ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Mein Tagebuch => Thema gestartet von: Sumi am 05. Oktober 2021, 11:49:13

Titel: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. Oktober 2021, 11:49:13
Ich beginne diesen Thread mal, in der Annahme, daß dies ein interessantes Thema ist, durch Euere Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse es viel zu erzählen gibt, mit so manchen diskussionswürdigen Berichten dazu, die uns bestimmt alle bereichern werden.

Es werden bei den Ein- od. Anderen bestimmt viele Erinnerungen geweckt, und man erkennt, ja, das kenn ich, da war ich auch schon mal.
Es kann über weltweit berühmte Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Orte, im Flora od. Faunabereich evt.mit schönen Bildern die ihr geschossen habt, belegt werden.

Da ist bestimmt Vieles dabei, was mich und auch Euch bereichern wird.

Ich habe als Anfang mir mal den Antilope Canyon ausgesucht, der mich bei Einer meiner etlichen Reisen in den Südwesten der USA
einfach begeistert hat. Sei es von seiner Entstehung, sowie dem prächtigen Farbenspiel und wellenförmigen Muster das aus ausgewaschenen Sandstein besteht und seinen Ursprung hat.

Er liegt in der Nähe von Page, nicht weit entfernt vom Monument Valley.

Meine Frau und ich hielten uns in dieser Gegend, ich mietete mir immer einen Mietwagen, etwa 3 - 4 Tage dort auf.

Die Lokation ist eh schon berauschend schön dort, und es gibt viel zu sehen, mit dem großen " Lake Powell ", seinen riesigen 160 m hohen Felsenbogen, der als Naturwunder gilt, den " Glenn Staudamm " und " Lewis Ferry ".

Ebenfalls nicht weit entfernt das eindrucksvolle " Monument Valley ", sowie der Grand Canyon.

Ich versuche mal dazu ein paar Bilder einzustellen.

Gruß Sumi



 
 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: schiene am 06. Oktober 2021, 03:15:35
Für mich war bisher am beeindruckensten die 3 tägige Tour zum "Salto Ángel" Wasserfall
in Venezuela.Auch der 5 Tageausflug zum Orinoco bleibt unvergesslich.
Leider habe ich von der gesammten Reise welche ich glaube 1994 machte
keine Bilder mehr.
Als Kind habe ich mal das Buch "Orinoko" von Fiedler Arkardy oft gelesen und wollte damals unbedingt da hin.
Damals zu DDR Zeiten war es nur ein Traum,aber ich erfüllte ihn mir wie viel andere Dinge auch ;}
https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=30560850401&cm_mmc=ggl-_-ZVAB_Shopp_Rare-_-naa-_-naa&gclid=EAIaIQobChMIo4uszIm08wIVb_x3Ch3ulw83EAQYAyABEgIhavD_BwE (https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=30560850401&cm_mmc=ggl-_-ZVAB_Shopp_Rare-_-naa-_-naa&gclid=EAIaIQobChMIo4uszIm08wIVb_x3Ch3ulw83EAQYAyABEgIhavD_BwE)
(https://up.picr.de/42191153zt.jpg)
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. Oktober 2021, 14:23:34
Mal sehen obs klappt
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. Oktober 2021, 15:53:13
So, endlich ist der Groschen gefallen bei mir.

Hier mit diesen Bildern kann ich Euch ein paar Eindrücke vom Antilope Canyon vermitteln.

(https://thumbs.picr.de/42193400cd.jpg) (https://show.picr.de/42193400cd.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193401vi.jpg) (https://show.picr.de/42193401vi.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193403ri.jpg) (https://show.picr.de/42193403ri.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193404tj.jpg) (https://show.picr.de/42193404tj.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193405jc.jpg) (https://show.picr.de/42193405jc.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193406gl.jpg) (https://show.picr.de/42193406gl.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193407ca.jpg) (https://show.picr.de/42193407ca.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193409fe.jpg) (https://show.picr.de/42193409fe.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193410rq.jpg) (https://show.picr.de/42193410rq.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42193412yn.jpg) (https://show.picr.de/42193412yn.jpg.html)   


Der Canyon ist nicht immer begehbar, als wir im Januar diese Tour unternahmen, meine Frau mit der 19 jähr. Tochter ihrer Freundin, hatten wir Glück.

Die Begehung dauerte etwa 1 gute Stunde, mit Führer.
Der Canyon ist ca. 2,5 km für Besichtigungen geöffnet, insgesamt ist er aber länger.
Man steigt etwa 30 bis 40 m hinab und läuft dann am Grund des Canyons entlang.

In  " live " ist es noch viel interessanter und schöner von den Farben hergesehen, als es die Kamera hergibt.

Wer einmal in der Nähe dort ist, sollte sich diese Naturschauspiel nicht entgehen lassen.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. Oktober 2021, 21:02:33
Ich mache mal mit Bilder vom Lake Powell, der sich ja in der Nähe befindet weiter.

Wir übernachteten im Marina Club " Wah Wah Weap " am Lake Powell 3 Nächte.

Er ist riesengroß, ein paar hundert km lang, von unserem Club Hotel kann man Fahrten auf dem See buchen, und bis auf die Gegenseite des Antilope Canyon, der sich immer mehr verjüngt fahren, bis es nicht mehr weiter geht.

Im Sommer befinden sich etliche Ausflügler am See und buchen ein Hausboot, für ein paar Tage, od. auch 1 bis 2 Wochen.
Es gibt immer was neues zu entdecken, man kann den See erkunden, Fischen, baden od. einfach nur die Seele baumeln lassen.
Man bekommt eine 1 stündige Einweisung, dann kanns losgehen, Bootsführerschein braucht man nicht.
Der See ist wirklich ein Paradies für Angler. es soll hier jede Menge Barsche, Forellen Welse und Hechte etc. geben.

Gegenüber von unseren Clubhotel, auf der anderen Seite des Sees, befindet sich ein Tafelberg und eine sehr skurille, ich neige dazu zu sagen, wie eine Mondlandschaft, so sieht das aus.

Deshalb wurde hier vor etlichen Jahren der 1. Film gedreht " Planet der Affen ", den Film kennen bestimmt einige von Euch.
Eine sehr unwirkliche faszinierende Landschaft.

Am 2. Tag nach unserer Ankunft fuhren wir mit einem Schnellboot ca. 1 Std 30 bis 2 Std. nordwestlich, legten dort an und liefen enige  Meter zu einem Naturschauspiel 1. Ranges.
Den riesige steinernen  Torbogen sah man schon von Weiten.
Über Jahrmillionen durch Wind und Wetter, vermutlich auch durch Wasser formte sich dieser 160 m hohe Brückenbogen.

Man sagte mir, vor einigen Jahren durften ausgesuchte Profis diesen Bogen noch besteigen und darüberlaufen, heutzutage ist es verboten.

Nach gut 3 Stunden fuhren wir wieder zurück, vergaßen aber nicht den " Glenn - Staudamm " uns anzusehen, allerdings vom Boot nur aus.

Das war die 2. faszinierende Tour die wir unternommen haben, und es gibt noch etliche weitere sehenswerte Landschaften, die die Natur uns offenbarte.

Gruß Sumi

(https://thumbs.picr.de/42196817al.jpg) (https://show.picr.de/42196817al.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196818ju.jpg) (https://show.picr.de/42196818ju.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196819qu.jpg) (https://show.picr.de/42196819qu.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196820da.jpg) (https://show.picr.de/42196820da.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196821pa.jpg) (https://show.picr.de/42196821pa.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196822ru.jpg) (https://show.picr.de/42196822ru.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196823zp.jpg) (https://show.picr.de/42196823zp.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196824lw.jpg) (https://show.picr.de/42196824lw.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196825bv.jpg) (https://show.picr.de/42196825bv.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42196826kl.jpg) (https://show.picr.de/42196826kl.jpg.html)   
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. Oktober 2021, 21:34:30
Bei der Fahrt zum Naturbogen sind wir nicht nordwestlich sondern natürlich nordöstlich gefahren.

Die Luftbildaufnahmen habe ich nicht gemacht, die hab ich zum besseren Übersichts und Lokationüberblick aus dem Netz mir damals geholt, hab ich vergessen zu erwähnen.


(https://thumbs.picr.de/42197707na.jpg) (https://show.picr.de/42197707na.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197710ab.jpg) (https://show.picr.de/42197710ab.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197837rq.jpg) (https://show.picr.de/42197837rq.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197842jg.jpg) (https://show.picr.de/42197842jg.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197847qk.jpg) (https://show.picr.de/42197847qk.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197852xo.jpg) (https://show.picr.de/42197852xo.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197994fb.jpg) (https://show.picr.de/42197994fb.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42197998nh.jpg) (https://show.picr.de/42197998nh.jpg.html)   (https://thumbs.picr.de/42198003km.jpg) (https://show.picr.de/42198003km.jpg.html) 


Bei den letzten Bildern sieht man " Lee`s Ferry " , das ist die einzige Straße, die von " South Rim " am Grand Canyon über den Colorado zum " North Rim führt, auf über ca. 350 km Länge.

Aber das ist eine andere Tour.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: beanter 2 am 07. Oktober 2021, 01:41:55
Hi Sumi
sehr schoener Tread und Bilder
aber eine Frage haette ich doch,
waehre es moeglich das du die Billder
einzeln und untereinander einstelstellt
damit man nicht jedes Bild einzeln anklicken
muss um es groesser zu sehen.?
Das ist keine Kritik, nur eine Anmerkung.
 
 Gruss DIRK
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 08:07:33
@beanter 2

Schön wenn Dir die Berichte und Bilder gefallen.
Aber es kann, soll und darf jeder hier seine schönsten Reisen und Erlebnisse mit Bildern einstellen.

Zu Deiner Frage:

Ich verwende zum uploaden die Bilder mit " Picr.de " .
Ich weiß nicht, inwiefern  ich da einen Einfluß darauf habe. Die Einstellungen sind so vorgegeben und eingestellt, ich habe nichts geändert.

Laß mich aber gerne belehren, wenn man das ändern kann.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Suksabai am 07. Oktober 2021, 08:40:38
Laß mich aber gerne belehren, wenn man das ändern kann.

Mit diesen Einstellungen sollte es klappen, den von picr. generierten Code incl. [img] als Text copy&paste

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 09:26:05
@Suksabai

Vielen Dank, ich probiere es gleich aus mit den nachfolgenden Bildern.


(https://up.picr.de/42201940ao.jpg)

(https://up.picr.de/42201941ue.jpg)

(https://up.picr.de/42201942wd.jpg)

(https://up.picr.de/42201943ys.jpg)

(https://up.picr.de/42201944da.jpg)



Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 09:34:07
Wunderbar, Danke an Alle, die mir dabei geholfen haben, die Bilder endlich richtig einzustellen.  ;}

Da bleibt mir ja gar nichts anderes übrig,.....bei einem Treffen, muß ich Einen, Zwei oder Drei ausgeben, mach ich aber sehr gerne.
 [-] [-] [-]

Vielen Dank nochmals.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 10:53:49
Wenn es Euch recht ist, mach ich weiter mit Bildern vom Monument Valley.

Das Gebiet ist nicht weit von den vorausgehenden Locations entfernt.

Das Monument Valley dürfte vielen von Euch selbstverständlich bekannt sein. Hier wurden etliche Klassiker des Filmgeschehens gedreht.
Man kann mit dem PKW dieses einmalige Tal gemütlich abfahren.
Etwa 4 Stunden sollten mindestens eingeplant werde, um die bekanntesten der zahllosen Felsformationen sich in aller Ruhe anzusehen, die Natur geniessen, einfach mal abschalten und die Eindrücke auf sich wirken lassen.
Motive für die Kamera gibt es unzählige, manchmal weiß man gar nicht was eigentlich schöner ist, und könnte Tage dort verbringen.

Die Anfangsbilder ( Luftbilder ) habe ich wieder zum besseren Überblick aus dem Netz geholt.

Da wir im Januar wieder mal den Südwesten der USA bereisten, ist die Gegend mit einem Puderzucker von Schnee bedeckt, auch mal interessant.

Der Vorteil in dieser Jahreszeit liegt darin, daß die tausenden von Touristen fehlen und man ungestört alles geniessen kann.

Bitteschön seht selbst.




(https://up.picr.de/42201952di.jpg)

(https://up.picr.de/42201953wi.jpg)

(https://up.picr.de/42201954yz.jpg)

(https://up.picr.de/42201955wi.jpg)

(https://up.picr.de/42201956ni.jpg)

(https://up.picr.de/42201957ir.jpg)

(https://up.picr.de/42201958an.jpg)

(https://up.picr.de/42201959bk.jpg)

(https://up.picr.de/42201960cr.jpg)

(https://up.picr.de/42201961zz.jpg)



Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Rangwahn am 07. Oktober 2021, 20:55:35
Wunderschöne Bilder @Sumi, mit Schnee bedeckt habe ich es selten gesehen. Dankeschön. {* [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 22:15:25
@Rangwahn

Danke, das freut mich natürlich sehr, wenn es den Betrachtern gefällt.
Und wenn der Ein oder Andere schon mal da war, werden bestimmt schöne Erinnerungen wach.

Ich vermisse nur, daß Andere auch ein paar erlebnisreiche Sehenswürdigkeiten und Landschaften von ihren Reisen in verschiedenen Ländern einstellen.
Wäre doch eine tolle Diskussionsgrundlage gerade in dieser deprimierenden Zeit mit Covid, Politik und anderen weltweiten Problemen.

Ich möchte bei den von mir eröffneten Thread nicht den Eindruck erwecken,  daß ich mich hier profilieren möchte, mit Sicherheit nicht, das habe ich nicht nötig.

Ich dachte mir nur, es könnte ein Anstoß dazu sein, sich auch mal mit schönen Dingen des Lebens, wie Reiseberichte, die mit einigen interessanten Bildern versehen, die vielleicht Einige noch nicht kannten, aber sich schon immer sich mal etwas mehr darüber informieren wollten.

Da ich beruflich bedingt in der glücklichen Situation war, etliche weltweite Destinationen bereist zu haben, bin ich deshalb gerne bereit meine Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen.
Dies war der Grundgedanke, dieses Threads.

Vielleicht hat Jemand ein bestimmtes Reiseziel im Auge, od. er möchte über irgendetwas wissen, möglicherweise kann ich dabei helfen. Einfach nur Fragen.

Gruß Sumi

Ein Bericht über Utah, im Januar wieder bereist, mit viel Schnee, toller Landschaft und abenteuerlichen Snowmobile Touren folgt.





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. Oktober 2021, 23:35:40
Heute will ich Euch mal eine andere Seite vom Südwesten der USA, landschaftlich und wettermäßig zeigen.

Wir waren im Januar meist für 3-4 Wochen in Las Vegas, nicht ständig, aber von hier aus haben wir dann meist 3 - 4 Tagestouren unternommen.
Um diese Jahreszeit in Las Vegas kann es auch frisch sein, aber meist ist es wie bei uns im Frühling das Wetter.

Dieses Mal interessierte uns das nordöstliche Gebiet von Las Vegas, grobe Richtung Bryce Canyon in Utah, Entfernung ca. 380 bis 400 km, Fahrzeit habe ich mit ca. 4,5 Std veranschlagt, da in dieser Gegend winterliche Straßenverhältnisse angesagt waren.

So fuhren wir dann über St. Georges Richtung Cedar City, zweigten dann ab Richtung Bryce Canon und kamen dann nach " Duck Creek ".
Die Strecke wurde immer spektakulärer aber auch winterlicher, und das Wetter, es war einfach traumhaft, so ca. um die 0 - 5 Grad plus, und strahlender Sonnenschein.
Als wir in Duck Creek ankamen, gefiel es uns da von der Landschaft so gut, daß wir die letzten 50 km zum Bryce Canyon känzelten, und hier in einer Blockhütte für einen Zeitraum von 3 - 4 Tagen blieben.

Ich muß noch erwähnen, das liegt auf ca- 2.700 m Höhe, und die Schneemassen machten mir schon etwas Sorgen, aber die Straßen waren relativ Ok und ich hatte zum Glück eine SUV gemietet.

Ja, man muß sich diesen Ort in etwa so vorstellen, der sich in einer Größenordnung wie der Bayrische Wald bewegt, aber insgesamt nur 4 od. 5 kleine Ortsansiedlungen mit etwa je 10 Blockhütten in diesem Gebiet sich befinden, ansonsten Nichts, nur Natur pur auf gut 100 km Durchmesser.

Gut, da bleiben wir und werden uns am nächsten Tag die Gegend erkunden mit gemieteten Snowmobilen.

Aber zuerst mal einige Bilder der Hinfahrt.


(https://up.picr.de/42205134gh.jpg)

(https://up.picr.de/42205135sw.jpg)

(https://up.picr.de/42205136nu.jpg)

(https://up.picr.de/42205137mm.jpg)

(https://up.picr.de/42205138kb.jpg)

(https://up.picr.de/42205139dk.jpg)

(https://up.picr.de/42205140wk.jpg)

(https://up.picr.de/42205141ax.jpg)

(https://up.picr.de/42205143hb.jpg)

(https://up.picr.de/42205145nd.jpg)


Die Snowmobiltouren darüber werde ich Euch dann morgen berichten.

Gruß Sumi

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 08. Oktober 2021, 02:38:35
Wunderschoene Fotos  ;}, speziell die von den Winterlandschaften (bin schon lange ein Winterfan, den ich nur mehr hoechst selten geniessen kann).

Zitat
Ich vermisse nur, daß Andere auch ein paar erlebnisreiche Sehenswürdigkeiten und Landschaften von ihren Reisen in verschiedenen Ländern einstellen.

Liegt vermutlich daran, dass viele Member solche Fotos lieber im eigenen "Tagebuch" Thread einstellen.

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 09:45:47
Heute ist die Snowmobile Tour dran.

Bei diesen Bildern habe ich 2 - 3 Tage zusammengefaßt
Nachdem der " Lodgebesitzer " uns eine halbstündige theoretische und praktischer Einweisung gab, konnte es losgehen.

Bei der Einweisung bekamen wir eine Kopie des Lageplanes mit auf den Weg.
Es gab verschiedene Strecken, die auch farblich an den Bäumen markiert waren.
Sollten wir uns verfahren, so beschwörte er uns, sollen wir unbedingt auf den Weg bleiben, warten bis Hilfe od. ein Suchtrupp kommt, und nicht abzweigen etc.
Er erklärte uns auch, daß wir spätestens gegen 18 Uhr Abend wieder unbedingt zurück sein sollen.
Sind wir bis dahin nicht zurückgekehrt, wird nach einer weiteren Stunde nach uns gesucht.

Zur Information, Handy`s  funktionieren in diesem Gebiet teilweise nicht, also bitte an die Anweisungen halten.

Eine Tour empfahl unser Lodgebesitzer unbedingt. Er wird als " Strawberry Point " bezeichnet. Die einfache Entfernung ist etwa 45 Meilen in absolut schöner Landschaft.
An diesem Aussichtspunkt angekommen hat man einen gigantischen Überblick über das ganze Gebiet, dort sollte man etwas vorsichtig sein, denn eine schmale, meist schneebehaftete und vereiste Felsenzunge führt zu diesem herrlichen Aussichtpunkt, und da geht's rechts wie links etwa 100 m steil bergab.
Mit den Snowmobilen ist es verboten diese Felsenzunge zu befahren da nur 1 - 2 m breit und zu gefährlich, die sollte man in sicherer Entfernung parken und die letzten 15 m dann zu Fuß gehen, und das bitte mit der gebotene erwähnten Vorsicht.

Die Aussicht dort soll jedoch einmalig, aber alle Mühen wert sein, also los geht's
Solche Entfernungen mit dem Snowmobile, da dachte ich da werde ich schon 2 - 3 Stunden benötigen, da bergauf, bergab, kann man nicht so schnell fahren, ungeübt bin ich auch noch ......denkste.
Die Dinger fahren 130  bis 160 kmh, so schnell traute ich mich natürlich nicht zu fahren, aber 60 - 80 kmh, bin ich schon ab und zu gefahren. Es ist für das erste Mal nämlich gar nicht so einfach mit dem Snowmobilfahren, Das verhält sich ganz anders als ein Quad, Moped o.ä.
Jedenfalls wenn ich da überlegte, hat man eigentlich ( ein geübter Fahrer ) 100 km in knapp 1,5 Std zurückgelegt.

Es gibt auch Profigeräte, die fahren sogar mehr als 200 kmh.

Also endlich kanns losgehen, morgens um 9 Uhr 30 düsten wir los, es war einfach überwältigend, diese Landschaft, diese Natur, dieses herrliche Wetter, diese Schneemassen, einfach traumhaft, aber seht selbst.

(https://up.picr.de/42207685hi.jpg)

(https://up.picr.de/42207686rv.jpg)

(https://up.picr.de/42207687yc.jpg)

(https://up.picr.de/42207688cu.jpg)

(https://up.picr.de/42207689fm.jpg)

(https://up.picr.de/42207690ub.jpg)

(https://up.picr.de/42207691rt.jpg)

(https://up.picr.de/42207692mr.jpg)

(https://up.picr.de/42207693of.jpg)

(https://up.picr.de/42207694nb.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 11:23:26
Eine weitere schöne Strecke/Tour ist die Fahrt von Las Vegas - Reno -Lake Tahoe - Redwoods ( Avenue of the Giants ), südlich von Eureka, weiter auf dem Hwy Nr 101, vorbei an Hurts Castle  bis San Franzisko. ( anderer Bericht. )

Hier brauch ich nicht viel erzählen, die Bilder sprechen eigentlich für sich. Das ist ebenfalls eine klassische Motorrad Tour, die viele " Biker " einmal im Leben fahren wollen ( außer der Route 66 )
Ich habe 6 Tage eingeplant, denn von LV bis Eureka sind es einfach ca. 1.000 km.

Seht selbst.


(https://up.picr.de/42207720ra.jpg)

(https://up.picr.de/42207721lh.jpg)

(https://up.picr.de/42207723xe.jpg)

(https://up.picr.de/42207724dv.jpg)

(https://up.picr.de/42207725nv.jpg)

(https://up.picr.de/42207726ef.jpg)

(https://up.picr.de/42207727dh.jpg)

(https://up.picr.de/42207728ly.jpg)

(https://up.picr.de/42207729cu.jpg)

(https://up.picr.de/42207730mr.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 11:52:57
Hier die restlichen Bilder der Tour


(https://up.picr.de/42207762sp.jpg)

(https://up.picr.de/42207763dg.jpg)

(https://up.picr.de/42207764kw.jpg)

(https://up.picr.de/42207765eg.jpg)

(https://up.picr.de/42207766rx.jpg)

(https://up.picr.de/42207767xx.jpg)

(https://up.picr.de/42207768no.jpg)

(https://up.picr.de/42207769wt.jpg)

(https://up.picr.de/42207770uf.jpg)

(https://up.picr.de/42207771lz.jpg)



Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 08. Oktober 2021, 13:58:49
Ja, wunderschöne Bilder.
Die USA sind ein schönes Land mit traumhaften Landschaften.
Nur die meisten Amis sind entbehrlich!
Ich hab' mir das vor über 30 Jahren angeschaut, ein paar Jahre später auch Australien - aber leider keine Bilder mehr!
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: namtok am 08. Oktober 2021, 14:10:29
Zitat
Als wir in Duck Creek ankamen, gefiel es uns da von der Landschaft so gut, daß wir die letzten 50 km zum Bryce Canyon känzelten

(https://up.picr.de/42205134gh.jpg)


Das Farbenspiel der Gesteinsformationen bei verschiedenen Sonnenständen im  Bryce Canon fand ich schon beeindruckend, den hätte ich so kurz davor sicher nicht ausgelassen aber obiges Bild von dir zeigt ja eine sehr ähnliche Felsstruktur .
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 15:26:02
@Helli

Da hast Du allerdings recht, die Amis die kannste knicken. Zum Urlaub dort mal 2/3 Wochen, wunderbar, aber für immer dazu leben .....grausam, in 1000 Jahren nicht.
Allerdings die einmalige Natur und Landschaft ist schon eine Reise wert, aber dafür können ja die Amis ja nichts.

Auch ich war vor gut 45 Jahren das erste mal dort.
Inzwischen, auch auf Bitten meiner Frau vielleicht 25 mal, kenne so ziemlich alles was bedeutend scheint.

Schade, daß Du keine Bilder mehr vor 40 Jahren hast, ich schon noch ein paar, aber Bilder nicht digital, die neueren Datums sind erst in den letzten 25 Jahren von mir geschossen worden.

@namtok

Die Farben der Felsformationen und " Säulen " im Bryce Canyon sind noch etwas kräftiger, aber ähnlich ja.

Gesamt gesehen ist der Bryce Canyon noch etwas spektakulärer, mit den vielen säulenartigen Felsen.
Vor zig Jahren habe ich da mal mit meiner Lebensgefährtin eine 4 stündige Langlauftour per Skier gemacht, auch wunderbar.
Hab aber darüber keine Bilder mehr.

Schön, daß Euch die Bilder gefallen.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Lung Tom am 08. Oktober 2021, 17:12:53

Hallo Sumi,

haste ja schon viele prima Bilder eingestellt.

Winterbilder find ich sowieso immer jut.
Auch die Baumriesen und Canons.

Ich schau mal, ob ich was beisteuern kann. Aber von den meisten Sachen, welche ich heute noch als interessant einstufen würde, fehlts am Bildmaterial. Zum Beispiel von meinen Segeltouren, da hab ich nur noch ganz wenig Material. Zum Einen wenig geknipst, "musste" ja segeln  :], und dann ist auch Einiges verschütt gegangen. So ist mir z.B. bei einem schoenen Segelausflug von Malle nach Ibiza später die Kamera inkl. Speicherkarte beim Übersetzen mit dem Schlauchboot ins Meer gefallen.
Naja, ein paar Fotos hab ich noch physisch. Die wecken auch noch schoene Erinnerungen!

Schoenes Wochenende wünscht Onkel Tom
 [-]

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 18:31:50
@LungTom

Das wäre schon, wenn auch andere etwas " beisteuern " würden mit Bildmaterial.

Ja, das kenn ich, habe auch schon Kamera beim Schnorcheln verloren, od, das Pech beim Tauchen gehabt mit einmaligen Bildern von Walhaien, Mantas etc. und die Kamera funktionierte nicht, war defekt, das passiert einem, wenn man Gehäuse und Kamera sich von der Tauchbasis ausleiht.
Ist mehr als ärgerlich, denn dazu kommt man nicht immer.
Das passiert mir nicht mehr, habe jetzt meine eigene.

Als ich in Sardinien 4 Jahr lebte, bin ich des öfteren mit meinem Freund einem milit. Kollegen, der eine 12 m Segelyacht hatte, an der Südküste von Sardinien unterwegs gewesen, waren eindrucksvolle schöne Erlebnisse. 

Da wir beim Thema Meer, Schnorcheln, Strände, Wasser, tropisches Klima sind, stelle ich mal ein paar Bilder von den Malediven ein-

Hier verbrachten wir 6 mal auf verschiedenen Inseln eigentlich die erholsamste und tollste Urlaubszeit.
Nicht zuletzt weil ich begeisteter Schnorchler und Taucher bin.

Die ersten Bilder sind von Fihalholi, mit Ankuft und Wasserbungalow.


(https://up.picr.de/42208849lq.jpg)

(https://up.picr.de/42208852pk.png)

(https://up.picr.de/42208855ew.jpg)

(https://up.picr.de/42208860wb.jpg)

(https://up.picr.de/42208863dq.jpg)

(https://up.picr.de/42208866me.jpg)

(https://up.picr.de/42208869yd.jpg)

(https://up.picr.de/42208893oe.jpg)

(https://up.picr.de/42208894ah.jpg)

(https://up.picr.de/42208895eh.jpg)

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 19:37:57
Die Luftbilder einiger vorigen Bilder habe vom Netz geholt.

Die Insel befindet sich am südwestlichen Rand vom Süd Male Atoll, sie ist etwa 400 m lang und ca. 260 m breit, und etwa 40 km von der Hauptstadt Male entfernt.
Die Bootsfahrt dorthin dauerte ca. eine gute Stunde.

Die folgenden Bilder haben wir bei einem Rundgang, um die Insel zu erkunden, gemacht.


(https://up.picr.de/42209386ro.jpg)

(https://up.picr.de/42209390wt.jpg)

(https://up.picr.de/42209428ng.jpg)

(https://up.picr.de/42209429xa.jpg)

(https://up.picr.de/42209430ey.jpg)

(https://up.picr.de/42209431nw.jpg)

(https://up.picr.de/42209432wr.jpg)

(https://up.picr.de/42209434dp.jpg)

(https://up.picr.de/42209435la.jpg)

(https://up.picr.de/42209437sy.jpg)



Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 23:00:50
Mit diesen Bildern seht ihr einen Querschnitt der Unterwasserwelt, Fauna und Flora vom Hausriff auf den Malediven Insel "Fihalholi ".

Die Bilder hier wurden alle beim Schnorcheln gemacht, in einer Tiefe von 1,5 m bis 10 m.


(https://up.picr.de/42210230tk.jpg)

(https://up.picr.de/42210231nn.jpg)

(https://up.picr.de/42210235wu.jpg)

(https://up.picr.de/42210238au.jpg)

(https://up.picr.de/42210241gr.jpg)

(https://up.picr.de/42210243mt.jpg)

(https://up.picr.de/42210245br.jpg)

(https://up.picr.de/42210247xi.jpg)

(https://up.picr.de/42210250el.jpg)

(https://up.picr.de/42210252cr.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. Oktober 2021, 23:32:30
Diese Bilder,wird der Ein od. Andere seltener photographiert haben, da braucht man schon etwas Glück dazu.

Eine Garantie diese wunderbaren Tiere zu sehen gibt es nicht, aber die Wahrscheinlichkeit am südlichsten Außenatoll vom Süd Male Atoll ist zu bestimmten Jahreszeiten möglich.
Wir fuhren also gut 2 Stunden mit einem Boot und etwa 10 weitern Teilnehmer ca. 2 Stunden bis zu der Außenrandinsel  " Mamigli ", von unserer Insel etwa 23 km südlich entfernt.
Alleine die Fahrt dorthin war wunderschön. Als wir dann dort ankamen schnorchelten wir in 2 Gruppen in der Hoffnung einige der eleganten Riesen, die teilweise 4 - 5 m groß sind zu sehen, und nach 15 Minuten ........wir hatten das Glück......


(https://up.picr.de/42210428cs.jpg)

(https://up.picr.de/42210435zz.jpg)

(https://up.picr.de/42210442mo.jpg)

(https://up.picr.de/42210462bg.jpg)

(https://up.picr.de/42210475kp.jpg)

(https://up.picr.de/42210486eo.jpg)

(https://up.picr.de/42210494df.jpg)

(https://up.picr.de/42210497yx.jpg)

(https://up.picr.de/42210498ak.jpg)

(https://up.picr.de/42210499ny.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: schiene am 09. Oktober 2021, 14:49:47
Schöne und interessante Bilder aus verschiedenen Gegenden  {*
Gerne mehr davon  ;}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. Oktober 2021, 16:18:48
Ich bin mir etwas unsicher, ob dieser Thread von Euch akzeptiert wird, bzw. ob er auch erwünscht und angenommen wird..

Ebenso bitte ich die Forumsführung und Mods, denn durch die Bilder, benötigt das Ganze auch viel Speicherplatz, mich zu benachrichtigen, falls sie dieser Meinung sind.

Ich versuche einige der unzähligen schönen Plätze auf dieser Welt, die ich bereist habe, mit meinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen, Euch etwas näher zu bringen.



Heute dachte ich mir berichte ich etwas über die Malediven.

Von Urlaubsreisenden, romantischen Pärchen die hier ihre Flitterwochen verbringen, Freunde des Tauchsports, od. auch nur schnorcheln wollen, sowie Personen, die einfach nur streßfreie, erholsame Tage hier verbringen möchten.

Für Jeden ist garantiert etwas dabei.
Preislich gesehen aus DACH, erschwinglich bei normalen Ansprüchen, bei einer Verweildauer von rd. 10 Tagen, etwa 1500,-- € pro Person, inklusive Flug und Verpflegung.

Natürlich steigen die Preise bei gehobenen Ansprüchen individuell.

Als Beispiel nehme ich meine Reisen ( 2 Pers. meine Frau und ich ), Halbpension genügte uns, legten aber jedesmal Wert auf einen Wasserbungalow. ( in der Regel ca. 50 bis 55 Quadratmeter plus Terrasse und Balkon ).
Der Grund, man schleppt nicht soviel Sand ins Zimmer und Bett, außerdem kann man von seiner eigenen Treppe direkt zum Schwimmen ins Meer, und bei der Rückkehr gelangt man durch eine separate Tür direkt ins Badzimmer zum Duschen, das ist sehr angenehm und praktisch,
Der Preis lag meist so bei 2.200.-- bis 2.500.-- € p/P,

Bei höheren Ansprüchen, wie All inklusive, besondere Jahreszeit, spezielle Top Inseln mit 5 Sternen etc, kann der Preis sich sehr schnell bei 4 / 5 oder auch 8.000,-- €  p/P bewegen. Das brauchen wir aber nicht.

Wem allerdings manchmal bei stärkeren Seegang ein leichtes bewegen des Bungalows ( wie auf einen Schiff ) stört, der sollte einen Strandbungalow mieten, der ist um 4 - 500.-- € günstiger p/P.

Der einzige Nachteil wenn man sich in einen Wasserbungalow eingemietet hat, ist der teilweise etwas längere Weg zum Strand, od. dem Hauptinselrestaurant zu den Essenszeiten.
Kleinere Snackbars sind auch auf kleinen Inseln ( 300 bis 400 m Länge und Breite ) genügend vorhanden, wo man in Strandnähe, 20 - 30 m ), auch genußvoll sein Bierchen, Cocktail od. Eis etc, schlürfen kann.

Die Preise sind happig, da alles per Schiff gebracht und wieder entsorgt werden muß.

So kostet ein 0,33 Bier etwa 6,-- €, Wasser 6.-- €, Cocktail zwischen 8 und 12.-- €.
Da kann natürlich bei dieser Hitze und der Urlaubsstimmung schon eine hübsche Summe zusätzlich dazukommen.

Bei Halbpension ist 1 Flasche Wasser ( 1 l p/P) jedesmal frei zu den Mahlzeiten, sowie im Kühlschrank des Bungalows 2 l p/P 

Was kann man unternehmen.

Angefangen mit den Üblichen, natürlich in 1. Linie der kpl. Wassersport, schwimmen, schnorcheln tauchen, segeln, fischen.

Manche bieten auch Wasserskooter, Wasserski, Paragliding vom Boot aus gezogen an, ..........aber das finde ich nicht gut.

Tauchkurse, Nachttauchgänge, Bootsfahrten zu anderen Inseln od. der Hauptinsel Male, wenn nicht zu weit entfernt, Schnorchelplätze außerhalb des Atolls, wo man mit großer Wahrscheinlichkeit Mantas, Walhaie, od. Muränen sehen  kann.

Das kann man alles auch am eigenen Hausriff sehen, ist aber meist nicht so garantiert.

Des Weiteren wird meist angeboten, Volleyball, Dart, Tischtennis, Tennis, Spa ( happige Preise bis 250 US Dollar für 1 Stunde ), wer Thai Preise gewohnt ist ), abendliche Musikveranstaltungen mit einer guten Live Band, Spiele aller Art, sowie Unterhaltungsabende.

Also es wird schon was geboten, wers braucht, gerne.

Wir genossen aber die absolute Stille am Abend, kein Motorgeräusch zu hören, weder Mopeds, Autos od. Generatoren, die traumhaften Sonnenuntergänge bei einem kühlen Getränk, einfach abhängen, erholen, und die herrlichen Eindrücke und Erlebnisse des vergangenen Tages verarbeiten und Revue passieren lassen.

Im allgemeinen genügen 10 Tage auf solch einer Insel absolut, danach kann es doch für Manche langweilig werden.

Wir besuchten 6 mal die Malediven und waren 2 Mal auf " Fihalholi ", 2 Mal auf " Thulhagiri", und 2 mal auf " Angaga ". Auf letztere mußten wir mit einem Wasserflugzeug ca. 45 min. fliegen, auch eine sehr interessante Erfahrung, aber toll.

Um es vorweg zu sagen, eine " Schlechte " Insel wird es auf ganz Malediven nicht geben.

Sicherlich gibt es Unterschiede, das hängt aber davon ab, auf was der Reisende persönlichen Wert legt, und zu gewissen Jahreszeiten, ( Regenzeit ), ist natürlich um teilweise bis zu 40 % günstiger, kann aber mit Wassertätigkeiten durch schlechtes Wetter Pech haben.
Dann ist baden, schwimmen, schnorcheln tauchen etc. unter Umständen für einige Tage gesperrt und nicht möglich, da einfach zu gefährlich.

Man kann aber auch Glück haben und dann einen traumhaften Urlaub zu einem Spottpreis erleben, ...Risiko.


Allgemeines noch zu den Malediven.
Das Personal ist überwiegend sehr freundlich und hilfsbereit.
Achtung aufpassen, es sind Moslems da gibt es einige Verhaltensregeln zu beachten.

Essen, meist Büfett ausreichend, abwechslungsreich und gut, viel leckeres Obst.
Sauberkeit, zumindest was wir erlebt haben, gut bis sehr gut.

Zum Schluß.

Leider hat sich auf den Malediven schon ein erhöhter Wasserstand im Laufe der letzten Jahre bemerkbar gemacht.
Laut Expertenmeinungen ist der Wasserspiegel der letzten 25 Jahre um bis zu 30 cm angestiegen.

In weiteren 25 Jahren rechnen diese mit einem erhöhten Wasserspiegel von 50 bis 70 cm.

Wenn man bedenkt, daß all diese Inseln etwa nur 50 cm über dem Meeresspiegel liegen, wird in 25 - 30 Jahren dieses märchenhafte Inselgebiet, mit all seiner Flora und Fauna nicht mehr geben und überspült werden, laut deren Aussagen.

Die meisten Inseln sind Barfußinseln, sie kann man getrost ohne Schuhwerk begehen, und Ungeziefer od. giftiges Getier ist nicht vorhanden.
Wenn man Glück hat sieht man Flughunde, hunderte von Wellensittichen sowie ungefährliche aber farblich wunderschöne kleine Eidechsen, Schmetterlinge und Seereiher.

Das Maledivengebiet beträgt von Nord nach Süd  etwa 1400 km, die untersten Atolle liegen südlich des Äquators, die Breite liegt bei etwa 320 km.
Es befinden sich etwa 1.300 Atolle dort, wobei 400 bewohnbar sind und davon etwa 230 touristisch erschlossen sind, auf dem Rest wohnen Einheimische.

Apropos, von Thailand sind wir 1 Mal mit Air Asia geflogen, 4 Std, 15 Min. direkt, der Preis nicht erwähnenswert p/P 172.-- € hin und zurück, gebucht haben wir dann vor Ort und Stelle, 10 Tage alles nach unseren Wünschen , Angaga für 1.200.-- € p/P.

Ja Freunde das war so ziemlich alles wissenswerte, meiner Meinung nach, über die paradiesischen Malediven.

Wer diese also nochmals erleben möchte, sollte nicht mehr solange damit abwarten, denn die Zukunft dieses herrlichen Naturgebietes ist sehr ungewiß.

Wenn es recht ist, werde ich einige Bilder über Flora, Fauna Unterwasserwelt Fischreichtum etc. einstellen.

Da mich persönlich Haie interessieren und faszinieren, sind auch einige wunderbare Bilder dieser eleganten Spezie dabei.

Gruß...Sumi...
 

 



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. Oktober 2021, 19:44:53
Dann beginn ich mal mit Ankunftsbilderbilder der Inseln, sowie rund um den Bungalow und erste Eindrücke.
Einige Luftbilder sind wieder aus dem Netz, zwecks besseren Überblick.


(https://up.picr.de/42214895hf.jpg)

(https://up.picr.de/42214896re.jpg)

(https://up.picr.de/42214897lv.jpg)

(https://up.picr.de/42214898fd.jpg)

(https://up.picr.de/42214899or.jpg)

(https://up.picr.de/42214917wo.jpg)

(https://up.picr.de/42214920vc.jpg)

(https://up.picr.de/42214921xi.jpg)

(https://up.picr.de/42214922gs.jpg)

(https://up.picr.de/42214928nn.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. Oktober 2021, 20:00:36
Teil 2 der Ankunft


(https://up.picr.de/42214960iz.jpg)

(https://up.picr.de/42214961yr.jpg)

(https://up.picr.de/42214962vt.jpg)

(https://up.picr.de/42214963uy.jpg)

(https://up.picr.de/42214966cw.png)

(https://up.picr.de/42214967au.jpg)

(https://up.picr.de/42214968ku.jpg)

(https://up.picr.de/42214969lt.jpg)

(https://up.picr.de/42214970jr.jpg)

(https://up.picr.de/42214971mt.jpg)



Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. Oktober 2021, 20:26:01
Weiter geht es mit Inselbilder, Strand und Sonstiges


(https://up.picr.de/42215012sn.jpg)

(https://up.picr.de/42215013fo.jpg)

(https://up.picr.de/42215014zo.jpg)

(https://up.picr.de/42215015in.jpg)

(https://up.picr.de/42215033ie.jpg)

(https://up.picr.de/42215034hm.jpg)

(https://up.picr.de/42215035rz.jpg)

(https://up.picr.de/42215047kt.jpg)

(https://up.picr.de/42215050vl.jpg)

(https://up.picr.de/42215051jl.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. Oktober 2021, 20:55:45
und nochmal Strand


(https://up.picr.de/42215156uk.jpg)

(https://up.picr.de/42215157nl.jpg)

(https://up.picr.de/42215158hi.jpg)

(https://up.picr.de/42215190iz.jpg)

(https://up.picr.de/42215191ue.jpg)

(https://up.picr.de/42215192kb.jpg)

(https://up.picr.de/42215220ul.jpg)

(https://up.picr.de/42215221rq.jpg)

(https://up.picr.de/42215222px.jpg)

(https://up.picr.de/42215223st.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: namtok am 10. Oktober 2021, 02:29:43
Ich bin mir etwas unsicher, ob dieser Thread von Euch akzeptiert wird, bzw. ob er auch erwünscht und angenommen wird..

Ebenso bitte ich die Forumsführung und Mods, denn durch die Bilder, benötigt das Ganze auch viel Speicherplatz, mich zu benachrichtigen, falls sie dieser Meinung sind.

Diese Rubrik nennt sich "Mein Tagebuch" von daher kann jeder seine Beiträge individuell gestalten, da die Bilder extern gehostet sind hält sich die Belastung durch die anfallenden Datenmengen auch in Grenzen...
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. Oktober 2021, 09:52:52
@namtok

Danke Dir für die Information.


Dann werde ich heute Teil 3 von den Malediven berichten.

Hier versuche ich Euch einen Querschnitt der Unterwasserwelt von den 3 Inseln " Fihalholi, Thulhagiri und Angaga " zu vermitteln.
Die Bilder sind gemischt von den Inseln, überwiegend wurden sie an ihren eigenen  Hausriff geknipst, in einer Tiefe von 1m bis 12 m.


(https://up.picr.de/42218450qr.jpg)

(https://up.picr.de/42218451zf.jpg)

(https://up.picr.de/42218452ut.jpg)

(https://up.picr.de/42218453en.jpg)

(https://up.picr.de/42218454yg.jpg)

(https://up.picr.de/42218465pn.jpg)

(https://up.picr.de/42218466lq.jpg)

(https://up.picr.de/42218467ss.jpg)

(https://up.picr.de/42218468uv.jpg)

(https://up.picr.de/42218469kr.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 10. Oktober 2021, 09:57:33
Hallo "Sumi"

Sehr schoene  Fotos und Berichte.  ;}
Gerne mehr davon.

Gruß Herbert
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. Oktober 2021, 10:38:35
@Herby55

Danke für das Kompliment. :)

Eigentlich kann heutzutage jeder gute Bilder schießen, die Kameras machen die Bilder, die sind mittlererweile so gut, direkt schlechte gibt es gar nicht mehr.

Das Einzigste was den Photographen noch auszeichnet, ist eigentlich ein " gutes Auge " für das schon vorhandene Motiv´, und bei gewissen Situationen auch etwas Glück, das gehört immer dazu.

Nachfolgende Bilder stammen von  einem Tauchgang der sich in einer Tiefe von ca. 22 m bis 33 m abspielte, der Tauchinstruktor bezeichneten die Stelle als " Mantapoint ".
Vorab erklärte er uns, daß hier eine sogenannte " Putzerstelle " dieser elegant sich fortbewegenden Riesenmantas wäre.
Diese würden regelmäßig von den kleineren Fischen die sich hier befinden " putzen " lassen, und hierher schwimmen.

Ich vermute, daß durch die ständigen Tauchgänge mit anderen Teilnehmern, im Laufe der Zeit, die Mantas an die Taucher gewohnt sind.
Einige schwimmen keinen halben Meter über einen hinweg und lassen sich von der ausstoßenden Atemluft unserer Atemgeräte regelrecht mit den Bubbles, ihre Unterseite " massieren ", das gefällt denen scheinbar.
Ja, und wir hatten Glück, mehrere vielleicht 7 od. 8 dieser "  Riesen " hielten sich bei, zwischen und über uns, ca, 30 min auf, das ist schon ein Glücksfall.


(https://up.picr.de/42218474im.jpg)

(https://up.picr.de/42218475fc.jpg)

(https://up.picr.de/42218476cq.jpg)

(https://up.picr.de/42218477sj.jpg)

(https://up.picr.de/42218478be.jpg)

(https://up.picr.de/42218479qx.jpg)

(https://up.picr.de/42218480sv.jpg)

(https://up.picr.de/42218481ai.jpg)

(https://up.picr.de/42218482mx.jpg)

(https://up.picr.de/42218483ho.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. Oktober 2021, 11:09:54
Nochmals Schnorchelbilder


(https://up.picr.de/42218542zp.jpg)

(https://up.picr.de/42218543is.jpg)

(https://up.picr.de/42218544ms.jpg)

(https://up.picr.de/42218545ts.jpg)

(https://up.picr.de/42218546gv.jpg)

(https://up.picr.de/42218547kg.jpg)

(https://up.picr.de/42218548og.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. Oktober 2021, 13:35:47
Diese Bilder sind fast alle ausschließlich am Hausriff von  "Angaga ", in einer Tiefe von nur 1m bis 3m gemacht worden.

Hier sind sehr sehr viele kleine " Babyhaie " von 50 bis 60 cm zu beobachten. vereinzelt aber auch größere " Blacktiphaie " bis zu 1,8 m, mancher vielleicht sogar auch 2 m, wo es etwas tiefer ist, besonders die vereinzelten Zitronenhaie.
Die meisten liegen aber zwischen 1m und 1,20 m.
Angeblich soll noch nie ein " Haiunfall " seit bestehen des Ressorts, laut Angaben der Einheimischen passiert sein, da die Haie genügend zu fressen hätten.........obs stimmt ?

Wir hatten jedenfalls keine Probleme, obwohl mancher bis ans Objektiv der Kamera stubbste, neugierig sind sie schon.
Wobei die ersten paar mal, wenn einer uber 1,2 m war, doch ein " mulmiges Gefühl " sich einstellte.


(https://up.picr.de/42218675mo.jpg)

(https://up.picr.de/42218677ii.jpg)

(https://up.picr.de/42218678gv.jpg)

(https://up.picr.de/42218679po.jpg)

(https://up.picr.de/42218681cq.jpg)

(https://up.picr.de/42218682yt.jpg)

(https://up.picr.de/42218683gh.jpg)

(https://up.picr.de/42218684sv.jpg)

(https://up.picr.de/42218685fn.jpg)

(https://up.picr.de/42218688vp.jpg)



Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. Oktober 2021, 14:13:54
Hier sind nun die letzten Bilder von den Malediven.

Zwar konnte ich nur 3 von den vielen Inseln dort zeigen, aber ich hoffe, mit den verschieden gezeigten Bilder, wie Ankunft, Bungalow, Inseltrip, Schnorcheln, Tauchen, Hausriff`s, etc., einen umfangreichen Ein - und Überblick, dieses noch existierenden Paradieses, Euch vermittelt haben zu können.

Sollten noch weitere Fragen sein, meldet Euch bitte, ich werde versuchen diese zu beantworten.  Danke.


(https://up.picr.de/42218750vt.jpg)

(https://up.picr.de/42218751rv.jpg)

(https://up.picr.de/42218752de.jpg)

(https://up.picr.de/42218759fw.jpg)

(https://up.picr.de/42218761np.jpg)

(https://up.picr.de/42218778xy.jpg)

(https://up.picr.de/42218782sy.jpg)

(https://up.picr.de/42218783wk.jpg)

(https://up.picr.de/42218788op.jpg)

(https://up.picr.de/42218790ud.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Raburi am 11. Oktober 2021, 09:20:54

Hallo Sumi
Danke für die wunderbaren Aufnahmen. {*
Dieses Tagebuch bringt etwas Abwechslung in den Alltag.
Hoffentlich geht es weiter so.  [-]
Gruss  Raburi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 12:39:04
@ Raburi

Danke für das Kompliment. :)

Schön zu hören, und freue mich, daß die Reiseberichte gefallen, sowie meine Ausführungen, Erklärungen, Erlebnisse und den Bildern dazu.
Vielleicht helfen sie dabei den Ein od. Anderen bei der Entscheidung seines nächsten Reisezieles.

Ein ebenso fantastisches Reiseziel ist " Hawaii ".

Da aus den eben gemeldeten News, " Hawaii " von einem Erdbeben betroffen wurde, ( Gott sei Dank, es scheint nicht viel passiert zu sein ) nehme ich das zum Anlaß über diese Inselkette im Pazifik, die ich vor 5 Jahren, 10 Tage lang bereiste, den Lesern näher zu bringen.   

Allgemeines.

Hawaii befindet sich von der amerik. Westküste, ( Los Angels ) etwa 4.200 km entfernt, allerdings etwa 1.800 km südlicher.
Hawaii besteht aus 8 Inseln mit Nihau, Kauai, Oahu, Molakai, Lanai, Maui, Kaho Olawe und der größten Insel Hawaii auch Big Island genannt.
Diese Inselkette ist die jüngste, des durch vulkanischen Ursprungs entstandenen Feuerrings der sich hier im Pazifik gebildet hat.

Die Ureinwohner und Entdecker sowie erste Siedler sind eigentlich Polynesier.

In der Neuzeit wurde Hawaii von James Cook auf seiner 3. Pazifikexpedition entdeckt.
Er landete auf Oahu 1778, in der Nähe des heutigen berühmten Küstenabschnittes " North Shore ", den jeden Wellenreiter bekannt ist und sein Herz höher schlagen läßt.

Ich bereiste mit meiner Frau nur 2 der Inseln, man könnte monatelang Hawaii besuchen und entdeckt dennoch immer wieder was Neues.
Aus verständlichen Zeitgründen bereisten wir nur Oahu und Big Island, die größte von Allen.

Ich werde zuerst über Oahu, anschließend über Big Island berichten, belegt wieder so hoffe ich mit interessantem schönen Bildern.

Gruß Sumi


Die Bevölkerung Hawaii`s, ca. 1.5 Mio, besteht heutzutage überwiegend zu 45 % aus Asiaten, 30 % Amerikaner, 10 % Europäer,
10 % Polynesier und der Rest ist gemischt.





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 11. Oktober 2021, 14:27:03
Die Ureinwohner und Entdecker sowie erste Siedler sind eigentlich Polynesier.

In der Neuzeit wurde Hawaii von James Cook auf seiner 3. Pazifikexpedition entdeckt.
Er landete auf Oahu 1778, in der Nähe des heutigen berühmten Küstenabschnittes " North Shore ", den jeden Wellenreiter bekannt ist und sein Herz höher schlagen läßt.

Die Bevölkerung Hawaii`s, ca. 1.5 Mio, besteht heutzutage überwiegend zu 45 % aus Asiaten, 30 % Amerikaner, 10 % Europäer, 10 % Polynesier und der Rest ist gemischt.

Wenn man dazu Wiki zuhand nimmt (https://de.wikipedia.org/wiki/Hawaii#Annexion_durch_die_Vereinigten_Staaten) stellt man fest, dass selbst die Amis heute noch Kolonien haben! Oder ändert sich das, wenn man zwangsweise einen "Bundesstaat" draus macht?
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 16:02:14
Zuerst die Insel Oahu, mit Ankunft, Hotel am Waikikistrand und Umgebung.

Oahu, hier befindet sich auch der internationale Flughafen in der Hauptstadt Honolulu.
Honolulu hat etwa 400  tsd  Einwohner, aber der erste  Eindruck den ich empfand war, ....ich befinde mich nicht in den USA, sondern irgendwo in Asien.

Die Insel selbst ist ca. 65 x 45 km, die Infrastruktur ist gut ausgebaut, Flora und Fauna einmalig, und das schöne ist, die vulkanischen grünen Gebirgserhebungen, die fast 600 - 800 m hoch, und direkt 30 m in Strandnähe sich erheben, geben einmalige Motive für die Kamera her.

Oaha, wie natürlich gesamt Hawaii ist der 50. Bundesstaat der USA seit 1950.

Sehenswürdigkeiten, Touren und Unternehmungen aller Art sind reichlich vorhanden.

Da wär z.B. das Denkmal und US Memorial der USS Arizona, die hier beim Angriff der Japaner auf Perl Harbor 1941 im 2. Weltkrieg im Hafen von Oahu sank.
Dann North Shore, ein Paradies der Wellenreiter, hier fanden schon Weltmeisterschaften statt, mit Wellen, sowas hab ich noch nicht nie gesehen, von über 12 m, wobei das noch nicht mal die größten sind.
Ich unterhielt mich mit einem jungen einheimischen, vielleicht 16 jährigen Surfer, der sich gerade zu einem " Ritt " bereitmachte.
Unglaublich. diesen Mut besäße ich in 1000 Jahren nicht, und ich habe schon sehr vieles gemacht.

Wers möchte, eine U - Boot Fahrt, ca. 45 Min. bis auf eine Tiefe von über 35 m, mit großen Bullaugen, wo man alte Flugzeuge und die Unterwasserwelt beobachten kann.

Dann noch das bekannte Käfig Tauchen unter Haien, eine sehr spektakuläre Erfahrung.

Besuchen der Drehorte der Filmkulisse von Jurassic Park, in grandioser Naturlandschaft, kann man auch unternehmen.

Einen original nachgebauten Tempel aus Japan mit dem Namen " Byodo ", in paradiesischer Umgebung und Landschaft, mit angelegten traumhaften Garten und Teich, in dem sich etliche Koi Karpfen tummeln. Ein absolut ruhiger, besinnlicher Ort, an dem man seine Seele auftanken kann.

Berg - und Wandertouren in wundervoller Landschaftlicher Umgebung.

Nicht zu vergessen, alleine der berühmte Strand von Waikiki mit seinen etlichen Restaurants, Bars, Parks, und der herrlichen Skyline, sowie der einmalige " Waimanalo " Strand, " Turtle Bay " , oder die berühmte " Hanauma Bucht ".

Oder man fährt mit einem gemieteten Fahrzeug rund um die Insel und sieht sich das alles in Ruhe an.
Wers eilig hat, schafft die Umrundung der Insel in 4 - 5 Stunden, aber wer im Urlaub keine Zeit hat, dem ist eh nicht zu helfen.

Also ihr seht, es wird da schon was geboten an Abwechslung, langweilig wird's bestimmt Keinem.
Wir haben all das was ich hier aufzählte unternommen, da werden 10 Tage schon knapp.

Das waren überwiegend positive Punkte, die ich erzählen konnte, es gibt aber auch ein paar kritische, negative Anmerkungen.

Wer gerne ein Bierchen od. 2 und mehr trinken möchte, gerne aber ein 0,33 er Bier kostet 10.-- USD
Genauso arm dran sind die Raucher, eine Schachtel ( 20 Stck ), bitteschön, 12.--USD.

Frühstück in Restaurants, unter 25,-- USD geht fast gar nichts p/P und es ist nichts außergewöhnliches.

Die Hotelunterkünfte, wer unverbauten Meerblick haben möchte in einem guten mittelklasse Hotel 350,--USD.

Am Wochenende die Stadt verlassen und mit dem Pkw ins Grüne fahren, teilweise gut 1 Stunde bis man aus der Stadt ist, und auf Küstenstraßen geht's an bestimmten Stellen auch nicht viel schneller, da ist es besser unter der Woche. 

Und Leute, Multi - Kulti aber dennoch alle meist sehr hilfsbereit und freundlich.

Das war ein Überblick über Oahu, nun seht selbst  die Bilder.
Bei den Luftbildern vorbei an Honolulu Skyline, hatte ich Glück, saß am Fenster, die konnte ich selbst schießen.

Das Kartenmaterial, Satellitenbilder sind von Google.


(https://up.picr.de/42226948hl.jpg)

(https://up.picr.de/42226949tj.jpg)

(https://up.picr.de/42226950lp.jpg)

(https://up.picr.de/42226951co.jpg)

(https://up.picr.de/42226952yk.jpg)

(https://up.picr.de/42226953rc.jpg)

(https://up.picr.de/42226954kc.jpg)

(https://up.picr.de/42226955eb.jpg)

(https://up.picr.de/42226956jk.jpg)

(https://up.picr.de/42226960vf.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 16:30:56
@Helli

Wenn man sich die Aussage des Prof. der Politikwissenschaften, der sich dazu in " Wiki " äußerte, liest und Glauben schenken kann, ( " Hawaii war und ist nie ein Teil der USA, )" ist deine Interpretation gar nicht mal so falsch.

Es hat sich leider ein Schreibfehler eingeschlichen. Nicht 1950, sondern 1959 wurde Hawaii der 50. Staat der USA, ich kanns nicht ändern, steht so auch geschrieben.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 17:51:16
Teil 2 rund um Waikiki

(https://up.picr.de/42228099qa.jpg)

(https://up.picr.de/42228100mo.jpg)

(https://up.picr.de/42228101ld.jpg)

(https://up.picr.de/42228102xa.jpg)

(https://up.picr.de/42228103th.jpg)

(https://up.picr.de/42228104dr.jpg)

(https://up.picr.de/42228105qo.jpg)

(https://up.picr.de/42228106wj.jpg)

(https://up.picr.de/42228107sw.jpg)

(https://up.picr.de/42228108zz.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 18:22:41
Hier zu sehen die Fahrt zur einmaligen Bucht von " Hanauma ", weiter an der Küste zum " Waimanalo " Strand " dann der ins Inselinnere zum " Byodo " Tempel, undwieder zurück nach Honolulu.


(https://up.picr.de/42228219jo.jpg)

(https://up.picr.de/42228220mo.jpg)

(https://up.picr.de/42228221rd.jpg)

(https://up.picr.de/42228222ft.jpg)

(https://up.picr.de/42228223tj.jpg)

(https://up.picr.de/42228224tn.jpg)

(https://up.picr.de/42228225zz.jpg)

(https://up.picr.de/42228226kt.jpg)

(https://up.picr.de/42228227kc.jpg)

(https://up.picr.de/42228231kj.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 18:36:55
Hier folgt Teil 2


(https://up.picr.de/42228287qu.jpg)

(https://up.picr.de/42228288hx.jpg)

(https://up.picr.de/42228289mg.jpg)

(https://up.picr.de/42228290fy.jpg)

(https://up.picr.de/42228291sj.jpg)

(https://up.picr.de/42228292lx.jpg)

(https://up.picr.de/42228293gt.jpg)

(https://up.picr.de/42228294kf.jpg)

(https://up.picr.de/42228295wi.jpg)

(https://up.picr.de/42228296ok.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 21:02:58
Die nächsten Bilder zeigen die Fahrt am Strand zum " North Shore und die " Turtle Beach ".


(https://up.picr.de/42229078mp.jpg)

(https://up.picr.de/42229080bp.jpg)

(https://up.picr.de/42229082gi.jpg)

(https://up.picr.de/42229085hf.jpg)

(https://up.picr.de/42229087ao.jpg)

(https://up.picr.de/42229090om.jpg)

(https://up.picr.de/42229092ef.jpg)

(https://up.picr.de/42229096cj.jpg)

(https://up.picr.de/42229099lb.jpg)

(https://up.picr.de/42229100gr.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 21:33:20
Das sind die Haikäfigbilder ca. 8 km nördlich von " North Shore " auf dem Weg zur  " Turtle Bay "


(https://up.picr.de/42229279ya.png)

(https://up.picr.de/42229281rn.jpg)

(https://up.picr.de/42229282qy.jpg)

(https://up.picr.de/42229283bl.jpg)

(https://up.picr.de/42229284og.jpg)

(https://up.picr.de/42229286ve.jpg)

(https://up.picr.de/42229289vx.jpg)

(https://up.picr.de/42229290rb.jpg)

(https://up.picr.de/42229291wv.jpg)

(https://up.picr.de/42229293xd.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 11. Oktober 2021, 21:50:27
Danke Sumi schöne Bilder. Bei mir kommt da Wehmut auf , wenn ich das sehe.  }} {*
Ich war 1983 rund 3 Wochen auf den Hawaii- Inseln. Anlass war war die Teilnahme am Honolulu - Marathon.
Oahu habe mit dem Bus alleine erkundet. Auch die von dir gezeigten Hotspots.
Hawaii, Maui, Kauai habe ich per Flugzeug/Bus - Tagesausflüge erkundet.
Ich ärgere mich noch heute, dass ich nicht noch mal zum Kilauea geflogen bin, der ist da gerade ausgebrochen und der Ausbruch hielt/hält
bis heute an.
Es hat sich natürlich auch einiges geändert dort.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. Oktober 2021, 22:27:06
@marawolf

So sollte dieser Thread allerdings nicht gedacht sein,  :(   daß " Wehmut " aufkommt, sondern daß User, die evt. auch vielleicht  schon mal diese Destinationen bereist haben und kennen, sich gerne an ihre Erlebnisse erinnern, und ihre Meinung sowie Erfahrung hier mit Gleichgesinnten austauschen.   ;]

Du Schreibst, Du hast 83 am Honolulu Marathon teilgenommen, Respekt.
Könnte ich nicht, bräuchte da mit Sicherheit ein Sauerstoffzelt, und anschließend 3 Wochen Erholungsurlaub.

Wird da nicht auch der jährliche Weltmeisterschaftswettkampf in Triathlon ausgetragen ? Den hat doch 2 x ein Deutscher gewonnen soweit ich noch in Erinnerung habe-

Aber dann kennst Du ja einige Sehenswürdigkeiten zumindest, hat es Dir bestimmt mehr als gefallen, oder nicht?
Dafür hast Du Maui und Kauai gesehen, da war ich leider nicht, alles zu sehen geht meist in der Kürze der Zeit des Aufenthaltes eben nun mal nicht.

Heute stelle ich noch einige Bilder von der Submarine Tour außerhalb des Waikiki Strandes ein, und dann kommt morgen od. übermorgen ein Bericht von Big Island mit tollen Bildern,
Der ist nämlich zu dieser Zeit ausgebrochen, haben auch einen 45 min. Helikopter Rundflug unternommen, war einfach genial.

Da Du auch auf Hawaii ( Big Island ) warst, werden bestimmt tolle Erinnerungen wach, laß Dich überraschen.


OT.
Die Bilder vom Haitauchen hat teilweise die Schiffscrew mit einer Go Pro Kamera gemacht und diese uns dann danach zum Verkauf angeboten, selbstverständlich haben wir das Angebot wahrgenommen.


(https://up.picr.de/42229445hr.jpg)

(https://up.picr.de/42229446lw.jpg)

(https://up.picr.de/42229448yr.jpg)

(https://up.picr.de/42229449ay.jpg)

(https://up.picr.de/42229450yh.jpg)

(https://up.picr.de/42229451xf.jpg)

(https://up.picr.de/42229452mc.jpg)

(https://up.picr.de/42229453ix.jpg)

(https://up.picr.de/42229454wj.jpg)

(https://up.picr.de/42229456vd.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 11:17:37
Als Teil dieses Hawaii Berichtes bringe ich heute die größte Insel " Big Island " euch etwas näher.

Wie bereits schon erwähnt, Hawaii besteht aus 8 Inseln, diese hier ist die größte von allen.
Die Hawaii Inseln gesamt sind etwa 750 bis 800 km lang und halbmondförmig angeordnet.
Die südlichste davon ist " Big Island ", mit einer Ausdehnung von 150 km x 75 km.

Auf ihr befinden sich die bedeutensten Vulkane mit " Mauna Kea ", der gleichzeitig die höchste Erhebung der Insel mit ca. 4.200 m ist, der " Mauna Loa ", sowie der " Kilauea ", letzterer ist seit 1983 ununterbrochen aktiv.

Auf " Big Island " dreht sich alles um die Vulkane, die Natur prägt die gesamte Insel.

Zu sehen ist hier üppiger Regenwald, ( Farne die über 2,5 m groß sind ),erkaltete Lavafelder, Vulkanröhren die bis zu 500 m lang und begehbar sind, steile Küsten, Wasserfälle, schwarzer Lavastrand, und vieles mehr.

Big Island hat etwa nur 200 tsd. Einwohner.

Angebot an Aktivitäten werden zahlreich angeboten,
Angefangen von Hubschrauber Rundflügen, geführte Minibus Touren auf der gesamten Insel, mit einem Ranger erkaltete Lavafelder begehen, Wandertouren etc.

Wir entschlossen uns von Hilo, der größten Stadt und Airport, einen Rundflug mit dem Helikopter über die Vulkane der Insel zu unternehmen, und anschließend ein geführte Busrundfahrt.

Wir hatten das Glück, daß vor einigen Tagen ein Ausbruch stattfand, so konnten wir teilweise unglaubliche Bilder festhalten.

Aber seht selbst.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 15:57:56
Bei diesen Bildern seht ihr den Hubschrauberrundflug über den "Vulkano Park " mit Kilauea, den schwarzen Lava Strand, und die Landschaft aus der Vogelperspektive.


(https://up.picr.de/42234158fh.jpg)

(https://up.picr.de/42234159sb.jpg)

(https://up.picr.de/42234160ni.jpg)

(https://up.picr.de/42234161sn.jpg)

(https://up.picr.de/42234162ud.jpg)

(https://up.picr.de/42234163tp.jpg)

(https://up.picr.de/42234164uz.jpg)

(https://up.picr.de/42234165wr.jpg)

(https://up.picr.de/42234166gm.jpg)

(https://up.picr.de/42234167fz.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: schiene am 12. Oktober 2021, 16:38:11
Tolle Bilder,macht Spaß eure Reisen zu verfolgen  {*
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 16:49:17
Bei diesen Bildern seht ihr Riesenfarne, das Begehen einer unterirdischen 400 m langen Röhre, die durch einen Lavastrom erzeugt wurde, riesige breite erkaltete Lavafelder etwa 12 bis 20 km, und ich dachte immer nach einem Ausbruch sind diese Ströme vielleicht 20 - 40 m breit, so kann man sich irren.

Ebenso kann man in Begleitung eines Rangers über gewisse Stellen der erkalteten Lava laufen, denn nur er weiß, welche Stellen begehbar sind.
Versucht man sein Glück alleine, kann das tragische Folgen haben.

Die Lava ist zwar erkaltet und sieht fest aus, trägt aber das Gewicht einer Person nicht, da die Lava an manchen Stellen nur 1 mm od, 2 mm dick ist, aber 1 m darunter befindet sich ein Strom glühender Lava, die 600 bis 800 Grad heiß sein kann, ... das wars dann.

Zwar kann man auch alleine über Lavafelder laufen, die sind aber extra ausgezeichnet.



(https://up.picr.de/42234443by.jpg)

(https://up.picr.de/42234445vu.jpg)

(https://up.picr.de/42234447hk.jpg)

(https://up.picr.de/42234448ys.jpg)

(https://up.picr.de/42234450he.jpg)

(https://up.picr.de/42234456zy.jpg)

(https://up.picr.de/42234460ft.jpg)

(https://up.picr.de/42234461bg.jpg)

(https://up.picr.de/42234462bs.jpg)

(https://up.picr.de/42234465yy.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 17:17:30
Bei den letzten Bildern hier von Big Island sieht man wie ständig Lavafontänen ausgestoßen werden, man darf ddeshalb auch nicht näher als 200 m an den Kraterrand gehen.

Ein Bild zeigt die unwahrscheinliche Kraft, die solch ein Lavastrom besitzt.
Langsam zwar, aber stetig und konstant bewegt er sich vorwärts, und absolut Nichts kann die zerstörerische Kraft aufhalten, ob Straßen, Häuser, er wälzt sich fort und sucht seinen eigenen Weg.

Ein weiteres Bild zeigt, wie die rotglühende Lava ins Meer fließt, ein Schauspiel ohne Gleichen.


(https://up.picr.de/42234640ld.jpg)

(https://up.picr.de/42234641hk.jpg)

(https://up.picr.de/42234643dy.jpg)

(https://up.picr.de/42234645sq.jpg)

(https://up.picr.de/42234646go.jpg)

(https://up.picr.de/42234647vk.jpg)

(https://up.picr.de/42234648ct.jpg)

(https://up.picr.de/42234649vu.jpg)

(https://up.picr.de/42234650aw.jpg)

(https://up.picr.de/42234651da.jpg)

Das wars denn von den Erlebnissen und Erfahrungen die wir auf 2 der Hawaii Inseln als Erinnerung festgehalten haben.

Hoffe es heut Euch wieder zugesagt und habe Euch ein mögliches nächstes Reiseziel etwas näher bringen können.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 18:03:06
@Schiene

Danke Dir, schön wenn es Einigen gefällt.

Nur finde ich es schade, und komm mir etwas wie ein Alleinunterhalter vor.

Es kann doch nicht sein, daß nur ich Reisen weltweit unternommen habe und die mit Bildern dokumentieren kann.
Sicher gibt es Zig weitere User die ebenfalls interessante Reiseziele besuchten, die sie der Allgemeinheit mitteilen könnten.
Bestimmt wären einige dankbar für Bilder, Ereignisse und Erlebnisse die andere User erlebten.

Man könnte Erfahrungen austauschen, die bestimmt hilfreich wären und eine gute Grundlage bilden, und weitere Fragen, oder zu Diskussionen anregen würden.

Aber vielleicht sehe ich das eben anders.


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 12. Oktober 2021, 18:10:33
Bei den letzten Bildern hier von Big Island sieht man wie ständig Lavafontänen ausgestoßen werden, man darf deshalb auch nicht näher als 200 m an den Kraterrand gehen.
Gruß Sumi
Beeinflußt von der hiesigen Klima-Hysterie muss man sich wirklich fragen, warum man diese Vulkane (und Dutzende andere weltweit) noch nicht geschlossen hat! {+
Tolle Bilder @Sumi, darf ich meiner Gattin nicht zeigen, sonst kommt Neid auf. Bei uns hat's bisher (auch altersbedingt) nur für's Mittelmeer gereicht.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: schiene am 12. Oktober 2021, 18:14:31
Nur finde ich es schade, und komm mir etwas wie ein Alleinunterhalter vor.
Es kann doch nicht sein, daß nur ich Reisen weltweit unternommen habe und die mit Bildern dokumentieren kann.
Nein,ein Alleinunterhalter bist du sicher nicht.Im Bereich "Mein Tagebuch" findest du unzählige Reiseberichte aus vielen Ländern
der Welt.Musst nur bisschen zurück gehen beim Thema.Auch hat nicht jeder  seine Bilder abgespeichert,will sie jedem zeigen
Bsp.:
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=20048.0 (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=20048.0)

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=19643.0 (http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=19643.0)
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 19:33:37
@Helli

Ich mußte herzhaft lachen, zu Deiner Aussage " darf ich meiner Frau nicht zeigen ". :D
Das ist natürlich ein geltendes Argument.

Aber Spaß beiseite, auch das Mittelmeer hat tolle Reiseziele, Griechenland, Ägypten, Portugal, Spanien, Tunesien  um nur einige zu nennen.

Mit Deiner kritischen Bemerkung über Vulkane die touristisch erschlossen sind, ( wenn ich Dich da richtig verstanden habe ), magst Du gar nicht mal so Unrecht haben, könnte man mal darüber nachdenken.


@Schiene

Danke für die moralische Unterstützung.

Deine Aussage, daß nicht jeder unbedingt seine Bilder zeigen möchte, ist natürlich ein Grund, das verstehe ich.

Und ich nehme meine kritischen Andeutungen zurück.
In der Tat, die Links von Dir zeigen in den zurückliegenden Threads ebenfalls schöne Berichte mit Bildern aus anderen Ländern.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 12. Oktober 2021, 20:31:27
Hallo Sumi,
danke für die netten Worte. Klar war Hawaii eines der schönsten Reiseziele in meinem Leben.
Dias habe ich Tausende, aber leider nicht digitalisiert. Dafür fehlte irgendwie die Zeit.
Filme und Dia habe ich bei meinem Umzug nach Thailand leider zurück gelassen. Das Bedauere ich sehr.
Aber alles geht manchmal leider nicht.
Der Ironman-Triathlon findet auf Hawaii statt. Start und Ziel befinden sich bei Kailua-Kona. Deutsche stellen nach den US-Amis die meisten Sieger.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. Oktober 2021, 23:21:56
@marawolf

da bist Du nicht alleine, mir geht es genauso.
Ich habe etwa 12.000 Dias, aber leider nicht digitalisiert, und bei den vielen Umzügen sind auch einige verlorengegangen.

Da ist das jetzt mit den Digitalkameras schon wesentlich einfacher, die abzuspeichern, naja.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. Oktober 2021, 12:16:27
Nachdem ich einige beliebte und bekannte Reiseziele den Usern, mittels Berichte, Erfahrungen, Erlebnissen und Bildern näher brachte, frage ich ganz einfach mal, ob Weitere gewünscht werden.

Ich könnte über folgende weltweit bekannte und interessante Sehenswürdigkeiten mit Bildern berichten, die vielleicht Einige sehen möchten und interessieren.

Deshalb frage ich dieses mal, welche Reiseziele aus den nachfolgenden Destinationen Euch zusagen würden.

Amerka:

--- Grand Canyon mit Hubschrauber Rundflug und Skywalk ( die gläserne Hufeisenbrücke in 1.400 m Hohe )

--- der Meteor Krater mit versteinerten Wald, eine der größten Kupferminen der Welt, bei Tucson den Kakteen Saguara Nationalpark

--- Golden Gate Bridge, Malibu mit LA und den " Walk of Fame "

--- Las Vegas, " Death Valley ", und " Hoover Staudamm " am Lake Mead

--- Florida mit Key West, Miami Beach, Everglades , Daytona Beach, Cape Canaveral mit Raumfahrtprogramm und Museum

--- New York, Besichtigung des Flugzeugträgers " Intrepid ", sowie per Boot die Skyline von NY auf dem " East- u. Hudsonriver

--- Dominikanische Republik

---  Kreuzfahrt in der Karibik ( kl. Antillen )


oder Afrika

--- Kenia Malibu, Mombasa, Safaris in versch. Lodges

--- Ägypten, Nilkreuzfahrt, Pyramiden von Gizeh

--- Abu Dhabi, YAS mit der Besichtigung der Formel 1 Rennstrecke, Dubai, Sharjah


oder Asien:

--- Hongkong, Macau

--- Singapur, Marina Park Hotel, Zoo, Sentosa, China Town

--- Kambodscha, ( Siam Reap ), Angkor Wat, Tonle Sap Boots Tour

--- Vietnam, Hanoi, Halong Bay

--- Thailand von Nord nach Süd, aber das kennt ihr ja zu Genüge


Ich hoffe, es ist für jeden was dabei, sucht Euch aus was zusagt und laßt es mich wissen.


Gruß Sumi









Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 13. Oktober 2021, 14:57:52
Verstehe dich nicht ganz.
Weshalb sollen uns deine interessanten Fotos mit Kurzbeschreibung nicht interessieren?

Dass du ein US Fan bist (auch deine Frau, wenn man sich ihre "Kleidung" anschaut), andere dieses Moerderregime ander sehen, ist ja kein Problem.

Also, mach weiter.

fr

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 13. Oktober 2021, 15:09:01
Verstehe dich nicht ganz.
Weshalb sollen uns deine interessanten Fotos mit Kurzbeschreibung nicht interessieren?

Dass du ein US Fan bist (auch deine Frau, wenn man sich ihre "Kleidung" anschaut), andere dieses Moerderregime ander sehen, ist ja kein Problem.

Also, mach weiter.

fr



@franzi, meine Schwägerin läuft auch mit einem Hakenkreus-T-Shirt herum (hat sie vor Jahren auf dem Markt erstanden). Meinst Du, sie wäre damit ein Natzi oder ein Hitler-Fan?
Der gute @Sumi ist doch nur höflich und fragt, ob er Dich neidisch machen soll oder ob er das besser sein lässt.
Eine (hübsche) Thai, die die einmalige Gelegenheit bekommt, soviel von der Welt zu sehen, wird immer eine Thai bleiben und ihren Körper mit Allem trapieren, was ihr gerade zur Verfügung gereicht wird! Ich weiß, wovon ich rede. Meine Frau ist auch kein Bayern-Fan, nur weil ihr eine Lederhose gefällt!
Letztlich: dem @Sumi gehen die meisten Amis genau so auf den Sack, wie mir (und Dir). Scroll mal bisschen zurück.

 [-] [-] [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 13. Oktober 2021, 15:33:51
Lieber @Helli,
dass @Sumi jemanden neidisch machen will, dieses Gefuehl habe ich nicht'
Wieso auch, das bring ihm ja nix.
Bleib also dabei, her mit Fotos, die Sumi und Gattin gluecklich gemacht haben.


OT
Gruesse schon lange manche mit dem "Roemischen Gruss", ist fuer meine Wenigkeit nur Spass, aber nur, wenns der Gegenueber das nicht als Spass empfindet.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. Oktober 2021, 15:43:47
Vielen Dank @Helli, ich hätte es nicht besser formulieren können. Du sprichst mir aus der Seele.

Urlaub in den USA verbringen, und das habe ich schon mal deutlich erwähnt, auf Grund der Landschaft und Sehenswürdigkeiten oder der Natur, für 2 - 3 Wochen sehr gerne.
Ebenso erwähnte ich, daß der normale Amerikaner zwar extrovertiert ist und scheinbar freundlich ist, aber es sind meist alles hohle Blasen, und dient nur dem small talk, es steckt nichts dahinter.

Und daß meine Frau die gleiche Einstellung besitzt wie ich, brauche ich nicht zu erwähnen.
Allerdings in Mode, und anderen Sachen aus Amerika, da ist sie angetan, aber welche Thai tut das nicht, leider.
Schließt aber nicht aus, daß es dort grandiose Landschaften und Sehenswürdigkeiten zu sehen gibt.

Aber Leben dort für immer oder zumindest eine längere Zeit, nicht in 100 Jahren.

Da täuscht sich @Franzi ganz gewaltig, wenn er vorschnell daraus Rückschlüsse zieht, weil ich viel in den USA, überwiegend wegen den Wunsch meiner Frau, die USA bereiste.

Wer aufmerksam meine Kommentare und Bilder sich angesehen hat, wird feststellen, daß ich meist nur über Natur, Landschaft, Gebäude od. best. Attraktionen berichtet habe.
 
Ich hoffe, ich habe damit klar und deutliche Stellung genommen.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: experte am 13. Oktober 2021, 16:37:46
Ich schau mir gern mal schöne Bilder/Fotos an. U.a.

Zitat
https://www.nationalgeographic.com/
oder auch
Zitat
https://www.deviantart.com/
oder
Zitat
https://twitter.com/worldpainting2

und Sumi hat ja einige wirklich schöne Fotos gebracht.
Soweit so gut.

Was mich allerdings regelrecht ablöscht sind Selfies, die kann man gern im Familien- oder engen Freundeskreis beklatschen, und das ohne mich.
Es ist traurig, wenn ein wunderschönes Panoramafoto durch wenig attraktive Leute, die sich unbedingt im Vordergrund in Bildmitte befinden müssen, komplett zerstört wird.

In wirklich guten Landschafts-/Naturaufnahmen gibt es nie Leute, die in die Kamera grinsen.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 13. Oktober 2021, 16:54:51
@Sumi,

Ich finde Deine Berichte und Bilder von Deinen Reisen sehr gut! Du solltest aber nicht das Gefühl haben, niemand würde sich dafür interessieren! Nur weil bis jetzt noch niemand hier im Thread ihre/seine Reisebilder gepostet hat, heisst das nicht, dass daran kein Interesse besteht. Dieser Thread ist ja noch jung, bestimmt kommen noch andere Member auf den Geschmack. Zudem haben wahrscheinlich Viele ihre Reisen vor längerer Zeit gemacht, so dass sie möglicherweise nur noch analoge Bilder haben (auf normalem Fotopapier z. B.). Fotos digitalisieren ist heute zwar nicht mehr schwer, aber dafür muss man Zeit haben.

In Deiner Auflistung der Reiseziele nach Kontinenten ist übrigens ein kleiner Fehler drin:

Abu Dhabi YAS (ist damit die Insel Yas gemeint?) gehört geografisch zu Asien, nicht zu Afrika.

Die gesamte Arabische Halbinsel, auf der Abu Dhabi liegt, ist asiatisch. Die Grenze beginnt am Suezkanal neben der Sinai-Halbinsel (die ist asiatisch), und zieht sich durch das gesamte Rote Meer bis runter zum Golf von Aden. Die Landmasse links vom Roten Meer ist afrikanisch, diejenige rechts davon asiatisch. Westlich des Golfs von  Aden (am Übergang zum/vom Roten Meer) liegt Djibouti, südlich davon Somalia, beide jeweils afrikanisch.

Gruss, wasi-cnx
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. Oktober 2021, 18:07:46
@wasi-cnx

Du hast den Fehler entdeckt, selbstverständlich gehören die VAE geographisch zu Asien, ich habe sie nur zu meinen Aufzählungen Afrika mit zugeordnet, dachte das merkt man nicht gleich.
Man kann Euch nichts vormachen Respekt, gut aufgepaßt.... und Danke für die Richtigstellung.

Übrigens ebenfalls richtig, mit YAS meinte ich die Halbinsel in Abu Dhabi, hier ist auch das bekannte Hotel, durch den die Formel 1 Strecke verläuft.
Wir wohnten 3 Nächte darin, es war einmalig. Besichtigten auch die Strecke 1 Tag lang, mit Besuch der Boxengasse. Meine Frau und ich wurden hier eingeladen, da ich damals im Ferrari Club Deutschland 15 Jahre lang war und bekam einen vergünstigten Sonderpreis.
1 Woche vorher war das Rennen, schade, das habe ich nicht gesehen, nur im TV.
Bekam aber ein Sonderangebot für 1 Woche danach mit VIP Führung.

Vielen Dank auch für die Anerkennung der Berichte und Reisen, sowie den Bildern, und die " Aufmunterung " weiter zu machen.
Werde mich daran halten.

@experte

Dank auch Dir für die Bemerkung " wirklich schöne Bilder dabei  ".

Du magst in gewisser Weise recht haben, wenn Personen mit im Bild sind, stört es manchmal.
Aber bei einigen Bildern, wenn das Motiv sehr schön ist, so meine ich, läßt es sich manchmal nicht vermeiden.

Ich versuche in weiteren Bildern verstärkt darauf zu achten.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 13. Oktober 2021, 20:04:37
Hallo Sumi,
Du kannst gerne meine Erinnerungen auffrischen, mit dem Westen der USA (ich 1984 mit Rotel 4 Wochen von L.A. nach  Vancouver zurück bis San Diego), New York (meist im Anschluß an den NYC Marathon) Niagara, Washington, Florida , Bahamas, 1973 Fotosafari in Ostafrika,
Singapur, Hongkong, Kanton, Bali meist von Thailand
Für Ägypten, Südamerika und Neuseeland hat es leider nie gereicht.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 13. Oktober 2021, 20:50:08
Hallo "Sumi"
ich bin da anderer Meinung wie @experte und finde es sogar
gut wenn ab und an ein Foto mit euch dabei ist.

Es sind ja an bei deinen vielen schoenen Fotos ja nur wenige dabei.
Und ich finde es gut das ich ab und sehe WER DIE REISE UND FOTOS gemacht hat.

Da koennte ich mir ja sonst auch die Bilder irgendwo im Netz anschauen.

Also weiter so.  ;}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. Oktober 2021, 20:56:46
@marawolf

Glückwunsch, da hast Du ja auch schon ne Menge gesehen.

Vancouver und Niagara, da muß ich passen, war ich noch nicht.
Ebenso Südamerika und Australien, war mir einfach immer zu weit, und nach China schaffte ich es auch noch nicht.

Ja, und viele meiner schönsten Bilder wie die Hualapai Wasserfälle am Grund vom Grand Canyon, Ceylon, und etliche andere Bilder sind verlorengegangen od. auf Dias.

Gut, dann will ich mal sehen welche Bilder und Berichte ich heute einstelle.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. Oktober 2021, 21:13:04
Ja, @Herby55,  so unterschiedlich können Ansichten und Meinungen sein, es ist nicht leicht, es jedem recht zu machen, auch wenn man es bestmöglichst versucht.

Das Argument, daß man sonstwoher sich die Bilder vom Netz runterlädt od. sich ansieht hat natürlich was für sich.

Aber gerade das empfielt ja @experte, seine Worte, " wenn ich schöne Bilder sehen möchte" , dann der Link dazu.
Ich finde das ist manchmal zu stereotyp, zu unpersönlich, aber naja, jeder wie er will.

Aber ich werde das schon auf die Reihe bringen.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 00:15:32
Heute werde ich über ein weiteres Land, bekannt und beliebt bei Tierfreunde, Naturliebhaber und Sonnenanbeter berichten.

Ihr ahnt es schon, es ist Kenia. Kenia ist von seiner Fläche her gesehen etwa 1,7 mal größer als Deutschland.

Wer hat nicht schon von tollen Safaris, traumhaften Stränden und der grandiosen Natur jede Menge Dokumentationen im TV gesehen.

Es ist wie mit vielen anderen Sachen auch, man sieht ein tolles Abendessen, aber wenn man es riecht, schmeckt die Atmosphäre fühlt, dann ist es 100 mal schöner, besser, einmaliger.
Selbst erleben ist etwas ganz anderes, dieses Gefühl kann kein Film, kein Buch und keine Erzählung vermitteln.

Die Reisen habe ich mit meiner Frau im Jahr 2008 unternommen, insgesamt war ich aber 6 mal in Kenia.

Die Bilder zeigen Malindi mit unserem Resort Hotel " Blue Marlin ", den Strand von Watamu mit dem Top Club Hotel und Resort  ( Hemmingway " etwa 40 km südlich von Malindi, und Mombasa.

Die Hemingway Resort und Clubanlage ist für damalige Verhältnisse das absolutes Non Plus Ultra gewesen.
Insbesonders bei den Engländern und Südafrikanern.
Hier bewegte sich nur eine gewisse Oberschicht, die sich finanziell keine Sorgen machen mußten.

Man muß wissen, eine Nacht kostete damals 700,-- €, das war extrem viel Geld. Aber durch die Beziehung eines Freundes, der den Geschäftsführer kannte bekamen wir die Nacht für 280,-- €, wir blieben auch nur 2 Nächte, es war ein Zufall und absoluter Glücksfall.

Der Personenkreis der dort verweilte, waren Multimillionäre, teilweise aus Südafrika, ( Plantagenbesitzer ), aus Simbabwe
( Diamanthändler ), und aus England spleenige Hochseeangler, Lords und dergleichen.
Alljährlich findet nämlich in Watamu ein Hochseefischen statt, das 1 Monat dauert.

Ein verrückter Engländer setzte vor vielen Jahren einen Preis aus, derjenige, der einen Blue Marlin mit über 1.000 engl Pfund mit der Hochseeangel fängt, erhält 100.000 engl. Pfund als Preisgeld.

Zur Information, ein Blue Marlin kann über 6 m groß und über 1.200 engl Pfund wiegen.

Jedenfalls tummelten sich gerade zu dieser Zeit etliche solcher betuchten Zeitgenossen in diesem Club.

Irgendwie fühlte ich mich da so ziemlich fehl am Platze, aber was solls.

Ja, und auch meine Frau und ich versuchten unser Glück 1 Tag lang, und meine Frau hatte wirklich mehr als Glück, sie fing etwa 8 - 10 Thunfische, 2 Falussi ( Dorade, ist einer der besten Speisefische ) 1 Barrakuda und 1 Sailfisch ( Schwertfisch ) mit 2,38 m´, unfassbar.
Für den Sailfisch brauchte sie etwa knapp 1 Stunde, danach war Pause, Ende angesagt, sie war fix und fertig.

Die letzten Bilder zeigen den Strand bei Mombasa unser Hotel und die Strasse mit den bekannten riesigen Elfenbeinstoßzähnen ( aus Metall und Plastik gefertigt ) die quer über die Straße reichen.


(https://up.picr.de/42243367bt.jpg)

(https://up.picr.de/42243368zb.jpg)

(https://up.picr.de/42243369ep.jpg)

(https://up.picr.de/42243370pk.jpg)

(https://up.picr.de/42243371pq.jpg)

(https://up.picr.de/42243372yf.jpg)

(https://up.picr.de/42243374jj.jpg)

(https://up.picr.de/42243376no.jpg)

(https://up.picr.de/42243377kk.jpg)

(https://up.picr.de/42243378tq.jpg)


Gruß Sumi





 


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 00:22:21
Teil 2 von Malindi und Watamu


(https://up.picr.de/42243652ax.jpg)

(https://up.picr.de/42243653ak.jpg)

(https://up.picr.de/42243654jc.jpg)

(https://up.picr.de/42243655yl.jpg)

(https://up.picr.de/42243656wk.jpg)

(https://up.picr.de/42243657qn.jpg)

(https://up.picr.de/42243658wh.jpg)

(https://up.picr.de/42243659wj.jpg)

(https://up.picr.de/42243660nn.jpg)

(https://up.picr.de/42243661an.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 00:39:44
Für Tierliebhaber möchte ich noch eine Information mitteilen.
Eigentlich ist es schade, solche Fische aus sog, sportlichen Ambitionen zu fangen.
Aber die Einheimischen verdienen damit ihr Geld  und verkaufen die gefangenen Fische an Hotels, auf Märkte etc.

Inzwischen darf man aber in dieser Art nicht mehr Hochseefischen.
Es darf nur eine Angelschnur mit einer bestimmten Stärke verwendet werden, damit der Fisch eine Chance hat zu entkommen.

Die heutigen Fische dürfen nur noch " takled and released " dh. nur noch gefangen und wieder freigelassen müssen.


(https://up.picr.de/42243746pd.jpg)

(https://up.picr.de/42243747yk.jpg)

(https://up.picr.de/42243748gm.jpg)

(https://up.picr.de/42243750mq.jpg)

(https://up.picr.de/42243752fo.jpg)

(https://up.picr.de/42243753iu.jpg)

(https://up.picr.de/42243755gu.jpg)

(https://up.picr.de/42243756jc.jpg)

(https://up.picr.de/42243757np.jpg)

(https://up.picr.de/42243758hn.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 14. Oktober 2021, 07:51:56
Lieber @Helli,
dass @Sumi jemanden neidisch machen will, dieses Gefuehl habe ich nicht'
Wieso auch, das bring ihm ja nix.
Bleib also dabei, her mit Fotos, die Sumi und Gattin gluecklich gemacht haben.


OT
Gruesse schon lange manche mit dem "Roemischen Gruss", ist fuer meine Wenigkeit nur Spass, aber nur, wenns der Gegenueber das nicht als Spass empfindet.

Da wahrscheinlich unklar ausgedrueckt, das OT bezieht sich natuerlich auf diesen Teil des Kommentars

Zitat
@franzi, meine Schwägerin läuft auch mit einem Hakenkreus-T-Shirt herum (hat sie vor Jahren auf dem Markt erstanden). Meinst Du, sie wäre damit ein Natzi oder ein Hitler-Fan?

von @Helli.

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 10:59:20
Damit unser "Sumi" nicht als ALLEINUNTERHALTER hier schreibt,
setze ich mal meinen Urlaubs Bericht von Brasilien ein.

Ich hatte seit meiner Jugend das Ziel einmal nach Rio de Janeiro
und auf den Zuckerhut, Corcovado und an die Copacabana zu kommen.

1997 war es dann soweit das ich bei Meyers Weltreisen mir eine Rundreise
von 14 Tagen und anschliessend noch 5 Tage  in Rio gebucht habe.

Da ich lange geplant hatte bekam ich eine Rundreise wo OHNE AUFPREIS das
letzte Etappenziel in Rio war.

Ankunft in Rio war da am ROSENMONTAG um 18 Uhr .  ;}

Start war in Frankfurt am Main.

(https://up.picr.de/42245858mg.jpg)

Dadurch das der Pilot sich mit dem Treibstoff verkalkuliert hat mussten wir in Recife-Brasilien nachtanken. :(
Deshalb kamen wir erst abends in Rio an. Hatten also nur Zeit für die Hotelbar
da wir schon wieder früh am morgen nach Salvador de Bahia flogen.

Damit ihr wisst wer das hier einsetzt ein Foto von meinem Zimmer.

(https://up.picr.de/42245857yh.jpg)

Diese beiden saßen auf dem Flug nach Rio in der Reihe vor mir und somit
hatte ich gleich schon Kontakt mit mitreisenden.

Ankunft in Salvador

(https://up.picr.de/42245859sg.jpg)

Unser Hotel hatten keinen Strand,was ja auch nicht wichtig war da ich ja nicht zum Baden
da war. Zum abkühlen gegen Abend ging es mit einer kleinen Seilbahn nach unten oder
in den kleinen Pool.

(https://up.picr.de/42245861ss.jpg)

(https://up.picr.de/42245862nf.jpg)

(https://up.picr.de/42245863by.jpg)

Hier unten habe ich meinen ersten Caipirinha getrunken. Lecker,lecker.

(https://up.picr.de/42245864wk.jpg)

Hier waren wir am abends bei einer Capoeira Show.Brasilanischer Kampf Tanz.
Natürlich mit Abendessen.

(https://up.picr.de/42245865xn.jpg)

(https://up.picr.de/42245866qr.jpg)

Da waren wir in Salvador unterwegs wo schon für Fasching geschmueck war.

(https://up.picr.de/42245869hx.jpg)

(https://up.picr.de/42245870cf.jpg)

Hier ist die von aussen unscheinbare Kirche "Igrea de Sao Franisco" wo aber
innen vieles mit Gold geschmueckt ist.

(https://up.picr.de/42245871ez.jpg)


Blick auf den Hafen.

(https://up.picr.de/42245879cm.jpg)

Der Freiluftaufzug wo die Oberstadt mit der Unterstadt verbindet.

(https://up.picr.de/42245880gw.jpg)

Weiter geht es dann mit dem Amazonas.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 11:51:28
In Manaus ging ich als einziger der Gruppe in das Theatre Amazonas.
Aber wie in Kirchen machte ich da eigentlich wenig oder gar keine Fotos.

Heute aergere ich mich etwas das ich nicht mehr Bilder gemacht habe.

(https://up.picr.de/42245885so.jpg)

(https://up.picr.de/42245886pa.jpg)

Das war die abfahrt vom Hafen in Manaus.

(https://up.picr.de/42245888ts.jpg)

Wir fuhren dann den Rio Solimoes hinauf. Das gute dabei war ich hatte in Deutschland
schon 1 oder 2  ??? Tabletten gegen Malaria genommen wo ganz schoene Nebenwirkungen hatten.

Aber die Reiseleiterin sagte ich braeuchte keine mehr nehmen denn nur der Rio Negro
waere Malariagebiet. Also habe ich dann auch keine mehr genommen.

(https://up.picr.de/42245892vh.jpg)

(https://up.picr.de/42245893pw.jpg)

(https://up.picr.de/42245894mg.jpg)

Unsere Ankunft in der Lodge. Strom gab es nur zu bestimmten Zeiten
da er nur von Batterien kam.
Es war eine ungewohnte herrliche stille hier.  ;}

(https://up.picr.de/42245895ye.jpg)

(https://up.picr.de/42245896kh.jpg)

(https://up.picr.de/42245897ne.jpg)

Mein Bungalow.

(https://up.picr.de/42245899zw.jpg)

(https://up.picr.de/42245900ac.jpg)

Ein Ausflug in den Regenwald. Ich muß aber gestehen das ich etwas enttaeuscht
war das wir fast keine Tiere gesehen haben. Allerdings war es trotzdem sehr interessant.


(https://up.picr.de/42245901lh.jpg)

(https://up.picr.de/42245906gt.jpg)

Am naechsten Tag fuhren wir den Fluss hoch.

(https://up.picr.de/42245907tw.jpg)

(https://up.picr.de/42245908np.jpg)

Das sind Nester von den Webervoegel.

(https://up.picr.de/42245917wi.jpg)

Und mitten im Regenwald wird auch Billard gespielt und Bier getrunken.  [-]


(https://up.picr.de/42245919jz.jpg)

(https://up.picr.de/42245921te.jpg)

Dann wurde mit uns gegen Mitternacht ein Abenteuer Trip gemacht.
Die ansage war wir fangen einen Alligator.  >:  ]-[

Und das mit einem kleinen Kanu.  ???

(https://up.picr.de/42245924kd.jpg)

 :D  :D
Aber wir sahen sehr viele Augenpaare am Ufer wo die bestimmt groesser waren.
Es war ja aber Stockdunkel. Egal es hat aber Spass gemacht.

Dann sahen wir uns auf dem Rueckweg den Zusammenfluss vom Rio Solimoes und Rio Negro an.
Es sind schon einige hundert Meter bis sich die 2 Farben Fluesse vermischen.

(https://up.picr.de/42245925yb.jpg)

Das naechste Reiseziel war die Hauptstadt Brasilia.



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 13:19:08
Brasilia wurde als neue Hauptstadt erbaut ist durch die ganzen
neuen Beton Gebaeude eigentlich keinen Besuch wert.

Wir haben 2 Kirchen angeschaut, einmal "Dom Bosco" mit schoenen
Fenstern aus vielen Glasbausteinen.

(https://up.picr.de/42246050uj.jpg)

Die andere naja.

(https://up.picr.de/42246034br.jpg)

(https://up.picr.de/42246035zj.jpg)

(https://up.picr.de/42246036tx.jpg)

Ein Denkmal vom ersten Praesidenten der Hauptstadt.

(https://up.picr.de/42246051sq.jpg)

Hier konnten wir die Stadt in Miniatur sehen.
Die Stadt hat die Grundform von einem Flugzeug.

(https://up.picr.de/42246052cl.jpg)

Jetzt kommen die beiden schoensten Ziele der Reise.
Zuerst geht es zu den Iguazu Wasserfaellen,
danach kommt Rio.



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 13:30:09
@Herby55

Na endlich, schön, daß ich auch mal ein paar Bilder von anderen Reisezielen sehe, nach Süd Amerika, speziell Rio, da wollte ich schon immer mal hin, habs aber leider nie geschafft.
Muß bestimmt auch eine Reise wert sein. Danke für die Bilder.
Da war bestimmt einiges los, da es ja gerade der Rosenmontag zur Faschingszeit war, " Karneval in Rio ", ist ja für seine Tanzschulen und prächtigen Kostüme bei dem Umzug eine Augenweide, und ein Schauspiel ohne Gleichen.

Gerne mehr, vor allem interessieren mich die Bilder vom Amazonas.


Inzwischen werde ich meinen Reisebericht von Kenia fortsetzen mit den Bildern unserer Safari Tour.

Kenia ist berühmt in erster Linie mit dem Angebot seiner Safari Touren und der Tierwelt.

Ich buchte von Malindi aus eine Safari Tour auf Privatbasis mit einen kleineren Flugzeug in den Massai Mara Naturpark.
Dazu muß man wissen, daß es 5 bekannte Safari Gebiete gibt.

Da wäre der Amboseli National Park am Fuße des Kilimandscharo, Tsavo East und West, der Massai Mara Park, er ist Ausläufer der Serengeti, die sich zu 90 % in Tansania befindet, und im Norden noch der Nakuro Nationalpark.

Bis auf den letzt genannten, habe ich alle bereist, und alle haben ihre Reize und Schönheiten, landschaftlich als auch von den Tieren her gesehen.
Mir persönlich gefielen aber der Amboseli, und das Massai Mara Gebiet am Besten.

Der Amboseli hat eine überragende Kulisse mit seinen 5.200 m hohen Kilimandscharo, ( auf tansanischer Seite 5.895 m, höchster Berg Afrikas ), das ist schon eindrucksvoll mit seiner Schnee und eisbedeckten Bergspitze.
Wir hatten Glück, sind mit dem Flugzeug direkt vorbeigeflogen und sahen bei strahlenden wolkenfreien Himmel ( was selten ist ), diesen imposanten Berg und seine " weiße Kuppe " am Krater.
Seine Spitze hieß sogar mal von 1912 bis 1964 " Kaiser Wilhelm Spitze "

Habe mich aber für, wenn man alles zusammenfaßt, Landschaft, Natur, Vielzahl der Tiere ( hier sieht man fast garantiert die sog. Big Five, Leopard, Elefant, Büffel, Nashorn und Löwe ) entschieden.
Nicht zuletzt war ich deshalb 4 mal in diesem Gebiet der Massai Mara.

Einige der bekanntesten Lodges dort sind :

Mara Intrepid, Govenors Camp, Little Govenors Camp, Mara River Camp, Serena Lodge und Aruba Mara, letztere gehört einer Deutschen aus Erding.
Alle sind einmalig auf ihre Art und Weise.

Ich bin nicht so sehr der Freund mit einer ganzen Clique od. Pulk im Bus, etwas zu unternehmen, schon gar nicht Safaris.
Dem Einen paßt das Nicht, der andere möchte weiterfahren, andere wiederum wollen noch Photos schießen, ihr wißt was ich meine.

Auch der Guide/Ranger muß sein Programm durchziehen und ist angehalten nur eine bestimmte Zeit an den Hotspots mit Tieren zu verweilen.
Also man hat keinen Einfluß darauf, wenn man länger an einem interessanten Ort bleiben, od weiterfahren möchte, weil es an dieser Stelle für mich zu langweilig ist.
Dieses Gedönse habe ich durch eine nur für uns geführte Privat Safari umgangen.
Nur der Fahrer und meine Frau saßen in den Jeep und konnten auch bestimmen, was, wie lange, und wo man etwas sehen möchte.
Natürlich beachtete ich die Empfehlung des Rangers.

Allerdings ist diese Art einer Safari Tour nicht billig, aber es lohnt sich in jeder Hinsicht. Man ist alleine und kann Entscheidungen selbst treffen und muß keine Rücksicht auf Mitreisende nehmen.

Unsere Touren begannen morgens um 6 Uhr,  12 Uhr und 16 Uhr und dauerten jeweils etwa 2 - 3 Stunden.

Die Verpflegung war überall hervorragend, das Buffett war reichlich, geschmackvoll, mit sehr viel Obst.

Zur Information es kann sein, daß nachfolgende Bilder von unterschiedlichen Camps sind.
 

(https://up.picr.de/42245909tb.jpg)

(https://up.picr.de/42245910ca.jpg)

(https://up.picr.de/42245911rb.jpg)

(https://up.picr.de/42245912jq.jpg)

(https://up.picr.de/42245913ru.jpg)

(https://up.picr.de/42245914qc.jpg)

(https://up.picr.de/42245915yq.jpg)

(https://up.picr.de/42245916gl.jpg)

(https://up.picr.de/42245918vj.jpg)

(https://up.picr.de/42245920ax.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 13:44:57
Unser Hotel war auf der Brasilanischen Seite direkt an den Wasserfaellen.
Auf der anderen Seite liegt Argentinien, aber der schoenere Blick auf die
Wasserfaelle liegt in Brasilien.

Das Hotel mit blick auf die Faelle.

(https://up.picr.de/42246069um.jpg)

(https://up.picr.de/42246070al.jpg)

(https://up.picr.de/42246071aw.jpg)

(https://up.picr.de/42246072rf.jpg)

Nahe am Hotel ging man nach unten an den Fluss und konnte so
etwa 2 km hoch laufen bis am Ende der Teufelsschlund war.

Der Blick auf die vielen Wasserfaellen war Traumhaft.

(https://up.picr.de/42246089li.jpg)

(https://up.picr.de/42246090st.jpg)

(https://up.picr.de/42246091qt.jpg)

(https://up.picr.de/42246092xu.jpg)

(https://up.picr.de/42246095uh.jpg)

(https://up.picr.de/42246096jc.jpg)

Auf dem letzten Foto sieht man das ende mit der Teufelsschlucht.
Der Turm ist ein Aufzug wo man nach oben zur Strasse kommt und der Bus
zur Rueckfahrt steht.



Für diese Stege bekamen wir extra Regenschutz da es dort sehr FEUCHT war.  ;)

(https://up.picr.de/42246097fn.jpg)

Aber hier wurde ich doch nass.

(https://up.picr.de/42246098yj.jpg)


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 14:04:28
Es wurde auch ein Hubschrauberflug von 15 Min. angeboten.
Das war natürlich etwas besonderes da es mein erster (und einziger)war.

(https://up.picr.de/42246121lw.jpg)

(https://up.picr.de/42246122ce.jpg)

Hier sieht man das Hotel von oben.

(https://up.picr.de/42246123kv.jpg)

(https://up.picr.de/42246124gg.jpg)

Einfach  ;} diese Aussicht auf die vielen Wasserfällen.

(https://up.picr.de/42246154jl.jpg)

(https://up.picr.de/42246155mo.jpg)

(https://up.picr.de/42246156ov.jpg)

(https://up.picr.de/42246157kc.jpg)

Ein schoenes Bild von unten habe ich noch.

(https://up.picr.de/42246168gs.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 14:45:46
Am morgen als wir zum Flughafen fuhren um nach Rio meinem
Traumziel zu fliegen war ich krank.  :(  :(
Ich fühlte mich Hundeelend. Total schlapp, wie erkältet oder so.

Als unsere Reiseleiterin fragte sagte ich ihr wenn ich nach Rio komme
und krank bin  ]-[  ]-[.

Da gab sie mir 2 ganz kleine Pillen und sagte ich darf nur eine nehmen,
bei bedarf nach 6 Stunden die zweite.

Ich weiss nicht und wollte auch nicht wissen was da drin war aber nach
2-3 Stunden war ich Top Fit und habe auch danach nichts mehr gemerkt. ;}

Ich war Überglücklich das Rio für mich gerettet war.

Das erste Ziel war der Zuckerhut.
Hier unten war die Talstadion , von da ging es die 226 m zur ersten Stadion.
Dann ein paar Meter laufen und weiter zur 395 m hohen Spitze.

(https://up.picr.de/42246215lw.jpg)

(https://up.picr.de/42246218mv.jpg)

(https://up.picr.de/42246220sz.jpg)

Blick auf die Copacabana

(https://up.picr.de/42246221mh.jpg)

Blick auf den 5 km entfernten Corcovado.

(https://up.picr.de/42246236ji.jpg)

Schoener Blick auf die erste Stadion.

(https://up.picr.de/42246237rd.jpg)

(https://up.picr.de/42246238dm.jpg)

(https://up.picr.de/42246241yn.jpg)

Im Hintergrund sieht man die längste Brücke von Südamerika.
Rio Nitero Bridge ist über 13 km lang.

(https://up.picr.de/42246259mg.jpg)

(https://up.picr.de/42246260ls.jpg)

Später fuhren wir dann zum Corcovado.

Aussicht auf den Zuckerhut.

(https://up.picr.de/42246278cg.jpg)

(https://up.picr.de/42246280fp.jpg)

Blick auf das Maracana Stadion. Wir fuhren da mit dem Bus auch vorbei aber
es war leider geschlossen.

(https://up.picr.de/42246281ys.jpg)

(https://up.picr.de/42246285bu.jpg)

(https://up.picr.de/42246299sn.jpg)
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 14. Oktober 2021, 14:57:39
Ein genialer Schnappschuss! Schlankes Madl mit gelbem Bikini mit ruckwaerts gedrehtem Kopf eines Mannes mit Vollbart  ;D

(https://up.picr.de/42245864wk.jpg)

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 15:32:28
Das waren bis jetzt alles Bilder mit meiner Reise Gruppe.
Ich weiss das einige jetzt denken "Was für ein Stress" so eine Rundreise.
Und ich gebe zu das es ein SCHOENER Stress war, Bus rein Bus raus usw.
Aber man kann in kurzer Zeit sehr viel sehen. Und ich wollte ja auch nicht
alleine durch Brasilien.

Die letzten 5 Tage die ich noch hier war verbrachte ich am Strand.
Ich fuhr mit dem Bus zum Leblon Strand, dann mal zum Ipanema Strand,
aber die meiste Zeit war ich dann an der Copacabana.

(https://up.picr.de/42246310bg.jpg)

Im Hintergrund der Zuckerhut.

(https://up.picr.de/42246312gr.jpg)

Die beiden wo ich schon im Flugzeug kennen gelernt habe blieben auch noch hier.
So trafen wir uns ab und zu. Hatten dann verschiedene Hotels gebucht.

(https://up.picr.de/42246313bg.jpg)

(https://up.picr.de/42246383lz.jpg)

(https://up.picr.de/42246392ay.jpg)

(https://up.picr.de/42246393ot.jpg)

(https://up.picr.de/42246394ud.jpg)

(https://up.picr.de/42246395zl.jpg)

(https://up.picr.de/42246397ru.jpg)

(https://up.picr.de/42246414hu.jpg)

(https://up.picr.de/42246415ny.jpg)

Zum Schluss noch 3 Bilder vom Dach des Hotels wo auch ein kleiner Pool war.
Blick zur Copacabana

(https://up.picr.de/42246418ry.jpg)

Im Hintergrund ist der Corcovado zu sehen.

