Thailand Tag für Tag > Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare

Drogenkrieg in Thailand und anderswo

<< < (118/119) > >>

kiauwan:
na endlich koennen die "Hiso's" ihre Drogen einwerfen ohne das sie "Kriminelle" sind

goldfinger:
Kratom kann angebaut, konsumiert und verkauft werden, "aber noch nicht verarbeitet".

Justizminister Somsak Thepsuthin sagte am Donnerstag, dass es erlaubt sei, Kratom (Mitragyna speciosa) zu konsumieren, anzubauen und zu verkaufen, dass es aber nicht erlaubt sei, die Blätter zu Nahrungsmitteln, Getränken oder Kräutermischungen für den Verkauf zu verarbeiten.

https://www.nationthailand.com/in-focus/40005966

schiene:
Am Montag ist der Polizei in Bueng Kan ein großer Schlag gegen den Drogenhandel gelungen.
Es wurden ca. 540 Kg Canabis im Wert von 16 Mio Baht beschlagnahmt. Die Drogen sollen
aus Laos stammen.
Quelle:
https://www.facebook.com/ThePoliceMagazineThailand/

goldfinger:
Marihuana wird in Thailand ab dem 9. Dezember legal sein, aber "Joints" sind immer noch nicht erlaubt

https://forum.thailandtip.info/index.php?action=post;topic=8212.585;last_msg=1386379

goldfinger:
Ein neues Anti-Drogen-Gesetz wird diese Woche in Kraft treten, um die Befugnisse der Drogenbekämpfung zu konsolidieren und härtere Strafen für Drahtzieher und Finanziers von Drogennetzwerken einzuführen, so das Office of the Narcotics Control Board (ONCB).

Das Gesetz betrachtet Drogenkonsumenten als Patienten, die behandelt und nicht hart bestraft werden müssen. Außerdem wird eine klare Trennung zwischen Drogenkonsumenten und -händlern und den Drahtziehern und Finanziers von Drogensyndikaten vorgenommen, die schnell bestraft werden sollen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2227231/drug-law-shakes-up-system

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln