ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fukushima  (Gelesen 3903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Fukushima
« Antwort #15 am: 05. November 2014, 08:37:38 »

Das Problem: eigentlich kann sich Japan seinen hohen Stromverbrauch nicht leisten.

Unglücklicherweise weigert sich die geldgeile Industrie dort, z.B. großflächig Klimaanlagen (die werden im Winter auch als Heizung genutzt) abzustellen und die Beleuchtung der Städte zu Dimmern.

Richtig spannend wird es, wenn China das Menschenrecht entdeckt, im tiefsten Winter mit kurzer Hose und T-Shirt in seiner Wohnung herumzulaufen.
« Letzte Änderung: 05. November 2014, 08:43:45 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.984
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Fukushima
« Antwort #16 am: 14. April 2015, 17:48:24 »

Roboter erkundet havarierten Atomreaktor

Zitat
Zum ersten Mal gibt es Aufnahmen aus dem havarierten Atomreaktor im japanischen Fukushima. Sie stammen von einem Roboter, der am
Freitag den Unglücksort erkundete. Tepco zufolge sammelte das High-Tech-Gerät ausreichend Daten über Temperatur und Strahlung sowie Bilder
von Teilen der Plattform direkt unter dem Boden des Reaktorkerns.



mit Video

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Roboter-erkundet-havarierten-Atomreaktor-26973075
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

dart

  • Gast
Re: Fukushima
« Antwort #17 am: 22. April 2015, 18:49:57 »

Japan: Gericht erlaubt Wiederanfahren umstrittener Reaktoren

Vier Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima ist Japan der Rückkehr zur Kernenergie einen Schritt näher gekommen. Ein Gericht wies am Mittwoch die Forderung von Bürgern zurück, ein Wiederanfahren zweier Reaktoren des Betreibers Kyushu Electric Power im Atomkraftwerk Sendai im Südwesten des Landes zu stoppen. Die Reaktoren sollen im Juli ans Netz gehen...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/atomkraftwerk-sendai-in-japan-gericht-erlaubt-wiederanfahren-a-1029894.html
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.412
Re: Fukushima
« Antwort #18 am: 22. April 2015, 19:44:04 »

Die rechtskonservative japanische Regierung setzt sich damit über den breiten Widerstand in der eigenen Bevölkerung hinweg. In Umfragen spricht sich eine Mehrheit der Bürger immer wieder gegen eine Rückkehr zur Atomkraft aus.


...und sie wählen den Herrn Abe trotzdem immer wieder! An was erinnert mich das?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Fukushima
« Antwort #19 am: 22. April 2015, 20:03:06 »

 :-)  dart ist ja nicht my Land,  ist ihr Land  {+
Jeder darf sich doch, sofern er weiss, welche Folgen das hat, selber verstrahlen . Nur , die nehmen keine Ruecksicht auf die juengere Generation  {[
Da kann man nur sagen  {+
Lerne aus Fehlern ist wohl des Kaiser kleine Kleider  oder wie man sagt, Hiro...hito  ... oder -  schima  {+
« Letzte Änderung: 22. April 2015, 20:41:15 von Burianer »
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.984
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Fukushima
« Antwort #20 am: 10. März 2021, 16:58:46 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 20 Abfragen.