(https://up.picr.de/42246419cr.jpg)

(https://up.picr.de/42246420am.jpg)

Was ich ganz vergessen habe.
Wir sind am Rosenmontag abends um 18 Uhr im Hotel angekommen und
hatten die Wahl zwischen dem Sambadrom und der Party auf der Copacabana.

Ich habe mich wie die meisten der Gruppe für die Party entschieden.
Wir waren dann bis morgens dort. Gute Entscheidung, wobei natürlich das Sambadrom
auch ein Besuch wert gewesen wäre.Aber beides ging nicht.

Am nächsten Tag sind wir dann zum Strassen Karneval gefahren. Leider keine Bilder.


So das wars von mir,

Gruß Herbert

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 16:59:34
@Herby55

wunderbare Bilder die Du von den Iguazu Wasserfällen und von Rio eingestellt hast.
Das wäre eine Reise nach meinem Geschmack gewesen.

Übrigens ein Freund von mir, der schon mehrere Jahre in Paraguay lebte, wollte vor vielen Jahren ein Ressort 300 m entfernt von den Wasserfällen bauen.
Ich habe die Dokumente und Baupläne gesehen. Es sollte aber auf paraguayanischer Seite gebaut werden.

Leider habe ich den Kontakt zu ihm verloren, und ich weiß nicht, was daraus geworden ist, schade eigentlich.

Schön, daß Du einen Bericht und Bilder eingestellt hier hast, weiter so. ;}

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 17:30:26
Hier Teil 2 unserer Safaritour


(https://up.picr.de/42246996fh.jpg)

(https://up.picr.de/42246997ia.jpg)

(https://up.picr.de/42246998ir.jpg)

(https://up.picr.de/42246999ht.jpg)

(https://up.picr.de/42247000rc.jpg)

(https://up.picr.de/42247001xz.jpg)

(https://up.picr.de/42247002gx.jpg)

(https://up.picr.de/42247003qj.jpg)

(https://up.picr.de/42247004zv.jpg)

(https://up.picr.de/42247005ew.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 17:41:10
Und Teil 3 der Safari Tour


(https://up.picr.de/42247015nk.jpg)

(https://up.picr.de/42247016io.jpg)

(https://up.picr.de/42247017ux.jpg)

(https://up.picr.de/42247018gp.jpg)

(https://up.picr.de/42247019fk.jpg)

(https://up.picr.de/42247020iy.jpg)

(https://up.picr.de/42247021fn.jpg)

(https://up.picr.de/42247022zf.jpg)

(https://up.picr.de/42247023uz.jpg)

(https://up.picr.de/42247025zt.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 18:03:45
und Teil 4


(https://up.picr.de/42247577ei.jpg)

(https://up.picr.de/42247579lh.jpg)

(https://up.picr.de/42247580dz.jpg)

(https://up.picr.de/42247581tt.jpg)

(https://up.picr.de/42247582gn.jpg)

(https://up.picr.de/42247583gp.jpg)

(https://up.picr.de/42247584xs.jpg)

(https://up.picr.de/42247585bv.jpg)

(https://up.picr.de/42247587yj.jpg)

(https://up.picr.de/42247589vu.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 18:11:34
Der König der Tiere


(https://up.picr.de/42247601th.jpg)

(https://up.picr.de/42247602sq.jpg)

(https://up.picr.de/42247603rr.jpg)

(https://up.picr.de/42247604xe.jpg)

(https://up.picr.de/42247605gk.jpg)

(https://up.picr.de/42247606ab.jpg)

(https://up.picr.de/42247607js.jpg)

(https://up.picr.de/42247610nh.jpg)

(https://up.picr.de/42247611ur.jpg)

(https://up.picr.de/42247612qo.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 18:21:16
und die letzten Bilder.


(https://up.picr.de/42247665wd.jpg)

(https://up.picr.de/42247666er.jpg)

(https://up.picr.de/42247667dd.jpg)

(https://up.picr.de/42247668af.jpg)

(https://up.picr.de/42247669yh.jpg)

(https://up.picr.de/42247670wz.jpg)

(https://up.picr.de/42247671fx.jpg)

(https://up.picr.de/42247672vm.jpg)

(https://up.picr.de/42247673fz.jpg)

(https://up.picr.de/42247674gi.jpg)


Das waren einige der Aufnahmen, die wir auf der Safari Tour mit Glück, denn das gehört immer dazu, photographieren konnten.

Ich hoffe, ich konnte Euch wieder mit schönen Bildern erfreuen.

Bis zu einem nächsten Reiseziel mit Berichten, Bildern und Erfahrungen.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 14. Oktober 2021, 18:35:10
@Sumi und auch @Herby55,

Das sind sehr schöne Fotos von Euch, die das Fernweh wecken! Vielen Dank für's Teilen Eurer Erinnerungen!

Zum Foto der Webervögel aus @Herbys Bericht: Das sind keine Webervögelnester, sondern Nester des Gelbbürzel-Stirnvogels bzw. der Gelbbürzelkassike (wissenschaftlich/lateinisch Cacicus cela).

Webervögel gibt es nur in Afrika und Asien, auch in Thailand leben einige Arten dieser Familie.

Stirnvögel gehören zu den Stärlingen (nicht zu verwechseln mit den Staren, das ist wiederum eine andere Familie!), und die gibt es nur in Amerika (Nord- bis Südamerika).

Hier könnt Ihr Näheres zu den Gelbbürzel-Stirnvögeln lesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gelbb%C3%BCrzelkassike (https://de.wikipedia.org/wiki/Gelbb%C3%BCrzelkassike)

Gruss, wasi-cnx
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Herby55 am 14. Oktober 2021, 19:06:50
Hallo "wasi-cnx", dein Wikipedia überzeugt mich.

Hätte es gerne jetzt Berichtigt aber es ist anscheinend dafür zu spät.

Gruß Herbert
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 19:55:13
Erstaunlich, es gibt hier doch einige Experten der verschiedensten Themen, man lernt nie aus.
Jede Menge Webervögel habe ich in Kenia gesehen mit ihren Nestern.

@Wasi-cnx    Danke.

Kann es sein, daß es die Webervögel auch auf den Malediven gibt ? ich meine nämlich ich hätte welche gesehen, oder irre ich mich.
Wellensittiche gibt es dort an Mass.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 14. Oktober 2021, 20:10:44
Hallo Sumi, schöne Bilder aus Kenia und Tansania.
Ich war 1973 dort, meine erste "Weltreise". Die Reise war so außergewöhnlich schön, das konnte man nicht wiederholen.
Die umstände der Reise waren außergewöhnlich. Ursprünglich wollte ich auch nach Uganda (Victoria See, Nil usw.) , aber das Land wurde gesperrt da Idi Amin gerade die Macht übernommen hatte. Ich war dann eine Woche in einer Lodge im Tsavo-Park und habe dort verschiedene Touren unternommen. 
Die 2. Woche war dann eine Tour durch die auch von dir gezeigten Parks. Höhepunkt für mich die Safari mit Jeep im Ngorongoro Krater.
Auch die Serengeti und Masai Mara waren eindrucksvoll.
Die 3. Woche war dann Badeurlaub in Malindi. Im Hotel Turtle Bay, war auch die berühmte Leni Riefenstahl. Hat dort im Pool mit ihrem jugendlichen Liebhaber das Tauchen gelernt. Die hielt den ganz schön auf trab :]
Zum Schluss ging es dann noch rund! Ein Tag vor der Rückreise ist der Jom-Kippur-Krieg gegen Israel ausgebrochen.
Der Luftraum über Ägypten war gesperrt. Wir flogen dann mit rund 12 stündiger Verspätung über Libyen nach Frankfurt.
Gruß Wolfgang


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 14. Oktober 2021, 20:43:56
@marawolf

sag mal, ich habe mal eine indiskrete Frage, dein Name marawolf hat der was mit Massai mara eine Verbindung ?

Dann war das ja ein brisanter Urlaubstrip, schön, aber auch nicht ganz unproblematisch zur damaligen Zeit.
Turtle Bay ist mir ein Begriff,
Vom Ngorongoro Krater hab ich nur Berichte im TV gesehen, muß ebenfalls sehr reich an Tieren sein, auch die Landschaft.

In Malindi hab ich auch das Tauchen gelernt, das war 1990.
Ich bin davor aber schon 18 Jahre getaucht, hatte aber keine Lizenz. Früher war das nicht notwendig, hatte aber schon gut 300 Tauchgänge hinter mir.
Später wurde aber immer mehr ein Tauchschein verlangt, in fast allen Urlaubsregionen, ansonsten war es ohne schwierig.
Deshalb entschloß ich mich bei einen meiner Urlaube in Kenia den Padi " Open water advance Diver Schein zu machen.
Später dann auch noch den Navi Lehrgang, Rescue Lehrgang, sowie den Wreck und Strömungstauchschein.

War eine schöne Zeit damals in Malindi.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 15. Oktober 2021, 01:47:24
@Sumi,

Ich glaube nicht, dass es auf den Malediven Webervögel gibt. Die Inselgruppe ist dafür zu klein/zu "punktförmig" und von den anderen Landmassen zu weit abgelegen.

Nach ausführlichen Recherchen im Netz und mit Google habe ich keine Hinweise auf Webervögel auf den Malediven gefunden, so dass ich zu obigem Fazit komme. Hast Du vielleicht noch Fotos (auch schlechte) von den vermuteten Webervögeln?

Wellensittiche auf den Malediven? Das wundert mich, denn das sind ursprünglich australische Vögel, die irgendwann mal von dort nach Europa und Amerika eingeführt wurden, damit sie dort als Käfigvögel ihr Dasein fristeten. Aber warum nicht? Ein Teil der europäischen Vogelwelt (z. B. Amseln, Drosseln, Rotkehlchen, Meisen usw.) wurde erfolgreich in Neuseeland, Australien und auf einigen Inseln in den Tropen ausgewildert bzw. eingeführt. Da kann es schon sein, dass es auf den Malediven auch Wellensittiche gibt. Finde ich allerdings aussergewöhnlich.

Gute Nacht an alle und Gruss, wasi-cnx
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 10:40:19
@wasi-cnx

Hier Bilder von Wellensittichen auf der Insel Thulhagiri und Angaga.

Es sind nicht nur 20 oder 30 Stück, es sind hunderte da, aller in freier Natur.
Möglich, daß die vielleicht mal vor Jahren jemand mitgebracht hat und " eingebürgert " wurden.

Es gibt auch einige Flughunde auf den Inseln, anbei 2 Bilder.
Wie sind die dahin gekommen?, Deiner Einschätzung nach sind die doch auch vom Festland einige hundert Kilometer entfernt.

Gruß Sumi


(https://up.picr.de/42252793dm.jpg)

(https://up.picr.de/42252794he.jpg)

(https://up.picr.de/42252795nj.jpg)

(https://up.picr.de/42252796vl.jpg)

(https://up.picr.de/42252797td.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 15:29:13
Heute würde ich Euch gerne mal über eine weitere Reise im Südwesten der USA, die sehr interessant ist berichten.

Die Tour führt von Las Vegas zum Meteor Krater weiter zu der größten Kupfermine Nordamerikas und endet im Saguaro Kakteen Nationalpark bei Tucson, und dann zurück wieder nach Las Vegas.

Für den Trip haben wir 4 Tage eingeplant, insgesamt fuhren wir ca. 1.000 km.

Von Las Vegas aus führte uns der Weg vorbei am Lake Mead ( er ist der Trinkwasserspeicher von Las Vegas ), dann auf der Route 66 nach Seligman, --- Flaggstaff, und nach Winslow Richtung Süden zum Meteor Krater, der sich in Arizona befindet.
Die Entfernung Las Vegas zum Meteor Krater sind etwa 300 km.

Vor etwa 50 tausend Jahren schlug hier ein Meteorit mit etwa 26.000 kmh, bestehend aus Eisen und Nickel, und einem Durchmesser von 45 m ein, sein Gewicht betrug etwa 300.000 Tonnen
Er verursachte dabei einen Krater von 1.200 m Durchmesser, mit einer Tiefe von ca. gut 180 m.
Dabei warf er Gestein an dieser Einschlagstelle die sich auf einem Plateau befindet, etwa 80 m über den Kraterrand hinaus empor.

Im Umkreis von 4 km fanden dabei alle Lebewesen den Tod, im weiteren Umfeld von ca. 20 km wurde die gesamte Landschaft und das Gebiet verwüstet und dem Erdboden gleich gemacht.
In mehr als 40 km Entfernung wütete noch ein Sturm in Hurrikanstärke.

Wir können nur erahnen, welch furchtbare Gewalt hier bei diesem Einschlag herrschten.
Steht man davor, hält man es nicht möglich was ein " nur " 45 m Meteorit mit seinem Einschlag anrichten kann.

Der Hauptkern des Meteoriten wurde nie gefunden, Experten vermuten, daß dieser in abertausende kleine Trümmer zerborsten ist.
Das größte Fundstück ist im dortigen Museum ausgestellt und kann besichtigt werden, ( siehe nachfolgende Bilder ).

Auf Grund des mondartigen Umfeldes, sowie den dort herrschenden Temperaturen, trainierten hier auch eine zeit lang amerikanische Astronauten in diesem Gelände.

Ihr werdet ein kosmisches Schauspiel sehen, das zum Nachdenken Anlaß gibt.



(https://up.picr.de/42253180fd.jpg)

(https://up.picr.de/42253181aw.jpg)

(https://up.picr.de/42253183pj.jpg)

(https://up.picr.de/42253184kl.jpg)

(https://up.picr.de/42253185la.jpg)

(https://up.picr.de/42253186zl.jpg)

(https://up.picr.de/42253187kw.jpg)

(https://up.picr.de/42253189lj.jpg)

(https://up.picr.de/42253190ts.jpg)

(https://up.picr.de/42253191dx.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 16:20:20
Die Reise führte uns weiter Richtung Tucson, vorbei an dem Apache Forest in 3,200 m Höhe.

Auf etwa 90 km kamen uns gerade mal 4 Fahrzeuge entgegen. Was ich nicht ahnte, war der Umstand, daß diese Straße auf 3.200 m Höhe uns führte und die Straßenverhältnisse immer winterlicher wurden, so daß ich langsamer fahren mußte,
Ausgerechnet jetzt neigte sich der Tank auch noch seinem Ende.

Keine Tanke weit und breit, kein Fahrzeug zu sehen, und dann noch immer stärkere winterliche Straßenverhältnisse und die Nacht war auch nicht mehr weit.
Endlich kamen wir in einen Kleinen Ort namens Clifton. Hier beschlossen wir erst mal zu übernachten.

Am nächsten Morgen erfuhren wir, das hier ist ein Arbeiterort mit ca. 2.000 Einwohner, und davon arbeiten 85 % in der naheliegenden Kupfermine hinter dem Berg.

Als wir dann weiter fuhren beschlossen wir auf anraten einiger Einheimischer, wir sollten uns doch die Mine mal ansehen, wäre bestimmt interessant.

Eigentlich war es Zufall, daß wir die größte Kupfermine der Welt besichtigten, und wir bereuten es nicht.

Als wir an der Mine eintrafen erkundigte sich ein Arbeiter nach unseren Wünschen. Als wir ihm erklärten wir wollten eigentlich nur kurz mal die Mine und einen der gigantischen Muldenkipper uns mal ansehen, brachte er uns zu einen Verantwortlichen, nehme ich an.
Der wollte uns sogleich 1 ganzen Tag lang die ganze Mine und alles was dazu gehört zeigen und erklären. ohne Kosten.
1 ganzen Tag, das war uns dann doch zuviel und zulang, und lehnten dankend ab, mit der Begründung aus wir haben nicht so lange Zeit.

Daraufhin stellte er einen Mitarbeiter uns zur Seite und sagte, er solle das was wir sehen möchten und uns interessiert, zeigen.



(https://up.picr.de/42253363aq.jpg)

(https://up.picr.de/42253364mk.png)

(https://up.picr.de/42253365ap.jpg)

(https://up.picr.de/42253366mm.jpg)

(https://up.picr.de/42253367ro.jpg)

(https://up.picr.de/42253369hk.jpg)

(https://up.picr.de/42253372qq.jpg)

(https://up.picr.de/42253373vf.jpg)

(https://up.picr.de/42253374fn.jpg)

(https://up.picr.de/42253375wf.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 15. Oktober 2021, 16:55:09
@Sumi,

Danke wiederum für die schönen Bilder vom Barringer-Krater! und aus Arizona bzw. Clifton und Umgebung Zum Krater möchte ich auch mal hin, mal sehen ob das in der Zukunft möglich sein wird.

Um nochmals auf die Wellensittiche auf den Maldiven zurückzukommen: jetzt sehe ich klarer. Die abgebildeten Sittiche sind ehemalige Käfigvögel, die irgendwann mal von ihren menschlichen Besitzern freigelassen wurden.

Woran kann man das erkennen? Wildfarbene "ursprüngliche" Wellensittiche sind grün (mittelgrün) mit gelber Stirn, Augenregion, Kehle und vorderer Wangenhälfte, über der Kehle finden sich 4 bis 6 schwarze rundliche Flecken.

Auf dem mittleren Foto Deiner drei Wellensittichbilder sieht der Vogel rechts am meisten wie ein wildfarbener Vogel aus (er hat 4 schwarze Kehlflecke).

Die beiden auf dem ersten Bild sind für wildfarbene Vögel etwas zu hell, der links hat nur 1 Kehlfleck (der rechts ist ein Weibchen, erkennbar an der hornfarbenen Nasenlochumgebung).

Die beiden blau-weissen Sittiche sind typische Zuchtformen, die es in der ursprünglich australischen Wildnis nicht gibt, ebenso der hellgelbgrüne auf dem letzten Foto.

Wegen der Distanz Malediven - Festland: Wellensittiche können im Freiland keine grösseren Fettdepots aufbauen, so dass ihnen lang anhaltende Flüge nicht möglich sind. Sie fliegen max. 3 Stunden ohne Unterbrechung und legen in dieser Zeit max. 100 km zurück (Quelle: Wikipedia-Eintrag zum Wellensittich, dort unter "Verbreitung", fast zuletzt im Text).

Ich wollte und will aber nicht so rüberkommen, dass ich Dir die Wellensittiche auf den Malediven nicht geglaubt hätte! Ich meinte lediglich, dass ich es aussergewöhnlich finde und mich das wundert. Besserwisserisch wollte und will ich aber nicht wirken bzw. rüberkommen, das liegt mir absolut fern!

Gruss, wasi-cnx
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 17:15:45
Es war wirklich der sprichwörtliche Glückszufall, sowas gigantisches habe ich noch nicht gesehen.
Sei es die Größe der Mine, die Muldenkipper und andere Maschinen.

Naja, die Mine könnte man tagelang sich ansehen so groß ist sie.
Wie wir erfuhren ist es die Morenci Mine, sie ist die größte Kupfermine Nordamerikas.

Über 72 dieser riesigen Muldenkipper besitzt der Betrieb, und einen durften wir uns näher, um nicht zu sagen ganz nah ansehen.

Der größte Muldenkipper der Welt ist der BelAZ 75710 aus Rußland, seine Nutzlast beträgt 450 t, er hat 11.000 PS, ist 65 km schnell, gut 8 m hoch, 20 m lang und 10 m breit.

der 2. größte ist von Komatsu aus Japan, seine Nutzlast  beträgt 370 t, und hat 4.200 PS.

Den wir heute sehen, ist der 3. größte der Welt ein Caterpilar, seine Nutzlast beträgt 365 t, hat 4.000 PS, ist 10 m breit und 8 m hoch.
Ein Reifenwechsel kostet das kleine Vermögen von ca. 60.000,-- US Dollar.

Freaks der übergroßen Fahrzeuge werden entzückt sein, seht selbst.



(https://up.picr.de/42253457gk.jpg)

(https://up.picr.de/42253458fl.jpg)

(https://up.picr.de/42253460bv.jpg)

(https://up.picr.de/42253461pg.jpg)

(https://up.picr.de/42253462mm.jpg)

(https://up.picr.de/42253464ug.jpg)

(https://up.picr.de/42253467dj.jpg)

(https://up.picr.de/42253470vj.jpg)

(https://up.picr.de/42253475nt.jpg)

(https://up.picr.de/42253476ig.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 17:42:16
Die letzten beiden Bilder hab ich vergessen zu erklären, es ist Kupfer, das andere Mineral ist Azurit. Es ist ein Nebenabbauprodukt von Kupfer, und ist bei Mineraliensammler sehr geschätzt und beliebt, auch nicht gerade billig.

Übrigens ein Reifen dieses Ungetüms ist im Durchmesser etwas mehr als 4 m.


@wasi-cnx

Danke, für die Blumen, wenn möglich, solltest Du wirklich Dir das mal ansehen in Natura diese Sehenswürdigkeit, ist einmalig.

Zu den Wellensittichen, nein nein, ich weiß, daß Du das nicht besser wissen wolltest, keine Sorge.
Ich bin Dir sogar für Deine Erläuterung und Erklärung sehr dankbar.

Auf dem Gebiet, es heißt glaube ich Ornithologie, richtig ?, bist Du ja wie ein Lexikon, hast jedenfalls scheinbar beeindruckende Fachkenntnisse darüber. ;}
Ist das Dein Hobby, oder hast Du beruflich damit zu tun ?

Also, scheinbar wurden die Wellensittiche irgendwann mal hier auf den Inseln ausgesetzt, habe mich nur gewundert da so viele vorhanden sind.
Bilder von den vermeintlichen Webervögel habe ich leider nicht mehr gefunden, bedaure.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 15. Oktober 2021, 19:57:39
Der Letzte Abschnitt der Reise führte uns von Clifton nach Tucson etwa 150 km zum Saguaro Nationalpark.
Er liegt in der Sonora Wüste von Arizona, ist 370 Quadratkilometer groß und die Temperaturen steigen hier auf über 40 Grad Celsius.

Außer den mächtigen bis zu 20 m hohen Riesenkakteen, die bis 10 t und mehr wiegen können, ist dieses Wüstengebiet gar nicht so tierlos, wie man annehmen möchte.

Mit dem Luchs, Puma, Schwarzbär, Silberdachs, Kojoten, Waschbär und Skunk, gibt es auch sehr giftige und gefährliche Tiere.
Das wären, die Tarantel, Skorpion, Gilakrustenechse und die Korallenklapperschlange, mit denen nicht zu spaßen ist.

Deshalb sollte man beim Durchlaufen dieser Landschaft ohne Ranger die Warnschilder unbedingt beachten, sowie festes Schuhwerk tragen.

Dafür entschädigen die zahllosen Saguaros in verschiedenen Formen, Farben und Größen, den Hobbyphotografen-
Etlichen Vögel ist das auch ihr " zu Hause ", und man kann den Gilaspecht beobachten, wie er seine Löcher in die Kakteen haut.

Auch dieser Naturpark ist eine Reise wert und hat seine Reize, ganz davon abgesehen kann man am Abend wunderbare Sonnenuntergänge zwischen den Saguaros bewundern, ein herrliches Motiv.

Anschließend fuhren wir über Phönix wieder zurück nach Las Vegas. Wir haben erneut viel gesehen und bewundert, schön wars.


(https://up.picr.de/42254193wn.jpg)

(https://up.picr.de/42254194fd.jpg)

(https://up.picr.de/42254195fe.jpg)

(https://up.picr.de/42254196le.jpg)

(https://up.picr.de/42254197ie.jpg)

(https://up.picr.de/42254198rq.jpg)

(https://up.picr.de/42254199uv.jpg)

(https://up.picr.de/42254201vq.jpg)

(https://up.picr.de/42254203cd.jpg)

(https://up.picr.de/42254204hm.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 16. Oktober 2021, 15:43:26
Es mag so aussehen, daß Einige annehmen, Sumi ist ein USA Fan, dem muß ich widersprechen, ich habe das schon öfters erwähnt.

Aber die Tatsache ist, daß USA od. auch gesamt Amerika einfach wunderbare, einmalige Landschaften der verschiedensten Art und Weise, Natur und Sehenswürdigkeiten in einer Vielzahl anzubieten hat, die wenige Länder auf der Welt vorweisen können.
Natürlich ist das auch abhängig, welche Prioritäten jeder Einzelne für sich selbst festlegt.

Nur deshalb habe ich, auch auf Bitten meiner Frau etliche Urlaubsreisen in verschiedene Gegenden dorthin unternommen, aber auch nie länger als 3 Wochen, das reicht dann bis zu einem nächsten Mal.

Ansonsten kann ich den Amerikanern, mit ihrer heutigen Kultur, Gehabe und insbesonders ihrem Essen, nichts abgewinnen, denn das Essen haben sie garantiert nicht erfunden, wenn man sieht was die überwiegend normale Bevölkerung futtert, ...grausam.

Aber lassen wir das.

Nichts desto Trotz, ihr habt ja schon einige Berichte und Bilder aus Amerika von mir gesehen, ich meine, so schlecht waren die gar nicht, oder ?

Deshalb möchte ich heute eines der weltbekanntesten Naturwunder, den  " Grand Canyon  " euch etwas näher bringen.
Einige werden sicherlich bestimmt schon mal dort gewesen sein.

Der " Grand Canyon " so behaupten die Experten, besteht so wie er jetzt ist seit ca. 5 - 6 Mio Jahren.
Der " Colorado River " hat ihn über Jahrmillionen ausgewaschen, und sich immer tiefer in das 2.100 m hohe Plateau, das in Arizona liegt, eingegraben.
Wind und Wetter taten ihr Übriges, und so entstand der Grand Canyon.

Seine Gesamtlänge beträgt ca. 450 km, und nur 2 mal kann man ihn auf dieser Länge überqueren.
Das wäre einmal beim Lake Mead, wo sich der Hoover Damm befindet, und " Lee Ferris ", in der Nähe vom " Lake Powell."

Er ist zwischen 6 km und 30 km breit, seine größte Tiefe wird mit 1.830 m angegeben.

Dabei nennt man den südlichen Rand des Canyons " South Rim " und den nördlichen " North Rim ".
Erstaunlicherweise kann in den Wintermonaten am Rand des Grand Canyons die Temperatur minus 20 Grad erreichen und Schnee bis über 3 m, am Grunde des Canyons bleiben es aber immer so um die 28 Grad C.

Die Ureinwohner dort waren zuerst die Anasazi, später Apachen und Navajos, und zuletzt die Hopi, und Zumi.

Die Unternehmungen dort sind sehr vielseitig, und alles dreht sich natürlich um den Grand Canyon.

Angefangen von Wanderungen am Rand des Canyons, bis hinunter auf den Grund, wo man " Rafting Touren auf dem Colorado River buchen kann.
Flora und Fauna wird erklärt, da durch die verschiedenen Temperaturen, je tiefer man steigt, auch unterschiedliche Pflanzen und Blumen gedeihen.
Für Geologen auch ein Mekka, da man an Hand der Gesteinsschichten die Erdepochen über Jahrmillionen sehen und auch versteinerte Tiere ( Fossilien ) finden kann.
Auch die Tierwelt ist stark vertreten, Hirsche, Rehe, Gemsen, Steinböcke, Adler, Pumas, Schlangen etc. um nur einige zu nennen.

Wer sich kulturell interessiert, es werden Touren zu den noch bestehenden Hopi Felsbehausungen mit Felsmalereien usw. angeboten.

Nicht zu vergessen die etwas kostspieligeren Hubschrauberrundflüge die, wenn man es sich leisten kann unbedingt mal erleben soll, das umwerfende Panorama entschädigt einen dafür.

Sogar die Astronauten, die den Mond betreten haben, behaupteten man könne den Grand Canyon auch vom Mond aus sehen, na gut.

Von Las Vegas fährt man bis zum Grand Canyon etwa 400 km, in gut 4 Stunden ist man in da.

Die nachfolgenden Bilder werden die Grandiosität des Grand Canyons Euch besser vermitteln können als viele Worte.

Gruß Sumi

 

   
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 16. Oktober 2021, 16:26:44
Wir sind von Las Vegas morgens losgefahren, vorbei am Hoover Dam Richtung Seligman, Flaggstaff und bei Williams noch Norden zum Grand Canyon Village bei Tusayan abgebogen.

Wir haben es in Ruhe angehen lassen, sind eine kurze Strecke auf der Route 66 gefahren, irgendwo dort gemütlich auf der Strecke in ein original altes Motel eingekehrt, und haben eine Kleinigkeit gegessen.
Sind dann irgendwann so gegen 16 Uhr am Grand Canyon eingetroffen, und haben uns nach einem Übernachtungsquartier umgesehen.

Am nächsten morgen fuhren wir dann zum 1 km entfernten " South Rim " entlang und genossen die herrliche Sicht auf den Canyon.



(https://up.picr.de/42258416iu.jpg)

(https://up.picr.de/42258417va.jpg)

(https://up.picr.de/42258418pm.jpg)

(https://up.picr.de/42258419zi.jpg)

(https://up.picr.de/42258420of.jpg)

(https://up.picr.de/42258424lz.jpg)

(https://up.picr.de/42258426bs.jpg)

(https://up.picr.de/42258427ak.jpg)

(https://up.picr.de/42258429dd.jpg)

(https://up.picr.de/42258430eo.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 16. Oktober 2021, 17:12:57
In den letzten Bildern habe ich noch vergessen zu erwähnen, " Hermits Rest " ein schönes im alten Stil erbautes Cafe, bei dem man einkehren und etwas Essen od. trinken kann, direkt an den Abgrund gebaut, hier geht es 1.000 m senkrecht abwärts.

Zu sehen war auch ein Hotel, das direkt am Abgrund 1906 gebaut wurde, ein typ. im amerik. europ. Stil gebautes wunderbares altes Hotel, es heißt " El Tovar ".
Hier waren schon etliche Stars und Größen der Filmbranche, fast alles was Rang und Namen hat.
Es ist wunderbar antik eingerichtet, mit Galerie, offenen Kamin, riesigen Hirschgeweihen, Bärenfellen. ausgestopften Puma, Gemsen und Adler. Man fühlt sich um Jahre zurückversetzt und kann den Flair vor 80 - 100 Jahre geniessen.

Von hier führt auch ein Weg hinunter zum Grund des Canyons, und wer möchte, kann auch den Canyon am Grund zum 25 km entfernten gegenüberliegenden North Rim durchqueren, auch ohne Ranger.

Zuvor muß man aber an einer Ranger Station sich melden und sagen wo man hingeht.
In den Sommermonaten muß jede Person mindestens 4 Gallonen Trinkwasser bei sich führen.


(https://up.picr.de/42258649zp.jpg)

(https://up.picr.de/42258650in.jpg)

(https://up.picr.de/42258652hs.jpg)

(https://up.picr.de/42258653ls.jpg)

(https://up.picr.de/42258654tv.jpg)

(https://up.picr.de/42258655ow.jpg)

(https://up.picr.de/42258656ab.jpg)

(https://up.picr.de/42258657qp.jpg)

(https://up.picr.de/42258658we.jpg)

(https://up.picr.de/42258659tn.jpg)


Gruß Sumi


 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 16. Oktober 2021, 18:13:05
Zuletzt noch einige Bilder, die ich von einem Hubschrauberflug über und durch den Grand Canyon erleben durfte.

4 mal bereiste ich den Grand Canyon im laufe einiger Jahre, 3 mal habe ich einen Hubschrauberflug unternommen und hatte jedes mal Glück.
Glück insofern, daß ich jedesmal in den Grand Canyon fliegen durfte, und nicht nur mit einem Flugzeug oder Helikopter über den Canyon.
Es war nämlich mal eine zeitlang verboten Hubschrauberrundflüge genehmigt zu bekommen, schon gar nicht in den Canyon.
Durch verschiedene Unglücksfälle mit Helikoptern wurde es verboten, bis man die scheinbare Ursache feststellte.
Starke Auf- und Abwinde haben die Helikopter an die Felswände gedrückt.

Nach einigen Jahren durften Helikopter wieder fliegen, man hat den hinteren Seitenrotor kpl. verkleidet ( was bei den älteren früheren Hubschraubern nicht der Fall war ), und einige aerodynamische Verbesserungen vorgenommen.
Deshalb meinte ich, ich hatte jedesmal Glück mit den Hubschrauber in den Canyon zu fliegen.

Zuletzt noch eine wehmütige Sache.

Bei einen meiner 1. Reise dorthin, das war etwa Mitte der 80 er Jahre, bin ich mit meiner Lebensgefährtin alleine in den Canyon abgestiegen.
Dauerte etwa 4 Stunden und es wurde schon dunkel. Natürlich nichts dabei und wir wollten am Grund des Canyons bei den Hualapai Indianern, die dort ein kleines Dorf hatten übernachten.
Da es schon dunkel war und wir fast nicht mehr die Wegekennzeichnung fanden und sahen, der Weg war sehr schmal evt einen halben Meter, und es ging manchmal 300 m senkrecht nach unten, also nicht ungefährlich. verdanken wir größere Probleme einen Hund,
Dieser hat uns seit den Beginn des Abstiegs begleitet und wartete jedesmal wenn eine Abzweigung kam und führte uns bis ins Dorf.
Ehrlich ich weiß nicht ob ich da unten angekommen wäre.

Zu allem Unglück als wir am Grund ankamen, war die Übernachtungsstätte geschlossen.
Alleine nachts zurück nach oben war zu gefährlich, also pochte ich an einem Privathaus an der Türe, und fragte um eine Übernachtungsstelle.
Da erfuhr ich, daß das einzige Übernachtungslokal erst in 4 Wochen öffnen würde, wir haben ja jetzt noch Januar im Winter.

Dennoch hatten wir Glück und durften bei dieser Familie übernachten.
Am nächsten Tag erschien auch ihr Mann und es entwickelte sich eine sympatische Gegenseitigkeit ,so daß wir 3 Tage dort verweilen durften.
In diesen Zeitraum zeigte er uns phantastische Stellen am Grund des Canyons, unter Anderem auch die Havasu Wasserfälle, die bestimmt 30 m , wenn nicht sogar höher waren.
Es war eine unverhoffte einmalige Zeit die wir dort erlebten, dank dieses Indiianers.

Für die Rückkehr nach oben besorgte er uns 3 Pferde, mit denen wir kräftesparend wieder nach oben kamen, er begleitete uns natürlich.
Wir bedankten uns tausendmal für diese herrlichen 3 Tage, sowie seiner Gastfreundschaft, wollten ihn mit Dollar entlohnen, er lehnte dankend ab, war nichts zu machen.

Das beste kam aber noch zum Schluß.
Seine Frau so erfuhren wir, ich wunderte mich die ganze Zeit schon, weil so viele Poster von Bob Marley an der Tür und den Wänden hingen in seinem Haus, war die Schwester von Bob Marley, rums da fiel mir die Kinnlade runter.

Ja und Wehmut deshalb, weil ich nur Bilder hatte, und all diese, gerade diese, sind bei einen meiner vielen Umzügen scheinbar verloren gegangen.

Aber das nur so nebenbei erwähnt.


(https://up.picr.de/42258786oy.jpg)

(https://up.picr.de/42258787gx.jpg)

(https://up.picr.de/42258788rr.jpg)

(https://up.picr.de/42258789qb.jpg)

(https://up.picr.de/42258790en.jpg)

(https://up.picr.de/42258791va.jpg)

(https://up.picr.de/42258793au.jpg)

(https://up.picr.de/42258794vk.jpg)

(https://up.picr.de/42258795vt.jpg)

(https://up.picr.de/42258797rn.jpg)


Gruß Sumi





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 01:39:11
Wenn man natürlich vom Grand Canyon berichtet, muß man natürlich auch über seine letzte Attraktion, den " Sky Walk " berichten.

Er befindet sich in einem Seitenarm des Grand Canyon auf dem Gebiet der Hualapai Indianer und ist im März 2007 für die Besucher eröffnet worden.
Einer der Ersten, der über diesen gläsernen Sky Walk bei der Einweihung gehen durfte war der 2. Mann auf dem Mond  Buzz Aldrin.

Die Konstruktion befindet sich etwa 1.100 m über den Colorado River, den man in knapp 2 km Entfernung sehen kann.
Der Sky Walk besteht aus 5 Schichten und insgesamt 7 cm dicken Spezialglas, der Boden, als auch das Geländer.
Das Gewicht beträgt 480 Tonnen.

Seine tatsächliche Höhe über den Boden ist etwa 250 m, man meint aber, weil der Blick weiter und tiefer schweift, daß man sich wirklich in 1.000 m Höhe über den Abgrund befindet.

Die Kosten betrugen ca. 30 Mio USD, konstruiert und gebaut wurde der Sky Walk von der Berliner Glasfirma Töring.

Besuchen kann man den Sky Walk nur mit einem kpl. Rahmenprogramm, z,B. per Flug von Las Vegas, Abholung per Bus, und Betreuung am Ziel.

Beim Betreten des Sky Walks muß man sämtliche Gegenstände wie Taschen etc. auch Kameras abgegeben.
Begründung Es könnte von der Brücke runterfallen und Schaden anrichten.

Auch das eigene photographieren auf dem Sky Walk ist verboten.
Außerdem muß man Überschuhe aus weichen flauschigen Material über die eigenen Schuhe ziehen, damit der Glasboden nicht verkratzt wird.

Ich persönlich bin mehr der Meinung, daß das nur eine Geldschneiderei ist, nur Bedienstete dürfen Bilder auf der Brücke von Einen machen.

Deshalb sind auch die Bilder auf dem Sky Walk,  und 2 - 3 andere Bilder, gemacht von unterer Perspektive, uns im nachhinein zum Verkauf angeboten worden.

2 lustige Erlebnisse muß ich noch berichten.
Wenn man über den Glasboden des Sky Walk geht, vermittelt es durch die optische Täuschung, daß vermeintlich kein Boden da ist, und bei den meisten Besuchern ein " mulmiges " Gefühl erzeugt.

So beobachteten wir einen vermutlich asiatischen Besucher, wie er die ersten Meter stolz voran ging vor seiner Begleiterin.
Als er dann ca. 5 m sich darauf befand überkam es ihn anscheinend. kniete sich hin, hielt sich krampfhaft am Geländer fest, ...und bewegte sich keinen Meter mehr weiter.

Unter dem Gelächter einiger Besucher kamen 2 Sicherheitsleute und trugen, bzw. begleiteten ihn wieder zurück.

Die 2. amüsante Situation war die, da meine Frau und ich ohne zögern und ängstlich nach diesen Vorfall über den Sky Walk liefen, dabei noch scherzten, stehenblieben und meine Frau sogar noch übermütig einen Luftsprung machte, sprach uns ein Sicherheitsbeamter darauf an.

Unglaubwürdig und halb lächelnd fragte er uns dann ob wir denn nicht doch etwas Angst gehabt hätten.
Ich antwortete ihm darauf, ," Die Konstruktion ist von Deutschen gemacht worden, das Glas ist ebenfalls von Deutschen hergestellt worden, das Material ist aus Deutschland, ich bin auch Deutscher .....und habe natürlich Vertrauen zu der Arbeit meiner Landsleute, warum soll ich also Angst haben."

Erst sprachlos, einige Sekunden später lächelte er und sagte:  " Oh yes Sir, now I am understand you !

Also seht Euch die Bilder mal an und genießt sie.




(https://up.picr.de/42261257ds.jpg)

(https://up.picr.de/42261258yp.jpg)

(https://up.picr.de/42261259ot.jpg)

(https://up.picr.de/42261260tl.jpg)

(https://up.picr.de/42261261ok.jpg)

(https://up.picr.de/42261262dy.jpg)

(https://up.picr.de/42261269gb.jpg)

(https://up.picr.de/42261270ba.jpg)

(https://up.picr.de/42261271im.jpg)

(https://up.picr.de/42261272mh.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 17. Oktober 2021, 06:09:14
@Sumi,

Ich hab' ganz vergessen, Dir noch die Antwort auf Deine Frage über die Ornithologie/Vogelkunde zu beantworten (war gestern nur kurz im Forum und hatte nicht soviel Zeit):

Ornithologie ist für mich "nur" ein Hobby, ich mache das nicht beruflich. Als ich vor über 35 Jahren meine Bürolehre beendete, hätte ich das gerne studiert und nach dem Studium in diesem Beruf (Ornithologe) in der Vogelwarte in der Schweiz oder bei Vogelschutz-Organisationen gearbeitet, aber ich hatte nicht die dafür notwendige Schulbildung (Matura bzw. Abitur und damals noch andere Anforderungen), also liess ich das bleiben.

Dafür zu interessieren begann ich mich, als damals in der Schule (Frühling 1977) mein Lehrer uns Schülern sagte, wir würden nun Einiges über Vögel erfahren.

Dabei erwähnte er einige für mich damals sehr seltsam klingende Vogelnamen (ich erinnere mich an "Goldammer", "Mönchsgrasmücke" und "Dompfaff"), und die machten mich neugierig.

Nach der Schule ging ich als Erstes in eine Bibliothek und lieh mir einige Vogelbücher aus, die ich mit nach Hause nahm. Von dieser Lektüre kam ich dann nicht mehr los, und danach hatte es mich erwischt - ich wollte mehr über die Vogelwelt wissen.

Im Laufe der Jahre eignete ich mir durchs Lesen, Übersetzen von Vogelbüchern vom Englischen ins Deutsche (ich habe die lange gesammelt) sowie durch einige ornithologische Reisen in Europa, Afrika, Australien und Asien ein umfangreiches Wissen an, von dem ich noch heute profitiere. Es ist immer noch "nur" Hobby, aber das wird es bleiben bis zum Schluss.

Das war in relativer Kurzform die Erklärung, wie ich zur Ornithologie kam.

Gruss, wasi-cnx



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 10:16:58
@wasi-cnx

Danke für die Erklärung, muß bestimmt ein sehr schönes, umfangreiches aber interessantes Gebiet sein.
Auf diesem Gebiet muß ich passen, da weiß ich nicht viel.

Dann bist Du ja auch schon ganz schön viel und weit umhergekommen, kannst bestimmt auch viel berichten.

Mir ging es ähnlich, da ich bei der Fiegerei beim Militär 12 Jahre war, und durch einen komplizierten Beinbruch die fliegerische Laufbahn abbrechen mußte, wurde ich vorübergehend in der Technik eingesetzt.
Unter anderem auch 4 Jahre Sardinien.
Dort lernte ich 1974 einen Prof. der Geologie an der Uni in Cagliari kennen. Der hat mich sehr oft zu seinen Exkursionen auf der Insel und in die Uni mitgenommen.
Daraus entstand dann mein Interesse an der Mineralogie und Gemmologie, das mich so sehr faszinierte, daß ich später nach Beendigung meiner Dienstzeit Gemmologie studierte, 2 Geschäfte über 30 Jahre lang betrieben habe, und auch heute dieses Fachgebiet mich noch mehr alsbegeistert.

Schön, vielleicht kannst ja von einigen Deiner  Reiseziele berichten, wäre bestimmt auch interessant.

Gruß Sumi




Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 17. Oktober 2021, 19:19:00
Hallo Sumi,
wieder beeindruckende Bilder vom Grand Canyon.  }}
Ich war bei meiner Reise mit dem Rotel-Bus auch am Grand Canyon. Der Hubschrauberflug durch den Canyon war für mich der erste dieser Art.
Es würde hier zu weit führen alle Ziele zu erwähnen die wir auf dieser Reise durch den Westen der USA und teilweise Kanada besucht haben. Es waren alle wichtigen und schönen Parks dabei.
Interessant waren auch die in D weniger bekannten Parks und Landschaften.
Was mich sehr überrascht hat (ich hatte davon keine Ahnung) war die Höhenlage der Staaten im Westen der USA.
Mach weiter so.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 19:43:06
Auch auf die Gefahr hin, daß ich von einigen Kameraden hier im Forum als " Selbstdarsteller "od. " Angeber ", bezeichnet werde, berichte ich heute über ein weiteres Naturschauspiel, das einmalig in der Welt ist.

Angabe od. Selbstdarstellung, oder die Absicht Jemanden neidisch zu machen, glaubt mir, das liegt mir fern.

Ich denke mir nur, mit diesen informellen Berichten und  Bildern, möchte ich etwas vom Weltgeschehen worüber wir zur Zeit nur negative Nachrichten hören und damit berieselt werden, etwas ablenken.

Man sollte sich viel mehr mit schönen Dingen befassen, lesen, sich was ansehen od. tun, denn mit Verlaub, man kann die tägliche Scheicce mit Covid, Politik und anderen depremierenden Nachrichten schon gar nicht mehr hören, es hängt einem einfach zum Halse heraus.

Dem zufolge berichte ich heute mal über das " Death Valley ".

Das Death Valley liegt in der nördlichen Mojave Wüste in Ostkalifornien, nur ein kleiner Teil davon befindet sich auch in Nevada, von Las Vegas aus ca. 200 km entfernt und in 2,5 - 3 Stunden erreichbar.

Es ist etwa 220 km lang, und an der breitesten Stelle ca. 30 km. Hier herrschen mit die weltweit höchsten gemessenen Temperaturen.
Im Sommer steigen diese über 42 Grad, und die höchste gemessene Temperatur betrug mal 56 Grad Celsius.

Links und rechts wird das Tal von einer bis zu 2.000 m und 3.200 m hohen Bergkette eingeschlossen.

Sollte jemand sich dahinein begeben, so ist es ratsam laut Empfehlungen der Ranger, zu Fuß unbedingt 4 Gallonen Wasser mit sich zu führen, ( 16 l ), aber auch mit dem Pkw, sollte mal eine Panne sein, ein Minimum von 2 Gallonen p/P, dabei haben.

Es ist eine faszinierende Gegend, in der man dennoch sehr viel unternehmen kann, mit vernünftiger Umsicht.

Man kann mit dem Pkw einen Trail befahren wo man farbliche Abstufungen der Berge sieht, Sanddünen die etwa 50 m hoch sind erklimmen, oder die tiefste Stelle, " ( Badwater ) " der USA sich ansehen, die ca. 86 m unter dem Meeresspiegel sich befindet, spazieren gehen auf den salzkrustenartigen Boden an manchen Stellen, und wunderschöne Salzkristalle finden.

Interessant ist auch der " Zabriskie Point ", bekannt auch aus dem gleichnamigen Film, hier findet man dünenartige farbige Sandsedimente die sich gut für ein Photo eignen.

Mit die schönsten Bilder kann man auf einer Höhe von ca. 1.750 m schießen, dem " Dantes View Point ".
Man kann mit dem Auto direkt bis hoch fahren und hat dann einen fantastischen Gesamtüberblick auf das untenliegende Tal.

Es ist sehr faszinierend im Tal des Todes, aber man vergißt zu schnell wie gefährlich es auch ist.

Nur kurz eine Geschichte die sich angeblich mal ereignet haben soll.

Ein Wanderer wollte die breiteste Stelle des Death Valleys im Sommer durchqueren.
Angeblich soll er es geschafft haben bis ans gegenüberliegende Tal zu kommen.
Doch zurück kam er nicht mehr, man fand ihn Tage später etwa 1,5 km vom diesseitigen Tal.
Angeblich soll er zu wenig Wasser mit sich geführt haben.

Obs wahr ist, ich weiß es nicht.

Mit etwas Glück, wenn man auf einen der umgebenden kleineren Berg steigt, kann man auf die Kampfjets der hier ab und zu Tiefstflug übenden Piloten hinabsehen, sonst muß man ja immer nach oben blicken.

Also interessant ist das Tal des Todes allemal, es lohnt sich das mal zu sehen und zu erleben.

Es gibt jedenfalls mehr als man denkt zu sehen und zu erkunden.

Eine Art Hotel Ranch mit Ranger Station, sehr schön gebaut befindet sich mitten in diesem Gebiet.
Hier kann man übernachten, Essen, und sich Ratschläge bei den Einheimischen holen.



(https://up.picr.de/42266096xf.jpg)

(https://up.picr.de/42266098zx.jpg)

(https://up.picr.de/42266099lq.jpg)

(https://up.picr.de/42266100fy.jpg)

(https://up.picr.de/42266101pd.jpg)

(https://up.picr.de/42266103fx.jpg)

(https://up.picr.de/42266104zt.jpg)

(https://up.picr.de/42266105vw.jpg)

(https://up.picr.de/42266107nu.jpg)

(https://up.picr.de/42266109yj.jpg)


Gruß Sumi




Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 20:30:55
@marawolf

Danke für die Blumen.

Da hast ja auch eine schöne Rundreise unternommen und viel gesehen, so hoffe ich doch, Kanada z.B. da war ich noch nicht.

Übrigens,das Unternehmen Rotel kenn ich gut, der Sitz ist in Passau, kenn auch einige Fahrer davon.
Die fahren mit ihren speziellen Bussen in der ganzen Welt Touren.

Mal sehen, was ich noch interessantes berichten kann.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 20:38:13
Anbei die letzten Bilder vom Death Valley, Badwater, Furnace Creek, Sanddünen und oben auf Dantes View Point.


(https://up.picr.de/42266734kk.jpg)

(https://up.picr.de/42266735yu.jpg)

(https://up.picr.de/42266736bl.jpg)

(https://up.picr.de/42266737tl.jpg)

(https://up.picr.de/42266738bw.jpg)

(https://up.picr.de/42266739cl.jpg)

(https://up.picr.de/42266740oa.jpg)

(https://up.picr.de/42266741yr.jpg)

(https://up.picr.de/42266743sd.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 17. Oktober 2021, 22:20:38
Man sollte sich viel mehr mit schönen Dingen befassen, lesen, sich was ansehen od. tun, denn mit Verlaub, man kann die tägliche Scheicce mit Covid, Politik und anderen depremierenden Nachrichten schon gar nicht mehr hören, es hängt einem einfach zum Halse heraus.

 ;}   [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 17. Oktober 2021, 22:29:14
@Kern

Na Gott sei Dank, ich dachte schon, ich stehe mit meiner Meinung alleine da. [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 17. Oktober 2021, 22:45:44
Ich denke: So denken doch die Meisten hier.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 10:40:04
So, so langsam haben wir den Südwesten Amerikas mit seinen bedeutenden Sehenswürdigkeiten bald durch, zumindest was ich gesehen und bereist habe.

Eines der Wahrzeichen ist natürlich die Golden Gate Bridge bei San Franzisko.

Von meiner Nord - Süd Reise entlang des Highway 101 von " Eureka, über San Franzisko nach Los Angeles und San Diego.

Da ich nur im Hinblick meiner Tour über die Golden Gate Bridge gefahren bin, kann ich Euch nur die Brücke erklären, einen Aufenthalt direkt in San Franzisko habe ich nicht gemacht, eigentlich schade.
Da gäbe es so Einiges zu bestaunen, aber zeitlich war es mir leider nicht möglich.

Die Golden Gate Bridge wurde 1937 fertiggestellt und eröffnet, ihre Fahrbahnhöhe liegt 70 m über dem Meeresspiegel, die Pfeiler allerdings sind 230 m hoch. Diese sind 80 m tief in dem Meeresboden verankert.

Sie ist immer noch eine der längsten Hängebrücken der Welt, ihre Breite über die Bay beträgt 1280 m.

Erbaut wurde sie von dem Deutschen Brückenbau Ingenieur und Architekten Joseph Stauss.

Leider wird sie oft als Selbstmordbrücke bezeichnet, da sich schon etliche von der Brücke stürzten.
Ebenfalls sieht man von hier die kleine Insel, auf der das berühmt berüchtigte Gefängnis Alcatraz sich befindet.

Man kann auf der nördlichen Seite der Brücke an einer Aussichtsstelle den Blick auf die gesamte Bay geniessen und bestaunen welch wunderbare faszinierende Konstruktion hier erstellt wurde, sie zieht einen förmlich in ihren Bann durch ihre Bauart und den herrlichen Blick auf die Bay darunter.



(https://up.picr.de/42268461do.jpg)

(https://up.picr.de/42268463ma.jpg)

(https://up.picr.de/42268465gj.jpg)

(https://up.picr.de/42268467mp.jpg)

(https://up.picr.de/42268468cb.jpg)

(https://up.picr.de/42268469ez.jpg)

(https://up.picr.de/42268470mu.jpg)

(https://up.picr.de/42268471ae.jpg)

(https://up.picr.de/42268472ip.jpg)

(https://up.picr.de/42268473oh.jpg)

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 18:19:41
Habe ganz vergessen bei den letzten 4 Bildern zu erklären wo das ist.

Auf unserer Nord - Süd Fahrt auf dem Highway 101 von  Eureka, nach San Franzisko und LA bis San Diego an der mexikanischen Grenze, haben wir einen Stop für 1 Tag in Malibu getätigt und auch dort übernachtet.

Also die Bilder sind vom Strand in Malibu, nichts besonderes, Strände und Orte, wie es tausende auf der Welt gibt.

Aber hier lebt der sog. Jet Set, weil hinter Malibu, Richtung Berge und LA, etwa 10 km entfernt, sich von den Größen der Filmbranche, Millionäre und Multimillionäre ihre Villen befinden.

Ich bin da zwar durch und vorbeigefahren, aber durch teilweise meterhohe Zäune und Hecken kann man nicht auf, bzw. in die Anwesen sehen.
Es sei denn man kennt bestimmte Stellen, wo es möglich ist.


Die heutigen Bilder sind von Los Angeles, hier haben wir 3 Tage verbracht und in einem Hotel direkt am bekannten Strand von Santa Monika übernachtet.
Die Bilder zeigen den Strand von Santa Monika mit dem bekannten Pier und seinem Vergnügungspark.

Auch nichts besonderes, ganz normaler Strand wie es etliche gibt.
Nur hier lassen sich gerne die " Mochtegern " Jet Setter blicken, um gesehen zu werden.

Die anderen Aufnahmen zeigen in LA den " Hollywood Drive " und  " Sunset Boulevard, " mit Beverley Hills, sowie den " Walk of Fame ", den wir abgelaufen sind.
Hier dreht sich natürlich alles um das Filmgeschäft, Hotels, Souvenirläden etc.

Ich wußte gar nicht, daß ich ebenfalls auf dem " Walk of Fame " verewigt bin,... "Fred " .... habe also auch meinen Stern.  :D }}



(https://up.picr.de/42272839zs.jpg)

(https://up.picr.de/42272840tq.jpg)

(https://up.picr.de/42272841pi.jpg)

(https://up.picr.de/42272842uw.jpg)

(https://up.picr.de/42272843jq.jpg)

(https://up.picr.de/42272844cx.jpg)

(https://up.picr.de/42272847lh.jpg)

(https://up.picr.de/42272848np.jpg)

(https://up.picr.de/42272849ya.jpg)

(https://up.picr.de/42272850cx.jpg)





 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 18:29:14
Und hier der Strand von Santa Monika und La auf der Fahrt nach San Diego.



(https://up.picr.de/42273042vy.jpg)

(https://up.picr.de/42273043ky.jpg)

(https://up.picr.de/42273044kf.jpg)

(https://up.picr.de/42273045ic.jpg)

(https://up.picr.de/42273046vg.jpg)

(https://up.picr.de/42273047fy.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 18. Oktober 2021, 18:51:52
Hallo Sumi,

Schöne Bilder die mich an meine vielen Reisen in die USA seit 1979 erinnern.
Ich war, glaube ich 20 mal in den Staaten und habe ca 30 Bundesstaaten besucht, teilweise mehrfach.

Leider sind meine Papierbilder in Deutschland geblieben, die digitalen existieren aber zT noch, sind aber auch in Deutschland.

Andreas
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 18. Oktober 2021, 20:17:51
Hallo Sumi,
ich halte San Francisco für eine der schönsten Städte der Welt. Die Lage am Golden Gate hat schon was für sich.
Was ich vermisse sind Bilder vom Küstenstreifen "Big Sur" , eine phantastische Aussicht auf den Pacific.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 21:32:32
@marawolf

Ja, ich hätte mir gerne gewünscht ein paar Tage länger zu bleiben, aber irgendwann ist jeder Urlaub mal zu Ende.
San Franzisko, da wäre ich gerne noch einige Tage geblieben.

Den Küstenstreifen " Big Sur " habe ich leider ausgelassen, da waren bestimmte Gründe vorhanden, erst kurz vor " Karlsbad " und " Ocean  View ". fuhr ich wieder an der Küste nach San Diego entlang.

Hatte aber die Küstenlandschaft am Pazifik von Eureka bis LA zur genüge vor Augen.
Aber die Big Sur, muß schon einmalig sein, leider fehlt mir da das Stück Küste.



@AndreasH

30 mal, und das öfters an den gleichen Orten, da mußt Du ja ein halber Amerikaner sein. :D

Hast also das Amerika auch schon in früheren Jahren bereist und gekannt, schön, da war es teilweise noch etwas anderes.
Nun ich komme nur auf knapp 20 Staaten, aber auch mehrmals gleiche Stellen besucht.

Mein erster Besuch war 1976 zur 200 Jahr Feier, da war ich in NY, Delaware, Washington, und Annapolis.

Schade, ich habe mich schon gefreut einige Deiner bestimmt interessanten Bilder zu sehen, vielleicht schaffst Du das ja mal zu einem späteren Zeitpunkt.

Was hat Dir am Besten gefallen ? was wäre Deiner Meinung nach noch interessant ?, was ist Dein Gesamteindruck sowie Resümee.
Würde mich mal interessieren.

Schönen Abend noch Euch Beiden.

Gruß Sumi


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 22:48:58
Ja, ein paar interessante Sachen habe ich noch.

Eine Tour führte uns ebenfalls zu einem Naturschauspiel, das wunderschön ist.

Ich meine damit den " Petrified Forrest " der zum Arizona Nat. Park nähe Hoolbruck auf dem südl. Colorado Plateau in 1.800 m Höhe.
Er ist gut 300 km von Las Vegas in südöstlicher Richtung entfernt im sog. Painted Dessert, und ca. 900 Quadratkilometer groß. 

Die versteinerten Baumstämme die man dort findet und verstreut rumliegen sieht, sind etwa 220 Mio Jahre alt.

Vor Jahrmillionen befand sich hier ein Wald, der durch Wasser überflutet wurde, od. es entstand ein See.

Die Bäume fielen ins Wasser und verkieselten, d.h mit Kieselsäure und anderen Mineralstoffen, wie Mangan, Eisen etc. füllten sich die Poren aus und versteinerten im laufe der Jahrmillionen-

Je mehr verschiedene Mineralstoffe sich einlagerten desto schöner wurde die Farbe.
Ein ganzer Industriezweig machte daraus ein Geschäft, sie sägten und polierten die verst. Holzstücke od. Scheiben zu kunstgewerblichen Figuren, Schalen , Untersetzer ja sogar zu riesigen Tischplatten

Je größer die Scheiben od. Sücke und je farbiger sie waren, desto mehr stieg der Preis.
Eine 2,5 m runde Tischplatte etwa 3 cm dick, von guter Farbe kostet nicht selten 25.000,-- USD und mehr.
Stücke von gleich guter Qualität aber nur 25 cm im Durchmesser und 1,5 cm Dicke erzielen immer noch Preise um die 400,-- USD.

Versteinertes Holz hat eine sehr hohe Härte, es ist härter als Stahl, (5 - 6,0 ) und härter als Glas ( 7,0 ), und verkratzt kaum.
Bei den Armbanduhren sagt vielleicht den Ein od. Anderen Mineralglas etwas, das entspricht etwa der Härte von verst. Holz.

Auf dem Gebiet des verst. Waldes findet man zig Bruchstücke, manche sind nur Faustgroß andere bis zu 3 m. lang und mehr und haben einen Durchmesser von 1,5 m.

Aber wer meint er könne da einige Stücke auflesen und mit nach Hause nehmen, der irrt sich gewaltig.
Wer sich nicht daran hält,  folgen drastische Geldbußen, auch beim klitzekleinsten Teil.

Es werden regelmäßig die Pkw die da durch dieses Naturschutzgebiet fahren, angehalten und Fahrzeug auch die Personen überprüft.

Es ist aber ein wundervolles Schauspiel diese versteinerten Zeitzeugen vor Jahrmillionen zu bewundern und zu bestaunen.


(https://up.picr.de/42274145rh.jpg)

(https://up.picr.de/42274148ia.jpg)

(https://up.picr.de/42274150jy.jpg)

(https://up.picr.de/42274151nr.jpg)

(https://up.picr.de/42274152qz.jpg)

(https://up.picr.de/42274153ep.jpg)

(https://up.picr.de/42274155yt.jpg)

(https://up.picr.de/42274157dc.jpg)

(https://up.picr.de/42274164yt.jpg)

(https://up.picr.de/42274165rf.jpg)


Gruß Sumi



 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 18. Oktober 2021, 23:26:11
Bei diesen Bildern ist die Fahrt zu den sog. 4 Ländereck, den " 4 Corner " zu sehen.

Es liegt Richtung Durango nordöstlich vom Monument Valley, und liegt auf dem Territorium der Navajo Indianer, auf dem Colorado Plateau.

An diesem speziellen Punkt treffen die 4 Bundesstaaten Utah - Colorado - New Mexiko - und Arizona zusammen.
Es ist mit einem Kreis gekennzeichnet in dessen Mitte eine Granitplatte eingelassen wurde.

Darauf die Inschrift " Here meet in freedom under God 4 Staates ".

Ansonsten ist da weiter gar nichts zu sehen.

Deshalb fuhren wir weiter nach Durango. Hier wollten wir eine der weltberühmtesten Bahnstrecken mit der historischen Eisenbahn
von Durango nach Silverton fahren.

Leider, als wir in Durango ankamen und zum Bahnschalter gingen, wurde uns mitgeteilt, daß erst Mitte Februar die Fahrstrecke wieder befahren wird, es ist noch Winter.

Da die Fahrt bis auf 3.200 m führt und teilweise in den Felsen gebaut wurde, ( der wurde gesprengt ), und Kilometerlang nur cm neben einen mehreren hundert Meter tiefen Abgrund führt, ist diese Tour wegen Schnee und Eis zu gefährlich.

Die Fahrt muß aber einmalig sein in einen nostalgischen Zug mit Waggons, in atemberaubender Natur führt sie 72 km bis nach Silverton, hier ist Endstation.

Ja schade, daß wir diese Fahrt nicht haben unternehmen können, es sind nur Bilder der Bahnstation zu sehen.

Die Bilder mit der Lok und dem gesamten Zug in dem Bergmassiv, habe ich von Prospekten abphotographiert, wenigsten als Erinnerung.


(https://up.picr.de/42274550sg.jpg)

(https://up.picr.de/42274551it.jpg)

(https://up.picr.de/42274552ji.jpg)

(https://up.picr.de/42274553ui.jpg)

(https://up.picr.de/42274558cv.jpg)

(https://up.picr.de/42274562sg.jpg)

(https://up.picr.de/42274564yc.jpg)

(https://up.picr.de/42274565db.jpg)

(https://up.picr.de/42274566mw.jpg)

(https://up.picr.de/42274567xs.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 12:02:55
So liebe Freunde, mit den Berichten und Bildern habt ihr einige Eindrücke von der Natur, der Landschaft und bekannten Sehenswürdigkeiten vom Südwesten der USA erhalten.
Es war ein Querschnitt von den Bundesstaaten, Nevada, Kalifornien, Utah, Colorado, Arizona und New Mexiko.

Über die Stadt Las Vegas, habe ich bewußt nicht geschrieben, ist zwar ebenfalls interessant aber ist ein eigener Bericht, und ich wollte ja mehr das Landesinnere Euch zeigen.

Es gäbe da noch Einiges zu sehen, wie den Yellow Stone Park, den Yosemite Nat. Park, den Joshua Tree Park und weitere schöne Ziele.
Leider kann ich davon nicht berichten, weil ich da persönlich noch nicht war, alles kann man nicht bereisen, dazu gibt es einfach zu viele Sehenswürdigkeiten.
Und die, über die ich noch berichten hätte können, sind m.M. nach nicht so spektakulär wie die schon gezeigten.

Zwar wären da noch das Alamogordo Testgelände der ersten Atombombenversuche, White Sands, Rosswell, Laughlin, die Red Mountains bei Las Vegas, und einiges mehr, bestimmt für Einige interessant, aber man möge mir das nachsehen.

Insgesamt hoffe ich, haben Euch die Berichte und Bilder entsprochen, und ich habe damit Keinen gelangweilt.

Mit Amerika, speziell den USA lass ich es mal gut sein, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt wenn es gewünscht wird, kann ich noch über New York, Florida oder den Antillen Inseln in der Karibik und der Dominikanischen Republik berichten.


Was würde Euch denn zusagen als nächste Reiseziele.

Ägypten mit Pyramiden und einer Nilkreuzfahrt, Hongkong, Macao, Singapur, Kambodscha mit Angkor Wat und dem Tonle Sap See,
Sharjah, Abu Dhabi, Dubai, Vietnam mit der Halong Bay ( aber da ist schon ein schöner Bericht vorhanden im Forum ), und Thailand kennen ja die meisten selbst sehr gut.

Oder über exklusive Sport Autos und meiner Funktion als Ausrichter und Veranstalter mit Ausfahrten mehrerer Events in Niederbayern für Krebskranke Kinder, der Titel lautete " Kids Sport Cars Day ".

Hierüber kann man in You Tube einige Videos sehen.
Vielleicht wäre das was für Autobegeisterte, denn es sind alle Fahrzeuge zu sehen welche begehrt, beliebt und faszinierend sind, bei diesen Veranstaltungen kamen manchmal bis zu 25.000 Besucher, mit Presse und TV.

Also, Freunde laßt mich bitte wissen, was Euch noch so interessiert, und teilt mir Eure Wünsche mit.

Gruß Sumi

 

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 19. Oktober 2021, 15:06:05

@AndreasH

30 mal, und das öfters an den gleichen Orten, da mußt Du ja ein halber Amerikaner sein. :D

Hast also das Amerika auch schon in früheren Jahren bereist und gekannt, schön, da war es teilweise noch etwas anderes.
Nun ich komme nur auf knapp 20 Staaten, aber auch mehrmals gleiche Stellen besucht.

Mein erster Besuch war 1976 zur 200 Jahr Feier, da war ich in NY, Delaware, Washington, und Annapolis.

Schade, ich habe mich schon gefreut einige Deiner bestimmt interessanten Bilder zu sehen, vielleicht schaffst Du das ja mal zu einem späteren Zeitpunkt.

Was hat Dir am Besten gefallen ? was wäre Deiner Meinung nach noch interessant ?, was ist Dein Gesamteindruck sowie Resümee.
Würde mich mal interessieren.

Schönen Abend noch Euch Beiden.

Gruß Sumi

Hallo Sumi,

Halber Amerikaner ist gut….
Ich erinnere mich noch an meine erste Reise 1979. Die hatte mir meine Mutter zum erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung geschenkt.
Erste Station war NYC, dann State College Pa., Niagara Wasserfall und anschließend eine Rundreise durch den Westen.
Ich war einfach überwältigt.
Allerdings habe ich bei meiner letzten Rundreise durch den Westen feststellen müssen, dass sich auch vieles zum Negativen entwickelt hat.
Der Massentourismus ist offensichtlich nicht zu stoppen. Gab es am South Rim des Grand Canyon 1979 außer einem Hotel, ich glaube eine Hilton Lodge, den Wohnhäusern der Ranger und den Ställen für die Mulis nichts, war 2010 eine Kleinstadt mit eigenem Flughafen entstanden.
Am Vistor Center hatte ich Probleme überhaupt einen Parkplatz zu finden…..
Im Sequoia-Nationalpark gab es dann abgesperrte Wege zu den Mammutbäumen. Auch hier Menschen über Menschen.

Auf die Frage, was mich am meisten beeindruckt hat, kann ich nicht wirklich antworten. Vielleicht der Heliflug am Nachmittag durch den Grand Canyon, Alaska, Mesa Verde, Yellowstone, Mount Rainier….? I don‘t know.

Für mich steht jedenfalls fest, dass die USA das ideale Urlaubsland in Punkto Landschaft oder auch Tierwelt sind. So kann man Nachmittags durch die Wüste fahren und am Abend in Aspen den Schnee bewundert.

Das Land bietet so viele Sehenswürdigkeiten das man sich kaum entscheiden kann was einen am meisten beeindruckt hat.

Um es mit A.Schwarzenegger zu sagen: I will be back
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 15:48:59
@AndresH

Ja, auch ich mußte feststellen im laufe der letzten 40 Jahre hat sich einiges leider auch zum Negativen geändert, leider.

Das ist der Tribut, den der Massentourismus mit sich brachte, aber das wird man nicht ändern können.

Eigentlich hatte ich meist Glück, da ich überwiegend immer nur im Januar Urlaub machen konnte, waren weniger Besucher und Touristen an den von mir bereisten Orten.

Da hast Du absolut recht, ich finde die abwechslungsreichen Landschaften, mit der gesamten Natur und auch Temperaturen nirgends wo so vielfältig wie in den USA.
Auch die Vielzahl an imposanten Sehenswürdigkeiten ist unschlagbar, ist zwar meine Meinung, aber ich glaube ich kann mir ein Urteil erlauben, da ich wirklich schon sehr viele Länder der Welt bereiste und gesehen habe.

Sicherlich, jedes Land wird seine " Highlights " und Schönheiten haben, aber ob es in der Vielzahl mithalten kann bezweifle ich.

Ja, es ist schwierig zu sagen, auch für mich, was am schönsten war, es kommt auch viel darauf an, welche Prioritäten jeder Einzelne als interessant definiert und welche Ziele er als erachtenswert oder wichtig hält.

Die Niagara Wasserfälle hätte ich mir auch gerne mal angesehen, oder Alaska muß auch von seiner Landschaft grandios sein, genauso der Yellowstone Park.

Ich will mich aber nicht beklagen, hab wirklich schon viel gesehen, und alles zu sehen ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Wobei eines hab ich festgestellt, für mich ist der Südwesten der USA imposanter und beeindruckender als die Ostküste, aber das ist meine Einschätzung.

Hätte mich gerne mit Dir persönlich mal unterhalten und Eindrücke sowie Erfahrung ausgetauscht, wäre bestimmt interessant und lehrreich auch für mich gewesen.

Wo bist Du eigentlich zu Hause, hier in Thailand ? , evt. besteht ja die Möglichkeit, daß man sich mal trifft, ich lebe in BKK, im eigenen Haus, Nähe Seacon Square, das ist Luftlinie etwa 18 km vom Airport Susibum Richtung Stadteinwärts entfernt, mit guter Verkehrsanbindung.

Gruß Sumi


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: schiene am 19. Oktober 2021, 15:55:13
Mal so zwischendurch ein herzliches Dankeschön für die umfangreich bebilderten
Reiseberichte {*
Hatte gerade ein interessantes Gespräch mit einem Edelsteinhädler aus Mali welcher
laut seiner Aussage 20 Jahre in Thailand lebt.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 19. Oktober 2021, 16:04:09
@AndresH

Ja, auch ich mußte feststellen im laufe der letzten 40 Jahre hat sich einiges leider auch zum Negativen geändert, leider.

Das ist der Tribut, den der Massentourismus mit sich brachte, aber das wird man nicht ändern können.

Eigentlich hatte ich meist Glück, da ich überwiegend immer nur im Januar Urlaub machen konnte, waren weniger Besucher und Touristen an den von mir bereisten Orten.

Da hast Du absolut recht, ich finde die abwechslungsreichen Landschaften, mit der gesamten Natur und auch Temperaturen nirgends wo so vielfältig wie in den USA.
Auch die Vielzahl an imposanten Sehenswürdigkeiten ist unschlagbar, ist zwar meine Meinung, aber ich glaube ich kann mir ein Urteil erlauben, da ich wirklich schon sehr viele Länder der Welt bereiste und gesehen habe.

Sicherlich, jedes Land wird seine " Highlights " und Schönheiten haben, aber ob es in der Vielzahl mithalten kann bezweifle ich.

Ja, es ist schwierig zu sagen, auch für mich, was am schönsten war, es kommt auch viel darauf an, welche Prioritäten jeder Einzelne als interessant definiert und welche Ziele er als erachtenswert oder wichtig hält.

Die Niagara Wasserfälle hätte ich mir auch gerne mal angesehen, oder Alaska muß auch von seiner Landschaft grandios sein, genauso der Yellowstone Park.

Ich will mich aber nicht beklagen, hab wirklich schon viel gesehen, und alles zu sehen ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Wobei eines hab ich festgestellt, für mich ist der Südwesten der USA imposanter und beeindruckender als die Ostküste, aber das ist meine Einschätzung.

Hätte mich gerne mit Dir persönlich mal unterhalten und Eindrücke sowie Erfahrung ausgetauscht, wäre bestimmt interessant und lehrreich auch für mich gewesen.

Wo bist Du eigentlich zu Hause, hier in Thailand ? , evt. besteht ja die Möglichkeit, daß man sich mal trifft, ich lebe in BKK, im eigenen Haus, Nähe Seacon Square, das ist Luftlinie etwa 18 km vom Airport Susibum Richtung Stadteinwärts entfernt, mit guter Verkehrsanbindung.

Gruß Sumi

Hallo Sumi,

Ich lebe seit 3 Jahren in Kabin Buri.
Vielleicht ergibt es sich ja mal das wir uns treffen. In Pattaya bin ich alle 6 - 8 Wochen. Nicht was Du jetzt denkst  {--  Zum einkaufen.

Andreas
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 17:24:24
@schiene

danke Dir, hört man natürlich gerne.

Das Gespräch mit dem Edelsteinhändler war Deiner Meinung nach interessant, darf man fragen in welcher Art.

Wolltest Du nicht noch verschiedenes über Edelsteine wissen ?

Gerne auch per PN



@AndreasH

Ah, Kabin Buri, OK, diese Gegend war ich noch nicht.

Das ist etwa 140 km leicht nordöstlich von BKK, entfernt, richtig ?

Ich war nur bis Chachoensao 2 - 3 mal, das dürfte etwa die Hälfte der Strecke sein.

Ja, warum nicht, können uns gerne wenn Du mal nach Pattaya zum Einkaufen fährst treffen, wenn Du willst.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 19. Oktober 2021, 17:45:45

@AndreasH

Ah, Kabin Buri, OK, diese Gegend war ich noch nicht.

Das ist etwa 140 km leicht nordöstlich von BKK, entfernt, richtig ?

Ich war nur bis Chachoensao 2 - 3 mal, das dürfte etwa die Hälfte der Strecke sein.

Ja, warum nicht, können uns gerne wenn Du mal nach Pattaya zum Einkaufen fährst treffen, wenn Du willst.

Gruß Sumi


Von hier nach Bangkok sind es ca 200 Km.
Die gleiche Entfernung bis Pattaya.
Bevor ich das nächste mal fahre melde ich mich bei Dir. Dürfte etwa Mitte Dezember sein.

Beste grüße

Andreas

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 18:28:08
@AndreasH

 ;}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 19. Oktober 2021, 19:15:25
Hallo Sumi,
danke für die schönen Bilder und informativen Berichte.  {*
Lese Reiseberichte immer gerne. Da ich selbst viel gereist bin habe ich auch keine Neidgefühle.
Wie schon geschrieben fehlen mir die Bilder und seit meiner Übersiedlung nach Thailand hat sich auch meine "Reiselust" leider gelegt.
Du kannst von mir aus alles posten , würde mich freuen.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 23:13:42
@marawolf

danke für das Kompliment, ich werde Deinem Wunsch entsprechen, hoffentlich bist Du da nicht der Einzigste, nicht daß mich die anderen Kollegen irgendwann mal steinigen. :)

Dann werde ich mal über Ägypten berichten.

2008 haben wir, meine Frau und ich eine 7 Tage Nilkreuzfahrt von Luxor bis zum Assuan Staudamm unternommen.

Zuvor haben wir uns noch 3 Tage Kairo angesehen, mit der " Sultan Hassan Moschee ", ( eine der bedeutendsten Moscheen in Kairo ), den " Chan el Kalili ", ( einige sagen es wäre der größte Bazar der Welt ), das Museum von Kairo, leider durften wir damals nicht photographieren , den unvollendeten Obelisken, sowie ein Abenddinner auf einem Schiff am Nil.

Anschließend besuchten wir natürlich auch die Pyramiden von Gizeh, und Memphis mit der ältesten ( ca. 7.000 Jahre ) Stufenpyramide der Welt von Sakkara.
Gewohnt haben wir in einem Hotel nahe den Pyramiden, den Namen weiß ich leider nicht mehr.

Sind dann anschließend nach Luxor geflogen und unternahmen eine Nilkreuzfahrt bis zum Assuan Staudamm.

Von Kairo bis Luxor sind es ca. 500 km, die Fahrt auf dem Nil etwa 250 km.

Der Nil ist der längste Fluß der Welt mit 6.670 km. Der Amazonas hat eine Länge von 6.500 km.
Es kommt darauf an wann gemessen wird, denn bei starken Regenfällen variiert die Länge des Amazonas und kann dann dadurch länger sein als der Nil.
Allgemein gelten aber die Durchschnittswerte, und da wurde festgelegt, der Nil ist der längste Fluß der Welt.

 Fest steht nur, daß der Amazonas eine größere Wassermenge mit sich führt und er auch breiter ist.

Leider bin ich in Ägyptologie nicht sehr bewandert und kann nur sehr wenig zu den Statuen, Säulen, Tempeln etc. geschichtlich
etwas darüber erzählen, ich bitte deshalb um Verständnis, wenn ich nur die wichtigsten Daten und Namen weiß.

Unsere Nilkreuzfahrt führte uns von Luxor, mit dem Besuch des Karnak Tempels, und dem Tal der Könige, weiter nach Edfu mit dem Kom Ombo Tempel.
Die anderen Anhaltestellen weiß ich leider nicht mehr, ebenso die antiken Stellen mit Namen.

Aber seht Euch mal die Bilder an, sie haben schon eine Aussagekraft.

Gruß Sumi

 

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 23:19:21
Bilder von den ersten 3 Tagen in Kairo und Umgebung.


(https://up.picr.de/42282082tk.jpg)

(https://up.picr.de/42282083em.jpg)

(https://up.picr.de/42282084sc.jpg)

(https://up.picr.de/42282085qi.jpg)

(https://up.picr.de/42282086iy.jpg)

(https://up.picr.de/42282087qd.jpg)

(https://up.picr.de/42282088rz.jpg)

(https://up.picr.de/42282089br.jpg)

(https://up.picr.de/42282090zm.jpg)

(https://up.picr.de/42282091zi.jpg)



Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 23:24:34
Beginn der Kreuzfahrt und deas Tal der Könige.


(https://up.picr.de/42282095ot.jpg)

(https://up.picr.de/42282097lh.jpg)

(https://up.picr.de/42282098va.jpg)

(https://up.picr.de/42282100ct.jpg)

(https://up.picr.de/42282101vl.jpg)

(https://up.picr.de/42282103zj.jpg)

(https://up.picr.de/42282104az.jpg)

(https://up.picr.de/42282105hg.jpg)

(https://up.picr.de/42282106pw.jpg)

(https://up.picr.de/42282108ts.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 19. Oktober 2021, 23:52:40
und die letzten Bilder am Assuan Staudamm.


(https://up.picr.de/42282138dk.jpg)

(https://up.picr.de/42282139ob.jpg)

(https://up.picr.de/42282140xj.jpg)

(https://up.picr.de/42282141go.jpg)

(https://up.picr.de/42282142in.jpg)

(https://up.picr.de/42282143lc.jpg)

(https://up.picr.de/42282144dz.jpg)

(https://up.picr.de/42282145xo.jpg)

(https://up.picr.de/42282146gm.jpg)

Das war ein Kurzbericht, soweit noch in Erinnerung von Ägypten.


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 20. Oktober 2021, 00:07:22
Hallo Sumi,
da hast du die richtige Auswahl getroffen, mit Ägypten.
Mich hat schon immer die Geschichte des alten Ägypten und die Pharaonen fasziniert.
Habe bei meinen Reisen in den Museen (New York, London, Berlin, Hildesheim usw.) immer die entsprechenden Abteilungen besucht.
Ich bin sogar extra nach Köln gefahren, um mir damals die Totenmaske des Tutanchamun an zu sehen, als sie auf "Weltreise" war.
Leider blieb eine Reise nach Ägypten einer meiner unerfüllten Reiseträume.
Gruß Wolfgang
 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 00:41:31
@marawolf

Das freut mich, daß ich die richtige Auswahl getroffen habe.

Wer sich da richtig auskennt damit, für den muß Ägypten wirklich das Paradies sein.
Es ist schon faszinierend, nicht umsonst zählen die Pyramiden zu den 7 Weltwundern.

Ich sehe gerade, daß mir ein Fehler unterlaufen ist, die letzten Bilder sind doppelt.

Evt. kann die Forenleitung diese löschen.

Gruß Sumi


Anbei die richtigen letzten Bilder.


(https://up.picr.de/42282432ee.jpg)

(https://up.picr.de/42282433rf.jpg)

(https://up.picr.de/42282434ko.jpg)

(https://up.picr.de/42282435mk.jpg)

(https://up.picr.de/42282437dp.jpg)

(https://up.picr.de/42282439lt.jpg)

(https://up.picr.de/42282440nc.jpg)

(https://up.picr.de/42282441fs.jpg)

(https://up.picr.de/42282443ri.jpg)

(https://up.picr.de/42282444bo.jpg)


Gruß Sumi


P.S.
Werde demnächst einige interessante Merkwürdigkeiten bezüglich der Pyramiden schreiben, gibt Anlaß zum Nachdenken.

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 20. Oktober 2021, 01:21:34
Ich sehe gerade, daß mir ein Fehler unterlaufen ist, die letzten Bilder sind doppelt.

Evt. kann die Forenleitung diese löschen.


Ist hiermit geschehen.

Auch für mich war Ägypten besonders wegen der alten architektonischen Meisterwerke ein sehr eindrucksvolles Land.
Da mir früher Fotos wurscht waren, habe ich von meinen ganzen Reisen leider gar keine Fotos.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Suksabai am 20. Oktober 2021, 09:41:11

Da meine verblichene Ex-Frau ein grosser Fan von Ägypten und dessen Mythologie war, sind wir einige Male dort hin gefahren,
sowohl in Sachen Kultur als auch Sonne Tanken im Winter.

@Sumi hat ja schon einiges gezeigt, ich hätte da ein paar Ergänzungen:

in Luxor hat mich besonders fasziniert (abgesehen von den Dimensionen, die man per Bild nur schwer rüber bringt),
dass ein Tempel auf einem anderen erbaut wurde - naja, eigentlich eine Moschee:

(https://up.picr.de/42284075sd.jpg)

Falls es jemand noch nicht weiss: die gewaltigen Säulen und Querträger wurden mithilfe des Sandes aufgebaut, zuerst die Basis,
dann eine Schicht Sand, dann ein Stück Säule, wieder Sand... usw. bis zum Querträger.
Beim Abtragen des Sandes wurden dann die zuvor grob behauenen Säulen und Träger fertig behauen und bemalt.

(https://up.picr.de/42284077sy.jpg)

Auch noch nach 2000 Jahren kräftige Farben (an sonnengeschützten Stellen):

(https://up.picr.de/42284076sn.jpg)

Auch am Grabmal der Hatschepsut

(https://up.picr.de/42284074mf.jpg)

Wandgemälde in kräftigen Farben, soweit nicht von den frühen Christen zerstört, die in den alten Gemäuern
ihre Zerstörungswut ausgelebt haben:

(https://up.picr.de/42284073hw.jpg)

(https://up.picr.de/42284072wv.jpg)

So, und dann noch ein kleines Detail zur Bautechnik. Wenn sich jemand wundert, wie die alten Ägypter es schafften,
zentnerschwere Gesteinsblöcke fast nahtlos aneinanderzureihen - hier ist des Rätsels Lösung:

(https://up.picr.de/42284071hi.jpg)

In diese Ausnehmung wurde gewässertes Holz eingepasst, beim Trocknen zog sich das Holz zusammen - voila'...


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 09:59:16
@Kern

Vielen Dank, würde mich freuen auch mal jemanden von der Forenleitung zu treffen, dann muß/werde ich mal einen ausgeben. ;} [-]



Habe bei den letzten Bilder erklärt, ich werde mal einiges zum Nachdenken, über Merkwürdigkeiten der Pyramiden schreiben.

1. Die Cheopspyramide steht exakt im Schwermittelpunkt der Landmassen der Erd Kontinente !!!

2. Die Entfernungen der Pyramide, zum Südpol und zum Nordpol sind nahezu gleich weit entfernt !!!

3. Die Seitenkanten der Pyramide zeigen exakt die Ausrichtung N/S/O/W . Die Abweichung beträgt nur 0,05 % einer Bogensekunde
    mit den modernsten heutigen Meßgeräten !!!

4. Die Höhe der Pyramide ( 136 m ) multipliziert mit 1 Mrd ergibt ziemlich exakt die mittlere Entfernung der Erde zur Sonne.
    ca. 150 Mio km !!!

5.Teilt man den Umfang der Pyramide durch ihre doppelte Höhe,so ergibt sich die Ludolfsche Zahl Pi 3,15, die aber seltsamerweise
   erst im 3. Jhd. B.C entdeckt und errechnet wurde !!!

6. Ein Gang in der Pyramide weist exakt auf das Sternbild des Orionsternbildes am Firmament hin !!!

7. Alle 3 Pyramiden bilden genau das Abbild des Orionsternbildes in der Anordnung, als auch in der Entfernung und Konstellation
   der 3 Planeten im Orion !!!

8. Betrachtet man das Volumenverhältnis Erde zu Venus, und Cheops,- zu Chephrenpyramide so erhält man die Zahlenkonstante
   1,1683, die man auch die goldene Zahl nennt !!!

9. Die Distanz Erde zu Merkur, sowie die der Cheopspyramide zur 3, Pyramide, der Mykinuspyramide  im Verhältnis gesetzt, sind
    gleich !!!

10. Ptolemäus, erst er teilte die Zeitrechnung in 60 Min, und 60 Sek ein, da er die Erde in 360 Grad einteilte.
     Woher wußten das die Ägypter, Ptolemäus hat diese Zeiteinteilung erst 100 Jahre BC errechnet und eingeteilt !!!

11.Einige Blöcke der Pyramiden besaßen ein Gewicht von 50 t, einige sogar 90 - 100 t. Der angenommene Transport auf Holzrollen
    wäre nie möglich gewesen, denn das Gewicht dieser Steinquader hätte die Rollen aus Baumstämmen schlichtweg zermalmt.
    Und die Vorzüge des Rades kannten damals die alten Ägypter noch nicht, so laut Angaben der Wissenschaftler !!!

12.Und wie wurden die Granitblöcke bearbeitet. Schließlich kannten die Ägypter nur Stein, bestenfalls Bronze/ Kupferwerkzeuge.
    Mit beiden jedoch konnte man die Granitblöcke nicht bearbeiten. Bei Versuchen die man nachstellte, sind nach 5 Stunden nur
    winzige Kratzer entstanden, der Granit war einfach wesentlich härter als das damals bekannte Bearbeitungsmaterial !!!

13.Auch mit modernsten Lasermeßapparaturen könnte man heutzutage die Winkel nicht besser vermessen als vor 5.000 Jahren !!!

14. Man darf nicht vergessen, zur damaligen Zeit herrschte eigentlich noch die Steinzeitepoche !!!

15.Nimmt man von den äußeren Kreis der Pyramide die Diagonale, und dividiert man den inneren Kreis der Pyramide und
    multipliziert man das Ergebnis mit 1 Mio, so erhält man die Lichtgeschwindigkeit 299.792 km/sek, die Fehlerquelle liegt bei nur
    0,00221 % !!!

16. Die Pyramiden, erbaut durch die Ägypter ist laut Aussage einige Forscher so, als ob nach der Erfindung des Feuers gleich die
     Nutzung der Atomenergie erfunden und genutzt wurde !!!


Es bleibt die große Frage nach wie vor. Woher hatten unsere Steinzeitmenschen, denn in dieser Zeitepoche lebten die Ägypter, ihr
unübertroffenes, mathematische, astronomische und technisches Wissen, wie der Statik, überhaupt der gesamten architektonischen Baukunst, und waren ihrer damaligen Zeit, gegenüber allen Menschenrassen auf der Welt so haushoch überlegen.


Interessante Ausführungen, die ich damals vor Jahren in einer Abhandlung über Pyramiden und seinen Erbauern gelesen habe.
Es wären noch weitere Punkte aufgeführt gewesen, aber die m.M. nach interessantesten habe ich mir notiert.

Leider kann ich die Quelle nicht mehr benennen.


Gruß Sumi












r
 
   
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 10:23:50
Leider hat sich ein Tippfehler eingeschlichen, die Zahl Pi ist natürlich 3,14  und nicht 3,15, Entschuldigung.


@ Suksabai

Vielen Dank für Deine ergänzenden Informationen mit Bildern.

Auch gut, daß Du noch erwähnt hast, daß man die Dimensionen und Größe dieser meisterlichen Bauwerke gar nicht per Bild rüberbringen kann, man muß dies einfach mal in Natura sehen, erst dann begreift man die Unfaßbarkeit der damaligen Baukunst.

Bei dem unvollendeten Obelisken, den wir auch besucht haben wurde uns eigentlich logisch erklärt, wie man aus den riesigen
Felsquadern die Form des Obelisken herausarbeitete.

Es wurden mit einfachen Werkzeugen links und rechts " Nuten " der Form entsprechend eingeschlagen.
Diese wurden dann, ähnlich wie Du beschrieben hast mit dem Transport der Quader, mit Holzbohlen ausgelegt, und anschließend mit Wasser gefüllt.
Durch das " wässern " quillt das Holz auf und sprengt dann mittels dieser Kraft die Form aus dem Felsen od. Block, wie mit dem Laser geschnitten.


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 12:22:01
Da ich bei den letzten Bildern aus Ägypten, einem arabischen Land berichtete, bleiben wir in arabischen Gefilden.

Wie schon mal erwähnte, hatte ich das Glück eine extrem vergünstigste Reise angeboten zu bekommen, da ich jahrelang Mitglied beim Ferrari Clubs Deutschland war, in Verbindung mit dem ADAC, die Arabischen Emirate zu besuchen.

Die Reise dauerte nur 8 Tage und beinhaltete 2 Nächte in einem 5 Sterne Hotel in Sharjah, 3 Nächte in Dubai, und 3 Nächte in Abu Dhabi auf der Halbinsel YAS , im gleichnamigen 5 Sterne Hotel YAS Viceroy zu verbringen.

Inklusive waren der Besuch des Gewürzmarktes , den Gold Souk, den Burji al Arab mit einem 2 std. Aufenthalt in der Star - Cocktailbar im obersten Stockwerk, den Burji al Kalifa, sowie eines der größten Einkaufscenter der Welt, The Mall, die Palmeninsel mit Bademöglichkeit und eines der besten Hotels der Welt " Emirates " zu besichtigen.

Anschließend in Abu Dhabi die Formel 1 Rennstrecke besichtigen, mit der Möglichkeit diese auch selbst zu befahren in einem Rennwagen, allerdings nur für den Personenkreis der nachweisen konnte, daß er Eigentümer eines Ferrari ist.
Sowie Besichtigung mit Erklärung des Chefmechanikers der Boxengasse und den Rennleitungsraum.

Am nächsten Tag dann eine Off Road Tour in einem Jeep durch die Sanddünen der Wüste fahren mit einem anschließendem Abendessen bei einem Beduinenstamm.

Die gesamte Tour wurde als VIP Tour angeboten für max nur 6 Personen.
Ihr könnt es mir glauben, das war schon etwas, da fühlte man sich richtig gut, auch fürs Ego wars eine Streicheleinheit, ist nicht zu leugnen, auch wenn man es nicht braucht, aber....naja.

Als erstes Ziel zeige ich Euch Bilder von Sharjah, eine schöne Stadt, sauber, freundliche Leute, imposante Gebäude und Hotels.
Ansonsten aber gibt es nicht viel zu berichten.


(https://up.picr.de/42284157hj.jpg)

(https://up.picr.de/42284158ua.jpg)

(https://up.picr.de/42284159yr.jpg)

(https://up.picr.de/42284160ea.jpg)

(https://up.picr.de/42284161wm.jpg)

(https://up.picr.de/42284162bz.jpg)

(https://up.picr.de/42284163jq.jpg)

(https://up.picr.de/42284165oy.jpg)

(https://up.picr.de/42284168ep.jpg)

(https://up.picr.de/42284169oc.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 22:17:24
Nachdem wir also in Sharjah 2 Tage verbrachten sind wir nach Dubai weitergefahren.

Zuerst besuchten wir Dubai Stadt und sind auf die Insel " The Palm " gefahren, wir besichtigten " Atlantis " und die Bucht von Dubai, mit einer tollen Skyline gegenüber, den Blick auf Dubai.

Anschließend die Kanäle rund um den " Burj al Arab ", es ist wirklich ein einmaliges Flair, das dieser Küstenstreifen ausstrahlt.

Der Burj al Arab, was soviel heißt auf Deutsch, " Turm der Araber "ist gesamt 321 m hoch, und ist das teuerste und luxuriöseste Hotel der Welt.

Es wurde 2005 eröffnet, dauerte 5 Jahre bis zur Fertigstellung und kostete 1,5 Mrd. USD.
Es wurden nur allerfeinste Materialien, wie Teppiche, Marmor etc. verwendet und dabei 8.000 Quadratmeter Blattgold benötigt.

Die kleinste Suite ist 169 Quadratmeter groß und kostet die Kleinigkeit ab 1.700 € die Nacht.
Andere Suiten, teilweise auf 2 Stockwerke verteilt und auch größer bekommt man einen Preis auf Anfrage.
Ich hörte mal etwas so um die 25.000,-- USD die Nacht.

Auf ca. 200 m Höhe befindet sich ein tellerförmiger Hubschrauberlandeplatz, auf der für einen Werbegag der Schweizer Tennisspieler Fedderer mit seinem Gegner ein Tennisspiel in dieser Höhe veranstaltete.

Etwas höher ist die sogenannte " Skybar " mit fantastischen Blick aufs Meer, und ist eigentlich nur für spezielle Gäste zugelassen, aber an bestimmten Tagen, darf auch der " Otto Normalo " auf Anfrage  für 2 Stunden und maximal 2 Cocktails hier verweilen.
Die Wartezeit liegt bei einem halben Jahr, um einen Termin zu bekommen.

Ich weiß nicht wie unser Veranstalter das anstellte,, aber wir durften diese Angebot wahrnehmen, es war natürlich gigantisch.

Im Groundfloor geht es tiefer hinab, hier ist ein Restaurant unter dem Wasserspiegel gebaut mit direkter Sicht auf die Unterwasserwelt beim Speisen.
Die Tische sind einzeln halbrund so angeordnet, daß man immer diesen Blick genießen kann.

Um es kurz zu machen ein wirkliches Hotel der Superlative, auch das bestens geschulte Personal.


(https://up.picr.de/42287056sd.jpg)

(https://up.picr.de/42287057sz.jpg)

(https://up.picr.de/42287058ko.jpg)

(https://up.picr.de/42287059ca.jpg)

(https://up.picr.de/42287060ix.jpg)

(https://up.picr.de/42287061iu.jpg)

(https://up.picr.de/42287063rk.jpg)

(https://up.picr.de/42287068yb.jpg)

(https://up.picr.de/42287069zg.jpg)

(https://up.picr.de/42287070uz.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 20. Oktober 2021, 22:38:00
Bei den eben geposteten Bildern seht ihr die bereits beschrieben Erklärungen dazu.

Die anderen Bilder hier zeigen die Dubai Mall, sie ist die größte der Welt, von der Quadratmeter Anzahl an Verkaufsfläche.
Hier kann man auch ein wunderbar angelegtes Aquarium besuchen und bestaunen.
Natürlich ist hier von den Firmen alles vertreten was Rang, Namen hat und " In " ist.

Anschließend haben wir auf einer Terrasse von " The Mall ", bei einem leckeren Eis auf die uns gegenüberliegende Skyline einer typischen nachgebauten arabischen kleineren Stadt mit Bazaar`s,  Restaurants und Cafe`s geblickt.

Rechts davon, Ihr werdet es in den nachfolgenden Bildern sehen, ist der Burj al Khalifa zu sehen und davor eines der größten Wasserspiele der Welt.


(https://up.picr.de/42287341cq.jpg)

(https://up.picr.de/42287342dp.jpg)

(https://up.picr.de/42287343ok.jpg)

(https://up.picr.de/42287344oj.jpg)

(https://up.picr.de/42287345st.jpg)

(https://up.picr.de/42287346uu.jpg)

(https://up.picr.de/42287347gb.jpg)

(https://up.picr.de/42287348ph.jpg)

(https://up.picr.de/42287349qh.jpg)

(https://up.picr.de/42287350ff.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 00:04:36
Jetzt komme ich mit zum Highlight von Dubai, dem " Burj al Khalifa ".

Er ist das Wahrzeichen von Dubai mit 829,8 m und wurde 2010 eröffnet, 200 größere Betonpfeiler bis 1,5 m Durchmesser besitzen, und 600 Kleinere mit ca. 50 - 75 cm Durchmesser, sind im Sand mehr als 70 m eingetrieben worden für sein Fundament.

Er hat 163 Etagen und 57 Aufzüge, die mit 10 m pro Sekunde emporfahren, sie sind derzeit die schnellsten Aufzüge der Welt.

Die Besucher können bis auf eine Aussichtsplattform in 555 m fahren, ( in 55 Sek. ) bis zur 84. Etage ist der Turm bewohnbar, darüber sind nur Elektrische und Versorgungseinheiten

Die gesamte Grundfläche auf die der Burj al Khalifa steht beträgt 7.000 Quadratmeter, seine Spitze auf dem höchsten Punkt schwingt ca. 1.5 m aus, eigentlich eine Meisterleistung, da er ohne Dämpfer und Schwingungsfedern gebaut wurde.


Ich war auf dem Burj al Khalifa in 555 m Höhe, habe einen phantastischen Blick auf die gesamte Stadt genossen und tolle Bilder gemacht.
Es ist unbeschreiblich was da die Konstrukteure und Arbeiter geleistet haben.



(http://htt[imgps://up.picr.de/42287481hn.jpg)

(https://up.picr.de/42287482kv.jpg)

(https://up.picr.de/42287483mq.jpg)

(https://up.picr.de/42287484na.jpg)

(https://up.picr.de/42287485ju.jpg)

(https://up.picr.de/42287486bz.jpg)

(https://up.picr.de/42287487jv.jpg)

(https://up.picr.de/42287488ef.jpg)

(https://up.picr.de/42287489lb.jpg)

(https://up.picr.de/42287490ye.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 12:29:16
Nachdem ihr von Sharjah und Dubai die interessantesten Sehenswürdigkeiten gesehen habt, komme ich nun zum letzten Teil der Reise, nach Abu Dhabi.

Hier sieht man mehr Natur und alles ist etwas grüner als in Dubai.

Bekannt vor allem ist Abu Dhabi durch die auf der Halbinsel YAS gebaute Formel 1 Rennstrecke " Marina Circuit ", sowie dem Vergnügungspark " Ferrari World ".

Diese beiden Hauptattraktionen liegen nur 15 km vom internationalen Flughafen entfernt.

Berühmt ist das 5 Sterne Hotel " YAS Viceroy ", nicht nur wegen seinem einzigartigem Design, sondern weil spektakulär die Formel 1 Rennstrecke teilweise durch das Hotel führt.
Jeder begeisterte Formel 1 Fan, hat das beim Zusehen eines Rennen schon bewundern und beobachten können.

Das Hotel selbst bietet alles was das Herz begehrt, hervorragendes Essen, ausgezeichnet geschulte, hilfsbereites Personal, extrem modern eingerichtete Zimmer mit Balkon, und unzählige weitere Bequemlichkeiten.

Unter dem utopisch anmutenden Dach befindet sich ein riesiger Pool, zudem Bars, Restaurants, und bei einem Rennen kann der Gast bequem von seinem Zimmer aus, oder einer Terrasse das Formel 1 Spektakel hautnah verfolgen.
Da prickelt bei einem selbst der ganze Körper mit.

Schade, leider war ich 1 Woche zu spät hier, denn vor 7 Tagen hat gerade das Rennen statt gefunden.

Dafür wurden wir mit speziell individueller Betreuung über die Rennstrecke geführt, durften in das " Heiligste " den Raum der Rennstreckenführung, sahen die Unterkünfte der Fahrer, und den Platz der Siegerehrung mit dem original Siegerpodest, welches  sich noch an Ort und Stelle befand.

Es waren sogar noch einige Champagner Flaschen vorhanden, ( in denen aber kein alkoholisches Getränk sich befand, sondern Rosenwasser, ein alkoholfreies Getränk ), da wir uns in einem moslemischen Land befinden.

Der Chefmechaniker zeigte uns verschiedene Formel 3 Rennautos, das noch vorhandene " Safety Car ", die Boxengasse, einfach alles was zu einem Rennen gehört.
So durfte meine Frau sich sogar in einen Mercedes Formel 1 Rennwagen setzen, um das Gefühl einmal zu haben, wie es sich so sitzt in solch einen Boliden, sehr sehr eng meinte sie danach.

Also es war eine äußerst beeindruckende, tolle Führung, ich habe viel erfahren und gesehen.

Das 2. Highlight für Freaks von Vergnügungsparks ist " Ferrari World ".
Zeitlich habe ich es nicht geschafft die ganzen Attraktionen dieses Parks zu besichtigen, es ist aber riesig und mehr als spektakulär.

Es besitzt ebenfalls ein außergewöhnliches Design, es ist das darüber gespannte Dach, wie eine Ferrari Flagge mit dem springenden " Cavallo " , das Symbol von Ferrari.

Insgesamt blieben wir 3 Nächte dort und es wurde uns nie langweilig, immer wieder gab es was Neues zu sehen oder zu erkunden.


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 12:49:11
Hier die Bilder dazu.


(https://up.picr.de/42291666ux.jpg)

(https://up.picr.de/42291667wm.jpg)

(https://up.picr.de/42291669we.jpg)

(https://up.picr.de/42291670ea.jpg)

(https://up.picr.de/42291671ag.jpg)

(https://up.picr.de/42291672ak.jpg)

(https://up.picr.de/42291673iq.jpg)

(https://up.picr.de/42291674il.jpg)

(https://up.picr.de/42291677gd.jpg)

(https://up.picr.de/42291679tp.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 13:25:57
Weitere Bilder von Marina Circuit.

Anschließend haben wir die schönste und teuerste Moschee der Welt besucht, die " Zayid Moschee ".
Sie ist wirklich beeindruckend und mit extrem wertvollen Materialien gebaut.

So liegt hier der größte handgeknüpfte Teppich der Welt mit 5.627 Quadratmeter, und ist 47 Tonnen schwer.
Bester Marmor und etliche kg an Blattgold wurden verwendet.

Außerdem befinden sich 7 Kronleuchter im Innenraum, der größte wurde gefertigt in Deutschland und hat einen Durchmesser von
7 m, und hat tausende von Swarovski Kristalle eingearbeitet.

Außerhalb befinden sich Arkaden, die um einen Wasserbassin gebaut wurden.

Meine Frau mußte beim Besuch ein schwarzes Kopftuch tragen, wurde leider verlangt.

Alles in Allem, die Moschee ist in der Tat ein wunderbares bauliches Kunstwerk, und lohnt sich anzusehen.


(https://up.picr.de/42291744mq.jpg)

(https://up.picr.de/42291745om.jpg)

(https://up.picr.de/42291746qh.jpg)

(https://up.picr.de/42291748dv.jpg)

(https://up.picr.de/42291749ey.jpg)

(https://up.picr.de/42291751up.jpg)

(https://up.picr.de/42291753au.jpg)

(https://up.picr.de/42291754zo.jpg)

(https://up.picr.de/42291755sj.jpg)

(https://up.picr.de/42291756qo.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 13:51:08
Die letzten Bilder von der " Zayid " Moschee in Abu Dhabi,

Anschließend unternahmen wir noch eine Wüstentour mit Jeep, war auch eine neue Erfahrung die Sanddünen rauf und runter zu fahren, machte aber einen ordentlichen riesigen  Spaß.

Als Abschluß besuchten wir noch in der Wüste einen Beduinenstamm mit phantastischem Abendessen, ( hätte ich nicht gedacht ), bei einem bezaubernden Sonnenuntergang.


(https://up.picr.de/42291798ir.jpg)

(https://up.picr.de/42291799wa.jpg)

(https://up.picr.de/42291800il.jpg)

(https://up.picr.de/42291801mg.jpg)

(https://up.picr.de/42291802fr.jpg)

(https://up.picr.de/42291803ct.jpg)

(https://up.picr.de/42291804xv.jpg)

(https://up.picr.de/42291805iz.jpg)

(https://up.picr.de/42291806aq.jpg)

(https://up.picr.de/42291807nu.jpg)


Das war unsere Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate. mit Sharjah, Dubai und Abu Dhabi,

Wir haben hier Prunk und außergewöhnliche gigantische Bauwerke gesehen, gepaart mit Geld im Überfluß, Alles aber sehr sauber und rein, aber auch eine Landschaft und Natur, die mit Sicherheit auch ihre Reize und Besonderheiten hat.

Mit den Impressionen eines wunderbaren Sonnenunterganges in der Wüste, verabschiede ich mich.

Hoffe erneut, daß es Euch gefallen hat, obgleich bei meinem Bericht diesesmal nicht die Natur, sondern eher die außergewöhnlichen Bauwerke im Vordergrund standen.


Gruß Sumi

 
Titel: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 21. Oktober 2021, 15:31:21
Wir haben hier Prunk und außergewöhnliche gigantische Bauwerke gesehen, gepaart mit Geld im Überfluß, (.....)

Wenn man so überlegt, dass das Alles von "unserer" Hände Arbeit bezahlt worden ist..........................
Die derzeitigen Machthaber dieser Protzerei können nix dafür, dass Allah unser Öl dort vergraben hat!  {:}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 16:19:47
@Helli

Ja, drüber nachdenken darf man nicht, manchmal ärgert es mich schon sehr, vor Allem die Hochnäsigkeit mancher Scheichs und  Einigen finanziell besser gestellten, die meist durch Zufall/ Glück oder Sonstiges ( Öl ) zu Reichtum kamen.

Ich habe einige gute Bekannte, die Geschäfte mit diesen Personenkreis machen wollten, nie mehr sagen sie.

Total launisch, Verhalten wie kleine Kinder, unzuverlässig, vertragsbrüchig wegen Nichtigkeiten, sprunghaft in ihrer Meinung, zugesagte Versprechungen zählen keinen Pfifferling  und und und.
Noch nie was geleistet, Papas verzogene Söhnchen, aber sich aufführen wie wenn sie sonst was wären.

Dabei vergessen sie sehr schnell, ohne uns und unser Wissen würden sie das alles nicht haben.

Und die Arbeit verrichteten arme Schlucker aus Burma, Malaysia, Laos, auch Thailand in teilweise unzumutbaren Unterkünften.
Und das " Know How " holten sie sich von Europas Architekten od Bauingeniueure, weil sie selbst, Entschuldigung zu dooof sind.
Das ist die andere Seite der Medaille.

Es ist fast schon erniedrigend wie diese sich gegenüber den Geschäftskunden westlicher Zivilisationen verhalten und benehmen.

Leider treffen da die Sprichworte zu " Geld regiert die Welt " , aber auch " Geld verdirbt den Charakter ".

Am Besten ist, nicht viel darüber nachdenken und seine Lehren daraus ziehen.

So interessant diese Reise auch war, es war die Erste dahin, und wird auch die Letzte sein.

Du hast recht, darüber nachdenken darf man eigentlich nicht.

Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 21. Oktober 2021, 16:53:29
Heute durch Zufall auf YT gefunden….


https://youtu.be/TWRJt__g-5Q
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 17:55:03
@AndresH

Dem Video ist leider nichts mehr hinzuzufügen, wenn man diese Berichte sieht, regt das einen mehr als nur zum Nachdenken an. ???
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 21. Oktober 2021, 18:07:41
Ja so ist es leider.
Ich war selbst 3 mal in den UAE. Dubai, Abu Dhabi und Fujairah. Auf den ersten Blick sieht alles erstmal toll aus, aber sobald man hinter die Kulissen kuckt, kommt einem das Grausen.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 19:13:03
@AndreasH

Leider wird es einem im ersten Moment gar nicht so bewußt, welches Unheil, Leid, Not und Elend dahinter steckt.
Was bleibt, man müßte als Erkenntnis daraus solche Metropolen, Städte o.ä. meiden.

Aber mal ehrlich, ist es nicht fast auf der gesamten Welt so, vielleicht nicht ganz so krass, aber ähnlich.

Es ist wie immer im gesamten Leben, alles was übertrieben wird,  kehrt sich um ins Negative.

Dennoch, wenn ich mal anmerken darf, das ist aber auch nicht im Sinne des Erfinders.

Wir werden damit leider leben müssen.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 21. Oktober 2021, 19:30:43
 [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 21. Oktober 2021, 20:08:59
 ;} ;}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 15:37:05
Heute berichte ich mal über ein asiatischen Land, " Singapur ", mit einigen Bildern.

Das kennen bestimmt schon Einige von Euch und können ihre Erinnerungen auffrischen oder dazu was Interessantes mit eigenen Erfahrungen oder Erlebnissen beitragen.

Nachdem ich fast 30 Jahre lang stets Thailand überwiegend geschäftlich und privat bereiste, sowie einige angrenzende Länder, stellte ich fest, mensch du warst schon so oft hier in Asian, aber in Singapur noch nicht, das muß sich ändern, das muß ich mir auch mal ansehen, ist ja auch gar nicht so weit weg von BKK.

Nachdem ein Freund aus D seine Eindrücke einer Südostasien Kreuzfahrt per Schiff mir erzählte, besonders von dem neuen " Marina Sands Hotel ", in Singapur, entschloß ich mich endlich dorthin mal für ein paar Tage zu reisen.

