ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 270 [271] 272 ... 275   Nach unten

Autor Thema: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder  (Gelesen 442108 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.200
  • Gott vergibt, franzi nie!
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

AndreasH

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 534
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4051 am: 03. August 2021, 09:24:06 »

Ich bin sprachlos  ;D


Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.237
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4052 am: 03. August 2021, 09:27:43 »

... und wer hat das Rad erfunden   ;]
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

AndreasH

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 534
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4053 am: 03. August 2021, 09:49:39 »

... und wer hat das Rad erfunden   ;]

Die Schweizer  :-X
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.713
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4054 am: 11. August 2021, 19:00:21 »

>> https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/rki-unsicherheit-impfquote-101.html <<

Zitat
Unsicherheit über tatsächliche Impfquote
...
In Deutschland sind womöglich mehr Menschen gegen Corona geimpft als offiziell verzeichnet. Das legt ein Report des RKI nahe. Besonders bei den 18- bis 59-Jährigen könnte die Impfquote höher liegen. Experten vermuten mehrere Ursachen.

Bei der Interpretation von Impfquoten-Daten gibt es laut Robert Koch-Institut (RKI) eine "gewisse Unsicherheit". Mehrere Überlegungen legten nahe, dass die Meldungen im sogenannten Digitalen Impfquotenmonitoring (DIM) die Impfquoten vermutlich unterschätzen, heißt es in einem RKI-Report. Vor allem unter jungen Erwachsenen und Erwachsenen im mittleren Alter könnten demnach schon mehr Menschen eine erste Impfung erhalten haben als offiziell verzeichnet.
...
In der jüngsten Covimo-Erhebung von Ende Juni bis Mitte Juli unter rund 1000 Erwachsenen hat sich laut Report eine Diskrepanz zum DIM ergeben. Die Quote der mindestens einmal Geimpften fiel dabei "um einiges höher" aus, besonders in der Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen: Während in der Befragung 79 Prozent angaben, geimpft zu sein, waren es laut Meldesystem 59 Prozent.

 {:}   {+
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.393
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4055 am: 11. August 2021, 19:11:45 »

>> https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/rki-unsicherheit-impfquote-101.html <<

Zitat
Unsicherheit über tatsächliche Impfquote
...
In Deutschland sind womöglich mehr Menschen gegen Corona geimpft als offiziell verzeichnet. Das legt ein Report des RKI nahe. Besonders bei den 18- bis 59-Jährigen könnte die Impfquote höher liegen. Experten vermuten mehrere Ursachen.

Bei der Interpretation von Impfquoten-Daten gibt es laut Robert Koch-Institut (RKI) eine "gewisse Unsicherheit". Mehrere Überlegungen legten nahe, dass die Meldungen im sogenannten Digitalen Impfquotenmonitoring (DIM) die Impfquoten vermutlich unterschätzen, heißt es in einem RKI-Report. Vor allem unter jungen Erwachsenen und Erwachsenen im mittleren Alter könnten demnach schon mehr Menschen eine erste Impfung erhalten haben als offiziell verzeichnet.
...
In der jüngsten Covimo-Erhebung von Ende Juni bis Mitte Juli unter rund 1000 Erwachsenen hat sich laut Report eine Diskrepanz zum DIM ergeben. Die Quote der mindestens einmal Geimpften fiel dabei "um einiges höher" aus, besonders in der Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen: Während in der Befragung 79 Prozent angaben, geimpft zu sein, waren es laut Meldesystem 59 Prozent.

 {:}   {+
Wozu dann der ganze Datenerfassungszirkus vor oder bei der Impfung oder sind noch nicht alle Faxe beim RKI angekommen? Müssen die nicht wenigstens alle (ausgegebenen) Impfstoffe irgendwo registriert haben oder können/dürfen die keine KK-Daten gegenprüfen? Was kann dieses "Meldesystem" nicht, was bei z.B. der GEZ ohne größere Probleme funktioniert?
Fragen über Fragen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.713
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4056 am: 11. August 2021, 20:59:54 »

Auch in diesem Bereich ist das Daten-Chaos durch die Unfähigkeit der Regierenden vorprogrammiert.
Diverse Hintergründe kann man in diesem Artikel >> https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/corona-impfung-nachbeobachtung-101.html << vom 10. Dezember 2020 erfahren.

Zitat
Datenchaos nach der Corona-Impfung?
...
Möglichst viele Geimpfte anonym nachbeobachten, seltene Nebenwirkungen schnell entdecken - das ist das Ziel der Bundesregierung. Doch das Konzept ist nach Kontraste-Recherchen nicht durchdacht. Fachleute schlagen Alarm.
...
Deutschland hofft auf baldige Impfungen gegen das Coronavirus. Dazu soll es eine Datenbasis geben, um Geimpfte und Nicht-Geimpfte vergleichen zu können. Dies gilt als extrem wichtig, um sehr seltene Nebenwirkungen aufzuspüren. Genau das wird es aber nicht geben, warnt die Epidemiologin Ulrike Haug vom Leibniz-Institut in Bremen. Sie schreibt deshalb im Namen der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie und weiteren Fachgesellschaften seit Wochen Brandbriefe an das Bundesgesundheitsministerium.

Die Wissenschaftler wollen erreichen, dass in jedem Impfzentrum Kartenlesegeräte installiert werden, damit alle gesetzlich Versicherten ihre elektronische Gesundheitskarte einlesen können - so wie bei jedem normalen Arztbesuch auch.
...
Unbrauchbares Datenchaos

Doch das Einlesen der Chipkarte in den Impfzentren ist in dem Konzept von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht vorgesehen. Stattdessen sollen in den Impfzentren die persönlichen Daten der Betroffenen separat erfasst und dann beim Robert Koch-Institut (RKI) zusammengeführt werden - eine separate Datensammlung also, die mit den Daten der gesetzlichen Krankenversicherung nur schwer und nur mit enormem Zeitverzug verknüpft werden. Deshalb sorgen diese Pläne von Spahn bei Ulrike Haug und anderen Fachleuten für Kopfschütteln und Entsetzen.
...
"Datenerfassung auf Steinzeitniveau"

Usw.

---
Nachtrag

Dieser Schwachsinn wurde auch lange bei den Corona-Testzentren praktiziert. Es gab absichtlich keine Lesegeräte für solche "Gesundheitskarten" (Hat in D eigentlich jeder Krankenkassen-Versicherte):



Mein letzter Corona-Test in solchen Testzentren war Mitte Dezember 2020. Mittlerweile werden diese Lesegeräte aber eingesetzt.
« Letzte Änderung: 11. August 2021, 21:21:35 von Kern »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25.814
Gespeichert
██████  Ich sch... auf eure Klimaziele !

BAN1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4058 am: 12. August 2021, 18:36:06 »

achim
in den impfzentren gab es von anfang an die lesegeraete, nicht jedoch bei irgendwelchen spontan-impf-aktionen auf der gruenen wiese

ich war nach meiner rueckkehr aus thailand anfang mai auch bei uns vor ort in einem testzentrum dort gab es keine dieser versichertenkarten-lesegeraete
es wurde nur der ausweis kontrolliert
eine vorherige anmeldung erfolgte online

im uebrigen verfuegen viele privatversicherte nicht ueberhaupt nicht ueber irgendeine karte, denn die privaten krankenversicherer haben sich bewußt gegen die "gesundheitskarte" entschieden
und die gesellschaften geben laengst nicht alle eine versichertenkarte aus

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.393
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4059 am: 13. August 2021, 14:52:56 »

Auch in diesem Bereich ist das Daten-Chaos durch die Unfähigkeit der Regierenden vorprogrammiert.
Diverse Hintergründe kann man in diesem Artikel >> https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/corona-impfung-nachbeobachtung-101.html << vom 10. Dezember 2020 erfahren.
Das dürfte auch eine Folge der in der Vergangenheit so hoch gehandelten und per Gesetz regulierten "Datensicherheit" in Deutschland sein! Jeder hat mittlerweile Bedenken wegen Datenklau aber die, die die Daten wirklich haben wollen, grinsen sich eins. Nur "der Staat", der sich an alle Vorschriften hält wird dadurch immer blinder!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Raburi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4060 am: 18. August 2021, 08:47:18 »


Ein Gerichtsurteil aus der Schweiz.

https://www.20min.ch/story/richter-entscheidet-auf-jugendliebe-freispruch-839603854107

Es ist halt ein Flüchtling. Da muss man sehr milde Urteile fällen.  {[ {/
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.237
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.873
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4062 am: 19. August 2021, 08:30:33 »

«Mann» und «Frau» verschwinden aus der Geschlechterdefinition  --C {/

Die Definitionen «Mann» und «Frau» verschwinden zugunsten von Transmenschen und non-binären Personen aus dem kantonalen Gleichstellungsgesetz. Wenn der Entwurf der Basler Regierung so durchkommt, wird die Definition des Geschlechts im Gesetz ab 2022 ausgeweitet. Neu spielen auch die individuelle Geschlechtsidentität (welchem Geschlecht sich eine Person zugehörig fühlt) und der Geschlechtsausdruck (wie sich eine Person kleidet, verhält und welche Anrede sie für sich wählt) eine Rolle

https://www.bazonline.ch/mann-und-frau-verschwinden-aus-der-geschlechterdefinition-419863254611
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

AndreasH

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 534
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4063 am: 19. August 2021, 08:47:22 »

«Mann» und «Frau» verschwinden aus der Geschlechterdefinition  --C {/

Die Definitionen «Mann» und «Frau» verschwinden zugunsten von Transmenschen und non-binären Personen aus dem kantonalen Gleichstellungsgesetz. Wenn der Entwurf der Basler Regierung so durchkommt, wird die Definition des Geschlechts im Gesetz ab 2022 ausgeweitet. Neu spielen auch die individuelle Geschlechtsidentität (welchem Geschlecht sich eine Person zugehörig fühlt) und der Geschlechtsausdruck (wie sich eine Person kleidet, verhält und welche Anrede sie für sich wählt) eine Rolle

https://www.bazonline.ch/mann-und-frau-verschwinden-aus-der-geschlechterdefinition-419863254611

Wie krank muss eine Gesellschaft sein um so etwas zu beschließen? {+
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.237
Re: D-A-CH - immer dümmer, doofer und blöder
« Antwort #4064 am: 19. August 2021, 09:16:50 »

Wie krank muss eine Gesellschaft sein um so etwas zu beschließen? {+

Ich sehe es eher so, wie degeneriert muss eine Gesellschaft sein, dass solche Politiker ueberhaupt gewaehlt werden
Gespeichert
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geissler
Seiten: 1 ... 270 [271] 272 ... 275   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 18 Abfragen.