soziale Medien wie Facebook, Instagram usw. machen einerseits Spaß. Auch aus Gründen, die wirklich menschlich sind, wie z. B.: der Austausch von Ideen und Erfahrungen, sie können als Inspirationsquelle oder einfach nur als pure Unterhaltung dienen.

Viele behaupten auch wirklich etwas lernen zu können, aber die Hauptsache ist und bleibt der Kontakt und Austausch untereinander. Für viele ist es auch die einzige Verbindung zu Freunden und Verwandten die weiter weg leben.

Andererseits ist die permanente Bestätigung und das Gefallen an uns und den Dingen die wir so tun, sowie das positive Feedback, was dann alle sehen können, das, was uns ein gutes Gefühl über uns selbst vermittelt. Nicht selten können wir mit dem öffentlichen Lob auch unser Selbstwertgefühl verstärken.

Längst ist erwiesen, dass dieses öffentliche Loben wie ein Glückshormon auf uns wirkt. Je mehr wir davon bekommen, umso besser fühlen wir uns. Zumindest für kurze Zeit. Lässt das Lob nach, erleben wir regelrechte Entzugserscheinungen.

Hier gehts weiter:
https://www.pravda-tv.com/2019/05/die-dunkle-macht-der-neuen-medien-wie-soziale-medien-unser-selbstwertgefuehl-beeinflussen/
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #61 am: 17. Juni 2019, 19:28:35 »


Heute habe ich wieder mal einen "schoenen" Fall, wo man auch erkennen kann, das Hausarbeit echt gefährlich ist.

Sogar beim Kartoffelschälen lauern Gefahren:

Ein rätselhafter Patient

Lebensgefährliches Kartoffelschälen


Beim Kochen verletzt sich eine 44-jährige Frau am Daumen. Drei Tage später führt der Kratzer sie zunächst zum Hausarzt, schließlich liegt sie drei Wochen lang im Krankenhaus. Der raschen Auffassungsgabe ihrer Ärzte verdankt die Patientin ihr Leben.

Hier gehts weiter, es handelt sich um Nekrotisierende Fasziitis :
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/lebensgefahr-durch-kartoffelschaelen-nekrotisierende-fasziitis-a-850668.html
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #62 am: 03. August 2019, 18:14:30 »


Heute habe ich mal einen ganz kurzen, und recht aktuellen "Fall" aus Indien, wo einem Jungen, ach schaut selber:




Ist in meinen Augen nicht verwunderlich, das immer wieder ungewoehnliche Geschichten aus Indien vermeldet werden. Ist ja eigentlich ein kleiner Kontinent. Eher wundert mich, das man aus China sehr wenig in dieser Richtung hoert, was ja in der selben Liga spielt. Aber wahrscheinlich lese ich dazu nicht die richtigen Quellen...
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.226
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #63 am: 08. September 2019, 08:32:01 »

Blind nach 7 Jahren spezieller Diät

Laut einem neuen Bericht in den Annals of Internal Medicine (Annalen der Inneren Medizin) verursachte ein extremer Fall von "wählerischem Essen" Blindheit bei einem Teenager aus dem Vereinigten Königreich.

Der Teenager, der nicht genannt wurde, sagte den Ärzten, dass er seit der Grundschule "täglich eine Portion Pommes aus dem örtlichen Fisch- und Pommes-Laden hatte und Pringles, Weissbrot, verarbeitete Schinkenscheiben und Wurst ass".

https://www.nationthailand.com/food/30375808
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.987
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #64 am: 08. September 2019, 08:37:49 »

Wer glaubt daran  ???????????
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.052
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #65 am: 08. September 2019, 14:19:17 »

Stimmt schon! Guckst Du z.B. hier:

>> https://www.tz.de/leben/gesundheit/teenager-erblindet-wegen-pommes-chip-ignorierte-alle-warnungen-zr-12972295.html <<

---
Hallo Goldfinger

An dieser Stelle mal wieder vielen Dank nicht nur für viele Witze, besondere Fotos und mehr, sondern auch extra für sehr viele Nachrichten (oft mit Übersetzung !! ) aus Thailand, DACH und mehr.