Wenn auch nur kurz, eine knappe Woche, aber ich freute mich schon darauf.

Übernachtet haben wir, meine Frau und ich 5 Nächte im " Marina Sands Hotel ".

ALs roter Faden, was wir unternehmen werden, notierte ich mir, " Botanischen Garten, China Town, Little India, die Formel 1 Rennstrecke, den Zoo,  und rund um unseren Hotel in Ruhe alles mal anzusehen.

Dazu kam noch eine sog. Duck Tour, hier fährt man eine kurze Strecke mit einem Art Amphibien Bus, den Rest der Fahrt führte er uns ins Wasser der Marina Bay, und wir schipperten wie in einem normalen Boot rundum die Bay mit der Skyline ab.

Außerdem wollten wir noch die Insel " Sentosa " uns ansehen, und mit einem Badetag uns hier erholen.

Gut, Singapur hat etwa 5,5 Mio Einwohner und besitzt eine Fläche von 7.800 Quadratkilometer.
Dazu später mehr.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 16:40:24
Weiter geht's mit Singapur.

Von Bangkok nach Singapur beträgt die Flugzeit gerade mal 2 Stunden, es sind ca. 1.500 km.

Die Ausdehnung und Fläche Singapur entspricht in etwa der von Bangkok´s Metropolregion. ( 7.500 Quadratkilometer )

Das Hotel " Marina Bay Sands " ist, seit dem es eröffnet wurde natürlich eines der Highlights, weltweit.

Gut 200 m hoch, auf drei Säulen, in denen die Hotelzimmer sich befinden, und obenauf das spektakuläre leicht geschwungene 340 m lange Boot, mit Rundumsicht und einer vorderen und hinteren Aussichtsplattform, mit Restaurant und Bar, die für Besucher zugänglich sind.

Nicht zugänglich dagegen für Besucher ist der sich dort oben befindende 160 m lange " Infinity Pool ", der weltweit der höchst gelegene Pool ist.
Nur hoteleigene Gäste dürfen diesen Pool benutzen.

Es ist schon eine überragende Aussicht auf die Skyline der Bay und der Stadt Singapur von dort oben, wenn man direkt bis an den Rand des Pools schwimmt und diesen phantastischen Blick in 200 m Höhe genießen kann, unübertrefflich.

Das schöne ist, man fühlt sich nicht irgendwie auf irgendeiner Dachterrasse eines Hotels, nein es ist wie ein tropischer Garten mit Palmen und Whirlpools angelegt, und man hat das Gefühl man befindet sich in einem schwebenden Garten mit Pool.

Das Hotel bietet alles was das Herz begehrt, Bars, Restaurants, Konferenzräume, Kino, und etliches mehr.

Wem das noch zu wenig erscheint, der kann in dem 93.000 Quadratmeter großen, 40 m unterirdischen, 2 stöckigen und etwa 800 m langen  " Shopping Center ", nach Lust und Laune einkaufen, bummeln, ins Spielcasino gehen, Essen gehen und und und.

300 Geschäfte jeglicher Art sorgen dafür, daß der Kunde das auch findet was er möchte.

Ist das immer noch nicht ausreichend, so kann man an der Uferpromenade der Bay, direkt am Hotel, am Abend angenehm bummeln, und ebenfalls in Bars, Restaurants etc. kulinarisch sich verwöhnen lassen, bei einer stündlich gezeigten Lasershow mit Feuerwerk.

Also es wird dem Gast schon etwas geboten, der hier einige Tage Urlaub verbringen möchte.

Das hat natürlich alles seinen Preis, das " Marina Sands Hotel " soll gut 4,6 Mrd € gekostet haben, bei seiner Fertigstellung.

 
(https://up.picr.de/42297327lc.jpg)

(https://up.picr.de/42297332tv.jpg)

(https://up.picr.de/42297335yi.jpg)

(https://up.picr.de/42297336ct.jpg)

(https://up.picr.de/42297338bi.jpg)

(https://up.picr.de/42297340cd.jpg)

(https://up.picr.de/42297343hy.jpg)

(https://up.picr.de/42297345kq.jpg)

(https://up.picr.de/42297346qo.jpg)

(https://up.picr.de/42297347js.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 17:07:13
Da sich unser Zimmer im 52 Stock ( von 55 ), befand, war es mir möglich schöne eindrucksvolle Bilder zu machen, hinunter auf die Bay und den Botanischen Garten, sowie dem Riesenrad an der Formel 1 Rennstrecke, die ein Stadtkurs ist.

Und einige Bilder vom Pool.

Anschließend Bilder von China Town, Little India, und den bekannten " Lao Phrao Foodmarket ".

Pünktlich um 12 Uhr mittags, strömen hunderte von Angestellten der umliegenden Banken, Versicherungsgesellschaften und Geschäftsleute diesen Markt, um ihr Mittagessen einzunehmen.
Etwas 150 Garküchen sind hier ansässig, Inder, Thai, Einheimische, International, Malaysier, Koreaner, Bangla Deschianer, Laoten etc.
Man kann hier all von diesen verschiedenen zubereiteten Gerichten versuchen und kosten, unglaublich der Preis, zwischen 4,-- und 6.-- Singapur Dollar, das entspricht in etwa der Hälfte in Euro.


(https://up.picr.de/42297648pf.jpg)

(https://up.picr.de/42297649wv.jpg)

(https://up.picr.de/42297650wm.jpg)

(https://up.picr.de/42297651an.jpg)

(https://up.picr.de/42297652lp.jpg)

(https://up.picr.de/42297653ff.jpg)

(https://up.picr.de/42297654de.jpg)

(https://up.picr.de/42297655vx.jpg)

(https://up.picr.de/42297656nj.jpg)

(https://up.picr.de/42297657ta.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 17:21:46
Hier noch einige Bilder von der Skyline, der Promenade und der Duck Tour in der Marina Bay.


(https://up.picr.de/42297701dq.jpg)

(https://up.picr.de/42297703rv.jpg)

(https://up.picr.de/42297706lv.jpg)

(https://up.picr.de/42297707dq.jpg)

(https://up.picr.de/42297708qo.jpg)

(https://up.picr.de/42297709qb.jpg)

(https://up.picr.de/42297710me.jpg)

(https://up.picr.de/42297711jc.jpg)

(https://up.picr.de/42297712cn.jpg)

(https://up.picr.de/42297713eo.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 18:29:36
Nachdem wir den Zoo von Singapur besuchten, der wirklich sehr schön angelegt ist, erfuhren wir, daß dieser auch nachts geöffnet ist und man mit Gondeln durch/über den Zoo fahren und besichtigen kann.
Leider hab ich das zu spät erfahren, wäre sonst bestimmt auch mal eine interessante Variante gewesen einen Zoo, auf diese Art und Weise mal zu erleben.

Bilder stell ich keine rein, ich meine, jeder kennt einen Zoo, und gleichen sich irgendwie.

Was aber noch interessant war, ist unsere Fahrt nach Sentosa, eine am südlichsten Punkt gelegene Insel vor Singapur.

Diese haben wir mit einer Gondel über die Bay besucht, die man mit dem Fahrzeug, dem Zug, dem Schiff oder eben mit einer Gondelbahn erreicht, wir haben uns für die letzte Möglichkeit entschieden, und bereuten es nicht.
Es war wunderschön, aus der Gondel konnte ich tolle Bilder der Überfahrt, der Bay und einige Villen einiger der betuchten Einheimischen machen.

Der Strand auf Sentosa ist wirklich schön, der Sand wie Puderzucker und weiß, was mich aber wunderte, es waren wenig Badegäste zugegen.

Auf Befragen einiger Einheimscher gaben sie zur Antwort, es wären durch die vielen zig Tanker außerhalb der Bay und auf Loschung warteten, das Meer mit Ölklumpen ab und zu verunreinigt.
Scheinbar hat ein Tanker, bewußt oder unbewußt vor kurzem Öl verloren, oder abgelassen. 

Wir haben jedenfalls beim Baden nichts dergleichen gesehen. Einen Ordner der dort scheinbar Dienst hatte, hat auf erneutes Befragen dies verneint.
Angeblich wäre das nicht möglich, da sich 3 Netze, gespannt über die Bucht in verschiedenen Abständen mit sich immmer verkleinerten feinmaschigeren Netzen, dies verhindern würden.

Man kanns glauben oder nicht, egal es war trotzdem ein wunderbarer Tagesausflug.


(https://up.picr.de/42297760qk.jpg)

(https://up.picr.de/42297761bf.jpg)

(https://up.picr.de/42297762fa.jpg)

(https://up.picr.de/42297763tj.jpg)

(https://up.picr.de/42297764vj.jpg)

(https://up.picr.de/42297765sh.jpg)

(https://up.picr.de/42297766oz.jpg)

(https://up.picr.de/42297767bf.jpg)

(https://up.picr.de/42297768qi.jpg)

(https://up.picr.de/42297769iu.jpg)

 
Mein Fazit von dieser Reise.

Eine an und für sich schöne Stadt, abwechslungsreich, viel Grün, extreme Sauberkeit, viele Bemühungen im Bereich Umweltbewußtsein, schöne Sehenswürdigkeiten, und freundliche Einheimische.

Dagegen sprechen aber.
Übertriebene Reinlichkeit, fast schon steriler krankenhausähnlicher Charakter, in den neueren umgebauten Stadtbereichen null Ausstrahlung, kein Flair mehr wie Früher vorhanden, bis auf wenige Ausnahmen, extrem teure Mietkosten, extreme Kosten für die Erlaubnis ein Fahrzeug in Singapur anzumelden, überzogene Belehrung von polizeilichen Mitarbeitern, wenig bis gar keine Garküchen und romantische Bazare wie früher noch vorhanden, ich könnte da noch um einiges das Ganze fortsetzen.

Schade eigentlich, da ist mir Bangkok mit all seinen Nachteilen, verkehrstechnisch gesehen und sonstigen Mängeln, 100 mal lieber.

Hier ist noch, Gott sei dank in vielen Bereichen die Ausstrahlung des " Alten Bangkoks " das Flair, die Aura, der Charm des Historischen und Kulturellen zu fühlen und zu sehen.

Singapur kommt mir vor, wie eine Stadt, die auf dem Reißbrett der Neuzeit angepaßt wurde, es wurde dabei aber nicht berücksichtigt, daß dadurch vieles Andere verlorengegangen ist.

Gesehen sollte man Singapur schon einmal, aber leben, leben möchte ich da in 100 Jahren nicht.

Das ist inzwischen mittlererweile nicht nur meine Meinung.


Gruß Sumi
 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 22. Oktober 2021, 19:16:06
Hallo Sumi,
interessante Bilder vom "neuen" Singapur.
Ich war 2x in Singapur. 1988 als Zwischenstopp  auf dem Flug nach Bali.
Und 2004 mittels eines Freifluges von der THAI von Bangkok.
Zweck war die Teilnahme am Halbmarathon. Die Laufstrecke führte rund um die Esplanade durch die noch wenig bebaute Marina Bay , und auch Teile der Formel1 Strecke.
Das Super Hotel gab es damals noch nicht. Ich wohnte beide mal in der Orchard Road im gleichnamigen Hotel. Ich war im  Raffles Hotel und habe bei der Show einen Singapur Sling zu mir genommen  :]
Auch Sentosa habe ich ausführlich erlaufen.
Mir hat Singapur gefallen, ich mag die Sauberkeit und als Nichtraucher habe ich auch keine Probleme.
Ein Tagesausflug nach Johor Bahru in Malaysia stand auch auf dem Programm. Auch interessant und somit konnte ich auch diese Land von meiner Liste streichen. ;}
Gruß Wolfgang

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 22. Oktober 2021, 20:44:05
Hi @marawolf

na, da hast Du ja Singapur noch zu Alten, manche sagen besseren Zeiten erlebt.

Ich will also Singapur nicht komplett schlecht machen, aber was ich auch von manchen Bekannten so höre, die es noch vor 20 Jahren erlebten und jetzt, sagt es vielen nicht mehr so zu wie damals.

Naja, es unterliegt halt wie vieles Andere auch den Wandel der Zeit, manches wird Besser, anderes nicht so sehr.
Es kommt auch darauf an, wie jeder Einzelne das sieht.

Aber was ich so mitbekommen habe, Du bist ja richtig mit Marathon stark involviert und interessiert.

Das Letzte mal hast erzählt von Hawaii, jetzt Singapur, allen Respekt.
Scheinst da ja richtig engagiert zu sein, und das weltweit was ich so mitbekomme.

Betreibst Du das professionell oder mehr als Hobby und Ausgleich.

Welche Länder hast Du denn schon bereist, und welches sagt Dir am Meisten zu ?


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 11:43:05
Eine weitere interessante Reise war ein 10 tägiger Round Trip durch Florida, mit anschließenden Badeurlaub und Erholung für 10 Tage auf der Domenikanischen Republik.
Heute werde ich nur über Florida berichten, das bestimmt ebenfalls einige hier im Forum schon mal bereisten und kennen.

Florida ist etwa 260 km breit ca. 800 km lang und ist damit etwa knapp halb so groß wie Deutschland.
Seine Ostküste führt entlang des Atlantischen Ozeans, während die Westküste am Golf von Mexiko liegt.

Die Einwohnerzahl beträgt um die 22 Mio., Florida ist damit der 3. Bevölkerungsreichste Bundesstaat der USA.

Mit einem gemieteten Mustang begann unsere Rundreise durch Florida in Miami, dann nach Key West, weiter auf dem Tamiami Trail durch die Everglades, vorbei an Naples Richtung Cape Coral, weiter vorbei an Orlando nach Daytona Beach an der Ostküste, anschließend zur Cocoa Beach, besichtigten 1 Tag  Cape Canaveral, und fuhren wieder über Palm Beach zurück nach Miami, wo wir uns für 2 Nächte in Miami Beach uns erholten.   

Also wir uns ein interessantes schönes Programm vorgenommen und so war es auch, das ich wieder mit Bildern untermalen kann.

Gruß Sumi 



 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 13:18:31
Atemberaubende und spektakulär führt die Florida Key Straße ca. 160 km von Miami über 43 Brücken nach Key West.
Eine Tour, die man unbedingt mal machen sollte, es gibt wundervolle Ausblicke und Kameramotive.

Key West selbst ist ein Ort, wie es zig auf der Welt gibt.
Restaurants, Bars, Straßen in denen man shoppen und bummeln kann, frisches Meeresgetier, wie Garnelen, Langusten, Muscheln und Fische werden überall angeboten und sind wirklich vorzüglich.

Außerdem kann man sich den südlichsten Punkt der USA ansehen, und sich der Tatsache bewußt werden, von hier nach Kuba sind es gerade mal 90 Meilen.

Was ebenfalls einmalig war, das waren die Sonnenuntergänge dort, sie waren umwerfend schön.

Wer mal in Miami Urlaub verbringen sollte, eine Fahrt über die Key`s nach Key West ist auf jeden Fall zu empfehlen.



(https://up.picr.de/42302751cb.jpg)

(https://up.picr.de/42302754rd.jpg)

(https://up.picr.de/42302755by.jpg)

(https://up.picr.de/42302756xg.jpg)

(https://up.picr.de/42302757eh.jpg)

(https://up.picr.de/42302758aq.jpg)

(https://up.picr.de/42302759gv.jpg)

(https://up.picr.de/42302760je.jpg)

(https://up.picr.de/42302761fg.jpg)

(https://up.picr.de/42302762ry.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 13:53:09
Die Luftbilder der Florida Key`s, habe ich von Google Maps aus dem Netz geholt, damit man einen besseren Gesamtüberblick erhält.

Die Fahrt danach führte uns zurück nach Miami und weiter über den Tamiami Trail, in und durch die Everglades nach Naples und Cape Coral.



(https://up.picr.de/42302787rd.jpg)

(https://up.picr.de/42302789fb.jpg)

(https://up.picr.de/42302790wb.jpg)

(https://up.picr.de/42302791gq.jpg)

(https://up.picr.de/42302792pl.jpg)

(https://up.picr.de/42302793wd.jpg)

(https://up.picr.de/42302794bz.jpg)

(https://up.picr.de/42302795ja.jpg)

(https://up.picr.de/42302796rd.jpg)

(https://up.picr.de/42302797uk.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 14:01:17
(https://up.picr.de/42302869rc.jpg)

(https://up.picr.de/42302872gr.jpg)

(https://up.picr.de/42302874fi.jpg)

(https://up.picr.de/42302877og.jpg)

(https://up.picr.de/42302878lj.jpg)

(https://up.picr.de/42302879ug.jpg)

(https://up.picr.de/42302880kz.jpg)

(https://up.picr.de/42302881mh.jpg)

(https://up.picr.de/42302882nq.jpg)

(https://up.picr.de/42302883qf.jpg)

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 23. Oktober 2021, 14:17:28
Die Everglades fand ich auch mehrere Male sehr faszinierend.  ;}

In 1991 liehen wir uns dort mal ein Kanu. Die Verleiher fragten mich, ob ich schon mal ein Kanu bewegt hätte. "No" sagte ich, aber das würde schon gehen, weil ich viele Indianer-Filme gesehen hätte.  :-)

Die haben sich fast totgelacht. Das Kanufahren funktionierte allerdings dennoch gut.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 15:46:53
@Kern

Der war gut :] [-], ich habe mich auch fast tot gelacht, was haben denn die Aliigatoren gemacht, hast denen mit skalpieren oder den Marterpfahl gedroht ? ;]

Ich mach mal weiter, sind anschließend zur Cocoa Beach gefahren, dort übernachtet wie in Daytona Beach, wo wir an dem berühmten Sandstrand direkt am Meer entlang gefahren sind, durften allerdings nicht schneller als 15 od. 20 Meilen fahren, machte unbandig Spaß.

Am nächsten Tag haben wir dann uns Cape Canaveral 1 Tag lang angesehen.
Das war wirklich phänomenal und hochinteressant.


(https://up.picr.de/42303351lh.jpg)

(https://up.picr.de/42303352rj.jpg)

(https://up.picr.de/42303354yg.jpg)

(https://up.picr.de/42303355vl.jpg)

(https://up.picr.de/42303357nf.jpg)

(https://up.picr.de/42303358nx.jpg)

(https://up.picr.de/42303360hg.jpg)

(https://up.picr.de/42303364lz.jpg)

(https://up.picr.de/42303367qv.jpg)

(https://up.picr.de/42303369ul.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 23. Oktober 2021, 16:12:01
Key West selbst ist ein Ort, wie es zig auf der Welt gibt.
Gruß Sumi

Was es aber nicht "auf der Welt" gibt, waren (zumindest vor 30 Jahren) die Zigarrenfabriken. Ich hab' mir dort ein kleines Holzkistchen mit einem sündhaft teuren Sortiment aller möglichen Zigarren gekauft und hab' das Zuhause gehütet wie meinen Augapfel.
Meine Tochter hatte dann mal Freunde zu einem Umdrunk geladen und ich fand morgens die Zigarren (alle!), angeraucht und im Aschenbecher zerkrümelt. Sie hatten ihnen nicht "geschmeckt"! Meine Ex-Gattin fand das gut! Bis zur Trennung waren es dann "nur noch" 15 Jahre!
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 16:20:55
Der krönende Abschluß für uns war dann kurz vor Schließung des Cape Canaveral Geländes.

Wir befanden uns noch in einer der vielen Besichtigungshallen, als wir einen der Astronauten, " Bob Fischer " trafen, der sich mit uns eine halbe Stunde lang allein unterhalten hat, ein äußerst  interessantes Gespräch mit ihm führten, er sogar meiner Frau und mir ein Autogramm mit dem Photo von sich uns schenkte, das er dann noch unterschrieb.

Er ist übrigens Mütterlicherseits halb Deutscher.

Als Abschluß hat meine Frau mit ihm noch zusammen ein Photoshooting machen dürfen.

Das war ein absoluter Glücksfall, den man nicht oft bekommt mit einem Astronauten unter " 4 Augen "  sich mal zu unterhalten.



(https://up.picr.de/42303462zu.jpg)

(https://up.picr.de/42303463xs.jpg)

(https://up.picr.de/42303464pc.jpg)

(https://up.picr.de/42303465kx.jpg)

(https://up.picr.de/42303466pa.jpg)

(https://up.picr.de/42303467tk.jpg)

(https://up.picr.de/42303469xz.jpg)

(https://up.picr.de/42303470fp.jpg)

(https://up.picr.de/42303471zh.jpg)

(https://up.picr.de/42303472wb.jpg)


Gruß Sumi


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 16:36:58
@Helli

Ja, Zigarren, eine gute Zigarre ist ein Genuß hoch 5, mit einem Glas guten Whisky............. C--

Nach all dem Unglück, so bezeichne ich das mal, mit den Zigarren, hast Du aber sehr verhalten reagiert, hast 15 Jahre lang wirklich Dich zurückgehalten, Geduld und Verständnis gezeigt.  ???

Aber, wenn Du diese " Kostbarkeiten " nicht in einem " Humidor " aufbewahrt hast, hättest sie später bestenfalls als Kautabak verwenden können. ;]

Im letzten Teil meiner Floridareise erzähle ich Dir mal eine kurze Geschichte, auch dabei handelt es sich um Zigarren.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 18:15:57
Verflixt, hab schon wieder die vorletzten Bilder doppelt gepostet,  {+, wenn die Forenleitung das nochmal löschen könnte ? ... danke.


(https://up.picr.de/42304023dx.jpg)

(https://up.picr.de/42304024gl.jpg)

(https://up.picr.de/42304025ig.jpg)

(https://up.picr.de/42304026rj.jpg)

(https://up.picr.de/42304027bq.jpg)

(https://up.picr.de/42304028nb.jpg)

(https://up.picr.de/42304029kj.jpg)

(https://up.picr.de/42304030ux.jpg)

(https://up.picr.de/42304031bs.jpg)

(https://up.picr.de/42304033ez.jpg)

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 23. Oktober 2021, 19:20:39
Nach 8 Tagen sind wir wieder in Miami angelangt.
Wir haben ein Hotel, direkt am Ocean Drive mit Meerblick gebucht.

Ja, was gibt es zu sagen, außer dem Jet Set der an solchen Orten sich immer aufhält, sind natürlich auch Touristen da.
Der Strand ist breit, gepflegt sauber und hat weißen schönen Sand, etliche Parks runden das Gesamtbild ab.

Natürlich kann man am Ocean Drive, bummeln, zig Bars und Cafe`s laden zum verweilen ein, und am Abend bieten etliche gute Restaurants zum Abendessen ein.

Es gibt internationale Küche, Italiener, Chinesen, Japaner, Steak House´s, aber auch Garküchen, die mexikanisch/kubanische Leckereien anbieten, die übrigens wesentlich günstiger als die Restaurantbesuche sind und auch vorzüglich munden, denn billig ist es hier nicht.

Was solls, man ist ja nicht jeden Tag hier, dazu anschließend mehr.


(https://up.picr.de/42304240ot.jpg)

(https://up.picr.de/42304241sm.jpg)

(https://up.picr.de/42304242fx.jpg)

(https://up.picr.de/42304243cx.jpg)

(https://up.picr.de/42304244ks.jpg)

(https://up.picr.de/42304245ce.jpg)

(https://up.picr.de/42304246bk.jpg)

(https://up.picr.de/42304247lm.jpg)

(https://up.picr.de/42304248qg.jpg)

(https://up.picr.de/42304249bx.jpg)


Gruß Sumi




 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 23. Oktober 2021, 23:20:23
 Hallo Sumi,
um Deine Frage zu beantworten.
Die meisten meiner Reisen in alle Welt, waren in Verbindung mit Laufveranstaltungen, vorrangig zu Marathonläufen.
In unserer Trainingsgruppe haben wir uns "Hobby-Leistungssportler" bezeichnet.
Alters- und Klimabedingt habe ich mich hier in Thailand jetzt auf meist kürzere Strecken beschränkt.
Bin aber auch 2x den Bangkok-Marathon gelaufen.
In Florida war ich 2x . Jeweils auch nach dem NYC Marathon. Einmal als Ausflug von einem Urlaub auf den Bahamas und einmal eine Woche in einem Beach-Hotel in Fort Lauderdale.
Ausflüge nach Disney-World, Sea-World und auch eine Tour in die Everglades mit Propellerboot (und seinem ohrbetäubenden Krach  {+).
Nach dem Space-Center war leider nicht mehr möglich, was ich heute noch bedauere.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 00:10:39
Als Abschluß noch ein paar Strandbilder vom Ocean Drive.


(https://up.picr.de/42304388ka.jpg)

(https://up.picr.de/42304389kw.jpg)

(https://up.picr.de/42304392yf.jpg)

(https://up.picr.de/42304394ae.jpg)

(https://up.picr.de/42304395jy.jpg)

(https://up.picr.de/42304396rm.jpg)

(https://up.picr.de/42304397ao.jpg)

(https://up.picr.de/42304398ao.jpg)


Ich wollte noch eine kleine Geschichte erzählen, die teilweise zum schmunzeln beiträgt,, teils aber auch ganz schön happig ist, weil sie fast meinen ganzen finanziellen Haushaltplan durcheinander gebracht hätte.

Als wir wieder nach Miamí zurückkehrten mußte ich für das gebuchte Hotel 345,-- USD zahlen für die Nacht, bei 2 Nächten waren das nach Adam Riese 690,-- USD.

Als wir dann am Nachmittag etwas spazieren gingen, besuchten wir, ja gut, einen etwas exklusiveren Bekleidungsladen,

Wie es sich so ergab, gefielen mir 3 Hemden einer bestimmten Marke, dachte so an die 120,.. bis 150,.. USD.
Falsch gedacht, ein Hemd, sie gefielen mir wirklich sehr gut, kostete 295.-- USD.

Mein Ego verbot mir natürlich vom Kauf zurückzutreten, denn das Geschäft gehörte " Fifty Cents " dem bekannten Rapmusiker, mit dessen Personal ich mich recht nett unterhielt.

Ich zähle zusammen: Unterkunft, 690,-- USD, plus 3 Hemden 895.-- USD. kpl. 1.595,-- USD.

Es ging noch weiter, da auch meine Frau in einer Boutique einen schönen Bikini entdeckte, der ihr ebenfalls soooo sehr zusagte, kaufte sie gleich 2 Stck.
Kein Problem dachte ich, muß meiner Frau auch etwas gönnen.
Auf dem Preisschild des Bikini Oberteil stand 108,-- USD, x 2 dachte ich, naja OK.

Erneut falsch gedacht, beim Bezahlen wurde uns eröffnet, daß nur, eigentlich ein Hauch von nichts, das Oberteil 108,-- USD kosten würde, das Höschen, auch nicht viel mehr Stoff, kostet nochmals 108,-- USD. Jetzt kam ich schon langsam ins grübeln.

4 mal 108,-- USD ergeben 432,-- USD plus die 1.595,-- USD ergeben Summa Summarum 2.027,-- USD, jetzt muß es aber langsam gut sein, dachte ich.

Nun jedenfalls war jeder von uns momentan glücklich und zufrieden, weil wir das bekamen, was uns gefiel, wenn auch etwas tiefer ich in die Reisekasse greifen mußte, egal.

Gegen Abend meinte dann meine Frau sie möchte gerne heute Abend mal italienisch Essen gehen, sie hat bei unserem Spaziergang am Nachmittag, nicht weit entfernt von unserem Hotel, ein italienisches Lokal gesehen.

Ich erfüllte ihr den Wunsch und begaben uns zu dem Restaurant, direkt am Ocean Drive.

Auf der Speisekarte lasen wir, Spaghetti " Frutti di Mare " 28,-- USD, geht ja sagte ich, für die Lokation hier.

Als der Kellner kam und wir bestellten, orderte ich 2 mal Spaghetti Frutti di Mare, exakt in diesem Moment, hinter uns fuhren einige Boliden, ( Ferrari, Lambo, Porsche etc., auf dem Ocean Drive vorbei, und hörte nur noch den scheinbaren Rest einer Frage des Obers, mit Spaghetti und Frutti di Mare ?, ich nickte nur und sagte Yes, was soll es denn anderes sein.

Heut war nicht mein Glückstag, ich dachte leider immer falsch, solche Tage hat man vielleicht manchmal, und heute war ich eben dran.

Gut, das Essen kam, ein Riesenteller, mit Spaghetti für 5 Personen und quer darüber eine riesige Languste.( siehe Bild )

Meine Frau war erstmals darüber sehr erfreut, und sie sagte noch, das für 28,.. USD, das ist aber ein sehr fairer Preis.

Ich sagte lakonisch zu ihr, eß erst mal, ( denn wenn ich ihr meine Befürchtung eines anderen Preises erkläre, was ich schon ahnte ), sonst wird das Essen kalt und schmeckt nicht mehr.

Natürlich konnten wir nur bestenfalls zu einem Drittel alles aufessen, da es meiner Meinung nach für 5 Personen gedacht war.

Als ich dann die Rechnung kommen ließ, nach dem Essen, bewahrheitete sich meine Befürchtung.
Scheinbar hat der Ober bei der Bestellung genau dieses Abendessen mir empfohlen, aber durch das Röhren der Sportwagen die just in diesem Moment vorbeifuhren habe ich das nur halb oder gar nicht verstanden, und gab nur mein OK, da ich der Meinung war, der Ober hat meine Bestellung nur wiederholt.

Ich mach es kurz, die Gesamtrechnung belief sich mit Getränken auf 297,--  USD .

Jetzt war mir eh schon alles egal und zum Trotz fragte ich meine Frau, na, scheicc drauf, jetzt trinken wir noch jeder ein Glas Caipirinha, sie nickte verwundert, freute sich aber.

Der Cocktail Caipirinha kam, um es vorweg zu sagen es waren 2 Eimer, ( siehe Bild ), 2 Riesengläser, da war bestimmt 1 Liter drin.

Ich fragte schon erst gar nicht was der kostet, sondern fragte ob es denn nicht kleiner Gläser hier gab.
Der sehr freundliche Ober verneinte lächelnd und sagte das wäre die Normalgröße.
Gut kann ich nicht ändern.

Als dann kurz darauf noch eine Einheimische ältere Dame mit einem Zigarren Bauchkasten an unserem Tisch kam und mir eine Zigarre empfahl, dachte ich mir, jetzt kommts darauf auch nicht mehr an, und suchte mir selbst eine aus, die sage und schreibe 59,-- USD kostete, ihre mir zuerst angeboten hätte nur 29,-- USD gekostet

Heute habe ich rund um die Uhr, so stellte sich das Gefühl bei mir ein, nur Griffe ins Klo gemacht.

Ich zähle zusammen.

Unterkunft 2 Nächte                                  690,-- USD
3 Hemden für mich                                    895,.. USD
2 x Hauch von Nichts für meine Frau           432,-- USD
1 Abendessen für 2 Personen                     297,-- USD 
2 Cocktails   a) 59,--   USD                        118,-- USD
2 Zigarren    a) 69,--   USD                        138,-- USD

Der Tag heute kostete uns knapp schlappe  2.600,-- USD  mit Trinkgeld und Kleinkram.

Um das Thema abzuschließen, sagte ich zu meiner Frau, wenn wir noch einige Tage hier verbringen würden, können wir spätestens in 3 Tagen wieder nach Hause fahren, stornieren die gebuchte, und Gott sei Dank schon bezahlte Anschlußreise zur Domenikanischen Republik, und lassen diese uns ausbezahlen. Ein Grund wird mir schon einfallen. ;]

Solche Tage können Einen treffen, hab mir aber dennoch nicht die Laune verderben lassen, schön wars trotzdem. ;}


Gruß Sumi

                                           





 

i



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 24. Oktober 2021, 00:32:47
@Kern

...  was haben denn die Aliigatoren gemacht, hast denen mit skalpieren oder den Marterpfahl gedroht ? ;]


Nein Sumi, denn in solchen Fällen dachte/denke ich mir: Wenn Bestien meine Ex oder die Jetzige angreifen, dann sollen die selber schauen, wie sie da lebend rauskommen. Denn die haben schließlich angefangen.  :-)

---
Verflixt, hab schon wieder die vorletzten Bilder doppelt gepostet,  {+, wenn die Forenleitung das nochmal löschen könnte ? ... danke.

Ist hiermit geschehen. Die skandalösen Astronauten-Sex-Fotos  :o sind damit aber immer noch sichtbar:

(https://up.picr.de/42303364lz.jpg)

(https://up.picr.de/42304033ez.jpg)

---
Solche Tage können Einen treffen, hab mir aber dennoch nicht die Laune verderben lassen, schön wars trotzdem. ;}

 }}
10x besser als sich mit ausgiebigem Jammern das eigene Leben zu vermiesen!
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 10:54:25
@Kern

Danke, fürs ! Löschen ".  wegen den " Astronautensexbildern ", hab ja gelesen ihr habt absoluten Datenschutz, vetraue voll darauf. ;)

und wie wahr, wie wahr, jammern nutzt gar nichts, am Besten, immer aus der Situation das Beste machen. ;}


@marawolf

Ist doch schön, da hast durch Dein Hobby das Reisen mit verbinden können, besser geht es nicht.
Ich muß das bewundern, ich bin/war kein schlechter Sportler, aber Marathon laufen, ist schon außergewöhnlich, könnte ich nicht.

Bahamas muß bestimmt auch schön gewesen sein, war ich noch nicht.

Das Space Center, ja das war schon sehr sehr interessant, da verschlägt es einem die Sprache, wenn man vor so einer Saturn 5 Rakete steht, oder erklärt bekommt, daß ein heutiges Handy mehr Rechenleistung hat, als der damalige Computer in der Mondlandefähre, die haben damals russisches Roulette gespielt.
Hätte Dir bestimmt auch gefallen. Bei einer der nächsten Reisen, kannst das vielleicht nachholen.

Habe einen Bekannten hier in BKK, er ist Belgier, der läuft auch verschiedene Marathon Läufe hier in TH, möglicherweise kennst Du ihn vielleicht.

Vielleicht trifft man sich mal, wäre schön.

Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 14:23:56
Bei meinen Reisen besuchte ich auch für 10 Tage Hongkong, 4 Tage davon machte ich auch einen Abstecher nach Macau.

Von Bangkok aus erreicht man Hongkong / Macau in ca. 2,5 Stunden, die Entfernung beträgt in etwa 1.700 km.

Von Hongkong aus haben wir mit einem Schnellboot Macau, ( etwa 60 km ), in 1 Stunde erreicht.

Macau war eine portugiesische Kolonie und ist ab 1999 wieder mit China vereint worden, steht aber unter Sonderverwaltungsrecht, da Macau bis 2047 vertragliche Sonderrechte besitzt.

Gelegen ist Macau am Mündungsdelta des Perlflusses, ca. 60 km westlich von Hongkong, besitzt eine Fläche von 32 Quadratkilometer, und hat etwa 700.000 Einwohner.

Als unabhängiger Staat wäre Macau, nach dem BIP gerechnet das 4. reichste Land der Welt.

In der Neuzeit ist Macau immer mehr bekannt geworden als sein Gegenstück zur Las Vegas Glücksspielmetropole, und wird als das Las Vegas Asiens bezeichnet.
Was die Wenigsten wissen, mittlererweile hat Macau den 6 fachen Umsatz von Las Vegas, das ist enorm.

Aber nicht nur durch Glückspielhallen, Spielcasinos und Mega Hotels, die dem Las Vegas in den USA in nichts nachstehen, sondern es gibt hier auch jede Menge Anderes zu sehen.
Die gekonnte Mischung aus Neuzeit, reich an historischen Plätzen der Kolonialzeit sowie Sehenswürdigkeiten, machen Macau zu einem lohnenswerten und interessanten Reiseziel.

Um nur Einige zu nennen, da wäre die historische Alststadt, das Museen, Fort Monte, der alte buddhistische  A - Ma Tempel von 1550, dem übrigens Macau seine Namensgebung verdankt, und die Sankt Paulskirche, von der nur noch die Frontseite steht, und etliche weitere Sehenswürdigkeiten.

Man kann sich also auf vielfältige Weise die Zeit hier in Macau vertreiben, es muß nicht nur das Moderne mit Casino und Glitzer Hotels sein.

Gruß Sumi 

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 17:25:28
Sind mit einem Schnellboot von Hongkong aus in gut 1 Stunde in Macau angekommen

Die ersten Bilder sind von unserem Hotel/ Casino Lisboa in Macau, eines der besten meiner Einschätzung nach, und der Kritikbewertung anderer Gäste die dort wohnten ebenfalls.

Es liegt wunderbar zentral gelegen, ist toll eingerichtet bietet hervorragenden Service und man hat einen faszinierenden Blick auf das Wahrzeichen von Macau, den 340 m hohen Macau Tower.


(https://up.picr.de/42310794vz.jpg)

(https://up.picr.de/42310795jb.jpg)

(https://up.picr.de/42310796cm.jpg)

(https://up.picr.de/42310797qx.jpg)

(https://up.picr.de/42310798bk.jpg)

(https://up.picr.de/42310800ns.jpg)

(https://up.picr.de/42310801vk.jpg)

(https://up.picr.de/42310803fb.jpg)

(https://up.picr.de/42310804ge.jpg)

(https://up.picr.de/42310806lu.jpg)


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 18:50:15
Diese Bilder zeigen die Umgebung von unserem Hotel, mit den Hotels wie in Las Vegas, MGM, etc. den A - Ma Tempel und die Sankt Paulskirche, zumindest das was von ihr noch übrig ist.

Natürlich waren wir auch mal spielen im Casino, am Einarmigen Banditen.
Ich probierte es zumindest mal an Einem, aber nach 1 Stunde war ich meine 100 Singapur Dollar los.
Meine Frau spielte irgendwo an einem anderen Automaten, das Casino ist riesengroß, da kann man sich wirklich verlaufen.

Nach 5 Stunden kam sie wieder zurück und ich fragte sie, was sie denn so lange gemacht hätte.
" Naja " antwortete sie, " ich habe mal mein Glück versucht " ," und " fragte ich, da zeigte sie mir freudestrahlend ein Bündel mit 14.800,-- Singapur Dollar, das entspricht knapp 9.000,-- €.

Ich war fassungslos, jedenfalls war der Urlaub bezahlt, und wir machten uns einen wunderschönen Abend.
Glück gehört halt im Leben manchmal einfach dazu, da habe ich meine 100 Singapur Dollar die ich verloren habe schnell verschmerzt.


(https://up.picr.de/42310959yo.jpg)

(https://up.picr.de/42310961ma.jpg)

(https://up.picr.de/42310962zb.jpg)

(https://up.picr.de/42310963st.jpg)

(https://up.picr.de/42310964lz.jpg)

(https://up.picr.de/42310965yq.jpg)

(https://up.picr.de/42310967re.jpg)

(https://up.picr.de/42310968tj.jpg)

(https://up.picr.de/42310969jg.jpg)

(https://up.picr.de/42310973nk.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 24. Oktober 2021, 19:24:15
Auf den letzten Bildern sind Photos vom " Macau Tower " aus 340 m Höhe zu sehen, den wir natürlich uns nicht entgehen ließen.

Von hier hat man einen gigantischen Blick auf Macau und den vielen riesigen Brücken, die Macau mit den umliegenden Insel und Festland verbinden.

Ein Bild hab ich von einer Postkarte ab photographiert.
Es zeigt die neue Verbindung von Hongkong nach Macau, die teilweise unter dem Meeresspiegel verläuft, eine einfach unglaubliche Meisterleistung der Brückenbauingenieurskunst.

Da fragt man sich manchmal schon wer eigentlich ein Schwellenland ist.


(https://up.picr.de/42311482hj.jpg)

(https://up.picr.de/42311484uz.jpg)

(https://up.picr.de/42311487lf.jpg)

(https://up.picr.de/42311490ot.jpg)

(https://up.picr.de/42311498kz.jpg)

(https://up.picr.de/42311499tc.jpg)

(https://up.picr.de/42311500eb.jpg)

(https://up.picr.de/42311502td.jpg)

(https://up.picr.de/42311503et.png)

(https://up.picr.de/42311504bx.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 25. Oktober 2021, 04:15:13
Heute durch Zufall auf YT gefunden….


https://youtu.be/TWRJt__g-5Q

Danisch hat dieses Video kommentiert (befindet sich derzeit in Dubai)

Zitat
. . .Eine Youtuberin namens Desy bringt, was ihr an Dubai nicht passt.

Ich habe nicht die Zeit, mir das jetzt hier anzusehen. Ich habe nur mal ganz kurz durchgezappt.

Aber: Schon beim ersten Durchzappen sind mir gleich zwei ganz grobe Falschinformationen aufgefallen. . . .
.

https://www.danisch.de/blog/2021/10/23/man-aeusserte-kritik-an-meiner-dubai-reise/ (https://www.danisch.de/blog/2021/10/23/man-aeusserte-kritik-an-meiner-dubai-reise/)

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 09:34:33
@franzi

ich habe mir das Video jetzt 2 x angesehen, finde aber keinen Anhaltspunkt einer evt. Falschinformation.

Magst mir bitte sagen was an Falschinformationen Dir aufgefallen sind.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 11:00:41
Bevor ich mit meinen Reiseberichten mit Bildern fortfahre, möchte ich die User hier im Forum darüber informieren, daß Kritik an meinen Ausführungen bekundet wurde.
Kritik ist nichts verkehrtes, wenn sie konstruktiv angebracht ist, und nicht nur um des Kritikwillens getätigt wird.

Einige User sind der Meinung, ich würde mich und meine Frau selbst darstellen wollen, ein User ist der Meinung, diese Berichterstattung würde eher zu Facebook und Co passen als hier in dieses Forum.

Als Gründe wurde vorgebracht, es sind nur Reiseziele und Orte, die jeder durch TV und anderen Berichterstattungen bereits schon  kennt, und ich nur zeigen möchte, welche Urlaubsregionen des Jet Set meine Frau und ich schon überall bereist haben.

Ebenso wurde aufgeführt, weil meine Frau ab und zu auf den Bildern zu sehen ist, es sind zu viele Selfies davon eingestellt.

Gut, jeder kann darüber denken wie er möchte, hat seine Meinung, und darf sich dazu auch äüßern.

Ich möchte und brauche mich nicht rechtfertigen, aber ich würde gerne einige Erklärungen dazu abgeben.

Wenn ich in diesem Thread, wie die Überschrift und Titel schon aussagt, keine berühmten und bedeutende Sehenswürdigkeiten die weltweit bekannt und beliebt sind einstelle, sondern von unbekannten und unbedeutenden Urlaubsregionen schreibe, so ist das vielleicht für einen minimalen Prozentsatz der Leser interessant, die überwiegende Mehrzahl aber werden gelangweilt und verlieren das Interesse daran.

Schließlich war auch mein Gedanke, daß diese Reiseziele bekannt sind, von Einigen auch bereist wurden, und ihre  Erfahrungen und Erlebnisse uns Allen hier ebenfalls mitteilen.

Daß meine Frau auf einigen Bildern zu sehen ist, dürfte auch klar sein, da ich mit ihr zusammen diese Reisen unternommen habe.

Manchmal knippts man ein schönes Motiv einer Landschaft einer Sehenswürdigkeit , habe aber leider kein weiteres Bild davon ohne das Abbild meiner Frau, bin aber der Meinung das sollte dennoch der Betrachter sehen, weil es für die Berichterstattung und Aussagekraft hilfreich ist.

Im übrigen wenn man kritisieren möchte findet man immer Gründe.

Postet man Bildern, die grandios und spektakulär im Bericht angekündigt wurden, so kann der Leser leicht sagen, naja, der kann sich die Bilder ja locker aus dem Netz holen und gibt damit an.

Und stellt man diese Bilder ab und an mit eigenem Abbild oder der Gattin ein, ( um dies glaubhaft zu bestätigen od. zu beweisen ) wird der Vorwurf erhoben, naja der will sich ja nur profilieren.

Wie man es händelt, für Kritik findet man immer einen Grund.

Es ist nur schade, daß manche so darüber denken, denn ich versuche wirklich so gut wie möglich dem Leser Informationen mit sachlichen Berichten oder Bildern näher zu bringen, ohne jegliche unterstellten Hintergedanken.

Deshalb meine Frage, wenn mehrere User, Leser, und interessierte dieses Threads der gleichen Meinung sind wie einige Herren hier, dann äußert euch bitte dazu, sagt mir Euere Meinung, und ich werde diesen Thread beenden.

Sollte weiterhin dieser Thread  gewünscht werden, bin ich gerne bereit dazu.

Gruß Sumi   

   







Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: kiauwan am 25. Oktober 2021, 12:13:44
Hallo Sumi

unverstaendlich das sich einige Member hier so aufgeilen und das Haar in der Suppe suchen.
Sind eigentlich Bilder wie sie jeder normale Mensch macht, die Sehenswuerdigkeit im Hintergrund und Partnerin oder selbst im Vordergrund, das Du sie teilst ist doch ok.
Ich war selbst an vielen Orten, was ich aber noch nie war das war ein grosser Fan vom selbst Fotografieren. Ich war nur im Space Center Houston, daher fuer mich auch interessant das andere zu sehen.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 13:10:35
@kiauwan

Danke Dir für das Feedback, stelle fest, es gibt doch noch einige Personen die noch normal denken.

Das Space Center in Houston, war aber bestimmt auch interessant, würde ich mir auch mal gerne ansehen.


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 25. Oktober 2021, 13:18:58
@franzi

ich habe mir das Video jetzt 2 x angesehen, finde aber keinen Anhaltspunkt einer evt. Falschinformation.

Magst mir bitte sagen was an Falschinformationen Dir aufgefallen sind.

Gruß Sumi

Du musst den Link anklicken, Danisch ist was aufgefallen.
https://www.danisch.de/blog/2021/10/23/man-aeusserte-kritik-an-meiner-dubai-reise/ (https://www.danisch.de/blog/2021/10/23/man-aeusserte-kritik-an-meiner-dubai-reise/)

Mir kann da natuerlich nix auffallen, da ich Staedtereisen, Wuesten und auch die USA immer schon gemieden habe.
Gerade darum gefaellt mir dieser Thread sehr gut, damit ich sehe, was ich bisher mangels Interesse nicht gesehen habe.
Und wenn du und deine huebsche Frau manchmal im Bild sind stoert mich das nicht im geringsten.
Im Gegenteil, so weiss ich (wenn auch nur optisch), mit wem ichs zu tun habe.
Also, lass dich nicht beirren, mach im gleichen Stil weiter.

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: handong am 25. Oktober 2021, 14:47:00
@Sumi
Neid muss man sich erarbeiten,weiter so  {*
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 15:45:39
@handong

Ebenfalls besten Dank für Deine Wortmeldung, an dem Sprichwort ist scheinbar was dran.
Es gibt aber noch ein weiteres Sprichwort darüber, : Neid, ist und zeigt die höchste Art und Weise der Anerkennung. "

@Franzi

Danke Dir natürlich auch.
Stelle fest, daß ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine dastehe, und es doch noch Personen gibt, die das als normal finden.

Zu dem Video:

Jetzt wo ich die Erklärung, mit den Hinweisen des Antwortschreibers auf die VAE Kritik erfahren habe, muß ich in der Tat sagen, zumindest in 2 Punkten sind das Falschinformationen.

Auch die Anmerkung von ihm, daß Kritiker sich meist immer die krassesten Beispiele herauspicken, um sich Gehör und Aufmerksamkeit, mit ihrer Berichterstattung, beim normalen Publikum zu verschaffen.

Gerade die Oberlehrer und der Personenkreis die mit dem moralischen Zeigefinger drohen, kaufen gerade meist die Produkte, in den Ländern, wie die Zustände in VAE angeprangert wurden.
Hier wird Wasser gepredigt und Wein getrunken, eine fragwürdige Moral, und Reden mit gespaltener Zunge.

Der letzte Punkt seiner Ausführung ist ebenfalls verständlich, und eigentlich logisch.
Nicht soviel Wert und Glauben manchen Berichten schenken, egal ob im positiven oder negativen Sinne berichtet wird/wurde.

Seine eigenen Erfahrungen macht man am besten selbst durch Erlebtes und Gesehenes vor Ort, erst dann kann man sich ein Urteil erlauben und bilden, alles Andere kann nur ein roter Faden als Hilfestellung sein.


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 21:52:33
Ich habe heute mir mal den Thread, " Tempel, Amulette, Torbögen ", von @ Lung Tom angesehen.
Der ist ja hochinteressant, und noch bemerkenswerter ist das Wissen, das Lung Tom scheinbar darüber besitzt.

Ich habe etwa 100 Buddha Anhänger, teils geschenkt, teils von der Familie meiner Frau bekommen.
Einige sollen sehr alt und selten sein.

Da ich absoluter Laie auf diesem Gebiet bin, würde mich das schon mal interessieren in wieweit das zutrifft.
Vielleicht kann ich bei Lung Tom mir mal darüber Rat holen.

Beim Durchlesen dieses Threads äußerte sich Lung Tom, daß er ganz begeistert von " Angkor Wat " in Kambodscha wäre, und er sich diesen unbedingt mal ansehen möchte.

Dazu kann ich ihn nur empfehlen und raten, er wird begeistert sein, denn wie ich aus seinen Kommentaren entnehme, ist er von dem Reichtum und der Vielzahl an Motiven begeistert. 

[email protected] Schiene hat schon einige schöne Bilder dazu hier im Forum mal eingestellt.

Ich hoffe er hat nichts dagegen, wenn ich seine Bildern mit einigen Bildern von mir, die ich bei meiner Reise dorthin unternommen  habe ergänze.

Allerdings kann ich keine detaillierten Angaben über, Figuren, Tempel, Torbögen, Buddhas, oder Khmer Statuen sagen, schlichtweg ich habe kein Wissen darüber, und das Wenige habe ich zum Teil wieder vergessen, es ist einfach zu umfangreich.

Allgemeine Angaben dazu natürlich schon, aber es wird mehr ein Bildbericht werden.

Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 25. Oktober 2021, 23:58:01
Ich habe ja bereits schon erwähnt, daß ich diesesmal mehr einen Bildbericht von meiner Reise nach Siam Reap, Kambodscha mit seiner Angkor Wat Tempelanlage posten werde.

Wir sind von BKK mit einem gemieteten Fahrer bis zur Grenze mach Kambodscha gefahren. Die Fahrt wurde so abgesprochen, er fährt uns bis zur Grenze, hier holt uns ein Bekannter ab, da er nicht einreisen darf, und der fährt uns dann nach Siam Reap.

Nach 5 Tagen sollte unser Fahrer uns wieder an der Kambodschanisch / Thailändischen Grenze abholen und nach BKK zurück bringen.

Um es vorweg zu sagen, es klappte alles bestens, auch die Einreiseformalitäten erledigte unser Fahrer in 10 Minuten.

Zuerst besichtigten wir 1 Tag  Siam Reap und erst in den nächsten Tagen, vereinbarten wir mit einem Mopedfahrer, der eine Art Rikscha an seinem Gefährt befestigt hatte, daß er als Guide von uns engagiert wird für die kommenden Tage, um uns die riesige Tempelanlage zu zeigen und zu erklären.

Das war eine der besten Entscheidungen die ich getroffen habe, er kannte sich bestens aus, erklärte uns Alles, war pünktlich und zuverlässig, ein Glücksgriff.

3 Tage lang bemühte er sich wirklich uns die komplette Tempel Anlage zu zeigen und uns bestens zufrieden stellte.

Ich weiß die ganzen Namen der sämtlich besuchten und angeblich bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, Tempel, Torbögen, Statuen etc. nicht mehr, da in der 30 km mal 30 km großen Anlage zig Tempel und historische Objekte einfach zu viel waren, um sich alles  zu merken.

Ich weiß nur, daß diese 3 Tage ein Erlebnis ersten Ranges war, und wir aus dem Staunen gar nicht kamen, geschweige denn die zig Photos die ich machte mit einmaligen Motiven.

Also, es war eine überragende Führung mit wunderschönen Plätzen und Motiven.


Gruß Sumi

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 26. Oktober 2021, 00:01:58
Hallo Sumi,
dass hier natürlich wieder einige Querulanten aus ihren Löchern kommen war mir schon klar.
Siehe meinen Post Nr. 137.
Mach ruhig weiter so.
Hier gibt es andere Threads , wo berechtigte Kritik angebracht wäre.
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 00:07:27
(https://up.picr.de/42318877vj.jpg)

(https://up.picr.de/42318878ib.jpg)

(https://up.picr.de/42318880ay.jpg)

(https://up.picr.de/42318883bj.jpg)

(https://up.picr.de/42318887fj.jpg)

(https://up.picr.de/42318891mb.jpg)

(https://up.picr.de/42318892wz.jpg)

(https://up.picr.de/42318894uq.jpg)

(https://up.picr.de/42318896qd.jpg)

(https://up.picr.de/42318897hf.jpg)

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 00:15:53
Hi @Marawolf

Danke für die aufmunternden Worte sowie Zuspruch. ......... ich wird es überleben, so leicht werfe ich die Flinte nicht ins Korn.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 00:21:05
(https://up.picr.de/42318995ol.jpg)

(https://up.picr.de/42318996ui.jpg)

(https://up.picr.de/42318997ob.jpg)

(https://up.picr.de/42318999gf.jpg)

(https://up.picr.de/42319001tq.jpg)

(https://up.picr.de/42319002mg.jpg)

(https://up.picr.de/42319003ni.jpg)

(https://up.picr.de/42319004uq.jpg)

(https://up.picr.de/42319006gr.jpg)

(https://up.picr.de/42319007kb.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 00:58:07
(https://up.picr.de/42319220un.jpg)

(https://up.picr.de/42319221ht.jpg)

(https://up.picr.de/42319224mw.jpg)

(https://up.picr.de/42319228rp.jpg)

(https://up.picr.de/42319239ka.jpg)

(https://up.picr.de/42319241wu.jpg)

(https://up.picr.de/42319248sr.jpg)

(https://up.picr.de/42319252rv.jpg)

(https://up.picr.de/42319256zx.jpg)

(https://up.picr.de/42319257om.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: beanter 2 am 26. Oktober 2021, 01:47:04
HI Sumi
lass dich nicht unterkriegen.
ich bin und bleibe BEGEISRERTER
Leser deiner Berichte.

  Gruss Dirk
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 08:10:05
Auch Dir vielen [email protected] 2 für die Zustimmung und moralische Unterstützung.
Dann können meine Berichte mit Bildern ganz so schlecht ja nicht gewesen sein, freue mich natürlich, wenn Dir diese gefallen.


(https://up.picr.de/42321324pc.jpg)

(https://up.picr.de/42321326ki.jpg)

(https://up.picr.de/42321521jg.jpg)

(https://up.picr.de/42321328bz.jpg)

(https://up.picr.de/42321330vk.jpg)

(https://up.picr.de/42321331tn.jpg)

(https://up.picr.de/42321332vh.jpg)

(https://up.picr.de/42321333do.jpg)

(https://up.picr.de/42321334xl.jpg)

(https://up.picr.de/42321335ld.jpg)


Gruß Sumi

---
Änderung
Bild mit Copyright durch ein sehr ähnliches ersetzt

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 09:18:20
Am letzten Tag unternahmen wir noch einen Abstecher zum nicht weit entfernten " Ton Le Sap See ".

