ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen  (Gelesen 216282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.901
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1470 am: 24. September 2022, 20:51:07 »


Ich habe vor ein paar Tagen  - anlässlich eines Einkaufs im Makro, in der Fleischtheke waren ein paar ausgesprochen
schöne Stücke Schweinerücken (für die Österreicher: Kurzes Karree) - spontan die Idee gehabt, Räucherschinken zu machen.

Gesagt, getan: die Stücke mit Salzlake impfen, in einem passenden Gefäss im Kühlschrank mit Lake bedeckt 24 Stunden
ziehen lassen und dann heiss räuchern.
Dazu verwendete ich einen der hier überall aus 50l-Fässern angefertigten Griller, die haben 2 Brennkörbe li und re,
das Fleisch in die Mitte und los geht's. Nach gut 1,5 Std. war es fertig.



Ist wie alle Rauchware, die ich für mich produziere, ein bisschen würziger als vom Shop geworden, aber so habe ich es gerne.
Und möglicherweise ist die Temperatur hier doch ein bisschen zu hoch geworden, werde das beim nächsten Mal beachten -
hat aber auf Geschmack und Konsistenz keinerlei Auswirkung, ist rein optisch ein bisschen zu dunkel aussen.

Lustige Anekdote: ich habe dieses Bild einem guten Freund hier (Schweizer, Gourmet) gesendet mit dem Text:
"Mein erster Selchschinken"
Heute anlässlich unseres Stammtisches hat er mich gefragt, was denn "Selch" bedeute... :D
Naja, Deutsch ist eben doch nicht Deutsch...

Vorgestern habe ich dann ein Gericht bzw. Suppe gemacht, die ich in meiner Kindheit schon geliebt habe.
Einen Teil des Räucherschinkens zusammen mit Graupen (engl. Barley, österr. Rollgerste) gekocht ergibt eine wunderbar sämige
Suppe mit hohem Nährwert und intensivem Rauchgeschmack,
den nunmehr Kochschinken habe ich auf Spaghetti Carbonara verarbeitet.
Bei den letzten zwei Gerichten war der Appetit schneller als der Finger am Kamera-Auslöser, man verzeihe mir,
Bilder werde ich (hoffentlich) das nächste Mal nachliefern.

 ;] C--

Nachsatz: im Gegensatz zu kaltgeräuchertem Speck (Bacon) ist Räucherschinken mit relativ geringem Aufwand selbst herzustellen,
beides gemacht, kein Vergleich

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.835
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1471 am: 25. September 2022, 07:13:52 »

RESPECT!!
Ja ist ein bisschen dunkel aber wenn der "Inhalt" schmeckt was soll's...
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.901
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1472 am: 25. September 2022, 08:28:11 »

RESPECT!!
Ja ist ein bisschen dunkel aber wenn der "Inhalt" schmeckt was soll's...

Danke, Marcus! Dafür ist das Raucharoma sensationell  }}

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.146
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1473 am: 25. September 2022, 11:38:30 »

Nun schneide doch mal jedem ein Scheibchen ab,lass uns ihn verköstigen und dann sagen wir
dir unsere Meinung  ;D [-]
Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1474 am: 25. September 2022, 12:01:53 »

gefragt, was denn "Selch" bedeute... :D
Naja, Deutsch ist eben doch nicht Deutsch...

das Einzige was uns trennt ist unsere gemeinsame Sprache ...  ;D
Gespeichert
 

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.901
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1475 am: 25. September 2022, 12:34:10 »

Nun schneide doch mal jedem ein Scheibchen ab,lass uns ihn verköstigen und dann sagen wir
dir unsere Meinung  ;D [-]

Das Scheibchen würde ja schon auf dem Teller liegen, aber.... {:} ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.835
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1476 am: 25. September 2022, 13:06:22 »

Nun schneide doch mal jedem ein Scheibchen ab,lass uns ihn verköstigen und dann sagen wir
dir unsere Meinung  ;D [-]

Ich wuesste jetzt auch nicht wo, imProfil steht Pattaya, Ubon oder Sisaket aber es spielt ja eh keine Rolle da das Teil ja schon weg ist  :( :D
 
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.901
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1477 am: 25. September 2022, 13:25:05 »

... imProfil steht Pattaya, Ubon oder Sisaket ....

Nochmals danke, Marcus, habe es soeben aktualisiert ( war leider etwas nachlässig).

 [-]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.901
  • Beide Seiten der Medaille betrachten
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1478 am: 23. November 2022, 17:28:37 »


Heute hat  mich - wie so oft - meine Frau mit einer exotischen Eigenkreation bekocht:

Zwiebel-Knofi-Kleinfleisch mit "schwarzem" Reis als Beilage



Den dunklen Reis baut jemand im Nachbarort an, sie hat einen Sack Hom Mali gegen den dunklen getauscht.
Hat eine leicht nussige Note als Nachgeschmack, ein bisschen kerniger im Biss als der weisse, soll angeblich
weniger Nährwert (Kalorien) haben.
Könnte mich daran gewöhnen, aber auf jeden Fall eine willkommene Abwechslung
Nächste Ernte kaufen wir mehr davon, das ist schon beschlossen

 }} C--

 
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.146
Re: Hobbyköche in Thailand, ihre Speisen und wie sie kochen
« Antwort #1479 am: 29. November 2022, 08:53:35 »

Gerade das Essen für die Bar fertig gemacht. 10 Portionen Bandnudeln mit Hackfleisch.
 ( Knoblauch, Ingwer,Zwiebeln, Pilzen,frisch gemahlener Pfeffer, Chillis,Basilikum, Minze,Salz
Ketchup. ) Die Portionen sind wieder mal viel zu groß geworden, das muss ich beim nächsten Mal
verbessern.Verkaufspreis 190 Baht.





Gespeichert
"𝕯𝖊𝖗 𝕲𝖔𝖙𝖙,𝖉𝖊𝖗 𝕰𝖎𝖘𝖊𝖓 𝖜𝖆𝖈𝖍𝖘𝖊𝖓 𝖑𝖎𝖊ß,𝖉𝖊𝖗 𝖜𝖔𝖑𝖑𝖙𝖊 𝖐𝖊𝖎𝖓𝖊 𝕶𝖓𝖊𝖈𝖍𝖙𝖊"
 

Seite erstellt in 0.024 Sekunden mit 18 Abfragen.