Gruß, Achim   {*   {*   {*

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #66 am: 26. November 2020, 20:50:03 »


Eine alte Begebenheit, die fürs Kino in Oesterreich aufbereitet wurde und nun auch in Deutschland einem groeßeren Publikum vorgestellt wird/wurde, betrifft einen Fall von Pseudohermaphroditismus*:

Einer wie Erika - Das Goldmädel das ein Junge war

Die Aufarbeitung eines großen Sportskandals ist mit großer Verspätung endlich auch im deutschen Fernsehen zu sehen: „Einer wie Erika“.

Sie war ein Star auf den Brettern. Die große Ski-Hoffnung aus einem kleinen Kärntner Dorf. 1966 in Portillo wurde Erika Schinegger Weltmeisterin. Doch bevor sie 1968 zu den Olympischen Spielen nach Grenoble reisen durfte, wurde bei einer Routineuntersuchung festgestellt, dass das Goldmädel gar kein Mädel war.

Es wurden männliche Genitalien festgestellt, die nach innen gewachsen waren. Ein seltener Fall von Pseudohermaphroditismus. Von dieser realen Begebenheit erzählt der österreichische Kinofilm „Einer wie Erika“ von 2018, der erst am heutigen Mittwoch seine späte deutsche Premiere in der ARD erlebt.

Quelle bzw. kompletter Artikel:
https://www.morgenpost.de/kultur/article230989618/Einer-wie-Erika-Das-Goldmaedel-das-ein-Junge-war.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudohermaphroditismus
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.707
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #67 am: 24. April 2021, 16:21:46 »

Keine Propaganda      :-)

Der schwedische Hersteller Exopulse vertreibt einen Anzug, der Menschen mit Spastiken und motorischen Beeinträchtigungen enorm helfen kann.
Elektroden, die in den Anzug integriert sind sorgen dafür, dass der Gegenspieler des angespannten Muskels stimuliert wird, sodass dieser entspannen kann.



Mehr von dieser Firma:

https://www.exopulse.com/
Gespeichert
“When you were born you were crying and everyone else was smiling.
Live your life so at the end, you're the one who is smiling and everyone else is crying.”

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #68 am: 27. Juli 2022, 17:38:02 »


Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #69 am: 17. September 2022, 17:20:23 »


Heute geht es nicht um eine ungewoehnliche Erkrankung; sondern um den ungewoehnlichen Umstand, das es bei einer gestiegenen Anzahl von Medikamenten zu Lieferengpässen kommt:

"Zeitbombe" für Patienten: Apotheker warnen vor Lieferengpässen bei Medikamenten

Gestörte Lieferketten haben in Deutschland zunehmend Auswirkung auf die Gesundheit: Wichtige Medikamente sind vielerorts nicht mehr verfügbar. Und die Nachbestellung gestaltet sich schwierig, sagt der Vizevorsitzende des Deutschen Apothekerverbands, Hans-Peter Hubmann.

Medikamente werden in Deutschland zunehmend zur Mangelware.
Der Deutsche Apothekerverband hat angesichts anhaltender Lieferkettenprobleme vor einem drohenden Mangel an Medikamenten in Deutschland gewarnt. Bereits jetzt seien Fiebersäfte oder das zur Behandlung von Brustkrebs verwendete Medikament Tamoxifen hierzulande immer seltener erhältlich. "Über 250 Mittel sind aktuell als nicht lieferfähig gemeldet", sagte Hans-Peter Hubmann, Vizevorsitzender des Verbands, gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Für Patienten könne das verheerende Folgen haben. "Das Problem ist schon sehr bedeutend, das muss man klar sagen."


Lieferengpässe gebe es bei Ausfall eines Produzenten zwar immer wieder mal. "Aber die Menge und die Länge des Ausfalls ist deutlich dramatischer geworden", mahnte Hubmann. Vor fünf Jahren habe das noch anders ausgesehen: Zahlenmäßig seien damals nicht einmal halb so viele Produkte betroffen gewesen. In diesem Jahr ist die Liste derzeit nicht oder nur schwer erhältlicher Mittel jedoch lang. Ob Blutdrucksenker, das zur Behandlung von Zuckererkrankungen benötigte Insulin oder Antibiotika - viele wichtige Medikamente waren phasenweise bereits nicht mehr erhältlich. Mit teils lebensgefährlichen Folgen.

Für die meisten Patienten finde sich laut Hubmann zwar ein Alternativmedikament, das auf demselben oder einem ähnlichen Wirkstoff wie das nicht verfügbare Arzneimittel beruht. Manchmal gebe es aber auch keinerlei Alternative: "Im April und im Mai hatten wir einen absoluten Mangel am Brustkrebsmittel Tamoxifen", sagte Hubmann. Der Östrogen-Hemmer schützt Brustkrebspatienten vor einer erneuten Erkrankung und wird zudem bei der Nachsorge eingesetzt. Lässt sich die Behandlung aufgrund der anhaltenden Lieferprobleme nicht fortführen, besteht für die betroffenen Frauen ein Risiko. "Sie wissen nie, wann die Zeitbombe hochgeht, deswegen ist da schon die Gesundheit gefährdet", so Hubmann.

Ursachen für den drohenden Medikamentenmangel gibt es Hubmann zufolge derweil viele. Einerseits sei die derzeitige Problematik auf die Verminderung der "Produktionsvielfalt in Europa" zurückzuführen. Beispielsweise hätten nahezu alle Anbieter die Produktion von Fiebersaft eingestellt, weil die Herstellung aufgrund der Festbeträge und des Drucks der Kassen nicht mehr wirtschaftlich gewesen sei. "Jetzt gibt es noch einen, und der kann die Menge nicht schultern."

"Die andere Ursache sind Lieferkettenabrisse", erklärte Hubmann. Die meisten Medikamentenwirkstoffe würden überwiegend in fernöstlichen Ländern wie China oder Indien hergestellt. Normalerweise stelle das kein Problem dar. Doch durch pandemie-bedingte Störungen der weltweiten Lieferketten fehlen hierzulande die zur Herstellung von Medikamenten benötigten Wirkstoffe. Werden sie dann doch geliefert, können manche Chargen aufgrund von Verunreinigungen nicht verwendet werden.

"Deshalb ist unsere Forderung seit längerem, dass auch die Wirkstoffproduktion wieder in Europa stattfinden muss", mahnte Hubmann. Die Politik müsse nun dringend die dafür benötigten Voraussetzungen schaffen. Doch selbst, wenn Genehmigungsverfahren schneller durchgingen, der Kostendruck gesenkt und eine Produktion in Europa wieder rentabler würde – "das geht nicht von heute auf morgen". Bis entsprechende Strukturen aufgebaut seien, so Hubmann weiter, vergingen etwa fünf bis zehn Jahre.

Müssen die heimatnahe Produktion stärken

Angesichts des anhaltenden Medikamenten-Engpasses werden in der Politik Forderungen laut, die Medikamentenproduktion zurück nach Europa zu verlagern. "EU und Bund müssen jetzt dringend die heimatnahe Produktion stärken – in Deutschland und in den EU-Staaten allgemein. Wir müssen dafür rasch die Lieferketten stabilisieren und diversifizieren", sagte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Freitag in München, und fügte hinzu:

"Und wir können die innereuropäische Produktion zum Beispiel durch Rabattverträge gezielt fördern. Ziel muss sein, den Standort EU, aber auch den Standort Deutschland zu stärken."

https://de.rt.com/inland/149109-lieferketten-chaos-apotheker-warnen/
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #70 am: 13. Dezember 2022, 19:19:18 »




 :}
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.406
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #71 am: 20. Dezember 2022, 19:22:34 »


Hier ist eher der Ansatz "krass" bzw. ungewoehnlich:

Flohmärkte für Medikamente gegen Mangel? Das sagen Experten


Seit Monaten gibt es Probleme bei der Versorgung mit vielen Medikamenten, wie etwa fiebersenkenden Mitteln für Kinder. Der Präsident der Bundesärztekammer, Reinhardt, machte deshalb einen ungewöhnlichen Vorschlag – für den er heftige Kritik erntet.

Komplett:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/flohmaerkte-fuer-medikamente-heftige-kritik-an-aerzte-vorstoss,TQSWUey?utm_name=Newsletter&utm_time=2022-12-19+15%3A00%3A00&utm_motiv=oz
Gespeichert

Rangwahn

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.716
Re: Ungewöhnliche Erkrankungen und gesundheitliche Probleme
« Antwort #72 am: 20. Dezember 2022, 21:45:53 »


Flohmärkte für Medikamente gegen Mangel?

Dann gibts rezeptpflichtige abgelaufene Medikamente von Laien ausgegeben ohne Rezept?
Anyway - ist der Typ noch ganz bei Trost oder/und mit Klabauterbach verwandt?

Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 17 Abfragen.