Er ist einer der größten und fischreichsten Seen Südost Asiens. Seine Länge beträgt 250 km und seine Breite bis 100 km, seine Fläche beträgt in der Monsun Regenzeit 25.000 Quadratklometer.
In dieser Zeit schwillt er bis um das 4,5 fache seiner ursprünglichen Größe an, die normal etwa 3.000 Quadratkilometer beträgt.
Seine durchschnittliche Tiefe von 3,5 m kann dann über 14 m ansteigen.

Das hängt mit dem Mekong Fluß zusammen, der führt während des Monsuns Hochwasser, der südlich von Phnom Penh in das südchinesische Meer fließt.

Dadurch, daß das Wasser nicht so schnell abfließen kann, staut sich der Fluß der bis zum Ton Le Sap See reicht und diesen anschwellen läßt.

Dies ist mit ein Grund für den enormen Fischreichtum des Sees, es gibt mehr als 200 verschiedene Fischarten, darunter auch den Riesenwels, der bis 250 kg wiegen kann, aber auch Schlangen und jede Menge Krokodile. ( siehe Bild ), die die Einheimischen unter ihren Hausbooten gefangen halten und ihre Haut der Industrie verkaufen.

Für die Landwirtschaft ist diese Überschwemmung sehr von Nutzen, da Mineralstoffe den Mekong und den See anreichern. 

Die Einheimischen leben durch das enorme ansteigen des Sees auf Pfahlbau Hütten oder Hausbooten, die nicht selten 10 m und mehr über den Boden gebaut sind.
Das Leben spielt sich dort aber überwiegend am und auf den See ab, ganze Dörfer und Dorfgemeinschaften, wie Schulen, kleine Einkaufsshops usw., erreicht man nur per Boot.

Das Leben am und auf dem See ist sehr einfach, und die Kinder bestürmten meine Frau als sie eine Tüte Bonbons an die Kinder verteilte. ( siehe Bild )

Ich bereue es nicht diesen Abstecher zum Ton Le Sap See unternommen zu haben, es war eine sehr erlebnis- und erfahrungsreiche Tour, die ich jeden nur empfehlen kann.


(https://up.picr.de/42321360bl.jpg)

(https://up.picr.de/42321361tx.jpg)

(https://up.picr.de/42321362fz.jpg)

(https://up.picr.de/42321363jl.jpg)

(https://up.picr.de/42321364it.jpg)

(https://up.picr.de/42321365wm.jpg)

(https://up.picr.de/42321366ta.jpg)

(https://up.picr.de/42321367oe.jpg)

(https://up.picr.de/42321368vm.jpg)

(https://up.picr.de/42321369wp.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2021, 09:35:23


@Sumi

ich will ja nicht motzen, aber vermutlich kostenpflichtige Bilder von Shutterstock  wie

https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=21685.msg1387877;topicseen#msg1387877 (https://forum.thailandtip.info/index.php?topic=21685.msg1387877;topicseen#msg1387877) Bild 3

zu verwenden, könnte teuer werden - ausser du kannst nachweisen, es offiziell erworben zu haben, aber dann

hätte es keine Wasserzeichen....

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 10:04:07
@Suksabai

Es kann in der Tat sein, daß wirklich ganz ganz vereinzelt ein Bild mal aus dem Netz geholt wurde, da ich in D manchmal Vorträge gehalten habe um diese zu ergänzen.
Ich weiß leider manchmal nicht mehr, welches Bild ich damals aus dem Netz holte.
Bei den wirklich wenigen Bilder die ich weiß, habe ich immer erwähnt, daß die nicht von mir sind, mit dem Verweis von mir, daß sie von Google etc. sind.

Für den Hinweis jedoch danke, ich werde genauer beim Einstellen das nächste Mal hinsehen und dies dann explizit erwähnen.

Gruß Sumi
 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Suksabai am 26. Oktober 2021, 10:09:27
Es kann in der Tat sein, daß wirklich ganz ganz vereinzelt ein Bild mal aus dem Netz geholt wurde, da ich in D manchmal Vorträge gehalten habe um diese zu ergänzen.
Für den Hinweis jedoch danke, ich werde genauer beim Einstellen das nächste Mal hinsehen und dies dann explizit erwähnen.

Sumi, es ist zwar ein worst-case-Szenario, aber solche Bilder können auch für den Betreiber des Forums finanzielle Konsequenzen haben...
Ich würde eher davon abraten, sie einzustellen....

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 10:29:11
@Suksabai

OK, werde mich daran halten.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 26. Oktober 2021, 12:31:41
Habe gerade dieses Bild mit Copyright durch ein sehr ähnliches ersetzt.

---
Nachtrag
Das ersetzte Bild hatte ein Wasserzeichen.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 12:43:31
@Kern

Danke, entschuldige, daß bei mehr als 700 Bildern da mal eines dabei war, war nicht meine Absicht.
Die Luftbildaufnahmen, die ich nicht gemacht habe,hab ich eh alle deklariert.

Möchte natürlich nicht, daß der Forenbetreiber Schwierigkeiten bekommt.

Ich seh schon, bei einem Treffen werd ich nicht mit ein paar Dosen Bier ausgeben auskommen, das wird vermutlich mehr werden.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 26. Oktober 2021, 13:06:16
Sumi, es geht hier nicht um ein ganz schlimmes Kapital-Verbrechen  :-), sondern darum:

Einige Unternehmen wie Shutterstock, dpa (Deutsche Presse-Agentur GmbH) usw. werden oft unangenehm aktiv, wenn man deren Fotos kopiert.
In diesem Sinne soll im TIP Forum gelten, dass hier keine Fremd-Fotos mit Wasserzeichen gepostet werden. Denn da ist die Copyright-Verletzung eindeutig.

---
Ich seh schon, bei einem Treffen werd ich nicht mit ein paar Dosen Bier ausgeben auskommen, das wird vermutlich mehr werden.

Es ist in der Tat ein gutes traditionelles Mittel, lässliche "Verbrechen" mit etwas Freibier zu sühnen.  [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 13:18:52
@Kern,.............. nein, ich verstehe schon, ist ja in Ordnung, und wegen den gelben Saft, ich werde mein Bestes tun. [-]

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Lung Tom am 26. Oktober 2021, 19:59:27
Ich habe heute mir mal den Thread, " Tempel, Amulette, Torbögen ", von @ Lung Tom angesehen.
Der ist ja hochinteressant, und noch bemerkenswerter ist das Wissen, das Lung Tom scheinbar darüber besitzt.

Der Weise weiss, das er nichts weiß.... ;)

Na, mal ohne Quatsch: Amulette sind schon ein besonderes Thema. In Thailand echt Kult.
Aber um da wirklich Durchblick zu haben, muesste man gut thai Lesen koennen, und das ist mir (noch) nicht gegeben.
Vermutlich - weil ich mich dafür interessiere - habe ich einen kleinen Wissensvorsprung.

Die Mehrzahl meiner Amulette erhalte ich bei Zeremonien oder als Geschenk von Freunden und Bekannten. Auf Märkten usw. bin ich sehr zurückhaltend. Wenn ich mal einen "auswärtigen" Wat besuche, kann es sein, das ich zur Erinnerung ein Amulett mitnehme.

Und es zirkulieren jede Menge "Fälschungen". Und um erkennen zu koennen, obs echt ist oder nicht, brauchst halt wieder Infos - und die sind in thai.

Nach einem Einbruch ging meine Sammlung zu großen Teilen verloren - waren einige Erinnerungen damit verknüpft, und somit schade - aber die Amulette wandern mir zu....

Wenn ich mehrere Exemplare bekomme, leg ich ein Exemplar für meine Enkelin zurück, eins mir zur Freude, der Rest wird verschenkt...

Aber genau genommen ist das nur Tand. Worum gehts:

PRA PUT
PRA TAM
PRA SONG

(https://up.picr.de/42323182ey.jpg)

satu!

Lung Tom



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 26. Oktober 2021, 22:13:54
Lung Tom,

Na, mal nicht so bescheiden, ich behaupte mal, daß Du mehr Wissen darüber hat als die Meisten von uns hier.

Ich würde mich gerne intensiver mit dieser Materie befassen, aber wie Du schon sagtest, so auch bei mir, es hapert am Lesen.

Vor Jahren hab ich mal wie ein 1. Klässler lesen und schreiben können, habs aber dann aufgegeben, da mir zuerst die sprachliche Verständigung wichtiger erschien.

Hab mal einen Katalog über alte Amulette gesehen, der auch in englisch teilweise die wichtigsten Sachen erklärte und Preise anzeigte.
Da haute es mich fast vom Hocker, 200.000,.. THB und mehr war da bei manchem gestanden.

Aber durch thail. Bekannte, hörte ich, daß das ein ganz verflixtes Gebiet ist, denn da muß man wirklich fit auf dem Gebiet sein, auch wegen, den wie Du schon sagtest, vielen vielen Imitationen, Nachbildungen und Fälschungen.

Aber interessant ist das Thema allemal.

Schade, wie Du berichtest, daß bei Dir durch einen Einbruch einiges abhanden gekommen ist, mehr als ärgerlich, weil so nehme ich an, die Erinnerung und der ideelle Wert manchmal mehr zählt.

Hab auch schon auf Märkten einen Bereich nur für Amulette gesehen. Da standen schon Interessierte drum rum, begutachteten mit ner Lupe, diskutierten und feilschten sehr intensiv. Waren natürlich alles nur Einheimische.

Ich habe mal vor Jahren einen Buddha Anhänger in Chantaburi, wegen einem Gefallen den ich einen der dortigen Edelsteinhändler tat, erhalten.
Ist etwa 1,5 mal so groß wie ein altes 5,-- DM Stück, aus einem durchscheinenden großen blauen Saphir, mit Gravur eines Buddha.

Da ich Gemmologe bin konnte ich die Echtheit des Edelsteines überprüfen, er ist 100 % ig echt.
Ich weiß aber nicht welcher Buddha da eingraviert ist.

Naja, vielleicht ergibt sich irgendwann  mal die Gelegenheit das zu eroieren.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit dem Sammeln von Amuletten, vielleicht ist ja mal was Besonderes dabei, drück Dir jedenfalls die Daumen.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 27. Oktober 2021, 09:11:59
Heute möchte ich unseren Usern zeigen, daß auch Bangkok seine Attraktionen und Sehenswürdigkeiten hat, die einmalig sind.

Eines davon ist die südöstlich von Bangkok gelegene wunderschöne Park Anlage " Ancient City ", auch " Old Siam " oder wie die Thailänder sagen " Mueng Boran ".

Das besondere an dieser Anlage ist, aus der Luft betrachtet, hat sie, im verkleinerten Maßstab natürlich die exakte Form von Thailand, mit seinem 76 Provinzen.

Jede dieser 76 Provinzen von Thailand hat irgendeinen besonders bekannten Tempel, Statue, Denkmal, Park od. schwimmenden Markt, und genau diese sind hier exakt nachgebaut worden und zu bewundern.

Nicht zu verwechseln mit " Minimundus " in unserem Nachbarland Österreich in Klagenfurt.

Diese Nachbauten in Ancient City sind in herrlicher, fantastischer Nachbildung, sei es vom Gelände, Felsen oder Flußlandschaft eingebettet, die Bauwerke erreichen eine Größe fast von 1:1., und sind geographisch exakt da angeordnet, wo sie sich auch in der wirklichen Lage Thailands befinden

Diese Parkanlage, ist übrigens die Größte der Welt, auf einem Gelände von 130 Hektar, wunderschön mit Blumen, Wasserfällen sowie einer einmaligen angelegten Fauna.

Ancient City wurde 1972 eröffnet und soll bis heute etwa 200 Mio € gekostet haben.

Man kann diese Parkanlage mit dem eigenen Fahrzeug befahren, mit dem Fahrrad, oder gegen Gebühr mit einer Art Golfwagen erkunden.
Eine gut ausgebaute Straßenführung mit Beschilderung der Sehenswürdigkeiten ermöglicht ein leichtes Befahren, kleine Garküchen, Restaurants und Cafes laden zum verweilen ein, mit wundervoller Aussicht.

Ich zeige eine Auswahl von Bilder davon, wobei ich aber nicht erklären kann, um welches Bauwerk, wo, und wie der Name davon heißt.
Ich habe diese Anlage schon 3 mal mit Freunden oder Bekannten, die mich hier in Thailand besuchten gezeigt, und sie Alle waren mehr als begeistert.

Gruß Sumi

 

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 27. Oktober 2021, 09:18:14
(https://up.picr.de/42327377wo.jpg)

(https://up.picr.de/42327378kr.jpg)

(https://up.picr.de/42327379lw.jpg)

(https://up.picr.de/42327380cc.jpg)

(https://up.picr.de/42327381jy.jpg)

(https://up.picr.de/42327382ui.jpg)

(https://up.picr.de/42327383gc.jpg)

(https://up.picr.de/42327384gy.jpg)

(https://up.picr.de/42327385mp.jpg)

(https://up.picr.de/42327386no.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 27. Oktober 2021, 09:22:09
(https://up.picr.de/42327387zw.jpg)

(https://up.picr.de/42327388iv.jpg)

(https://up.picr.de/42327389ow.jpg)

(https://up.picr.de/42327390am.jpg)

(https://up.picr.de/42327391gn.jpg)

(https://up.picr.de/42327392ln.jpg)

(https://up.picr.de/42327394cr.jpg)

(https://up.picr.de/42327395um.jpg)

(https://up.picr.de/42327396vg.jpg)

(https://up.picr.de/42327397ta.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 27. Oktober 2021, 09:27:31
(https://up.picr.de/42327399go.jpg)

(https://up.picr.de/42327400pz.jpg)

(https://up.picr.de/42327401qg.jpg)

(https://up.picr.de/42327402wo.jpg)

(https://up.picr.de/42327403kt.jpg)

(https://up.picr.de/42327404be.jpg)

(https://up.picr.de/42327405hs.jpg)

(https://up.picr.de/42327406qu.jpg)

(https://up.picr.de/42327407dd.jpg)

(https://up.picr.de/42327408wu.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 27. Oktober 2021, 09:44:36
(https://up.picr.de/42327409zn.jpg)

(https://up.picr.de/42327410ny.jpg)

(https://up.picr.de/42327411pv.jpg)

(https://up.picr.de/42327412xc.jpg)

(https://up.picr.de/42327413ln.jpg)

(https://up.picr.de/42327414en.jpg)

(https://up.picr.de/42327415lw.jpg)

(https://up.picr.de/42327416xy.jpg)

(https://up.picr.de/42327417kr.jpg)

(https://up.picr.de/42327418ha.jpg)


Ich hoffe, ich habe nicht zu viel versprochen und es hat Euch gefallen.

Man sollte schon einen Tag hierfür einplanen, denn es gibt wirklich viel zu sehen und zu erkunden. Motive für die Kamera gibt es in Hülle und Fülle.

Der Eintritt kostet 400,.. THB für Nichteinheimische, hat man eine Thai ID Karte, so hat man nur den Preis der Einheimischen zu bezahlen, das waren glaube ich 100,-- THB.

Aber bitte unter Vorbehalt, da ihr wißt schon, was heute Gültigkeit besitzt, kann morgen schon wieder ganz anders sein.


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 12:20:38
Ein weiteres Reiseziel das ich bereiste und das zu den Top Destinationen zählt, viele bestimmt von Euch auch kennen, in der Karibik liegt, ist die Dominikanische Republik.

Ich habe die Dom Rep. etwa 4 - 5 mal bereist und mein Quartier befand sich im Osten der Insel in Punta Cana.
Von hier aus habe ich zahlreiche Touren und Ausflüge unternommen um das Land etwas besser kennen zu lernen und um Einiges mehr zu sehen als nur den Strand.

Obwohl diese Insel mit einigen seiner Stränden zu den besten der Welt zählt, und die Flora und Fauna einmalig ist.

Die anschließenden Bilder zeigen nicht nur die meist überlaufenen Strände der bekannten Ressort`s in Punta Cana, wie Bahia Bavaro, oder Villa Bavaro etc., sondern unbekanntere Gegenden, Strände und Sehenswürdigkeiten.

Touren und Aktivitäten werden unzählig viele angeboten, die wir nahezu alle wahr genommen haben.

Das waren z.B. eine ganztägige  Katamaranfahrt nach Saona, eine Quad Tour durch schlammiges Gelände und Natur, eine Buggy Tour am Strand entlang, eine Canopy Tour an Stahlseilen in 8 bis 40 m Höhe über die Baumwipfel bergab zu gleiten, ( hier ist übrigens eine der längsten der Welt mit fast 1 km Länge ), und eine Rafting Tour mitten im Dschungel in traumhafter Natur.

Aber auch Paragliding hinter einem Boot gezogen am Strand entlang, schwimmen mit Delphinen, ein traumhafter Helikopterflug am Strand entlang, hier kann man die wirklich einmalig schön angelegten Ressort`s aus luftiger Höhe sich ansehen und tolle Bilder als Erinnerung schießen, und eine Segway Tour am traumhaften Strand entlang.   

Einen Flug mit Fahrt zur weltbekannten und berühmten Bacardi Insel bei Solanas, unterwegs die Besichtigung einer Zigarrenfabrik, Besuch einer Farm, in der einheimisches Gemüse und Obst erklärt und die Zubereitung von echtem Kakao gezeigt wird, das man dann auch alles probieren durfte und angeboten bekam.

Was am tollsten, schönsten oder spektakulärsten war, ich kann darauf schwer eine Antwort geben, alles war einmalig, hervorragend organisiert mit sehr gut geschulten Guides, die hilfreich und freundlich immer zur Stelle waren.

Eine der schönsten Ausflüge war aber eine ganztägige selbst gefahrene Spider Mini Cooper Tour mit 5 weiteren Fahrzeugen und einer Deutsch sprechenden Reiseführerin.

Sie zeigte uns, ich weiß leider den Namen nicht mehr einen historischen im spanischem Baustil errichteten Ort, der uns in die span. Zeit vor 400 Jahren versetzte, es war wirklich sehenswert.

Alles in Allem, die Dominikanische Republik hat mehr als nur schöne Ressort`s, tolle Strände und Meer zu bieten, man muß es nur wahrnehmen.

Gruß Sumi






 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 18:50:48
Die Dominikanische Republik gehört zu den kleinen Antillen, ist eine Insel und ist etwa 50 tsd Quadratkilometer groß, ca. 1/7 von der Größe Deutschlands, wobei 1 Drittel  der Insel davon der Staat Haiti ist.

1492 wurde die Insel von Christoph Columbus entdeckt und er gab ihr den Namen " Espanolo ", was auf lateinisch  " Hispaniola " heißt.

Die Dom Rep besitzt ca. 11 Mio. Einwohner und die Hauptstadt heißt Santo Domingo.

Erst in den letzten 30 Jahren wurde die Dom Rep touristisch aus - und aufgebaut, zuerst überwiegend im Norden ( Sosua ), die letzen 15 Jahre verlagerte sich alles mehr an die Ostküste, mit zahllosen Ressort`s.

Als man merkte, daß die ersten Anlagen nicht so richtig zur wunderbaren Landschaft passten, lernte man daraus und baute landschaftlich angepasster.
Mit Ressort`s die im einheimischen und spanischen Stil in der Neuzeit zu bedeutender Beliebtheit dazu beigetragen haben.

Leider ist in den letzten Jahren ein touristiacherer Boom entstanden, der wie überall auf der Welt sich wiederum etwas negativ auswirkt.

Die ersten Bilder zeigen unsere Anlage, dann die etwas abgelegeneren Buchten und Strände, die es Gott sei Dank noch gibt, abseits des 25 -30 km langen Abschnittes, wo sich die unzähligen, wenn auch mittlererweile bestens angelegten Ressort`s sich befinden.   


(https://up.picr.de/42344546iy.jpg)

(https://up.picr.de/42344548lq.jpg)

(https://up.picr.de/42344549gx.jpg)

(https://up.picr.de/42344550ip.jpg)

(https://up.picr.de/42344552hz.jpg)

(https://up.picr.de/42344553sv.jpg)

(https://up.picr.de/42344555xz.jpg)

(https://up.picr.de/42344556xr.jpg)

(https://up.picr.de/42344557ct.jpg)

(https://up.picr.de/42344559wb.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Bruno99 am 30. Oktober 2021, 19:27:33
Hallo Sumi, wann warst du denn auf den
Ich habe die Dom Rep. etwa 4 - 5 mal bereist und mein Quartier befand sich im Osten der Insel in Punta Cana.

Erlaube mir die Frage, wann du denn Punta Cana besucht hattest.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 19:41:04
@Bruno99

Das war in den Jahren 2012, 2013, 2014, 2016 und einmal im Rahmen einer Kreuzfahrt ich meine das war 2011 für 1 Woche.
Ansonsten waren wir jeweils 2,5 Wochen dort.

Unser Quartier war immer in Punta Cana, in verschiedenen Anlagen, haben dann von dort aus Unternehmungen durchgeführt.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 20:27:48
Die weiteren Bilder zeigen einige der Unternehmungen und Aktivitäten, die wir unternommen haben.

Das waren die Catamaranfahrt nach Saona, eine Segwaytour am Strand, die Quadschlammfahrt, die Canopy Tour im Landesinneren und eine Buggy Fahrt, in der Nähe von Punta Cana.


(https://up.picr.de/42345099dt.jpg)

(https://up.picr.de/42345101qj.jpg)

(https://up.picr.de/42345102gi.jpg)

(https://up.picr.de/42345104cx.jpg)

(https://up.picr.de/42345105vu.jpg)

(https://up.picr.de/42345107ii.jpg)

(https://up.picr.de/42345109mv.jpg)

(https://up.picr.de/42345110ws.jpg)

(https://up.picr.de/42345111gm.jpg)

(https://up.picr.de/42345112zf.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 20:49:49
Bei diesen Bildern unternahmen wir eine Reittour auf Samana zu den Kaskadenwasserfällen " Salto el Limone ", übrigens war der Ritt nicht ungefährlich, weil er über sehr schmale Pfade durch den Dschungel, vorbei an Felsabgründen, mit sehr matschigen Boden führte.

Ein stolpern oder rutschen der Pferde hätte für den ungeübten Reiter garantiert zu Problemen geführt, auch wenn Begleiter mit dabei waren.
Dafür entschädigte uns ein herrlich erfrischendes Bad bei den Wasserfällen.

Bei den anderen Bildern, sind wir auf der Bacardi Insel, die eigentlich " Levantado " heißt, und wirklich wie eine Perle im Meer liegt, und einmalig schön ist. Bei einem Bacardi Cocktail genossen wir den herrlichen Tag.


(https://up.picr.de/42345227lh.jpg)

(https://up.picr.de/42345228ui.jpg)

(https://up.picr.de/42345229qe.jpg)

(https://up.picr.de/42345230vm.jpg)

(https://up.picr.de/42345231sw.jpg)

(https://up.picr.de/42345232om.jpg)

(https://up.picr.de/42345233ri.jpg)

(https://up.picr.de/42345234rm.jpg)

(https://up.picr.de/42345235lm.jpg)

(https://up.picr.de/42345237ec.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 30. Oktober 2021, 22:57:03
Diese Ausfahrt mit Mini Cooper war eigentlich mit am schönsten. Es war eine Gruppe mit 5 Autos die angeführt von einer Reiseleiterin im Führungsauto, uns abseits auf Landstraßen die Natur und Landschaft von Dom Rep uns zeigte, und uns alles auf Deutsch erklärte.

Wir besuchten einen Ort der " Altos de Chavon " hieß, im Süden von der Dom Rep, Nähe La Romana, sich befindet, und der im historischen spanischen Baustil kpl. nachgebaut wurde.
Es war eine traumhafte Tour.

Die letzten 4 Bilder sind in der Nähe von Punta Cana, die uns zeigen wie wir mit Delphinen schwimmen konnten, und als Ausklang noch ein traumhafter Sonnenuntergang.


(https://up.picr.de/42345830gq.jpg)

(https://up.picr.de/42345831ze.jpg)

(https://up.picr.de/42345832fx.jpg)

(https://up.picr.de/42345833fj.jpg)

(https://up.picr.de/42345834qs.jpg)

(https://up.picr.de/42345835iz.jpg)

(https://up.picr.de/42345836tv.jpg)

(https://up.picr.de/42345837mc.jpg)

(https://up.picr.de/42345838jy.jpg)

(https://up.picr.de/42345839tz.jpg)

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: namtok am 31. Oktober 2021, 02:20:57
Zu #218 ff  Mueang Boran, dürfte ich fragen wann Du dort warst ?   Bei meinem ersten Besuch dort vor 30 Jahren war das noch "Pampa" ausserhalb von Bangkok, 10 Jahre später war dann die Anlage aber schon  ziemlich eingebettet in den Industriegürtel rund im Bangkok.

Zitat
Der Eintritt kostet 400,.. THB für Nichteinheimische, hat man eine Thai ID Karte, so hat man nur den Preis der Einheimischen zu bezahlen, das waren glaube ich 100,-- THB.

Bei beiden Besuchen damals bescheidene 50 Baht ohne "Farangaufschlag", das hatte sich aber bald nach meinem letzten Besuch geändert...
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 08:21:29
@Namtok

Zu Deiner Frage, wann ich " Ancient City " besuchte.

Das war in den Jahren 2017 2 mal, und 1 mal in 2020.

Meine Frau meinte, wir waren auch schon mal früher dort, das muß im Jahr 2010 gewesen sein, bin mir aber nicht ganz sicher.

Gruß Sumi

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 13:45:37
Zuletzt habe ich noch einige Bilder die den Strand von Punta Cana, mit den Anlagen IFA Bavaro bis Villa Bavaro aus der Luft zeigen, bei einem Paragliding Flug.
Man konnte einen Solo Flug wählen, oder einen Partner Fug. Nachdem ich das schon mehrmals gemacht habe, meine Frau aber noch nicht, entschieden wir uns diesesmal für einen Tandem Flug.

Er dauerte etwa 20 bis 25 Minuten und kostete umgerechnet etwa 30,-- € p/P.



(https://up.picr.de/42350814ft.jpg)

(https://up.picr.de/42350815ha.jpg)

(https://up.picr.de/42350816di.jpg)

(https://up.picr.de/42350818wg.jpg)

(https://up.picr.de/42350819vf.jpg)

(https://up.picr.de/42350820bu.jpg)

(https://up.picr.de/42350821qz.jpg)

(https://up.picr.de/42350822mh.jpg)

(https://up.picr.de/42350823yr.jpg)

(https://up.picr.de/42350824od.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 13:57:40
Noch bessere Bilder konnte ich bei einem Helikopterflug machen, da er etwas höher flog, dadurch hat man eine bessere Übersicht der gesamten Ostküste von Punta Cana, und es mir ermöglichte, bessere Gesamtaufnahmen der 30 km langen Ostküste mit den
zahlreichen Ressort`s zu photographieren.



(https://up.picr.de/42350860sf.jpg)

(https://up.picr.de/42350861io.jpg)

(https://up.picr.de/42350862bm.jpg)

(https://up.picr.de/42350863pd.jpg)

(https://up.picr.de/42350864no.jpg)

(https://up.picr.de/42350865bz.jpg)

(https://up.picr.de/42350867wc.jpg)

(https://up.picr.de/42350869eu.jpg)

(https://up.picr.de/42350873tz.jpg)

(https://up.picr.de/42350874ws.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 14:41:12

(https://up.picr.de/42350895vv.jpg)

(https://up.picr.de/42350896sd.jpg)

(https://up.picr.de/42350897tz.jpg)

(https://up.picr.de/42350898yx.jpg)

(https://up.picr.de/42350899px.jpg)

(https://up.picr.de/42350900oj.jpg)

(https://up.picr.de/42350901ka.jpg)

(https://up.picr.de/42350902za.jpg)



Das waren die letzten Bilder von der Dominikanischen Republik-

Meine persönliche Meinung dazu. Wenn man die zahlreichen Angebote von Unternehmungen wahr nehmen kann, sollte man es tun. Es ist bestimmt etwas für jeden dabei.
Die Ausflüge sind sehr interessant und zeigen im Rahmen eines Urlaubes doch mehr Sehenswertes von Land und Leuten.
Sämtliche Touren waren sehr gut organisiert und man kann wählen, ob man mehr privat diese unternehmen möchte, nur in einer kleinen Gruppe, bis 6 Personen, oder eben für jedermann mit bis zu 20 Personen.

Ich habe mich meist für Privat Reisen entschieden od. in kleiner Gruppe.
Es ist natürlich auch eine Preisfrage.

Aber nur am Strand liegen, und sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen, dafür muß ich nicht nach Dom Rep fliegen, das kann man an vielen anderen Reisezielen auch.

Bucht man einen Urlaub in einem Ressort, so sehen es die Betreiber nicht gerne, wenn man dieses für Unternehmungen verläßt.
Klar sie wollen natürlich den Gast festhalten, damit er sein Geld in dieser Anlage ausgibt und nicht wo anders.

Sie erzählen dann einfach dem Touristen, daß es außerhalb gefährlich sei, mit Banden, Betrügereien, speziell am Abend mit Belästigungen usw.usw.

Meine Erfahrung, es ist gerade umgekehrt, nicht daß das Personal in den Ressort`s unfreundlich ist, nein, aber die Herzlichkeit, Ungezwungenheit , Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft außerhalb der Anlagen ist noch um einiges besser als innerhalb der Anlagen.

Natürlich immer unter dem Aspekt gesehen, auch hier geht es nur um das liebe Geld.

Zwei Dinge sind mir besonders aufgefallen, man findet einen völlig ungezwungenen Kontakt, lernt viel besser Land und Leute kennen, und es ist um etliches preiswerter, wenn man ein Souvenir unbedingt kaufen möchte.

Die Betreiber der Anlagen verdienen sehr sehr viel Geld für dortige Verhältnisse, und der Einheimische Außerhalb geht meist leer aus, schade eigentlich.

Also, die Dom Rep ist sicherlich eine Reise wert, es kommt halt auch immer darauf an, was jeder für Prioritäten setzt.

Landschaft, Strand, Meer ist ähnlich wie hier in Thailand, man findet tolle Strände und Gegenden allerdings etwas abseits.

Wer den Trubel und Rummel braucht mit zig hunderten Touris, der findet in den Anlagen was er braucht.

Das Essen ist vorzüglich und sehr abwechslungsreich, preislich das bestimmt jeder selbst was er ausgeben möchte.

Aber Eines ist sicher ein Cocktail am Strand insbesonders das Nationalgetränk " Rum Punch " schmeckt in dieser Umgebung einfach umwerfend, man könnte sich daran gewöhnen, und das nicht ungerne. ;] [-] ;}

Gruß Sumi


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 31. Oktober 2021, 15:37:47
Die Dom Rep ist ja "nur" ein Teil einer Insel (fast 2 Drittel). Über die andere Seite (Haiti) liest man nur Katastrophen-Geschichten. Wenn dort die Erde wackelt, ist die Dom Rep dann nicht auch betroffen? Da hört man nix.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 16:33:57
@Helli

Ja,1 Drittel der Insel gehört Haiti, und es wird jedesmal stark gebeutelt mit Erdbeben, Orkane, Stürme,Tsunamis etc.
zählt auch mit zu den ärmsten Ländern der Welt.
Auch ich wunderte mich wenn jedesmal berichtet wird, daß Haiti durch irgendeine Katastrophe betroffen wurde, aber von der Dom Rep hörte man wenig bis gar nichts.
Als ich im Urlaub war habe ich Einheimische und Betreiber gefragt, warum das so ist.
Auch sie konnten mir keine befriedigende Antworten geben, und sagten " ist halt so, haben Glück gehabt ", oder ähnliches.

Tut mir leid, ich kann Dir da auch keine andere erklärende Antwort geben.

Gruß Sumi
 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: karl am 31. Oktober 2021, 17:32:40
gewisse Länder neigen dazu, Katastrophen oder angebliche Katastrophen zu übertreiben, damit von verschiedenen Organisationen oder Dummköpfen(wie Flinten Uschi) Gelder kommen
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 31. Oktober 2021, 18:13:29
gewisse Länder neigen dazu, Katastrophen oder angebliche Katastrophen zu übertreiben, damit von verschiedenen Organisationen oder Dummköpfen(wie Flinten Uschi) Gelder kommen

Na ja, es werden ja auch entsprechende Bilder vermittelt.
Dazu fallen mir aber auch die Klagen diverser Pazifik-Insel-Staaten ein, die ihr Absaufen bejammern. Und wenn man dann genauer hinschaut oder mal die Informationen aus dem Netz liest wundert man sich, dass z.B. die Malediven derzeit 4 neue Flughäfen (2 bereits im Betrieb) und eine ganze Reihe neuer Hotels gebaut hat. Baut man auf Teufel komm raus, wenn man absäuft?
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 18:14:02
@Karl

Da könntet Du ohne Weiteres recht haben, möglich wäre es auf jeden Fall, daß man auf die Tränendrüse drückt um Gelder zu erhalten.

Wenn man aber manchmal in den Nachrichten die Bilder der Zerstörung sieht, ist es manchmal schon heftig gewesen, zumindest in Haiti.
Daß aber die Dom Rep überhaupt nicht betroffen wurde/ist, ist schon merkwürdig.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 18:47:49
@Helli

Ich weiß nicht ob meine Informationen richtig sind.
Bei meinen mehreren Aufenthalten, in den letzten 7 Jahren, auf den Malediven hörte ich das ebenfalls, daß viele neue Projekte gebaut werden,

Da ist es eigentlich schon paradox, wenn man weiß, daß die Inseln demnächst verschwinden werden, und es wird gebaut als ob es keine Probleme gäbe.

Einige Ressortleiter die ich darauf angesprochen habe, führten folgende Gründe als Erklärungen dazu auf.

1. Es wird gehofft, daß dieses Szenario noch ca. 25 bis 35 Jahre dauern wird, bis es möglicherweise eintritt.

2. In dieser Zeit erhoffen sich die Betreiber der Baustellen, daß die Entstehungskosten in der Zwischenzeit sich amortisiert
    haben, und mehr gute Gewinne erzielen, durch ein Vielfaches mehr an Touristen, die dann auf den Malediven Urlaub verbringen
    werden.

3. Außerdem werden angeblich schon seit geraumer Zeit von der Maledivischen Regierung weltweit Grundstücke und Ländereien
    angekauft, um eine Umsiedlung der einheimischen Bevölkerung eine neue Heimat zu ermöglichen.
    Die Gelder/ Finanzierungen dafür werden teilweise von den Touristen die die Malediven besuchen durch eine Umlage/ Abgabe     
    an den Staat abgeführt, und damit bezahlt werden.

Ob das Alles so richtig ist und stimmt, ich weiß es nicht, zumindest gab man mir diese Antworten darauf.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Nadja am 31. Oktober 2021, 20:04:33
Die Dom Rep ist ja "nur" ein Teil einer Insel (fast 2 Drittel). Über die andere Seite (Haiti) liest man nur Katastrophen-Geschichten. Wenn dort die Erde wackelt, ist die Dom Rep dann nicht auch betroffen? Da hört man nix.

Erdbeben in der Dominikanische Republik
In der Dominikanische Republik kommt es zu teils großen Erdbeben mit Stärken von über 7.0, die im Umkreis von über 100 Kilometern Schäden anrichten. Gemessen an der Größe des Landes treten Erdbeben überdurchschnittlich häufig, aber nicht übermäßig oft auf.

Seit 1950 kamen 8 Menschen durch direkte Folgen von Erdbeben ums Leben. 2 Erdbeben lösten zudem einen Tsunami aus, der im Anschluss weitere Schäden anrichtete.
Quelle
 Laenderdaten.info
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 31. Oktober 2021, 20:41:42
@Nadja

Ah, danke für die Info, wußte bis dato nicht, daß es da auch Erdbeben gibt/gab, wahr zwar anzunehmen, da Haiti ja angrenzt.

Dennoch, es mag makaber klingen, aber seit 1950 8 zu beklagende Todesopfer ist in Relation gesehen, sehr wenig, wenn es stimmt, daß es größere Erdbeben der Stärke 7 schon gegeben hat, und das auch noch überdurchschnittlich häufig.

Man hat aber wenig darüber gehört oder erfahren zumindest bis jetzt.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 31. Oktober 2021, 21:11:32
Man hat aber wenig darüber gehört oder erfahren zumindest bis jetzt.

Gruß Sumi
Erdbeben, von denen man wenig bis garnix gehört hat:
https://www.volcanodiscovery.com/de/earthquakes/dominican-republic/largest.html
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 13:12:23
Ich war eigentlich nie en Freund von Schiffskreuzfahrten, und habe diese Reisen immer mit " Big Brother Container " verbunden.

Eines Tages besuchte mich ein Freund und erzählte mir von einer 14 tägigen Schiffsrundreise in die Karibik, aus der er gerade zurückkam, die er mit seiner Frau unternommen hat.
Beide waren so sehr begeistert und berichteten mir darüber mit Bildern, es war ein Traum, so ihr beide Urteil.

Nach diesen langen Abend, an den wir ausschließlich über diese Seereise diskutierten, sie mir viel erklärt, gezeigt und geschwärmt haben, dachte ich mal genauer über das Gesprochene nach, und irgendwie weckten sie meine Neugierde.

Kurzum, ich entschloß mich bei meiner nächsten Urlaubsreise, die uns in die Domenikanische Republik führte, eine anschließende 7 tägige Schiffsrundreise in die Karibik zu unternehmen.

Von der Dom Rep führte die Reise von La Romana nach " Antigua und Barbuda ", weiter zur Insel " Dominica ", anschließend nach 
" Barbados ", zuletzt dann nach " Grenada " , und von da aus wieder zurück nach La Romana auf die Dom Rep.

Sie gehören zu den sog. " Westindischen Inseln ", auch bekannt unter den Namen " Kleine Antillen ".

Mit gemischten Gefühlen meinerseits, war es dann so weit.

Wir hatten eine Außenkabine mit " All Inklusive ", auf dem Kreuzfahrtschiff  " Mein Schiff 2 ", eine Balkonkabine die ich ursprünglich wollte, war leider schon ausgebucht.

Es sollte einer meiner schönsten Reisen sein, wie es sich später herausstellte, und ich mußte mein Urteil über Schiffskreuzfahrten schon nach wenigen Stunden revidieren.

Dazu seht ihr anschließend Bilder und meinen Bericht darüber.


Gruß Sumi




Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 16:46:09
Das Kreuzfahrtschiff " Mein Schiff 2 ", gehört zu den TUI Cruises, und wurde von der Meyer Werft in Hamburg gebaut.

Es ist 263 m lang, 33 m breit hat 14 Decks, einen Tiefgang von 8,5 m und hat gut 77.000 BRT.
Knapp 50.000 PS treiben das Schiff an und erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 21,5 Knoten.

Die Passagierkapazität beträgt max. 1.912 Personen, die von einer 780 Mann starken Besatzung betreut werden.
Das war noch die alte " Mein Schiff 2, mit der wir unterwegs waren.

Die " Mein Schiff 2 " ist 2019 umgebaut worden, ist jetzt 316 m lang und kann 2.900 Passagiere befördern.

Soweit Einiges über das Schiff von der techn. Seite her gesehen.

Auf dem Schiff fehlt es an Nichts um das mal zu sagen. Etliche Bars, Cafes, Restaurants, Kino, Fitness Center, Spielräume, Casino, es ist alles da. was man auf so einer Fahrt meint zu brauchen.

Auf 2 Decks befinden sich Shoppingmeilen, die länger als 1,5 km zusammen betragen, und man alles kaufen kann, was das Herz begehrt. Da wäre so manche größere Stadt froh, so eine Einkaufsmeile vorzuweisen.

Da wir das Glück hatten eine Seereise zu buchen, bei Kinder unter 14 Jahren nicht erlaubt waren an Bord, war es eine sehr erholsame Reise, wenn ich mir erlauben darf das zu sagen.

Das Essen war unbeschreiblich phantastisch, ob verschiedene Hauptmahlzeiten, Kuchen, Obst, Desserts etc. und das meist rund um die Uhr, sowie sämtliche Getränke, Longdrinks, Cocktails, Bier, Wein und auch harte Getränke, nationale und internationale.

Nur außergewöhnlich teure Spirituosen, wie Champagner, spezielle seltene und kostspielige Whisky Sorten u.ä. erforderten einen Aufpreis.

Abwechselnde Shows, Animationen und Bands gab es jeden Abend, es war für jeden etwas dabei, oder man entspannte sich am/im Pool oder man entspannte sich in einer Hängematte auf der Reeling an einem ruhigen Ort.

Jeder Wunsch wurde Einem von den Augen abgelesen und erfüllt, soweit möglich, von einem hervorragend geschulten Personal unter gesamt Deutscher Leitung.

Für eine Kabine war unsere eigentlich sehr groß mit etwa 20 Quadratmeter, und durch ein großes Fenster etwa 1,2 x 1,2 m konnte man auch das Meer wunderbar vom Zimmer aus beobachten.

Was mich am Meisten beeindruckte war das enorme Angebot von Möglichkeiten, ob Ausflüge, Besichtigungen an Land, Whale watching, Tauchen, Bademöglichkeiten, Plantagenbesuche, Segway fahren, Canopy im Landesinneren, Rafting Touren, Reitausflüge oder Stadt Besichtigungen, Helikopterflüge über Vulkane und vieles mehr, ich kann gar nicht alles aufzählen.

Diese Angebote konnte man, mußte aber man nicht wahrnehmen. Wer also auf eigene Faust etwas unternehmen wollte oder sich nur fürs shoppen an Land in den Inselhauptstädten die Zeit verbringen, oder nur baden am Strand wollte, konnte das nach Lust und Laune tun.
Allerdings waren diese Angebote nicht all inklusive, die mußte man natürlich separat bezahlen.
Auch wir haben teilweise Angebote vom Schiff aus wahrgenommen, haben aber auch auf eigene Faust einen Jeep mit Fahrer uns gemietet, und ließen uns die Sehenswürdigkeiten, od, die Natur und Landschaft zeigen.

Nur Eines mußte man unbedingt einhalten, und das ohne wenn und aber, punkt 6 Uhr abends mußte man an Bord wieder sein, sonst konnte man hinterherschwimmen, da machte die Crew keine Ausnahme, da sie einen bestimmten Zeitplan einhalten mußten.


Gruß Sumi







 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 01. November 2021, 17:03:47
Das Kreuzfahrtschiff " Mein Schiff 2 ", gehört zu den TUI Cruises, und wurde von der Meyer Werft in Hamburg gebaut.
Gruß Sumi 
Nur der "guten Ordnung" halber: die Meyer Werft ist in Papenburg, da legen die großen Wert drauf!
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 17:33:12
Wie schon erwähnt, es war eine 8 tägige " kleine Antillen Kreuzfahrt ", Antigua und Barbuda, Dominica, Barbados und Grenada.

Von der Dom Rep in La Romana begann die Reise und endete auch dort wieder, zusammen waren das in etwa 2.500 Km.

Am Abend gings dann von La Romana aus los und fuhren nach Antigua, auch den nächsten Tag noch, hier konnte man sich an das Schiffsleben gewöhnen, und am Abend erreichten wir Antigua.

Antigua und Barbuda, sie sind beide etwa 440 Quadratkilometer groß, wobei Barbuda 50 km nördlich liegt und 160 Quadratkilometer groß ist.
Beide Inseln gehören zusammen, ( ca 100.000 Einwohner ), und werden vom Commonwealth als unabhängiger Staat regiert, die Hauptstadt ist Saint Johns.

Die Inseln sind beliebt bei Yachten als Anlaufspunkt für die dortigen Strände, kleineren Inseln und Buchten.
Die Insel selbst hat reiche Regenwälder, wunderschöne Flora und Fauna und phantastische vorgelagerte Korallenbänke.

1493 hat Christoph Columbus hier schon geankert, geht man in der Zeit noch weiter zurück bis 10.000 Jahre B:C., war sie angeblich von Indianern bewohnt, wie Fundstücke belegen.
Ebenso ist ein Denkmal von Admiral Nelson in der Hauptstadt zu sehen.

Angeblich sollen auf der Insel die weltweit meisten Hochzeiten, und die wenigsten Selbstmorde hier statt finden.



(https://up.picr.de/42361540gf.jpg)

(https://up.picr.de/42361542zn.jpg)

(https://up.picr.de/42361543ay.jpg)

(https://up.picr.de/42361544fo.jpg)

(https://up.picr.de/42361545jd.jpg)

(https://up.picr.de/42361546vf.jpg)

(https://up.picr.de/42361548dl.jpg)

(https://up.picr.de/42361550mw.jpg)

(https://up.picr.de/42361553gx.jpg)

(https://up.picr.de/42361554dw.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 18:25:48
@Helli

Du hast natürlich recht mit Papenburg, wollte auch schreiben bei Hamburg, da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.

Also, den 1. Tag verbrachten wir auf See, faulenzen, erholen, im Pool baden, das Schiff sich ansehen, denn man kann sich da wirklich verlaufen, und erreichten am Abend dann Antigua mit der Hauptstadt Saint Johns.

Wir ankerten nur hier und fuhren nicht nach Barbuda.
Hier war schon ein weiteres Kreuzfahrtschiff, die " Oasis of the Sea ", auch ein phantastisches Schiff.



(https://up.picr.de/42361973jh.jpg)

(https://up.picr.de/42361974cj.jpg)

(https://up.picr.de/42361975va.jpg)

(https://up.picr.de/42361976ph.jpg)

(https://up.picr.de/42361977xe.jpg)

(https://up.picr.de/42361978ot.jpg)

(https://up.picr.de/42361979lj.jpg)

(https://up.picr.de/42361980bz.jpg)

(https://up.picr.de/42361981pr.jpg)

(https://up.picr.de/42361982yk.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: experte am 01. November 2021, 18:40:48

Zitat
Du hast natürlich recht mit Papenburg, wollte auch schreiben bei Hamburg, da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.]Du hast natürlich recht mit Papenburg, wollte auch schreiben bei Hamburg, da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.

Gehörst du auch dazu? Oder willst du die Papenburger echt anmachen?

Hamburg liegt an der Elbe. Und Papenburg? Haben die Schiffe der Werft den Stapellauf direkt in den Atlantik?

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 18:57:42
Am Abend erschien noch ein weiteres Kreuzfahrtschiff die " Explorer of the Sea ", alles phantastische Ozeanriesen, und am nächsten Morgen ankerte auch ein wunderschönes 3 Mast Segelschiff die " Sea Cloud " im Hafen, die hab ich schon in Deutschland gelesen, sie bietet ebenfalls Touren, der höheren Preiskategorie in der Karibik an.

Wir machten als erstes eine geführte Segway Tour am Strand entlängs , wunderschön.
Anschließend mieteten wir uns einen Fahrer mit Jeep und ließen uns die Insel zeigen, mit ihrer wunderbaren Natur, Buchten und Strände.

Der einzige Nachteil bei so einer Kreuzfahrttour, man kann nicht lang an ein und demselben Ort verweilen, auch wenns einem gefällt.

Na gut, dafür sieht man aber auch ne Menge andere schöne Inseln und Gegenden.



(https://up.picr.de/42362084bp.jpg)

(https://up.picr.de/42362086zb.jpg)

(https://up.picr.de/42362087yz.jpg)

(https://up.picr.de/42362088lq.jpg)

(https://up.picr.de/42362089wo.jpg)

(https://up.picr.de/42362090wb.jpg)

(https://up.picr.de/42362092jf.jpg)

(https://up.picr.de/42362093ht.jpg)

(https://up.picr.de/42362094uo.jpg)

(https://up.picr.de/42362095ib.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 01. November 2021, 20:57:18
@Experte

Ich war wirklich noch nicht in Papenburg, kenne es leider nur vom Hörensagen, und durch Berichte der Meyer Werft.

Ich nehme an Du meinst Deine Antwort oder Kritik nur ironisch oder zynisch, dann ist es OK.

Wenn Du aber wegen einer Wortspielerei, in der ich mich auch noch entschuldigte, ein Theater machen willst, und mir vorwirfst und unterstellst ich würde die Papenburger anmachen wollen, dann sage ich Dir Du führst Dich auf wie ein kleines Kind, das man den Lolli weggenommen hat.
Entweder bist Du mit der falschen Milch aufgezogen worden, jedenfalls bist Du eher im Kinderharten aufgehoben.
Wegen so einer Kleinigkeit ein solches Trara zu machen ist mehr als kindisch.

Ich bin manchmal der Meinung, hier wird jedes Wort von mir auf die Waagschale gelegt, oder krampfhaft versucht das berühmte Haar in der Suppe zu finden.

Schade, daß in solch einem eigentlich mir zusagendem Forum, Einiges an Intoleranz und Anmache herrscht, und das von einigen Personen denen man es vom Geist her gesehen nicht vermutet hätte.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 02. November 2021, 04:05:40

Zitat
Du hast natürlich recht mit Papenburg, wollte auch schreiben bei Hamburg, da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.]Du hast natürlich recht mit Papenburg, wollte auch schreiben bei Hamburg, da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.

Gehörst du auch dazu? Oder willst du die Papenburger echt anmachen?

Hamburg liegt an der Elbe. Und Papenburg? Haben die Schiffe der Werft den Stapellauf direkt in den Atlantik?


Hallo Experte

Die Zitat-Verfälschung/-Verdoppelung ist nicht das Problem.
Es zählt: Du bist trotz Ermahnung weiter unfreundlich.

Und tschüss

(https://up.picr.de/42365689bz.gif)
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Kern am 02. November 2021, 04:25:47
Hallo Sumi

Angeblich sollen auf der Insel die weltweit meisten Hochzeiten, und die wenigsten Selbstmorde hier statt finden.

Das beißt sich ein bisschen.  ???
Es gibt Männer, die meinen:
a. Ehe ist Selbstmord auf Raten.
b. Verheiratete leben nicht wirklich länger. Es kommt ihnen nur viel länger vor.
c. Kriegsjahre zählen genau wie Ehejahre doppelt.
d. usw.  :-)

Für mich selber Quatsch! Denn ich gewann die beste aller Ehefrauen.  :-*
Ihr müsst Euch leider mit Nummer 2 usw. begnügen.  :-X  ... Entschuldigung    [-]

---
Danke für Deine schönen Reise-Bilder-Berichte!  ;}   {*
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 09:57:28
@Kern

Da kann man Dir nur gratulieren, wenn Du über die Ehe mit Deiner Gattin so denkst, redest und glücklich bist. ;}
Viele gibt es jedenfalls nicht, die das sagen.
Liegt aber manchmal auch an einem selbst, wie man in den Wald ruft, so kommt auch das Echo zurück.

Auch ich, nach 26 Ehejahren, bin mehr als glücklich und zufrieden.
Dennoch etwas Glück gehört immer dazu, einen guten Ehepartner zu finden und mit ihm gemeinsam durchs Leben zu gehen.

Wie heißt es aber so schön: "Geteiltes Leid ist halbes Leid, gemeinsames Glück ist doppeltes Glück."  [-]

-------

Danke auch für die aufmunternden Worte zu meinen Berichten. ;)

Gruß Sumi

 

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 11:21:49
Das schöne an einer Kreuzfahrt ist, man fährt am Abend von den letzten Hafen aus los, und erreicht ausgeruht am kommenden Morgen die nächste Insel.
Am Morgen erreichten wir dann unser nächstes Ziel die Insel Dominica und legten in der Hauptstadt " Roseau " am Hafen an.

Domenica ist etwa 150 Km südlich von Antigua entfernt, 750 Quadratkilometer groß, und hat eine Ausdehnung von 50 km x 25 km.
Auf der Insel leben ca. 75.000 Einwohner, davon leben in der Hauptstadt Roseau etwa 16.000.
Die Insel unterliegt dem Status des Commonwealth, ist aber ein eigenständiger Staat.

Entdeckt wurde die Insel 1493 von Christoph Columbus.
Sie wird als die " Naturinsel " bezeichnet, weil ihre Flora und Fauna überragend schön ist.
Mehr als 300 Flüsse durchziehen die Insel, und sie hat mit die höchsten Berge, die bis knapp 1.500 m hochragen, einige davon sind erloschene Vulkankegel.

Bekannt sind auch die etlichen heißen und schwefelhaltigen Quellen.
Der 65 m hohe " Trafalgar Wasserfall " ist eine einmalige Sehenswürdigkeit, und liegt im Landesinneren umgeben von einem herrlichen Regenwald.

Das Hauptprodukt von Dominica ist Obst, hauptsächlich Bananen und Gemüse.

Leider wurde in letzter Zeit die Insel mehrmals von schweren Stürmen und Hurrikan`s heimgesucht, und vernichtete die meisten Ernteerträge.

Meine Frau und ich unternahmen auf Dominica morgens eine " Whale Watching " Tour, bei der man auch von Delphinen begleitet wird, und sie beobachten kann.
Ein Pärchen von Pottwalen, die etwa 12 m bis 15 m groß waren, kamen direkt bis an unser Boot, es war beeindruckend.

Am Nachmittag mieteten wir uns wieder dann einen Fahrer mit SUV, der uns die Naturschönheiten der Insel zeigte, und uns zu den Trafalgar Wasserfall brachte.

Dazu mußten wir ca. 25 Min alleine durch den Dschungel wandern, ein schmaler Pfad führte uns direkt hin.
Wir hatten wieder einmal Glück, da wir ganz alleine am Wasserfall waren.
Nach einem herrlich erfrischenden Bad und Abkühlung darin, und umgeben von einer grandiosen Natur, genossen wir diese Entspannung sehr.

Nach gut 2,5 Std. kehrten wir zu unseren wartenden Fahrer zurück, und sind dann über wunderschöne bergige Landstraßen wieder zur Stadt zurück gekehrt.



(https://up.picr.de/42366450bo.jpg)

(https://up.picr.de/42366451rv.jpg)

(https://up.picr.de/42366452bb.jpg)

(https://up.picr.de/42366453ov.jpg)

(https://up.picr.de/42366454wk.jpg)

(https://up.picr.de/42366455er.jpg)

(https://up.picr.de/42366456lm.jpg)

(https://up.picr.de/42366457tu.jpg)

(https://up.picr.de/42366458mo.jpg)

(https://up.picr.de/42366459wy.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 11:56:14
Bei diesen Bildern sieht man die herrliche Natur und Landschaft sowie den Trafalgar Wasserfall.

Bei der Rückfahrt wunderschöne Strände und in der Stadt ein Unikum, ein riesiger Baum ist vermutlich durch Sturm auf einen Bus gefallen und hat diesen kpl. platt gedrückt.

Der wunderschöne Sonnenuntergang zurück auf dem Schiff rundete diesen erlebnisreichen und tollen Tag ab.



(https://up.picr.de/42366542yv.jpg)

(https://up.picr.de/42366543ka.jpg)

(https://up.picr.de/42366544kn.jpg)

(https://up.picr.de/42366545hi.jpg)

(https://up.picr.de/42366546jn.jpg)

(https://up.picr.de/42366547no.jpg)

(https://up.picr.de/42366548tc.jpg)

(https://up.picr.de/42366549hg.jpg)

(https://up.picr.de/42366550tw.jpg)

(https://up.picr.de/42366551we.jpg)

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Rangwahn am 02. November 2021, 16:06:12
@Sumi - einfach phantastisch was du/ihr alles erlebt und gesehen habt. Danke dass wir an den
Erinnerungen teilnehmen dürfen  ;} {*
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 02. November 2021, 16:31:39
@Helli
.....da evt. ohne jemand zu kränken, Papenburg nicht viele kennen.
Um Gottes Willen, das war doch nur ein Hinweis ohne Wertung. Wenn man in DE ab und zu mal den NDR einschaltet (man muss ja auch die Gebühren dafür bezahlen), dann sieht man jeweils das Riesen-Event der Ausschiffung von diesen großen Pötten und die "Probleme" die sie dabei auf der Ems haben.
https://www.meyerwerft.de/de/index.jsp

Zitat @Kern
Denn ich gewann die beste aller Ehefrauen.  :-*
Ihr müsst Euch leider mit Nummer 2 usw. begnügen.  :-X  ... Entschuldigung    [-]

....und mit dem Herrn Kern muss ich nochmal reden, wegen der Nummerierung! Da wir seine Moon und ihn persönlich kennen und mögen meine ich, dass meine Ehefrau mindestens genau so gut ist wie seine!


Dem schließe ich mich aber gerne an:
Zitat @Kern
Danke für Deine schönen Reise-Bilder-Berichte!  ;}   
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 16:48:25
@Rangwahn

Das ist die Idee, die dahinter steht und der Thread von mir deshalb eröffnet wurde.

So mancher User vielleicht ähnliche Urlaubserinnerungen hatte, sich erinnert und erfreut daran, wie wunderbar das Leben doch sein kann.
Durch die gezeigten Bilder mit Berichten von mir, animiere ich vielleicht auch Andere dazu, mit interessanten Gesprächen seine Erlebnisse  mit Gleichgesinnten gedanklich auszutauschen.

Dabei lernt man immer etwas Neues Kennen, auch wenn man schon öfters einen bestimmten Ort bereiste.

Gerade in der heutigen Zeit, mit Corona und anderen Problemen, die man jeden Tag zig mal vorgebetet bekommt, ist es doch besser sich mit schöneren Sachen zu befassen.

Vielen Dank für Dein Kompliment, wenn es tatsächlich so ankommt, freue ich mich sehr, und habe einen Teil , meines Zweckes erfüllt.

Es gibt auch noch was Anderes, als die verlogene Politik, die angstmachende Pandemie, und sensationshaschenden täglichen Horrornachrichten, die einen immer weiter runterziehen und Depressionen bei etlichen erzeugen.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 16:57:43
@Helli

Nein, mit Sicherheit meinte ich nicht Deinen Hinweis mit der Werft ,da kann ich Dich beruhigen, das war doch OK. ;}

Was mich aber sehr störte und ärgerte war die kindische, dümmliche unterstellende Bemerkung von @Experte.

Aber die Sache ist vorbei, ich habe meine Meinung dazu gesagt, und nachtragend bin ich dennoch nicht.

Wir trinken schon noch mal einen zusammen. [-]

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 18:32:56
Die nächste Insel unserer Kreuzfahrt war " Barbados ", sie liegt 300 km südöstlich von Dominica.

Mit ca. 430 Quadratkilometer ist sie etwa so groß wie die Fläche von Bremen, ist 35 km lang und 25 km breit, ihre Einwohnerzahl beträgt ca, 300.000, wobei etwa 120.000 davon in der Hauptstadt " Bridgetown " leben.
Barbados ist dem Commonwealth angegliedert aber ein selbstständger Staat.

Der Spanier Pedro Campos hat die Insel im Jahre 1536 als 1. entdeckt, sie ist die östlichste Insel der kleinen Antillen.

Landschaftlich und von der Natur her gesehen ist sie nicht ganz so stark mit Regenwäldern und Baumbewuchs gesegnet, hat dafür aber herrliche Strände.
Im Norden kommen die Surfer voll auf ihre Kosten, da hier ständig starker Wind herrscht.

Die Einheimischen leben überwiegend von Touristen, der Landwirtschaft mit Zuckerrohr Plantagen und den Verkauf von Rum.

Am morgen haben meine Frau und ich nach dem Verlassen des Schiffes eine weitere Segway Tour am Strand unternommen.
Am Nachmittag haben wir uns mal so richtig ausgeruht und uns am " Brownes Strand " dem bekanntesten Strand von Barbados, etwa 5 km von der Hauptstadt entfernt, ein Sonnenbad genommen.

Gegenüber an diesem Strand, der in einer etwa 4 km langen halbmondförmigen Bucht liegt, befindet sich das bekannte Hilton Hotel.

Bekannt ist die Insel auch wegen den Wasserschildkröten, die zu bestimmten Jahreszeiten am Strand ihre Eier ablegen.

Wer es noch nicht wußte, die weltbekannte Pop Sängerin und Musikerin " Rihanna " ist auf Barbados geboren, wir haben ihre Traumvilla mit Anwesen im vorbeifahren gesehen.



(https://up.picr.de/42367452ud.jpg)

(https://up.picr.de/42367453bl.jpg)

(https://up.picr.de/42367454zj.jpg)

(https://up.picr.de/42367455tn.jpg)

(https://up.picr.de/42367456wr.jpg)

(https://up.picr.de/42367457sl.jpg)

(https://up.picr.de/42367458zu.jpg)

(https://up.picr.de/42367459dm.jpg)

(https://up.picr.de/42367460be.jpg)

(https://up.picr.de/42367461lu.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 18:57:28
In einer Bar haben wir bei den vorausgegangenen Bildern am Strand noch einige verschiedene Rumsorten probiert sowie Cocktails.

Es stellte sich aber im Nachhinein heraus, daß das nicht die beste Idee war, denn der Tag, auch wenn wir nur am Strand lagen, war gelaufen,.....aber ich bereue nichts }} ;]



(https://up.picr.de/42367617xj.jpg)

(https://up.picr.de/42367618qb.jpg)

(https://up.picr.de/42367619bm.jpg)

(https://up.picr.de/42367620bq.jpg)



Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 22:48:22
Das letzte Ziel unserer 7 tägigen Kreuzfahrt ist die Insel " Grenada ",sie liegt 180 km nördlich von Venezuela und 150 km bis zum südlichen Trinidad und Tobago.

Ihre Fläche beträgt 350 Quadratkilometer, ist 25 km lang und 15 km breit.
Die Hauptstadt heißt St. George`s und hat 10.000 Einwohner, ganz Grenada etwa 115.000 Einwohner. ist eigenständiger Staat und Mitgliedstaat des Commonwealth.

Grenada ist vulkanischen Ursprungs und wurde 1498 ebenfalls von Christoph Kolumbus entdeckt.

Grenada wird auch die Gewürzinsel genannt, da mehr als 100 verschiedene Gewürzarten hier vorkommen.

Die Hauptgewürze sind Zimt, Ingwer, Gewürznelken aber am meisten findet man hier Muskatnußbäume.
Deshalb ist Grenada nach Indonesien mit Weltmarktführer.
Aber auch der einheimische Kakao und die Schokolade genießen einen ausgezeichneten Ruf.

Die Haupteinnahmen kommen aber aus der Tourismus Branche.

Luftlinie von unserem Ausgangspunkt La Romana auf der Dom Rep, bis hierher nach Grenada sind es 1.100 km, die Fahrtroute mit dem Schiff betragen etwa 1.500 km, die Gesamtstrecke beträgt demnach um die 2.500 km.

Ansonsten ist die Insel sehr bewaldet und hügelig, mit vielen Wasserfällen und Flußläufen.

Eine Besonderheit gibt es hier im Regenwald zu sehen, es ist der extrem seltene " Rainbow Tree ".
Wir haben 2 od. 3 gesehen, es ist tatsächlich unglaublich, die kpl. Rinde des 30 - 40 m hohen Baumes schimmert in den sämtlichen Regenbogenfarben und ist wunderschön gezeichnet.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 23:04:48
Auf den nachfolgenden Bildern sieht man die Küste und den Hafen beim Einlaufen in die Hauptstadt St. George`s.

Hier hatten wir seltenes Glück da im Hafen die Mega Yacht des russischen Oligarchen Roman Abramovic auch anlegte, ist schon ein Mords Gerät, mein lieber Mann.
Anschließend ist in der Hauptstadt eines der Transportmittel, sowie eines der Wahrzeichen von Grenada zu sehen.

Zuletzt ein paar Momentaufnahmen von einheimischen Schülerinnen und sehr freundlichen jungen Teenies.



(https://up.picr.de/42368697iu.jpg)

(https://up.picr.de/42368698pq.jpg)

(https://up.picr.de/42368699cn.jpg)

(https://up.picr.de/42368700cg.jpg)

(https://up.picr.de/42368701az.jpg)

(https://up.picr.de/42368702xg.jpg)

(https://up.picr.de/42368703nc.jpg)

(https://up.picr.de/42368704mp.jpg)

(https://up.picr.de/42368705ll.jpg)

(https://up.picr.de/42368706ig.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 02. November 2021, 23:28:06
Die letzten Bilder unserer Reise zeigen eine Fahrt in und durch den Regenwald Grenadas, mit den Muskatnüssen und den einmaligen Rainbow Tree.
Auf der Rückfahrt sieht man nochmals eine Hafenansicht von St. George`s, unser Kreuzfahrtschiff, und als Ausklang nochmal ein wunderschöner Sonnenuntergang.


(https://up.picr.de/42368839rt.jpg)

(https://up.picr.de/42368843vo.jpg)

(https://up.picr.de/42368846ok.jpg)

(https://up.picr.de/42368848jr.jpg)

(https://up.picr.de/42368849lp.jpg)

(https://up.picr.de/42368850au.jpg)

(https://up.picr.de/42368851eb.jpg)

(https://up.picr.de/42368853yq.jpg)



Auf der Kreuzfahrtreise ist mir bewußt geworden, daß mein Vorurteil solcher Reisen kpl. irrig war, und mußte meine Meinung darüber revidieren.

Es war, wenn ich das so sagen kann, eine meiner schönsten Urlaubsreisen.

So viel Neues erlebt, interessantes gesehen und viel über Land und Leute gelernt, habe ich selten bei meinen Reisen.

Der Reiseablauf war perfekt geplant von dem Unternehmen, das Personal bestens geschult, es blieben keine Wünsche offen, ( bis auf einen Helikopterflug, den ich in Monserat oder/und St, Lucia unternehmen wollte, aber beide Hubschrauber waren defekt ), der Service, das Essen die Unterhaltung, die Ausflüge an Land,nichts war zu bemängeln. Auch das Preis Leistungsverhältnis war m.M. nach angemessen, für das was man geboten bekam und erlebt hat.

Ich kann dieser Seereise nur das allerbeste Zeugnis ausstellen, und das in allen Bereichen.

Also, wer sich entscheiden sollte so eine Kreuzfahrtreise mal zu unternehmen, dem kann man das nur wärmstens empfehlen.


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 08:57:55
Leider sind viele Erinnerungsphotos von verschiedenen Reisezielen nicht digital aufgenommen, sondern nur auf Dias und/oder sind normale Photos.
Hätte da noch einige sehr interessante Reiseziele dabei,  aber über einige kann ich noch mit digitalen Bildern berichten.

Eine erlebnisreiche Urlaubsreise ist die bekannte Geschäfts,- und Finanzmetropole Hongkong, die ich 2015 für ca, 5 Tage bereiste.

Hongkong kann man in gut 2 Stunden von BKK aus mit dem Flieger erreichen, es sind etwa 1.700 km.

Mit 1.100 Quadratkilometer Fläche beträgt Hongkong nur 35 x 30 km in seinen Ausmaßen, besitzt aber vorgelagerte 263 Inseln.

Hier sind die weltweit höchsten Lebenskosten, insbesonders wegen den Immobilienpreisen, da die Wohnflächen natürlich knapp sind.

Dafür ist Hongkong mit seinen 7,5 Mio Einwohnern, in Asien eine der bedeutensten Finanzmärkte, Versicherungen und seiner Geschäftswelt.

Nach einem Ranking der weltweit besten Lebensqualität steht die Metropole an 71. Stelle, als Vergleich, Tokio liegt auf Platz 49 und Singapur auf Platz 25.

Es ist schwierig eine bestimmte Sehenswürdigkeit zu empfehlen, da ganz Honkong eine quirlige Stadt ist. und auf Grund der historischen Geschichte einiges zu bieten hat.

Natürlich sollte man den " Victoria Peak ", ( mit 553 m höchsten Punkt ), den alten Hafen, den Botanischen Garten, verschiedene alte Tempel und Gebäude, sowie Märkte, auch den Jademarkt, sich mal ansehen.
Aber Achtung, aufpassen nicht alles ist echte Jade, da gibt es zahlreiche Fälschungen.

Die Skyline von Hongkong ist imposant anzusehen, gerade wenn man vom Victoria Peak aus, sich diese mit einem phantastischem Blick darauf betrachtet.

Die noch vorhandenen Garküchen und kleineren Restaurants laden zu kulinarischen Speisen ein.

Auch ein Abstecher zur ehemaligen Portugiesischen Kolonie " Macao " ist sehenswert, sind nur 60 km, in ca. 1 Stunde mit dem Boot, oder seit neuesten über die sensationelle, fast eben solange Brücke, in gut einer halben Stunde zu erreichen, die Hongkong mit Macao verbindet.
Ein gigantisches Bauwerk der Brückenkonstruktion, und soll fast 15 Mrd. Euro gekostet haben.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 09:24:29
Bei unseren Aufenthalt in Hongkong übernachteten wir im " The Kowloon Hotel ", etwa 5 Min zur Bucht auf die andere Seite des Victoria Peak`s.
Von hier aus unternahmen wir eine Stadtrundfahrt, besichtigten den Jade Markt, bummelten in der City und haben am Abend in kleinen Restaurants sehr gut gegessen.



(https://up.picr.de/42378402iq.jpg)

(https://up.picr.de/42378403dm.jpg)

(https://up.picr.de/42378404th.jpg)

(https://up.picr.de/42378405ab.jpg)

(https://up.picr.de/42378406wg.jpg)

(https://up.picr.de/42378407ii.jpg)

(https://up.picr.de/42378408sm.jpg)

(https://up.picr.de/42378409hy.jpg)

(https://up.picr.de/42378410kj.jpg)

(https://up.picr.de/42378411cq.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 09:44:13


(https://up.picr.de/42378423bo.jpg)

(https://up.picr.de/42378424td.jpg)

(https://up.picr.de/42378425rl.jpg)

(https://up.picr.de/42378426nu.jpg)

(https://up.picr.de/42378427nf.jpg)

(https://up.picr.de/42378428da.jpg)

(https://up.picr.de/42378429dh.jpg)

(https://up.picr.de/42378430bs.jpg)

(https://up.picr.de/42378431jp.jpg)

(https://up.picr.de/42378432wg.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 10:42:44
Zuvor waren einige Bilder von der Stadtrundfahrt zu sehen, diese hier zeigen die wunderbare Aussucht vom Victoria Peak auf die Bucht von Hongkong mit der Skyline.


(https://up.picr.de/42378479nx.jpg)

(https://up.picr.de/42378480vq.jpg)

(https://up.picr.de/42378481cq.jpg)

(https://up.picr.de/42378482tr.jpg)

(https://up.picr.de/42378484vl.jpg)

(https://up.picr.de/42378485ke.jpg)

(https://up.picr.de/42378486bh.jpg)

(https://up.picr.de/42378487ml.jpg)

(https://up.picr.de/42378488kb.jpg)

(https://up.picr.de/42378489ys.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 11:15:32
Die letzten Bilder zeigen die Umgebung rund um den " Commerce Center ", dem höchsten Gebäude von Hongkong mit 484 m und Blick auf die Bucht mit deren Skyline.
Ab und zu sieht man auch noch eine alte " Dschunke ", die aber meist für Touristenfahrten verwendet wird.

Ja, 5 Tage reichen auf jeden Fall aus, und es ist wert, sich Hongkong mal anzusehen, um einen kleinen Eindruck zu erhalten.


(https://up.picr.de/42378517ea.jpg)

(https://up.picr.de/42378518fg.jpg)

(https://up.picr.de/42378519ua.jpg)

(https://up.picr.de/42378520dr.jpg)

(https://up.picr.de/42378521hq.jpg)

(https://up.picr.de/42378522du.jpg)

(https://up.picr.de/42378523ay.jpg)

(https://up.picr.de/42378524zw.jpg)

(https://up.picr.de/42378525gf.jpg)

(https://up.picr.de/42378526be.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Suksabai am 04. November 2021, 12:12:00


Hongkong -
aufgrund der geringen Menge an Grundfläche wurden hier die "Wohnklosetts" erfunden...   ;]

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 13:29:26
@Suksabai

Habe im TV eine Reportage über die Wohnverhältnisse in Hongkong gesehen.

Grausam, da gibt es tatsächlich Käfige, etwa 2 x 1.5 m, in denen Personen wohnen, dicht an dicht, nur mit Kartonagen Deckel als Sichtschutz zum Nachbarn.
Und dafür blechen sie ca. 300.. bis 400,-- € pro Monat, ein Wahnsinn. {+

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 04. November 2021, 14:52:50
Habe im TV eine Reportage über die Wohnverhältnisse in Hongkong gesehen.
Grausam, da gibt es tatsächlich Käfige, etwa 2 x 1.5 m, in denen Personen wohnen, dicht an dicht, nur mit Kartonagen Deckel als Sichtschutz zum Nachbarn. Und dafür blechen sie ca. 300.. bis 400,-- € pro Monat, ein Wahnsinn. {+
Gruß Sumi
Ich denke, Du schätzt ehrliche Meinung!
Hongkong? Nein danke!
Für mich ist Hongkong das Synonym für englische Arroganz, Großmannssucht und ausgeuferte Finanzkriminalität; das muss ich mir nicht noch anschauen. In Betonwüsten fühle ich mich auch nicht wohl.
https://www.isw-muenchen.de/2019/09/hongkong-der-neue-systemkonflikt/
https://www.ndr.de/nachrichten/investigation/Was-fuer-eine-Bank-ist-die-HSBC,hsbc112.html
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 04. November 2021, 15:12:24
@Helli

da denkst Du absolut richtig. ;}

An dem was Du da sagst ist mehr als nur ein Funken Wahrheit dran. [-]

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Raburi am 05. November 2021, 07:42:09

Hallo Sumi
Deine Berichte lese ich gerne und die Fotos runden das ganze ab.
Ich habe nicht gewusst, dass es zweistöckige Strassenbahnen gibt.
Jetzt zum ersten Mal gesehen.
Freue mich auf weitere Berichte.  ;} [-]
Gruss  Raburi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 09:16:42
@Raburi

Danke, hört man natürlich immer gerne. ;}

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 10:22:13
Habe Euch etliche Bilder mit Berichten verschiedener Reisezielen auf der ganzen Welt gezeigt, aber noch kein einziges in Europa.

Ich bin davon ausgegangen, daß viele von Euch die typischen Urlaubsgebiete/Länder in Europa kennt und schon bereist hat, deshalb habe ich überwiegend mehr internationale Ziele ausgesucht, die ich bereiste, und die vielleicht nicht jedem geläufig sind.

Heute hab ich mal ein sehr beliebtes Reiseland der Europäer ausgesucht.

Es sind die Canarischen Inseln, ja ich weiß geographisch zählt man sie zu Afrika, aber sie gehören zur autonomen Gemeinschaft von Spanien.

Dazu zählen, Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro, Gomera und La Palma.

Vor 30 Jahren lebte und arbeite ich mal 12 Wochen auf Teneriffa und 8 Wochen auf Lanzarote.
Da dürfte sich inzwischen natürlich Einiges verändert haben. Habe darüber aber nur Photos und Dias.

Deshalb habe ich vor 5 Jahren mich nochmal entschlossen einen Urlaub mit meiner Frau dort zu verbringen, dieses mal aber auf der Insel Gran Canaria, die ich bis dato noch nicht kannte und bereist habe.

Die Canarischen Inseln erreicht man von Deutschland aus in gut 4 Stunden, im Durchschnitt liegt die Entfernung bei ca. 3.300 km.

Alle Inseln dort sind vulkanischen Ursprungs, ( siehe gegenwärtig La Palma, da rumort es kräftig ).

Gran Canaria hat eine Gesamtfläche von 1.560 km Quadratkilometer, ist fast rund und hat einen Durchmesser von etwa 50 km.
Die Küste von Marokko ist etwa 210 km entfernt, zu den näheren benachbarten Inseln Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura sind es meist nur 80 - 180 km.
Nach Teneriffa und Lanzarote ist Gran Canaria die 3. größte Insel mit 850 tsd. Einwohnern, die Hauptstadt heißt Las Palmas und hat 340.000 tsd. Einwohner.

Erste Einwohner waren auf der Insel seit 1.000 Jahren B.C., vermutlich Nordafrikaner, Römer, und Bewohner von näheren Ländern.

Das Klima ist ganzjährig meist ein mildes, warmes beständiges Klima, auch im Winter, das ist mit ein Grund, warum bei so vielen Europäern Gran Canaria als Überwinterungsziel so beliebt ist.

Gruß Sumi







Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 15:13:50
Im Jahr 2015, im Spätsommer bereisten wir dann Gran Canaria für 10 Tage.

Unsere Ressort Anlage befand sich gleich hinter den Dünen von Maspalomas, denn die wollte ich mir mal ansehen, sie liegen direkt am Strand.
Das Gebiet ist etwa 6 km lang und 2 km breit, von der Höhe und Größe können sie natürlich mit den Sahara - od. Namibia Dünen nicht mithalten, denn die sind dort bis zu 300 m hoch, hier erreichen sie eine maximale Höhe von bis zu 60 m.

Natürlich ist Gran Canaria touristisch sehr erschlossen, das hat Vor, aber auch Nachteile.

Vorteile sind, man fühlt sich fast wie zu Hause, man spricht Deutsch, bekommt Deutsches Essen, die Infrastruktur hat sich extrem gegenüber früheren Jahren verbessert, die Einheimischen kennen mittlererweile die Wünsche der Touristen und gehen darauf ein.

Die Nachteile wie überall auf der Welt an bekannten Orten, ist der Massentourismus, es sei denn, man kann zu bestimmten Nebensaison Zeiten seinen Urlaub hier verbringen, sonst sind manch beliebte Strände und Straßen überfüllt.

Bei ca. 3 Mio. Gästen, die Gran Canaria die letzten Jahre vor Covid 19 hatte, sagen alles.
Wir hatten als Reisezeit Ende September anfangs Oktober gewählt, und ......der Trubel und Rummel war erträglich.

Eine weitere negative Seite ist, durch die vielen Engländer und Skandinavier, bekommt man in und an den bekannten Orten fast gar kein typ. spanisches Essen mehr, welches eigentlich ausgezeichnet schmeckt.
Man muß lange suchen um ein original spanisches Restaurant zu finden.

Ansonsten bekommt man überwiegend nur " Fish and Chips " mit Ketchup serviert, oder es ist an die beschiccene englische Küche orientiert.
Naja, die Engländer haben das Essen ja gerade nicht erfunden und leiden an Geschmacksverirrungen, alles ne Pampe.

Wenn ich schon die Aushängebilder bei den Fast Food Buden sehe, mit Pommes und Ketchup etc., da schüttelt es mich.

Deutsches Essen geht, es wird ebenfalls angeboten, ich ziehe aber meist einheimisches Essen vor.
Denn wer Schweinebraten braucht, Entschuldigung, der soll zu Hause bleiben, da ist der Braten auch geschmacklich besser.
 
Die bekannten Badeorte wie Playa del Inglis, Maspalomas bieten zwar viel Unterhaltung, auch mit einem Spiel Casino, aber wer Land und Leute kennen lernen möchte, ist da falsch aufgehoben.

Natürlich waren die Sanddünen ein wunderschönes Photomotiv, aber wer glaubt diese sind von den Passatwinden, mit Sand aus der Sahara hier entstanden, der irrt.
Sie sind vielmehr durch die Brandung und Dünung der Wellen entstanden und bestehen zu 99 % aus Muschelkalk und Korallenstücken, die in der Brandung zerrieben wurden, der Wind tat das übliche dazu.

Das Klima und die Vegetation ist zweigeteilt.
Der Norden bekommt mehr Regen und Feuchtigkeit ab, das sich meist in Nebelschwaden zeigt, der Süden ist mehr trocken und in den Sommermonaten heiß.
Dadurch sind auch 2 verschiedene Vegetationsgegenden fest zu stellen.
Man findet im Norden Lorbeerwälder, Wein, Nüsse  und andere Obst und Gemüsesorten, im Süden mehr Feigenkakteen, Wolfsmilchstauden die wie Kakteen aussehen und amerikanische Kakteenarten.

Die Höchste Erhebung von Gran Canaria ist der "  Roque del Nublo " mit 1.815 m Höhe, mit seinem bekannten Monolithen, der 80 m hochragt.


Die ersten Bilder zeigen für Viele ein gewohnt bekanntes Bild, zumindest für Deutsche und Österreichische User, den Start vom Flughafen Salzburg mit Blick auf " Hangar 7 ".
Dann Bilder der Alpen, es müßte der " Eiger " zu sehen sein, da kennen sich bestimmt die Schweizer Kollegen besser aus.
Anschließend die Hafenstadt " Faro " an der Algarve  in Portugal.

Die Ankunft in Maspalomas mit unserem Ressort.

Wir mieteten uns für die Urlaubszeit einen Pkw, und bereisten die Insel damit.

Die erste Tour war der Südwesten, Richtung " Taurito ", "  Playa de Mogan " und " Minador del Balcon " ziemlich der westlichste Punkt von Gran Canaria.
Hier sind wunderbare Strände, feinstkörniger Sand, umgeben von steilen Küsten, die nicht selten mehr als 100 m hoch sind.



(https://up.picr.de/42385350ul.jpg)

(https://up.picr.de/42385351ey.jpg)

(https://up.picr.de/42385353dz.jpg)

(https://up.picr.de/42385354wg.jpg)

(https://up.picr.de/42385355qe.jpg)

(https://up.picr.de/42385356an.jpg)

(https://up.picr.de/42385357mt.jpg)

(https://up.picr.de/42385358ks.jpg)

(https://up.picr.de/42385360py.jpg)

(https://up.picr.de/42385361tl.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 16:38:52
Bei diesen Bildern sieht man den Leuchtturm von Maspalomas, und den Strand.
Anschließend die Fahrt nach Minador del Balcon, den westlichsten Punkt Gran Canaria, hier sind Steilküsten von bis zu 200 m Höhe.
Bei gutem Wetter kann man das 65 km entfernte Teneriffa sehen.

Danach ein Botanischer Garten im Landesinneren mit etlichen verschiedenen Kakteenarten, wunderschön hergerichtet.


(https://up.picr.de/42386076ic.jpg)

(https://up.picr.de/42386077io.jpg)

(https://up.picr.de/42386079hd.jpg)

(https://up.picr.de/42386080wz.jpg)

(https://up.picr.de/42386081bu.jpg)

(https://up.picr.de/42386084yz.jpg)

(https://up.picr.de/42386085cl.jpg)

(https://up.picr.de/42386086wn.jpg)

(https://up.picr.de/42386088lk.jpg)

(https://up.picr.de/42386089bi.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 16:50:00
Hier nochmal die Steilküste, dann die Fahrt ins Landesinnere zum höchsten Berg Gran Canaria Roque del Nublo ( 1825 m ) und seinem 80 m freistehend hohen Monolithen.

Danach die Rückfahrt nach Maspalomas zum Ressort und Strand.


(https://up.picr.de/42386211eu.jpg)

(https://up.picr.de/42386215zs.jpg)

(https://up.picr.de/42386220jz.jpg)

(https://up.picr.de/42386222ae.jpg)

(https://up.picr.de/42386224rj.jpg)

(https://up.picr.de/42386228dj.jpg)

(https://up.picr.de/42386231ol.jpg)

(https://up.picr.de/42386234qx.jpg)

(https://up.picr.de/42386236hs.jpg)

(https://up.picr.de/42386238sv.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 18:30:19
Die letzten Bilder zeigen nochmal den Strand von Maspalomas, mit seiner Dünenlandschaft.


(https://up.picr.de/42386579li.jpg)

(https://up.picr.de/42386581dk.jpg)

(https://up.picr.de/42386582ai.jpg)

(https://up.picr.de/42386584vn.jpg)

(https://up.picr.de/42386586nd.jpg)

(https://up.picr.de/42386587ah.jpg)

(https://up.picr.de/42386589cq.jpg)

(https://up.picr.de/42386590kb.jpg)

(https://up.picr.de/42386593yr.jpg)

(https://up.picr.de/42386596hl.jpg)


Meine Meinung zu unseren Gran Canaria Urlaub.

Es war ein eine Reise, in der ich einiges an Neuen und Anderen gesehen habe.

Wenn man Trubel und Rummel möchte, wie in Mallorca, dann ist es die richtige Destination, aber nicht unbedingt meine Welt.

Landschaftlich hat Gran Canaria sicher etwas zu bieten, was man woanders nicht findet, die Sanddünen haben schon etwas für sich.
Das Essen, wenn man noch ein einheimisches Lokal findet ist gut bis sehr gut, alles andere ist Geschmacksache, um nicht zu sagen null Eßkultur,

Das Klima und Wetter ist angenehm, die Infrastruktur gut und reicht aus, in der Nebensaison.

Die Einheimische Bevölkerung ist freundlich und nett, sie bemühen sich.
Natürlich gibt es wie überall auf der Welt zwielichtiges Gesindel.

Am schlimmsten finde ich die Engländer und Skandinavier, sie führen sich wie eine Herrenrasse auf, benehmen sich aber wie die Schweine, das ist natürlich auch auf den erlaubten, günstigen Alkoholkauf -, und Genuß zurückzuführen, gegenüber ihrer Insel.

Das Landesinnere ist eigentlich am ursprünglichsten und am Schönsten, da kommen die Touris nicht so schnell hin, da sie sich meist in Strandnähe aufhalten.

Gesehen sollte man vielleicht Gran Canaria mal haben, und da reichen 8 Tage in jeden Fall aus.
Hat man aber eine der anderen Kanarischen Insel gesehen gleichen sie sich sehr, dann braucht man nicht unbedingt hierher kommen.

Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: wasi-cnx am 05. November 2021, 18:40:50
@Sumi,

Wiederum danke für Deine schönen Berichte!

Der Berg am Anfang des Gran Canaria-Berichts ist nicht der Eiger (Berner Alpen, an der Grenze zum Kanton Wallis), sondern das Matterhorn (Walliser Alpen, an der Grenze Schweiz - Italien). Das Bild zeigt die Nord- und Westwand, die Gesamtansicht ist wohl aus Nordwesten Richtung Südosten.

Du meinst wahrscheinlich den Berg am rechten Bildrand, unter der Wolke, oder?

Gruss, wasi-cnx

 

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 05. November 2021, 18:45:09
Hallo Sumi,
weiter sehr schöne Eindrücke. Die Kanaren kenne ich nicht.
In Hongkong war ich 1992 da hat sich natürlich vieles verändert. Also noch vor Rückgabe an China.
Das wichtigste war für mich ein Ausflug per Boot nach Kanton in China. Sehr interessant auch mal das  "Reiche der Mitte" zu sehen.
Da konnte man keinen Schritt ohne strenge Beobachtung machen.  :]
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 05. November 2021, 20:30:40
@wasi-cnx

Vielen Dank,  ;}

Genau den Berg meinte ich, aber langsam schlägt glaube ich " Alzheimer " bei mir zu.
Ich meinte das Matterhorn, schrieb aber Eiger, das Alter zollt so langsam seinen Preis,  {+

Danke für die Richtigstellung.


@marawolf

freue mich jedesmal, wenn meine Berichte und Bilder gut ankommen, danke. ;)
Ist für mich eine Bestätigung und Motivation weiter zu machen. :)

Habe schon viel gesehen, ist schon richtig, aber in China war ich noch nicht.

Die Tour von Dir mit dem Boot muß bestimmt beeindruckend gewesen sein.
Ja, China ist garantiert auch mal eine Reise wert. Nur, es ist so groß, da weiß man gar nicht wo man anfangen soll.

Vielleicht klappt es mal von Thailand aus, da ist es nicht so weit, landschaftlich sicherlich reizvoll, und historische Sehenswürdigkeiten gibt es ja mehr als genug........ mal sehen.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. November 2021, 12:41:14
Ein weiteres Reiseziel über das ich Euch berichte, ist der Traum Vieler, hauptsächlich bei den Damen.
Leider kann es mit Naturschönheiten nicht aufwarten, hat dafür aber etliches Anderes zu bieten, wem`s gefällt.

Es ist eine Weltmetropole, die man entweder haßt, oder oder verabscheut, vermutlich haben Einige von Euch geschäftlich oder privat eine Reise dorthin schon unternommen, ich meine damit " New York ", die Stadt, die angeblich niemals schläft.

New York habe ich schon 3 oder 4 mal bereist, damals konnte ich noch auf den rechten Turm des World Trade Center die Aussicht von dort oben bewundern.
Mit dieser Reise wollte ich meiner Frau eine Überraschung bereiten als Hochzeitstagsgeschenk, da sie schon immer, wie viele andere Thaifrauen ebenfalls, diese Metropole mal sehen wollte.

Im Frühjahr vor 6 Jahren buchte ich, allerdings nur für 1 Woche diesen Städte Trip.

Wir wohnten in Manhattan, direkt am " Times Square " und planten folgende Sehenswürdigkeiten uns anzusehen.

Zuerst mal rund um den Times Square.
Die nächsten Tage dann eine Stadtrundfahrt, die Brooklyn Bridge, das FBI Gebäude, China Town, die Pier Anlagestellen, die Wall Street, die St. Patricks Kathedrale, das UN Gebäude, den Battery Park, die Freiheitsstatue, das Empire State Building, das Rockefeller Center, und natürlich wie weit man mit dem neuen Gebäude am " Ground Zero " ist.

Sollte dann noch 1 oder 2 Tage über sein, den ausgemusterten Flugzeugträger " Intrepid " besichtigen, mit anschließenden Bummel in der 5 th Avenue, als Ausgleich für meine Frau, und als Abschluß eine Bootsrundfahrt auf den " Hudson River " und " East River.


Gruß Sumi

 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. November 2021, 19:11:41
Nun, zu New York brauch ich nicht viel sagen, und wenn, dann müßte ich 3 Seiten davon hier schreiben.
Daten und Sehenswürdigkeiten findet jeder im Netz, mehr als ihm vielleicht lieb ist.

Ich werde nur Stichpunktartige Kommentare dazu abgeben.
Das erste mal war ich 1976 zur 200 Jahrfeier in New York, da hat sich schon in den letzten 45 Jahren einiges geändert.

Harlem und Bronx konnte ich damals nur mit einem schwarzen Fahrer und das am Tage mir ansehen, ansonsten hätte man evt. Probleme bekommen.
Die beiden World Trade Center Tower existieren nicht mehr, dafür immer noch die miese Straße am Times Square, ein Aushängeschild und bekannt auf der ganzen Welt, doch immer noch vorhandene Schlaglöcher, die mit Stahlplatten nur überdeckt wurden, ist ein Armutszeugnis.
Auch der gesamte Times Square sieht runter kommen aus, Geschweige denn die umliegenden Bars und kleineren Restaurants, alles dreckig, mit speckigen Eingängen und Fußböden.
Ein Amerkan Steak wollte ich mal essen, kein Restaurant da, das es anbietet, dafür jede Menge kubanische Spelunken, Pakistani Food Baracken, indische versiffte Lokale auf untersten Niveau, und mexikanische Schnellimbißläden.

Einmal sind wir um die Ecke direkt beim Times Square in ein chinesische Restaurant gegangen, sah eigentlich ordentlich aus, aber innen, 10 Eimer verteilt die das Regenwasser auffangen, nicht sehr rühmlich.

Alles vermittelte den Eindruck, oben hui, unten Pfui, das fiel auch meiner Frau sogar auf.

Bei den ersten Bildern sieht man den Anflug auf New York, dann unser Hotel, von dem aus man den Hudson River sah mit anlegenden Kreuzfahrt Schiffen.
Weiter den Times Square mit Hard Rock Cafe, das Empire State Building , die Brooklyn Bridge und die St. Patricks Cathedrale.

 

(https://up.picr.de/42392006sf.jpg)

(https://up.picr.de/42392007fa.jpg)

(https://up.picr.de/42392009ox.jpg)

(https://up.picr.de/42392010ca.jpg)

(https://up.picr.de/42392011eb.jpg)

(https://up.picr.de/42392012yc.jpg)

(https://up.picr.de/42392013ns.jpg)

(https://up.picr.de/42392019mw.jpg)

(https://up.picr.de/42392023hd.jpg)

(https://up.picr.de/42392024qv.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. November 2021, 19:42:16
Bei einer Bustour besichtigten wir das Rockefeller Center, die Wall Street mit dem Bullen, das neu gebaute " One World Center ". China Town mit Pier 17, den Battery Park mit Blick auf die Freiheitsstatue, die Radio City Music Hall, vorbei am Trump Tower.


(https://up.picr.de/42392293zk.jpg)

(https://up.picr.de/42392294op.jpg)

(https://up.picr.de/42392295ci.jpg)

(https://up.picr.de/42392296hd.jpg)

(https://up.picr.de/42392297wr.jpg)

(https://up.picr.de/42392298dj.jpg)

(https://up.picr.de/42392299st.jpg)

(https://up.picr.de/42392300xy.jpg)

(https://up.picr.de/42392301fx.jpg)

(https://up.picr.de/42392303dn.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 06. November 2021, 20:29:21
Ein Besuch im Central Park, vermittelte uns wenigstens etwas Natur und Grünes, er ist wirklich schön angelegt mitten in Manhattan.
Man sagt dem Park auch nach, daß er die grüne Lunge New York`s sei.

Da heute unser 21. Hochzeitstag war, gönnten wir uns eine 1,5 stündige Kutschfahrt durch den Park.

Die anschließenden Bilder zeigen den alten Flugzeugträger " Intrepid ", der schon im Korea Krieg seinen Dienst verrichtete.
Heute liegt er am Hudson River am Pier und wurde zur Besichtigung freigegeben.
Mit einem heutigen Flugzeugträger ist er natürlich nicht mehr zu vergleichen, aber die Besichtigung war recht interessant,

An Deck sieht man verschiedene Kampfflugzeuge, das mich an meine Militärzeit bei der Fliegerei erinnerte.
Man sieht eine Cruisader, eine SR 71 Blackhawk, das schnellste Flugzeug der Welt mit über Mach 3 plus.
Noch heute stellt dieses Flugzeug einen Weltrekord auf. Von der West zur Ostküste sind es gut 4.500 km, die SR 71 brauchte dazu nur 1 Stunde und 8 Minuten.

Des Weiteren ist eine F 16 zu sehen sowie m.M. nach eines der besten, schönsten und stärksten Kampfflugzeuge der damaligen Zeit, die F 14 Tomcat.



(https://up.picr.de/42392448yr.jpg)

(https://up.picr.de/42392449ld.jpg)

(https://up.picr.de/42392450qu.jpg)

(https://up.picr.de/42392451ez.jpg)

(https://up.picr.de/42392452gk.jpg)

(https://up.picr.de/42392453ge.jpg)

(https://up.picr.de/42392454fp.jpg)

(https://up.picr.de/42392455no.jpg)

(https://up.picr.de/42392457nn.jpg)

(https://up.picr.de/42392458ab.jpg)


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 07. November 2021, 05:23:14
Kleine Berichtigung

Zitat
Die anschließenden Bilder zeigen den alten Flugzeugträger " Intrepid ", der schon im Korea Krieg seinen Dienst verrichtete.

Dieser Traeger war im WK 2 und Vietnam bei Kampfeinsaetzen beteiligt, nicht aber im Koreakrieg.

fr

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. November 2021, 09:43:08
@franzi

Ich bin nur froh, daß ich so aufmerksame Leser meiner Berichte habe, es schleichen sich doch immer wieder mal Fehler ein.

Danke Dir für die Richtigstellung. ;}

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. November 2021, 10:54:31
Nachfolgende Bilder zeigen auf der Intrepid nochmals  eine F-14 Tomcat, eine Phantom und den Senkrechtstarter  Harrier.

Neben dem Pier der Intrepid war auch noch das schnellste Passagierflugzeug der Welt, die Concorde aufgestellt und daneben im Wasser lag ein älteres U-Boot, das man sogar von Innen begehen durfte.

Für Interessierte dieser Objekte ist ein Besuch sehr empfehlenswert und aufschlußreich, man bekommt nicht alle Tage diese Kampfflugzeuge, Flugzeugträger, U- Boot und Passagierflugzeug zu sehen, es ist wirklich einen Besuch wert.


Ja, tatsächlich hatten wir noch 1 Tag frei und so entschlossen wir uns noch eine Bootsfahrt rund um Manhattan auf dem Hudson River und East River zu unternehmen.
Ein älterer ausgedienter Kapitän, spielte dabei den Reiseführer und erklärte uns die Sehenswürdigkeiten und Bauwerke rund um die Skyline von Manhattan.

So erfuhr ich eine Menge über die Anfänge von New York und die ersten Siedler und Auswanderer aus Europa.

Er schwärmte regelrecht von den Deutschen, und erzählte, daß fast 70 % der Bauwerke von New York, die im damaligen Stil er- und gebaut wurden, überwiegend Deutsche Ingenieure ihren Anteil daran hatten, das wußte ich bis dato auch noch nicht.

Die weiteren Bilder zeigen die Brooklyn Bridge, vorbei am Pier 17, und die Spitze von Manhattan, wo sich Hudson River und East River vereinen.


(https://up.picr.de/42396445ho.jpg)

(https://up.picr.de/42396446as.jpg)

(https://up.picr.de/42396447wk.jpg)

(https://up.picr.de/42396448el.jpg)

(https://up.picr.de/42396449tp.jpg)

(https://up.picr.de/42396450tv.jpg)

(https://up.picr.de/42396451cu.jpg)

(https://up.picr.de/42396452in.jpg)

(https://up.picr.de/42396453rf.jpg)

(https://up.picr.de/42396454ec.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. November 2021, 11:19:37
Weiter bei der Bootsfahrt zu sehen eine Fähre der " Staaten Island ", die " Freiheitsstatue ", erneut auf der Rückfahrt die Brooklyn Bridge, die Manhattan Bridge und den Pier mit der Intrepid.

Als Abschluß noch ein paar Bilder vom " Empire State Building ", da wollte unbedingt meine Frau hoch.
Ich war schon vor Jahren mal da oben und wußte, daß sich man da manchmal 2 Stunden anstellen mußte, aber was tut man nicht alles um den Wunsch seiner Frau zu erfüllen.


(https://up.picr.de/42396471pd.jpg)

(https://up.picr.de/42396472jo.jpg)

(https://up.picr.de/42396473uu.jpg)

(https://up.picr.de/42396474eu.jpg)

(https://up.picr.de/42396475vv.jpg)

(https://up.picr.de/42396476hy.jpg)

(https://up.picr.de/42396477rk.jpg)

(https://up.picr.de/42396478oh.jpg)

(https://up.picr.de/42396479kq.jpg)

(https://up.picr.de/42396480pc.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. November 2021, 12:24:58
Hier zu sehen, der Blick auf Manhattan vom Empire State Building, mit seinen Wolkenkratzern.


(https://up.picr.de/42396482pl.jpg)

(https://up.picr.de/42396483ux.jpg)

(https://up.picr.de/42396484sz.jpg)

(https://up.picr.de/42396485cw.jpg)

(https://up.picr.de/42396486oi.jpg)

(https://up.picr.de/42396487il.jpg)

(https://up.picr.de/42396488uf.jpg)

(https://up.picr.de/42396489yr.jpg)

(https://up.picr.de/42396490ms.jpg)

(https://up.picr.de/42396491dn.jpg)


Mein Resümee der New York Reise.

Sicherlich ist für Viele New York immer eine Reise begehrenswert, meisten kommen die Damen ins Schwärmen.

Für mich,..... eine Stadt wie es etliche auf der Welt gibt, und irgendwie gleichen sie sich alle.

Gut, die Eine hat ein paar Hochhäuser mehr, andere weniger, einige sind etwas moderner von den Bauwerken, wieder andere haben noch den Flair der " Vergangenheit ", auf Grund ihrer historischen geschichtlichen Vergangenheit.

Der Verkehr ist auf jeden Fall in jeder Mega City grausam, ohne Ausnahme.

Wenn man in der Zwischenzeit andere Welt Metropolen betrachtet und vergleicht mit NY, so zumindest meine persönliche Meinung, habe ich das Gefühl, NY ist da etwas ins Hintertreffen geraten, was modernen Baustil, Infrastruktur etc. anbelangt.

Da sind einige schon sehr viel weiter und moderner, sicherlich mag es mit an der alten Struktur der Stadt liegen und den Platzverhältnissen.

Ich persönlich mag die älteren Gebäude und Baustil in NY lieber, sie strahlen einen gewissen Flair aus, vielleicht bin ich da etwas altmodisch.
Natürlich bewundert man die neuen modernen Bauwerke, die da imposant anzusehen sind und architektonisch eine Meisterleistung sind, aber es fehlt denen an der Ausstrahlung.

Wie bei alten Autos, die haben noch Eigenständigkeit, Charakter und begeistern damit die Meisten.
Sicherlich sind moderne Autos interessant, aber etliche gleichen sich von der Form her gesehen, doch wie ein Ei das Andere.

Es kommt halt auch darauf an, welchen Wert oder Erwartungen man an ein Leben in der modernen Großstadt legt.
Der Eine mag das lieber so, der Andere gerade andersrum.

Meist ist eine Erkenntnis und Aussage richtig: " Der Mensch strebt immer nach dem, was er nicht hat. "

New York kam mir dieses mal, so zumindest mein Eindruck, schmutzig, dreckig, und mit mehr Schein als Sein vor.

Ohne Zweifel ist dennoch NY eine sehr interessante Mega City, mit allen Vor und Nachteilen die solche eine Stadt natürlich mit sich bringt, aber leben, leben möchte ich da nicht, und einmal sehen sollte sie man schon.

Meine Frau war natürlich begeistert gewesen, weil sie wie fast alle Asiatinnen, Glanz, Glimmer, Pomp und Halli Galli, sowie Life Style lieben.


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 07. November 2021, 20:17:35
Hallo Sumi,
wieder schöne Eindrücke von NYC . Da kommen bei mir unzählige Erinnerungen auf. NYC ist eine meiner Lieblingsstädte, egal welche Meinung andere darüber haben . Ist halt wie meist Geschmacksache.  ;}
Ich war 6x in NYC. Immer Ende Oktober/Anfang November zum NYC-Marathon .Erstmals 1978 , letztmals 1994.
Gewohnt habe in versch. Hotels, 42. Straße , am Central Park oder gegenüber dem Madison Square Garden (dort habe ich mir Basketball und Eishockey angeschaut allein schon ein Erlebnis). Auch Musicals im Theaterviertel habe ich viele gesehen.
Ich habe fast alle möglichen Sehenswürdigkeiten gesehen. Durch den Marathonlauf kam ich auch in Ecken die nicht so bekannt sind.
Immer ein besonderes Erlebnis der Start vor und über die Verrazzano-Narrows Brücke.
Es war natürlich eine Zeit wo man noch fast unbeschwert in die Staaten reisen konnte.
Gruß Wolfgang

PS. die riesigen Steaks in NCY haben mir immer gemundet  }}
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 07. November 2021, 23:23:55
@marawolf

Aber natürlich, was dem Einen gefällt, muß dem Anderen nicht zusagen, das ist ganz normal.

Das glaube ich Dir, daß durch Deinen Sport Du in Bereiche von NY kamst, wo wahrscheinlich die Wenigsten nicht hinkommen.
War aber bestimmt interessant und hast ne Menge Ursprüngliches gesehen.

Deinen angegebenen Daten nach war das aber schon ne Zeitlang her, da war alles noch etwas leichter,

Steaks bekam ich schon nach etwas suchen, auch gute und riesige Stücke mit Salat vom Büfett so viel man wollte, aber der Preis war dafür schon ganz schön happig.

Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 08. November 2021, 07:10:12
Hallo Sumi,

Schöne Bilder die viele Erinnerungen wach werden lassen. Ich weiß garnicht Wie oft ich in NYC war, jedenfalls oft.

„Richtig“ kennenlernen tut man, wie so oft, Städte wenn man sie zu Fuß durchquert. 1979 bin ich vom Battery Park bis zum Central Park gelaufen. Da sieht man vieles, was der normale Tourist eben nicht sieht.
Später hatte ich einen Bekannten der in Greenwich Village lebte und den ich öfter besucht habe. Diesen Stadtteil kennen die wenigsten Touristen. Dort gibt es keine Hochhäuser, aber sehr gute Restaurants die niemand in NYC vermutet. Da gibt es griechische, italienische französische Restaurants etc die ein hervorragendes Essen haben. Oft zu erschwinglichen Preisen in guter ( unamerikanischer ) Qualität.

Gruß

Andreas

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 08:13:01
@AndreasH

Zu Fuß erkunden immer besser, so lernt man am ehesten eine Stadt kennen.
Vom Battery bis zum Central Park ist aber ne ganz schöne Strecke.
Wir haben auch etliche Kilometer abgelaufen, so sieht wesentlich man mehr.

Kann mich an die vielen Eichhörnchen im Battery Park erinnern, weil wir von da aus meist losgelaufen sind

Greenwich Village, hab ich öfters gehört soll sehr schön sein, so wie Du berichtest, war ich aber noch nicht.

Es wird zig schöne Stellen in NY geben, man muß sie nur kennen, oder einen Einheimischen der einen behilflich ist.


Gru0 Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 11:25:18
Wenn ich mich nicht irre, hat schon User @Schiene einen Bildbericht, vom immer mehr aufstrebenden, als das neue beliebte Reiseland " Vietnam ", geschrieben.
Ich versuche mal das etwas zu ergänzen mit meinen Erfahrungen, die ich bei einer 1 wöchigen Reise in dieses rasant aufstrebende Land 2017 erlebte.

Immer wieder hörte man im Laufe der letzten Jahre, eine Reise nach Vietnam sollte man ins Auge fassen, durch überwiegend positive Berichterstattungen, und Reisende dazu ermuntern.
Fest steht, Vietnam ist zwischenzeitlich ein beliebtes Reiseland bei den Touristen geworden.

Ein umfassendes Urteil erlaube ich mir dazu nicht, dafür war mein Besuch zu kurz.
Außerdem habe ich nur den Norden ( Hanoi ), und die bei Touristen so beliebte Halong Bucht bereist.

Es sind also nur persönliche Eindrücke und Meinungen, die ich in diesem kurzen Zeitraum erfahren habe, und gilt natürlich nicht für ganz Vietnam.

Ich erwähne das deshalb, weil trotz positiven und teilweise überschwenglichen Berichten, inzwischen schon die ersten kritischen Anmerkungen ich darüber gelesen habe.

Vietnam, den meisten bekannt durch den Indochinakrieg unter französischer Beteiligung, später dann im sog. Vietnam Krieg mit den USA.
Das Land hat folgedessen schon schlimme Zeiten erlebt, und es ist um so erstaunlicher, wie sich Vietnam heute eigentlich erholt hat und einen allgemein positiven Eindruck vermittelt.

Demzufolge blieb es nicht aus, daß dadurch Vietnam überwiegend französisch, amerikanisch und asiatisch geprägt ist.


Gru8 Sumi

 



 

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 18:41:20
Auf geht's nach Vietnam, zur Hauptstadt Hanoi, die etwa 8 Mio Einwohner hat und schon seit der Bronze Zeit einer der ältesten Hauptstädte Südost Asiens ist, gelegen am sog. Roten Fluß.

Der Flug dorthin dauerte etwa 1 Stunde und 20 Min. von Bangkok aus.

Hanoi ist erst seit 1976 Hauptstadt von Vietnam, obwohl Ho Chi Min größer und mehr Einwohner hat ( gut 9 Mio ).

In diesem Land gibt es, außer den zahlreichen Hotels und Stränden Vietnams, die touristisch erschlosssen wurden und entstanden sind, kulturell viel zu sehen.

Uns persönlich degenüber offenbarten sich die Einheimischen aufgeschlossen, nett und freundlich.

Investoren sind gern willkommen und gesehen, geschäftliche Beziehungen sind relativ unbürokratisch und unkompliziert, laut Berichten einiger Bekannter von mir, die dort arbeiteten od. geschäftliche Beziehungen pflegten.

Was mir pesönlich auffiel ist, daß sehr viel Uniformierte Personen anzutreffen sind, ob es aber Beamten Uniformen, Polizei oder Parteiuniformen sind entzieht sich meiner Kenntnis.
Man merkt schon den kommunistischen Einschlag von früher noch, soll aber im Süden des Landes anders sein.

Auch das Wetter ist zweigeteilt, der Norden ist meist kühler und hat mehr Regenfälle, im Süden dagegen ist es wärmer aber auch schwüler.

Unser Hotel befand sich in der Altstadt Hanois, umgeben von vielen kleinen engen Straßen, aber auch schön angelegten Seen und Parkanlagen.

Die ersten Bilder zeigen nach der Ankunft in Hanoi die Fahrt zur Innenstadt, zu unserem Hotel.
Typisch zu sehen das dortige Verkehrschaos und besondere umgebaute Transportmittel.

Ein Deutscher Polizist, der den Verkehr sehen oder gar regeln müßte, würde nach 5 Minuten in die Klappsmühle freiwillig sich einliefern lassen, und einen Elektriker würde vermutlich buchstäblich der Schlag treffen, bei dieser Stromversorgung.

Die anderen Bilder zeigen rund um unser Hotel die Umgebung, mit Straßenverkaufsständen, Bars, kleine Kaufhäuser, und Cafe`s, sowie einem kleinen See mit Parkanlage.

Anschließend die Tour, etwa 160 km zur Halong Bay, mit 20 min. Rast und Besichtigung eines Marmorwerkes, mit Ausstellungsraum verschiedener Statuen und buddh. Figuren.


(https://up.picr.de/42405720on.jpg)

(https://up.picr.de/42405722lz.jpg)

(https://up.picr.de/42405723fw.jpg)
 
(https://up.picr.de/42405725zq.jpg)

(https://up.picr.de/42405726uh.jpg)

(https://up.picr.de/42405729ep.jpg)

(https://up.picr.de/42405730rq.jpg)

(https://up.picr.de/42405732li.jpg)

(https://up.picr.de/42405734nk.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 21:18:55
Wunderschön geschnitzte ( geschliffene ) Figur, mehr als Mannshoch, werden sogar nach Deutschland kostenlos versandt, und sehr günstig, das Material kommt aus China etwa 80 -100 km entfernt.

Unser Boot, die " Spirit Classic ", mit dem wir 2 Nächte und 3 Tage durch die Inselwelt von der Halong Bay shippern.

Anbei sieht man, wie das Mittagessen vor unseren Augen zubereitet wird, in diesem Fall waren es " Kung ", und der anschließenden Nachspeise.

Weiter geht's in der in dem Naturparadies und Weltnaturerbe Halong Bay.


(https://up.picr.de/42406635zv.jpg)

(https://up.picr.de/42406636my.jpg)

(https://up.picr.de/42406638bm.jpg)

(https://up.picr.de/42406639th.jpg)

(https://up.picr.de/42406641wu.jpg)

(https://up.picr.de/42406642yk.jpg)

(https://up.picr.de/42406644ey.jpg)

(https://up.picr.de/42406645lq.jpg)

(https://up.picr.de/42406647fp.jpg)

(https://up.picr.de/42406648kz.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Helli am 08. November 2021, 21:33:46
Unser Boot, die " Spirit Classic ", mit dem wir 2 Nächte und 3 Tage durch die Inselwelt von der Halong Bay shippern.
Gruß Sumi
Schöne Bilder, noch schöneres Schiff!

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 21:58:44
Zwischenstop zum Baden und einer Kanufahrt, wir wählten eine gemütliche Bootsfahrt, in dieser faszinierenden Landschaft.

Anschließend besuchten wir eine Perl Farm, für mich als Gemmologe war das mal interessant in Natura vor Ort zu sehen.

Von dem Einpflanzen, (operieren ) eines Plasikkügelchens in das Muschelfleisch, bis zur Ernte und dem fertigen Produkt.

Das Wasser muß eine bestimmte Temperatur haben und darf dabei nicht um 2 max 3 Grad abfallen oder steigen, sonst ist die komplette Ernte kaputt.

Auch Stürme setzen der Qualität einer Perle zu, denn dann wird das Wasser mit dem Sand aufgewirbelt und die Oberfäche der Perle wird matt oder es bilden sich Riefen bis hin zur Deformation, das natürlich die Qualität und den Preis erheblich mindert.

Die hier abgebildeten Perlen sind in Wirklichkeit natürlich Zuchtperlen, wie 99,9 % aller Perlen.

Diese hier sind von extrem guter Qualität und etwa 12 bis 16 mm groß. Man spricht hier bei den weißen Zuchtperlen von Südsee Perlen, bei den schwarzen bis anthrazitfarbigen von Tahiti Perlen.
Der Preis beim Juwelier liegt für den Endkunden bei dieser Qualität zwischen 1.500.-- und 2.000.-- € pro Stück.

Es werden auch diese Perlen in der Natur, ohne Einpflanzen eines künstlichen Kerns gefunden.
Verantwortlich dafür sind Fremdkörper, wie Sandkorn, Korallenstücke etc.
Diese zu finden sind extrem selten, hat man aber eine gefunden und die wäre 20 mm groß oder sogar noch größer, und von 1 A Qualität, wurden schon per Stück bis zu 200.000,-- USD bezahlt.

Wenn man sich überlegt, daß eine Zuchtperle pro Jahr etwa 0,5 bis max. 1 mm Perlsubstanz bildet, so wären das in 20 Jahren, solange muß die Muschel im Wasser bleiben, maximal 20 mm.
Rechnet man jetzt das künstliche Kügelchen von ca. 5 mm dazu, ergäbe das eine Zuchtperle mit einem Durchmesser von ca. 25 mm.

In dieser Zeit, darf die Wassertemperatur nicht mehr als max. 3 Grad steigen oder fallen und auch kein Hurrikan oder Sturm die Perlfelder heimsuchen, sonst kann die ganze Ernte von 20 Jahren Wartezeit kpl. vernichtet werden.

Jetzt versteht man, warum so eine Perle diesen enormen Wert besitzen kann, immer unter der Voraussetzung bei sehr guter Qualität.

Das nächste Ziel war der Besuch einer der zahlreichen Grotten, die sich hier im Laufe von Jahrtausenden gebildet haben, mit anschließender Weiterfahrt in dem Archipel.


(https://up.picr.de/42406719oe.jpg)

(https://up.picr.de/42406721mr.jpg)

(https://up.picr.de/42406722kt.jpg)

(https://up.picr.de/42406724xt.jpg)

(https://up.picr.de/42406725jm.jpg)

(https://up.picr.de/42406726yn.jpg)

(https://up.picr.de/42406727oo.jpg)

(https://up.picr.de/42406728je.jpg)

(https://up.picr.de/42406729un.jpg)

(https://up.picr.de/42406731xg.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: marawolf am 08. November 2021, 22:23:40
Hallo Sumi,
erwähnenswert finde ich, dass in Vietnam wie übrigens auch in China Rechtverkehr herrscht.  ;}
Gruß Wolfgang
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 08. November 2021, 23:16:24
@Helli  vielen Dank  ;}

Quer durch die wunderschöne Inselwelt, ich würde mich da mit Sicherheit verfahren, geht wieder langsam zum Ausgangspunkt zurück.

Auf der Rückfahrt von der Halong Bay nach Hanoi, legten wir wieder eine Rast ein und besichtigten noch ein weiteres Marmor Werk, wieder mit tollen gefertigten Figuren.

Unterwegs fuhren wir noch an einem wunderschönen alten Schloß vorbei, ich weiß aber den Namen nicht mehr.

Zuletzt unser Flieger der uns wieder zurück nach Bangkok brachte.



(https://up.picr.de/42406958xe.jpg)

(https://up.picr.de/42406960qm.jpg)

(https://up.picr.de/42406961gj.jpg)

(https://up.picr.de/42406964zs.jpg)

(https://up.picr.de/42406966fc.jpg)

(https://up.picr.de/42406967ec.jpg)

(https://up.picr.de/42406968ww.jpg)

(https://up.picr.de/42406969do.jpg)

(https://up.picr.de/42406971eb.jpg)

(https://up.picr.de/42406973ww.jpg)


Was soll und kann ich zu Vietnam sagen.

Ein Land, das sich von der Natur wenig zu Thailand unterscheidet.
Uns gegenüber verhielt sich die Einheimische Bevölkerung, freundlich, nett, gab keinen Grund zur Beanstandung, auch das Ausflugspaket war problemlos und gut organisiert.

Unterkunft und Essen im Hotel war nicht hervorragend aber gut.
Anders auf dem Schiff, da kann ich nur das beste Zeugnis ausstellen.

Was mir persönlich aufgefallen ist, Vietnam hängt schon noch 20 Jahre hinter Thailand in Allem zurück.
Seien es jetzt die Straßen, die Infrastruktur, die öffentlichen Verkehrsmittel und natürlich der reine Wahnsinn der Straßenverkehr.
( Ja ich weiß der ist in Thailand auch nicht vorzeigefähig, um nicht zu sagen auch katastrophal ).

Habe schon einige Länder bereist, zähle zu den verrücktesten Verkehrssituationen und Verhalten der Fahrer, Länder wie Sri Lanka, Ägypten, Kenia, ja auch Thailand dazu und dachte, das kann man nicht toppen.

Schwerer Irrtum meinerseits, es geht noch um 5 Stufen verrückter und das ist in Vietnam.
Das ist nicht nur wahnsinnig, das ist der Supergau hoch 5.

Ansonsten kann ich in den 8 Tagen eigentlich nichts Negatives weiter sagen.

Habe aber inzwischen bei verschiedenen Reiseanbietern vermehrt schwere Kritik gelesen, von Reisenden die in Vietnam Urlaub verbrachten.
Da fielen Worte, und das nicht nur einmal wie: " Einmal und nie wieder, " " der schlechteste Urlaub den wir je verbracht haben ,"
" das reinste Chaos ", und weitere........ das gibt schon zu denken.

Unter Anderem, unfreundlich, sehr schlechtes Essen, überteuert, Nepp und Schlepp an allen Ecken und Enden, nur Dollarzeichen in den Augen. Tourismushochburgen und Strände extrem überfüllt, sehr laut, mehrfache Warnung vor dem Trinkwasser in den Hotels, kaum Verständigung mit englisch, viel zu teuer für das was geboten wird, dreckig, Verkehrssituation beim überqueren der Straßen in den Städten durch rücksichtsloses fast schon kriminelles Fahrverhalten, und so weiter, um nur Einiges zu nennen.

Wohlgemerkt, ich kann das Alles nicht bestätigen, bis auf die verheerende Verkehrssituation.

Vielleicht muß man öfters und länger sich in diesem Land aufhalten um sich ein besseres Urteil zu bilden.

Wir aber, meine Frau und ich verbrachten eine sehr angenehme Urlaubswoche in Vietnam, ohne größere Schwierigkeiten oder Problemen.


Gruß Sumi








Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 00:03:24
@marawolf

ja, richtig, hab ich ganz vergessen zu erwähnen, danke. ;}

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Raburi am 09. November 2021, 11:05:27

Hallo Sumi
Schöner und interessanter Bericht. ;}
Wir waren vor elf Jahren in Saigon. Das mit dem Verkehr stimmt, aber wenn man sich wie die Vietnamesen verhält,
funktioniert es recht gut. Wir haben die Stadt und die nähere Umgebung zu Fuss, mit dem ÖV und einem Roller erkundet.
Manchmal war es richtig eng auf der Strasse mit den vielen Rollern. Zum Glück wurde langsamer als in Thailand gefahren.
Gruss  Raburi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 11:54:01
So liebe Kollegen, User und Freunde des Forums.

Ich bin so ziemlich am Ende meiner Reiseberichterstattungen mit Bildern angekommen.

Nein, nicht weil ich nicht mehr mag, auch nicht weil mir die Reiseziele oder Bilder darüber ausgegangen sind, da könnte ich mindestens nochmal soviel über andere Länder erzählen.

Die Tatsache, daß weitere Bilder ich nur als Photos oder Dias habe, diese aber nicht digitalisiert sind, ist der Grund, warum ich Euch wie gewohnt, weitere Bilder nicht mehr anbieten und zeigen kann.

Die, die ich noch hätte sind leider nicht so interessant, es sind normale Reiseziele, ( wie z.B. Venedig, etc. ) die von Euch bestimmt jeder selbst kennt oder bereist hat.

Von Thailand hätte ich zwar noch Einige.
Wenn ich aber beispielsweise von Kanchanaburi, Phuket, Ko Samui, Bangkok, etc. Bilder einstelle und darüber berichte, so bin ich der Meinung sind die dort ansässigen User mit Sicherheit eher prädestiniert aus ihrer Umgebung zu berichten.

Ebenfalls von meinen Charity Events für krebskranke Kinder, hier sieht man zwar jede Menge faszinierende Sportwagen, und schöne Ausfahrten in Bayern, und in die Alpen, für Autoliebhaber bestimmt interessant, aber ich befürchte, das ist zu persönlich.
Ich möchte nicht den Eindruck erwecken mich damit zu profilieren.

Vielleicht ist noch ein Bericht über Las Vegas interessant aber, es ist eine Stadt die in eine glamoröse, unwirkliche, unrealistische Welt entführt, wenn auch zweifelsohne interessant ist, mit ihrer Glitzerwelt, den Spielcasinos und pompösen Hotels und außergewöhnlichen Bauwerken.

Sollte es gewünscht werden, werde ich gerne darüber schreiben mit Bildern natürlich, laßt es mich dann bitte wissen.

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, vielen Dank an Euch Allen, für Euere selbst eingestellten Berichte mit Bildern, Meinungen, auch angebrachte Kritik.
Sollte ich Einige mit Urteilen oder Bemerkungen gekränkt haben, so geschah das ohne Absicht oder Hintergedanken von mir, und bitte um Verständnis und Nachsicht.

Ich hoffe, ich habe so manche Reiseziele, die Euch bekannt oder unbekannt waren, etwas näher bringen konnte.

Dank auch nochmals extra an die Forenführung, die mir bei den Schwierigkeiten am Anfang mit den Bildern, geduldsam und behilflich war.


Ich wünsche Euch Allen noch einen schönen Tag.

Gruß Sumi





 





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 09. November 2021, 12:07:24
Hallo Sumi,

Sehr schöne Bilder.

Eine Frage. Hängt der Preis der Zuchtperlen von der Größe ab ?
Ich kann mich erinnern, dass man zum Beispiel in den 1980‘ Jahren in Sea World in Florida eine Muschel für $ 10 kaufen konnte. Die enthaltene Perle wurde dann mit Salz gereinigt und deren Wert taxiert. Der lag, so meine Erinnerung, bei weißen Perlen bei $ 60 - $ 70, bei Tahitiperlen bei $ 100.
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 14:05:40
@AndreasH

Eine oft gestellte Frage, die nicht mit 2 Worten zu erklären ist.

Zum besseren Verständnis, es ist wie bei den Kriterien von Diamanten, den sog. 4 " C ". ( carat, colour, cut, clearaty ) die Perle beschaffen ist.

Da hängt der Preis nicht unbedingt nur von der Größe ab, sondern von 4 Kriterien, das wären außer der Größe ( Gewicht ), die Reinheit ( lupenrein oder schlechter ). die Farbe River ( blauweiß oder schlechter ) und der Schliff, der sich aus den Proportionen, der Politur, dem Finished und der Symmetrie zusammen setzt.

Bei Perlen ist das ähnlich.
Hier wird in erster Linie Wert auf den sogenannten Glanz ( seidenartiger Schimmer ) gelegt, dann auf die Form, ob kreisrund, oval tropfenförmig oder unförmig.
Dann, wie die Oberfläche der Perle beschaffen ist, streifig, rissig, oder sind Narben zu sehen.
Als nächstes, die Farbe und Farbverteilung, ist sie fleckig, unregelmäßige Farbe, Schattierungen, oder sind es mehrfarbige Teilbereiche, der Perle von unterschiedlicher Farbe.

Als beste und wertvollste Farbe gilt ein sog. roseweiß oder blaülichschimernder weißer Farbton.

Ein weiterer wichtiger Kriteriumsfaktor ist wie lange war die Perle im Wasser, dadurch ist die Perlschicht, ihre ureigenste Perlsubstanz wie eine Art Rinde um einen Baum, dicker oder dünner.
Beispiel, ist sie nur 1 Jahr im Wasser, bildet sich eine Schicht um den künstlich einoperierten Kern von etwa 0,5 mm.

Beim späteren Tragen dieser Perlkette bleibt es nicht aus, daß sie mal an irgendwelche harten Gegenstände anschlägt.
Ist diese Perlsubstanzschicht sehr dünn, platzt diese daraufhin ab und die Perle ist zerstört.

Ist die Perlschicht aber 3, 4 od. 5 mm dick, ( indem sie 5,6 oder mehr Jahre im Wasser lag ), ist ein abplatzen dieser Schicht beim Anschlagen, da ja wesentlich dadurch stabiler, nicht so leicht möglich, es sei denn durch Gewalteinfluß.
Das macht sich natürlich auch preislich bemerkbar.

Weiterhin mit einer der wichtigsten Kriterien ist die Herkunft der Perle, stammt sie aus der Südsee, Meerwasser, oder Süßwasser.

Warum, nur in der Südsee od. ähnliche Gebiete befinden sich im Meerwasser Planktonteilchen die für den außergewöhnlichen Glanz und Farbe verantwortlich sind, die im normalen Meerwasser beispielswese Atlantik, oder Mittelmeer, nicht vorhanden sind, ebenso im Süßwasser, wie Binnenseen, Flüssen und Fußmündungen.

Zu guter Letzt natürlich auch die Größe der Perle, die sich aus den vorgenannten Gründen resultiert.

Leider wird auf dem Schmuckmarkt durch die Unkenntnis und Unwissenheit der Kunden, ich sage mal, viel Mist und Scheicz, erzählt.
Teilweise auch deshalb, weil der Verkäufer kein Fachwissen darüber besitzt und nur eine normale kaufmännische Ausbildung absolvierte. Er will und muß ja in erster Linie verkaufen.
Und wo kein Kläger, kein Richter im Nachhinein.

Die meisten Perlen und Perlketten sind minderwertige bis mittlere Ware die man im normalem Juweliergeschäft, oder Online oder in einem normalen Goldschmiedegeschäft irgendwo erwerben, sprich kaufen kann.
Gelinde gesagt, es handelt sich hier um Pfennigbeträge, und die werden wie das goldene Ei angeboten und verkauft.

Es ist ein preislicher immenser Unterschied, den aber der Kunde nicht feststellen kann, ob die Perle oder Perlkette aus der Südsee, dem normalen Meerwasser oder Binnensee stammt.
Und vertraut nicht auf euere Augen, die lassen sich perfekt und einfach täuschen.

Viele Perlen und Perlketten sind auch gefärbt, das der Kunde ebenfalls nicht feststellen kann, oder es sind gar komplett künstliche Perlen die perfekt eine echte kopieren.

Nur zur Information, eine echte weiße Südsee Zuchtperle, sagen wir mal 12 mm von sehr guter Qualität kostet etwa dem Endkunden
im Durchschnitt etwa 200,-- bis 500,-- €-
Eine sehr gute anthrazitfarbige Tahiti Zuchtperle, liegt knapp unter dem oben genannten Preis der weißen Südseezuchtperle.

Eine sehr gute normale weiße Zuchtperle aus dem Meerwasser, was die meisten sind, liegt bei einem Preis von 30,-- bis 80,-- €,

Weiße Binnensee Zuchtperlen in gleicher Größe und Qualität bei ca.  3,-- bis max. 8,-- €.

Unförmige Binnensee Zuchtperlen mittlerer Qualität, egal welcher Farbe bei 0,20 bis 0,50 €, Immitationen und kpl. künstlich hergestellte Perlen dito.

Also es hängt wirklich von etlichen Bewertungsgrundlagen ab, wie teuer oder preiswert eine Perle ist.

Erwähnt habe ich schon im vorausgehenden Bericht, daß auch komplett natürliche Südsee Perlen oder Tahiti Perlen gefunden werden,
ohne künstlichen Kern, diese sind aber extrem selten heutzutage noch zu finden, und wenn doch, dann herzlichen Glückwunsch.

Sie haben dann ein kleines Eigenheim gewonnen, denn 200.000,-- € plus X sind nicht zu verachten. }}

Also, nicht gleich eine Taucherausrüstung kaufen und ab damit, so leicht ist es nicht.  ;]

Andreas, ich hoffe ich habe damit Deine Frage ausführlich beantworten können und es hilft Dir beim nächsten Einkauf damit. [-]

Gruß Sumi

 














 





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 09. November 2021, 14:13:44
Zitat
Die, die ich noch hätte sind leider nicht so interessant, es sind normale Reiseziele, ( wie z.B. Venedig, etc. ) die von Euch bestimmt jeder selbst kennt oder bereist hat.

Fuer mich ist alles interessant, zum Beispiel das angesprochene Venedig.
Dort war ich naemlich noch nie, weil:
VENEDIG SEHEN UND STERBEN.
Sagt man.
Trifft auf die Meisten nicht zu, aber sicher ist sicher.

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 09. November 2021, 14:16:53
Hallo Sumi,

Danke für ausführliche Antwort.

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: AndreasH am 09. November 2021, 14:18:15
Zitat
Die, die ich noch hätte sind leider nicht so interessant, es sind normale Reiseziele, ( wie z.B. Venedig, etc. ) die von Euch bestimmt jeder selbst kennt oder bereist hat.

Fuer mich ist alles interessant, zum Beispiel das angesprochene Venedig.
Dort war ich naemlich noch nie, weil:
VENEDIG SEHEN UND STERBEN.
Sagt man.
Trifft auf die Meisten nicht zu, aber sicher ist sicher.

fr

Du bist aber etwas von abergläubisch  [-]
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 15:02:37
@franzi

wenn Du Venedig gerne sehen willst, dann werde ich Deinen Wunsch entsprechen.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 21:49:52
Venedig, wer möchte nicht mal Venezia wie sie in der Landessprache heißt reisen und sich ansehen.

Eine historische sehr bedeutende Stadt, die Lagune auf, und in der Venedig liegt, ist etwa 4000 Jahre B.C. entstanden.

Die Stadt war ein wichtiger Schiffs- und Handelsplatz schon in der Antike. Sie ist dadurch für die damaligen Verhältnisse sehr reich geworden, der regierende Doge war sehr mächtig und hatte großen Einfluß und Ansehen, nicht nur in dieser Region-

Aus Venedig stammen viele berühmte Persönlichkeiten, Maler, Schriftsteller, Entdecker, Seefahrer und Gelehrte.
Einige davon sind Tintoretto, Vivaldi, Tizian und nicht zu vergessen Marco Polo um nur einige zu nennen.

Venedig hat eine Gesamtfläche von ca.415 Quadratkilometer, 265 davon sind Wasser und kleinere Inseln.

In seiner geschichtlichen Vergangenheit gehörte Venedig sogar mal zu Frankreich und später zu Österreich, seit 1870 dann zu Italien.

Venedig ist die letzten 50 Jahre eine touristische Hochburg geworden, 2012 besuchten die Lagunenstadt ca. 30 Mio. Touristen, 3 mal soviel als Rom.

Das bringt natürlich auch Probleme mit sich, siehe zuletzt die Diskussionen um die Einfahrt der Kreuzfahrtschiffe, die mit ihrem Wellenschlag die eh schon die Hochwasser betroffene Stadt zusätzlich belasten und Gebäude damit gefährden.

Der Wasserspiegel lag um dem Jahr 1900 noch fast 25 cm niedriger als heutzutage.

In der Neuzeit ist die Glasindustrie insbesonders das Murano Glas weltweit geschätzt und beliebt.
Auch die bekannten speziellen Motorboote die als Wassertaxi verwendet werden sind sehr bekannt und gefragt.

Die Haupteinnahmen stammen aber eindeutig aus der Tourismus Branche.

Historische Gebäude, wie Kirchen, Dome, Paläste und unter Denkmal Schutz gestellte antike Bauwerke gibt es mehr als genug, genau wie die zahlreichen kleinen Brücken und Stege, die über die Kanäle der Stadt führen.

Also bei einem Besuch niemals die Kamera vergessen, das wäre schade, denn wunderschöne Photomotive gibt es unzählige.


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 22:16:15
An einem verlängerten Wochenende im April  2014 entschlossen wir uns mit einer Freundin meiner Frau, quer durch die Alpen für 4 Tage nach Venedig zu fahren, da die Freundin diese Strecke mal sehen und erleben wollte.

Ich persönlich war ca. schon 6 oder 7 mal in Venedig im Laufe der letzten 45 Jahre.

Diesesmal nahm ich nicht die normale schnellere Route auf der Autobahn vorbei an Villach Nähe Wörthersee, sondern siehe die Route auf der Karte über den Großglocknerpaß Richtung 3 Zinnen, in Sexten haben wir 1mal übernachtet, dann gerade südlich weiter nach Venedig.
In der Nacht überraschte uns zwar starker Schneefall, der zu dieser Jahreszeit nicht unüblich ist, aber ich wühlte mich mit meinem Allrad SUV durch.

Die Straßenfahrtstrecke beträgt ungefähr 550 km, und wir wollten gemütlich fahren.

Dann erreichten wir Venedig mit seinem Canale Grande, den vielen kleinen Gassen und Gässchen und historischen Gebäuden und erreichten dann die berühmte " Rialto Brücke " über dem Canale Grande.


(https://up.picr.de/42413910cm.jpg)

(https://up.picr.de/42413911vl.jpg)

(https://up.picr.de/42413912xn.jpg)

(https://up.picr.de/42413913fi.jpg)

(https://up.picr.de/42413914ep.jpg)

(https://up.picr.de/42413915bb.jpg)

(https://up.picr.de/42413916ue.jpg)

(https://up.picr.de/42413917sj.jpg)

(https://up.picr.de/42413918ee.jpg)

(https://up.picr.de/42413919fk.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 22:27:07
Hier sieht man einige der bekannten Masken, die gerne zum " Carneval in Venedig " gekauft und getragen werden.
Weiter am Canale Grande entlängs, zwischen kleinen Gässchen und über Stegen der Kanaäle kamen wir dann zum berühmten " Warkusplatz " mit dem bekannten Wahrzeichen seiner Kirche.


(https://up.picr.de/42414029qp.jpg)

(https://up.picr.de/42414030hz.jpg)

(https://up.picr.de/42414031up.jpg)

(https://up.picr.de/42414032gl.jpg)

(https://up.picr.de/42414033xt.jpg)

(https://up.picr.de/42414034kw.jpg)

(https://up.picr.de/42414035rj.jpg)

(https://up.picr.de/42414037dz.jpg)

(https://up.picr.de/42414041gi.jpg)

(https://up.picr.de/42414042pa.jpg)



Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 09. November 2021, 23:48:47
Rund um den Markusplatz.

Die Markus Basilika mit dem Dogenpalast, den Torre di Orologio ( Uhrturm ), mit dem Wahrzeichen des Löwen von Venedig, der Markusturm mit der Kirche ( Obelisk ), sowie der Blick auf die Murano Insel mit der San Giorgio Maggiore Kirche.



(https://up.picr.de/42414518tx.jpg)

(https://up.picr.de/42414519ds.jpg)

(https://up.picr.de/42414520pr.jpg)

(https://up.picr.de/42414523if.jpg)

(https://up.picr.de/42414524ks.jpg)

(https://up.picr.de/42414525kw.jpg)

(https://up.picr.de/42414527uj.jpg)

(https://up.picr.de/42414529co.jpg)

(https://up.picr.de/42414530ah.jpg)

(https://up.picr.de/42414531tb.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 10. November 2021, 00:11:38
Ein weiteres Wahrzeichen von Venedig, die berühmten Gondeln.

Der Rückweg zum Auto führt uns wieder in Gassen und über Kanäle.
Zuvor sieht man noch die weltberühmte " Seufzer Brücke ", sowie einen typischen " Gondoliero " bei der Arbeit, gerade legte auch noch ein Segelschiff an ( mir aber unbekannt ), und zuletzt noch eine echt italienische originale " Antipaste " zur Stärkung für die Rückfahrt.


(https://up.picr.de/42414578eh.jpg)

(https://up.picr.de/42414579yz.jpg)

(https://up.picr.de/42414580km.jpg)

(https://up.picr.de/42414581jy.jpg)

(https://up.picr.de/42414582fm.jpg)

(https://up.picr.de/42414583fv.jpg)

(https://up.picr.de/42414584ab.jpg)

(https://up.picr.de/42414585ag.jpg)

(https://up.picr.de/42414586qw.jpg)

(https://up.picr.de/42414587ay.jpg)



Ja, wenn ich die Bilder wieder sehe , kommen so manche Erinnerungen hoch.

Ich hoffe @franzi, die kurze Reise nach Venedig hat Dir gefallen.

Viel zu sehen gibt es auf jeden Fall, und wenn noch Jemand historisch interessiert ist, ist das ein Schlaraffenland für ihn.

Ein Trip nach Venedig ist mit Sicherheit eine Reise in die Vergangenheit, historisch, schön anzusehen, romantisch, wenn man in der richtigen Saison fährt, wo nicht so viele Touristen anwesend sind.

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: franzi am 10. November 2021, 02:47:08
Danke, haben mir gefallen!
Kenne Venedig natuerlich durch diverse Filme, so zum Beispiel die Kaesefernsehserie "Donna Leon" oder "Wenn die Gondeln Trauer tragen", aber es ist halt was anderes, wenn man den Bericht eines Members verfolgen kann.

fr
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 11. November 2021, 23:27:06
Normalerweise würde ich folgenden Bericht mit Bildern nicht posten, aber es wurde gewünscht, und ich solle doch über Las Vegas meine Erfahrungen mit Bildern kund tun.

Warum, Las Vegas ist eine unrealistische, pompöse, protzige Stadt, die zwar auf der einen Seite sehr interessant ist, aber auch das Sinnbild des Verschwenderischen, zügellose und ausufernde Moral verkörpert.

Es wird dem " Gast ", Besucher oder Touristen eine Phantasiewelt vorgegaukelt, mit psychologischer Berieselung an allen Ecken und Enden, ........ " hier kann jeder Millionär werden" .
Mit dem Leitspruch: " Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, " oder " wer sein Glück nicht versucht, kann auch nie gewinnen ".

Hier wird natürlich mit allen Tricks versucht, dem Besucher sein Geld aus der Tasche zu ziehen, und leider fallen Millionen auch darauf rein.

Nichts gegen ein Spielchen in Maßen, aber die Hoffnung und die spätere Sucht die dann einsetzen kann ist brandgefährlich für Menschen, die einen labilen Charakter haben.

Wenn man vernünftig bleibt, kann man hier dennoch einige wünderschöne Urlaubstage verbringen, da Las Vegas in der Tat fast Jeden im ersten Moment fasziniert und etliches bietet.
Faszinierende Show`s, Revue`s, Abendvorstellungen, berühmte Sänger (innen ), und Schauspieler (innen), geben fast täglich ihr Debüt.
Ja, sicher es wird und muß ja auch allerhand geboten werden, denn der Kunde will ja was außergewöhnliches erleben, wenn er schon mal hier ist, das ist Las Vegas seinen Ruf schuldig.

Doch lassen wir die Diskussion über den Sinn oder Unsinn dieser Stadt, da ließe es sich tagelang darüber reden und streiten.


Eigentlich liegt Las Vegas mitten in der Wüste, und hat etwa 2 Mio Einwohner, wobei der größte Teil davon in der Glücksspielbranche arbeitet, oder geschäftlich damit verbunden ist.

Ich war zwar ca. 12 mal in Las Vegas, nein nicht wegen des Spielens, sondern ich habe diese Stadt mir ausgesucht als Ausgangspunkt für meine Reisen im Südwesten der USA.
Sie liegt vergleichsweise neutral und man kann alle Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 200 bis 1.000 km recht schnell erreichen. 

Ein Hauptgrund mit war der unschlagbare günstige Übernachtungspreis in gehobener Qualität.

Dazu muß man wissen, wenn man von Freitag bis Sonntag in Las Vegas übernachtet, nehmen wir mal ein 4 Sterne Hotel mit Casino Betrieb, denn das ist immer mit dabei, so zahlt man für das Zimmer zwischen 120,-- und 220,-- US Dollar pro Nacht.

Bucht man sich aber von Montag bis Donnerstag ein, wohlgemerkt in das gleiche Hotel, so bezahlt man nur 25,-- bis 65,-- US Dollar.

Warum, weil am Wochenende 5 - 10 mal so viele Gäste Las Vegas bereisen als eben unter der Woche, und da fallen die Preise.

Durch die Vielzahl meiner Reisen nach Las Vegas, kenne ich fast jedes bessere Hotel dort, nur die, die in den letzten 4 - 5 Jahren dazu kamen natürlich nicht, und es kommt jedes Jahr eine neu Attraktion oder Hotelcasino dazu.

Las Vegas ist in 2 Bereiche aufgeteilt.
Da wäre das " alte " Las Vegas, Down Town, mit den ersten Hotelcasinos, es besitzt meiner Meinung nach noch mehr den ursprünglicheren Charakter.

Der andere Teil, genannt " The Strip " ist ca. 8 km entfernt und durch den Las Vegas Boulevard mit " Down Town " verbunden. 
Das ist das neuzeitlichere, modernere Las Vegas, noch größer und protziger, aber es fehlt nach m. M. an der Ausstrahlung.

Ich berichte in erster Linie zuerst von dem neueren Las Vegas, The Strip, anschließend von Down Town.


Gruß Sumi






 
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 00:12:43
Hier Sieht man den Lageplan von den Hotelcasino`s am " The Strip "
(https://up.picr.de/42425862df.jpg)

Welcome to " Las Vegas "
(https://up.picr.de/42425863hb.jpg)

Das Wahrzeichen von LV, der Stratosphere Tower, er ist 350 m hoch, hat 500 Mio US Dollar gekostet
(https://up.picr.de/42425862df.jpg)

Blick vom Strarosphere Tower, von hier kann man sogar den 3630 m hohen Charleston Peak sehen.
(https://up.picr.de/42425863hb.jpg)

Vergnügunsattraktionen und Kitzel in 300 m Höhe, ein Karussel, das über die Plattform mit seinem Arm hinausragt.
(https://up.picr.de/42425864ma.jpg)

Ein weiterer Pulsbeschleuniger, mit einem Bob auf einer Schiene fährt man 25 m hinaus, und dann fällt dieser blitzartig 10 m ab.
(https://up.picr.de/42425865zm.jpg)

Wem das immer noch nicht reicht, der kann sich gut 40 m auf die Spitze des Towers hochkatapultieren lassen mit ca. 4 G, Big Shot.
Es gab auch eine Zeit lang in 280 m Höhe die höchste Achterbahn der Welt, die außen am Tower befestigt war, aber nach einigen Jahren wieder abgebaut wurde, warum weiß ich nicht.
(https://up.picr.de/42425866ud.jpg)

Blick auf das Hotel Casino Sahara, unterhalb des Towers.
(https://up.picr.de/42425867wc.jpg)

Wieder am Boden angelangt vorbei am Hotel Casino " Riviera
(https://up.picr.de/42425868md.jpg)

Auch schön anzusehn.
(https://up.picr.de/42425869my.jpg)



Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: kiauwan am 12. November 2021, 00:30:30
so ein aehnliches Tuermchen wo es in raktetengeschwindigkeit hoch und runter geht gibt es im Huntsville Alabama Space and Rocket center auch, da war ich vor ca 25 Jahren und bin das natuerlich auch getestet, ok damals war ich juenger...heut wuerd ich das nich mehr tun...is schon arg grenzwertig

Auf meinen USA Reisen hab ich mich immer ins Auto gesetzt und einfach kreuz und quer paar Wochen durchs Land gereist, hatte nur immer Flug und Mietwagen gebucht....
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 00:56:42
Das nächste Bild zeigt das Spielcasino und Hotel " Riviera ", die nicht bekleideten Damen bilden die Rückseite vom Hotel.

Das nächste ist " Treasure Island ", hier wird jeden Abend 1 Stunde eine Seeschlacht inszeniert, wobei das Piratenschiff vollständig versinkt, eine gute Show wirklich, mit Getöse und Kanonenschüssen, Stuntmänner fallen vom 15 bis 18 m hohen Mast ins Wasser.

Weiter kommen wir zum größten Hotel und Spielcasino der Welt, dem " Venetian ", mit ca. 7.000 Betten hat es das MGM bis vor kurzen mit 6.000 Betten überflügelt.
Hier ist alles nachgebaut, was es in Venedig ebenfalls zu sehen gibt, die Gondeln, die Kanäle etc.einfach alles.
Sogar eine ital. Stadt ist auf hunderten von Metern unterirdisch nachgebaut, ein Wahnsinn.

Ein weiteres Casino Hotel ist das " Wynn " Hotel, es gehört dem gleichnamigen Besitzer einem texanischen Ölmilliardär.
Es war bis Dubai das " Emirates " gebaut hat, mit 4 Mrd US Dollar, die teuersten Baukosten eines Hotel der Welt.
Nicht genug, 3 Jahre später baute der gleiche Herr ein Gegenstück zum 1. Hotel, mit Namen " Encore ", direkt gegenüber.
Genauso groß, komfortabel und im Aussehen ebenfalls, nur spieglverkehrt gebaut.

Beim letzten Bild sieht man einen der 4 Eingänge, die als Parkanlage hergerichtet sind und mit sehr kostbaren Marmor und Gegenständen ausgestattet sind.
Außerdem ist im Wynn Hotel eine Ferrari Ausstellung mit mehr als 20 der begehrtesten Ferraris,
Im Keller des gleichnamigen Hotels befindet sich eine extrem seltene Sammlung der teuersten und seltensten Autos der Welt.


(https://up.picr.de/42426035zu.jpg)

(https://up.picr.de/42426036uy.jpg)

(https://up.picr.de/42426037mm.jpg)

(https://up.picr.de/42426038oz.jpg)

(https://up.picr.de/42426039yz.jpg)

(https://up.picr.de/42426040sl.jpg)

(https://up.picr.de/42426041tx.jpg)

(https://up.picr.de/42426042jf.jpg)

(https://up.picr.de/42426048bz.jpg)

(https://up.picr.de/42426051mb.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 08:08:41
@kiauwan

Wenn man in den Vergnügungsparks, auch hier in Deutschland ,so einige Fahrgeschäfte ausprobiert, kann Manchen schon Angst und bange werden, es werden nicht selten bis zu 6 G einem abverlangt.

Deine Art und Weise wie Du USA bereist hast, ist mit Sicherheit die Beste.
So lernt man Land und Leute am ehesten kennen. ;}

Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 09:18:12
Eine " Stärkung im Wynn Hotel, anschließend weiter zum " Mirage " Hotel und Spiel Casino.

Das dürfte vielen bekannt sein, wegen Siegfried und Roy, die jahrelang hier ihre allabendliche Vorstellung gaben, zu sehen einer ihrer weißen Tiger.

Weiter geht es mit ebenfalls einem berühmten Spielcasino und Hotel, " Caesars Palace ".
Hier ist unterirdisch eine kleine Stadt gebaut die zum shoppen einlädt, alles ist in römischen Stil gehalten, und erinnert einen an diese Zeitepoche.
Auch die Außenanlagen und Fassaden sind einmalig gestaltet und wunderschön.

Das nächste Highlight Hotel ist das ebenfalls berühmte " Bellagio ", nicht nur wegen dem Drehort mit den Film " Oceans 13 ".
Alle Stunde kann man hier ein gigantisches Wasserspiel beobachten mit musikalischer Untermalung.


(https://up.picr.de/42428281yr.jpg)

(https://up.picr.de/42428282tf.jpg)

(https://up.picr.de/42428283ef.jpg)

(https://up.picr.de/42428284xv.jpg)

(https://up.picr.de/42428285id.jpg)

(https://up.picr.de/42428286ti.jpg)

(https://up.picr.de/42428287ys.jpg)

(https://up.picr.de/42428288gk.jpg)

(https://up.picr.de/42428289lc.jpg)

(https://up.picr.de/42428290cn.jpg)


Gruß Sumi


Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 10:17:30
Auf dem weiteren Weg unserer Tour vom Stratosphere Tower bis zum Mc Carren international Airport und dem dort momentan letzten Hotel und Casino " Mandalay ". am Strip.

Auf dem Weg dorthin, werden überall Sportwagen, Hummer und Motorräder zu mieten angeboten, vorbei geht es an die älteren Hotel Casinos wie, " Harrah`s " und " Planet Hollywood ".

Dann eine extreme Seltenheit.
Wir sind meist im Januar/Februar in den Südwesten der USA, mit Stop in Las Vegas gereist.

Seit 40 Jahren hat es hier wieder mal geschneit und die Temperaturen gingen unter dem Nullpunkt, welches kleine Wasserspiele und künstliche Wasserfälle vereisen ließ, ein Schauspiel die viele begeisterte.

Natürlich haben wir uns auch das auf der Strecke etwas abseits liegende " Hard Rock Cafe " angesehen.

" MGM " war unser nächstes Ziel, es ist das größte Hotel mit Casino nach dem Venetian, mit ca. 6.000 Betten.

Hier wird Alles, aber auch Alles was man sich denken kann angeboten.
Show`s, Revue`s, und hinter einem Glaskäfig, der etwa 20 x 25 m mißt, spielen 4 od. 5 ausgewachsene Löwen mit einem Ball und ihren 2 Wärtern.
Ob das tiergerecht und sinnvoll ist, lassen wir mal, aber die Menge war begeistert.

Und wer sagts denn, auch ein blindes Huhn so wie ich. findet mal ein Korn. C-- ;]

Bei einem veranschlagten Geamtbudget von 50,-- USD probierte ich mal an einer Slotmaschine, einem sog. " Einarmigen Banditen ", mein Glück und spielte mit 25 Cent, also einem Quarter US Dollar,-----und ich gewann ca. 1.800,-- US Dollar.

Da kann man sich schon mal an einen Nachmittag einen Cocktail gönnen. [-]

Übrigens, die gut 16 Mio US Dollar kann man ebenfalls gewinnen, mit dem selben Einsatz.
Das höchste was ich mal gesehen habe waren 32 Mio Dollar, die man gewinnen kann, da lohnt sich schon mal ein " Spielchen " wenn man es nicht übertreibt, wäre gelogen wenn ich sage das interessiert nicht, ehrlich da kribbelt es schon sehr.



(https://up.picr.de/42428299tt.jpg)

(https://up.picr.de/42428300fe.jpg)

(https://up.picr.de/42428301se.jpg)

(https://up.picr.de/42428302hc.jpg)

(https://up.picr.de/42428303hq.jpg)

(https://up.picr.de/42428304tk.jpg)

(https://up.picr.de/42428305vg.jpg)

(https://up.picr.de/42428306ea.jpg)

(https://up.picr.de/42428307vs.jpg)

(https://up.picr.de/42428308oo.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 11:37:12
Hier sieht man die gut 16 Mio USD die gewonnen werden können, und sie müssen 1 x im Jahr, laut Gesetz, ausgespielt werden.

Ja, und dann " New York New York ", wiederum ein riesiges Spielcasino mit Hotel.
Außen kann man mit einer spektakulären Achterbahn, mit Looping etc. vorbei an der Freiheitsstatue sich das ganze im Schnelldurchgang, ansehen.

Für mich mit das schönste Casino Hotel ist eigentlich das " Excalibur ", traumhaft gebaut wie ein Märchenschloß.

Allabendlich findet hier eine Ritterspiel Show statt, die es in sich hat, mit Turnieren, sowie Wettkämpfen mit Schwert und Pferd, in historischen Kleidern und Rüstungen, einfach phantastisch, muß man ehrlicherweise sagen.
Gegessen wird wie zu der damaligen Ritterszeit, mit den Händen, ohne Besteck,  richtig urig also.

Ein weiteres spektakuläres Casino, der ägyptischen Zeitepoche nachempfunden, ist die " Pyramide ", mit der Sphynx.
Ein Lichtstrahl Kilometerhoch strahlt in den Himmel, den man auch in 15 Km Entfernung noch sehen kann.

Eine Art Magnetschwebebahn bringt die Gäste vom Venetian bis hierher und zum Letzten Hotelcasino " Mandalay ", kostenlos.
Das Mandaly hat wie fast jedes Hotel und Spielcasino Anlage irgendetwas etwas besonderes zu bieten.

Hier ist ein etwa 200 m halbmondförmiger Strand, mit allem was dazu gehört gebaut worden, ein riesiger Strand mit Wellen versetzt einen in ferne Länder irgendwo an einem traumhaften Strand.

Im Untergeschoß ist eines der größten See Aquarien ebenfalls zu bewundern, mit hunderten von Fischen und weiteren Seegetieren.
Durch einen Glastunnel kann man Sägezahnfische, verschiedene Großfische wie Haie etc, hautnah sehen. beobachten und erleben, einmalig konstruiert und gebaut.

Die letzten 3 Bilder zeigen den " Mc Carren " internationalen Airport, der fast mitten in die Stadt gebaut wurde, zumindest meint man das.
Der Start, respektive die Landung führt direkt über Las Vegas und den Strip, wie man sieht bei unserem Abflug.


(https://up.picr.de/42428332em.jpg)

(https://up.picr.de/42428333kw.jpg)

(https://up.picr.de/42428334ul.jpg)

(https://up.picr.de/42428335xt.jpg)

(https://up.picr.de/42428336eq.jpg)

(https://up.picr.de/42428337ny.jpg)

(https://up.picr.de/42428338ej.jpg)

(https://up.picr.de/42428339gu.jpg)

(https://up.picr.de/42428340oh.jpg)

(https://up.picr.de/42428341ud.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 12:22:43
Hier noch ein paar Bilder, nachts aufgenommen, von einigen verschiedenen Hotels.

Pyramide mit Lichtstrahl, Excalibur, New York New York, Bellagio mit Wasserspiel, Paris mit Venetian, Circus Circus, Sahara, Riviera und dem Stratosphere Tower.


(https://up.picr.de/42428387aw.jpg)

(https://up.picr.de/42428388ky.jpg)

(https://up.picr.de/42428389dp.jpg)

(https://up.picr.de/42428390qp.jpg)

(https://up.picr.de/42428391gl.jpg)

(https://up.picr.de/42428392hx.jpg)

(https://up.picr.de/42428393xj.jpg)

(https://up.picr.de/42428394fp.jpg)

(https://up.picr.de/42428395wy.jpg)

(https://up.picr.de/42428396nd.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 12:51:07
Als Abschluß des Teil 1 von Las Vegas dem Strip, genehmigten wir uns nachts einen tollen Helikopter Flug über und zwischen den Hotels, Casinos und sämtlichen Sehenswürdigkeiten.

Es kostete ca, 100 US Dollar p/P und dauerte etwa 15 bis 20 Minuten.
Gestartet sind wir von einem Startplatz speziell für Helikopterflüge am Mc Carren Airport, mit der Fluggesellschaft " Maverick ".

Der Start vom Mc Carren Airport, vorbei an der Pyramide, weiter zum Excalibur und dem Bellagio mit den Wasserspielen und Umgebung, dem Stratosphere Tower ( Wendepunkt der Heli Tour ) und wieder zurück dann am Trump Tower vorbei, zum Airport.

Auch eine Fahrt in einer drehbaren Gondel, mit dem neu gebauten Riesenrad haben wir noch unternommen, mit Blick auf den Strip und Las Vegas in der Nähe vom Convention Center.
Die Fahrt dauert etwa 12 Minuten, man kann aber für 1 Stunde oder länger reservieren lassen und in der Gondel dinieren, oder Getränke und Cocktails auf Vorbestellung sich bereit stellen lassen.

Eine Fahrt kostet dann natürlich 3 USD mehr plus Getränke und Essen von 2 USD. :-X ??? :D



(https://up.picr.de/42428407mq.jpg)

(https://up.picr.de/42428408nr.jpg)

(https://up.picr.de/42428409wb.jpg)

(https://up.picr.de/42428410eg.jpg)

(https://up.picr.de/42428411ty.jpg)

(https://up.picr.de/42428412my.jpg)

(https://up.picr.de/42428413kj.jpg)

(https://up.picr.de/42428414ao.jpg)

(https://up.picr.de/42428415ku.jpg)

(https://up.picr.de/42428416ja.jpg)


Das war der 1. Teil, " The Strip " in Las Vegas. Teil 2 werde ich anschließend berichten über Las Vegas mit " Down Town ".


Gruß Sumi



Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 23:38:48
Im ersten Teil habe ich den Strip von Las Vegas beschrieben und mit Bildern belegt.

Jetzt komme ich zum 2. Teil von Las Vegas das ist Down Town, eigentlich das ursprünglichere Las Vegas.

Es ist mit den Gebäuden, Casinos und Hotels zwar nicht so spektakulär wie der Strip, dafür besitzt Down Town nach meiner Meinung mehr Ausstrahlung, Flair und versprüht die ursprüngliche Aura des alten Las Vegas.

Es ist bei weiten nicht so groß von der Fläche wie der Strip, der etwa gut 8 km lang und 1,5 km breit ist.
Down Town ist bestenfalls 1,5 x 1,5 km, und hat auch wesentlich weniger Hotels und Casinos.

Die bekanntesten sind, " Golden Nugget ", " Fremont " , " Four Queens ", " Binion`s ", " Las Vegas Hotel und Casino ", " Golden Gate ", " Main Street Station " und " Plaza Hotel ".

Angenehm ist, daß eine komplette Straße, die früher dadurch führte, als Fußgänger Zone umgebaut wurde.

Hier ist das jedoch größte Freilichtkino der Welt.
Auf einer Länge von fast 500 m, einer Breite von 40 m, und in 20 m Höhe ist eine komplette Straße überdacht.
Dieses Dach bildet einen Bildschirm in dieser Größe, mit 12,5 Mio LED`s.

Stündlich wird hier ein 10 minütiger Musik Video Clip gezeigt, der gigantisch anzusehen ist über die gesamte Länge und Breite.
Überdimensionale Boxen sorgen für ein Riesenspektakel. 

Ich habe mehrmals mich im " Golden Nugget " und " Plaza " einquartiert, weil sie direkt im Zentrum liegen.

Am Abend kann man wunderbar gemütlich bummeln, Straßenkünstler und Musiker zusehen, gemütlich in einem Cafe, Pub oder Bar sitzen, oder in kleinen Restaurants relativ gut und preiswert Abendessen, rund um die Uhr.

Wer danach sich noch eine Show oder Revue ansehen möchte, kann das ohne weite Strecken zu bewältigen in der näheren Umgebung leicht finden.

Das angenehme ist, wenn man in irgendein Casino sich begibt und spielt, egal ob Black Jack, Roulette, oder am Einarmigen Banditen sitzt, wird einem Rauchen, ( auch Zigarren rauchen ) erlaubt, obwohl es in sämtlichen Restaurants etc. verboten ist.

Leicht bekleidete hübsche Damen fragen alle 5 Minuten nach, ob man noch ein Getränk, Cola, Cocktail, Bier, Wein etc. haben möchte.

Solange man spielt ist alles kostenlos auch wenn man schon 10 Cocktails bestellt hat, man muß nur spielen.

Einem ungeschriebenes Gesetz nach, soll man aber der Dame mindestens 1 USD Trinkgeld geben, tut es man nicht ist es auch kein Problem.

Aber, wer nicht 21 Jahre alt ist, und das wird wirklich bei manchen Spieler nachgeprüft, wird man sofort aus dem Casino verwiesen, es sei denn dieser Minderjährige ist in Begleitung eines Erwachsenen, dann darf er bis 24 Uhr mit anwesend sein, aber nicht spielen.

Auf jeden Fall ist es in Down Town wesentlich gemütlicher, ungezwungener und hat viel mehr Atmosphäre.


Gruß Sumi





Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 12. November 2021, 23:59:13
Beim ersten Bild sieht man eine Übersicht über Down Town, Anschließend den überdachten größten Bildschirm der Welt.

Weiter das Hotel Plaza, in dem ich schon einige Male übernachtet habe.

Das " Golden Nugget ", eines der bekanntesten Casinos, wenn nicht sogar das berühmteste Casino und Hotel.
Ich habe gerne darin übernachtet, weil es vom Komfort, Preis, Leistung und unmittelbarer Nähe zur Fremont Street liegt, wo sich eigentlich alles abspielt.

Berühmz ist das Golden Nugget durch einen Goldklumpen ( Nugget ), der in Australiengefunden wurde.
Es ist das weltgrößte Goldnugget mit 28 kg, das man in diesem gleichnamigen Hotel, hinter Panzerglas bestaunen kann.

Eine weitere Attraktion ist der " Tank ", ein großes Seewasser Aquarium, in dem viele Großfische und Haie schwimmen.
Darum herum ist ein großer Pool in dem man schwimmen kann, und für " Mutige ", kann man in einer Glasröhre durch den Tank mit den Haien rutschen.

Es ist ein Casino Hotel, wo ich immer gerne wieder mal übernachtete.

Weiter sieht man ein Straßenschild " Las Vegas Boulevard " der sich durch die gleichnamige Stadt zieht.

Das Letzte Bild zeigt einen umgebauten Bahnhof als Hotel und Casino, das " Main Street Hotel ".




(https://up.picr.de/42430669dt.jpg)

(https://up.picr.de/42430670nq.jpg)

(https://up.picr.de/42430671ft.jpg)

(https://up.picr.de/42430672yh.jpg)

(https://up.picr.de/42430673bg.jpg)

(https://up.picr.de/42430674um.jpg)

(https://up.picr.de/42430675se.jpg)

(https://up.picr.de/42430676ub.jpg)

(https://up.picr.de/42430678pn.jpg)

(https://up.picr.de/42430679ml.jpg)


Gruß Sumi
Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. November 2021, 00:16:27
Überall findet man die Figuren, die wie Aushängeschilder angebracht sind und die Touristen anlocken sollen.

Weiter sieht man das Binion`s, Four Queens, und Fremont Casino,

Ein Bild vermittelt einen Eindruck des gigantischen Bildschirms, bei dem einen ist gerade ein Raketenstart, und eine Flugzeugstaffel zu sehen wie sie donnernd über die Köpfe der Touristen hinweg düsen.

Zuletzt nochmal der 500 m Bildschirm.


(https://up.picr.de/42430748xu.jpg)

(https://up.picr.de/42430749qx.jpg)

(https://up.picr.de/42430750yq.jpg)

(https://up.picr.de/42430751on.jpg)

(https://up.picr.de/42430752af.jpg)

(https://up.picr.de/42430753hj.jpg)

(https://up.picr.de/42430754vp.jpg)

(https://up.picr.de/42430756nm.jpg)

(https://up.picr.de/42430757gn.jpg)

(https://up.picr.de/42430760dj.jpg)


Gruß Sumi

Titel: Re: Berühmte Sehenswürdigkeiten, Länder etc. (selbst bereist und begeistert)
Beitrag von: Sumi am 13. November 2021, 00:43:00
Es ist manchmal nicht erlaubt im Casino zu photograohieren, hier sieht man einen" Einarmigen Banditen ", eine sog. Slot Maschine, und eine glückliche Gewinnerin.
Das Motorrad ist eine Spezialanfertigung und als Schaustück ausgestellt.

Und ja, bevor ich es vergesse, es gibt auch ein kleines " China Town ".


(https://up.picr.de/42430804zx.jpg)

(https://up.picr.de/42430805kj.jpg)

(https://up.picr.de/42430806mh.jpg)

(https://up.picr.de/42430807sw.jpg)



Hier in Las Vegas liegen Himmel und Hölle, sowie Tod und Teufel sehr nahe beisammen.

Man kann, wie ich schon mal erwähnte, hier ein paar tolle Urlaubstage verbringen, viel sehen, viel unternehmen und noch mehr spielen, aber alles mit Maß und Ziel, das sollte man sich unbedingt merken.

Faszinierend ist Las Vegas auf jeden Fall, sehen sollte man es vielleicht auch mal, aber immer daran denken, das ist nicht die reale Welt, ein Trugbild das einem vorgegaukelt wird.

Ich habe ältere Damen gesehen, vermutlich reiche Witwerinnen, die 36 Stunden an einem Stück nur spielten.
Habe gesehen wie ein, scheinbar junger Geschäftsmann in 5 Minuten 100.000.-- US Dollar verlor, ohne auch nur eine Miene zu verziehen.

Aber auch eine ältere Dame, die nur für 20 US Dollar spielte und 5.8 Mio US Dollar gewann.

Manche Einheimische sagen:"  Las Vegas ist ein Fluch und Segen zugleich ".

Und über den Sinn solch einer Stadt brauchen wir nicht diskutieren, wir werden die Menschen nicht ändern können.

So liest man in letzter Zeit immer mehr Kritik über diese Stadt.
Angefangen vom irrsinnigen Stromverbrauch, von der Wasserverschwendung will ich gar nicht reden.

Der Süßwassertank von Las Vegas ist der Lake Mead.
Ich war mehrmals dort und bin vorbeigefahren in den letzten 15 Jahren.
Der Wasserspiegel dieses riesigen Stausees ist in diesem Zeitraum um mehr als 38 m gesunken, das sollte einen zu denken geben.

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten, man muß es nur gut miteinander verbinden können, das ist die Kunst dabei.


Gruß Sumi